Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Laaaaaaaange löwemann/wassermannfrau-geschichte... bitte helft mir!!!

Laaaaaaaange löwemann/wassermannfrau-geschichte... bitte helft mir!!!

13. Februar 2009 um 12:11 Letzte Antwort: 16. Februar 2009 um 9:27

hallo alle löwen und -innen,

bin eine 30jährige wassermannfrau mit widderaszendent und unsterblich verliebt in einen gleichaltrigen löwemann, vermutlich jungfrau-aszendent.... die geschichte ist lang und kompliziert (oder ich seh das halt in meiner wassermann-manier so), deswegen erzähli ich sie mal hier... vielleicht kann mir ja wer helfen??

vor 5 jahren kam besagter löwemann als praktikant in die agentur, in der ich arbeitete. auf den ersten blick fand ich ihn zwar süß, aber schüchtern und nicht wirklich mein typ. er hat mir irgendwie eher leid getan. nach ca. drei monaten, in denen wir kollegial miteinander zu tun hatten, gab es eine einzige situation, in der sich alles veränderte. während ich gerade völlig gedankenverloren mit unserem süßen agenturhund spielte und gerade versuchte, einem ihrer schleckattacken auszuweichen, drehte ich mein gesicht zur seite und als ich die augen aufmachte, blickte ich genau in seine augen und in ein gesicht, das bis über beide ohren strahlte. das wars. von dem moment an hatte ich nur mehr weiche knie, stotterte, wurde rot wenn er in meiner nähe war.

ich wagte dann ihn per mail anzufragen, ob er mal mit mir essen geht. er ging. die spannung zwischen uns war fast unerträglich. wir kamen aber vor lauter nervös mit unseren dates nicht wirklich weiter, wir redeten aneinander vorbei und ich ignorierte die subtilen hinweise, dass er eine freundin hat. bzw ich wollte sie einfach nicht wahrhaben. das ganze ging ohne dass wirklich was passierte fast ein halbes jahr lang. dann verließ er die agentur. ich konnte ihn nicht vergessen und hab ihm dann zu seinem geburtstag 4 monate später ne mail geschrieben, worauf er total nett reagiert hat und mich in weiterer folge angerufen hat. ich hatte ihm irgendwann angeboten, mal für ihn zu kochen. er wollte das angebot plötzlich wahrnehmen.
also kochte ich, er kam und wir redeten bis in die morgenstunden, wieder ohne dass was passierte. mit einer sehr plumpen: ich bin so verspannt-geschichte kam es dann doch endlich zum langersehnten körperkontakt und ich fühlte mich so geil wie noch nie zuvor mit einem mann. diese anziehungskraft und leidenschaft zwischen uns war einfach außerirdisch. die spannung davor schon machte die luft zum schneiden dicht. bevor wir uns küssten, hat er mich gefragt, was ich von ihm will und er hat mich auch gefragt, ob ich mir eine sexbeziehung vorstellen könnte.. ich hab ihm geantwortet, dass ich ihn mag und es nicht schaffen könnte, nur so mit ihm zu schlafen. woraufhin er die hände vors gesicht geschlagen hat und gemeint hat, er müsste jemandem extrem weh tun. ich wusste, dass er auf seine freundin anspielt. dann hatten wir eben was miteinander.

kurz bevor wir wirklich miteinander geschlafen hätten, stand er auf, bedankte sich für den schönen abend und meinte, er werde sich melden. was er natürlich zwei wochen lang nicht tat. bis es mir zu bunt war und ich ihn anrief. er war grad bei seiner freundin und sehr abweisend (verständlicherweise), meinte, er melde sich nächste woche. tat er nicht. also hab ich ihm einen ausführlichen brief geschrieben und ihm meine gefühle gebeichtet. daraufhin hat er gleich angerufen und gemeint, er müsse mich enttäuschen, er könnte leider nicht. ich war schwer getroffen, für mich war klar, dass das so was wie die große liebe war! wie konnte er sich nur für seine freundin entscheiden? ich nahm aber die abfuhr zur kenntnis und versuchte, ihn zu vergessen.

ca. 5 monate später lernte ich übers internet einen zwilling kennen, mit dem ich mich supergut verstand. wir kamen zusammen aber es war von anfang an nie leidenschaft im spiel. ich dachte, leidenschaft hat mir nur kummer gebracht, also muss es falsch sein, darauf eine beziehung aufzubauen. fast 5 jahre war diese art der beziehung ohne leidenschaft für mich offensichtlich erträglich, vor 2 monaten hab ich schluss gemacht. unter anderem deswegen, weil mir der löwemann nach 5 jahren nie hören, nie sehen, nie lesen über den weg gelaufen ist, völlig zufällig. insgesamt 3 mal in 2 wochen. für mich war das ein zeichen. die alten gefühle kamen hoch und ich meldete mich bei ihm. übers internet hab ich entdeckt, dass auch er jetzt single war.

wir trafen uns, nachdem ich mich redlich bemüht hatte, dass das treffen zustande kam, da er mir zwar geschrieben hatte, er will mich treffen, aber sich wieder mal vieeeel zeit gelassen hatte und ich einfach ungeduldig war. natürlich schliefen wir diesmal miteinander und es war eine explosion. abgesehen vom sex fühl ich mich in seiner gegenwart einfach auch so total wohl und aufgehoben und ganz. ich mag auch, wie er denkt und was er sagt, ich mag seine musik (er ist produzent und dj). wir redeten nicht so viel, aber er meinte, nachdem er wusste, dass ich nen freund hab, dass ich ihn wohl benutze. ich erklärte ihm, dass ich in einer schwierigen situation sei und es nicht so einfach sei. als ich fragte, ob seine freundin mit ihm schluss gemacht hat, ist er total traurig geworden und dem thema ausgewichen, er meinte nur, es sei sehr schwer, sich nach so langer zeit zu trennen (er war 7 jahre mit ihr zusammen und hat mit ihr gewohnt). er fühlte sich sehr verletzt an

ein paar tage später hatten wir noch mal sex. danach machte ich mit meinem freund schluss, weil ich es nicht ertragen konnte. ich schickte ihm ne sms mit der info. einen tag später wollte ich ihn wiedersehn, er schrieb, wir sollten es lieber bleiben lassen, er hätte seine aufgabe erfüllt. ich war total sauer, ich konnt das nicht verstehn, dass nach so klarer anziehung und beider freisein von anderen das das ende sein sollte. ich schrieb ihm, er solle mir das bitte ins gesicht sagen und nicht über sms. er stimmte zu. meldete sich aber ewig nicht bzw. hatte auf meine anfragen nie zeit. zu weihnachten war er zufällig als dj dort, wo ich meinen urlaub verbrachte. ich ging auf die party, war sehr betrunken und hab ihn einfach geküsst, es war klar, dass wir gemeinsam in sein hotel gingen. auch für ihn. leider muss ich während des sex was zu ihm gesagt haben, was dazu geführt hat, dass wir nicht fertig miteinander geschlafen haben. am nächsten tag war die stimmung scheiße und verkatert.

ich fragte ihn dann aber, was er eigentlich gemeint hat, mit er hätte seine aufgabe erfüllt. er meinte, er sei dazu da gewesen, dass ich mich von meinem freund trenne. und dass er glaube, ich wolle mehr von ihm, als er zu geben bereit sei. ich ging dann, er meinte noch, ich könne ja eh bleiben. musst aber ohnehin heim. war zu perplex, um weiter mit ihm zu reden. während ich mich anzog, war eine richtig doofe traurige stimmung im raum, ich bilde mir ein, dass auch er sich komisch gefühlt hat... tage später kam mir in den sinn, dass ich ihn hätt fragen sollen, was er gemeint hat mit mehr wollen als er bereit ist zu geben. ich hab ihm dann ne mail geschrieben, in der ich erklärt hab, ich hätte die zeit mit ihm genossen und hätte nix dagegen, das ab und zu zu wiederholen, da ich ja auch grad frisch getrennt bin und freiheit absolut nötig habe. was ich auch ehrlich glaube. darauf hat er gemeint, er stimme mir zu, was das genießen der situationen zwischen uns angeht, es solle nur alles unkompliziert bleiben.

er wollt mich dann zwei mal sehen, als es meinerseits nicht ging, dann hab ich mich wieder bei ihm gemeldet, da stieg er wieder nicht drauf ein, dann haben wir uns einmal getroffen, als er sich gemeldet hat und ich grad konnte. tja, und seither hab ich ca. 3 mal vorgeschlagen, dass wir uns sehen, worauf er mit keine zeit oder krank geantwortet hat. sehr kurz angebunden alles. mittlerweile sind es fast drei wochen ohne sehen.

ich sag jetzt mal, was ich für ein gefühl hab: ich weiß, dass er auf mich steht sobald ich in seiner nähe bin, wird er nervös und verliert die fassung. er muss sich sehr zusammenreißen. ich genau so. ich weiß, dass er ein sehr disziplinierter mensch ist. deswegen ist er auch erfolgreich in seinem musiker-job, der ihn wirklich extrem konsumiert, was zeit angeht. ich könnt mir vorstellen, dass er weiß, wie intensiv das zwischen uns werden würde, wenn er sich darauf einließe. es ist ja wirklich so, dass man nach dieser leidenschaft süchtig werden kann. die ersten wochen unseres zusammentreffens waren wirklich arg was diese gefühlswallungen angeht. denkt ihr, es ist möglich, dass er aus selbstdisziplin nicht mehr von mir wissen will? wenn ja, wie kann ich ihm die angst davor nehmen, dass es zu viel seiner wertvollen musikerzeit beanspruchen würde, mit mir zusammen zu sein?

wie seht ihr es, dass er sich nur meldet, wenn er gerade zeit hat und fast nie (außer bei den ersten beiden malen, als ich noch mit meinem freund zusammen war) darauf einsteigt, wenn ich grad lust oder zeit hab, ihn zu sehen?

kann es sein, dass er so strenge vorstellungen hat, dass er nicht mit mir zusammen sein will, weil ich meinen freund mit ihm betrogen hab und er denkt, ich würde das wieder tun?

wenn er so ein löwe ist, wie ihr welche seid, was kann ich tun, damit er mich nicht vergisst und trotzdem diese spannung erhalten bleibt und ich nicht wirke wie eine verzweifelte hausfrau??? ich hab wirklich das gefühlt, dass er die liebe meines lebens ist. ich bin auch bereit, bedingungslos zu lieben. aber andererseits wäre es natürlich auch schön, ihn an meiner seite zu haben und wenn es mit ein bisschen katz-und-maus-spiel zu schaffen ist, dann bin ich auch bereit, das spiel zu spielen und mich über die richtige taktik zu informieren. ich bin bereit, alle register zu ziehen, und wenn es bedeutet, ihn auf den veranstaltungen, auf denen er ist, heimzusuchen und ihm zu beweisen, dass ich souverän bin (auch wenn es innerlich ganz anders aussieht). stehen löwen darauf?

ich weiß, dass ich selbst noch zeit für mich brauch, um die alte beziehung zu verarbeiten und mein eigenes leben wieder in den griff zu kriegen. ich schätz mal, dass verletzte löwen auch ihre zeit brauchen, oder? wenn ja, wie kann ich ihn davon überzeugen, dass ich ihn nicht verletzen werde und dass er sich auf mich einlassen kann? kann es sein, dass meine vermutung richtig ist, dass löwen grad dann, wenn ihnen wer was bedeutet, aus lauter angst, das gesicht und ihren stolz zu verlieren, besonders seltsames unberechenbares verhalten an den tag legen?

zu seinem charakter: er fühlt sich an, wie eine eigensinnige katze. nur wenn ich will, darfst du mich streicheln und wenn du mich erschreckst, fauch ich und zieh mich zurück kennst ihr das? seid ihr auch so? wie geht man damit um? was bedeutet das?

ich weiß, dass ich euch ziemlich zutexte aber ich plädiere an euer mitgefühl: es geht möglicherweise um die größte liebe meines lebens - auch wenn die geschichte auf den ersten blick vielleicht nur sexuell klingt: ich hatte immer wieder die eigenartigsten träume über ihn (von anderen männern hab ich NIE geträumt!!!), die ich wirklich tiefer interpretiere als nur sexuell.... es waren nämlich nie sexträume sondern situationen die sich anfühlten, als würden wir uns aus "früheren" leben kennen...

bitte bitte helft mir, die situation richtiger einzuschätzen.... dass ich ihn liebe, weiß ich, dass ich das nicht abstellen kann, auch, aber vielleicht gibts eine chance, aktiv was zu unternehmen, was den schwebezustand verkürzt...???

Mehr lesen

13. Februar 2009 um 14:49

Du bist die Katze, er die Maus!
Tja, ich bin Widder und habe viele männliche Löwen in meinem Bekannteskreis. Wenn ich Deine Geschichte so lese, hab ich den Eindruck, Du hast so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Löwen werden zwar gerne umschmeichelt, aber sie wollen die Jäger sein, nicht die gejagten. Löwen haben zudem eine sehr romantische und traditionelle Vorstellung von der Liebe und Dein Verhalten ist einfach zu schnell und modern. Hat der Löwe mal eine auserkoren, so liebt er es, sie zu umwerben, zu beschenken, zu überraschen, kurz: sie auf Rosen zu betten bevor er zum alles entscheidenden "Schlag" ausholt. Aber Dein drängendes Verhalten (wohl der Widder) lässt ihm nicht die geringste Chance dazu.
Ausserdem ist es offensichtlich, dass dieser Löwe seine Beziehung noch nicht verarbeitet hat und nicht bereit ist, was neues zu beginnen. Sein Ausweichen auf Deine Fragen deutet darüber hinaus darauf hin, dass er sitzen gelassen wurde. Das zehrt ziemlich am Ego des Löwen.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Februar 2009 um 15:03
In Antwort auf egil_12162006

Du bist die Katze, er die Maus!
Tja, ich bin Widder und habe viele männliche Löwen in meinem Bekannteskreis. Wenn ich Deine Geschichte so lese, hab ich den Eindruck, Du hast so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Löwen werden zwar gerne umschmeichelt, aber sie wollen die Jäger sein, nicht die gejagten. Löwen haben zudem eine sehr romantische und traditionelle Vorstellung von der Liebe und Dein Verhalten ist einfach zu schnell und modern. Hat der Löwe mal eine auserkoren, so liebt er es, sie zu umwerben, zu beschenken, zu überraschen, kurz: sie auf Rosen zu betten bevor er zum alles entscheidenden "Schlag" ausholt. Aber Dein drängendes Verhalten (wohl der Widder) lässt ihm nicht die geringste Chance dazu.
Ausserdem ist es offensichtlich, dass dieser Löwe seine Beziehung noch nicht verarbeitet hat und nicht bereit ist, was neues zu beginnen. Sein Ausweichen auf Deine Fragen deutet darüber hinaus darauf hin, dass er sitzen gelassen wurde. Das zehrt ziemlich am Ego des Löwen.

Danke lieber durchdiewandwidderkollege..... .
hm, tja, sowas ist mir auch schon vorgeschwebt, aber da er ja schlussendlich immer die hand drauf hat, wenns drum geht, dass wir uns treffen, dachte ich, dass es eh seine machtposition ist, die ich ihm halt so gut ich kann lasse...

mir ist es jedoch immer noch ernst mit dem eindruck, dass die liebe für ihn etwas sehr wertvolles ist, um das ich kämpfen möchte. denkst du, dass ich ihm nach meinem bisherigen verhalten überhaupt noch beweisen kann, dass ich auch meine ungeduld für ihn zügeln kann und ihm das ruder überlasse? oder hat er schon eine vorgefertigte meinung von mir, von der er nie wieder runter kommen wird?

hat er die bisherigen treffen mit mir nur seinem ego zuliebe zugelassen - um sich zu beweisen, dass er eh super ist? ich bin eine herzeigbare frau - vielleicht wollte er sich so nur vor sich selbst profilieren?

danke aber für deine ehrlichkeit - ich weiß, dass mir meine ungeduld schon so manches im leben versaut hat. aber ich bin mittlerweile reif genug, das zuzugeben und auch dazu, dieses manko auszugleichen. und wenn es um so große gefühle geht, fällt es mir vielleicht leichter, das zu tun...

liebe grüße
nicky

ps: was würdest du mir raten? gar nichts mehr aktiv unternehmen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Februar 2009 um 15:37
In Antwort auf san_12557542

Danke lieber durchdiewandwidderkollege..... .
hm, tja, sowas ist mir auch schon vorgeschwebt, aber da er ja schlussendlich immer die hand drauf hat, wenns drum geht, dass wir uns treffen, dachte ich, dass es eh seine machtposition ist, die ich ihm halt so gut ich kann lasse...

mir ist es jedoch immer noch ernst mit dem eindruck, dass die liebe für ihn etwas sehr wertvolles ist, um das ich kämpfen möchte. denkst du, dass ich ihm nach meinem bisherigen verhalten überhaupt noch beweisen kann, dass ich auch meine ungeduld für ihn zügeln kann und ihm das ruder überlasse? oder hat er schon eine vorgefertigte meinung von mir, von der er nie wieder runter kommen wird?

hat er die bisherigen treffen mit mir nur seinem ego zuliebe zugelassen - um sich zu beweisen, dass er eh super ist? ich bin eine herzeigbare frau - vielleicht wollte er sich so nur vor sich selbst profilieren?

danke aber für deine ehrlichkeit - ich weiß, dass mir meine ungeduld schon so manches im leben versaut hat. aber ich bin mittlerweile reif genug, das zuzugeben und auch dazu, dieses manko auszugleichen. und wenn es um so große gefühle geht, fällt es mir vielleicht leichter, das zu tun...

liebe grüße
nicky

ps: was würdest du mir raten? gar nichts mehr aktiv unternehmen?

Sei eine Lady
Ich würde ihm einen Brief schreiben, in dem Du ihm Deine Liebe gestehst, indem Du ihm erklärst, warum Du 5 Jahre in einer leidenschaftslosen Beziehung gelebt hast, dass er Dir all die Jahre nie aus dem Kopf und Herzen gegangen ist. Bitte halte den Brief stilvoll, romantisch und schreibe nur von Dir, keine Vorwürfe, keine Entschuldigungen, keine Vorschläge für eine gemeinsame Zukunft, kein minutiöses Nacherzählen des zwischen Euch Geschehenen, keine Anspielungen auf den Sex zwischen Euch oder gar das Erwähnen von Worten wie "Sex", "miteinander schlafen", "knutschen" oder ähnlich unromantisches. Beschreibe die Liebe so, als sei sie von Deiner Seite aus immer pur, echt und gross gewesen.
Das ganze hat den Touch Dramatik, die dem Löwen gefällt. Danach würde ich nichts mehr unternehmen und schweigen. In diesem Brief hast Du gewissermassen Dein Herz offengelegt und die Sache für Dich bereinigt. Wenn dieser Mann Dich liebt, wird er zu Dir kommen. Wenn er schweigt und sich nicht mehr meldet, dann war es der falsche. Und dann gilt für Dich, besser alleine als mit dem flaschen zu leben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Februar 2009 um 14:26
In Antwort auf egil_12162006

Sei eine Lady
Ich würde ihm einen Brief schreiben, in dem Du ihm Deine Liebe gestehst, indem Du ihm erklärst, warum Du 5 Jahre in einer leidenschaftslosen Beziehung gelebt hast, dass er Dir all die Jahre nie aus dem Kopf und Herzen gegangen ist. Bitte halte den Brief stilvoll, romantisch und schreibe nur von Dir, keine Vorwürfe, keine Entschuldigungen, keine Vorschläge für eine gemeinsame Zukunft, kein minutiöses Nacherzählen des zwischen Euch Geschehenen, keine Anspielungen auf den Sex zwischen Euch oder gar das Erwähnen von Worten wie "Sex", "miteinander schlafen", "knutschen" oder ähnlich unromantisches. Beschreibe die Liebe so, als sei sie von Deiner Seite aus immer pur, echt und gross gewesen.
Das ganze hat den Touch Dramatik, die dem Löwen gefällt. Danach würde ich nichts mehr unternehmen und schweigen. In diesem Brief hast Du gewissermassen Dein Herz offengelegt und die Sache für Dich bereinigt. Wenn dieser Mann Dich liebt, wird er zu Dir kommen. Wenn er schweigt und sich nicht mehr meldet, dann war es der falsche. Und dann gilt für Dich, besser alleine als mit dem flaschen zu leben.

Richtiger zeitpunkt?
danke für deine antwort!

er hat sich genau am tag deines posts per sms gemeldet. sich entschuldigt, dass er eine essenseinladung (ich koch für ihn bei mir), die ich vor fast 2 wochen am telefon gemacht hab, nicht in anspruch genommen hat, weil er (schon wieder - das dritte mal in nicht mal 2 monaten) grippe hatte. und mich gefragt, wies geht. ich hab erst am nächsten tag zu mitag geantwortet , weil ich seine sms erst am nächsten tag gesehn hab, da ich weg war und nicht mehr aufs handy geschaut hab. hab mich fürs befindlickeitserkungen bedankt, gemeint, dass die einladung noch gültig sei und mein essen widerstandsfähig mache und außerdem gefragt, ob er mit auf ein konzert will, für das ich noch ne freikarte hatte, weil meine kollegin auch grippe hatte. darauf antwortet er seither nicht.

kann ich ihn fragen, wieso er keine antwort auf eine ganz einfache frage (magst mitkommen?) gibt? ist das zuviel?

was den liebesbrief angeht: ich find die idee super. doch meine intuition sagt mir, dass es hierfür noch zu früh ist. ich hab das gefühl, solang die kommunikation zwischen uns zumindest noch irgendwie vorhanden ist, sollte ich das nicht tun. es fühlt sich an, als ob er damit restlos überfordert wär (ich persönlich wär das glaub auch, so sehr mich sowas auch ehren würd). und irgendwie frag ich mich auch, ob eine so offene liebeserklärung den jagdtrieb nicht völlig abstellt - wenn sich löwen zu sicher sind, dass sie etwas haben können, dann interessiert es sie aus meiner erfahrung überhaupt nicht mehr... ich werde den brief dann schreiben, wenn ich absolut keine andere chance mehr hab.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Februar 2009 um 9:27
In Antwort auf san_12557542

Richtiger zeitpunkt?
danke für deine antwort!

er hat sich genau am tag deines posts per sms gemeldet. sich entschuldigt, dass er eine essenseinladung (ich koch für ihn bei mir), die ich vor fast 2 wochen am telefon gemacht hab, nicht in anspruch genommen hat, weil er (schon wieder - das dritte mal in nicht mal 2 monaten) grippe hatte. und mich gefragt, wies geht. ich hab erst am nächsten tag zu mitag geantwortet , weil ich seine sms erst am nächsten tag gesehn hab, da ich weg war und nicht mehr aufs handy geschaut hab. hab mich fürs befindlickeitserkungen bedankt, gemeint, dass die einladung noch gültig sei und mein essen widerstandsfähig mache und außerdem gefragt, ob er mit auf ein konzert will, für das ich noch ne freikarte hatte, weil meine kollegin auch grippe hatte. darauf antwortet er seither nicht.

kann ich ihn fragen, wieso er keine antwort auf eine ganz einfache frage (magst mitkommen?) gibt? ist das zuviel?

was den liebesbrief angeht: ich find die idee super. doch meine intuition sagt mir, dass es hierfür noch zu früh ist. ich hab das gefühl, solang die kommunikation zwischen uns zumindest noch irgendwie vorhanden ist, sollte ich das nicht tun. es fühlt sich an, als ob er damit restlos überfordert wär (ich persönlich wär das glaub auch, so sehr mich sowas auch ehren würd). und irgendwie frag ich mich auch, ob eine so offene liebeserklärung den jagdtrieb nicht völlig abstellt - wenn sich löwen zu sicher sind, dass sie etwas haben können, dann interessiert es sie aus meiner erfahrung überhaupt nicht mehr... ich werde den brief dann schreiben, wenn ich absolut keine andere chance mehr hab.

Wieder Angebote!
Du bist ja schon wieder am "organisieren" seiner Freizeit. Ich an Deiner Stelle hätte mich bedankt, dass er sich abgemeldet hat und die Essenseinladung nicht weiter erwähnt oder erneuert. Ausserdem hätte ich ihn auch nicht ins Konzert eingeladen. Es geht einfach drum, dass Du dem Typ mal zeigst, dass Du nicht auf jedes Fingerchen oder jeden Piep den er ablässt gleich anspringst.
Mir ist schon klar, dass Du seine Nähe geniesst, aber er braucht da offensichtlich Abstand. Mach Dich doch einfach mal etwas rarer! Und wenn er darauf auch nicht anspringt, dann will er einfach nix von Dir!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen