Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Letzte Chance

Letzte Nachricht: 20. Februar 2006 um 11:26
S
sacha_12688626
16.02.06 um 11:35

...wie gehe damit um wenn KL und Hellseher mir sagen, dass mein - von mir getrennter HM - und ich noch eine letzte Chance haben, die ich nicht versauen darf. Ich bin doch nicht perfekt, und werde Fehler machen. Je perfeketer ich versuche zu sein umso schwerer wirds doch, oder? Andererseits möchte ich die Chance - wenn sie denn kommt - nutzen.
Könnt Ihr mir helfen?
LG Karo

Mehr lesen

L
leah_12551983
16.02.06 um 11:43

Nun
vielleicht schaust du einfach mal in dich und versuchst zu analysieren was da bei euch schief gelaufen ist. was du eventuell falsch gemacht, wie du dein verhalten ändern könntest. sei doch einfach weiterhin du selbst aber lerne auch an dir zu arbeiten, je nachdem was es denn zu arbeiten gibt. das solltest du ja am besten wissen. warum denn perfekt? du sollst dich ja nicht verstellen oder verbiegen.

Gefällt mir

G
gytha_12650464
16.02.06 um 11:44

Wenn Du perfekt wärst...
... wärst Du in jedem Falle komplett beziehungsunfähig, Karo! Also in dem Punkte bitte keine unnötige Panik.

ABER: Du kennst doch Deinen HM sicher und weißt, was er gar nicht abkann, was ihn verletzt und was ihn nervt. Und an den Stellen mußt Du Dich vorerst schwer beherrschen. EIN Fehler ist sicherlich nicht sofort die Katastrophe, schließlich kennt er Dich ja auch, so wie ich Dich verstehe und weiß wie Du wann reagierst. Nichts desto trotz hat Dir Dein KL - bzw. ich fürchte HABEN DeinE KL Dir (hoffentlich) auch Tips gegeben. und Du kennst die "Totsünden" in Bezug auf Deinen HM, da solltest Du grobe Schnitzer unbedingt vermeiden. Wenn es nicht anders geht, spiel die Situation(en) in Gedanken vorher durch und versuche immer erst zu denken, dann zu reagieren.

Ich wünsch Dir alles gute dabei.

LG nyx

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
alice_12375814
16.02.06 um 21:47

Tipps
Ich denke auch das dein KL dir sicher tipps gegeben hat oder ?
klar muß man seinen inneren schweinehund manchmal verändern. Ich hab auch die erfahrung gemacht, daß wenn man an sich selbst denkt, die männer plötzlich alles für einen tun. Du solltest vielleicht wirklich mehr an dich denken. Ich hänge mich mal weit aus dem fenster mit dem Spruch "wenn du alles richtig gemacht hättest, wärst du sicher nicht getrennt". Es gibt immer eine Chance es gut zu machen und ich bin sicher, dass du sie nutzen wirst, nur eben nicht mit alten Verhaltensmustern.

Gefällt mir

Anzeige
G
gytha_12650464
20.02.06 um 11:26

Solche Bemerkungen...
Hallo lissiletta,

also solche Bemerkungen über eine Beratung bzw. wahrscheinlicher eine Serie von Beratungen, die Du gerade mal aus paar Zeilen Text kennst, finde ich ziemlich unangemessen.
Was weißt denn Du von der Situation, vom Berater und vom Kunden? Ist es nicht auch eine "absulute Frechheit" eine Beratung anhand von paar Zeilen Text eines Menschen, den Du nicht kennst einzuschätzen und so abzukanzeln?

In einer Beziehung zwischen zwei Menschen kann und wird man Fehler machen. Das ist an sich überhaupt nicht schlimm, wenn man nicht äußerst garstig daneben langt. Eben weil perfekte Menschen nie beziehungsfähig wären. Aber man kann einen Partner nicht beliebig oft an der gleichen Stelle treffen. Irgendwann ist eben Schluß. Und darauf sollte man den Kunden schon hinweisen. Nicht dass man bei diesem Treffen PERFEKT sein muß, aber das man an diesem Abend nicht noch über 10 mal auf die Wunde stelle hauen darf. Absichtlich oder nicht.
Das hat dann noch nicht mal was damit zu tun, ob der Mann einen "so nimmt wie man ist". Weil Frau sich in emotionalem Ausnahmezustand befindet in einer Trennungsphase. Sie wird also vielleicht an einer Stelle wie eine in die Ecke getriebene Miez reagieren, wo der Mann noch nicht mal eine Anspielung gemacht hat. Das ist aber NICHT die Frau, die er liebt und mit der er auch gern seine Zeit verbringt. Zumal er auch selbst angespannt und reizbar ist.

Ein Berater sollte also m.E. sehr wohl unbedingt Tipps geben, was man in so einer Phase beachten muß. Das hat i.d.R. nichts damit zu tun, dem Gegenüber einen anderen Menschen vorzuspielen, sowas funktioniert natürlich nicht auf Dauer. Aber es hat viel damit zu tun, eine Ausnahmesituation so gut wie mgl. zu überstehen. Und man sollte auch dazusagen, dass es langsam eng wird. Darüber WIE das gesagt wurde und beim wievielten Gespräch können wir hier alle nicht urteilen!

Gruß nyx

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige