Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Lesen aus dem Kaffeesatz

Lesen aus dem Kaffeesatz

12. Oktober 2006 um 15:11

Hat jemand Erfahrung mit dieser Art von Hellsehen?

Mehr lesen

12. Oktober 2006 um 15:21

Ja
von meiner mutter eine bekannte macht das! ist nicht so schlecht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2006 um 15:45
In Antwort auf zdenka_12727959

Ja
von meiner mutter eine bekannte macht das! ist nicht so schlecht!

Kaffeesatz
Kann man so sagen. Wirklich nicht schlecht. War vor ein paar Tagen bei einer fast 80jährigen Dame aus Jugoslawien. Bin jetzt ständig am überlegen, wie das funktioniert. Ist mir unerklärlich. Gedankenlesen? Kaffeesatz? Aber wie soll das gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2006 um 16:02
In Antwort auf jeanna_12368841

Kaffeesatz
Kann man so sagen. Wirklich nicht schlecht. War vor ein paar Tagen bei einer fast 80jährigen Dame aus Jugoslawien. Bin jetzt ständig am überlegen, wie das funktioniert. Ist mir unerklärlich. Gedankenlesen? Kaffeesatz? Aber wie soll das gehen?

Ja
die kollegin von meiner mutter ist auch eine jugoslawien!
sie hat das von ihrer mutter gelernt! hat das gestimmt was sie dir gesagt hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2006 um 16:41
In Antwort auf jeanna_12368841

Kaffeesatz
Kann man so sagen. Wirklich nicht schlecht. War vor ein paar Tagen bei einer fast 80jährigen Dame aus Jugoslawien. Bin jetzt ständig am überlegen, wie das funktioniert. Ist mir unerklärlich. Gedankenlesen? Kaffeesatz? Aber wie soll das gehen?

@samy
ich kann es nicht. es ist auf dem balkan und auch in der türkei sehr verbreitet.

man sieht bilder, motive im satz die man dann deutet.

riannah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2006 um 18:25
In Antwort auf zdenka_12727959

Ja
die kollegin von meiner mutter ist auch eine jugoslawien!
sie hat das von ihrer mutter gelernt! hat das gestimmt was sie dir gesagt hat?

Kaffeesatz
und wie! die kannte nicht mal meinen namen. wollte auch überhaupt nichts wissen. und dann wusste sie eigentlich alles. frag nicht, was ich mir seither für gedanken mache. ich glaube damit werde ich mich noch eine weile beschäftigen. kann es einfach nicht nachvollziehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2006 um 9:05

Kaffeesatz
Ich bin mir auch sicher, dass man den Kaffee selber trinken muss. Die Telefongeschichten können doch alle nicht funktionieren. Wie auch. Bezahlt habe ich allerdings schon. Aber die 30,-- war es mir auch Wert. Ich kann natürlich nach ein paar Tagen noch nicht sagen, ob irgend etwas eintrifft. Bei meiner Freundin, die letztes Jahr dort war, ist zwischenzeitlich sehr viel eingetroffen. Ich lass mich jetzt einfach mal überraschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 0:38

Kaffeesatz lesen!
Was vom türkischen Mokka in der Tasse bleibt, gibt Anlass zu Spekultationen, ....

Die Methode des Wahrsagens mit Kaffeesatz wurde vermutlich in der Türkei oder in Arabien geboren, obwohl Legenden behaupten, sie stamme aus einer lateinamerikanischen Voodoo-Tradition. Mit der zunehmenden Verbreitung des rasch beliebt werdenden Kaffees gelangte sie im 16. Jh. nach Europa.

Man brüht am besten in einer Neumond-Nacht einen türkischen Kaffee:

Einen Löffel Kaffee und etwas Zucker in eine Tasse mit kochendem Wasser geben, ziehen lassen. Den Kaffee ruhig und entspannt schlürfen - die restliche Flüssigkeit auf die Untertasse kippen. Dreht die Tasse dreimal im und dreimal gegen den Uhrzeigersinn und nehmt sie dann mit der linken Hand hoch.

Deutung:

Der nahe am Rand verbliebene Satz zeigt die Gegenwart, der an den Seiten und am Boden die nahe oder ferne Zukunft. Die Tassenhälfte beim Henkel repräsentiert Gefühle, die andere Beruf und Geld. Der Boden zeigt Gesundheit und Glück.

Symbole:


Große Kreise bedeuten Glück, kleine Kreise Geld. Ein Herz steht für eine Begegnung, ein Pfeil für Verletzung, ein Quadrat für Probleme. Ein Triangel nach oben zeigend verheißt Erfolg, nach unten Niederlage. Ein Kreuz weist auf ein Hindernis hin, eine Welle auf eine Reise, ein Stern auf einen Glücksfall und ein Halbmond auf eine Geschäftsreise, usw..

In der "Sternenwelt" 02/2002 hatte ich "Thea's-Kaffeesatzorakel" veröffentlicht, wem das nicht bekannt ist, ....

"Der Kaffeesatz gibt die richtige Antwort"

Euch plagt ein Problem, das ihr nicht allein bewältigen könnt? Für mein Kaffeesatzorakel kein Problem. Es löst jede Frage, die sich mit Ja oder Nein deutlich beantworten läßt.

Gebt reichlich gemahlenen Kaffee in die Kanne und gießt dann kochendes Wasser darauf. Rührt den Kaffee in der Kanne kräftig mit der rechten Hand siebenmal um und gießt den Kaffee sofort schwungvoll in eure Tasse. Wollt ihr den Kaffee süßen, so rührt ihn mit der rechen Hand siebenmal in Uhrzeigerrichtung. Wenn ihr den Kaffee ausgetrunken habt und sich nur noch wenige Tropfen in der Tasse befinden, legt die Untertasse darauf und haltet diese mit der linken Hand fest. Mit der rechten Hand faßt sie an den Henkel und stellt die Tasse kopfüber auf die Untertasse. Der Henkel zeigt nun nach rechts. Nehmt den Henkel in die rechte Hand und stellt die Tasse wieder richtig hin. Der Henkel zeigt dabei wieder nach rechts. Läuft mehr Kaffeesatz an dieser Seite (der rechten) herunter, so heißt die Antwort auf eure Frage Ja. Läuft mehr Kaffeesatz an der linken Seite herunter, so heißt die Antwort Nein.

Hexenwissen:

Die rechte Hand steht immer für das Bewusste, die linke Hand für das Unbewusste und die Sieben für Spiritualität und das Geheimnisvolle.

Übrigens:

Hierfür sollte der Direktkontakt unter vier Augen unerläßlich sein. Es gibt Meinungen, die verkünden, daß grundsätzlich dies am Telefon nicht möglich sei, daß wird allerdings auch für's Kartenlegen am Telefon behauptet und die Praxis lehrt uns etwas anderes.

Es geht doch!

Gutes Gelingen wünscht Euch
THEA



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 0:51
In Antwort auf trix_12893296

Kaffeesatz lesen!
Was vom türkischen Mokka in der Tasse bleibt, gibt Anlass zu Spekultationen, ....

Die Methode des Wahrsagens mit Kaffeesatz wurde vermutlich in der Türkei oder in Arabien geboren, obwohl Legenden behaupten, sie stamme aus einer lateinamerikanischen Voodoo-Tradition. Mit der zunehmenden Verbreitung des rasch beliebt werdenden Kaffees gelangte sie im 16. Jh. nach Europa.

Man brüht am besten in einer Neumond-Nacht einen türkischen Kaffee:

Einen Löffel Kaffee und etwas Zucker in eine Tasse mit kochendem Wasser geben, ziehen lassen. Den Kaffee ruhig und entspannt schlürfen - die restliche Flüssigkeit auf die Untertasse kippen. Dreht die Tasse dreimal im und dreimal gegen den Uhrzeigersinn und nehmt sie dann mit der linken Hand hoch.

Deutung:

Der nahe am Rand verbliebene Satz zeigt die Gegenwart, der an den Seiten und am Boden die nahe oder ferne Zukunft. Die Tassenhälfte beim Henkel repräsentiert Gefühle, die andere Beruf und Geld. Der Boden zeigt Gesundheit und Glück.

Symbole:


Große Kreise bedeuten Glück, kleine Kreise Geld. Ein Herz steht für eine Begegnung, ein Pfeil für Verletzung, ein Quadrat für Probleme. Ein Triangel nach oben zeigend verheißt Erfolg, nach unten Niederlage. Ein Kreuz weist auf ein Hindernis hin, eine Welle auf eine Reise, ein Stern auf einen Glücksfall und ein Halbmond auf eine Geschäftsreise, usw..

In der "Sternenwelt" 02/2002 hatte ich "Thea's-Kaffeesatzorakel" veröffentlicht, wem das nicht bekannt ist, ....

"Der Kaffeesatz gibt die richtige Antwort"

Euch plagt ein Problem, das ihr nicht allein bewältigen könnt? Für mein Kaffeesatzorakel kein Problem. Es löst jede Frage, die sich mit Ja oder Nein deutlich beantworten läßt.

Gebt reichlich gemahlenen Kaffee in die Kanne und gießt dann kochendes Wasser darauf. Rührt den Kaffee in der Kanne kräftig mit der rechten Hand siebenmal um und gießt den Kaffee sofort schwungvoll in eure Tasse. Wollt ihr den Kaffee süßen, so rührt ihn mit der rechen Hand siebenmal in Uhrzeigerrichtung. Wenn ihr den Kaffee ausgetrunken habt und sich nur noch wenige Tropfen in der Tasse befinden, legt die Untertasse darauf und haltet diese mit der linken Hand fest. Mit der rechten Hand faßt sie an den Henkel und stellt die Tasse kopfüber auf die Untertasse. Der Henkel zeigt nun nach rechts. Nehmt den Henkel in die rechte Hand und stellt die Tasse wieder richtig hin. Der Henkel zeigt dabei wieder nach rechts. Läuft mehr Kaffeesatz an dieser Seite (der rechten) herunter, so heißt die Antwort auf eure Frage Ja. Läuft mehr Kaffeesatz an der linken Seite herunter, so heißt die Antwort Nein.

Hexenwissen:

Die rechte Hand steht immer für das Bewusste, die linke Hand für das Unbewusste und die Sieben für Spiritualität und das Geheimnisvolle.

Übrigens:

Hierfür sollte der Direktkontakt unter vier Augen unerläßlich sein. Es gibt Meinungen, die verkünden, daß grundsätzlich dies am Telefon nicht möglich sei, daß wird allerdings auch für's Kartenlegen am Telefon behauptet und die Praxis lehrt uns etwas anderes.

Es geht doch!

Gutes Gelingen wünscht Euch
THEA



Esoterik-Messe und Kaffeesatzlesen, ...
es wird bald ein neues Produkt auf dem Markt sein.

Eine Beschreibung für's Kaffeesatzlesen aus Deutschland, die Tasse aus China, der Kaffee aus, usw..

Auf einer Esoterik-Messe werde ich vielleicht dieses Produkt live vorstellen und eins ist schon jetzt klar, so etwas gab es bisher noch nicht.

Laßt Euch überraschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 2:03

Hallo
Habe auch Erfahrung damit gemacht. ich kann nur sagen es war sehr interessant. Eine Bekannte hat diese Tradition ihrer Familie fortgeführt aber nur privat, nicht als zusätzliches Einkommen! Sie verarscht auch keine Leute damit. Sie hat das ganze sehr realistisch gemacht ohne irgendwelchen Mist wie viele das tun.
Das hat meiner Meinung nach nichts mit Hellsehen zu tun. Ist eher so wie Tarotkarten legen, deuten von Symbolen. Jeder hat dabei einen inneren und einen äußeren Bereich in der Tasse. Das wird dann gedeutet.Bei mir war es das erste mal das ich sowas gemacht habe. Zu Anfang habe ich gedacht mach mal, und habe es nur als Spaß gesehen. So wie man sich das vorstellt die alten Frauen die das auf der Kirmes anbieten oder so ähnlich. Dann habe ich schon blöd geguckt als sie anfing mir das aus der Tasse vorzulesen. Alles was sie gesagt hat stimmt auch. Es ist jetzt ca ein Jahr her als ich bei ihr war. Manches ist vielleicht Interpretationssache aber vieles ist so gekommen wie sie es mir gesagt hatte. Unglaublich, aber ich würde es jederzeit wieder machen. Lg an euch alle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 8:33
In Antwort auf motya_11967351

Hallo
Habe auch Erfahrung damit gemacht. ich kann nur sagen es war sehr interessant. Eine Bekannte hat diese Tradition ihrer Familie fortgeführt aber nur privat, nicht als zusätzliches Einkommen! Sie verarscht auch keine Leute damit. Sie hat das ganze sehr realistisch gemacht ohne irgendwelchen Mist wie viele das tun.
Das hat meiner Meinung nach nichts mit Hellsehen zu tun. Ist eher so wie Tarotkarten legen, deuten von Symbolen. Jeder hat dabei einen inneren und einen äußeren Bereich in der Tasse. Das wird dann gedeutet.Bei mir war es das erste mal das ich sowas gemacht habe. Zu Anfang habe ich gedacht mach mal, und habe es nur als Spaß gesehen. So wie man sich das vorstellt die alten Frauen die das auf der Kirmes anbieten oder so ähnlich. Dann habe ich schon blöd geguckt als sie anfing mir das aus der Tasse vorzulesen. Alles was sie gesagt hat stimmt auch. Es ist jetzt ca ein Jahr her als ich bei ihr war. Manches ist vielleicht Interpretationssache aber vieles ist so gekommen wie sie es mir gesagt hatte. Unglaublich, aber ich würde es jederzeit wieder machen. Lg an euch alle!

Kaffeesatz lesen
ich bin auch nur aus neugierde hingegangen, da eine freundin von mir schon gute erfahren gemacht hatte. den istzustand hat sie schon mal zu fast 100% genau beschrieben. von dem was sie mir so alles für die zukunft vorausgesagt hat, sind bis jetzt 2 dinge eingetroffen, die ich nie und nimmer für möglich gehalten hätte, und an die ich auch nie gedacht habe.
für mich war das alles mehr wie unglaublich und bis heute auch unerklärlich. das wird mich mit sicherheit noch eine weile beschäftigen. ob ich den mut habe da nochmals hinzugehen, weiss ich heute ehrlich gesagt noch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 16:32
In Antwort auf jeanna_12368841

Kaffeesatz
und wie! die kannte nicht mal meinen namen. wollte auch überhaupt nichts wissen. und dann wusste sie eigentlich alles. frag nicht, was ich mir seither für gedanken mache. ich glaube damit werde ich mich noch eine weile beschäftigen. kann es einfach nicht nachvollziehen.

Kann ich bitte die Adresse bekommen.....Ist sehr wichtig ffür mich..Ich hatte mal eine Erfahrung gemacht vor einigen Jahren in Rumänien..Eine Frau sie hat mir auch aus dem Kaffeesatz gelesen. Was sie voraus gesagt hat ist eingetreten...Es war unglaublich sie kannte auch meine vergangenheit.bitte ich möchte unbedingt noch mal mir aus dem Kaffeesatz lesen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club