Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann - was will er, wo lügt er?

Krebsmann - was will er, wo lügt er?

9. März um 17:31 Letzte Antwort: 13. März um 18:54

Ich habe vor 7 Monaten einen Krebsmann mit Aszendent Skorpion kennengelernt. Es war zugegebenermaßen keine Liebe auf den ersten Blick, aber seine liebevolle und fürsorgliche Art hat mich dann doch umgehauen. Er ist eine gute Mischung, denn auch das Abenteuer kam mit ihm nicht zu kurz. Er eroberte mich im Sturm und ich hätte mich gerne auf eine Beziehung mit ihm einlassen wollen. Dann ein Rückzug. Nach ein paar Wochen wieder ein auf-mich-zueghen, er erklärte mir, dass er mich mag, fragte ob das schlimm sei. Ich sagte, nein, ich mag dich doch auch. Er wollte mich danach unbedingt am daurauffolgenden Tag sehen.Ich sagte zu. Am anderen Morgen schrieb er. er hätte keine Zeit. dann folgten Absagen auf weitere Treffen und schließlich war komplette Funkstille. Ich ließ ihn 3 Wochen in Ruhe und wagte einen Vorstoß. Er antwortete freundlich und wir wollten und endlich wieder sehen. Ich schlug ihm per SMS einene Termin vor. Diese Nachricht ignorierte er und einen Tag vor dem geplanten Date sagte er ab mit den Worten: " Ich komme nicht. Es ist besser, wir wir das nicht wieder aufwärmen."
So, was nun. Warum erklärt er mir, er mag mich, will mich sehen, wünsche ich wäre bei ihm, ich gefiele ihm etc. und zieht sich dann plötzlich, von heute auf morgen, ganz zurück? Ich bin verwirrt und denke, er hat an irgendeiner Stelle gelogen. Aber warum? Warum musste er erobern um sich nicht mehr sicher zu sein, was er will?
Freue mich über eure Antworten

Mehr lesen

10. März um 7:27

Wir gehen immer sicher das auch alle Gefühle auftreten incl Sehnsucht usw usw am liebsten ist es uns wenn das komplette Gefühls spectrum gegeben ist deswegen verhalten wir uns nicht immer verständlich wenn das alles mit Herz und Verstand abgeklärt ist gehen wir offen auf die person die wir lieben zu. Oft dauert das den Mädels zu lang und die laufen weg bevor sie sich und wir uns unserer Gefühle sicher sind. Was oft schmerzlich wird. Wir wollen halt nichts halbherziges. Hoffe das hilft dir das Verhalten zu verstehen 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. März um 16:01

Das mag ja alles sein, aber mal ganz nebenbei bemerkt: Es gibt auch Männer, die nicht im Sternzeichen Krebs geboren sind, aber trotzdem Wert darauf legen, dass sie sich ihrer Gefühle sicher sind. Die darauf achten, dass Herz und Verstand Hand in Hand gehen. Die es aber nicht nötig haben, so rumzueiern. Man kann sich auch in aller Ruhe kennenlernen, ohne diesen ganzen Zirkus mit Rückzug und Zugewandtheit und Rückzug und Drama und so weiter. Das ist extrem anstrengend und leider auch nicht immer fair. Bitte nicht falsch verstehen, ich mag Krebse echt gerne, meine Freundin ist Krebs und die tollste Frau der Welt und auch sie hat ihre Launen und regelmäßigen Rückzüge. Aber trotzdem war sie von Anfang sehr klar und deutlich und hat vermittelt, dass sie das genauso will wie ich, auch wenn sie länger benötigt, um sich wirklich sicher zu sein. Das ist meine Erfahrung: wenn ein Krebs wirklich will, dann greift er auch ziemlich zügig und fest zu. Ein langes Rumgeeiere bedeutet im Grunde nichts anderes, als dass da einfach zu viel (noch) nicht passt.
 
Ich würde empfehlen, unbedingt bei sich zu bleiben. Wenn Interesse da ist, das zu offen zu vermitteln. Insbesondere und gerade in Rückzugsphasen. Aber niemals aufdringlich. Zeigen, dass man bei Bedarf da ist, aber auch akzeptiert, wenn der andere sich mal zurückzieht und sich dadurch nichts am eigenen Interesse ändert. Das gibt dem Krebs Sicherheit. Grundvoraussetzung dabei ist jedoch, dass man damit auch wirklich klarkommt. Das tut nicht jeder und ist eine Typfrage. Der Krebs merkt es durch seine hervirragende Intuition, ob ihn jemand so akzeptiert wie er ist oder nicht. Und wenn man unter diesem Hin und Her zu sehr leidet, sollte man das nicht in sich hineinfressen sondern offen kommunizieren, wie es einem dabei geht. Wenn es passt, wird das den Krebs (genauso wenig wie jedes andere Sternzeichen) nicht vergraulen. Und falls doch, ist er ohnehin nicht der Richtige bzw. dann passt es halt nicht. Krebse sind echt saukompliziert, ich habe den Eindruck, männliche oft noch mehr als weibliche. Und das kann einem schon viel abverlangen. Aber wenn sie einen in ihr Herz gelassen haben, ist es der Himmel auf Erden mit ihnen. Solange sie gute Laune haben! 
 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. März um 16:35
In Antwort auf lostindarness

Wir gehen immer sicher das auch alle Gefühle auftreten incl Sehnsucht usw usw am liebsten ist es uns wenn das komplette Gefühls spectrum gegeben ist deswegen verhalten wir uns nicht immer verständlich wenn das alles mit Herz und Verstand abgeklärt ist gehen wir offen auf die person die wir lieben zu. Oft dauert das den Mädels zu lang und die laufen weg bevor sie sich und wir uns unserer Gefühle sicher sind. Was oft schmerzlich wird. Wir wollen halt nichts halbherziges. Hoffe das hilft dir das Verhalten zu verstehen 

Mag er mich nun, oder nicht?
Wie soll ich nun reagieren? 
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. März um 16:41
In Antwort auf wankendespony

Das mag ja alles sein, aber mal ganz nebenbei bemerkt: Es gibt auch Männer, die nicht im Sternzeichen Krebs geboren sind, aber trotzdem Wert darauf legen, dass sie sich ihrer Gefühle sicher sind. Die darauf achten, dass Herz und Verstand Hand in Hand gehen. Die es aber nicht nötig haben, so rumzueiern. Man kann sich auch in aller Ruhe kennenlernen, ohne diesen ganzen Zirkus mit Rückzug und Zugewandtheit und Rückzug und Drama und so weiter. Das ist extrem anstrengend und leider auch nicht immer fair. Bitte nicht falsch verstehen, ich mag Krebse echt gerne, meine Freundin ist Krebs und die tollste Frau der Welt und auch sie hat ihre Launen und regelmäßigen Rückzüge. Aber trotzdem war sie von Anfang sehr klar und deutlich und hat vermittelt, dass sie das genauso will wie ich, auch wenn sie länger benötigt, um sich wirklich sicher zu sein. Das ist meine Erfahrung: wenn ein Krebs wirklich will, dann greift er auch ziemlich zügig und fest zu. Ein langes Rumgeeiere bedeutet im Grunde nichts anderes, als dass da einfach zu viel (noch) nicht passt.
 
Ich würde empfehlen, unbedingt bei sich zu bleiben. Wenn Interesse da ist, das zu offen zu vermitteln. Insbesondere und gerade in Rückzugsphasen. Aber niemals aufdringlich. Zeigen, dass man bei Bedarf da ist, aber auch akzeptiert, wenn der andere sich mal zurückzieht und sich dadurch nichts am eigenen Interesse ändert. Das gibt dem Krebs Sicherheit. Grundvoraussetzung dabei ist jedoch, dass man damit auch wirklich klarkommt. Das tut nicht jeder und ist eine Typfrage. Der Krebs merkt es durch seine hervirragende Intuition, ob ihn jemand so akzeptiert wie er ist oder nicht. Und wenn man unter diesem Hin und Her zu sehr leidet, sollte man das nicht in sich hineinfressen sondern offen kommunizieren, wie es einem dabei geht. Wenn es passt, wird das den Krebs (genauso wenig wie jedes andere Sternzeichen) nicht vergraulen. Und falls doch, ist er ohnehin nicht der Richtige bzw. dann passt es halt nicht. Krebse sind echt saukompliziert, ich habe den Eindruck, männliche oft noch mehr als weibliche. Und das kann einem schon viel abverlangen. Aber wenn sie einen in ihr Herz gelassen haben, ist es der Himmel auf Erden mit ihnen. Solange sie gute Laune haben! 
 

Danke euch für eure Meinungen. 
Ich denke,  schlussendlich sind sie immer etwas unsicher 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. März um 10:35
In Antwort auf soulsister

Ich habe vor 7 Monaten einen Krebsmann mit Aszendent Skorpion kennengelernt. Es war zugegebenermaßen keine Liebe auf den ersten Blick, aber seine liebevolle und fürsorgliche Art hat mich dann doch umgehauen. Er ist eine gute Mischung, denn auch das Abenteuer kam mit ihm nicht zu kurz. Er eroberte mich im Sturm und ich hätte mich gerne auf eine Beziehung mit ihm einlassen wollen. Dann ein Rückzug. Nach ein paar Wochen wieder ein auf-mich-zueghen, er erklärte mir, dass er mich mag, fragte ob das schlimm sei. Ich sagte, nein, ich mag dich doch auch. Er wollte mich danach unbedingt am daurauffolgenden Tag sehen.Ich sagte zu. Am anderen Morgen schrieb er. er hätte keine Zeit. dann folgten Absagen auf weitere Treffen und schließlich war komplette Funkstille. Ich ließ ihn 3 Wochen in Ruhe und wagte einen Vorstoß. Er antwortete freundlich und wir wollten und endlich wieder sehen. Ich schlug ihm per SMS einene Termin vor. Diese Nachricht ignorierte er und einen Tag vor dem geplanten Date sagte er ab mit den Worten: " Ich komme nicht. Es ist besser, wir wir das nicht wieder aufwärmen."
So, was nun. Warum erklärt er mir, er mag mich, will mich sehen, wünsche ich wäre bei ihm, ich gefiele ihm etc. und zieht sich dann plötzlich, von heute auf morgen, ganz zurück? Ich bin verwirrt und denke, er hat an irgendeiner Stelle gelogen. Aber warum? Warum musste er erobern um sich nicht mehr sicher zu sein, was er will?
Freue mich über eure Antworten

vermutlich hat er eine andere kennengelernt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März um 14:02
In Antwort auf carina2019

vermutlich hat er eine andere kennengelernt

Heute nach 3 Tagen Funkstille schreibt er, dass er mich mag. 
Naja,  mögen heißt nicht vermissen oder begehren. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März um 16:54
In Antwort auf soulsister

Heute nach 3 Tagen Funkstille schreibt er, dass er mich mag. 
Naja,  mögen heißt nicht vermissen oder begehren. 

einfach so oder in welchem Zusammenhang?  was hast du geantwortet?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März um 17:11
In Antwort auf carina2019

einfach so oder in welchem Zusammenhang?  was hast du geantwortet?

Nachdem er das letzte Date abgesagt hatte, schrieb ich ich, dass ich ihn trotzdem mag, auch wenn er mich nicht sehen möchte. Heute, nach 3  Tagen, nannte er mich bei meinem Kosenamen und sagte: Ich mag Dich auch S...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März um 18:13
In Antwort auf soulsister

Nachdem er das letzte Date abgesagt hatte, schrieb ich ich, dass ich ihn trotzdem mag, auch wenn er mich nicht sehen möchte. Heute, nach 3  Tagen, nannte er mich bei meinem Kosenamen und sagte: Ich mag Dich auch S...

komischer Kerl 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. März um 18:54
In Antwort auf carina2019

komischer Kerl 

Das hat er sogar am Anfang zu mir gesagt: Er sei ein komischer Kerl
Tja, ich weiß auch nicht.Nachlaufen werde ich ihm nicht, das sagte ich ihm auch.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
11. März um 17:31
1 Antworten 1
|
11. März um 10:36
1 Antworten 1
|
10. März um 18:35
6 Antworten 6
|
10. März um 18:17
Von: canniii
8 Antworten 8
|
10. März um 11:09
Diskussionen dieses Nutzers
Von: soulsister
2 Antworten 2
|
19. November 2018 um 10:56
Von: soulsister
neu
|
21. Mai 2018 um 11:39
Von: soulsister
neu
|
20. Mai 2018 um 19:58
10 Antworten 10
|
21. Januar 2018 um 18:58
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram