Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann- zwei Gesichter?

Krebsmann- zwei Gesichter?

19. September 2010 um 9:44

Hallo,

einiger meiner Freundinen waren/sind mit Krebs-Männern zusammen.
Und die meisten sind untreu, wollen sich am liebsten kaum binden, flirten gerne und sind alles andere als stetige Partner...

Das überrscht mich etwas , da immer steht Krebse seien so einfühlsam, sensibel , treu etc.
Also bei dem was ich bei meinen Mädels miterlebe ist es genau das Gegenteil...

ich habe jetzt selbst einen Krebsmann kennengelernt, und wüsste mal gerne von euch , welche Erfahrungen ihr mit Krebs-Männern so gemacht habt ?

Ich bin übrigens Schütze asz Widder, ka ob das passt.

lg

Mehr lesen

19. September 2010 um 16:33

Hallo du
Ich kann das hier so gar nicht unterschreiben. Ich hatte wie hier von mir schon mehrfach erwähnt so einige Krebspartner.
Da war vom Softi bis zum A**** alles dabei. Eines hatten sie aber alle gemeinsam. Treue.

Sie behandeln dich als Partner genauso so, wie du auch selber Grenzen steckst. Bei mir sind so ganz typische Grenzen, die ich auch bewusst stecke und bei Übertritt ahnde eben Untreue, Selbstsucht, Nicht Nachdenken, Lügen usw.

Jeder würde jetzt hier sagen "Mensch ist ja normal" aber denkt man mal weiter kann man sich die Frage stellen und die stell ich mir hier oft, wie man diesen gegenübertritt. Viele Frauen lassen sich meiner Meinung nach viel zu viel gefallen und drücken viel zu oft die Augen zu. MIR reicht es persönlich nicht kommt eine Entschuldigung oder versucht man nur Aufmerksamkeit seinen Fehler wieder gutzumachen indem man Honig um den Mund schmiert und einfach zum liebevollsten Typen kurzzeitig mutiert. Da steh ich drüber.

Was ich will und erwarte ist das es nicht mehr vorkommt. Und das geht eben nur wenn man konsequent ist.
Würde mir mein Freund fremdgehen wäre ich weg. So einfach ist das. Ich bin da nicht dahinter her, dass er das nicht tut und halt ihn an der kurzen Leine. Nein ich mache eine Ansage dass ich sowas nicht verzeihe und das er in so einem Fall seine Sachen packen kann.
Gleiches gilt mit Lügen oder sonstigen Mist. Je nach Grad darf das vllt einmal vorkommen, es gibt Saures und beim zweiten Mal kann er auf die Knie kriechen. Beim dritten Mal kann er mich mal.

Vllt liegt es dran dass ich als Widderin einfach einen totalen Sturkopf habe und wenn ich im Recht bin bzw mir jemand auf die Füsse tritt kann ich echt unangenehm werden und das nicht nur kurzzeitig.

Ich hab zu meinem Krebs mal gesagt ich gebe viel und lass dir viel Freiraum, aber merke ich dass das ausgenutzt wird... ist mit mir nicht mehr zu spaßen.

Ich lese hier sooft der Krebs zieht nicht mit, meldet sich nur sporadisch oder gar nicht mehr, ist ein A***loch usw... ich kann da nur sagen an die eigene Nase fassen. Man wird nur so behandelt wie man sich behandeln lässt und wenn ein Kerl net den Hintern in der Hose hat mich bereitwillig auf Händen tragen zu wollen und mir nicht zeigen kann dass er MICH WILL, dann brauch ich sowas nicht.

Und mein Krebs hier lernt definitiv und er tanzt mir auch nicht auf der Nase rum. Er betrügt mich nicht und lügt mich nicht an. Er hört mir zu wenn ich Probleme habe und hilft mir. Das einzige Manko bei ihm ist oft das Nicht-Nachdenken und seine unverbesserliche Partylaune. Doch selbst da LERN ich immer mehr dazu

In diesem Sinne
Widdergirl

Gefällt mir

19. September 2010 um 18:44

Wie meinst du genau
das mit dem SMS nicht rühren? Schreibst du ihm eine SMS und er antwortet nicht oder ist es so, dass ihr in der Annäherungsphase steckt und er meldet sich kaum bis gar nicht?

Wenns den ein Missverständnis sein hätte können lass ich das natürlich so stehen, aber meist hab ich doch eine sehr klare Linie und Ansicht darüber, wo der Fehler denn begraben lag ob bei ihm oder mir. Wenns von meiner Seite aus war entschuldige ich mich und wenns von seiner Seite aus war werd ich nen Teufel tun und mir ein MISSVERSTÄNDNIS auf die Nase binden lassen.
Denn Dummheit lass ich nicht gelten... oder als Ausrede hernehmen.

Ich mach ziemlich klar, dass mich was gestört hat und meinst kommt dann wenn ich grad am zusammenpfeifen bin die Frage:
"Ja hast recht, was solln ich deiner Meinung nach etz machen?"
Dann sag ich erstmal, wie wärs am Anfang mal mit ner Entschuldigung, denn meist kam die bis dato noch gar nicht.
Dann gebe ich erstmal minimal nach bzw lenke ein und wenn wir uns dann sehen oder immer noch bin ich eh erstmal noch pissig und nach Zärtlichkeiten ist mir nicht so (als Widderin komm ich auch einfach nicht so schnell runter). Er tut dann meist alles um das wieder gerade zu biegen und ringt um Liebenswürdigkeit von mir. Und erst dann wenn ich merke er siehts wirklich ein und versteht ich bin echt sauer über sowas, dann werd ich wieder "normal".

Da gehts mir einfach ums Prinzip. Das geht auch nicht nach Plan sondern ich verzeihe halt auch wirklich nur unter der Bedingung dass ich sehe, dem anderen tuts wirklich leid und er macht was ums wieder gerade zu biegen. Und das sehe ich einfach nicht innerhalb von ein paar Minuten. Und ich sehe es auch nicht in einer spontan hervorgebrachten Entschuldigung.

Gestern zB. Mein Kerl war mit seinem Fußballverein den ganzen Tag unterwegs. Von 8 Uhr morgens bis 22 Uhr abends. Ausflug. Es war ausgemacht dass ich ihn um 20 Uhr bei mir am Bahnhof abhole und er dann zu mir kommt und über Nacht bleibt. Um 20.45 Uhr immer noch keine Meldung von ihm und ich rief an. Er total betrunken und hat verplant bei mir am Bahnhof auszusteigen. Ich war natürlich auf 180. Hab ihm die Meinung gegeigt und hach ja wie oft habe ich den Satz "Es tut mir leid" mittlerweile gehört. Mir piepegal echt. Genau das habe ich ihn auch gesagt. Ich hab gesagt dass gibts kein Tut mir leid mehr. Hast deine eigene Freundin versetzt und obs noch geht. Und wie oft hab ich die Ausrede gehört er war ja sooo voll. Lief alles ins Leere und ich hab ihn zerpflückt. Keinen Millimeter geb ich nach. Soll er halt net soviel saufen, dass er nix mehr blickt.
Seitdem kriecht er. Soll er machen, das hat er echt Bockmist gebaut und da kann er sich was überlegen.

Ach ja und By the way mit Essen ausführen oder sonst was wie Geschenke erkauft man sich bei mir keine Entschuldigung.
Im Prinzip würde eine aufrichtige, von selbst hervorgebrachte Entschuldigung (ohne das vorher das Thema Gespräch ist) und damit einhergehende Einsicht der Besserung reichen. So wie ich ihn kenne wird die früher oder später kommen, weils ihm einfach auch saupeinlich ist und ich bis dahin eh "böse" bin.

Und zu SMSn bzw nicht melden kann ich nur sagen. Wer mir nicht antwortet erhält von mir das nächste Mal auch keine oder seeehr verzögert.

Summa Summarum kann ich nur sagen, dass mein Herr Krebs genau weiß, was los ist wenn ich mal richtig rot sehe und dass ich dann nen Sturkopf habe, wo selbst er gegen eine Wand läuft, deswegen lässts ers gar net erst soweit kommen. Auf Streit steht er nämlich gar nicht.

Und im Endeffekt ist es auch nichts wunderbares oder aus der Luft gegriffenes was ich erwarte, sondern einfach nur Respekt und gemeinsames Miteinander.

Wie du in dem anderen Thread schon geschrieben hast deep, klare Linie und von einer Windbö die er auf die pustet net davon abbringen lassen, was du willst und brauchst.

Und wenn man höflich um öfteres Melden bittet macht ein Krebs das auch wenn er liebt oder Gefühle hat. Da braucht man ihm beim besten Willen nicht nachlaufen es sei denn es betrifft Fußball und da sind alle Männer gleich

Gefällt mir

19. September 2010 um 18:56
In Antwort auf widdergirl85

Hallo du
Ich kann das hier so gar nicht unterschreiben. Ich hatte wie hier von mir schon mehrfach erwähnt so einige Krebspartner.
Da war vom Softi bis zum A**** alles dabei. Eines hatten sie aber alle gemeinsam. Treue.

Sie behandeln dich als Partner genauso so, wie du auch selber Grenzen steckst. Bei mir sind so ganz typische Grenzen, die ich auch bewusst stecke und bei Übertritt ahnde eben Untreue, Selbstsucht, Nicht Nachdenken, Lügen usw.

Jeder würde jetzt hier sagen "Mensch ist ja normal" aber denkt man mal weiter kann man sich die Frage stellen und die stell ich mir hier oft, wie man diesen gegenübertritt. Viele Frauen lassen sich meiner Meinung nach viel zu viel gefallen und drücken viel zu oft die Augen zu. MIR reicht es persönlich nicht kommt eine Entschuldigung oder versucht man nur Aufmerksamkeit seinen Fehler wieder gutzumachen indem man Honig um den Mund schmiert und einfach zum liebevollsten Typen kurzzeitig mutiert. Da steh ich drüber.

Was ich will und erwarte ist das es nicht mehr vorkommt. Und das geht eben nur wenn man konsequent ist.
Würde mir mein Freund fremdgehen wäre ich weg. So einfach ist das. Ich bin da nicht dahinter her, dass er das nicht tut und halt ihn an der kurzen Leine. Nein ich mache eine Ansage dass ich sowas nicht verzeihe und das er in so einem Fall seine Sachen packen kann.
Gleiches gilt mit Lügen oder sonstigen Mist. Je nach Grad darf das vllt einmal vorkommen, es gibt Saures und beim zweiten Mal kann er auf die Knie kriechen. Beim dritten Mal kann er mich mal.

Vllt liegt es dran dass ich als Widderin einfach einen totalen Sturkopf habe und wenn ich im Recht bin bzw mir jemand auf die Füsse tritt kann ich echt unangenehm werden und das nicht nur kurzzeitig.

Ich hab zu meinem Krebs mal gesagt ich gebe viel und lass dir viel Freiraum, aber merke ich dass das ausgenutzt wird... ist mit mir nicht mehr zu spaßen.

Ich lese hier sooft der Krebs zieht nicht mit, meldet sich nur sporadisch oder gar nicht mehr, ist ein A***loch usw... ich kann da nur sagen an die eigene Nase fassen. Man wird nur so behandelt wie man sich behandeln lässt und wenn ein Kerl net den Hintern in der Hose hat mich bereitwillig auf Händen tragen zu wollen und mir nicht zeigen kann dass er MICH WILL, dann brauch ich sowas nicht.

Und mein Krebs hier lernt definitiv und er tanzt mir auch nicht auf der Nase rum. Er betrügt mich nicht und lügt mich nicht an. Er hört mir zu wenn ich Probleme habe und hilft mir. Das einzige Manko bei ihm ist oft das Nicht-Nachdenken und seine unverbesserliche Partylaune. Doch selbst da LERN ich immer mehr dazu

In diesem Sinne
Widdergirl

Ach, ich würde mir ja wünschen,
dass alle Frauen auf dieser Welt dies GENAU so sehen und auch so leben würden wie Du dies tust und konsequent durchziehst

Dann wär hier nämlich im Forum auch Nix mehr los......

Ist natürlich schwer für viele, ich weiss...... grad, wenn Gefühle mit im Spiel sind, aber tatsächlich der einzige vernünftige Weg, um auf Dauer mit den Jungs wirklich glücklich zu werden, finde ich

LG

Gefällt mir

19. September 2010 um 19:11
In Antwort auf skorpionmaedschie

Ach, ich würde mir ja wünschen,
dass alle Frauen auf dieser Welt dies GENAU so sehen und auch so leben würden wie Du dies tust und konsequent durchziehst

Dann wär hier nämlich im Forum auch Nix mehr los......

Ist natürlich schwer für viele, ich weiss...... grad, wenn Gefühle mit im Spiel sind, aber tatsächlich der einzige vernünftige Weg, um auf Dauer mit den Jungs wirklich glücklich zu werden, finde ich

LG

Naja glücklich sein
wirst du alleine damit nicht immer, aber es ist zumindest so, dass du auf diese Weise dir viel Kummer, Nachdenken und damit Zeit ersparst, denn das Leben ist meines Erachtens wirklich viel zu kurz, als mich von einem 0815-Typen (für mich!) veräppeln zu lassen.

Ist mein konsequenter und etwas mutiger im Abstecken seiner Wünsche und Grenzen merkt man viel ehr ob etwas passt oder eben nicht.

Und OFT schwirrt man in viel zu entfernten Sphären rum, dass man vor lauter Sternen den Planet Erde nicht mehr sieht und damit die Realität und das Leben.
Mit etwas Nutzung unseres von Geburt an gegebenen Gehirns ist man aber sicher nicht fehl am Platz.
Klar leide ich auch an Liebeskummer, denn es kommt eben vor das der Verstand das Herz und damit die Gefühle nicht mehr beherrschen kann, aber in der Anfangsphase sollte das ja wohl noch gegeben sein. Finde ich zumindest...

Gefällt mir

20. September 2010 um 0:02

Ich bin auch eine Schützin...
und derzeit mit einem Krebsmann in Verbindlichkeit.
Eines Vorweg: astrologisch gesehen, passen Schütze und Krebs nicht zusammen. Die Energien passen nicht.
Schützen sind stürmich, immer aktiv, spontan und immer in Aktion.
Die Krebs sind da eher träge und verschlafen. Das mit der Schere stimmt....aua...
Der Vorteil: Krebse wissen gerade die lebendigen Eigenarten des Schützen zu schätzen.
Also bei meinem Krebs und mir klappt es derzeit ganz gut....

Gefällt mir

20. September 2010 um 13:36
In Antwort auf widdergirl85

Wie meinst du genau
das mit dem SMS nicht rühren? Schreibst du ihm eine SMS und er antwortet nicht oder ist es so, dass ihr in der Annäherungsphase steckt und er meldet sich kaum bis gar nicht?

Wenns den ein Missverständnis sein hätte können lass ich das natürlich so stehen, aber meist hab ich doch eine sehr klare Linie und Ansicht darüber, wo der Fehler denn begraben lag ob bei ihm oder mir. Wenns von meiner Seite aus war entschuldige ich mich und wenns von seiner Seite aus war werd ich nen Teufel tun und mir ein MISSVERSTÄNDNIS auf die Nase binden lassen.
Denn Dummheit lass ich nicht gelten... oder als Ausrede hernehmen.

Ich mach ziemlich klar, dass mich was gestört hat und meinst kommt dann wenn ich grad am zusammenpfeifen bin die Frage:
"Ja hast recht, was solln ich deiner Meinung nach etz machen?"
Dann sag ich erstmal, wie wärs am Anfang mal mit ner Entschuldigung, denn meist kam die bis dato noch gar nicht.
Dann gebe ich erstmal minimal nach bzw lenke ein und wenn wir uns dann sehen oder immer noch bin ich eh erstmal noch pissig und nach Zärtlichkeiten ist mir nicht so (als Widderin komm ich auch einfach nicht so schnell runter). Er tut dann meist alles um das wieder gerade zu biegen und ringt um Liebenswürdigkeit von mir. Und erst dann wenn ich merke er siehts wirklich ein und versteht ich bin echt sauer über sowas, dann werd ich wieder "normal".

Da gehts mir einfach ums Prinzip. Das geht auch nicht nach Plan sondern ich verzeihe halt auch wirklich nur unter der Bedingung dass ich sehe, dem anderen tuts wirklich leid und er macht was ums wieder gerade zu biegen. Und das sehe ich einfach nicht innerhalb von ein paar Minuten. Und ich sehe es auch nicht in einer spontan hervorgebrachten Entschuldigung.

Gestern zB. Mein Kerl war mit seinem Fußballverein den ganzen Tag unterwegs. Von 8 Uhr morgens bis 22 Uhr abends. Ausflug. Es war ausgemacht dass ich ihn um 20 Uhr bei mir am Bahnhof abhole und er dann zu mir kommt und über Nacht bleibt. Um 20.45 Uhr immer noch keine Meldung von ihm und ich rief an. Er total betrunken und hat verplant bei mir am Bahnhof auszusteigen. Ich war natürlich auf 180. Hab ihm die Meinung gegeigt und hach ja wie oft habe ich den Satz "Es tut mir leid" mittlerweile gehört. Mir piepegal echt. Genau das habe ich ihn auch gesagt. Ich hab gesagt dass gibts kein Tut mir leid mehr. Hast deine eigene Freundin versetzt und obs noch geht. Und wie oft hab ich die Ausrede gehört er war ja sooo voll. Lief alles ins Leere und ich hab ihn zerpflückt. Keinen Millimeter geb ich nach. Soll er halt net soviel saufen, dass er nix mehr blickt.
Seitdem kriecht er. Soll er machen, das hat er echt Bockmist gebaut und da kann er sich was überlegen.

Ach ja und By the way mit Essen ausführen oder sonst was wie Geschenke erkauft man sich bei mir keine Entschuldigung.
Im Prinzip würde eine aufrichtige, von selbst hervorgebrachte Entschuldigung (ohne das vorher das Thema Gespräch ist) und damit einhergehende Einsicht der Besserung reichen. So wie ich ihn kenne wird die früher oder später kommen, weils ihm einfach auch saupeinlich ist und ich bis dahin eh "böse" bin.

Und zu SMSn bzw nicht melden kann ich nur sagen. Wer mir nicht antwortet erhält von mir das nächste Mal auch keine oder seeehr verzögert.

Summa Summarum kann ich nur sagen, dass mein Herr Krebs genau weiß, was los ist wenn ich mal richtig rot sehe und dass ich dann nen Sturkopf habe, wo selbst er gegen eine Wand läuft, deswegen lässts ers gar net erst soweit kommen. Auf Streit steht er nämlich gar nicht.

Und im Endeffekt ist es auch nichts wunderbares oder aus der Luft gegriffenes was ich erwarte, sondern einfach nur Respekt und gemeinsames Miteinander.

Wie du in dem anderen Thread schon geschrieben hast deep, klare Linie und von einer Windbö die er auf die pustet net davon abbringen lassen, was du willst und brauchst.

Und wenn man höflich um öfteres Melden bittet macht ein Krebs das auch wenn er liebt oder Gefühle hat. Da braucht man ihm beim besten Willen nicht nachlaufen es sei denn es betrifft Fußball und da sind alle Männer gleich

huhu
Also ich bin ja nun mal von Krebsen umzingelt
und wie ich immer sage,es sind mir die liebsten Menschen..

Mit meinem ollen Krebslerfreund hab ich ja auch so
mal meine Missverständnisse und da ist es wirklich der
allergrösste Fehler,
1.zu fordern
2.ein Ultimatum zu stellen
3.Vorwürfe machen.

Was widdergirl schreibt kann ich sofort unterschreiben.
Hätt ich letztens gleich meine Klappe aufgemacht und direkt
meinem Krebsfreund geschrieben wie mir das geht,hätte ich mir wochenlangen Groll erspart.

Wenn sich Krebsmänner benehmen wie die Axt im Wald,dann
haben sie kein Respekt und es ist keine Liebe da,
besser gesagt,nicht genug Liebe.

Denn wenn sie lieben dann sinds Traummänner.
Ob es einem schlecht geht und man braucht jemand zum jammern,egal was,sie sind da.
Sie schimpfen mit einem sogar dass es einem warm ums Herz wird.

UND....wenn man ihnen erklärt was einen traurig oder
ärgerlich macht und sie keinesfalles wollen dass man
traurig oder ärgerlich ist wegen ihnen,dann
entschuldigen sie sich auch.
Erklären warum und wieso und weshalb.

Zwei Gesichter haben einige,da gibts nix.
Da ist es egal ob Mann und Frau.
Lieb,anhänglich,hilflos zum Stein erweichen.
Dann wieder knallhart,eiskalt Stur bis zum letzten.
Launenhaft und ungerecht.

liebe Grüsse
Mortischa












Gefällt mir

20. September 2010 um 21:43

Hmm ich kann dir nur sagen
dass ich selber jetzt in puncto SMS NACH dem Date nicht so bin, dass ich die brauche erwarte oder wie auch immer. Ich fahr meistens einfach nach Hause und wenn er was will hat er meine Nummer. Jedoch hatte ich bisher auch Krebse die eben am nächsten Tag oder spätestens am übernächsten eine SMS geschrieben oder angerufen haben und mich abermals treffen wollten. Also die haben sie allesamt immer selber gerührt, weil eigentlich immer das erste Date an mir war (also ich hab gefragt) und ich Ball da eigentlich zuspiele aus der Situation heraus.

Das nächste ist ich hatte meine ersten "Dates" wenn man so sagen kann niemals mit denen alleine. Meistens hat sich das ergeben indem man zur gleichen Zeit am selben Ort war und den Abend mitnander verbrachte. Meinen Jetzigen zB da wussten meine Freundin und ich nicht so recht was machen und ich hab ihn angerufen und gefragt was er so treibt und hab mich quasi mit auf ein Event (mitsamt meiner Freundin) eingeladen. Da haben wir den Abend verbracht wobeis mir zugute kam, dass meine Freundin auch beschäftigt war Hab dann auch bei ihm übernachtet, wobei da aber außer Küssen nichts lief. Bereits am nächsten Tag hat er mich dann gefragt ob ich mit ihm und seinem besten Freund was spontan mit trinken gehen möchte und so lief das an....

Also meckern und bemängeln mag meiner auch Überhaupt nicht. Ich lief immer mit am besten wenn ich null nachgab und auf meinem Standpunkt beharrte, fühlte ich mich im Recht. Wenn ich zu schnell nachgebe lernt meiner auch net draus. So meine Erfahrung. Ehr bißchen nach Gefühl gehen ob er wirklich verstanden hat worum es dir geht.
Und mit Dummtun und Ignorieren kommst schon gleich dreimal nicht weiter, weil dann kehrst es zu sehr untern Tisch als dass dem noch Beachtung geschenkt würde.

Und dieser Spruch "ich hab mich entschuldigt was soll ich denn noch machen" soll eigentlich zu verleiten einen Streit zu beenden, weil Krebs sowas nicht mag. Den ignorier ich immer geflissentlich. Meist bring ich dann noch ne Spitze wie "Zb draus lernen oder das ändern, denn das war echt daneben" oder "Naja du könntest ein Verwöhnprogramm starten" und das bei meinem am besten wenn irgendwas megainteressantes wie Fussball (lol) im Fernsehen kommt. Dann ist er so richtig angefressen. Je nach Stimmung von ihm und ernst der Lage kommt von mir dann aus was Lockeres und Lustigeres zu dem Thema.

Gestern zB weißt ja Versetzung von seiner Seite aus hat er wieder rum, weil ich immer noch stinkig auf ihn war und er meinte:
"Ey ich hab mich entschuldigt, ES TUT MIR LEID, ich hab dir Kaffee gemacht, dich massiert und dir deine heißgeliebten Chocolate Chips gebracht, jetzt reichts aber auch mal wieder" und da merkte ich oh aufpassen net überreizen und ich hab geantwortet.

"Hättest auf die Packung nen "Sorry" mit Eding geschrieben wärst aus dem Schneider gewesen!"

Erst schaute er mich total verdutzt an und dann hat er nur noch gelacht und gemeint "Du bist doof" und gut wars. Auf die Art hat er verstanden weniger ist oft viel Und die Situation war entschärft und geregelt.

Was ich damit sagen will beim Krebs kommst du durch eine entspanntere lockere Art viel weiter als zu ernsthaftes Denken und Handeln. Ich gehe da echt nach Gefühl. Genauso ist es eben auch mit den Dates, das Kennenlernen und weitervoranschreiten hat sich durch Beisein von Freunden wesentlich unkomplizierter und lockerer gestaltet.

Manchmal auch wenn ich innerlich an die Decke gehen könnte zwing ich mich auch echt dazu, nen lockereren Spruch zu bringen und mich zurückzunehmen und damit holst den Krebs auch wieder aus dem Panzer, weil die Luft gar net mehr so angesäuert ist

Und by the way soweit ich die Krebse kenne hassen die SMS schreiben und wenn ich eine verschicke an sie dann nur mit dem Inhalt: Hey .... ruf mich mal bitte an wenn du zeit hast"
ABER nach dem ersten DATE würde ich gar nichts schreiben, von selber aus

Gefällt mir

21. September 2010 um 21:01

Du deep
wenn der Krebs dir nicht binnen 24 Std antwortet, dann steht er auch echt nicht so auf dich.

Ich kenns von meinem besten Freund auch so. Auch ein Krabbler und wir sind seit nunmehr 8 Jahren beste Freunde. Schreib ich eine SMS oder ruf an bekomm ich seltenst ne Antwort oder Rückruf es sei denn ich schreib eben was ich möchte und versuch nicht iwie nen Gespräch anzuzetteln auf diesem Weg.

Selbstverständlich hab ich da auch genug Einblick in sein Liebesleben und ich kann dir nur sagen, wenn ER nicht antwortet dann hat er keine Lust bzw misst dem einfach nicht den Wert einer zukünftigen potenziellen Partnerin bei.
Chatten steht da aber wieder auf einem anderen Blatt

Und es geht nicht drum dass du zu wenig an entschuldigen gefordert hast, sondern vielmehr darum dass wenn es echt ein NoGo ist man dem Mann ruhig spüren lassen kann, dass es mit einer Entschuldigung nicht getan ist.
Auf welche Art auch immer

Und nen Zentimeter geb ich durchaus nach und sei es nur dadurch gewesen, dass ich zu ihm gefahren bin und mich nicht, wie es mir meine erste Wut sagte, den Abend und kommenden Tag tot gestellt habe.
Man könnte hier sagen damit hätte ich auch ein Statement gesetzt, ABER dann hätte ich mich mit dem Vorwurf auseinandersetzen müssen, dass ich das ja nicht klären wollte und er halt erstmal meine Wut verrauchen lassen wollte. Was die Konsequenz gehabt hätte das wir länger streiten, ich mich eventuell hätte melden müssen (weil ich ja wieder gesprächbereit wäre), als sturer Esel dastehe und zudem den Moment verpasst hätte ihn unüberlegt zu erwischen. Zudem kläre ich als Widderin auch gerne die Fronten zumindest schnell, denn man kann einen Disput auch echt noch austragen, wenn man "eigentlich" schon versöhnt ist und bei meinem Krabbler fahr ich so besser.

Gefällt mir

25. September 2010 um 17:59

Jörg Kachelmann
"Astrologisch ist die Zuordnung in Opfer und Täter keineswegs so eindeutig, Kachelmann könnte mit seinem Geburts-Mars am absteigenden Mondknoten theoretisch genauso Opfer geworden sein, Opfer der Rache, Opfer der Begegnung, doch eher selten wird die Mars-Qualität durch eine weibliche Person im Aussen verkörpert. Sein Widder-Mars wiederum stellt kein astrologisches Indiz dar für die Wahrheit der Vorwürfe. Aber dank der Hausposition dieses Marses im Geburtshoroskop von Jörg Kachelmann, am absteigenden Mondknoten, ist denkbar, dass er Opfer ufer-, wenn nicht sogar grundloser Vorwürfe und von Gewaltphantasien wird, eines Tages, in einer Beziehung. Als Teil seiner eigenen Verdrängung und vieljährigen unaufrichtigen erotischen Parallelverhältnisse.

Übrigens, bei beiden befindet sich Mars stark gestellt und auf der Mondknoten-Achse: Bei Jörg Kachelmann steht der Geburts-Mars im Widder stark, im Domizil, und am absteigenden Mondknoten, bei seiner Ex-Freundin steht Mars ebenfalls stark, im Steinbock erhöht, und am aufsteigenden Mondknoten. Im Geburtshoroskop von Kachelmann befindet sich der Mars allerdings in einem in der Klassischen Astrologie eher nachteiligen Haus."

Es geht wohl mehr um Widdermars als wie um Krebssonne.

aus http://www.astrologie-karlsruhe.de/ueber-mich/neuigkeiten/detailansicht/items/neu-die-monatliche-offene-astro-runde-in-karlsruhe.html

Gefällt mir

25. September 2010 um 18:02

Hey.
bin nicht @gina aber kenne ma locker ein duzend Krebsmännlein. Untreu ist keiner. Wie viele kennst du denn so? Ich mein du klingst so sicher da sollten es woll schon so zehn oder zwanzig sein sonst würdste bestimmt nicht von 90% reden.

Gefällt mir

27. September 2010 um 20:52

Ähem.......
Äh, was? Bitte?

Was haben Deine beiden Einwürfe hier zu suchen? Ich verstehe sie nicht! Was aber auch nicht wirklich verwunderlich ist, denn ich bin ja scheinbar auch ein wenig minderbemittelt, von daher kapier ich ja auch das hier immer wiederkehrende Verhalten und die Probleme der meisten Törtchen hier ja seltenst!
Was bitte war denn in diesem Beitrag hier bisher frauenfeindlich? Hat hier einer Beifall geklatscht, weil Dein Macker Vielweiberei betrieben hat, oder was? Wohl kaum, oder?

Und wieso müssen Einige hier immer wieder hysterisch, zickig, frech oder unverschämt werden, wenn die Antworten auf ihre Hilferufe nicht ihrem Gusto entsprechend ausfallen?

Habt Ihr evtl. auch mal daran gedacht, dass das auch vage der Grund sein könnte, wieso Ihr diese Schwierigkeiten mit Euern Männern habt?

Männer hassen hysterische zickige unkontrollierte verweichlichte jammerliche weinerliche Weiber! Da kriegen die Plaque von!
Mannometer!!!!!!

Gefällt mir

27. September 2010 um 22:48
In Antwort auf skorpionmaedschie

Ähem.......
Äh, was? Bitte?

Was haben Deine beiden Einwürfe hier zu suchen? Ich verstehe sie nicht! Was aber auch nicht wirklich verwunderlich ist, denn ich bin ja scheinbar auch ein wenig minderbemittelt, von daher kapier ich ja auch das hier immer wiederkehrende Verhalten und die Probleme der meisten Törtchen hier ja seltenst!
Was bitte war denn in diesem Beitrag hier bisher frauenfeindlich? Hat hier einer Beifall geklatscht, weil Dein Macker Vielweiberei betrieben hat, oder was? Wohl kaum, oder?

Und wieso müssen Einige hier immer wieder hysterisch, zickig, frech oder unverschämt werden, wenn die Antworten auf ihre Hilferufe nicht ihrem Gusto entsprechend ausfallen?

Habt Ihr evtl. auch mal daran gedacht, dass das auch vage der Grund sein könnte, wieso Ihr diese Schwierigkeiten mit Euern Männern habt?

Männer hassen hysterische zickige unkontrollierte verweichlichte jammerliche weinerliche Weiber! Da kriegen die Plaque von!
Mannometer!!!!!!


... also ich denke die beiden Einwürfe haben schon deshalb hier ihre Berechtigung, da es sich um ein Forum handelt wo jeder seine Meinung sagen kann und auch darf.

So wie du es beschreibst müssen ja immer alle Menschen mit dir und deiner Auffassung konform gehen da sie sonsten - bitte korregiere mich - nichtig sind.

Weißt du Skorpionmaedschie, Menschen sind Menschen - sie fangen in der Pubertät an sich Gedanken über das Beziehungsgegenüber zu machen und sie haben alle das Recht von Vorne anzufangen - keiner dieser Menschen muss - so wie du ggf. - mittendrin anfangen und schon eine gewisse Erfahrung mitbringen, damit sie nicht mehr - so deine Meinung - hier blöd rüberkommen.

Auch der z. B. 40ten Zicke kann hier mitgeteilt werden, dass sie eine Zicke ist - sie hat ein Entwicklungsrecht drauf.

Aber wenn es dir hier zu anstrengend wird - bitte dann würde ich vorschlagen eine Auszeit zu nehmen.
Vielleicht ist es dir dann wieder möglich auf die Forumsmenschen einzugehen und auch auf ihre Bedürfnisse zu reagieren.

fischli68

Gefällt mir

28. September 2010 um 7:57
In Antwort auf piera_12037441


... also ich denke die beiden Einwürfe haben schon deshalb hier ihre Berechtigung, da es sich um ein Forum handelt wo jeder seine Meinung sagen kann und auch darf.

So wie du es beschreibst müssen ja immer alle Menschen mit dir und deiner Auffassung konform gehen da sie sonsten - bitte korregiere mich - nichtig sind.

Weißt du Skorpionmaedschie, Menschen sind Menschen - sie fangen in der Pubertät an sich Gedanken über das Beziehungsgegenüber zu machen und sie haben alle das Recht von Vorne anzufangen - keiner dieser Menschen muss - so wie du ggf. - mittendrin anfangen und schon eine gewisse Erfahrung mitbringen, damit sie nicht mehr - so deine Meinung - hier blöd rüberkommen.

Auch der z. B. 40ten Zicke kann hier mitgeteilt werden, dass sie eine Zicke ist - sie hat ein Entwicklungsrecht drauf.

Aber wenn es dir hier zu anstrengend wird - bitte dann würde ich vorschlagen eine Auszeit zu nehmen.
Vielleicht ist es dir dann wieder möglich auf die Forumsmenschen einzugehen und auch auf ihre Bedürfnisse zu reagieren.

fischli68

Also für mich
klangen diese Einwürfe nicht nach einer Meinung, sondern das mit dem Hirn war ja offensichtlich eine Beleidigung einer Forumsteilnehmerin gegenüber und in diesem Fall nicht berechtigt

Von Anstrengung hab ich hier nix gesagt, wenn Dir meine Beiträge nicht gefallen, dann überles sie doch einfach bitte

Gefällt mir

28. September 2010 um 18:15

Danke Gina,
dann bin ich ja froh, dass ja doch jemand meinen Beitrag richtig verstanden hat!

Die 1. Reaktion darauf war mir nämlich kein bisschen schlüssig und irgendwie völlig suspekt

Nun denn, mir ist auch schon aufgefallen, dass es hier ein liebgewonnenes Hobby Einiger zu sein scheint, sich ins Hinterhalt zu legen und auf Beiträge ihrer persönlichen Blacklist Personen regelrecht zu lauern, um sie dann ihrem Gusto entsprechend zerpflücken zu können....

Die Welt ist verrrückt......

Gefällt mir

29. September 2010 um 6:43
In Antwort auf skorpionmaedschie

Danke Gina,
dann bin ich ja froh, dass ja doch jemand meinen Beitrag richtig verstanden hat!

Die 1. Reaktion darauf war mir nämlich kein bisschen schlüssig und irgendwie völlig suspekt

Nun denn, mir ist auch schon aufgefallen, dass es hier ein liebgewonnenes Hobby Einiger zu sein scheint, sich ins Hinterhalt zu legen und auf Beiträge ihrer persönlichen Blacklist Personen regelrecht zu lauern, um sie dann ihrem Gusto entsprechend zerpflücken zu können....

Die Welt ist verrrückt......


sollte man eigentlich nicht auf die frage der threadstellerin eingehen, anstatt hier persönliche kleinkriege auszuführen?

Gefällt mir

29. September 2010 um 21:20
In Antwort auf loewin99


sollte man eigentlich nicht auf die frage der threadstellerin eingehen, anstatt hier persönliche kleinkriege auszuführen?

@ Löwin
Nun denn.......

Vielleicht solltest Du Dir einfach auch mal ein paar Stunden Zeit nehmen und Dir die Beiträge in diesem Thread hier einfach auch nochmals ein bisschen genauer durchlesen

Vielleicht erkennst Du ja dann auch tatsächlich, wer von den Teilnehmern hier eigentlich seine ganz persönlichen Kleinkriege führt?

Gefällt mir

14. Oktober 2010 um 11:12
In Antwort auf skorpionmaedschie

Ähem.......
Äh, was? Bitte?

Was haben Deine beiden Einwürfe hier zu suchen? Ich verstehe sie nicht! Was aber auch nicht wirklich verwunderlich ist, denn ich bin ja scheinbar auch ein wenig minderbemittelt, von daher kapier ich ja auch das hier immer wiederkehrende Verhalten und die Probleme der meisten Törtchen hier ja seltenst!
Was bitte war denn in diesem Beitrag hier bisher frauenfeindlich? Hat hier einer Beifall geklatscht, weil Dein Macker Vielweiberei betrieben hat, oder was? Wohl kaum, oder?

Und wieso müssen Einige hier immer wieder hysterisch, zickig, frech oder unverschämt werden, wenn die Antworten auf ihre Hilferufe nicht ihrem Gusto entsprechend ausfallen?

Habt Ihr evtl. auch mal daran gedacht, dass das auch vage der Grund sein könnte, wieso Ihr diese Schwierigkeiten mit Euern Männern habt?

Männer hassen hysterische zickige unkontrollierte verweichlichte jammerliche weinerliche Weiber! Da kriegen die Plaque von!
Mannometer!!!!!!


Männer hassen hysterische zickige unkontrollierte verweichlichte jammerliche weinerliche Weiber! Da kriegen die Plaque von!
Mannometer!!!!!! der Meihnung bin ich nicht vielleicht gibt es auch Krebsmänner die schon über 30 Jahre verheiratet sind und mal abswechslung brauchen wenn sie den zweiten Frühling erleben wollen sie erst mal nach Jahren die angebote im Internet sehen

Gefällt mir

14. Oktober 2010 um 12:56
In Antwort auf bettie_12285410


Männer hassen hysterische zickige unkontrollierte verweichlichte jammerliche weinerliche Weiber! Da kriegen die Plaque von!
Mannometer!!!!!! der Meihnung bin ich nicht vielleicht gibt es auch Krebsmänner die schon über 30 Jahre verheiratet sind und mal abswechslung brauchen wenn sie den zweiten Frühling erleben wollen sie erst mal nach Jahren die angebote im Internet sehen

Verstehe
ich jetzt nicht ganz genau. Auf was beziehst du jetzt welche deiner Aussagen?

Gefällt mir

14. Oktober 2010 um 13:24

Naja,
solange die Nacht anderweitig sinnvoller genutzt werden konnte!

Und nein, die Krebse, die ich bislang kennengelernt habe, konnten mit Zicken nichts anfangen. Entweder sagen sie irgendwann gar nichts mehr und machen ihren Kram alleine oder sie sind in diesem Falle wech!

Mit dem Internet / 2. Frühling = Mmh, bin noch nicht soweit, als daß ich das beurteilen könnte. Oder doch, habe ja zwei Krebslein auf Arbeit gehabt, die beide bereits über 50 Jahre alt sind und beide seit über 25 Jahren verheiratet sind. Aber bei denen habe ich solche Tendenzen auch nicht bemerkt. Sie waren immer noch glücklich mit ihren Ehefrauen und sehr auf ihre Familie bedacht (Kinder, Enkelkinder). Sind denn noch irgendwelche Sachen bei euch vorgefallen?

Gefällt mir

23. Oktober 2010 um 16:57

"Krebsmann-zwei Gesichter"
Also das kann ich in gewissermaßen bestätigen. Alle die ich kenne führen eine Art von "Doppelleben". Zu Hause den treuen, sensiblen 'Frauenversteher' spielen aber dann wenn keiner guckt flirten und eine nach der anderen flachlegen.... jaja, das hab ich alles schon miterlebt. Aber vieleicht ist dies eine besondere Art von Krebsmann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen