Forum / Astrologie & Esoterik

Krebsmann weiterhin auf Datingportal

16. Januar um 9:40 Letzte Antwort: 14. Februar um 20:03

Nach sehr langer Kennenlernphase bin ich nun mit meinem Krebsmann in einer festen Beziehung. 
wir sehen uns regelmäßig,  er wollte bereits meine Familie kennen lernen und ich kenne nun seine. Er macht Pläne für die Zukunft wie zusammen wohnen und für den Sommer ist ein erster gemeinsamer Urlaub gebucht. Alles schön soweit. Doch meine Freundin,  auch auf dem dating Portal,  sieht ihn mehrmals täglich,  wenn auch nur kurz, online. 
dachte Krebse sind treu. wenn ich ihn darauf ansprechen würde,  denkt er sicher ich spioniere ihm nach. Und nun? Bin unsicher 

Mehr lesen

19. Januar um 20:50

Hey soulsister, 

nun... wenn ihr in einer Beziehung seid, solltet ihr geklärt haben, wie man das mit den Datingportalen handhabt (habt ihr euch auf diesem speziellen kennengelernt?). 

Ich finde, man kann das ruhig mal ansprechen, musst ja nicht sagen dass ihn die Freundin gesehen hat, aber eventuell einfach, wie man das halten will und soll. Oder z.B. dass du (falls zutreffend) nun die entsprechende App gelöscht hast bzw. das Profil deaktiviert hast. 

Sprecht miteinander. Das ist das Beste, was ihr machen könnt. 

Ich selbst hatte mal einen Krebsmann zum Freund (bin selbst eine Krebsfrau) und wie soll ich sagen... meiner hat damals gern geflirtet (naja, ich würds vielleicht nicht mal flirten nennen, der war einfach so ein sympatischer, charmanter und kontaktfreudiger Mensch). Er hatte somit auch viele Bekanntschaften (auch Frauen) und auch mit denen geschrieben, aber ich bin mir sicher, dass er treu war. Wenn sich ein Krebs für dich entschieden hat, passt das normalerweise schon (natürlich ist jeder anders und es spielen auch andere Faktoren mit rein). 

Deswegen... einfach mal fragen... dann ist man meistens schlauer. 

Lg

goldensun7

Gefällt mir

27. Januar um 13:15
In Antwort auf

Nach sehr langer Kennenlernphase bin ich nun mit meinem Krebsmann in einer festen Beziehung. 
wir sehen uns regelmäßig,  er wollte bereits meine Familie kennen lernen und ich kenne nun seine. Er macht Pläne für die Zukunft wie zusammen wohnen und für den Sommer ist ein erster gemeinsamer Urlaub gebucht. Alles schön soweit. Doch meine Freundin,  auch auf dem dating Portal,  sieht ihn mehrmals täglich,  wenn auch nur kurz, online. 
dachte Krebse sind treu. wenn ich ihn darauf ansprechen würde,  denkt er sicher ich spioniere ihm nach. Und nun? Bin unsicher 

"...dachte Krebse sind treu..."das ist leider sehr naiv und pauschal.

Wenn ihr fest zusammen seid und er das auch so sieht, dann wird er kein Problem damit haben, das Profil zu löschen.
Ansonsten kenne ich mehrere Krebse, die es mit der Treue nicht so hoch halten und gerne Gelegenheiten nutzen.

Gefällt mir

29. Januar um 15:26

Du musst mit ihm mal darübe reden..

Gefällt mir

30. Januar um 14:03
In Antwort auf

"...dachte Krebse sind treu..."das ist leider sehr naiv und pauschal.

Wenn ihr fest zusammen seid und er das auch so sieht, dann wird er kein Problem damit haben, das Profil zu löschen.
Ansonsten kenne ich mehrere Krebse, die es mit der Treue nicht so hoch halten und gerne Gelegenheiten nutzen.

Er schreibt Frauen an.
meine Freundin hatte ein fake Profil, 
Da ist er voll reingefallen. 
Er wollte Bilder Tel und Dates. 
habe nun schluss ggemacht,  das war zuviel 

Gefällt mir

30. Januar um 14:03
In Antwort auf

Du musst mit ihm mal darübe reden..

Zu spät. Leider 

Gefällt mir

30. Januar um 14:11
In Antwort auf

Er schreibt Frauen an.
meine Freundin hatte ein fake Profil, 
Da ist er voll reingefallen. 
Er wollte Bilder Tel und Dates. 
habe nun schluss ggemacht,  das war zuviel 

Das tut mir leid. Aber nun hast du Gewissheit.

Ich finde Krebse aber gar nicht so treu, zumindest nicht körperlich  - jedenfalls nicht kategorisch durch die Bank. Aber in dieser Art gibt es das ohnedies bei keinem Sternzeichen. 


 

Gefällt mir

30. Januar um 14:29

Ich habe nun zwei völlig konträre Seiten von ihm kennengelernt. 
sehr schade. 

Gefällt mir

30. Januar um 14:46
In Antwort auf

Ich habe nun zwei völlig konträre Seiten von ihm kennengelernt. 
sehr schade. 

Habt ihr ein Gespräch geführt? Hat er sich geäußert?

Gefällt mir

30. Januar um 15:48

Nein, er spielt jetzt den Beleidigten, weil ich hinterher spioniert habe. 
er meldet sich seit Tagen nicht.

Gefällt mir

30. Januar um 16:59
In Antwort auf

Nein, er spielt jetzt den Beleidigten, weil ich hinterher spioniert habe. 
er meldet sich seit Tagen nicht.

Jetzt mal Hand aufs Herz: Hast du ihm öfter hinterherspioniert? Bist du so? Warum und wie bist du dahintergekommen?

Ungeachtet dessen, dass ich das Verhalten deines Freundes nicht richtig finde, würden mich die Hintergründe und deine Beweggründe interessieren - wenn es dir nicht zu persönlich ist.

Gefällt mir

30. Januar um 17:11

Meine Freundin ist noch auf dem Portal und ja, es ist das 3. Mal, dass er sein Profil wieder aktiviert hat.
Sie berichtet mir, sozusagen als Warnung nicht alles zu glauben was er sagt. Bei den ersten beiden malen waren wir noch nicht fest zusammen. Jetzt schon,  inkl Familien, Freunde,  Urlaub sogar zusammenziehen ist angesagt. 
bin verwirrt,  erstaunt und enttäuscht gleichermaßen 

Gefällt mir

30. Januar um 17:43
In Antwort auf

Meine Freundin ist noch auf dem Portal und ja, es ist das 3. Mal, dass er sein Profil wieder aktiviert hat.
Sie berichtet mir, sozusagen als Warnung nicht alles zu glauben was er sagt. Bei den ersten beiden malen waren wir noch nicht fest zusammen. Jetzt schon,  inkl Familien, Freunde,  Urlaub sogar zusammenziehen ist angesagt. 
bin verwirrt,  erstaunt und enttäuscht gleichermaßen 

Offensichtlich hat er sich zu dir nicht so bekannt, wie du das möchtest und dir erwartest. Er hat hinter deinem Rücken weitergesucht. Es macht im Grunde auch gar keinen Unterschied, ob ihr fest zusammen wart oder nicht. Das Bekenntnis zu dir und zur Exklusivität ist nicht da.

Hat er dir überhaupt jemals etwas versprochen? Oder wolltest du mehr in der Sache sehen, als sie war (oder ist)? Urlaube zu planen, Freunde und Familie kennenzulernen, selbst gemeinsam zu wohnen ist nicht unbedingt und immer ein Zeichen von Verbindlichkeit. Gerade in der Anbahnungsphase oder wenn es eben nicht so ernst werden soll, streuen manche gekonnt Signale dieser Art ein, um den Anschein von Verbindlichkeit zu erwecken, meistens damit der mehr Verbindlichkeit anstrebende Part Ruhe gibt. Wenn es dann aber ein klärendes Gespräch gibt (meistens weil der, der die Verbindlichkeit will, darauf drängt) , stellt sich heraus, dass der andere sich nie festlegen wollte. Dieser ließ es laufen und hatte nichts dagegen, dass der Gegenpart mehr Verbindlichkeit vermutete als gegeben war, weil so ja auch für ihn Annehmlichkeiten wie Sex, nette Wohnung, eine gut gelaunte Bekanntschaft, kein Stress oder was auch immer herausschauten. Daher meine Frage, was zwischen euch denn vereinbart wurde. Wart ihr fest zusammen? Man muss oft genau schauen. Menschen sagen und tun viel, wenn der Tag lang ist, um ein Ziel zu erreichen. Wort und Tat müssen zusammenpassen. Es ist ja auch bekannt, dass wenn jemand zu schnell zu viel will, verbal zu früh Ernstes und Emotionales sagt, das meist Alarmsignale sind. Da will jemand oft etwas erreichen (Sex) und sagt zu diesem Zweck alles Mögliche oder aber die Person ist nicht stabil. Sicher gibt es auch wirklich ab und zu Liebe auf den ersten Blick oder die Situation, dass sehr schnell alles passt. Das ist aber ein seltenes besonderes Glück. Oft geht man, wenn es zu schnell geht, einfach einem Blender auf den Leim.

Insofern hatte deine Freundin vermutlich schon Recht, als sie dich warnte. Meiner Meinung nach jedenfalls ist es auch nicht so, dass es einen magischen Tag gibt, ab welchem man zusammen ist und auf einmal nicht mehr weitersucht. Der Reflex sich festzulegen und nicht mehr weiterzusuchen, kommt, wenn es passt, aus dem Gefühl, aus dem Bauch, tritt einfach ein.

Außerdem gab es zwischen euch offenbar keine Ehrlichkeit. Du solltest das eine glauben (und darauf hat er es angelegt), während er das andere tat. Und genau das macht meiner Ansicht nach einen Blender aus oder einen Menschen, der nicht mit offenen Karten spielt - warum auch immer.

Vielleicht sehen es andere anders. Und du erhältst noch anderen Input.

Meine Einschätzung aber habe ich dir oben stehend geschrieben. Es tut mir sehr leid, was dir passiert ist. Ich würde aus der Sache lernen (Gab es Warnsignale, hattest du ein sonderbares Gefühl? Hier geht es nicht um Schuld, die du tragen würdest, keineswegs tust du das, sondern darum, dass du dich beim nächsten Mal besser schützen kannst) Abstand nehmen und die Sache hinter mir lassen.

Gefällt mir

30. Januar um 18:32

Danke für Deine Einschätzung. 
nun, unsere Kennenlernphase dauerte ein gutes Jahr, bis mehr daraus wurde.ich hatte mich schon zurückgezogen,  weil ich dachte,  das wird nix mehr.
sämtliche Initiativen kamen von ihm. Ds Ich ihn sehr mochte, ließ ich mich darauf ein.
er stellte mir seine Tochter vor, wollte meinen Sohn und meine Mutter kennenlernen. 
Weihnachten alle zusammen.
er machte für das ganze Jahr Urlaubspläne,  wir buchten für Juni. 
er sagte, er war länger nicht bereit für eine Beziehung,  sei es aber jetzt.
er erklärte auch, dsss er womöglich schwierig sei. 
Wenn wir uns sehen, so 2 bis 3 Tage die woche  ist er liebevoll,  fürsorglich,  kümmern, leidenschaftlich und einfach nur so, wie ich es mir wünsche. Er forciert die treffen,  er plant und gibt sozusagen den Ton an, aber immer nach meinen Wünschen fragend. 
ich vverstehe das alles nicht, warum er weitersuchen.

Gefällt mir

30. Januar um 18:54
In Antwort auf

Danke für Deine Einschätzung. 
nun, unsere Kennenlernphase dauerte ein gutes Jahr, bis mehr daraus wurde.ich hatte mich schon zurückgezogen,  weil ich dachte,  das wird nix mehr.
sämtliche Initiativen kamen von ihm. Ds Ich ihn sehr mochte, ließ ich mich darauf ein.
er stellte mir seine Tochter vor, wollte meinen Sohn und meine Mutter kennenlernen. 
Weihnachten alle zusammen.
er machte für das ganze Jahr Urlaubspläne,  wir buchten für Juni. 
er sagte, er war länger nicht bereit für eine Beziehung,  sei es aber jetzt.
er erklärte auch, dsss er womöglich schwierig sei. 
Wenn wir uns sehen, so 2 bis 3 Tage die woche  ist er liebevoll,  fürsorglich,  kümmern, leidenschaftlich und einfach nur so, wie ich es mir wünsche. Er forciert die treffen,  er plant und gibt sozusagen den Ton an, aber immer nach meinen Wünschen fragend. 
ich vverstehe das alles nicht, warum er weitersuchen.

Naja, er sagt ja selbst, dass er ein harter Brocken ist. Es gibt halt so Leute, die sich alle Türen offen halten wollen, die einfach so sind. 

Gefällt mir

30. Januar um 19:10

Ja. Schade. 

Gefällt mir

31. Januar um 12:00

Ist aber nicht unbedingt so, dass nur der Krebsmann so ist.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 8:43

So, jetzt ist alles aus. 
habe ein fake Profil angelegt,  er ist voll in die Falle getappt. Jetzt ist er sauer, ( habe ihn damit konfrontiert,  weil er die Frau treffen wollte,),anstatt sich zu entschuldigen. 
Er hat ein riesen Problem mit dem Alter. 
Braucht ständig Bestätigung wie toll er noch ist. 
Jetzt herrscht kompkomplett Funkstille. 
Urlaub ist abgesagt. Dabei wollte er noch 30 gute Jahre mit mir und endlich zusammen ziehen. 
Bin verwirrt. 
 

Gefällt mir

10. Februar um 8:44

Er hat sich sehr auf mich ausgerichtet,  daher weiß ich,  dass er mich liebt.
Familien kennen sich und kommen zusammen. 
was geht nur in ihm vor?

Gefällt mir

10. Februar um 9:23
In Antwort auf

Nach sehr langer Kennenlernphase bin ich nun mit meinem Krebsmann in einer festen Beziehung. 
wir sehen uns regelmäßig,  er wollte bereits meine Familie kennen lernen und ich kenne nun seine. Er macht Pläne für die Zukunft wie zusammen wohnen und für den Sommer ist ein erster gemeinsamer Urlaub gebucht. Alles schön soweit. Doch meine Freundin,  auch auf dem dating Portal,  sieht ihn mehrmals täglich,  wenn auch nur kurz, online. 
dachte Krebse sind treu. wenn ich ihn darauf ansprechen würde,  denkt er sicher ich spioniere ihm nach. Und nun? Bin unsicher 

sprich ihn auf jeden Fall darauf an.
es würde dich zerbrechen diese Ungewissheit.

vllt gibt es dazu eine Erklärung,höre sie dir an,

sonst ist es keine gute Basis für eine Beziehnung

Gefällt mir

10. Februar um 9:38

Tja, wenn das so einfach wäre.
Er macht voll zu.
Beleidigt hoch drei.

Gefällt mir

11. Februar um 16:49

Euer Start hat ein gegeneseitiges Vertrauensdefizit als Basis. Du traust ihm nicht (und findest Deine Befürchtungen durch Spionage bestätigt), er traut seinen Gefühlen in Dich nicht und hält sich lieber noch weitere Optionen offen. Beides hat Gründe, die nicht gerade für euch als passendes Paar sprechen. Meinst Du, dass man darauf etwas Schönes, Beständiges aufbauen kann? Manche Hindernisse schweißen einen zusammen, andere sind unüberwindbar. Entscheide selbst, was bei Euch der Fall ist.

Wer große Worte spricht und diese dann nicht lebt, wäre für mich auf einen Schlag vollkommen uninteressant. Generell wäre ich bei großen Worten zu sehr frühen Zeitpunkten immer extrem skeptisch. So etwas wird im Hormonrausch gerne mit echten, tiefen Gefühlen verwechselt. Muss ja gar nicht böse gemeint sein, ist aber leider sehr unreif und im Ergebnis trotzdem extrem enttäuschend. Ob man zusammenpasst zeigt sich nämlich meist erst, wenn sich der Hormonrausch legt und jeder nach und nach sein wahres Gesicht zeigt. Manchmal kommt das erst nach Jahren zum Vorschein. Manchmal erkennt man aber auch schon sehr früh, dass es nicht passt. Vielleicht kannst Du ja mal überlegen, ob es Dich nicht verwundert, dass bei euch schon zu so einem frühen Zeitpunkt so viel Sand im Getriebe ist. Und was das bedeuten könnte.

Alles Gute!

Gefällt mir

11. Februar um 17:21

Ich schätze,  Du hast im allen Punkten recht. Doch da ist irgendwas,  was uns beide verbindet. 
und das ist nicht der Sex.
Keine Ahnung 

Gefällt mir

14. Februar um 17:49
In Antwort auf

Ich schätze,  Du hast im allen Punkten recht. Doch da ist irgendwas,  was uns beide verbindet. 
und das ist nicht der Sex.
Keine Ahnung 

Mit Verlaub: Vielleicht ist es an der Zeit, aufzuwachen. Es gibt keinen Grund, verwirrt zu sein, wie du immer wieder schreibst. Der Fall ist - für Außenstehende zumindest, wenn man involviert ist, kannn es schon passieren, dass man betriebsblind ist - relativ klar, wenn nicht glasklar: Deine Bekanntschaft legt sich nicht fest, bekennt sich nicht zu dir. Sicher liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte und egal wirst du ihm gewiss nicht sein. Er ist auch bestimmt mitunter froh, dass du da bist, dass er auf dich zählen und leider auf zurückgreifen kann (wie auf eine Option, denn bedingungslos hat er sich nicht für dich entschieden). Warum das so ist? Bequemlichkeit, Annehmlichkeiten, Zeitvertreib, Gesellschaft, wenn ihm danach ist, Schmeicheleinheiten (offenbar hat er gern einen Fan). Aber es stellt sich einfach so dar, als stündest du auf seiner Prioritätenliste nicht ganz oben, als sei es für ihn nicht dasselbe wie für dich. Wäre es so, wärt ihr fest zusammen.

Mehr Verbindlichkeit wirst du von deiner Bekanntschaft nicht erhalten, tendenziell mit der Zeit eher weniger. Gespräche sind ja auch eine Fehlanzeige, denn sonst müsste der Herr ja einen Fehler zugeben und auch zugeben, dass er dich schon die längste Zeit täuscht. Er kann und will dir nicht mehr Verbindlichkeit geben. Was soll er dir also sagen? Es ist relativ logisch, warum er nicht mit dir spricht. Er könnte sich nur mit Schweigen und Schmollen ertrotzen, dass es weitergeht wie bisher und dass du dich darüber komplett verkaufst, weil du einfach alles hinnimmst und keine Fragen mehr stellst. Und das passiert gerade.

Gefällt mir

14. Februar um 20:03

Wird wohl so sein. Ich melde mich jetzt nicht mehr bei ihm. Vielleicht merkt er dann wen oder was ihm fehlt und was nicht.
je älter umso schwieriger 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers