Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Liebe Steinböcke, wie soll ich das verstehen?

Letzte Nachricht: 10. April 2009 um 15:12
W
winnie_12141287
09.04.09 um 20:13

Folgende Situation: Ich, Zwillingsfrau, habe eine Fernbeziehung mit einem Steinbockmann.
Läuft seit ca. 15 Monaten und mit ein paar Höhen und (krassen) Tiefen eigentlcih sehr schön. Vor ein paar Wochen haben wir schon überlegt, ob wir mittelfristig zusammenziehen wollen, falls einer von uns einen Job in der Nähe des anderen findet (uns trennen gtu 150 km).
Dass er ein gesundheitliches Problem hat, weiß ich schon von Anfang an. War nie schlimm. Jetzt hat er mir gesagt, dass er im Sommer oder Herbst eine Therapie beginen kann, die entweder Abhilfe bringt (sodass es stagniert) oder auch, was selten vorkommen soll, schiefgehen kann, was mit einem großen Verlust an Lebensqualität verbunden wäre. Ich möchte nicht näher darauf eingehen, weil er mir Stillschweigen auferlegt hat, und selbst wenn das hier anonym ist, fühl ich mich doof ...
Deshalb hat er mir klipp und klar gesagt, dass wir die Beziehung besser beenden sollten.
Ich habe erwidert, dass ich das so nicht akzeptieren kann. Wenn er mich nicht mehr mag, unsexy findet o. Ä., wäre es okay. So nicht, ich würde ihn doch nicht hängen lassen.
Das hat er so angenommen, und ich habe das Gefühl, dass er jetzt eher mehr an mir "hängt" als vorher.

Liebe Steinbockmänner, ggf. auch -frauen, was war das? ein Test? Wollte er sich "fair" zeigen?
Ich bin total verwirrt, weil ich mich frage, was wäre, wenn ich mal weiß, dass was Schlimmes auf mich zukommt. Muss ich ihn dann auch freigeben? Gilt Steinbockliebe nur für gute Zeiten? Mir ist das fremd.

Unglücklich und verwirrt,
Queenie

Mehr lesen

D
dinis_11950078
09.04.09 um 20:49

Von
mir kann ich sagen, dass liebe nicht nur in guten zeiten da ist.
Ansonsten weiß ich da echt nicht so recht, was ich dir antworten könnte, aber eventuell wollte er wissen, wie du drauf reagierst oder und was du darauf sagst... von wegen zusammenhalten. Aber glaub ich eher nicht, er hat es wohl gesagt, weil es dachte, er sollte es dir sagen. Ich könnte interpretieren, weil du ihm wichtig bist, und eben teil seines Lebens.
Alles hoch spekulativ, da ich dir und keiner überhaupt garantieren kann, daß Steinbock A genauso tickt wie Steinbock B.
Ansonsten, glaub ich nicht unbedingt an einen Test, und so ein richtig guter Ratgeber bin ich im Moment wohl eher auch nicht

Gefällt mir

N
ngaire_12923242
09.04.09 um 23:25

Hallo,
bin zwar sb-f, aber würde es auch so sehen wie sbm hier antwortete: es ist/war kein "test": es ist wichtig für sein leben und du bist wichtig für sein leben und darum hat er es dir gesagt und wollte es sowohl dir mit-teilen als auch "mit dir teilen" (und in die zukunft er/tragen) - eher er hielt es für möglich, dass du dich nun vertschüsst ....

dein eindruck stimmt sicher, dass er nun eher mehr an dir "hängt" als vorher -

- und 100 % kannst du das auch von ihm annehmen, wenn Dir mal was passieren sollte -

hej, mädel , ich denke, das ist ein liebesbeweis seinerseits und sollte dich alles andere als unglücklich machen

alles gute!
m.c.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
W
winnie_12141287
10.04.09 um 15:12
In Antwort auf dinis_11950078

Von
mir kann ich sagen, dass liebe nicht nur in guten zeiten da ist.
Ansonsten weiß ich da echt nicht so recht, was ich dir antworten könnte, aber eventuell wollte er wissen, wie du drauf reagierst oder und was du darauf sagst... von wegen zusammenhalten. Aber glaub ich eher nicht, er hat es wohl gesagt, weil es dachte, er sollte es dir sagen. Ich könnte interpretieren, weil du ihm wichtig bist, und eben teil seines Lebens.
Alles hoch spekulativ, da ich dir und keiner überhaupt garantieren kann, daß Steinbock A genauso tickt wie Steinbock B.
Ansonsten, glaub ich nicht unbedingt an einen Test, und so ein richtig guter Ratgeber bin ich im Moment wohl eher auch nicht

Danke
euch beiden! Ihr habt mir wirklich geholfen - irgendwie war ich doch ziemlich durch den Wind. Und da mein SB doch spürbar "Schiss" vor dem nächsten Arzttermin hat, wollte ich ihn nicht noch mit irgendwelchen Beziehungs-Diskussionen belasten.
Stimmt, man kann das durchaus sehr positiv sehen. Das werde ich jetzt auch tun und daraus die Power beziehen, ihm fürs Kommende den Rücken zu stärken (was offensichtlich auch ansonsten autarke Steinböcke in seltenen Fällen mal brauchen ).

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige