Forum / Astrologie & Esoterik

Krebsmann lässt mich von Heut auf Morgen für Ex Frau fallen.

Letzte Nachricht: 21. Juli um 14:23
G
gini
08.07.22 um 20:23

Hallo Ihr Lieben, ich bräuchte mal euren Rat .

Ich hab vor Jahren einen frisch getrennten Krebsmann kennengelernt und es hat nur so gefunkt.
Wir hatten von der ersten Sekunde einen super Draht zueinander, konnten über alles reden, hatten schöne lange Spaziergänge und sind uns damals auch schon etwas näher gekommen.
Damals hat er dann kurz vor Ostern einfach den Kontakt abgebrochen, wie er heute sagt aus mehreren Gründen.
Er war frisch von seiner Ex getrennt , seine Eltern hatten sich in etwa der gleichen Zeit auch getrennt und sein Dad erkrankte zusätzlich schwer. Darüber hinaus ging er für 3 Jahre beruflich ins Ausland, so kam es das unsere Wege sich getrennt hatten.


Jetzt Jahre später haben wir wieder angefangen zu schrieben. Ich war zu diesem Zeitpunkt in einer Beziehung aber lang nicht mehr glücklich. Es lief alles andere als zufriedenstellend da wir beide unterschiedliche Meinungen über unsere Zukunft hatten und wir uns immer nur wenige Stunden 3x in der Woche gesehen haben.   
Mein Krebsmann war stehts mit aufbauenden Worten an meiner Seite. 
Er hat mir die Aufmerksamkeit und Zeit geschenkt die ich in meiner Beziehung nicht mehr hatte. Er war für mich da und wir sind des öfteren auf das Thema "Wir vor Jahren" gekommen und haben in Erinnerungen geschwälkt. Er hat mir erklärt er war damals einfach noch nicht bereit für eine neue Beziehung, war alles so frisch und er musste gewisse Dinge einfach erstmal für sich regeln bevor er sich wieder auf  was neues einlassen konnt. Jetzt Jahre später wär er soweit und er bereut es mich damals gehen gelassen zu haben, würde Ihm jetzt nicht mehr passieren.Als wir uns dann mal Live zum Kaffee getroffen hatten war es für uns völlig klar. Es war wie früher, diese enorme Anziehung, die defintiv nicht von dieser Welt ist. Wir mussten das treffen sogar abbrechen da ich meinen Partner nicht betrügen wollte. Eine Woche später hab ich mich dann von meinem damaligen Partner getrennt .
Wir schrieben weiter täglich und waren uns einig das,dass mit " UNS" Schicksal sein muss,nach all den Jahren wieder vereint und dann noch mit so einer Intensivität , war einfach zu gut um Wahr zu sein.
Wir beschlossen das wir "UNS"eine Chance geben und wir es miteinander versuchen. 
Unser erstes Intim werden war der Wahnsinn. Wir schwebten danach beide auf Wolke 7.
Er plante daraufhin so ziemlich alles für mich, wollte mich seinen Kinder vorstellen, hat den Urlaub auf meine abgestimmt, er war kaum zu bremsen.

Ein paar Tage später wurde alles anders. Er schrieb längst nicht mehr mit der Euphorie wie die Tage zuvor. Auch die Kuss und Herzchen Smileys wurden weniger und ich bekam ein ungutes Gefühl.
Er wollte plötzlich mit mir reden über etwas das am WE passiert war und er nie für möglich gehalten hätte.
Ich wusste das seine Ex Frau und ein paar Freunde zu besuch bei Ihm waren. Ich wusste auch das es wohl etwas ausgeartet ist mit Alkohol und es früh wurde.
Unser Treffen zur Aussprache hat nie stattgefunden. Er kam einfach nicht und am nächsten Morgen musste ich lesen ,das er wohl wieder seiner Ex näher gekommen ist. Das es doch so toll war in Ihre strahlenden Augen zu sehen am anderen Tag beim Frühstück und er nur fair sein will zu mir. Sie sei schon vor über 20 Jahre seine Traumfrau gewesen ( es kam zu Scheidung weil sie Ihn betrogen hat) . Jetzt wo sie beide gereift sind ,fühlt es sich noch besser an.
Er hat sich für Sie entschieden!

Ich war wie vom Blitz getroffen, konnte nicht glauben was ich da gelesen hab. Wie ist das möglich ? 4 Tage zuvor hatten wir den Perfekten Tag. Ich hatte die strahlenden Augen und dann sowas ?
Wenn ich es nicht selbst erlebt hätte das alles, wirklich alles von Ihm aus ging ( er hat den Takt angegeben, war kaum zu bremesen mit planen) hätte ich gesagt ich hab alles nur geträumt. 
Ich komm mit der Sache 0 klar, da seine Ex nie ein Thema war. Im Gegenteil, wenn er von Ihr erzählt hat war er genervt und gestresst. Er hat immer gesagt er ist froh nicht viel mit Ihr zutun zu haben und das alles soweit geregelt ist auch wegen den Kindern.

Im Gegenzug wirft er mir vor er hätte nie eine Beziehung in Aussicht gestellt. Er verleugnet sich und uns komplett und Mauert. Reagiert bockig, zickig als ich Ihm klar gesagt habe was ich von so einem Verhalten halte.
Ich bin zutieft verletzt über so eine unerwartete und bittere Wende. 

Wäre schön ein paar Meinungen/ Ratschläge dazu zu lesen. 

Vielen Dank .


Eure Gini




 

Mehr lesen

L
laxman_26921740
10.07.22 um 20:46

Oh Gott, ich kann so nachempfinden, wie verarscht du dich jetzt fühlen musst!

Der Typ ist ein Arsch!
Er hat dich damals sitzen lassen und heute wieder.
Wenn du es jemals wieder zulassen würdest, dann würde es sicher nochmal tun!

Jetzt, wo es so frisch ist, leidest du.
Bald, wenn es überstanden ist, wirst du froh sein, dass es so ausgegangen ist!
Er war Auslöser, dass du dich aus einer nicht funktionierenden Beziehung gelöst hast.
Wenn jemand über seine Ex-PartnerIn herzieht und noch so emotional reagiert, dann hat er nicht damit abgeschlossen.
Du hast leider ein weiteres Mal erlebt, wie radikal er dich fallen lassen kann.
 

Gefällt mir

nudelgourmet
nudelgourmet
10.07.22 um 22:49

Situationen ändern sich. Soweit ich deine Schilderungen überblicken kann, finde ich sein Verhalten beim ersten Mal vollkommen ok. Es hat sich zwischen euch beiden etwas angebahnt, aber da er sowieso ins Ausland musste, hätte eine Beziehung zwischen euch beiden kaum funktioniert, denke ich. Es war richtig von ihm, zu gehen. Ich denke, ihm ist das nicht leicht gefallen. Aber manchmal muss so etwas sein.
Keine Ahnung, wie ihr beiden zehn Jahre später wieder zueinander gefunden habt. Irgendwer wird das ja sicher initiiert haben. Jedenfalls war das Timing wohl einfach nur schlecht. Dass so kurz nach eurem Intim werden er wieder mit seiner Ex zusammenkommt, ist ärgerlich für dich. Aber es ist immerhin die Mutter seiner Kinder, die Frau, mit der er bereits eine Perspektive geplant hatte. Irgendwas war da und wird wohl auch immer da sein. Da kannst du als kurzes Intermezzo kaum gegenhalten.
Dass er sich nicht gemeldet hat, ist nicht fair gewesen. Aber die Sache an sich, da kannst du ihm in meinen Augen keinen direkten Vorwurf machen. Er entscheidet schließlich nicht willkürlich, zu wem er sich hingezogen fühlt.
Das hat übrigens nichts mit dem Sternzeichen zu tun.

Gefällt mir

G
gini
11.07.22 um 8:08

Ich geb ihm beim ersten mal auch keine Schuld im Gegenteil, ich bin ihm dankbar. Das hatte ich ihm auch schon gesagt,er hatte damals alles richtig entschieden es hätte definitiv nicht funktioniert.  
Jetzt ist das was anderes, wenn er nur über seine Ex geredet hätte, sie immer in Schutz genommen hätte, hätte ich vielleicht was ahnen können aber so wie er über sie geredet hat bei mir,wäre mir nie in den Sinn gekommen das sie noch ein Thema bei ihm ist.  Traurig auch das es wohl nur  mit Alkohol rauszufinden war . 
Mir ist klar das ich gegen eine Ex Frau und Mutter keine Chance hab. Ich hab mich schon verabschiedet bei ihm. Auch wenn er zynisch meinte: "Wie ich lese bist du schon darüber hinweg !"
Was wird da erwartet ? Das ich nochmal fast 10 Jahre warte auf ihn? 

Gefällt mir

G
gini
11.07.22 um 8:14
In Antwort auf laxman_26921740

Oh Gott, ich kann so nachempfinden, wie verarscht du dich jetzt fühlen musst!

Der Typ ist ein Arsch!
Er hat dich damals sitzen lassen und heute wieder.
Wenn du es jemals wieder zulassen würdest, dann würde es sicher nochmal tun!

Jetzt, wo es so frisch ist, leidest du.
Bald, wenn es überstanden ist, wirst du froh sein, dass es so ausgegangen ist!
Er war Auslöser, dass du dich aus einer nicht funktionierenden Beziehung gelöst hast.
Wenn jemand über seine Ex-PartnerIn herzieht und noch so emotional reagiert, dann hat er nicht damit abgeschlossen.
Du hast leider ein weiteres Mal erlebt, wie radikal er dich fallen lassen kann.
 

Es wird von Tag zu Tag besser. Ich denk noch oft an ihn aber ich lass es nicht mehr zu ,das ich gedanklich in einen Sog des " verstehen wollen " reinrutsch. 
Ich werd ihm keine Möglichkeit auf Gefühle meinerseits mehr geben ( egal welche) hat er einfach nicht verdient .

Gefällt mir

J
jack751923
11.07.22 um 11:36

Tut mir leid für diesen Seelenwaschgang, das hat niemand verdient. Verliebt über beide Ohren sieht man die roten Fahnen nicht. Erstens: Mann mit Kindern und kinderlose Frau: Das kann funktionieren, tut es aber oft nicht. Denn, man kennt's, Blut ist dicker als Wasser. Und zweitens: Männer, die sich nehmen, was sie wollen, kommen an. Bei gutem Aussehen und Talent zur Romantik noch viel mehr. Das muss nicht am Sternzeichen liegen, er ist einfach ein Hallodri. So schnell, wie er dich vernascht hat, legt er dich wieder ab. Du dürftest noch einige Nachfolgerinnen haben. Die beste Lehre daraus scheint mir, genauer hinzusehen, wenn der vermeintliche Traumtyp daherkommt (so schön es auch ist, sich sozusagen von einer warmen Welle am Palmenstrand überspülen zu lassen).     

Gefällt mir

L
laxman_26921740
11.07.22 um 11:44
In Antwort auf gini

Ich geb ihm beim ersten mal auch keine Schuld im Gegenteil, ich bin ihm dankbar. Das hatte ich ihm auch schon gesagt,er hatte damals alles richtig entschieden es hätte definitiv nicht funktioniert.  
Jetzt ist das was anderes, wenn er nur über seine Ex geredet hätte, sie immer in Schutz genommen hätte, hätte ich vielleicht was ahnen können aber so wie er über sie geredet hat bei mir,wäre mir nie in den Sinn gekommen das sie noch ein Thema bei ihm ist.  Traurig auch das es wohl nur  mit Alkohol rauszufinden war . 
Mir ist klar das ich gegen eine Ex Frau und Mutter keine Chance hab. Ich hab mich schon verabschiedet bei ihm. Auch wenn er zynisch meinte: "Wie ich lese bist du schon darüber hinweg !"
Was wird da erwartet ? Das ich nochmal fast 10 Jahre warte auf ihn? 

Das ist sehr verständnisvoll von dir.
Lese ich da richtig, dass er seit 10 Jahren geschieden bzw. von seiner Ex-Frau getrennt ist?
Wie hättest du denn auch ahnen sollen, dass er nach 10 Jahren Trennung, wieder zu seiner Ex geht?
Er hat sich in meinen Augen falsch verhalten, absolut unloyal dir gegenüber.
Es ist total egal, ob sie MAL seine Frau war oder die Mutter seiner Kinder ist.
Sie sind ein einem Jahrzehnt getrennt, da sollte man über die/den Ex hinweg sein.

Ich war neulich in einem Restaurant, da saß ein Paar neben mir.
Der Mann am Nachbartisch redete unentweg schlecht von seiner Ex-Frau.
Die Frau sagte irgendwann, weißt du was, ich glaube, du hast noch nicht abgeschlossen mit ihr, so viel und so schlecht, wie du über sie redest! Klär das erstmal, dann können wir uns vielleicht wieder sehen.
Er ist total in Rage geraten, weil er sich ertappt gefühlt hat.
Oft ist es ein Zeichen, dass noch Gefühle vorhanden sind. Gerade beim lästern muss man hellhörig werden, so ist meine Erfahrung.
Alles Gute dir!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gini
11.07.22 um 11:49
In Antwort auf jack751923

Tut mir leid für diesen Seelenwaschgang, das hat niemand verdient. Verliebt über beide Ohren sieht man die roten Fahnen nicht. Erstens: Mann mit Kindern und kinderlose Frau: Das kann funktionieren, tut es aber oft nicht. Denn, man kennt's, Blut ist dicker als Wasser. Und zweitens: Männer, die sich nehmen, was sie wollen, kommen an. Bei gutem Aussehen und Talent zur Romantik noch viel mehr. Das muss nicht am Sternzeichen liegen, er ist einfach ein Hallodri. So schnell, wie er dich vernascht hat, legt er dich wieder ab. Du dürftest noch einige Nachfolgerinnen haben. Die beste Lehre daraus scheint mir, genauer hinzusehen, wenn der vermeintliche Traumtyp daherkommt (so schön es auch ist, sich sozusagen von einer warmen Welle am Palmenstrand überspülen zu lassen).     

Na ich hab mir doch erst eine neue Brille gekauft 😁 Spaß beiseite. Du hast schon recht . Scheint echt so das ich nur das gesehen habe, was ich sehen wollte. Tja...

Gefällt mir

kimvegas
kimvegas
11.07.22 um 13:02
In Antwort auf gini

Hallo Ihr Lieben, ich bräuchte mal euren Rat .

Ich hab vor Jahren einen frisch getrennten Krebsmann kennengelernt und es hat nur so gefunkt.
Wir hatten von der ersten Sekunde einen super Draht zueinander, konnten über alles reden, hatten schöne lange Spaziergänge und sind uns damals auch schon etwas näher gekommen.
Damals hat er dann kurz vor Ostern einfach den Kontakt abgebrochen, wie er heute sagt aus mehreren Gründen.
Er war frisch von seiner Ex getrennt , seine Eltern hatten sich in etwa der gleichen Zeit auch getrennt und sein Dad erkrankte zusätzlich schwer. Darüber hinaus ging er für 3 Jahre beruflich ins Ausland, so kam es das unsere Wege sich getrennt hatten.


Jetzt Jahre später haben wir wieder angefangen zu schrieben. Ich war zu diesem Zeitpunkt in einer Beziehung aber lang nicht mehr glücklich. Es lief alles andere als zufriedenstellend da wir beide unterschiedliche Meinungen über unsere Zukunft hatten und wir uns immer nur wenige Stunden 3x in der Woche gesehen haben.   
Mein Krebsmann war stehts mit aufbauenden Worten an meiner Seite. 
Er hat mir die Aufmerksamkeit und Zeit geschenkt die ich in meiner Beziehung nicht mehr hatte. Er war für mich da und wir sind des öfteren auf das Thema "Wir vor Jahren" gekommen und haben in Erinnerungen geschwälkt. Er hat mir erklärt er war damals einfach noch nicht bereit für eine neue Beziehung, war alles so frisch und er musste gewisse Dinge einfach erstmal für sich regeln bevor er sich wieder auf  was neues einlassen konnt. Jetzt Jahre später wär er soweit und er bereut es mich damals gehen gelassen zu haben, würde Ihm jetzt nicht mehr passieren.Als wir uns dann mal Live zum Kaffee getroffen hatten war es für uns völlig klar. Es war wie früher, diese enorme Anziehung, die defintiv nicht von dieser Welt ist. Wir mussten das treffen sogar abbrechen da ich meinen Partner nicht betrügen wollte. Eine Woche später hab ich mich dann von meinem damaligen Partner getrennt .
Wir schrieben weiter täglich und waren uns einig das,dass mit " UNS" Schicksal sein muss,nach all den Jahren wieder vereint und dann noch mit so einer Intensivität , war einfach zu gut um Wahr zu sein.
Wir beschlossen das wir "UNS"eine Chance geben und wir es miteinander versuchen. 
Unser erstes Intim werden war der Wahnsinn. Wir schwebten danach beide auf Wolke 7.
Er plante daraufhin so ziemlich alles für mich, wollte mich seinen Kinder vorstellen, hat den Urlaub auf meine abgestimmt, er war kaum zu bremsen.

Ein paar Tage später wurde alles anders. Er schrieb längst nicht mehr mit der Euphorie wie die Tage zuvor. Auch die Kuss und Herzchen Smileys wurden weniger und ich bekam ein ungutes Gefühl.
Er wollte plötzlich mit mir reden über etwas das am WE passiert war und er nie für möglich gehalten hätte.
Ich wusste das seine Ex Frau und ein paar Freunde zu besuch bei Ihm waren. Ich wusste auch das es wohl etwas ausgeartet ist mit Alkohol und es früh wurde.
Unser Treffen zur Aussprache hat nie stattgefunden. Er kam einfach nicht und am nächsten Morgen musste ich lesen ,das er wohl wieder seiner Ex näher gekommen ist. Das es doch so toll war in Ihre strahlenden Augen zu sehen am anderen Tag beim Frühstück und er nur fair sein will zu mir. Sie sei schon vor über 20 Jahre seine Traumfrau gewesen ( es kam zu Scheidung weil sie Ihn betrogen hat) . Jetzt wo sie beide gereift sind ,fühlt es sich noch besser an.
Er hat sich für Sie entschieden!

Ich war wie vom Blitz getroffen, konnte nicht glauben was ich da gelesen hab. Wie ist das möglich ? 4 Tage zuvor hatten wir den Perfekten Tag. Ich hatte die strahlenden Augen und dann sowas ?
Wenn ich es nicht selbst erlebt hätte das alles, wirklich alles von Ihm aus ging ( er hat den Takt angegeben, war kaum zu bremesen mit planen) hätte ich gesagt ich hab alles nur geträumt. 
Ich komm mit der Sache 0 klar, da seine Ex nie ein Thema war. Im Gegenteil, wenn er von Ihr erzählt hat war er genervt und gestresst. Er hat immer gesagt er ist froh nicht viel mit Ihr zutun zu haben und das alles soweit geregelt ist auch wegen den Kindern.

Im Gegenzug wirft er mir vor er hätte nie eine Beziehung in Aussicht gestellt. Er verleugnet sich und uns komplett und Mauert. Reagiert bockig, zickig als ich Ihm klar gesagt habe was ich von so einem Verhalten halte.
Ich bin zutieft verletzt über so eine unerwartete und bittere Wende. 

Wäre schön ein paar Meinungen/ Ratschläge dazu zu lesen. 

Vielen Dank .


Eure Gini




 

Du bist nur ein Zeitvertreib  
Er liebt seine Frau und egal was ist er wird sie nie verlasse.  Nicht für dich oder jemand anderes. 

er braucht ab und zu jemand wie dich wo er merkt das er noch von anderen Frauen begehrt wird. Aber sein Herz gehört seiner Frau. 

lass ihn ziehen. 

Gefällt mir

G
gini
11.07.22 um 15:28
In Antwort auf kimvegas

Du bist nur ein Zeitvertreib  
Er liebt seine Frau und egal was ist er wird sie nie verlasse.  Nicht für dich oder jemand anderes. 

er braucht ab und zu jemand wie dich wo er merkt das er noch von anderen Frauen begehrt wird. Aber sein Herz gehört seiner Frau. 

lass ihn ziehen. 

So seh ich das mittlerweile auch .

1 -Gefällt mir

G
gini
21.07.22 um 13:15

So ihr Lieben ,da ich höflich erzogen wurde und Anstand habe, hab ich ihm heute zum Geburtstag geschrieben. Kurz und knackig : Happy Birthday, have a nice day . Erwarten tu nichts, ich lass es nur nicht zu,zu hassen ( das wäre ein Gefühl ) genau das hätte er nicht verdient. Glaub für meinen Seelenfrieden hab ich das noch gebraucht, zumindest fühlt es sich gut an. 

Gefällt mir

graftat
graftat
21.07.22 um 14:09
In Antwort auf gini

So ihr Lieben ,da ich höflich erzogen wurde und Anstand habe, hab ich ihm heute zum Geburtstag geschrieben. Kurz und knackig : Happy Birthday, have a nice day . Erwarten tu nichts, ich lass es nur nicht zu,zu hassen ( das wäre ein Gefühl ) genau das hätte er nicht verdient. Glaub für meinen Seelenfrieden hab ich das noch gebraucht, zumindest fühlt es sich gut an. 

Mit Höflichkeit hat das weniger zu tun. Mehr mit Selbstermächtigung: Du bist nicht das schwache Opferweibchen, dass ihm jetzt für alle Zeiten nachtrauert, sondern Dein Leben geht trotz Verletzung weiter. Deswegen kannst Du ihm - den Du immerhin sehr gut kennst und eng vertraut warst - mit der nötigen emotionalen Distanz Glück wünsche.

Hast Du diese Distanz - und hoffst nicht heimlich auf ein Signal der Zuneigung oder seiner Reue?

Gefällt mir

G
gini
21.07.22 um 14:23

Ich hab diese Distanz zu 100%.Wie sollte ich ihm nochmal vertrauen können nach allem was war?
Ich kann und werd sowas nicht verzeihen,niemals! Er hat sich entschieden und meine Entscheidung gleich mitgetroffen. Nur weil ich ihm gratuliert habe nehm ich ihn sicher nicht zurück . 

Gefällt mir