Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Krebsmänner und Fernbeziehung...

Letzte Nachricht: 3. November 2007 um 20:43
A
ah_12515601
29.10.07 um 8:51

... hat jemand damit schon Erfahrung gemacht? Kann eine Fernbeziehung mit einem Krebsmann funktionieren? Uns trennen über 400km voneinander und haben uns auch schon gegenseitig besucht. Er weiß, das ich bereit bin den Schritt zu wagen, in seine Gegend zu ziehen - sofern er das möchte. Ich will das nicht allein entscheiden. Seine Antwort darauf: "Ich weiß auch nicht so recht, wie es mit uns weiter gehen soll, das ist alles so schwierig."

Puh, warum nur so kompliziert?

Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße
november77

Mehr lesen

A
ah_12515601
30.10.07 um 12:45

Kann mir...
...denn wirklich keiner was zu sagen?

Gefällt mir

V
varya_12127299
30.10.07 um 13:35
In Antwort auf ah_12515601

Kann mir...
...denn wirklich keiner was zu sagen?

Fernbeziehung mit Krebs...
Hi!

Also ich kann dazu folgendes sagen,nämlich dass ich selber auch eine Fernbeziehung (zwar nur knapp 100km) führe, die so einigermaßen gut läuft.
Das Problem liegt halt daran, dass er es nicht für nötig hält, sich oft zu melden und so...ich bekomme nicht viel von seinem Alltag mit...Treffen kommen schon zustande, aber meist nur aus meiner Eigeninitiative.
Krebse sind schwierig..ich weiß nicht aber sie melden sich so selten und das ist doch eigentlich das A und O bei einer Fernbeziehung...ich weiß selber nicht wie ich ihn dazu kriegen kann das zu ändern...
Wenn du dazu bereit bist, dich öfter als er zu melden und den Part der "Organisation" zu übernehmen, kann es schon klappen.
Darauf hat halt nicht jeder Lust...

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Eiblick in das Fernbeziehungs-leben gewähren!

Liebe Grüße

Gefällt mir

A
ah_12515601
30.10.07 um 14:05
In Antwort auf varya_12127299

Fernbeziehung mit Krebs...
Hi!

Also ich kann dazu folgendes sagen,nämlich dass ich selber auch eine Fernbeziehung (zwar nur knapp 100km) führe, die so einigermaßen gut läuft.
Das Problem liegt halt daran, dass er es nicht für nötig hält, sich oft zu melden und so...ich bekomme nicht viel von seinem Alltag mit...Treffen kommen schon zustande, aber meist nur aus meiner Eigeninitiative.
Krebse sind schwierig..ich weiß nicht aber sie melden sich so selten und das ist doch eigentlich das A und O bei einer Fernbeziehung...ich weiß selber nicht wie ich ihn dazu kriegen kann das zu ändern...
Wenn du dazu bereit bist, dich öfter als er zu melden und den Part der "Organisation" zu übernehmen, kann es schon klappen.
Darauf hat halt nicht jeder Lust...

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Eiblick in das Fernbeziehungs-leben gewähren!

Liebe Grüße

Hallo jekalia...
... ich danke dir für die Antwort. Das Komische ist nur, er hat sich ja vorher immer sehr oft gemeldet, aber in letzter Zeit eben nicht mehr nach unserer letzten SMS, wo er mir die oben genannten Zeilen schrieb. Irgentwie hält er mich nur noch hin, irgentetwas stimmt doch da nicht. Er schrieb mir zwar, das ich ein wundervoller Mensch sei und er mich sehr mag, auch wenn er mir das seiner Meinung nach nicht wirklich gezeigt hat - aber ich habe das Gefühl ihn zu verlieren. Plötzlich ist alles so anders und verunsichert mich total.

Ich habe für mich entschieden, das ich mich vorerst nicht mehr bei ihm melde und eher auf eine Reaktion von ihm warte (hoffentlich nicht vergeblich), denn er sagte mir, das er nichts anderes als mich will. Nur passt sein Verhalten nicht zu seiner Aussage. Hm...da ist guter Rat teuer.

Ach diese süßen furchtbaren Krebse...seufz.

LG
november

Gefällt mir

Anzeige
V
varya_12127299
30.10.07 um 14:56
In Antwort auf ah_12515601

Hallo jekalia...
... ich danke dir für die Antwort. Das Komische ist nur, er hat sich ja vorher immer sehr oft gemeldet, aber in letzter Zeit eben nicht mehr nach unserer letzten SMS, wo er mir die oben genannten Zeilen schrieb. Irgentwie hält er mich nur noch hin, irgentetwas stimmt doch da nicht. Er schrieb mir zwar, das ich ein wundervoller Mensch sei und er mich sehr mag, auch wenn er mir das seiner Meinung nach nicht wirklich gezeigt hat - aber ich habe das Gefühl ihn zu verlieren. Plötzlich ist alles so anders und verunsichert mich total.

Ich habe für mich entschieden, das ich mich vorerst nicht mehr bei ihm melde und eher auf eine Reaktion von ihm warte (hoffentlich nicht vergeblich), denn er sagte mir, das er nichts anderes als mich will. Nur passt sein Verhalten nicht zu seiner Aussage. Hm...da ist guter Rat teuer.

Ach diese süßen furchtbaren Krebse...seufz.

LG
november

Bitte bitte...
Ja...süss sind sie eben schon...
aber ich weiß auch nicht was man machen kann..damit er das was er meint auch einem vermittelt!
Ich denke wenn dein krebs dir das so gesagt hat, wird er das auch so meinen! Ernsthaft!
Denn Krebse sagen sowas nicht wenns nicht stimmt (dass er nur dich will etc.)
Freu dich doch darüber, dass er sowas zu dir sagt...!
Weiter kann ich dir leider nicht helfen...ich habe ja das gleiche Problem!

Gefällt mir

A
ah_12515601
30.10.07 um 16:11
In Antwort auf varya_12127299

Bitte bitte...
Ja...süss sind sie eben schon...
aber ich weiß auch nicht was man machen kann..damit er das was er meint auch einem vermittelt!
Ich denke wenn dein krebs dir das so gesagt hat, wird er das auch so meinen! Ernsthaft!
Denn Krebse sagen sowas nicht wenns nicht stimmt (dass er nur dich will etc.)
Freu dich doch darüber, dass er sowas zu dir sagt...!
Weiter kann ich dir leider nicht helfen...ich habe ja das gleiche Problem!

Ja...
... ich freu mich ja auch, ist halt nur so wiedersprüchlich. Hm, ich finds schon erstaunlich, das alle Krebsmänner irgentwie bei uns Frauen immer die selben Probleme auslösen, grins. Wenn ich andere Beiträge so lese, könnte ich glatt meinen, hier spricht jemand von "meinem" Krebs.

Und doch, du hast mir geholfen. Mir ging es ja hauptsächlich um den Erfahrungsaustausch.

Gefällt mir

R
ruhi_12469721
01.11.07 um 19:41
In Antwort auf ah_12515601

Ja...
... ich freu mich ja auch, ist halt nur so wiedersprüchlich. Hm, ich finds schon erstaunlich, das alle Krebsmänner irgentwie bei uns Frauen immer die selben Probleme auslösen, grins. Wenn ich andere Beiträge so lese, könnte ich glatt meinen, hier spricht jemand von "meinem" Krebs.

Und doch, du hast mir geholfen. Mir ging es ja hauptsächlich um den Erfahrungsaustausch.

Was möchtest
du denn genau über Krebs und Fernbeziehung wissen? Ich führe seit 2 1/4 Jahren eine Fernbeziehung (ca. 350 km). Ich dachte und denke immer, wenn beide daran glauben funktioniert es.
Das gleiche Problem habe ich mit meiner Partnerin (melden, nicht melden usw.).

Gefällt mir

Anzeige
A
ah_12515601
02.11.07 um 15:19
In Antwort auf ruhi_12469721

Was möchtest
du denn genau über Krebs und Fernbeziehung wissen? Ich führe seit 2 1/4 Jahren eine Fernbeziehung (ca. 350 km). Ich dachte und denke immer, wenn beide daran glauben funktioniert es.
Das gleiche Problem habe ich mit meiner Partnerin (melden, nicht melden usw.).

Ganz allgemein einfach...
... ob ein Krebsmensch die teilweise lange Trennung aushält. Wie oft seht ihr euch denn? Ich habe nämlich das Gefühl, ihn zu verlieren. Ihm scheint es mit der Entfernung so schwierig. Er hat sich jetzt ne Woche lang nicht gemeldet, hat mich vorher mit dem Anrufen immer wieder hingehalten. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich glauben soll. Als ich ihn fragte, ob er eine Beziehung möchte, kam keine Antwort drauf. War ich vielleicht zu direkt damit?

Ist deine Partnerin auch Krebs? Können Krebsmänner bei einer Fernbeziehung treu sein? Habt ihr auch schon darüber nachgedacht, dichter zusammen zu ziehen, um das Problem mit der Entfernung zu lösen?

LG
november77

Gefällt mir

G
gytha_12038579
02.11.07 um 18:03

Antwort:
Ja, ich hab schon mal Erfahrung damit gemacht. Bzw mache gerade schon wieder Erfahrung damit. Bei mir sind es nur 200 km Entfernung, aber es ist nicht weniger kompliziert. Im Gegenteil. Es scheitert schon mal daran, dass der Herr kaum Zeit hat. Anfangs war alles toll; jedes WE verbrachten wir gemeinsam. Nach 2 Monaten dann, drehte er sich um 180 Grad. Wochenends wollte er lieber was mit Freunden unternehmen und während der Woche ließ es unser beider Job nicht zu, uns zu sehen. Irgendwann stellte ich auch fest, dass er sich nicht festlegen wollte und auch zu mir nicht stand. Es wäre möglich gewesen, mich in meinem Job versetzen zu lassen, so dass ich in der Nähe gewesen wäre. Aber er zog nicht. Irgendwann kam ich mir mit seinem Ich-weiß-nicht und Heut-gehts-wieder-nicht nicht mehr geliebt vor und beendete das Ganze. Es war dann absolute Funkstille. Einhalbes Jahr lang. Dann trafen wir uns wieder. Der Funke sprühte wie damals; wir entschieden uns Affaire ja, Beziehung nein. Anfangs war wieder alles toll, inzwischen gehts wieder los, dass er kaum Zeit hat. Jeder und alles ist wichtiger. So wichtig, dass er auch meinen Geburtstag vergaß. Und selbst nachdem er davon erfuhr, kam immer noch keine Reaktion. Ich weiß nicht, wie lange das noch gut geht; ich bin nahe dran, die Affaire zu beenden. Mich nervt diese Launenhaftigkeit von ihm und dass man nicht weiß, woran man bei ihm ist. Er kann nicht 100% zu einem stehen. Und hat seine Meinung: "so wie jetzt, gehe es ihm gut", Bindung o.ä. will er nicht. Ein Krebsmann auf Entfernung kann nicht zu einem stehen und kann sich nicht entscheiden.

Gefällt mir

Anzeige
G
gytha_12038579
02.11.07 um 18:08
In Antwort auf varya_12127299

Fernbeziehung mit Krebs...
Hi!

Also ich kann dazu folgendes sagen,nämlich dass ich selber auch eine Fernbeziehung (zwar nur knapp 100km) führe, die so einigermaßen gut läuft.
Das Problem liegt halt daran, dass er es nicht für nötig hält, sich oft zu melden und so...ich bekomme nicht viel von seinem Alltag mit...Treffen kommen schon zustande, aber meist nur aus meiner Eigeninitiative.
Krebse sind schwierig..ich weiß nicht aber sie melden sich so selten und das ist doch eigentlich das A und O bei einer Fernbeziehung...ich weiß selber nicht wie ich ihn dazu kriegen kann das zu ändern...
Wenn du dazu bereit bist, dich öfter als er zu melden und den Part der "Organisation" zu übernehmen, kann es schon klappen.
Darauf hat halt nicht jeder Lust...

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Eiblick in das Fernbeziehungs-leben gewähren!

Liebe Grüße

Antwort:
Das schwierige ist, wenn man zu einem Krebsmann was sagt (wie z.bsp. ich möchte Dich gerne mehr sehen), dann versteht er dies als Kritik und Nörgelei. Das höre ich auch immer. Ich fordere zu viel. Eine Fernbeziehung ist nicht einfach. Während der Woche höre ich auch nichts von ihm. Absolute Funkstille. Wenn wir uns dann sehen, dann redet er nur von sich. Was ich mache, wie es mir geht etc. scheint ihn nicht zu interessieren. Auch bin ich diejenige, die ständig Kompromisse macht. Er sagte bereits, dass es für ihn während der Woche unmöglich ist, zu mir zu fahren. Da WE auch kaum Zeit ist, sitze ich mich halt während der Woche ins Auto. Sage ich was zu ihm, dann kontert er, ich nörgele nur, verlange zu viel etc.

Gefällt mir

G
gytha_12038579
02.11.07 um 18:15
In Antwort auf ah_12515601

Ganz allgemein einfach...
... ob ein Krebsmensch die teilweise lange Trennung aushält. Wie oft seht ihr euch denn? Ich habe nämlich das Gefühl, ihn zu verlieren. Ihm scheint es mit der Entfernung so schwierig. Er hat sich jetzt ne Woche lang nicht gemeldet, hat mich vorher mit dem Anrufen immer wieder hingehalten. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich glauben soll. Als ich ihn fragte, ob er eine Beziehung möchte, kam keine Antwort drauf. War ich vielleicht zu direkt damit?

Ist deine Partnerin auch Krebs? Können Krebsmänner bei einer Fernbeziehung treu sein? Habt ihr auch schon darüber nachgedacht, dichter zusammen zu ziehen, um das Problem mit der Entfernung zu lösen?

LG
november77

Antwort:
Eigentlich heißt es, Krebs-Männer sind treu. Meiner sagte neulich, dass er sich aber durchaus vorstellen könne, wenn er eine neue Freundin habe, mit mir weiterhin eine Affaire zu haben. Das hatte mich schon schockiert. Weil früher sagte er immer, er sei treu und ehrlich. Wer so einen Spruch raushaut, dem glaube ich nicht, dass er treu und ehrlich ist. Vor zig Jahren hatte ich schon mal einen Krebs-Mann und der war nicht treu. Hatte während unserer 3 Jahre Beziehung noch regelmäßigen Kontakt mit seiner Ex (gegen Kontakt wäre ja nichts einzuwenden, aber er ging mit ihr regelmäßig ins Bett). Ein Krebs-Mann hat Angst vorm Allein-Sein, daher hat er immer noch ein Eisen im Feuer. Wenn das eine vorbei ist, dann gibt es da ja noch die andere....

Gefällt mir

Anzeige
R
ruhi_12469721
02.11.07 um 18:49
In Antwort auf ah_12515601

Ganz allgemein einfach...
... ob ein Krebsmensch die teilweise lange Trennung aushält. Wie oft seht ihr euch denn? Ich habe nämlich das Gefühl, ihn zu verlieren. Ihm scheint es mit der Entfernung so schwierig. Er hat sich jetzt ne Woche lang nicht gemeldet, hat mich vorher mit dem Anrufen immer wieder hingehalten. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich glauben soll. Als ich ihn fragte, ob er eine Beziehung möchte, kam keine Antwort drauf. War ich vielleicht zu direkt damit?

Ist deine Partnerin auch Krebs? Können Krebsmänner bei einer Fernbeziehung treu sein? Habt ihr auch schon darüber nachgedacht, dichter zusammen zu ziehen, um das Problem mit der Entfernung zu lösen?

LG
november77

Meine Partnerin
ist Fisch und das macht das Ganze noch etwas komplizierter. Am Anfang haben wir uns oft gesehen dann alle 14 Tage, dann mal alle 4 Wochen, dann mal nach 5 Wochen, dann wollte sie sich trennen, ich weiß immer noch nicht warum, is halt ein Fischlein.Ist ein ständiges Hin und Her (sie hat Kinder), ich nicht. Wobei ich öfter bei ihr bin, als sie bei mir, da es bei mir flexibler zu gestalten ist. Aber wie gesagt es müssen beide daran glauben, dann funktioniert es. Wobei ich als Krebs immer stark mit meiner Gefühlswelt kämpfte, im Moment merke ich, dass es mir langsam egal wird und ich mich auch wieder andersweitig umschaue, macht sie auch. Wobei ein richtiger Krebs absolut treu ist, so lange er an diese Beziehung glaubt und auch von der anderen Seite was kommt, gerade in Hinsicht auf seine Gefühlswelt. Wie das Ganze weiter geht, weiß ich auch nicht, liegt weniger an mir, da sie nicht weiß, wa sie eigentlich will. Am Anfang wollte sie, dass ich zu ihr ziehe, wollte mir auch Arbeit dort suchen, habe mich vorgestellt, hätte auch was gefunden. Aber irgendetwas hat mich abgehalten, diesen Schritt zu tun, bin ich jetzt auch froh drüber, da ich nie weiß wie ich dran bin. Ist für einen Krebs alles sehr schwierig, manchmal kommt eine kleine Eifersucht dazu. Aber ich denke auch, es ist nicht nur auf die Sternzeichen zu sehen, sondern ein allgemeines Problem durch die Entfernung für zwei Menschen.

LG
Krebs671

Gefällt mir

F
fmona_12686006
02.11.07 um 19:15
In Antwort auf gytha_12038579

Antwort:
Eigentlich heißt es, Krebs-Männer sind treu. Meiner sagte neulich, dass er sich aber durchaus vorstellen könne, wenn er eine neue Freundin habe, mit mir weiterhin eine Affaire zu haben. Das hatte mich schon schockiert. Weil früher sagte er immer, er sei treu und ehrlich. Wer so einen Spruch raushaut, dem glaube ich nicht, dass er treu und ehrlich ist. Vor zig Jahren hatte ich schon mal einen Krebs-Mann und der war nicht treu. Hatte während unserer 3 Jahre Beziehung noch regelmäßigen Kontakt mit seiner Ex (gegen Kontakt wäre ja nichts einzuwenden, aber er ging mit ihr regelmäßig ins Bett). Ein Krebs-Mann hat Angst vorm Allein-Sein, daher hat er immer noch ein Eisen im Feuer. Wenn das eine vorbei ist, dann gibt es da ja noch die andere....

Also
ich glaube wenn krebs männer richtig verliebt sind dann sind sie treu .. aber ich habe meinen kennengelernt da hatte er eine freundin (was ich nicht wusste) die hat er dann mit mir betrogen, genauso wie die nächste die danach kam.. ich wusste nie das er beziehungen hatte, bei uns ist alles etwas komplizierter, aber er war seinen freundinnen nie treu..

ganz ehrlich, ich denke sogar das ich mit meinem krebs eine beziehung haben könnte und er nicht fremdgehen würde - aber wir wohnen momentan noch zu weit auseinander sodass wir uns kaum sehen.. und er ist jemand der schlecht alleine sein kann - sodass wenn er nach hause kommt (er ist sehr viel unterwegs) dort dann auch jemand ist. und das ist ja bei mir nicht der fall..

also wie gesagt krebs männer sind sicherlich treu - aber sie müssen dann auch wirklich verliebt sein denn krebs männer sind männer die sich durchaus auch mal gerne andere frauen anschauen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
ah_12515601
02.11.07 um 22:34
In Antwort auf gytha_12038579

Antwort:
Das schwierige ist, wenn man zu einem Krebsmann was sagt (wie z.bsp. ich möchte Dich gerne mehr sehen), dann versteht er dies als Kritik und Nörgelei. Das höre ich auch immer. Ich fordere zu viel. Eine Fernbeziehung ist nicht einfach. Während der Woche höre ich auch nichts von ihm. Absolute Funkstille. Wenn wir uns dann sehen, dann redet er nur von sich. Was ich mache, wie es mir geht etc. scheint ihn nicht zu interessieren. Auch bin ich diejenige, die ständig Kompromisse macht. Er sagte bereits, dass es für ihn während der Woche unmöglich ist, zu mir zu fahren. Da WE auch kaum Zeit ist, sitze ich mich halt während der Woche ins Auto. Sage ich was zu ihm, dann kontert er, ich nörgele nur, verlange zu viel etc.

Puh...
...da hast du ja wirklich ein sehr kompliziertes Exemplar erwischt. An deiner Stelle würde ich das auch beenden und zwar ein für alle Mal, so schwer es auch sein mag. Aber irgentwann gehst du dran ganz kaputt. Ich merke ja schon, wie fertig mich das Schweigen meines Krebses macht - kein Statement von ihm.

Du hast Besseres verdient, ganz bestimmt. Tut mir so leid für dich.

lg
november77

Gefällt mir

A
ah_12515601
02.11.07 um 22:38
In Antwort auf ruhi_12469721

Meine Partnerin
ist Fisch und das macht das Ganze noch etwas komplizierter. Am Anfang haben wir uns oft gesehen dann alle 14 Tage, dann mal alle 4 Wochen, dann mal nach 5 Wochen, dann wollte sie sich trennen, ich weiß immer noch nicht warum, is halt ein Fischlein.Ist ein ständiges Hin und Her (sie hat Kinder), ich nicht. Wobei ich öfter bei ihr bin, als sie bei mir, da es bei mir flexibler zu gestalten ist. Aber wie gesagt es müssen beide daran glauben, dann funktioniert es. Wobei ich als Krebs immer stark mit meiner Gefühlswelt kämpfte, im Moment merke ich, dass es mir langsam egal wird und ich mich auch wieder andersweitig umschaue, macht sie auch. Wobei ein richtiger Krebs absolut treu ist, so lange er an diese Beziehung glaubt und auch von der anderen Seite was kommt, gerade in Hinsicht auf seine Gefühlswelt. Wie das Ganze weiter geht, weiß ich auch nicht, liegt weniger an mir, da sie nicht weiß, wa sie eigentlich will. Am Anfang wollte sie, dass ich zu ihr ziehe, wollte mir auch Arbeit dort suchen, habe mich vorgestellt, hätte auch was gefunden. Aber irgendetwas hat mich abgehalten, diesen Schritt zu tun, bin ich jetzt auch froh drüber, da ich nie weiß wie ich dran bin. Ist für einen Krebs alles sehr schwierig, manchmal kommt eine kleine Eifersucht dazu. Aber ich denke auch, es ist nicht nur auf die Sternzeichen zu sehen, sondern ein allgemeines Problem durch die Entfernung für zwei Menschen.

LG
Krebs671

Ach...
...warum kann mein Krebs nicht so sein wie du? Du scheinst zu wissen was du willst und so etwas ist mir verdammt wichtig. Nichts ist schlimmer als Ungewissheit.
Ich finde es nur so schade, wenn man heute noch glaubt, das alles in Ordnung sei und morgen ist alles anders und quasi nicht mehr existent. Gerade für mich als Skorpionin gilt entweder ganz oder gar nicht. Entweder ja oder nein, nichts dazwischen.

Love is a terrible thing.

In diesem Sinne...

lg november77

Gefällt mir

Anzeige
A
ah_12515601
02.11.07 um 22:41
In Antwort auf fmona_12686006

Also
ich glaube wenn krebs männer richtig verliebt sind dann sind sie treu .. aber ich habe meinen kennengelernt da hatte er eine freundin (was ich nicht wusste) die hat er dann mit mir betrogen, genauso wie die nächste die danach kam.. ich wusste nie das er beziehungen hatte, bei uns ist alles etwas komplizierter, aber er war seinen freundinnen nie treu..

ganz ehrlich, ich denke sogar das ich mit meinem krebs eine beziehung haben könnte und er nicht fremdgehen würde - aber wir wohnen momentan noch zu weit auseinander sodass wir uns kaum sehen.. und er ist jemand der schlecht alleine sein kann - sodass wenn er nach hause kommt (er ist sehr viel unterwegs) dort dann auch jemand ist. und das ist ja bei mir nicht der fall..

also wie gesagt krebs männer sind sicherlich treu - aber sie müssen dann auch wirklich verliebt sein denn krebs männer sind männer die sich durchaus auch mal gerne andere frauen anschauen

Tja, nicht mal...
... das kann er mir klar sagen, was er eigentlich für mich empfindet. Er sagt zwar, das er mich sehr mag. Aber was für ein "Mögen" ist das? Da gibt es das "Mögen" im freundschaftlichen Sinne aber auch das "Mögen" im Sinne von ich will mit dir zusammensein.


LG
Ein grübelnder Skorpion...

Gefällt mir

F
fmona_12686006
03.11.07 um 10:04
In Antwort auf ah_12515601

Tja, nicht mal...
... das kann er mir klar sagen, was er eigentlich für mich empfindet. Er sagt zwar, das er mich sehr mag. Aber was für ein "Mögen" ist das? Da gibt es das "Mögen" im freundschaftlichen Sinne aber auch das "Mögen" im Sinne von ich will mit dir zusammensein.


LG
Ein grübelnder Skorpion...

Also..
eigentlich gehe ich mal davon aus das ein krebs mann schon sagt wenn er mehr als nur freundschaft will - eigentlich sollte er das schon klar definieren, wenn er das nicht macht das will er dich vielleicht nicht verletzten und sagt eben er mag dich - denn mögen ist ein weiter begriff...

Gefällt mir

Anzeige
R
ruhi_12469721
03.11.07 um 13:11
In Antwort auf gytha_12038579

Antwort:
Eigentlich heißt es, Krebs-Männer sind treu. Meiner sagte neulich, dass er sich aber durchaus vorstellen könne, wenn er eine neue Freundin habe, mit mir weiterhin eine Affaire zu haben. Das hatte mich schon schockiert. Weil früher sagte er immer, er sei treu und ehrlich. Wer so einen Spruch raushaut, dem glaube ich nicht, dass er treu und ehrlich ist. Vor zig Jahren hatte ich schon mal einen Krebs-Mann und der war nicht treu. Hatte während unserer 3 Jahre Beziehung noch regelmäßigen Kontakt mit seiner Ex (gegen Kontakt wäre ja nichts einzuwenden, aber er ging mit ihr regelmäßig ins Bett). Ein Krebs-Mann hat Angst vorm Allein-Sein, daher hat er immer noch ein Eisen im Feuer. Wenn das eine vorbei ist, dann gibt es da ja noch die andere....

Da kann
ich dir nicht zustimmen. Man kann auch nicht alles in das Sternzeichen interpretieren, es hängt auch viel vom Menschen selber ab, seine Einstellung usw. Ich kenne selber einige Krebsmänner, die absolut treu sind und auch wissen was sie wollen, aber oft weiß es die Partnerin dann nicht. Das Verhalten zwei Beziehungen gleichzeitig usw. kommt in jedem Sternzeichen vor. Wiederum wenn solche Äußerungen kommen oder ich vielleicht schon weiß, das eventuell noch nebebei was läuft, lass ich mich doch gar nicht auf so etwas ein, da nützt mir die beste Liebe nichts. Es heißt doch so schön, wer es einmal macht, macht es immer wieder. Auf solche Menschen kann ich verzichten und auch kein Vertrauen aufpassen.

Gefällt mir

R
ruhi_12469721
03.11.07 um 13:25
In Antwort auf ruhi_12469721

Da kann
ich dir nicht zustimmen. Man kann auch nicht alles in das Sternzeichen interpretieren, es hängt auch viel vom Menschen selber ab, seine Einstellung usw. Ich kenne selber einige Krebsmänner, die absolut treu sind und auch wissen was sie wollen, aber oft weiß es die Partnerin dann nicht. Das Verhalten zwei Beziehungen gleichzeitig usw. kommt in jedem Sternzeichen vor. Wiederum wenn solche Äußerungen kommen oder ich vielleicht schon weiß, das eventuell noch nebebei was läuft, lass ich mich doch gar nicht auf so etwas ein, da nützt mir die beste Liebe nichts. Es heißt doch so schön, wer es einmal macht, macht es immer wieder. Auf solche Menschen kann ich verzichten und auch kein Vertrauen aufpassen.

Ja die Rechtschreibung
... Vertrauen aufbauen, nicht aufpassen.

Gefällt mir

Anzeige
R
ruhi_12469721
03.11.07 um 13:30
In Antwort auf fmona_12686006

Also
ich glaube wenn krebs männer richtig verliebt sind dann sind sie treu .. aber ich habe meinen kennengelernt da hatte er eine freundin (was ich nicht wusste) die hat er dann mit mir betrogen, genauso wie die nächste die danach kam.. ich wusste nie das er beziehungen hatte, bei uns ist alles etwas komplizierter, aber er war seinen freundinnen nie treu..

ganz ehrlich, ich denke sogar das ich mit meinem krebs eine beziehung haben könnte und er nicht fremdgehen würde - aber wir wohnen momentan noch zu weit auseinander sodass wir uns kaum sehen.. und er ist jemand der schlecht alleine sein kann - sodass wenn er nach hause kommt (er ist sehr viel unterwegs) dort dann auch jemand ist. und das ist ja bei mir nicht der fall..

also wie gesagt krebs männer sind sicherlich treu - aber sie müssen dann auch wirklich verliebt sein denn krebs männer sind männer die sich durchaus auch mal gerne andere frauen anschauen

Andere Frauen
schaut sich jeder normale Mann an oder flirtet mal, da ist ja auch nichts dabei, machen die Frauen genauso (andere Männer anschauen und flirten). Es muss nur jeder wissen wo die Grenze ist, auch im Suff.

Gefällt mir

R
ruhi_12469721
03.11.07 um 13:35
In Antwort auf ah_12515601

Tja, nicht mal...
... das kann er mir klar sagen, was er eigentlich für mich empfindet. Er sagt zwar, das er mich sehr mag. Aber was für ein "Mögen" ist das? Da gibt es das "Mögen" im freundschaftlichen Sinne aber auch das "Mögen" im Sinne von ich will mit dir zusammensein.


LG
Ein grübelnder Skorpion...

Hallo November,
frag ihn einfach direkt, wie er sich das Ganze vorstellt, was er wirklich für dich empfindet (ein Krebs braucht manchmal etwas länger). Wenn nur Gedruckse oder Ausreden kommen, dann weißt du glaube ich selber, was du zu tun hast.

Viel Glück.

Gefällt mir

Anzeige
A
ah_12515601
03.11.07 um 14:15
In Antwort auf fmona_12686006

Also..
eigentlich gehe ich mal davon aus das ein krebs mann schon sagt wenn er mehr als nur freundschaft will - eigentlich sollte er das schon klar definieren, wenn er das nicht macht das will er dich vielleicht nicht verletzten und sagt eben er mag dich - denn mögen ist ein weiter begriff...

...
Heute morgen um 4Uhr kam mal wieder ne SMS von ihm. Darin schrieb er mir unter anderem, das er vor der Frage (also ob er eine Beziehung möchte) Angst bekommen hat, mich aber noch nicht aufgegeben hat. Dieser Mann ist die Unsicherheit in Person, hat immer Angst vor meiner Reaktion, dabei bin ich sanft wie ein Lamm - und das als Skorpion. Ich brachte ihm soviel Verständnis entgegen und jede Menge Liebe - was kann ich noch mehr tun? Er lädt alle Schuld für sein Verhalten auf sich und mir tut es einfach nur Leid, das er sich selbst so quält.

Jede andere hätte dieses Trauerspiel vielleicht schon längst beendet - nur ich kanns nicht. Liebende sind eben die größten Narren

Gefällt mir

V
varya_12127299
03.11.07 um 20:42
In Antwort auf ah_12515601

...
Heute morgen um 4Uhr kam mal wieder ne SMS von ihm. Darin schrieb er mir unter anderem, das er vor der Frage (also ob er eine Beziehung möchte) Angst bekommen hat, mich aber noch nicht aufgegeben hat. Dieser Mann ist die Unsicherheit in Person, hat immer Angst vor meiner Reaktion, dabei bin ich sanft wie ein Lamm - und das als Skorpion. Ich brachte ihm soviel Verständnis entgegen und jede Menge Liebe - was kann ich noch mehr tun? Er lädt alle Schuld für sein Verhalten auf sich und mir tut es einfach nur Leid, das er sich selbst so quält.

Jede andere hätte dieses Trauerspiel vielleicht schon längst beendet - nur ich kanns nicht. Liebende sind eben die größten Narren

Brauche Hilfe...
Ich hätte da mal noch eine Frage an euch:

Es heisst immer dass man nicht weit kommt, wenn man dem Krebs Vorwürfe macht etc.
Aber wie sonst soll ich mein Problem anpsrechen?
Wie sonst kann ich ihm vermitteln, dass er sich zu wenig meldet, zu wenig Aufmerksamkeit/Interesse zeigt, obwohl wir doch schon zusammen sind (also nicht erst auf dem Weg dahin)???

Könnt ihr mir helfen?

Gefällt mir

Anzeige
V
varya_12127299
03.11.07 um 20:43
In Antwort auf varya_12127299

Brauche Hilfe...
Ich hätte da mal noch eine Frage an euch:

Es heisst immer dass man nicht weit kommt, wenn man dem Krebs Vorwürfe macht etc.
Aber wie sonst soll ich mein Problem anpsrechen?
Wie sonst kann ich ihm vermitteln, dass er sich zu wenig meldet, zu wenig Aufmerksamkeit/Interesse zeigt, obwohl wir doch schon zusammen sind (also nicht erst auf dem Weg dahin)???

Könnt ihr mir helfen?

...
...und es soll natürlich auch Wirkung zeigen...also er soll sich wirklich ändern, und es nicht bloß sagen!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige