Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann merkt auf einmal dass er nicht verliebt ist...

Krebsmann merkt auf einmal dass er nicht verliebt ist...

3. Mai 2009 um 13:48

Hallo...

ich fühle mich richtig schrecklich und weiß echt nicht weiter...

schon seit ein paar monaten kenne ich einen Krebs-Mann von der Arbeit aus. Irgendwann hat mir ein Kollege erzählt, dass dieser Krebs-Mann auf mich stehen würde...

Vor ca. 2 Monaten hab ich dann die Initiative ergriffen und habe in Gespräch mit ihm begonnen... Dann ging es weiter mit Mails und irgendwann haben wir uns getroffen, er hat mich zum Essen eingeladen.

Seit dem Tag an, hat er mich jeden Tag mindestens 1 mal angerufen... Wir haben uns ein paar mal die Woche gesehen und es war alles schön und gut...

Seit einer Woche hat er sich jedoch zurück gezogen... wieso auch immer... Er hat nicht mehr angerufen... zumindest nich so oft und als wir uns nochmal am Mittwoch gesehen haben, war er recht abweisend... hat mich nicht so geküsst wie immer... ganz komisch...

Am Freitag hab ich ihm eine Mail geschrieben- Keine Antwort. Gestern auf der Arbeit haben wir uns jedoch unterhalten... Und dann kam es raus: Er meinte, dass er gemerkt hat, dass er keine Gefühle für mich hat...
Dass er mich total süß und lieb findet, er aber kein Arsch sein will und mich verarschen will... Und dass er es gemerkt hätte, weil er mich nicht vermisst...

Ich war geschockt. Hab kein Wort rausgebracht und er hat sich aufgeregt, dass ich mich nicht drüber aufgeregt habe...

Er meinte er würde sehr gerne mit mit befreundet bleiben... Weil er mich so toll findet... Er meinte auch er können mir jemanden vorstellen der auf mich stehen würde. Juhuuu...

Ich hab ihn total gern... und ich weiß einfach nicht was ich machen soll...

Soll ich ihm aus dem Weg gehen? Mich rar machen? Vielleicht merkt er, dass er mich doch vermisst?

Soll ich um ihn kämpfen, ihm sagen, dass er mir was bedeutet?

Soll ich seine Freundschaft annehmen oder ihm lieber vor ein Ultimatum stellen- Beziehung oder nichts!?!

Wie soll man mit einem Krebsmann umgehen???

Ich bin total verzweifelt... Würde mich echt um ein paar Antworten freuen!!!

LG...

Mehr lesen

3. Mai 2009 um 13:59

Dolceamore,
also Ultimatum stellen bringt gar nichts, da ziehst Du den Kürzeren und er sich höchstens in sein Schneckenhaus zurück. Er war sehr ehrlich und direkt mit Dir, so sind leider nicht alle Männer. So wie es sich liest bist Du ihm schon sehr wichtig, aber halt "nur" als Freundin. Ich denke nicht das er Dich schlagartig auf einmal vermisst, wenn Du Dich rar machst. Er sagt ja, dass er keine Gefühle für Dich hat und diese Aussage hat er sich definitiv nicht leicht gemacht. Rat an Dich, versuche mit ihm auf freundschaftlicher Ebene in Kontakt zu bleiben, wenn Du das kannst.
Bin leider momentan in einer ähnlichen Situation und wünsche Dir viel Stärke.

Gefällt mir

3. Mai 2009 um 16:58

Hi dolceamore,
kann mich meinen beiden Vorrednerinnen nur anschliessen.
Ich glaube auch nicht, dass er zurückkommen wird... Wenn ein Krebs feststellt, dass die Gefühle nicht die nötige Tiefe haben (von Krebsseite aus), dann hilfts nichts - das kommt dann auch nicht plötzlich.

Er war sehr ehrlich zu Dir, das kostet schon Überwindung. Wenn ich sowas sage (kam schon vor), dann mein ich es auch so und dann bin ich erleichtert, weil ich dem anderen nicht weh tun will, aber wenn die Gefühle halt nicht da sind, dann würde ich mich selber unglücklich machen und v.a. die Augen weitergehend offen halten für andere - das hätte mein Partner nicht verdient...

Ultimatum, Wartenlassen usw. bringt also alles nichts in dem Fall, glaube ich... Freundschaftlich würde ich es im Moment auch nicht mit ihm versuchen, einfach weil Du ja selber noch andere Interessen an ihm hast und das für Dich selber dann nicht gut wäre....

Tut mir leid

lg, gwen

Gefällt mir

26. Mai 2009 um 16:49

Ich
hoffe, ich sage nichts falsches. aber spontan schliesse ich mich an: es wird nichts. vielleicht steht dieser krebs irgendwodurch auf dich und hat das auch seinem kollegen gesagt. aber er hat vielleicht gar nicht erwartet, dass dann gleich so eine ernsthafte situation draus wird. und plötzlich war er schon mittedrin und hat gemerkt: ja, halt, nein, für das reicht es nicht.
einen krebs kostet es unglaubliche überwindung in dieser richtung ehrlich zu sein. wenn er es tut, dann wirklich weil er es so meint. und wohl auch weil er dich mag.
kämpfen bringt nichts, denn wenn es sich um einen dieser fälle handeln würde, wo der krebs nicht merkt, wie stark seine gefühle sind, dann wären doch so starke gefühle da, dass er gegen seinen willen nicht widerstehen könnte.
sorry, es gibt noch viele interessante männer, die wohl noch besser zu dir passen!

Gefällt mir

26. Mai 2009 um 16:53
In Antwort auf mina_12758409

Ich
hoffe, ich sage nichts falsches. aber spontan schliesse ich mich an: es wird nichts. vielleicht steht dieser krebs irgendwodurch auf dich und hat das auch seinem kollegen gesagt. aber er hat vielleicht gar nicht erwartet, dass dann gleich so eine ernsthafte situation draus wird. und plötzlich war er schon mittedrin und hat gemerkt: ja, halt, nein, für das reicht es nicht.
einen krebs kostet es unglaubliche überwindung in dieser richtung ehrlich zu sein. wenn er es tut, dann wirklich weil er es so meint. und wohl auch weil er dich mag.
kämpfen bringt nichts, denn wenn es sich um einen dieser fälle handeln würde, wo der krebs nicht merkt, wie stark seine gefühle sind, dann wären doch so starke gefühle da, dass er gegen seinen willen nicht widerstehen könnte.
sorry, es gibt noch viele interessante männer, die wohl noch besser zu dir passen!

Was du
evtentuell noch machen könntest, ist mit einem andern zu flirten vor seinen augen. aber nicht nur erotisch, sondern gefühlsmässig. einfach um sicher zu sein.

Gefällt mir

26. Mai 2009 um 17:16

Ganz ehrlich..
wenn ich sowas lese kriege ich wieder zweifel...
Ich mein warum zum Teufel merkt ein Krebs-"mann" nach 2 monaten erst das er keine Gefühle hat??? Ich verstehe sowas nicht!!! Entweder es hat von anfang an gefunkt oder gar nicht!!!!!!!! Ich fass es nicht!!!

Du tust mir echt leid...ich weiß das so etwas sehr weh tut aber zeig ihm jetzt deinen Stolz und lass dich auf gar nichts ein!!! Würde nur zu ihm sagen "danke für deine Ehrlichkeit aber schade das du es nicht eher gemerkt hast dann hätte man sich einiges erspart!!!!!!!!! Danach würde ich ihm den Rücken zudrehen und gar nicht mehr mit ihm sprechen! ganz ehrlich...voll panne!!!
Also muss ich jetzt auch auf alles gefasst sein...Ganz schön wankelmütig unsere Zeigenossen...

Gefällt mir

26. Mai 2009 um 21:11
In Antwort auf mina_12758409

Ich
hoffe, ich sage nichts falsches. aber spontan schliesse ich mich an: es wird nichts. vielleicht steht dieser krebs irgendwodurch auf dich und hat das auch seinem kollegen gesagt. aber er hat vielleicht gar nicht erwartet, dass dann gleich so eine ernsthafte situation draus wird. und plötzlich war er schon mittedrin und hat gemerkt: ja, halt, nein, für das reicht es nicht.
einen krebs kostet es unglaubliche überwindung in dieser richtung ehrlich zu sein. wenn er es tut, dann wirklich weil er es so meint. und wohl auch weil er dich mag.
kämpfen bringt nichts, denn wenn es sich um einen dieser fälle handeln würde, wo der krebs nicht merkt, wie stark seine gefühle sind, dann wären doch so starke gefühle da, dass er gegen seinen willen nicht widerstehen könnte.
sorry, es gibt noch viele interessante männer, die wohl noch besser zu dir passen!

Wow, aber immerhin war er ehrlich....
ist ihm sicher net leicht gefallen. ich wäre froh so ne ehrliche aussage zu bekommen, da kann man sich ja wenigstens auf was einstellen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen