Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krieg diesen Fisch nicht aus meinem Kopf...brauche einen Rat

Krieg diesen Fisch nicht aus meinem Kopf...brauche einen Rat

6. Juni 2007 um 22:01

Hallo,
ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben..
Ich kenne "meinen" Fischemann nun 1 1/2 Jahre. Nach einer kleinen Annäherungsphase hab ich mich total in ihn verliebt..dann war erst mal Sendepause. Letztenendes, um es kurz zu fassen, hatten wir diese Annäherungsphase das vergangene Jahr 4 mal. Ist das zu glauben? Ich dachte jedesmal, vielleicht wird es jetzt was...doch nach 4 bis 5 Wochen, kam immer dieselbe Leier.. es reicht nicht. Ich habe eine kleine Tochter, was anscheinend ein riesen Problem für ihn ist.
Sex spielte nicht immer eine Rolle, oft waren es auch nur nette Verabredungen, gute Gespräche. Aber wenn es zum Sex kam, dann war es umwerfend, als ob zwei Menschen verschmelzen (klingt kitschig, ich weiß). Das war auch für ihn so..so sagt er zumindest. Nun hatte ich das Ganze beendet, da er mir keine Perspektive bieten konnte. Er ließ mich auch gehen, sprich, hat nichts dagegen unternommen. Dann war wieder Funkstille, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe. Der Kontakt begann wieder...es gab auch schon eindeutige Angebote seinerseits, die ich aber abgelehnt habe, da ich mehr wollte von ihm. Nun hat er mir geschrieben, es gäbe seit kurzer Zeit eine andere Frau, er wüßte aber nicht ob das was werden könnte, er wär sich nicht sicher.. er wäre nicht verliebt (ist anscheinend sein Grundproblem)... nun sagt er, er würde gerne mit mir in Kontakt bleiben.. Daraufhin hab ich ihm meine Liebe gestanden, von der er dachte das wäre nicht mehr so, und dass ich tierisch verletzt bin. Er sagt er wollte mir nicht weh tun und auf alle Fälle freundchaftlich mit mir in Kontakt bleiben. Ich weiß ehrlich nicht ob ich das kann, oder ob ich nicht den Kontakt komplett abrechen soll. Ich leide echt unter dieser Situation, und sehe keinen Lichtblick. Jetzt hat er mir gesagt...dass wenn er sie (die Andere) berührt, es bei weitem nicht so ist wie es war, als er mich berührt hat, und er könne über seine Gefühle nicht so gut reden.
Was soll ich tun? Muß ich das Ganze nicht doch beenden, und ihn endgültig aufgeben. Oder gibt es noch ein Quäntchen Hoffnung?

Wäre nett, um ein paar Meinungen.

Grüße

Mehr lesen

6. Juni 2007 um 23:09

Also
meine meinung, schlag ihn dir aus dem kopf. damit tust du dir einen großen gefallen. der herr scheint nicht zu wissen was er will und das wird auch nicht besser werden. wenn ein fisch sich einmal in den kopf gesetzt hat und jemanden haben will dann gibts nicht so ein hin und her. also ich würde dazu tendieren dem ganzen ein ende zu setzen. das ist zeitverschwendung, sorry für diese harten worte aber ich bin selbst fisch...und wenns so schwammig ist in meinem kopf wird das eh nix, selbst wenn ich das wollte...

welches sternzeichen bist du?

LG fraufisch

Gefällt mir

7. Juni 2007 um 9:16

Hmmm
hallo ... ich denke diese 4 mal annäherungen sind schon ein deutliches anzeichen dafür, dass es wohl eher nichts wird ... aber auch dieses quäntchen hoffnung was man in sich trägt will nicht unbefriedigt bleiben daher würde ich wenn geht hart auf hart fragen, nachfragen halt ....

was das mit dem verschmelzen ist, verstehe ich ebenfalls ... ich weiss auch nicht warum aber ich bin meinem fisch auch verfallen ... und ich glaueb er hat ein ähnliches problem das mit dem nicht verlieben können ...

Gefällt mir

7. Juni 2007 um 22:08

Nun ja...
Okay... das sind ja alles recht eindeutige Meinungen..
Dann muß ich wohl da durch.
Das Verrückte daran ist, dass man irgendwie nicht mehr klar denken kann...

Sehr traurig..

Grüße

Gefällt mir

7. Juni 2007 um 22:12
In Antwort auf pinxi13

Hmmm
hallo ... ich denke diese 4 mal annäherungen sind schon ein deutliches anzeichen dafür, dass es wohl eher nichts wird ... aber auch dieses quäntchen hoffnung was man in sich trägt will nicht unbefriedigt bleiben daher würde ich wenn geht hart auf hart fragen, nachfragen halt ....

was das mit dem verschmelzen ist, verstehe ich ebenfalls ... ich weiss auch nicht warum aber ich bin meinem fisch auch verfallen ... und ich glaueb er hat ein ähnliches problem das mit dem nicht verlieben können ...

Hallo Pinxi...
...alles nachfragen bringt nichts, die Antworten sind immer nur ein "hm"..oder sehr ausweichend...
Sorry bin sehr frustriert im Moment...
weiß im Moment ehrlich nicht wie ich es hinkriegen soll...

Danke

Gefällt mir

7. Juni 2007 um 22:15
In Antwort auf fraufisch

Also
meine meinung, schlag ihn dir aus dem kopf. damit tust du dir einen großen gefallen. der herr scheint nicht zu wissen was er will und das wird auch nicht besser werden. wenn ein fisch sich einmal in den kopf gesetzt hat und jemanden haben will dann gibts nicht so ein hin und her. also ich würde dazu tendieren dem ganzen ein ende zu setzen. das ist zeitverschwendung, sorry für diese harten worte aber ich bin selbst fisch...und wenns so schwammig ist in meinem kopf wird das eh nix, selbst wenn ich das wollte...

welches sternzeichen bist du?

LG fraufisch

Hallo Fraufisch..
danke für deine ehrliche Meinung...
Ich selbst bin Jungfrau.. nicht gerade die ideale Konstellation, ich weiß.

Nun gut, dann muß ich den Kontakt wohl abbrechen...

Gruß

Gefällt mir

8. Juni 2007 um 7:33

Huuhuu
Jungfrau und Fische - keine gute Konstellation und Du kannst nicht mehr klar denken.
ja, das geht weiter bis zu Alpträumen.
Deine Logik hast Du abgegeben.
Jungfrauen werden unlogisch wenn sie sich verletzt sehen. Oder das Gefühl haben, sie werden "vergeudet".
Oder verarscht.
Grüssle bea

Gefällt mir

8. Juni 2007 um 11:30

Wir durchleben gerade das gleiche,
und ich kann dir so gut nachfühlen! Seit vielen Wochen bin ich hier im Forum, und je mehr ich mitkriege, desto eher weiß ich, dass es besser ist, sich ihn aus dem Kopf zu schlagen.
Wenn ich deinen thread lese, bin ich froh, dass ich mit ihm wenigstens nicht Sex hatte - dazu sind wir beide viel zu distanziert!
Leider ist es so schwer, das mit dem "aus dem Kopf schlagen" - es will einfach nicht funktionieren - aus unerfindlichen Gründen stirbt die Hoffnung auch bei mir zuletzt. Dabei bin ich sonst keine, die irgend einem Typen nachweint.
Aber er schafft es einfach immer wieder, mich mit seinem sehnsuchtsvollen Blick in seinen Bann zu ziehen.
Ich habe den Kontakt abgebrochen, da lief er zu meiner Freundin und weinte sich bei ihr aus, denn "er wisse nicht, wie er sich am besten verhalten solle".
Er hat eine "EX", von der ich glaube, dass die beiden wieder zusammenkommen werden, und daher versuche ich eben, nicht an ihn zu denken. Aber dass das nicht funktioniert, ist eine bekannte Tatsache, auch in anderen Dingen.
Leider - und da bin ich mir sicher - hilft nur die Zeit! Es ist bei mir wenigstens schon so weit, dass ich nicht mehr JEDEN Morgen beim Aufwachen an ihn denke, sondern es ist erst der zweite Gedanke.

Jedenfalls ist es für mich das Schmerzlichste, das ich je in meinem Leben mit einem Mann erlebt habe, und ich hoffe, dass ich ihn doch irgendwann aus meinem Herzen kriege ...

Das ist jetzt natürlich kein Trost für dich, aber glaub' mir, je eher du damit anfängst, ihn zu vergessen, desto schneller vergehen die schmerzlichsten Momente, und dein Leben normalisiert sich wieder.

Die Mitleidende

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen