Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann und Fragen...

Krebsmann und Fragen...

4. Juni 2009 um 20:57

Hi!

Ich bin neu hier, Fischemädel und habe vor zwei Wochen auf einer mehrtägigen Veranstaltung mit ca 40 Leuten ( einen Teil kannte man schon, andere nicht) eine Begegnung mit der dritten Art ( Krebs) gehabt.

Ich kam an und er und seine Kumpels gingen direkt auf mich zu ( ich bin auf dem Treffen und in dem veranstaltenden Forum keine Unbekannte), recht frech und kokett, aber da ich auch nicht auf den Mund gefallen bin, fand ich dies lockere Aufeinandertreffen sympathisch.
Man wechselte auch über den Abend das ein oder andere Wort und er war ziemlich offensiv, bis hin zu fast plump, aber alles eindeutig im Spaßbereich.
Auch am nächsten Morgen kamen wir gleich wieder ins Gespräch, tagsüber waren wir (in unterschiedlichen Gruppen) unterwegs und Abends lachte man sich, mal mehr oder weniger gemeinsam, ständig kaputt.
Das einzige was mir auffiel war, da ist wohl humortechnisch eine Wellenlänge.
Die Gespräche wurden länger und am letzten Abend wich er kaum mehr von meiner Seite, irgendwann kamen wir auf Geburtstage und er sagte mir wann er hat und ich nur: Oh...ein Krebs.
Er fragte: Wieso, was bist Du denn? Und ich sagte: Fische.
Er lachte und meinte mit einem Augenzwinkern...das ist doch irgendwie ne Traumverbindung.
Ich (Krebsgeschädigt vom Vorjahr): Neeee...glaub ich nicht.Auch mit Augenzwinkern.
Nun, der letzte Abend ging bis in die frühen Morgenstunden und hinterher meinten mehrere Bekannte, da hats aber gut geknistert zwischen Euch...
Und er sagte am nächsten Tag:
Ich habs nicht ganz gerafft in den Momenten.
Er meinte ich solle mit meinen Kumpels auf dem Rückweg noch zum Kaffee bei ihm vorbeikommen, aber das hat zeittechnisch leider nicht hingehauen und er schien ein wenig traurig.
Abends ertappte ich mich dabei, wie ich aufs Handy schaute und doch hoffte, das er sich meldet...das dauerte, aber dann kam die SMS...aus einer wurden viele und dann wars 1.00 Uhr nachts.
Ich dachte immer noch: Na wir verstehen uns halt gut...
Das ging dann die ganze Woche hin und her, also per Mail.
Samstags hatte er dann was vor und ich stellte fest...hmmm...das schreiben fehlt Dir, mußte irgendwas überlegen, warum schickst Du ihm nur ne SMS und so.
Problem löste sich von selber, der Herr schrieb von ganz allein und das bis nachts um 3.
Sonntags das gleiche Spiel.
Was wir schreiben ist einfach hin und her Geplänkel, aber inzwischen steht viel zwischen den Zeilen...
In gut drei Wochen sehen wir uns eh bei einer anderen Veranstaltung wieder, aber jetzt schlug er vor, wir könnten uns auf halbem Weg ( wohnen gut 300km auseinander) nächste Woche treffen, zum gemeinsamen Mopedfahren...

Meine eigentliche Frage:
Was soll ich davon halten, sucht er nur Freundschaft, sind wir einfach tendenziell seelenverwandt und kommen gut klar, oder gehts ihm wohl genauso wie mir inzwischen und es hat vielleicht etwas gefunkt?
Ich hab mir da auch echt erst nix bei gedacht...aber inzwischen, also für "nur" Freundschaft gibt er etwas viel Energie, oder irre ich mich???

HILFEEEEEEE!!!

Mehr lesen

5. Juni 2009 um 8:43


ich bin fische im mond und irgendwie, passt einfach alles!!!!!
also humor, kleidung, charakterzüge, denken, fühlen..ist schon komisch

Gefällt mir

5. Juni 2009 um 10:48

Schönes Zitat...
Ja, wenn ich den Kopf nur mal ausschalten könnte, aber ist gar nicht so einfach.
Oder ist es das Herz?
Für einen Krebs finde ich ihn halt recht offensiv und zutraulich, das gibt mir eben zu denken.

Und zu der anderen Frage:
Ich will ihn schon, wenn ich ihn den bekommen kann....

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 8:22

Und es geht...
...munter weiter mit uns.
Er meldet sich zwei bis drei Mal am Tag (gelegentlich auch ich), was er schreibt ist aber meistens freundschaftliches Geplänkel.
Dann geht er kurzfristig auf leichten Flirtkurs...sobald ichs aber ein wenig zurückbediene...wechselt er das Thema.
Er grüßt mich beim simsen auch von seinem Kumpel, also macht er keinen Hehl draus, daß er mit mir schreibt.
Samstag hat er mir von einer Party aus, zwei Stunden am Stück gesimst ( nicht zum ersten Mal).

Gestern schrieb er dann, er führe zur Tanke, ob er mir was mitbringen soll ( sind ja nur 300km Entfernung )...ich sagte ja...Zigaretten, er meinte macht er und ich schrieb aus Spaß:Ich hole sie nachher ab.
Er: Soll ich was zu essen machen?
Ich: Klar, das ist aber schön,bin aber erst gegen Mitternacht da...ist ja etwas weiter!
Er: Muss ich Dich jetzt schon mit Essen herlocken...?
Ich: Nee...die Zigaretten hätten gereicht.

Und schwups, macht er wieder einen Themawechsel und teilt mir mit, er müsse mit seinem Kumpel nochmal los und hätte gerade umdisponiert.
Gerade wieder daheim, geht er online und schreibt mir auch ziemlich sofort und wieder fast zwei Stunden...

Ich werd aus dem Mann echt nicht klug...pflegt er "nur" eine Freundschaft, oder traut er sich net recht???
Und warum schreibt er immer nur und ruft nicht mal an...?

Am Sonntag treffen wir uns ( aber nicht allein) auf halber Strecke, das ging von ihm aus und in drei Wochen sind wir wieder (über seinen Geb.) zusammen auf einem einwöchigen Treffen...ich weiß langsam kaum noch, wie ich ihm begegnen soll.

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 9:33
In Antwort auf basya_11943137

Und es geht...
...munter weiter mit uns.
Er meldet sich zwei bis drei Mal am Tag (gelegentlich auch ich), was er schreibt ist aber meistens freundschaftliches Geplänkel.
Dann geht er kurzfristig auf leichten Flirtkurs...sobald ichs aber ein wenig zurückbediene...wechselt er das Thema.
Er grüßt mich beim simsen auch von seinem Kumpel, also macht er keinen Hehl draus, daß er mit mir schreibt.
Samstag hat er mir von einer Party aus, zwei Stunden am Stück gesimst ( nicht zum ersten Mal).

Gestern schrieb er dann, er führe zur Tanke, ob er mir was mitbringen soll ( sind ja nur 300km Entfernung )...ich sagte ja...Zigaretten, er meinte macht er und ich schrieb aus Spaß:Ich hole sie nachher ab.
Er: Soll ich was zu essen machen?
Ich: Klar, das ist aber schön,bin aber erst gegen Mitternacht da...ist ja etwas weiter!
Er: Muss ich Dich jetzt schon mit Essen herlocken...?
Ich: Nee...die Zigaretten hätten gereicht.

Und schwups, macht er wieder einen Themawechsel und teilt mir mit, er müsse mit seinem Kumpel nochmal los und hätte gerade umdisponiert.
Gerade wieder daheim, geht er online und schreibt mir auch ziemlich sofort und wieder fast zwei Stunden...

Ich werd aus dem Mann echt nicht klug...pflegt er "nur" eine Freundschaft, oder traut er sich net recht???
Und warum schreibt er immer nur und ruft nicht mal an...?

Am Sonntag treffen wir uns ( aber nicht allein) auf halber Strecke, das ging von ihm aus und in drei Wochen sind wir wieder (über seinen Geb.) zusammen auf einem einwöchigen Treffen...ich weiß langsam kaum noch, wie ich ihm begegnen soll.

Jaaa das kenne ich genau so...
...freundschaftliches geplänkel, dann eine flirtoffensive und wenn man dann direkt kontert wird das thema gewechselt

meiner kann das auch über stunden durchziehen, wir haben irgendwie auch fast das ganze WE geschrieben.

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 10:44
In Antwort auf max_12355835

Jaaa das kenne ich genau so...
...freundschaftliches geplänkel, dann eine flirtoffensive und wenn man dann direkt kontert wird das thema gewechselt

meiner kann das auch über stunden durchziehen, wir haben irgendwie auch fast das ganze WE geschrieben.


Dann ist das alles völlig normal???
Über Wochen?

Wie ists denn bei Dir, hast Du das Gefühl er will nur Freundschaft oder will er mehr?

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 10:59
In Antwort auf basya_11943137


Dann ist das alles völlig normal???
Über Wochen?

Wie ists denn bei Dir, hast Du das Gefühl er will nur Freundschaft oder will er mehr?

Wochen????
sowas kann sich über monate hinziehen...ich kenne den jetzt seit ende märz und weiß noch immer nicht was er eigentlich von mir will.

er meinte mal ich solle doch zwischen den zeilen lesen, dann wüßte ich viel mehr von ihm. aber ich kann das nicht...für mich steht da nix...ich bin löwe, ich komme nur mit klaren ansagen zurecht.
er liest allerdings zwischen meinen zeilen wie in einem buch und kennt mich und meine reaktionen schon viel zu gut

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 11:16
In Antwort auf max_12355835

Wochen????
sowas kann sich über monate hinziehen...ich kenne den jetzt seit ende märz und weiß noch immer nicht was er eigentlich von mir will.

er meinte mal ich solle doch zwischen den zeilen lesen, dann wüßte ich viel mehr von ihm. aber ich kann das nicht...für mich steht da nix...ich bin löwe, ich komme nur mit klaren ansagen zurecht.
er liest allerdings zwischen meinen zeilen wie in einem buch und kennt mich und meine reaktionen schon viel zu gut


Na dann darf ich ja mal gespannt sein...ich lese viel zwischen den Zeilen, als Fischlein liegt mir das...da steht auch ne Menge, er wird auch immer vertrauter,
Hab meiner Freundin die Tage mal einen Tag von unserem Geschreibsel gezeigt...sie sagt auch nur, wir wären beide großartig im nichtssagen, können aber irgendwie nicht ohne einander.

Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich ihn mit einigen Späßen etwas verschreckt habe...
Er meinte ja mal: Hey Fische und Krebs, das paßt doch voll gut und ich meinte nur: Neeeee....das paßt nicht.
Und wir kamen drauf, ob ichn Partner habe oder er eine Partnerin und ich meinte: Nee, hab ich nicht und muss ich auch gerade nicht unbedingt haben.Er meinte dann er hätte im Sommer auch immer keine wirkliche Zeit für eine Freundin...
Das war am ersten Abend, da habe ich ihn noch gar nicht richtig wargenommen...

Mir haben nur inzwischen einige Leute bestätigt, dass er ja regelrecht an mir klebte und da war son Funkeln in seinen Augen, ich Trulla habs da echt nicht bemerkt...dann ist das lange Warten jetzt wohl meine Strafe, ich hab auch immer das Gefühl, er testet mich und einige Reaktionen von mir...

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 12:36
In Antwort auf basya_11943137


Na dann darf ich ja mal gespannt sein...ich lese viel zwischen den Zeilen, als Fischlein liegt mir das...da steht auch ne Menge, er wird auch immer vertrauter,
Hab meiner Freundin die Tage mal einen Tag von unserem Geschreibsel gezeigt...sie sagt auch nur, wir wären beide großartig im nichtssagen, können aber irgendwie nicht ohne einander.

Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich ihn mit einigen Späßen etwas verschreckt habe...
Er meinte ja mal: Hey Fische und Krebs, das paßt doch voll gut und ich meinte nur: Neeeee....das paßt nicht.
Und wir kamen drauf, ob ichn Partner habe oder er eine Partnerin und ich meinte: Nee, hab ich nicht und muss ich auch gerade nicht unbedingt haben.Er meinte dann er hätte im Sommer auch immer keine wirkliche Zeit für eine Freundin...
Das war am ersten Abend, da habe ich ihn noch gar nicht richtig wargenommen...

Mir haben nur inzwischen einige Leute bestätigt, dass er ja regelrecht an mir klebte und da war son Funkeln in seinen Augen, ich Trulla habs da echt nicht bemerkt...dann ist das lange Warten jetzt wohl meine Strafe, ich hab auch immer das Gefühl, er testet mich und einige Reaktionen von mir...

Ja des kenne ich auch...
...er hat keine zeit und ist im moment auch glücklich als single und ich sollte des auch noch genießen...DAS hab ich auch alles schon mal gehört...
und dass krebs und löwe passt fand er auch

und als wir uns des erste mal getroffen haben meinte sein freund irgendwann zu mir "ihr kommt sicher zusammen..." da ist er mir noch nicht mal besonders aufgefallen, bzw fand ich ihn auf den ersten blick gar net sooo attraktiv..

jetzt büsse ich des wohl auch, ich komme mir auch oft vor wie auf dem prüfstand...aber jetzt ist es nicht mehr so dass ich mir jedes wort überlege...ich bin eben so wie ich bin und dass ich definitiv nicht langweilig bin sagte er mir bereits

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 13:11
In Antwort auf max_12355835

Ja des kenne ich auch...
...er hat keine zeit und ist im moment auch glücklich als single und ich sollte des auch noch genießen...DAS hab ich auch alles schon mal gehört...
und dass krebs und löwe passt fand er auch

und als wir uns des erste mal getroffen haben meinte sein freund irgendwann zu mir "ihr kommt sicher zusammen..." da ist er mir noch nicht mal besonders aufgefallen, bzw fand ich ihn auf den ersten blick gar net sooo attraktiv..

jetzt büsse ich des wohl auch, ich komme mir auch oft vor wie auf dem prüfstand...aber jetzt ist es nicht mehr so dass ich mir jedes wort überlege...ich bin eben so wie ich bin und dass ich definitiv nicht langweilig bin sagte er mir bereits

Heieiei...
das hört sich absolut gleich an...das kann ja fast nicht wahr sein.

Dieses Abschreiten, den anderen löchern...wie sieht man was, wenn man einer Meinung ist...große Freude.
Heftig...und das sag ich nun als verständnisvolles Fischlein, ich wollte eigentlich wissen, ob er was für mich empfindet, aber wenn ich mir Deine Erfahrung jetzt so durchlese...bringe ich wohl mal besser ein paar Monate Zeit mit.
Na vielleicht "passiert" ja was in der Woche wo wir jeden Tag aufeinander hocken werden, obwohl da sind viel zu viele Leute dann drum herum...ich soll ihn ja auch mal besuchen...vielleicht dann, das ist dann aber mindestens August...

Ich hab ihn beim ersten Aufeinandertreffen wohl als optisch attraktiv angesehen, aber das Kribbeln kam auch erst nach dem ganzen Geschreibsel...na dann versuch ich mal auch ich zu bleiben, das findet er ja ausgesprochen gut, wenigstens das weiß ich ja schonmal.

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 13:23
In Antwort auf basya_11943137

Heieiei...
das hört sich absolut gleich an...das kann ja fast nicht wahr sein.

Dieses Abschreiten, den anderen löchern...wie sieht man was, wenn man einer Meinung ist...große Freude.
Heftig...und das sag ich nun als verständnisvolles Fischlein, ich wollte eigentlich wissen, ob er was für mich empfindet, aber wenn ich mir Deine Erfahrung jetzt so durchlese...bringe ich wohl mal besser ein paar Monate Zeit mit.
Na vielleicht "passiert" ja was in der Woche wo wir jeden Tag aufeinander hocken werden, obwohl da sind viel zu viele Leute dann drum herum...ich soll ihn ja auch mal besuchen...vielleicht dann, das ist dann aber mindestens August...

Ich hab ihn beim ersten Aufeinandertreffen wohl als optisch attraktiv angesehen, aber das Kribbeln kam auch erst nach dem ganzen Geschreibsel...na dann versuch ich mal auch ich zu bleiben, das findet er ja ausgesprochen gut, wenigstens das weiß ich ja schonmal.

Hihi...
...des könnte fast der gleiche kerl sein so sind die sich ähnlich...wann hat den deiner geburtstag?

nun ja bis zum ende des abends fand ich dann doch auch das er gut aussieht
aber richtig gefunkt hat es auch erst nachdem er mich beim schreiben immer so angeflirtet hat...
ja genau dieses löchern und abtasten, und wie er sich gefreut hat dass wir zb auch kulinarisch auf einer wellenlänge sind

ich hoffe ja auch dass wir uns bald wieder treffen...er hat sich ja quasi mal zum essen eingeladen und gestern meinte er dass er demnächst wieder mehr zeit am WE hat und wir dann was ausmachen können...

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 13:35
In Antwort auf max_12355835

Hihi...
...des könnte fast der gleiche kerl sein so sind die sich ähnlich...wann hat den deiner geburtstag?

nun ja bis zum ende des abends fand ich dann doch auch das er gut aussieht
aber richtig gefunkt hat es auch erst nachdem er mich beim schreiben immer so angeflirtet hat...
ja genau dieses löchern und abtasten, und wie er sich gefreut hat dass wir zb auch kulinarisch auf einer wellenlänge sind

ich hoffe ja auch dass wir uns bald wieder treffen...er hat sich ja quasi mal zum essen eingeladen und gestern meinte er dass er demnächst wieder mehr zeit am WE hat und wir dann was ausmachen können...


löwin du kennst ja nun meine geschichte und ich finde, man merkt es schon ob er mehr will, nämlich daran, dass sie uns immer wieder gründe geben, nicht auf zu hören mit kämpfen!!!!
weißt du wie?
mach dir mal ne pos und neg. liste, mit dem was dafür und mit den worten was dagegen spricht...das hab ich am we (bevor es dann doch zum happy end kam) auch gemacht, mit ner freundin.
und ich hatte in allen sachen recht, was er denkt und fühlt.
er sagte auch, wenn ich ihn genervt hätte und er nix von mir gewollt hätte, dann hätte er das klar und deutlich gezeigt.
ich kann meinen ja für euch nochmal paar sachen fragen

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 14:00
In Antwort auf elda_11896771


löwin du kennst ja nun meine geschichte und ich finde, man merkt es schon ob er mehr will, nämlich daran, dass sie uns immer wieder gründe geben, nicht auf zu hören mit kämpfen!!!!
weißt du wie?
mach dir mal ne pos und neg. liste, mit dem was dafür und mit den worten was dagegen spricht...das hab ich am we (bevor es dann doch zum happy end kam) auch gemacht, mit ner freundin.
und ich hatte in allen sachen recht, was er denkt und fühlt.
er sagte auch, wenn ich ihn genervt hätte und er nix von mir gewollt hätte, dann hätte er das klar und deutlich gezeigt.
ich kann meinen ja für euch nochmal paar sachen fragen

Hm..das klingt ja net so schlecht
na ja mir fällt eben auf dass immer wenn ich eben genervt bin von seinen rückzugsaktionen und ihn des dann schreibe oder spüren lasse und mich selbst zurückziehe, dass er dann doch wieder kommt und sich mehr bemüht. ich hab dann immer des gefühl er is lieb und nett um mich nicht komplett zu verärgern...
blos ich traue dem nie so recht, weil den unterschied ob er ne freundschaft oder doch mehr will kann ich nicht erkennen...
vor allem wenn er mir dann so sachen erzählt wer mit ihm geflirtet hat und er weiß wie eifersüchtig ich dann bin

ja danke, des wäre hilfreich wenn man das auch aus der krebsperspektive betrachten kann

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 14:08
In Antwort auf elda_11896771


löwin du kennst ja nun meine geschichte und ich finde, man merkt es schon ob er mehr will, nämlich daran, dass sie uns immer wieder gründe geben, nicht auf zu hören mit kämpfen!!!!
weißt du wie?
mach dir mal ne pos und neg. liste, mit dem was dafür und mit den worten was dagegen spricht...das hab ich am we (bevor es dann doch zum happy end kam) auch gemacht, mit ner freundin.
und ich hatte in allen sachen recht, was er denkt und fühlt.
er sagte auch, wenn ich ihn genervt hätte und er nix von mir gewollt hätte, dann hätte er das klar und deutlich gezeigt.
ich kann meinen ja für euch nochmal paar sachen fragen


Ja stell für uns mal ein paar Fragen...das könnte Licht ins Dunkel bringen.

Und zum kämpfen animieren lass ich mich auch ganz gerne.

@ loewin: Ja, wir fahren halt beide Motorrad, hören ähnliche Musik und haben den gleichen Humor...DAS findet er gut.
Stress mag er genausowenig wie ich und man könnte uns als Kindsköpfe bezeichnen...
"Meiner" hat am 30.6. Geburtstag...ich hoffe nicht, daß es der Selbe ist...

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 14:33
In Antwort auf max_12355835

Hm..das klingt ja net so schlecht
na ja mir fällt eben auf dass immer wenn ich eben genervt bin von seinen rückzugsaktionen und ihn des dann schreibe oder spüren lasse und mich selbst zurückziehe, dass er dann doch wieder kommt und sich mehr bemüht. ich hab dann immer des gefühl er is lieb und nett um mich nicht komplett zu verärgern...
blos ich traue dem nie so recht, weil den unterschied ob er ne freundschaft oder doch mehr will kann ich nicht erkennen...
vor allem wenn er mir dann so sachen erzählt wer mit ihm geflirtet hat und er weiß wie eifersüchtig ich dann bin

ja danke, des wäre hilfreich wenn man das auch aus der krebsperspektive betrachten kann

Woran
man erkennen kann, ob es freundschaft ist oder "mehr" das hatte ich hier ja schon häufiger geschrieben, da sind sich jungfrauen und krebse ziemlich ähnlich weil beide eher schüchtern sind und gerade DANN, wenn ihnen jemand besonders gut gefällt benehmen sie sich ziemlich merkwürdig aus unsicherheit das ist so ähnlich wie bei teenagern wenn man da mal beobachtet, wie die miteinander umgehen, wenn die sich gut finden ist halt ziemlich unbeholfen das ganze und genauso, oder so ähnlich, ist es bei verliebten krebsen

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 14:38
In Antwort auf basya_11943137


Ja stell für uns mal ein paar Fragen...das könnte Licht ins Dunkel bringen.

Und zum kämpfen animieren lass ich mich auch ganz gerne.

@ loewin: Ja, wir fahren halt beide Motorrad, hören ähnliche Musik und haben den gleichen Humor...DAS findet er gut.
Stress mag er genausowenig wie ich und man könnte uns als Kindsköpfe bezeichnen...
"Meiner" hat am 30.6. Geburtstag...ich hoffe nicht, daß es der Selbe ist...

Puhhh..glück gehabt...
...meiner ist am 14.7. geboren...

ja hier würde auch einiges passen...an lebenseinstellung und interessen...wir sind auch beide noch net erwachsen und wollen es auch net werden...

ja kämpfen kann ich auch vor allem wenn ich denke es lohnt sich...

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 15:04
In Antwort auf dorawolf

Woran
man erkennen kann, ob es freundschaft ist oder "mehr" das hatte ich hier ja schon häufiger geschrieben, da sind sich jungfrauen und krebse ziemlich ähnlich weil beide eher schüchtern sind und gerade DANN, wenn ihnen jemand besonders gut gefällt benehmen sie sich ziemlich merkwürdig aus unsicherheit das ist so ähnlich wie bei teenagern wenn man da mal beobachtet, wie die miteinander umgehen, wenn die sich gut finden ist halt ziemlich unbeholfen das ganze und genauso, oder so ähnlich, ist es bei verliebten krebsen

Huch...
...und ich hab ihm mal sein pubertäres verhalten vorgeworfen...
so gesehen könnt er vielleicht doch interesse haben, weil er sich auch reichlich seltsam benommen hat als er da war...hm, schwierig, schwierig...ich hab immer angst mich in was zu verrennen..

na ich wart mal ab ob wir das mit dem treffen bald hinbekommen und was da dann vielleicht noch passiert...

ach ja der lustige kerl hat mir letzens erzählt er ist ein extrem ungeduldiger mensch...hahaha...

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 16:00

Na das hoffe doch auch nicht
...zu extrem sind seine spielchen zum glück nicht, aber ich habe das gefühl er weiß mittlerweile alles über mich obwohl ich nicht alles erzählt habe...er ist echt ein meister darin zwischen den zeilen zu lesen


seit ich bei seinen rückzugsphasen gelassener bin und ihn dann einfach machen lasse,geht das auch viel schneller und stressfreier wieder vorbei....ich lasse ihn in ruhe zurückziehen und mache ihm keine vorwürfe, wenn er wieder rauskommt bin ich einfach da...es hat ja nicht immer was mit mir zu tun, ist auch mal stress bei der arbeit oder ein anderes problem

ich glaub auch dass uns nicht langweilig werden würde

Gefällt mir

8. Juni 2009 um 17:38
In Antwort auf max_12355835

Huch...
...und ich hab ihm mal sein pubertäres verhalten vorgeworfen...
so gesehen könnt er vielleicht doch interesse haben, weil er sich auch reichlich seltsam benommen hat als er da war...hm, schwierig, schwierig...ich hab immer angst mich in was zu verrennen..

na ich wart mal ab ob wir das mit dem treffen bald hinbekommen und was da dann vielleicht noch passiert...

ach ja der lustige kerl hat mir letzens erzählt er ist ein extrem ungeduldiger mensch...hahaha...

Das hier..
weil beide eher schüchtern sind und gerade DANN, wenn ihnen jemand besonders gut gefällt benehmen sie sich ziemlich merkwürdig aus unsicherheit das ist so ähnlich wie bei teenagern wenn man da mal beobachtet, wie die miteinander umgehen, wenn die sich gut finden ist halt ziemlich unbeholfen das ganze und genauso, oder so ähnlich, ist es bei verliebten krebsen !

...trifft auf meinen eigentlich gar nicht so zu, zumindest kommt er gar nicht schüchtern rüber, eher sehr selbstbewußt.
Na es hat sich ja nun einiges geändert seit dem letzten "live"-Treffen...ich bin gespannt was am Sonntag passiert.

Irgendwie sagt mir meine Intuition, daß sein Abstandhalten auch etwas mit meinen Kids zu tun haben könnte...er fragte nach absolut allem möglichen beim Geschreibsel, aber das Thema meidet er irgendwie...

Vorhin hat er mir übrigens ( mit unheimlich neutralen Worten) geschrieben, daß wir im Urlaub uns mal von der Meute abseilen könnten...bin gespannt obs dazu kommt...

Und ich habe auch Angst mich zu verrennen, das ist gerade das allerletzte was ich möchte!

Gefällt mir

18. Juni 2009 um 17:10
In Antwort auf elda_11896771


löwin du kennst ja nun meine geschichte und ich finde, man merkt es schon ob er mehr will, nämlich daran, dass sie uns immer wieder gründe geben, nicht auf zu hören mit kämpfen!!!!
weißt du wie?
mach dir mal ne pos und neg. liste, mit dem was dafür und mit den worten was dagegen spricht...das hab ich am we (bevor es dann doch zum happy end kam) auch gemacht, mit ner freundin.
und ich hatte in allen sachen recht, was er denkt und fühlt.
er sagte auch, wenn ich ihn genervt hätte und er nix von mir gewollt hätte, dann hätte er das klar und deutlich gezeigt.
ich kann meinen ja für euch nochmal paar sachen fragen

Wenn ich euch hier so lese
könnte ich glatt meinen, da wär mein krebschen bei euch aber die geburtstage haben es schon bewiesen, meiner war noch nich dabei (18.07.) aber ich dachte mir mal, ich schreib doch auch mal nen paar sachen zu meinem guten dazu...

ihr redet hier von wochen und monaten ihr seit ganz schön optimistisch...
ich wusste im erssten moment, dass er es ist, den so oft hats mich noch nicht verbal rückwärts die treppen runter gehauen ... ich kann nur sagen, ich hab glück gehabt, dass meine beine diesem befehl nicht gefolgt sind

aber, danach musste ich mein krebschen ganze 2 jahre lang umwerben und wie sich im nachhinein herausgestellt hat, war ich da leider nicht die einzigste, die interesse an ihm hatte... aber ich war die einzigste, mit der er immer geplänkelt hat... ich sag euch, man kann sich stundenlang über beamstationen unterhalten und wie praktisch das wäre, wenn man dann einfach mal bei dem anderen vor der tür stehen könnte (dazu muss ich sagen, dass wir 100km auseinander wohnen und ich damals noch kein auto hatte )

aber trotz allem, wir haben uns auch wie teenager verhalten, total unbeholfen, aber wen wunderts? da hat man nen unbeholfenen Krebsmann und ne unentschlossene Waagefrau mit nem AZ Jungfrau die auch nich wusste, was sie noch machen sollte... aber es hat ja zum glück geklappt...und meiner erzählt mir heute auch (hätte er das damals mal gemacht ), wenn wir so in der vergangenheit wühlen und auf unsere beamstation zurückkommen, dass ich es doch früher hätte merken müssen, dass er interesse an mir hatte. Dann frag ich ihn immer... "ja und wie hätte ich es damals merken sollen??" und er: "ganz einfach, hätte ich es nicht gehabt, dann hätten wir nie soviel miteinander geschrieben oder geredet" oder "wenn ich kein interesse gehabt hätte, hättest du das gleich mitbekommen"

tolle aussagen oder... allerdings weiß ich heute genau, was er damit meint, den ich bekomme es öfters mit als mir leider lieb wäre...
- also, zum beispiel wenn wir weg sind oder soetwas und ihn spricht ne frau an oder so (was leider nicht unhäufig vorkommt), dann ist er so brutal abweisend, kaum das er nen anständigen satz sagt oder so, er versucht immer höflich zu bleiben... aber das schafft er eigentlich schon nicht... wenns extrem ist, sieht er mich nur flehend an... was aber noch nicht alles ist, seine freunde bestätigen übrigens auch, dass er so schon immer war, also es liegt nicht daran, dass ich dabei bin...
- genauso, die schwester von seinem schwager, war eine derjenigen, die ihn in den 2 jahren auch umworben hat... den kontakt nicht zu haben, gelingt meist nicht immer... und mittlerweile hat sie auch nen anderen, ich mein, ich hass diese frau schon, aber das ist ne andere sache... er ist zu ihr, ja ich weiß nich mal wie ich es beschreiben soll, dass höfliche "hallo, wie gehts" und "tschüß" mehr nicht, ansonsten beachtet er sie nicht, sie könnte versuchen mit ihm zu reden und würde denken gegen ne wand zu sprechen... das hab ich so vorher noch nie erlebt...laut seiner schwester, seinem schwager und ihm, ist er so mit ihr umgegangen, als sie ihn "umworben" hat...
- oder, wir sind weg oder sowas, ich hätte noch niemals erlebt, dass er nur ne andere frau mustert, was ich nun normal finde, dass man einfach mal nen abschätzenden blick zu wem wirft, wegen ner interesannten ausstrahlung oder klamotten oder sonst was, mir würden tausend gründe einfallen, um jemanden mal kurz zu mustern, also ich mache das regelmäßig und egal ob mann oder frau... das hat er früher auch gemacht, also als noch single...seitdem wir zusammen sind nicht mehr, ich bin da die einzige... wenn man es weiß, merkt man es eben einfach

und das geplänkel gibts heute zum glück auch noch, den das würde ich irgendwie vermissen, es gehört bei uns einfach dazu und generell kann ich auch nur sagen, dass bei uns die beziehung auch nach 1 1/2 jahren immer noch mit jedem tag indensiver wird


also, mein fazit, geduld, geduld, geduld... in meinen augen, hat er seine entscheidung ja schon getroffen, braucht eben noch nen bisschen zeit um auch die sicherheit zu testen und wenn er dann bei einem ist, dann bleibt er das auch und dass mit haut und haaren...halbe sachen gibts bei nem krebs einfach nich... er prüft eben schon vorher, obs ne ewige bindung werden kann, bevor er sich darauf einlässt...

Gefällt mir

18. Juni 2009 um 17:57
In Antwort auf akira_12925131

Wenn ich euch hier so lese
könnte ich glatt meinen, da wär mein krebschen bei euch aber die geburtstage haben es schon bewiesen, meiner war noch nich dabei (18.07.) aber ich dachte mir mal, ich schreib doch auch mal nen paar sachen zu meinem guten dazu...

ihr redet hier von wochen und monaten ihr seit ganz schön optimistisch...
ich wusste im erssten moment, dass er es ist, den so oft hats mich noch nicht verbal rückwärts die treppen runter gehauen ... ich kann nur sagen, ich hab glück gehabt, dass meine beine diesem befehl nicht gefolgt sind

aber, danach musste ich mein krebschen ganze 2 jahre lang umwerben und wie sich im nachhinein herausgestellt hat, war ich da leider nicht die einzigste, die interesse an ihm hatte... aber ich war die einzigste, mit der er immer geplänkelt hat... ich sag euch, man kann sich stundenlang über beamstationen unterhalten und wie praktisch das wäre, wenn man dann einfach mal bei dem anderen vor der tür stehen könnte (dazu muss ich sagen, dass wir 100km auseinander wohnen und ich damals noch kein auto hatte )

aber trotz allem, wir haben uns auch wie teenager verhalten, total unbeholfen, aber wen wunderts? da hat man nen unbeholfenen Krebsmann und ne unentschlossene Waagefrau mit nem AZ Jungfrau die auch nich wusste, was sie noch machen sollte... aber es hat ja zum glück geklappt...und meiner erzählt mir heute auch (hätte er das damals mal gemacht ), wenn wir so in der vergangenheit wühlen und auf unsere beamstation zurückkommen, dass ich es doch früher hätte merken müssen, dass er interesse an mir hatte. Dann frag ich ihn immer... "ja und wie hätte ich es damals merken sollen??" und er: "ganz einfach, hätte ich es nicht gehabt, dann hätten wir nie soviel miteinander geschrieben oder geredet" oder "wenn ich kein interesse gehabt hätte, hättest du das gleich mitbekommen"

tolle aussagen oder... allerdings weiß ich heute genau, was er damit meint, den ich bekomme es öfters mit als mir leider lieb wäre...
- also, zum beispiel wenn wir weg sind oder soetwas und ihn spricht ne frau an oder so (was leider nicht unhäufig vorkommt), dann ist er so brutal abweisend, kaum das er nen anständigen satz sagt oder so, er versucht immer höflich zu bleiben... aber das schafft er eigentlich schon nicht... wenns extrem ist, sieht er mich nur flehend an... was aber noch nicht alles ist, seine freunde bestätigen übrigens auch, dass er so schon immer war, also es liegt nicht daran, dass ich dabei bin...
- genauso, die schwester von seinem schwager, war eine derjenigen, die ihn in den 2 jahren auch umworben hat... den kontakt nicht zu haben, gelingt meist nicht immer... und mittlerweile hat sie auch nen anderen, ich mein, ich hass diese frau schon, aber das ist ne andere sache... er ist zu ihr, ja ich weiß nich mal wie ich es beschreiben soll, dass höfliche "hallo, wie gehts" und "tschüß" mehr nicht, ansonsten beachtet er sie nicht, sie könnte versuchen mit ihm zu reden und würde denken gegen ne wand zu sprechen... das hab ich so vorher noch nie erlebt...laut seiner schwester, seinem schwager und ihm, ist er so mit ihr umgegangen, als sie ihn "umworben" hat...
- oder, wir sind weg oder sowas, ich hätte noch niemals erlebt, dass er nur ne andere frau mustert, was ich nun normal finde, dass man einfach mal nen abschätzenden blick zu wem wirft, wegen ner interesannten ausstrahlung oder klamotten oder sonst was, mir würden tausend gründe einfallen, um jemanden mal kurz zu mustern, also ich mache das regelmäßig und egal ob mann oder frau... das hat er früher auch gemacht, also als noch single...seitdem wir zusammen sind nicht mehr, ich bin da die einzige... wenn man es weiß, merkt man es eben einfach

und das geplänkel gibts heute zum glück auch noch, den das würde ich irgendwie vermissen, es gehört bei uns einfach dazu und generell kann ich auch nur sagen, dass bei uns die beziehung auch nach 1 1/2 jahren immer noch mit jedem tag indensiver wird


also, mein fazit, geduld, geduld, geduld... in meinen augen, hat er seine entscheidung ja schon getroffen, braucht eben noch nen bisschen zeit um auch die sicherheit zu testen und wenn er dann bei einem ist, dann bleibt er das auch und dass mit haut und haaren...halbe sachen gibts bei nem krebs einfach nich... er prüft eben schon vorher, obs ne ewige bindung werden kann, bevor er sich darauf einlässt...

Wow...das kingt ja schön
na dann kann ich ja echt mal hoffnung haben, wir chatten ja auch so gut wie täglich miteinander und er hat mir mal gesagt wie gern er das macht...sogar gestern kam er extra ziemlich spät noch mal on, obwohl er ziemlich fertig war weil er direkt aus dem KH kam wo sein vater seit gestern liegt.
nur um sich noch eine stunde mit mir zu unterhalten.

sowas macht man doch nicht wenn einem jemand egal ist denk ich mal...

blos 2 jahre kann ich nicht warten...dazu bin ich schon zu alt
er kriegt seine zeit und kann mich alles fragen und ich versuch im die sicherheit zu geben die er erhofft....und ich hoffe er kriegt dann seine bindungsangst mal in griff....

Gefällt mir

18. Juni 2009 um 18:20
In Antwort auf akira_12925131

Wenn ich euch hier so lese
könnte ich glatt meinen, da wär mein krebschen bei euch aber die geburtstage haben es schon bewiesen, meiner war noch nich dabei (18.07.) aber ich dachte mir mal, ich schreib doch auch mal nen paar sachen zu meinem guten dazu...

ihr redet hier von wochen und monaten ihr seit ganz schön optimistisch...
ich wusste im erssten moment, dass er es ist, den so oft hats mich noch nicht verbal rückwärts die treppen runter gehauen ... ich kann nur sagen, ich hab glück gehabt, dass meine beine diesem befehl nicht gefolgt sind

aber, danach musste ich mein krebschen ganze 2 jahre lang umwerben und wie sich im nachhinein herausgestellt hat, war ich da leider nicht die einzigste, die interesse an ihm hatte... aber ich war die einzigste, mit der er immer geplänkelt hat... ich sag euch, man kann sich stundenlang über beamstationen unterhalten und wie praktisch das wäre, wenn man dann einfach mal bei dem anderen vor der tür stehen könnte (dazu muss ich sagen, dass wir 100km auseinander wohnen und ich damals noch kein auto hatte )

aber trotz allem, wir haben uns auch wie teenager verhalten, total unbeholfen, aber wen wunderts? da hat man nen unbeholfenen Krebsmann und ne unentschlossene Waagefrau mit nem AZ Jungfrau die auch nich wusste, was sie noch machen sollte... aber es hat ja zum glück geklappt...und meiner erzählt mir heute auch (hätte er das damals mal gemacht ), wenn wir so in der vergangenheit wühlen und auf unsere beamstation zurückkommen, dass ich es doch früher hätte merken müssen, dass er interesse an mir hatte. Dann frag ich ihn immer... "ja und wie hätte ich es damals merken sollen??" und er: "ganz einfach, hätte ich es nicht gehabt, dann hätten wir nie soviel miteinander geschrieben oder geredet" oder "wenn ich kein interesse gehabt hätte, hättest du das gleich mitbekommen"

tolle aussagen oder... allerdings weiß ich heute genau, was er damit meint, den ich bekomme es öfters mit als mir leider lieb wäre...
- also, zum beispiel wenn wir weg sind oder soetwas und ihn spricht ne frau an oder so (was leider nicht unhäufig vorkommt), dann ist er so brutal abweisend, kaum das er nen anständigen satz sagt oder so, er versucht immer höflich zu bleiben... aber das schafft er eigentlich schon nicht... wenns extrem ist, sieht er mich nur flehend an... was aber noch nicht alles ist, seine freunde bestätigen übrigens auch, dass er so schon immer war, also es liegt nicht daran, dass ich dabei bin...
- genauso, die schwester von seinem schwager, war eine derjenigen, die ihn in den 2 jahren auch umworben hat... den kontakt nicht zu haben, gelingt meist nicht immer... und mittlerweile hat sie auch nen anderen, ich mein, ich hass diese frau schon, aber das ist ne andere sache... er ist zu ihr, ja ich weiß nich mal wie ich es beschreiben soll, dass höfliche "hallo, wie gehts" und "tschüß" mehr nicht, ansonsten beachtet er sie nicht, sie könnte versuchen mit ihm zu reden und würde denken gegen ne wand zu sprechen... das hab ich so vorher noch nie erlebt...laut seiner schwester, seinem schwager und ihm, ist er so mit ihr umgegangen, als sie ihn "umworben" hat...
- oder, wir sind weg oder sowas, ich hätte noch niemals erlebt, dass er nur ne andere frau mustert, was ich nun normal finde, dass man einfach mal nen abschätzenden blick zu wem wirft, wegen ner interesannten ausstrahlung oder klamotten oder sonst was, mir würden tausend gründe einfallen, um jemanden mal kurz zu mustern, also ich mache das regelmäßig und egal ob mann oder frau... das hat er früher auch gemacht, also als noch single...seitdem wir zusammen sind nicht mehr, ich bin da die einzige... wenn man es weiß, merkt man es eben einfach

und das geplänkel gibts heute zum glück auch noch, den das würde ich irgendwie vermissen, es gehört bei uns einfach dazu und generell kann ich auch nur sagen, dass bei uns die beziehung auch nach 1 1/2 jahren immer noch mit jedem tag indensiver wird


also, mein fazit, geduld, geduld, geduld... in meinen augen, hat er seine entscheidung ja schon getroffen, braucht eben noch nen bisschen zeit um auch die sicherheit zu testen und wenn er dann bei einem ist, dann bleibt er das auch und dass mit haut und haaren...halbe sachen gibts bei nem krebs einfach nich... er prüft eben schon vorher, obs ne ewige bindung werden kann, bevor er sich darauf einlässt...

Ach ja nellchen ganz vergessen....
...DANKE fürs mut machen!!!!!

ja das geplänkel würde mir auch fehlen, damit darf er auf keinen fall aufhören

Gefällt mir

18. Juni 2009 um 23:38
In Antwort auf max_12355835

Wow...das kingt ja schön
na dann kann ich ja echt mal hoffnung haben, wir chatten ja auch so gut wie täglich miteinander und er hat mir mal gesagt wie gern er das macht...sogar gestern kam er extra ziemlich spät noch mal on, obwohl er ziemlich fertig war weil er direkt aus dem KH kam wo sein vater seit gestern liegt.
nur um sich noch eine stunde mit mir zu unterhalten.

sowas macht man doch nicht wenn einem jemand egal ist denk ich mal...

blos 2 jahre kann ich nicht warten...dazu bin ich schon zu alt
er kriegt seine zeit und kann mich alles fragen und ich versuch im die sicherheit zu geben die er erhofft....und ich hoffe er kriegt dann seine bindungsangst mal in griff....

Na
das liebe gute alter, ich hätte mir niemals träumen lassen, dass ich mal so lange auf nen kerl warte aber irgendwie hats einfach so lange gedauert, bis es passiert ist... wobei ich schon nen jahr vorher meinen eltern schwärmend von ihm erzählt hab... und zu dem desinteresse meiner eltern nur meinte, na wartets ab, ich weiß, dass das mein freund wird

ohhh das mit dem chatten kenn ich nur zu gut, irgendwann hats bei uns angefangen, dass wir uns rausgeredet haben mit nem "ach, ich kann nich schlafen, da dacht ich, ich geh nochmal annen rechner" naja, insgeheim haben wir beide immer gehofft, dass der andere eben auch online ist...

und ich hab meinen mal gefragt...und er meinte ganz klar, er würde nich online kommen, wenn er fertig ist um mit einer zu chatten, an der er kein interesse hätte
allerdings, sagt er auch, dass bei unserem geplänkel, das wir hatten, für ihn noch nicht mal die frage im raum stand, dass er mit mir zusammen sein wollte naja, allerdings muss man sagen, dass wir uns im internet kennengelernt haben, weil wir beide mal nach langen beziehungen mit jemand unbeteiligtem reden wollten...
nach unserem ersten treffen, wurde das aerdings schon extremer, also das geplänkel etwas anders, etwas persönlicher eben... heute sagt er immer noch, dass er sich damals noch nicht darüber bewusst war, dass er was für mich empfindet, ich war eben eine nette freundin für ihn...allerdings, wiederspricht er sich ja selbst, den gemeldet hat er sich auch immer bei mir, und laut ihm, hätte er sowas ja ohne interesse an mir nicht getan
aber als er sich dann endlich sicher war, dass ich es bin, ging das dann auch sehr schnell und es gab dann kaum noch einen abend, an dem er nich vor meiner türe stand, da gab es dann nur noch ganz oder garnicht... nur der weg dorthin war eben mühsam für mich...

und frag mich mal, wie oft wir 2 schritte vor und 3 zurück sind... zumindest ich quasi für meinen teil... er hat das garnicht wahrgenommen, dass es so war er hat das angeblich nicht mal gemerkt, wie ich versucht habe ihn anzugraben falls wer mal nen buch findet, dass krebsmänner beschreibt, ich würde es auch gerne lesen

euch auf jedenfall noch viel glück auf der eroberungstour...

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 1:09

Huhu auch mal meinen Senf dazu geben muss
Ich mach euch hier auch mal Hoffnung

Musste um meinen Krebschen auch über ein halbes Jahr kämpfen bis ich ihn hatte. Und jetzt funktionierts seit etwas über 7 Monaten super. Sind absolut auf einer Wellenlänge und ergänzen und super, auch wenn man das von Widder und Krebs immer nicht behauptet.

Und Mädels net aufgeben ich bin IMMER noch am erobern. Aber ich als Widdi liebe das
Zum Beispiel habe ich von meinem Krebs in den letzten 7 Monaten (die ersten 6 Monate Kampf wovon 1 1/2 schon eigentlich ZUSAMMEN SEIN war, rechne ich mal nicht mit ) noch immer kein einziges Mal ich liebe dich gehört. Nein ich steige bei meinem Krebs anscheinend langsam erst im Rang auf.

So saß am Anfang aus (das hat mir fast den WInd aus den Segeln genommen- aber nur fast ):

Seine Einstellung:
- er will erstmal offiziell keine Beziehung würde mich aber sehr sehr gerne haben
- mal schauen was kommt
- Freundinnen werden den Eltern in der Regel nicht vorgestellt
- ständig unterwegs mit seinen Freunden und Party machen ---) dann kam ich mal zwischendurch
- Gefühle zu entwickeln dauert bei ihm sehr sehr lange
- er hätte keine Zeit für eine Beziehung
- private Dinge durfte ich net erfahren (Familiäres etc.)
- Urlaub gehts immer zu seiner Family nach Griechenland

In der Zeit Verhalten hat er sich so:
- bis tief in die Nacht geschrieben via Messenger
- jedes Mal wenn er mit Freunden bei mir in der Nähe unterwegs war wurde ich mit eingeladen (was nicht sehr selten war)
- Kuscheln war seine Lieblingsbeschäftigung
- war er weg aufgrund der Arbeit in einer anderen Stadt habe ich schön Sms bekommen oder er hat geguckt obs das Hotel gleich net Internetzugang hat

Mittlerweile ist der Stand der Dinge (ihr seht das sind einige Fortschritte, jedoch fehlt noch etliches):

- fest zusammen
- Freunde von ihm habe ich allesamt kennengelernt und verstehe mich sehr gut mit ihnen
- ich bin von ich vermiss dich, auf ich habe dich lieb auf nunmehr du bist ein süßer großer Fleck in meinem Herzen aufgestiegen ---) keine 3 Worte....
- Bruder und Vater von ihm schon kennengelernt
- Zeit hat er sehr wohl für eine Beziehung
- mittlerweile trägt er mich auf Händen
- Einblick in Private Dinge habe ich nunmehr "teilweise" auch
- Urlaub dieses Jahr GEMEINSAM
- Nichts mehr mit nur mit Freunden um die Häuser ziehen... Freundin gibts ja schließlich
- er kennt meine Freunde auch und auch da versteht er sich mit allen sehr sehr gut

Also Mädels es gibt bei denen echt Hoffnung. Nur die Überzeugen ist ne SCh*** Arbeit Aber sie lohnt sich. Also ich für meinen Teil will meinen Nicht mehr hergeben.
LG

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 9:21
In Antwort auf widdergirl85

Huhu auch mal meinen Senf dazu geben muss
Ich mach euch hier auch mal Hoffnung

Musste um meinen Krebschen auch über ein halbes Jahr kämpfen bis ich ihn hatte. Und jetzt funktionierts seit etwas über 7 Monaten super. Sind absolut auf einer Wellenlänge und ergänzen und super, auch wenn man das von Widder und Krebs immer nicht behauptet.

Und Mädels net aufgeben ich bin IMMER noch am erobern. Aber ich als Widdi liebe das
Zum Beispiel habe ich von meinem Krebs in den letzten 7 Monaten (die ersten 6 Monate Kampf wovon 1 1/2 schon eigentlich ZUSAMMEN SEIN war, rechne ich mal nicht mit ) noch immer kein einziges Mal ich liebe dich gehört. Nein ich steige bei meinem Krebs anscheinend langsam erst im Rang auf.

So saß am Anfang aus (das hat mir fast den WInd aus den Segeln genommen- aber nur fast ):

Seine Einstellung:
- er will erstmal offiziell keine Beziehung würde mich aber sehr sehr gerne haben
- mal schauen was kommt
- Freundinnen werden den Eltern in der Regel nicht vorgestellt
- ständig unterwegs mit seinen Freunden und Party machen ---) dann kam ich mal zwischendurch
- Gefühle zu entwickeln dauert bei ihm sehr sehr lange
- er hätte keine Zeit für eine Beziehung
- private Dinge durfte ich net erfahren (Familiäres etc.)
- Urlaub gehts immer zu seiner Family nach Griechenland

In der Zeit Verhalten hat er sich so:
- bis tief in die Nacht geschrieben via Messenger
- jedes Mal wenn er mit Freunden bei mir in der Nähe unterwegs war wurde ich mit eingeladen (was nicht sehr selten war)
- Kuscheln war seine Lieblingsbeschäftigung
- war er weg aufgrund der Arbeit in einer anderen Stadt habe ich schön Sms bekommen oder er hat geguckt obs das Hotel gleich net Internetzugang hat

Mittlerweile ist der Stand der Dinge (ihr seht das sind einige Fortschritte, jedoch fehlt noch etliches):

- fest zusammen
- Freunde von ihm habe ich allesamt kennengelernt und verstehe mich sehr gut mit ihnen
- ich bin von ich vermiss dich, auf ich habe dich lieb auf nunmehr du bist ein süßer großer Fleck in meinem Herzen aufgestiegen ---) keine 3 Worte....
- Bruder und Vater von ihm schon kennengelernt
- Zeit hat er sehr wohl für eine Beziehung
- mittlerweile trägt er mich auf Händen
- Einblick in Private Dinge habe ich nunmehr "teilweise" auch
- Urlaub dieses Jahr GEMEINSAM
- Nichts mehr mit nur mit Freunden um die Häuser ziehen... Freundin gibts ja schließlich
- er kennt meine Freunde auch und auch da versteht er sich mit allen sehr sehr gut

Also Mädels es gibt bei denen echt Hoffnung. Nur die Überzeugen ist ne SCh*** Arbeit Aber sie lohnt sich. Also ich für meinen Teil will meinen Nicht mehr hergeben.
LG

Ohhhh
da seh ich mal, mein krebschen ist garnicht so anderst... boar, dasskommt mir sowas von bekannt vor... anfänglich hat er mir auch nur so im allgemeinen alles erzählt, also party, freunde, studium...

als wir dann zusammen waren habe ich nach 2 monaten seine freunde auf ner party kennengelernt... es dauerte dann bei dem mäßigen kontakt den ich mit seinen freunden hatte, etwa nen halbes jahr, bis die meinen namen wussten, aber nun gehör ich da voll dazu

seine eltern lernte ich etwa 3 monate später kennen und das nur, weil er wegen seinem studium noch bei ihnen wohnt, sonst hätte ich da wohl bis weihnachten ode so warten können... übrigens den standartstz den ich zu hören bekam "eltern und Freunde werden erst vorgestellt, wenn die sache sicher is"

mit meinen freunden und meiner familie hat er sich auch auf anhieb super verstanden... die lernte er übrigens nach 2 wochen kennen

die 3 berühmten worte, habe ich glaube ich das erste mal gehört, als wir auf nem festival waren, da waren wir auch schon 6 monate zusammen... dafür höre ich es heute täglich, in tausend varianten... und zu spüren bekomme ich es jede minute... auf händen tragen ist noch milde ausgedrückt... ich fühle mich, als würde er mir das universum zu füßen legen, wenn es gehen würde... aber bei 6 monaten war es noch auf händen getragen

in die privaten dinge, habe ich mittlerweile nen guten einblick, aber es kommt täglich noch eins drauf und dass obwohl ich regelmäßig bei seiner familie und seinen freunden ein und ausgehe...

der urlaub war bei uns dann auch direkt gemeinsam, bald gibts den 2. wobei meiner auch darauf besteht, den skiurlaub mit seinen kumpels zu machen und der mittwochabendliche männerabend muss natürlich auch sein... ansonsten, nimmt er mich überall hin mit

und kuscheln, ist auch heute noch die lieblingsbeschäftigung aber, wir haben als erstes gekuschelt, bevor wir zusammen waren, so bei den ersten videoabenden...und kein millimeter hat er sich bewegt, nachdem ich eingeschlafen war

also nur immer weiter mut haben... und abwarten... es lohnt sich wirklich um ein krebschen zu kämpfen...

achja, nur mal so, würde mich mal interessieren ... hab da nen tread gelesen, krebse wären unehrlich, sind das eure???
meiner is das garnich, also nichmal bei kleinigkeiten, nen ehrlicheren menschen kenn ich kaum... allerdings, ich glaub für manche leute ist nichts sagen auch ne art von unehrlichkeit... das macht meiner schon manchmal, also bei banalen dingen, wie ne verabredung mit freunden, wo er einfach vergisst mir bescheid zu sagen, nich mit absicht oder so... oder eben so familieäres, worauf man ihn eben ansprechen muss, den von alleine wird er es einem nicht auf die nase binden... aber wenn man ihn was frägt, dann grundehrlich und das egal, um was es geht...

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 9:39
In Antwort auf akira_12925131

Na
das liebe gute alter, ich hätte mir niemals träumen lassen, dass ich mal so lange auf nen kerl warte aber irgendwie hats einfach so lange gedauert, bis es passiert ist... wobei ich schon nen jahr vorher meinen eltern schwärmend von ihm erzählt hab... und zu dem desinteresse meiner eltern nur meinte, na wartets ab, ich weiß, dass das mein freund wird

ohhh das mit dem chatten kenn ich nur zu gut, irgendwann hats bei uns angefangen, dass wir uns rausgeredet haben mit nem "ach, ich kann nich schlafen, da dacht ich, ich geh nochmal annen rechner" naja, insgeheim haben wir beide immer gehofft, dass der andere eben auch online ist...

und ich hab meinen mal gefragt...und er meinte ganz klar, er würde nich online kommen, wenn er fertig ist um mit einer zu chatten, an der er kein interesse hätte
allerdings, sagt er auch, dass bei unserem geplänkel, das wir hatten, für ihn noch nicht mal die frage im raum stand, dass er mit mir zusammen sein wollte naja, allerdings muss man sagen, dass wir uns im internet kennengelernt haben, weil wir beide mal nach langen beziehungen mit jemand unbeteiligtem reden wollten...
nach unserem ersten treffen, wurde das aerdings schon extremer, also das geplänkel etwas anders, etwas persönlicher eben... heute sagt er immer noch, dass er sich damals noch nicht darüber bewusst war, dass er was für mich empfindet, ich war eben eine nette freundin für ihn...allerdings, wiederspricht er sich ja selbst, den gemeldet hat er sich auch immer bei mir, und laut ihm, hätte er sowas ja ohne interesse an mir nicht getan
aber als er sich dann endlich sicher war, dass ich es bin, ging das dann auch sehr schnell und es gab dann kaum noch einen abend, an dem er nich vor meiner türe stand, da gab es dann nur noch ganz oder garnicht... nur der weg dorthin war eben mühsam für mich...

und frag mich mal, wie oft wir 2 schritte vor und 3 zurück sind... zumindest ich quasi für meinen teil... er hat das garnicht wahrgenommen, dass es so war er hat das angeblich nicht mal gemerkt, wie ich versucht habe ihn anzugraben falls wer mal nen buch findet, dass krebsmänner beschreibt, ich würde es auch gerne lesen

euch auf jedenfall noch viel glück auf der eroberungstour...

Ja das internet....
...fluch und segen zugleich

wir kennen uns auch aus dem net und wir haben uns ziemlich schnell getroffen, allerdings rein freundschaftlich...er wollte mit einem freund weggehen den er nur 2x im jahr sieht und hat mich da einfach mitgenommen... na ja besagter freund meinte im lauf des abends dann mal zu mir er denkt ich würde mit meinem krebs sicher zusammen kommen....darüber hab ich an dem abend gar net nachgedacht...verliebt hab ich mich erst so 3 wochen später...

sonst ist er eigentlich schon ziemlich offen, redet neuerdings mehr über sich...hält mich auch über seinen vater auf dem laufenden der ja im KH ist, oder er erzählt was er am WE mit seinem kind unternommen hat...
und er jammert das er kaum mehr freizeit hat...aber er nimmt sich dann abends die zeit mit mir im chat...
hm...na ja, mal kucken was da draus wird...hier sind auch 100 km zu überwinden...

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 18:58
In Antwort auf akira_12925131

Ohhhh
da seh ich mal, mein krebschen ist garnicht so anderst... boar, dasskommt mir sowas von bekannt vor... anfänglich hat er mir auch nur so im allgemeinen alles erzählt, also party, freunde, studium...

als wir dann zusammen waren habe ich nach 2 monaten seine freunde auf ner party kennengelernt... es dauerte dann bei dem mäßigen kontakt den ich mit seinen freunden hatte, etwa nen halbes jahr, bis die meinen namen wussten, aber nun gehör ich da voll dazu

seine eltern lernte ich etwa 3 monate später kennen und das nur, weil er wegen seinem studium noch bei ihnen wohnt, sonst hätte ich da wohl bis weihnachten ode so warten können... übrigens den standartstz den ich zu hören bekam "eltern und Freunde werden erst vorgestellt, wenn die sache sicher is"

mit meinen freunden und meiner familie hat er sich auch auf anhieb super verstanden... die lernte er übrigens nach 2 wochen kennen

die 3 berühmten worte, habe ich glaube ich das erste mal gehört, als wir auf nem festival waren, da waren wir auch schon 6 monate zusammen... dafür höre ich es heute täglich, in tausend varianten... und zu spüren bekomme ich es jede minute... auf händen tragen ist noch milde ausgedrückt... ich fühle mich, als würde er mir das universum zu füßen legen, wenn es gehen würde... aber bei 6 monaten war es noch auf händen getragen

in die privaten dinge, habe ich mittlerweile nen guten einblick, aber es kommt täglich noch eins drauf und dass obwohl ich regelmäßig bei seiner familie und seinen freunden ein und ausgehe...

der urlaub war bei uns dann auch direkt gemeinsam, bald gibts den 2. wobei meiner auch darauf besteht, den skiurlaub mit seinen kumpels zu machen und der mittwochabendliche männerabend muss natürlich auch sein... ansonsten, nimmt er mich überall hin mit

und kuscheln, ist auch heute noch die lieblingsbeschäftigung aber, wir haben als erstes gekuschelt, bevor wir zusammen waren, so bei den ersten videoabenden...und kein millimeter hat er sich bewegt, nachdem ich eingeschlafen war

also nur immer weiter mut haben... und abwarten... es lohnt sich wirklich um ein krebschen zu kämpfen...

achja, nur mal so, würde mich mal interessieren ... hab da nen tread gelesen, krebse wären unehrlich, sind das eure???
meiner is das garnich, also nichmal bei kleinigkeiten, nen ehrlicheren menschen kenn ich kaum... allerdings, ich glaub für manche leute ist nichts sagen auch ne art von unehrlichkeit... das macht meiner schon manchmal, also bei banalen dingen, wie ne verabredung mit freunden, wo er einfach vergisst mir bescheid zu sagen, nich mit absicht oder so... oder eben so familieäres, worauf man ihn eben ansprechen muss, den von alleine wird er es einem nicht auf die nase binden... aber wenn man ihn was frägt, dann grundehrlich und das egal, um was es geht...

Den eltern vorstellen??
ist das jetzt wirklich so bei krebsen, dass sie die freundin erst nach langer zeit ihren eltern/ihrer familie vorstellen?? mit meinem bin ich jetzt ca 7 wochen zusammen. so richtig vorgestellt hat er mich noch niemandem von seiner familie. was bis jetzt ja noch nicht schlimm ist, es sind ja erst 7 wochen.
wir haben sogar mal zusammen mit dem auto seine mutter von der arbeit abgeholt und er hat nicht ein wort über mich verloren, mich nicht vorgestellt, nur gesagt dass das mein auto ist. und händchen gehalten wie sonst beim auto fahren auch nicht (kann ich irgendwie auch verstehen).
also denkt ihr ich kann noch ein bisschen drauf warten, bis ich seine familie kennen lerne???

Gefällt mir

23. Juni 2009 um 21:45

Hi
Wenn ich solche Energien (Ich bin KrebsM) verlade, dann möcht ich eigentlich schon ein wenig mehr...
Nunja nur SMS-schreiben is halt auch so ne Sache....besser ihr tel. oder trefft euch dann auch öfter.


lg

Gefällt mir

24. Juni 2009 um 0:29
In Antwort auf freeway01

Hi
Wenn ich solche Energien (Ich bin KrebsM) verlade, dann möcht ich eigentlich schon ein wenig mehr...
Nunja nur SMS-schreiben is halt auch so ne Sache....besser ihr tel. oder trefft euch dann auch öfter.


lg

Hi freeway
Hab ja noch einen anderen Fred eröffnet...wir haben schon etwas öfter Kontakt gehabt.

Und er setzt schon ne Menge Energie frei, inzwischen weiß ich auch fast immer, was er wann tut....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen