Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann trennt sich trotz Liebe

Krebsmann trennt sich trotz Liebe

28. Oktober 2008 um 20:43

Ich habe in einem Krebsmann meine große Liebe gefunden und anscheinend verlorenaber die Hoffnung stirbt zuletzt.sonst würde ich hier wohl nicht schreiben.
Wie alles anfing?....Ich lernte ihn im Internet über eine Seitensprungagentur kennenmeine Ehe war und ist in den letzten Zügen und Herr Krebs gab an: glücklich liiert aber nicht zusammenlebend. Das ganze ist nun 8 Monate her und vor einem Monat hat er Schluss gemacht! Wie alles begann: Wir lernten uns Anfang Februar diesen Jahre über die besagte Seite kennen und mochten uns von Anfang an.es war alles perfektich hatte mit ihm den besten Sex meines Lebens und er sagte dasselbewir verstanden uns blind, nie gab es irgendwelchen Streit oder Diskussionen, nur Händchen halten und verliebte Blicke..manchmal sahen wir uns 4x die Woche und mittlerweile hatte sich meine Ehe so verschlechtert, dass ich auch nichts mehr geheim hielt.Er mich aber schon. Dazu ist noch zu erklärener war 20 Jahre verheiratet, hat sich vor 3 Jahren scheiden lassen, hat aber seit 14 Jahren eine Freundin, sie ist Amerikanerin und lebt seit 10 Jahren in seiner riesigen Villa in den USA..abwechselnd besuchen sie sich..und zwischenzeitlich ist er immer mal 5-6 Wochen hier alleine.
Von Anfang an hat er gesagt: ich kann eine Affaire nur mit Gefühl wirklich leben und genauso hat es sich bewahrheitet..es war eine Liebesaffaireich habe mich so sehr verliebt, dass ich vor 4 Wochen nicht mehr anders konnte, als es ihm zu sagen..unter Tränen. .und er sagte auch, dass er mich liebt aber loslassen muss.er weinte genauso wie ich.aber trennte sich. Er hat mir gesagt, dass ich sein Wunschtraum bin.mir die ganzen Monate hindurch immer durch die Blume seine Liebe gezeigtmich gefragt, ob ich mir vorstellen könne mit ihm verheiratet zu sein, zusammen zu leben und alles mit ihm zu teilendas wäre echte Liebe.war eifersüchtig..hat täglich angerufengesimmst..und dann stellte er plötzlich fest, wie sehr er mich schon liebt. Er hatte keine Lust mehr in die USA zu fliegen.hat auch nicht mehr mit ihr geschlafen..das waren seine Worte, während er von uns immer nur vom Liebe machen sprachseither herrscht Stille.d.h. er schickte einige wenige sms Geliebteich muss loslassen..mir ist so schwer ums Herz.und einmal haben wir eine Stunde telefoniertaber immer das gleiche Ergebnisich habe geheult wie ein Schlosshund und er sprach immer nur davon: wir müssen stark seines ist vorbei.ich kann mich nicht trennen!....ich kann Dich jetzt nicht sehen aber in ein paar Monaten wieder..nichts ist endgültig im Leben....Niemals hat er gesagt wie sehr er sie liebt..allerdings öfter, dass sie es gut miteinander haben und er an sein langfristiges Glück denken muss. Als er aus den USA zurückkam ist er direkt am Folgewochenende nach München geflogen weil er es in seinem Haus nicht alleine aushieltüberall sieht er mich und bekommt zuhause Depressionen.. Er weiss wie sehr ich ihn liebe.und ich weiss es auch von ihm.es war wirklich eine verrückte Zeit.ich habe ihn immer gespürtselbst wenn er tausende km von mir entfernt war wurde ich plötzlich nachts wach weil ich träumte er sendet jetzt eine sms oder versucht anzurufen bei einer Zeitverschiebung von 9 Stunden, wohl gemerktund immer stimmte es! Aber nun.seit wir uns getrennt haben ist es wie Heiss-Kalt duschen.manchmal denke ich, er braucht einfach nur Zeit und in der nächsten Sekunde bin ich mir sicher, dass es endgültig vorbei ist. Weiss nicht mehr ein noch aus..nur, dass ich ihn wirklich liebe, wie noch nie zuvor einen Menschen. Natürlich will ich hier gerne nur hören dass er zurück kommtaber na ja.einfach verschiedene Meinungen wären auch schob gutso oder so.Aber es hat jetzt schon ein wenig geholfen zu schreibenSorry, für meinen vielleicht leicht wirren Text, aber daran seht Ihr, wie verzweifelt ich bin

Mehr lesen

28. Oktober 2008 um 21:14

Hi
ich binn tupisch krebs
Na,ich bin mir 100% siecher dass venn ich mich verliebe dann bleibe ich auch mit den jenigen,den ich kan ja auch nicht anders aber das hajst nicht das es auch anderre krebse so sein konten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 18:09

Macht mich stutzig...
....ja, wieso gibt es eigentlich auf meinen Beitrag so wenige Antworten?Sehe ich vielleicht den Wald vor lauter Bäumen nicht...wäre schon möglich in meiner jetzigen Situation....oder ist meine Geschichte doch so verwirrend, dass alle irgendwie noch grübeln müssen?
Würde mcih auf jeden Fall freuen, wenn doch noch so ein paar statements kommen würden

Übrigens: meinen Ursprungstext hatte ich eigentlich fehlerfrei in word getippt...wieso er hier so schwierig zu lesen ist und oft die Worttrennungen fehlen weiss ich leider nicht...sorry....vielleicht erbarmt sich doch noch jemand?

Liebe Grüsse an alle "Seelenklemptner"

garancia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2008 um 7:51
In Antwort auf garancia0306

Macht mich stutzig...
....ja, wieso gibt es eigentlich auf meinen Beitrag so wenige Antworten?Sehe ich vielleicht den Wald vor lauter Bäumen nicht...wäre schon möglich in meiner jetzigen Situation....oder ist meine Geschichte doch so verwirrend, dass alle irgendwie noch grübeln müssen?
Würde mcih auf jeden Fall freuen, wenn doch noch so ein paar statements kommen würden

Übrigens: meinen Ursprungstext hatte ich eigentlich fehlerfrei in word getippt...wieso er hier so schwierig zu lesen ist und oft die Worttrennungen fehlen weiss ich leider nicht...sorry....vielleicht erbarmt sich doch noch jemand?

Liebe Grüsse an alle "Seelenklemptner"

garancia

Hi garancia,
dachte ich hätt schon was geschrieben, war aber wohl doch net so
Also hier noch eine "erlauchte" Meinung von mir....

Ich versteh das schon irgendwie. Das ist sicher nicht die feine englische Art, was er tut. Aber er wohnt dort, und sie ist dort. Er kennt sie ner halben Ewigkeit und Krebse halten oft am bequemen, bekannten fest. Wenn Du in seiner Nähe wärst und ihr Euch nicht nur ab und zu sehen könntet, wäre vieles anders könnte ich mir denken. Es hat ja seinen Grund, dass er aus der andren Beziehung ausgebrochen ist - so gut kann die also nicht laufen. Ich glaub also schon, dass er Dich wirklich liebt, aber er schaffts wohl nicht auf Dauer eine Beziehung über eine so große Distanz zu führen - v.a. wenn in seiner Heimat sein "gewohntes Nest" auf ihn wartet ...

Ich vermute aber, da er für Dich viel empfindet, daß er sich wieder und wieder melden wird. Aber ich befürchte auch, daß er sich nicht für Dich entscheiden wird

Das ist so mein erster Eindruck.... sorry, dass ich Dir nichts positiveres schreiben kann...

LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2008 um 9:20
In Antwort auf peace_11854246

Hi garancia,
dachte ich hätt schon was geschrieben, war aber wohl doch net so
Also hier noch eine "erlauchte" Meinung von mir....

Ich versteh das schon irgendwie. Das ist sicher nicht die feine englische Art, was er tut. Aber er wohnt dort, und sie ist dort. Er kennt sie ner halben Ewigkeit und Krebse halten oft am bequemen, bekannten fest. Wenn Du in seiner Nähe wärst und ihr Euch nicht nur ab und zu sehen könntet, wäre vieles anders könnte ich mir denken. Es hat ja seinen Grund, dass er aus der andren Beziehung ausgebrochen ist - so gut kann die also nicht laufen. Ich glaub also schon, dass er Dich wirklich liebt, aber er schaffts wohl nicht auf Dauer eine Beziehung über eine so große Distanz zu führen - v.a. wenn in seiner Heimat sein "gewohntes Nest" auf ihn wartet ...

Ich vermute aber, da er für Dich viel empfindet, daß er sich wieder und wieder melden wird. Aber ich befürchte auch, daß er sich nicht für Dich entscheiden wird

Das ist so mein erster Eindruck.... sorry, dass ich Dir nichts positiveres schreiben kann...

LG, Gwen

Noch eine kleine Korrektur...
Vielen Dank für Deine Meinung Gwen, aber ich muss hier wohl noch eine kleine Korrektur anfügen...vielleicht habe ich mich auch nicht deutlich genug ausgedrückt:

Mein Liebster hat ebenfalls ein "Nest" also ein grosses Haus nur ca. 10 km entfernt von mir...dort lebt er seit 20 Jahren und bis vor 2 Jahren mit seiner Familie.Er ist ca. 42 Wochen im Jahr hier und fliegt für ungefähr 10 wochen im Jahr(immer so 2 Wochen am Stück) in sein grosses Haus in den USA in dem seine Freundin lebt. Dieses Haus hat er vor 10 Jahren gekauft....er hat es damals nicht explizit ihretwegen dort gekauft, sondern weil er auf der Suche nach einem Altersruhesitz in der Wärme war.....hat sich viel angesehen und schlussendlich kam dann doch Kalifornien raus und dort ist sie dann eingezogen.
Die restlichen 42 Wochen hier, ist er natürlich auch nicht immer alleine, denn sie kommt auch für ca. 10 Wochen im Jahr hierher.....also summasummarum, ist er ungefähr die Hälfte des Jahres hier alleine......das lässt alles vielleicht doch noch in einem etwas anderem Licht erscheinen, oder?...aber vielleicht wünsche ich mir das auch nur.

LG
garancia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2008 um 10:19
In Antwort auf garancia0306

Noch eine kleine Korrektur...
Vielen Dank für Deine Meinung Gwen, aber ich muss hier wohl noch eine kleine Korrektur anfügen...vielleicht habe ich mich auch nicht deutlich genug ausgedrückt:

Mein Liebster hat ebenfalls ein "Nest" also ein grosses Haus nur ca. 10 km entfernt von mir...dort lebt er seit 20 Jahren und bis vor 2 Jahren mit seiner Familie.Er ist ca. 42 Wochen im Jahr hier und fliegt für ungefähr 10 wochen im Jahr(immer so 2 Wochen am Stück) in sein grosses Haus in den USA in dem seine Freundin lebt. Dieses Haus hat er vor 10 Jahren gekauft....er hat es damals nicht explizit ihretwegen dort gekauft, sondern weil er auf der Suche nach einem Altersruhesitz in der Wärme war.....hat sich viel angesehen und schlussendlich kam dann doch Kalifornien raus und dort ist sie dann eingezogen.
Die restlichen 42 Wochen hier, ist er natürlich auch nicht immer alleine, denn sie kommt auch für ca. 10 Wochen im Jahr hierher.....also summasummarum, ist er ungefähr die Hälfte des Jahres hier alleine......das lässt alles vielleicht doch noch in einem etwas anderem Licht erscheinen, oder?...aber vielleicht wünsche ich mir das auch nur.

LG
garancia

Hi,
okay - das habe ich falsch verstanden, sorry!
Aber es scheint ja dennoch so zu sein, dass er irgendwas an ihr noch findet - und seis nur die Gewohnheit und sich nicht von ihr trennen kann oder will. Ich kann mir das schon vorstellen: er kennt sie lang, sie verlässt sich auf ihn, er sich irgendwie auch auf sie. Klar empfindet er für Dich auch viel, aber ich glaube dass er sich nicht für Dich entscheiden würde, weil er dafür jahrelang gewohntes aufgeben müsste... Also das ist so mein Eindruck... Ich hab auch oft schon Probleme gehabt, bestehendes aufzugeben, egal wie besch* es lief - aber man hat ja auch immer schöne Erinnerungen und v.a. weiss man was man hat, man kennt den anderen... Und Krebse neigen nun mal zur Nostalgie...

Kann natürlich ganz anders sein, würds dir jedenfalls wünschen!

LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2008 um 19:11
In Antwort auf peace_11854246

Hi garancia,
dachte ich hätt schon was geschrieben, war aber wohl doch net so
Also hier noch eine "erlauchte" Meinung von mir....

Ich versteh das schon irgendwie. Das ist sicher nicht die feine englische Art, was er tut. Aber er wohnt dort, und sie ist dort. Er kennt sie ner halben Ewigkeit und Krebse halten oft am bequemen, bekannten fest. Wenn Du in seiner Nähe wärst und ihr Euch nicht nur ab und zu sehen könntet, wäre vieles anders könnte ich mir denken. Es hat ja seinen Grund, dass er aus der andren Beziehung ausgebrochen ist - so gut kann die also nicht laufen. Ich glaub also schon, dass er Dich wirklich liebt, aber er schaffts wohl nicht auf Dauer eine Beziehung über eine so große Distanz zu führen - v.a. wenn in seiner Heimat sein "gewohntes Nest" auf ihn wartet ...

Ich vermute aber, da er für Dich viel empfindet, daß er sich wieder und wieder melden wird. Aber ich befürchte auch, daß er sich nicht für Dich entscheiden wird

Das ist so mein erster Eindruck.... sorry, dass ich Dir nichts positiveres schreiben kann...

LG, Gwen

Werde dran bleiben...
nochmals danke für Deine erneute Stellungnahme........ich weiss, es ist ziemlich schwierig und ein ewiges Wechselbad der Gefühle....aber ich werde so schnell nicht aufgeben da wir Beide voneinander sagen es ist die grosse Liebe und wir das noch nie so erlebt haben......ich ziehe mich natürlich auch an jedem Strohhalm hoch und versuche Logik walten zu lassen, obwohl die in der Liebe wohl eher selten greift...Aber ich sage mir eben auch.....sie hat zwar 14 Jahre Vorsprung...davon haben sie sich allerdings auch 11 Jahre lang immer nur 8 bis 10 Wochen gesehen und das immer mit ihren und seinen Kindern...erst seit 2,5 Jahren sehen sie sich häufiger......eben die besagten ca. 20 Wochen......ausserdem hat er in den 14 Jahren 2 andere Affären gehabt......also denke ich einfach, auch wenn er es nie zugegeben hat, dass er doch irgendwie denkt, es passt doch nicht so wie er es sich vorstellt.......wie gesagt, habe mir geschworen, nicht wie sonst bei mir üblich....nicht so schnell aufzugeben......habe schliesslich nichts mehr zu verlieren...aber ein Versuch und auch mehr ist es wert!!!!

LG
garancia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 8:53
In Antwort auf peace_11854246

Hi,
okay - das habe ich falsch verstanden, sorry!
Aber es scheint ja dennoch so zu sein, dass er irgendwas an ihr noch findet - und seis nur die Gewohnheit und sich nicht von ihr trennen kann oder will. Ich kann mir das schon vorstellen: er kennt sie lang, sie verlässt sich auf ihn, er sich irgendwie auch auf sie. Klar empfindet er für Dich auch viel, aber ich glaube dass er sich nicht für Dich entscheiden würde, weil er dafür jahrelang gewohntes aufgeben müsste... Also das ist so mein Eindruck... Ich hab auch oft schon Probleme gehabt, bestehendes aufzugeben, egal wie besch* es lief - aber man hat ja auch immer schöne Erinnerungen und v.a. weiss man was man hat, man kennt den anderen... Und Krebse neigen nun mal zur Nostalgie...

Kann natürlich ganz anders sein, würds dir jedenfalls wünschen!

LG, Gwen

Schneller als gedacht
Hey Gwen,

Du hast so Recht gehabt...habe gestern Abend von ihm eine Abschiedsmail erhalten....eiskalt, wie ich es nicht von ihm kenne...völlig distanziert schreibt er, dass es eine wunderschöne Zeit war die er nie vergessen wird, dass er noch nie eine Frau wie mich kannte und auch nicht mehr kennenlernen wird, aber es ist vorbei...er fliegt jetzt erst wieder nach CA Sonne tanken....wünscht mir alles Gute, dass ich bald glücklich werde."Weisst Du, ich würde Dich gerne einmal wiedersehen, aber das geht nur als Freunde und Du hast mal gesagt, dass es Freundschaft zwischen Mann und Frau nicht gibt..?"

Wieso habe ich jetzt nur dass Gefühl, dass er mich die ganzen 8 Monate verschaukelt hat?...dass ich alles falsch gedeutet habe, all seine Worte, die ich als Test deutete nur ein Spiel waren?(könntest du dir vorstellen mit mir verheiratet zu sein...mit mir zusammen zu leben und alles zu teilen?.....nicht ist endgültig im leben......ich liebe dich so sehr.......ich bin so glücklich wenn mein ganzes haus nach dir riecht.......Geldtauschu gibst mir 50 und ich dir 100!.......seine ganze eifersucht...sich nie trennen können wenn ich gehen musste und dann im letzten moment kühl werden...so jetzt musst du aber........"du bist mein wunschtraum"......ich bin so glücklich in deiner nähe....ich bin selten alleine aber so oft einsam, nur nicht mit dir......"Du wirst sehen, wenn einmal schluss ist, wirst auch du wie alle frauen sein und alles daran setzen unsere affäre bei meiner freundin(wie es bei meiner ex mal war) verraten........usw.)
Ja, irgendwie steigt jetzt Wut bei mir auf, aber das bezweckt er wohl.........

Ich werde ihm am Wochenende vor seinem Abflug einen letzten Brief nach Hause senden...habe das aber schon vor einiger zeit beschlossen.....kein bettelbrief....nein, ein brief mit einem Foto von uns beiden......(dieses bild sagt wirklich ALLES) und werde nur kurz schreiben, dass ich ihn immer lieben werde, ihn aber jetzt ziehen lasse)

Ich hoffe, ich werde ihn überwinden....er ist wirklich die große liebe meines lebens...habe niemals einen solchen mann kennengelernt und ich kannte viele.

LG
garancia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 9:22
In Antwort auf garancia0306

Schneller als gedacht
Hey Gwen,

Du hast so Recht gehabt...habe gestern Abend von ihm eine Abschiedsmail erhalten....eiskalt, wie ich es nicht von ihm kenne...völlig distanziert schreibt er, dass es eine wunderschöne Zeit war die er nie vergessen wird, dass er noch nie eine Frau wie mich kannte und auch nicht mehr kennenlernen wird, aber es ist vorbei...er fliegt jetzt erst wieder nach CA Sonne tanken....wünscht mir alles Gute, dass ich bald glücklich werde."Weisst Du, ich würde Dich gerne einmal wiedersehen, aber das geht nur als Freunde und Du hast mal gesagt, dass es Freundschaft zwischen Mann und Frau nicht gibt..?"

Wieso habe ich jetzt nur dass Gefühl, dass er mich die ganzen 8 Monate verschaukelt hat?...dass ich alles falsch gedeutet habe, all seine Worte, die ich als Test deutete nur ein Spiel waren?(könntest du dir vorstellen mit mir verheiratet zu sein...mit mir zusammen zu leben und alles zu teilen?.....nicht ist endgültig im leben......ich liebe dich so sehr.......ich bin so glücklich wenn mein ganzes haus nach dir riecht.......Geldtauschu gibst mir 50 und ich dir 100!.......seine ganze eifersucht...sich nie trennen können wenn ich gehen musste und dann im letzten moment kühl werden...so jetzt musst du aber........"du bist mein wunschtraum"......ich bin so glücklich in deiner nähe....ich bin selten alleine aber so oft einsam, nur nicht mit dir......"Du wirst sehen, wenn einmal schluss ist, wirst auch du wie alle frauen sein und alles daran setzen unsere affäre bei meiner freundin(wie es bei meiner ex mal war) verraten........usw.)
Ja, irgendwie steigt jetzt Wut bei mir auf, aber das bezweckt er wohl.........

Ich werde ihm am Wochenende vor seinem Abflug einen letzten Brief nach Hause senden...habe das aber schon vor einiger zeit beschlossen.....kein bettelbrief....nein, ein brief mit einem Foto von uns beiden......(dieses bild sagt wirklich ALLES) und werde nur kurz schreiben, dass ich ihn immer lieben werde, ihn aber jetzt ziehen lasse)

Ich hoffe, ich werde ihn überwinden....er ist wirklich die große liebe meines lebens...habe niemals einen solchen mann kennengelernt und ich kannte viele.

LG
garancia

Ich darf dazu mal was sagen,
ein Krebslein lässt nur sehr, sehr ungerne von seiner Vergangenheit los, wenn überhaupt.
Er will und kann von Vertrautem nicht loslassen. Dass ist seine Geborgenheit, seine Burg.

Warum er auf Abwegen war ( mit Dir ) darüber kann man nur spekulieren.
Hätte er sich für Dich entschieden...was eigentlich nicht zu erwarten gewesen wäre, hätte sein schlechtes Gewissen Ihn nur aufgefressen , hätte sich niemals wirklich auf Dich 100 % tig einlassen können. Unterschwelling, hätte er Dich für seine Trennung immer verantwortlich gemach denn Du hast Ihn schliesslich aus seiner vertrauten Umgebung herausgerissen.
Völlig irrelevant ist dabei, dass dazu ja schliesslich bekanntlich immer 2 gehören. Die Schuld hätte er immer Dir in die Schuhe geschoben.
Er hätte den Kontakt mit seiner Verflossenen auch niemals eingestellt und Du hättest Ihn mit Ihr immer teilen müssen.
Man baut sein Glück eben nicht auf das Unglück des anderen auf und ein sensibles Krebslein schon gar nicht.

Er hat reagiert, wie es zu erwarten war.. Schlimm für Dich aber er hat Dir eine Menge erspart, glaube mir.

Lass Ihn ziehen und halt Ihn in guter Erinnerung

lg SILVI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 9:51
In Antwort auf lore_12825878

Ich darf dazu mal was sagen,
ein Krebslein lässt nur sehr, sehr ungerne von seiner Vergangenheit los, wenn überhaupt.
Er will und kann von Vertrautem nicht loslassen. Dass ist seine Geborgenheit, seine Burg.

Warum er auf Abwegen war ( mit Dir ) darüber kann man nur spekulieren.
Hätte er sich für Dich entschieden...was eigentlich nicht zu erwarten gewesen wäre, hätte sein schlechtes Gewissen Ihn nur aufgefressen , hätte sich niemals wirklich auf Dich 100 % tig einlassen können. Unterschwelling, hätte er Dich für seine Trennung immer verantwortlich gemach denn Du hast Ihn schliesslich aus seiner vertrauten Umgebung herausgerissen.
Völlig irrelevant ist dabei, dass dazu ja schliesslich bekanntlich immer 2 gehören. Die Schuld hätte er immer Dir in die Schuhe geschoben.
Er hätte den Kontakt mit seiner Verflossenen auch niemals eingestellt und Du hättest Ihn mit Ihr immer teilen müssen.
Man baut sein Glück eben nicht auf das Unglück des anderen auf und ein sensibles Krebslein schon gar nicht.

Er hat reagiert, wie es zu erwarten war.. Schlimm für Dich aber er hat Dir eine Menge erspart, glaube mir.

Lass Ihn ziehen und halt Ihn in guter Erinnerung

lg SILVI

Das
ist wohl war...Ein Krebs kann nicht loslassen. Da ist das gewohnte nunmal, man hat vertrauen und kennt sich... Habe auch lange lange Zeit an einer Beziehung festgehalten, obwohl diese schon lange vorbei war und mir (und ihm glaub ich auch) einfach nicht mehr gut getan hat....Und das ich als Krebs dann überhaupt den Schritt gewagt habe trotz meines schlechten Gewissens, weil ich weiß wie ernst er es gemeint hat. Naja, ich musste, um mich nicht wieder erweichen zu lassen, einfach kalt sein in unserem letzten Gespräch und bin dann einfach gegangen. als er unter Tränen versucht hat, mich zu überreden. Anders wäre es nicht gegangen....

Das er den Kontakt mit seiner Verflossenen niemals eingestellt hätte und du ihn hättest teilen müssen...mhh dem stimme ich ehrlich gesagt gar nicht zu...Aber vielleicht sind die Krebsmänner da auch echt anders.

Ich denke schon, dass er auf jeden Fall was für dich gefühlt hat/fühlt sonst hätte er sich nie auf dich eingelassen. Aber er kann eben das Gewohnte nicht ziehen lassen...Krebse stehen nicht so auf Veränderung.
Naja und zugegebener Weise sind sie teilweise auch egoistisch und auf ihren eigenen Vorteil bedacht!!

"Du wirst sehen, wenn einmal schluss ist, wirst auch du wie alle frauen sein und alles daran setzen unsere affäre bei meiner freundin(wie es bei meiner ex mal war) verraten." --> hast du dir damals keine Gedanken drüber gemacht? Wenn alles gut war zwischen euch, wieso sagt er dann sowas? Das hätte mich glaub ich, ganz abgesehen vom Sternzeichen, bei jedem Mannn stutzig gemacht....

Lass den Kopf nicht hängen!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 11:01
In Antwort auf krebs2686

Das
ist wohl war...Ein Krebs kann nicht loslassen. Da ist das gewohnte nunmal, man hat vertrauen und kennt sich... Habe auch lange lange Zeit an einer Beziehung festgehalten, obwohl diese schon lange vorbei war und mir (und ihm glaub ich auch) einfach nicht mehr gut getan hat....Und das ich als Krebs dann überhaupt den Schritt gewagt habe trotz meines schlechten Gewissens, weil ich weiß wie ernst er es gemeint hat. Naja, ich musste, um mich nicht wieder erweichen zu lassen, einfach kalt sein in unserem letzten Gespräch und bin dann einfach gegangen. als er unter Tränen versucht hat, mich zu überreden. Anders wäre es nicht gegangen....

Das er den Kontakt mit seiner Verflossenen niemals eingestellt hätte und du ihn hättest teilen müssen...mhh dem stimme ich ehrlich gesagt gar nicht zu...Aber vielleicht sind die Krebsmänner da auch echt anders.

Ich denke schon, dass er auf jeden Fall was für dich gefühlt hat/fühlt sonst hätte er sich nie auf dich eingelassen. Aber er kann eben das Gewohnte nicht ziehen lassen...Krebse stehen nicht so auf Veränderung.
Naja und zugegebener Weise sind sie teilweise auch egoistisch und auf ihren eigenen Vorteil bedacht!!

"Du wirst sehen, wenn einmal schluss ist, wirst auch du wie alle frauen sein und alles daran setzen unsere affäre bei meiner freundin(wie es bei meiner ex mal war) verraten." --> hast du dir damals keine Gedanken drüber gemacht? Wenn alles gut war zwischen euch, wieso sagt er dann sowas? Das hätte mich glaub ich, ganz abgesehen vom Sternzeichen, bei jedem Mannn stutzig gemacht....

Lass den Kopf nicht hängen!

lg

Hi,
das hab ich befürchtet.. aber fühl dich nicht verschaukelt, er hat für Dich viel empfunden, seine Worte waren ja nicht nur so dahin gesagt... Für mich sieht es so aus, als ob er in seiner jetzigen Beziehung nicht glücklich ist, sonst hätt er mit Dir nichts angefangen,aber er kommt trotzdem nicht von der anderen los.

Krebse können sehr distanziert sein, das heisst noch lange nicht, dass seine Gefühle nicht echt sind oder waren.

Es kann im übrigen gut sein, das er bei Dir wieder ankommt, wenn er aus CA wieder da ist... sei dann stark! Du tust Dir selber keinen Gefallen damit........

Ich wünsche Dir alles Gute, Kopf hoch!!

LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 17:49
In Antwort auf lore_12825878

Ich darf dazu mal was sagen,
ein Krebslein lässt nur sehr, sehr ungerne von seiner Vergangenheit los, wenn überhaupt.
Er will und kann von Vertrautem nicht loslassen. Dass ist seine Geborgenheit, seine Burg.

Warum er auf Abwegen war ( mit Dir ) darüber kann man nur spekulieren.
Hätte er sich für Dich entschieden...was eigentlich nicht zu erwarten gewesen wäre, hätte sein schlechtes Gewissen Ihn nur aufgefressen , hätte sich niemals wirklich auf Dich 100 % tig einlassen können. Unterschwelling, hätte er Dich für seine Trennung immer verantwortlich gemach denn Du hast Ihn schliesslich aus seiner vertrauten Umgebung herausgerissen.
Völlig irrelevant ist dabei, dass dazu ja schliesslich bekanntlich immer 2 gehören. Die Schuld hätte er immer Dir in die Schuhe geschoben.
Er hätte den Kontakt mit seiner Verflossenen auch niemals eingestellt und Du hättest Ihn mit Ihr immer teilen müssen.
Man baut sein Glück eben nicht auf das Unglück des anderen auf und ein sensibles Krebslein schon gar nicht.

Er hat reagiert, wie es zu erwarten war.. Schlimm für Dich aber er hat Dir eine Menge erspart, glaube mir.

Lass Ihn ziehen und halt Ihn in guter Erinnerung

lg SILVI

Merci.....
für Euren Kommentare......ja es tut natürlich weh aber irgendwie fühle ich mich jetzt ein wenig besser...statt zu heulen wie bisher hat sich irgendwie eine "Klarheit" ausgebreitet...scheinbar habe ich es doch unterschwellig immer gewusst......Dass er nicht glücklich ist habe ich immer vermutet....bei unserem letzten Telefonat vor 2 Wochen hat er zum ersten mal angedeutet, was ich immer vermutet habe...es ist sehr viel geld mit im Spiel, aber egal....ich werde ihn überwinden, denke jetzt, dass es Zeit ist ihn zu überwinden und habe auch beschlossen nicht mal mehr den ursprünglich geplanten Abschiedsbrief zu senden....werde mich nicht mehr melden......das ist wohl besser so.......er ist wahrscheinlich wirklich viel zu kompliziert und eigentlich tut er mir schon ein wenig Leid....kann nicht raus aus seinem Krebspanzer und ist dabei so unglücklich....aber genauso wie ich für mich verantwortlich bin ist er es für sich....er hat gesagt: ich habe mein leben lang immer nur Scheisse gebaut.........tja, jetzt hat er halt noch etwas angefügt.....
Ich hoffe, meine "Klarheit" wird bleiben....werde jetzt alles vohn ihm vom handy löschen....und alle Bilder und Briefe in der letzten Ecke begraben....neues Spiel, neues Glück

LG an Euch alle da draussen...wir sind schliesslich auch alle ein wenig "Krebsgeschädigt"

garancia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2008 um 20:46
In Antwort auf krebs2686

Das
ist wohl war...Ein Krebs kann nicht loslassen. Da ist das gewohnte nunmal, man hat vertrauen und kennt sich... Habe auch lange lange Zeit an einer Beziehung festgehalten, obwohl diese schon lange vorbei war und mir (und ihm glaub ich auch) einfach nicht mehr gut getan hat....Und das ich als Krebs dann überhaupt den Schritt gewagt habe trotz meines schlechten Gewissens, weil ich weiß wie ernst er es gemeint hat. Naja, ich musste, um mich nicht wieder erweichen zu lassen, einfach kalt sein in unserem letzten Gespräch und bin dann einfach gegangen. als er unter Tränen versucht hat, mich zu überreden. Anders wäre es nicht gegangen....

Das er den Kontakt mit seiner Verflossenen niemals eingestellt hätte und du ihn hättest teilen müssen...mhh dem stimme ich ehrlich gesagt gar nicht zu...Aber vielleicht sind die Krebsmänner da auch echt anders.

Ich denke schon, dass er auf jeden Fall was für dich gefühlt hat/fühlt sonst hätte er sich nie auf dich eingelassen. Aber er kann eben das Gewohnte nicht ziehen lassen...Krebse stehen nicht so auf Veränderung.
Naja und zugegebener Weise sind sie teilweise auch egoistisch und auf ihren eigenen Vorteil bedacht!!

"Du wirst sehen, wenn einmal schluss ist, wirst auch du wie alle frauen sein und alles daran setzen unsere affäre bei meiner freundin(wie es bei meiner ex mal war) verraten." --> hast du dir damals keine Gedanken drüber gemacht? Wenn alles gut war zwischen euch, wieso sagt er dann sowas? Das hätte mich glaub ich, ganz abgesehen vom Sternzeichen, bei jedem Mannn stutzig gemacht....

Lass den Kopf nicht hängen!

lg

War von vorneherein klar
Hallo,

will noch kurz auf Dein letztes statement eingehen....wir hatten natürlich das Gespräch über ein mögliches Ende, da dieses von vorneherein eigentlich klar war...wir hatten uns ja für eine erotische Affäre gesucht und gefunden...dass sich dies in Richtung Liebe entwickelte habe ich nie vermutet..........aus dieser Situation ist alleine sein Kommentar entstanden....aber wie es auch ist....es ist vorbei.....war eine wunderschöne Zeit, wirklich......und ich hätte sie gerne länger genossen....ach noch eines....Schluss hat er nicht gemacht, weil ich eine Entscheidung wollte....habe ich nie gesagt, sondern weil er festgestellt hat, dass er mich viel zu sehr liebt...so eifersüchtig war(habe das auch immer gemerkt)....und wahrscheinlich auch sein schlechte s Gewissen.......halt Krebs..........er ist schliesslich auch noch 10 Jahre!!! in einer Ehe geblieben, die grotten schlecht war, obwohl er eben diese 10 Jahre schon seine jetzige Freundin hatte

LG
garancia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 17:47
In Antwort auf peace_11854246

Hi,
das hab ich befürchtet.. aber fühl dich nicht verschaukelt, er hat für Dich viel empfunden, seine Worte waren ja nicht nur so dahin gesagt... Für mich sieht es so aus, als ob er in seiner jetzigen Beziehung nicht glücklich ist, sonst hätt er mit Dir nichts angefangen,aber er kommt trotzdem nicht von der anderen los.

Krebse können sehr distanziert sein, das heisst noch lange nicht, dass seine Gefühle nicht echt sind oder waren.

Es kann im übrigen gut sein, das er bei Dir wieder ankommt, wenn er aus CA wieder da ist... sei dann stark! Du tust Dir selber keinen Gefallen damit........

Ich wünsche Dir alles Gute, Kopf hoch!!

LG, Gwen

Ihr habts sicher schon geahnt....(
....aber ich kann ihn einfach nicht vergessen...habe ihn schon 7 wochen nicht mehr gesehen und es ist als wäre es erst gestern gewesen....muss manchmal in seinem Ort spazieren gehen, weil ich mich ihm dann einfach nahe fühle...nein, er soll mich nicht sehen und es hört sich schon ein wenig nach stalker an, aber das ist es nicht..kann einfach nicht loslassen...habe mich jetzt tatsächlich nicht mehr bei ihm gemeldet seit seiner letzten Abschiedsmail, aber ich muss ihm jetzt doch wohl diesen letzten kurzen Brief senden, bevor er am Donnerstag wieder zu ihr fliegt....viel zuviel geht mir immer durch den Kopf.....dass er am Schluss sagt:nichts ist endgültig geliebte tini....Du bist mein wunschtraum und vieles mehr.......Bin soooo unglücklich weil er meine grosse Liebe ist und denke einfach auch immer darüber nach, ob es nicht doch anzeichen gibt, dass wir wieder zusammen kommen. Als wir uns kennenlernten suchte er explizit keine Affaire, sondern eine Nebenbeziehung.....und dann sagt er am Schluss:Ich liebe dich viel zu sehr........
Ich weiss, dass er nicht glücklich ist mit ihr, auch wenn er es nie deutlich gesagt hat.....aber er liess halt immer mal Bemerkungen fallen...und sie waren nie positiv....denke auch immer, dass sein 2. Leben in USA, wie er es ausdrückt...das war halt ein Fluchtpunkt in seiner unglücklichen ehe, aber die ist nun fertig.....er lebt jetzt alleine hier...renoviert sehr viel für ne Menge Geld in seinem Haus, was er früher hier nie tat und hat eben auch immer gesagt.....ich bin zwar nicht oft alleine, aber oft einsam, nur mit Dir nicht..........ach je......wie überstehe ich das nur...komme mir vor wie ein dusseliger Teenie, der noch keine ahnung vom Leben hat....dabei bin ich 48......und er 55......ist doch irgendwie auch eine letzte Chance nochmal ganz von vorne anzufangen.....aber ich höre einfach keinen Ton von ihm.......keine ahnung, wie lange ich das noch durchhalte......lese ja immer so schalue Ratschläge....nicht mehr melden...dann kommt er schon.....aber überzeugen tut mich das nicht......er ist doch schliesslich Krebs und braucht immer die Bestätigung.........ja, und dann fällt mir auch immer ein, wie oft er Entscheidungen änderte......immer wenn sie kam sagte er..jetzt sehen wir uns 6 Wochen nicht....aber kaum war sie hier........"ich halte das doch gar nicht aus ohne dich"

Ich weiss....es nervt...aber ich kann einfach nicht loslassen...etwas völlig unübliches für mich

LG an all die Krebsliebenden


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 9:45

Werde mich vorerst nicht melden
......ausserdem ist er gestern mal wieder rüber geflogen für 10 Tage.........und ich hatte den ganzen Vormittag dieses Gefühl: er will überhaupt nicht fliegen.............(schliessl ich hatte er mir das vor einigen Wochen selber gesagt, dass er überhaupt keine Lust mehr auf Kalifornien und Lust auf.... mit ihr habe).......konnte es wieder so deutlich spüren, wie ich ihn noch zu den Zeiten spürte als wir noch zusammen waren.....ausserdem fällt mir dauernd ein, wie er sich in welchen Situationen verhalten hat...was er gesagt hat..
So eine Woche vor der Trennung sagte ich zu ihm.......dass ich einen "Rundummann" brauche.....jede von Euch weiss, was ich damit meine.....er reagierte ganz empört.....Du hast doch fast alles bei mir......aber wenn Du auf die Suche gehst musst Du mir das sagen...schwör es!.....ich muss dann mal eine Bestandsaufnahme machen...was ich will...was ich eigentlich suche...wo ich stehe".....ja, das hat er gesagt und deshalb denke ich auch immer noch, dass er irgendwann zurückkommt......weil es für ihn genauso perfekt war wie für mich.........
Ach, das ist einfach ein Elend mit diesem Krebs.......werde morgens mit dem Gedanken an ihn wach....träume von ihm und ach die ganze Palette..........es nervt, ich weiss

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 12:07
In Antwort auf garancia0306

Werde mich vorerst nicht melden
......ausserdem ist er gestern mal wieder rüber geflogen für 10 Tage.........und ich hatte den ganzen Vormittag dieses Gefühl: er will überhaupt nicht fliegen.............(schliessl ich hatte er mir das vor einigen Wochen selber gesagt, dass er überhaupt keine Lust mehr auf Kalifornien und Lust auf.... mit ihr habe).......konnte es wieder so deutlich spüren, wie ich ihn noch zu den Zeiten spürte als wir noch zusammen waren.....ausserdem fällt mir dauernd ein, wie er sich in welchen Situationen verhalten hat...was er gesagt hat..
So eine Woche vor der Trennung sagte ich zu ihm.......dass ich einen "Rundummann" brauche.....jede von Euch weiss, was ich damit meine.....er reagierte ganz empört.....Du hast doch fast alles bei mir......aber wenn Du auf die Suche gehst musst Du mir das sagen...schwör es!.....ich muss dann mal eine Bestandsaufnahme machen...was ich will...was ich eigentlich suche...wo ich stehe".....ja, das hat er gesagt und deshalb denke ich auch immer noch, dass er irgendwann zurückkommt......weil es für ihn genauso perfekt war wie für mich.........
Ach, das ist einfach ein Elend mit diesem Krebs.......werde morgens mit dem Gedanken an ihn wach....träume von ihm und ach die ganze Palette..........es nervt, ich weiss

LG

Hi,
na, der Satz sagt doch eigentlich alles:

*** ".... aber wenn Du auf die Suche gehst musst Du mir das sagen...schwör es!.....ich muss dann mal eine Bestandsaufnahme machen...was ich will...was ich eigentlich suche...wo ich stehe" ***

solange er weiß, er hat Dich irgendwie sicher, hat er keine Veranlassung an dem Status Quo was zu ändern... Entweder weil es zu angenehm ist für ihn (du weisst ja nicht was er IHR alles erzählt wenn er drüben ist) oder weil er sich drum drückt, mal Tacheles zu sprechen...

Andererseits wundert es mich schon, dass wenn es mit ihr so schlimm ist, warum er sich dann nicht für Dich entschieden hat?

Habt ihr denn wieder Kontakt?? Ich würde mich auf keinen Fall bei ihm melden und wenn er sich meldet ihm keinesfalls sagen, daß es Dir nicht gut geht - weil das gibt ihm das Gefühl, dass Du nach wie "ihm gehörst" ... Ein Freund sagte zu mir neulich in einer ähnlichen Situation: "Weine der Vergangenheit nicht mehr Tränen nach als er" ....

Versuch Dich abzulenken, geh raus, treff Dich mit Freunden, fahr ein paar Tage weg, aber meld Dich nicht bei ihm....

LG und schönes WE,
Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2008 um 15:09
In Antwort auf peace_11854246

Hi,
na, der Satz sagt doch eigentlich alles:

*** ".... aber wenn Du auf die Suche gehst musst Du mir das sagen...schwör es!.....ich muss dann mal eine Bestandsaufnahme machen...was ich will...was ich eigentlich suche...wo ich stehe" ***

solange er weiß, er hat Dich irgendwie sicher, hat er keine Veranlassung an dem Status Quo was zu ändern... Entweder weil es zu angenehm ist für ihn (du weisst ja nicht was er IHR alles erzählt wenn er drüben ist) oder weil er sich drum drückt, mal Tacheles zu sprechen...

Andererseits wundert es mich schon, dass wenn es mit ihr so schlimm ist, warum er sich dann nicht für Dich entschieden hat?

Habt ihr denn wieder Kontakt?? Ich würde mich auf keinen Fall bei ihm melden und wenn er sich meldet ihm keinesfalls sagen, daß es Dir nicht gut geht - weil das gibt ihm das Gefühl, dass Du nach wie "ihm gehörst" ... Ein Freund sagte zu mir neulich in einer ähnlichen Situation: "Weine der Vergangenheit nicht mehr Tränen nach als er" ....

Versuch Dich abzulenken, geh raus, treff Dich mit Freunden, fahr ein paar Tage weg, aber meld Dich nicht bei ihm....

LG und schönes WE,
Gwen

Kein Kontakt mehr....
...ich habe mir wie ursprünglich vorgenommen, einen knappen Abschiedsbrief geschrieben....2 Tage bevor er wieder zu ihr geflogen ist.........unser letztes Telefonat war vor ca. 3 Wochen, er hat angerufen...eine Stunde lang....er hat ebenso geweint wie ich und gesagt....er will nichts mehr von Liebe wissen...ich müsse ihn falsch verstanden haben..ausserdem könne er nie so lieben wie ich......(ich weiss. das das nicht stimmt....habe es schliesslich gesehen)..ausserdem habe er in seinem Leben soviel Scheisse gebaut....er müsse jetzt einfach durchhalten......schliesslich stehe auch sehr viel Geld für ihn auf dem Spiel........(ich habe das alles auf sie bezogen......schliesslich gehört ihm dort die 5 mio villa und er finanziert sie und ihre Familie......aber habe das Gefühl, sie hat irgendetwas gegen ihn in der Hand......(vielleicht bilde ich es mir auch nur ein)...ausserdem sagte er "ich bin ein Schwein.....glaub mir, ich habe soviele schlechte Seiten"
Ich werde mich jetzt wirklich nicht mehr bei ihm melden.........aber woher nur kommt mein absolut sicheres Gefühl, dass er irgendwann wieder auftaucht?Hatte das noch nie bei einem Mann.........es ist für mich ein so selbstverständliches Gefühl, dass wir zusammen gehören...ich kann es auch nicht beschreiben....es war wohl wirklich alles zu perfekt!!!.

LG
garancia

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2008 um 17:56
In Antwort auf garancia0306

Kein Kontakt mehr....
...ich habe mir wie ursprünglich vorgenommen, einen knappen Abschiedsbrief geschrieben....2 Tage bevor er wieder zu ihr geflogen ist.........unser letztes Telefonat war vor ca. 3 Wochen, er hat angerufen...eine Stunde lang....er hat ebenso geweint wie ich und gesagt....er will nichts mehr von Liebe wissen...ich müsse ihn falsch verstanden haben..ausserdem könne er nie so lieben wie ich......(ich weiss. das das nicht stimmt....habe es schliesslich gesehen)..ausserdem habe er in seinem Leben soviel Scheisse gebaut....er müsse jetzt einfach durchhalten......schliesslich stehe auch sehr viel Geld für ihn auf dem Spiel........(ich habe das alles auf sie bezogen......schliesslich gehört ihm dort die 5 mio villa und er finanziert sie und ihre Familie......aber habe das Gefühl, sie hat irgendetwas gegen ihn in der Hand......(vielleicht bilde ich es mir auch nur ein)...ausserdem sagte er "ich bin ein Schwein.....glaub mir, ich habe soviele schlechte Seiten"
Ich werde mich jetzt wirklich nicht mehr bei ihm melden.........aber woher nur kommt mein absolut sicheres Gefühl, dass er irgendwann wieder auftaucht?Hatte das noch nie bei einem Mann.........es ist für mich ein so selbstverständliches Gefühl, dass wir zusammen gehören...ich kann es auch nicht beschreiben....es war wohl wirklich alles zu perfekt!!!.

LG
garancia

Das Gefühl ...
... kenne ich, dass er sich wieder melden wird. Ich hatte das von Anfang an und immer wieder hat es sich bestätigt.
An was kann das nur liegen? - Das Band, das zwischen einem ist, auch wenn die ganze Sache noch so kompliziert ist?

Ich an deiner Stelle würde noch abwarten garancia. Vielleicht bist du eine von den wenigen, wo sich die "unendliche" Geduld am Ende dann doch auszahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2008 um 18:54
In Antwort auf myrtie_12240214

Das Gefühl ...
... kenne ich, dass er sich wieder melden wird. Ich hatte das von Anfang an und immer wieder hat es sich bestätigt.
An was kann das nur liegen? - Das Band, das zwischen einem ist, auch wenn die ganze Sache noch so kompliziert ist?

Ich an deiner Stelle würde noch abwarten garancia. Vielleicht bist du eine von den wenigen, wo sich die "unendliche" Geduld am Ende dann doch auszahlt.

Tja, wie ist das mit der Hoffnung?
.......das Gefühl ist einfach da, weil es wirklich perfekt war....nie hatten wir Streit, Auseinandersetzungen....einfac h perfekt und deshalb ist es auch so unverständlich für mich........
War ja in meinem Alter schon öfter verliebt und weiss seit ihm erst, dass ich niemals wirklich geliebt habe........
Das unverständliche ist ja auch, dass wir uns über einen Internetseitensprung kennen lernten...ja, bitte nichts mit Moral hier.......aber selbst in seinem Inserat hat er damals geschrieben, dass er keine Affäre sondern eine echte Nebenbeziehung sucht........die hatte er....und sehr viel mehr.....ihm hat wohl diese Intensität mehr Angst gemacht als mir..........naja....ich melde mich wirklich nicht mehr bei ihm.....vielleicht in 3 Monaten an unserem Jahrestag?...so ganz unverfänglich?))).........bin auf jeden Fall vorerst ziemlich mit mir beschäftigt, muss nämlich jetzt irgendwie die Trennung mit dem was alles dran hängt, mit meinem Mann über die Bühne bringen....und trotz dieser schweren Zeit...träume nur von ihm......denke mehr an ihn als an meine momentane schwierige Situation
Auf jeden Fall steht fest....hier so zu schreiben...es hilft wirklich, egal wie es ausgehen wird....aber werde weiter berichten

Danke für die lieben Worte und Euch allen eine gute Zeit

garancia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2008 um 13:58
In Antwort auf myrtie_12240214

Das Gefühl ...
... kenne ich, dass er sich wieder melden wird. Ich hatte das von Anfang an und immer wieder hat es sich bestätigt.
An was kann das nur liegen? - Das Band, das zwischen einem ist, auch wenn die ganze Sache noch so kompliziert ist?

Ich an deiner Stelle würde noch abwarten garancia. Vielleicht bist du eine von den wenigen, wo sich die "unendliche" Geduld am Ende dann doch auszahlt.

Ich fass es nicht!!!!
Vor 8 Wochen hat er Schluss gemacht.....und ich habe ihm vor 3 Wochen (2Tage bevor er wieder in die USA flog) einen kurzen Abschiedsbrief geschrieben.......ein paar Fotos.....wenige Zeilen darüber, dass ich ihn nun ziehen lasse und ihm alles Glück der Welt wünsche!! Vorgestern ist er wieder zuhause gelandet und gerade eben bekomme ich von ihm eine sms:" Liebe Tini, vielen Dank für Deine lieben Worte...die Fotos und Dich mal wieder zu riechen!!!(ich hatte den Brief mit meinem Parfum.....)Ich hoffe es geht Dir gut.J."
WAS soll das?........WIESO meldet er sich?Er hat Schluss gemacht, sich wochenlang nicht mehr gemeldet, gesagt und geschrieben dass es vorbei ist und er mich irgendwann als Freundin mal wiedersehen will...........
Einfach nur Höflichkeit?Er weiss doch ganz genau wie sehr ich ihn liebe....stand schliesslich nochmals knapp in meinem Brief.............SO nimmt mein Kummer doch nie ein Ende!!! Es wäre doch viel besser, auch für ihn, es auf sich beruhen zu lassen.....ich habe auf jeden Fall jetzt noch nicht geantwortet.....weiss nur eines, auch nach 8 Wochen liebe ich ihn wie eh und jeh....nichts hat sich geändert, auch wenn ich jetzt vielleicht nicht mehr jeden Tag heule...........
Brauche wirklich Euren Rat.....jetzt schon mal vielen Dank

LG
garancia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2008 um 17:00
In Antwort auf garancia0306

Ich fass es nicht!!!!
Vor 8 Wochen hat er Schluss gemacht.....und ich habe ihm vor 3 Wochen (2Tage bevor er wieder in die USA flog) einen kurzen Abschiedsbrief geschrieben.......ein paar Fotos.....wenige Zeilen darüber, dass ich ihn nun ziehen lasse und ihm alles Glück der Welt wünsche!! Vorgestern ist er wieder zuhause gelandet und gerade eben bekomme ich von ihm eine sms:" Liebe Tini, vielen Dank für Deine lieben Worte...die Fotos und Dich mal wieder zu riechen!!!(ich hatte den Brief mit meinem Parfum.....)Ich hoffe es geht Dir gut.J."
WAS soll das?........WIESO meldet er sich?Er hat Schluss gemacht, sich wochenlang nicht mehr gemeldet, gesagt und geschrieben dass es vorbei ist und er mich irgendwann als Freundin mal wiedersehen will...........
Einfach nur Höflichkeit?Er weiss doch ganz genau wie sehr ich ihn liebe....stand schliesslich nochmals knapp in meinem Brief.............SO nimmt mein Kummer doch nie ein Ende!!! Es wäre doch viel besser, auch für ihn, es auf sich beruhen zu lassen.....ich habe auf jeden Fall jetzt noch nicht geantwortet.....weiss nur eines, auch nach 8 Wochen liebe ich ihn wie eh und jeh....nichts hat sich geändert, auch wenn ich jetzt vielleicht nicht mehr jeden Tag heule...........
Brauche wirklich Euren Rat.....jetzt schon mal vielen Dank

LG
garancia

*g*
war mir klar, dass der sich sofort meldet, wenn er wieder da ist... Klar vermisst er Dich, egal warum - Liebe, Gewohnheit...

Aber gut (für DICH!) dass Du nicht geantwortet hast, ich hoffe, Du bleibst stark - weil ändern wird er sich wohl kaum...

lg, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2008 um 17:11
In Antwort auf peace_11854246

*g*
war mir klar, dass der sich sofort meldet, wenn er wieder da ist... Klar vermisst er Dich, egal warum - Liebe, Gewohnheit...

Aber gut (für DICH!) dass Du nicht geantwortet hast, ich hoffe, Du bleibst stark - weil ändern wird er sich wohl kaum...

lg, Gwen

Seid gestern ist es schrecklich....
Sicher habt Ihr es geahnt.........mir geht es so beschissen.......dauernd fällt mir nur ein was er immer alles gesagt hat, getan hat...wie sehr er mich liebt........grüble über negatives aber finde nichts...ausser eben dass er Schluss gemacht hat.......tja...hatte die Nacht nen Heulkrampf und hab leider mal wieder ne sms geschrieben...noch während des sendens wusste ich dass es ein Fehler ist....dass ich aber auch nicht weiterkomme, wenn ich nicht nochmal mit ihm rede....vielzuviele offene Fragen die mich durcheinander bringen...habe dann am Mittag angerufen..natürlich ist er nicht ran gegangen....hab ihm auf die combox gesprochen dass ich seine Hilfe brauche....noch ein letztes klärendes Gespräch weil ich ihn einfach nicht verstehen kann und folglich auch nicht loslassen....es passt einfach nicht zusammen....8 Monate verhält und redet er nur verliebt und dann Schluss......tja, auf jeden Fall hat er bis jetzt noch nicht reagiert...obwohl ich versicherte, dass ich weder Vorwürfe mache noch sonst was...einfach reden und verstehen damit ich endlich abschliessen kann.........mir ging es heute soooooo schlecht.........habe einen mir bekannten Psychologen angerufen und fast 2 Stunden telefoniert......hat mir auch zu diesem Gespräch geraten da ich ja völlig in der Luft hänge.......ist das noch Krebstypisch oder einfach Egoismus pur?.......ich denke ja er hat Angst umzufallen.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 15:36

Doch ganz anders....
...habe heute mittag ne sms vonihm bekommen ob ich heute nachmittag vorbeikommen mag........muss aber gleich zur Arbeit und habe ihm gesagt ich könne erst ab DO...........er schrieb dann dass er sich dann wiecder meldet ob es am Do oder am Wochenende dann klappt............naja, bin nicht so euphorisch denn schliesslich habe ich letzte Woche um ein Gespräch gebeten...und jetzt, habe natürlich Angst was da wohl rauskommt und befürchte er wird mal wieder ganz distanziert sein.........auch wenn ich gerne hätte, dass er "wieder umfällt" und es vor lauter Sehnsucht nicht aushält........was meint IHR?
Versuche es jetzt wieder mit der Logik obwohl es Blödsinn ist und frage mich, wieso will er sich den Stress mit live antun wo er doch weiss wie ich immer heule......Anruf hätte es wohl auch getan.......vielleicht solls ja der Todesstoss sein, damit ich es endlich kapiere...........weiss im Moment auf jeden Fall nicht, ob ich wirklich hingehen soll...ob ich es überhaupt schaffe!!!

Euch allen noch einen schönen Sonntag...muss jetzt los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 17:53
In Antwort auf garancia0306

Doch ganz anders....
...habe heute mittag ne sms vonihm bekommen ob ich heute nachmittag vorbeikommen mag........muss aber gleich zur Arbeit und habe ihm gesagt ich könne erst ab DO...........er schrieb dann dass er sich dann wiecder meldet ob es am Do oder am Wochenende dann klappt............naja, bin nicht so euphorisch denn schliesslich habe ich letzte Woche um ein Gespräch gebeten...und jetzt, habe natürlich Angst was da wohl rauskommt und befürchte er wird mal wieder ganz distanziert sein.........auch wenn ich gerne hätte, dass er "wieder umfällt" und es vor lauter Sehnsucht nicht aushält........was meint IHR?
Versuche es jetzt wieder mit der Logik obwohl es Blödsinn ist und frage mich, wieso will er sich den Stress mit live antun wo er doch weiss wie ich immer heule......Anruf hätte es wohl auch getan.......vielleicht solls ja der Todesstoss sein, damit ich es endlich kapiere...........weiss im Moment auf jeden Fall nicht, ob ich wirklich hingehen soll...ob ich es überhaupt schaffe!!!

Euch allen noch einen schönen Sonntag...muss jetzt los

...
Krebse stehen doch auf Dramatik...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 14:52
In Antwort auf garancia0306

Doch ganz anders....
...habe heute mittag ne sms vonihm bekommen ob ich heute nachmittag vorbeikommen mag........muss aber gleich zur Arbeit und habe ihm gesagt ich könne erst ab DO...........er schrieb dann dass er sich dann wiecder meldet ob es am Do oder am Wochenende dann klappt............naja, bin nicht so euphorisch denn schliesslich habe ich letzte Woche um ein Gespräch gebeten...und jetzt, habe natürlich Angst was da wohl rauskommt und befürchte er wird mal wieder ganz distanziert sein.........auch wenn ich gerne hätte, dass er "wieder umfällt" und es vor lauter Sehnsucht nicht aushält........was meint IHR?
Versuche es jetzt wieder mit der Logik obwohl es Blödsinn ist und frage mich, wieso will er sich den Stress mit live antun wo er doch weiss wie ich immer heule......Anruf hätte es wohl auch getan.......vielleicht solls ja der Todesstoss sein, damit ich es endlich kapiere...........weiss im Moment auf jeden Fall nicht, ob ich wirklich hingehen soll...ob ich es überhaupt schaffe!!!

Euch allen noch einen schönen Sonntag...muss jetzt los

Und?
was kam raus dabei???

wenn er "vor lauter Sehnsucht umgefallen" wäre, dann hättet ihr sicher wieder ein paar schöne Momente gehabt, aber er hätt ja dennoch nix geändert und hätt sich nicht getrennt... willst du das wirklich auf Dauer haben?

lg, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 16:08
In Antwort auf peace_11854246

Und?
was kam raus dabei???

wenn er "vor lauter Sehnsucht umgefallen" wäre, dann hättet ihr sicher wieder ein paar schöne Momente gehabt, aber er hätt ja dennoch nix geändert und hätt sich nicht getrennt... willst du das wirklich auf Dauer haben?

lg, Gwen

Umfallen ging noch nicht...
Hey Gwen,

ich weiss ja, Du siehst das ganze eher etwas nüchtern und natürlich auch mit Vernunft......aber, da ich ja nie eine Trennung von ihm verlangt habe, sondern ihm immer nur meine Gefühle zeigen wollte und auch tat.......warte ich jetzt mal ab..getroffen haben wir uns noch nicht da ich im Moment viel arbeite......ginge frühestens am WE und ob ich dann wirklich gehe und er es sich bis dahin nicht vielleicht anders überlegt hat....keine Ahnung.......habe auch keine Vermutung was er wirklich will......nur nochmal als letztes Gespräch reden wie ich es mir gewünscht habe, damit ich endlich loslassen kann..........ginge doch auch per Telefon.......naja, mal schauen.....frage mich also, wieso ER sich dies wirklich antuen will, er weiss schliesslich, wie es verläuft...ich kann die Tränen kaum zurückhalten...jaja, ich weiss....Stärke zeigen, aber leichter getan als......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 19:07
In Antwort auf peace_11854246

Und?
was kam raus dabei???

wenn er "vor lauter Sehnsucht umgefallen" wäre, dann hättet ihr sicher wieder ein paar schöne Momente gehabt, aber er hätt ja dennoch nix geändert und hätt sich nicht getrennt... willst du das wirklich auf Dauer haben?

lg, Gwen

Männer sind Schweine!!!!
...das war mal sein Spruch, als ich ihn kennenlernte.
Bin heute Nachmittag bei ihm gewesen.....wir haben uns gut unterhalten und ich habe fast nicht geheult...aber er war völlig verändert....hat mir auch gesagt, dass ich all seine Liebesschwüre wohl falsch verstanden hätte...irgendwie nie im richtigen Kontext gesehen.......und wenn, dann wären es nur Momentaufnahmen gewesen...er liebe niemanden und da er sich selber nicht liebe, könne er auch keinen anderen Menschen lieben!!!
Dann faselte er nur von Tantrakursen und Gruppen, mit denen er seit Anfang Oktober Kontakt habe....kein sexuelles Tantra sondern wo es um Persönlichkeit gehe...um loslassen...um ehrlich sein......er sei ein paarmal in der Gruppe gewesen....brachte mir dann ein grosses Bild auf dem seltsam abgehobene Sprüche standen.....unterschrieben mit einem Frauennamen.....hust!Er redete nur noch vom loslassen.....keinen Anspruch an andere Menschen.....und all den Mist.....er sei täglich in solch einem Forum und telefoniere auch stundenlang....."küsst Du mich ein letztes mal?"....ich:nein das kann ich nicht......."was meinst du...wäre es immer noch so gut wenn wir zusammen schlafen würden?...Ich:niemals!........ER:weisst Du, ich trinke jeden Abend eine Flasche Wein seit Oktober.......(er hat nie wein getrunken und auch sonst sehr auf alkohol geachtet)..........Auf jeden Fall kam er nicht von diesem seltsamen Trip runter.......ich bin dann irgendwann gefahren...weil ich diese Fremdheit nicht aushielt und auch sonst ein komisches Gefühl hatte......aber unterwegs bin ich umgekehrt........und habe zu ihm dann gesagt, dass ich ein letztes mal mit ihm schlafen wolle...ich wolle endlich mal schlechten sex mit ihm haben.........tja, er war super wie immer......ich ging dann ins bad und er legte sich wieder aufs bett...ich zog mich langsam an und er sagte dann: siehst du....wie immer....aber das machen wir nie wieder...wir dürfen uns nie mehr wieder sehen......weisst du......ich fange jetzt eine neue beziehung an......habe in diesem kurs eine frau aus münchen kennengelernt und fliege jedes wochenende seit 6 wo hin.....habe aber noch nicht mit ihr geschlafen...sie bläst mir all dies tantrawissen ins hirn......sie wird meine neue sein!...und von ihr ist auch das bild........
"wir können freunde sein...aber zusammen schlafen...nie wieder" sagte er....ich bin dann gefahren...war fertig...todtraurig...wütend.. ....und jetzt, eine stimmung, dass ich ihn am liebsten in die pfanne hauen würde...habe so etwas wirklich noch nie getan.......aber jetzt......habe richtig lust dazu ihn bei seiner ex wegen des geldbetruges hinzuhängen und bei seiner freundin in CA wegen seiner ganzen affairen.........
Das gibts doch nicht........männer sind wirklich Schweine.......wie konnte ich mich soooo täuschen!
Was sagt Ihr dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen