Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Liebe Waagefrauen/Waagefrauen-Kenner

Liebe Waagefrauen/Waagefrauen-Kenner

3. Januar 2013 um 14:28

Habe vor kurzem eine (wie könnte es anders sein) sehr charmante, interessante Waagefrau kennengelernt.

Um große Ausschweife zu vermeiden, komm ich gleich zum wesentlichen.

Sie beteuert zwar ihr Interesse, aber meldet sich kaum von selbst. Wenn ich sage ich bin in der Nähe und hätte ein paar Minuten Zeit, ob ich bei ihr vorbeischauen darf. Entgegnet sie, dass sie irgendwie nicht wirklich Zeit hat bzw. dass es unpersönlich wäre und dass sie wenn sie mich sieht dies gern mehr als ein paar Minuten würd. Nachdem wir uns allerdings momentan kaum sehen, sind mir persönlich ein paar Minuten lieber als sie gar nicht zu sehen. Mir ist zwar klar, dass ich gewiss nicht die einzige Option wäre aber um ehrlich zu sein, ist das keine Position mit der ich mich zufrieden geben möchte.
Wenn ich dieses Thema anspreche, wirkt sie irrsinnig beleidigt und blockt komplett ab.

Für gewöhnlich komme ich sehr sehr gut mit Waage-Damen aus, ich war allerdings auch noch nicht auf diese Weise an einer interessiert.

Ich wär sehr dankbar für jede Einschätzung! Vielen Dank ,für die aufgewendete Zeit!

Mehr lesen

3. Januar 2013 um 22:57


Vorweg, vielen Dank für die rasche Antwort

Zu zufällig kann es insofern nicht gewesen sein, als weil ich ihr schon am Vortag bescheid gegeben hab, dass ich in der Nähe was erledigen muss (musste ich ja auch wirklich).
Ich mag sie zwar gerne, aber ich lauf ihr nicht hinterher. Das mag zwar etwas hochmütig klingen, aber nachgelaufen bin ich bis heute niemandem und das werde ich auch so beibehalten. Es macht für mich allerdings auch keinen Sinn.

Was mich dann aber wieder etwas stutzig macht Wenn ich mich längere Zeit nicht melde und sie dann die Initiative ergreifen "muss", kommt dann schnell einmal ein Vorwurf, warum ich mich nicht gemeldet hab. Wo ich mir dann denke, wir sind beide erwachsen, dass sollte doch eigentlich kein Thema sein.

Ich muss gestehen, ich erwarte mir gar nichts von ihr, außer etwas Ehrlichkeit. Soweit es mir möglich ist, versuche ich ihre Wünsche zu respektieren und realisiere.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 6:30
In Antwort auf tawnie_12364391


Vorweg, vielen Dank für die rasche Antwort

Zu zufällig kann es insofern nicht gewesen sein, als weil ich ihr schon am Vortag bescheid gegeben hab, dass ich in der Nähe was erledigen muss (musste ich ja auch wirklich).
Ich mag sie zwar gerne, aber ich lauf ihr nicht hinterher. Das mag zwar etwas hochmütig klingen, aber nachgelaufen bin ich bis heute niemandem und das werde ich auch so beibehalten. Es macht für mich allerdings auch keinen Sinn.

Was mich dann aber wieder etwas stutzig macht Wenn ich mich längere Zeit nicht melde und sie dann die Initiative ergreifen "muss", kommt dann schnell einmal ein Vorwurf, warum ich mich nicht gemeldet hab. Wo ich mir dann denke, wir sind beide erwachsen, dass sollte doch eigentlich kein Thema sein.

Ich muss gestehen, ich erwarte mir gar nichts von ihr, außer etwas Ehrlichkeit. Soweit es mir möglich ist, versuche ich ihre Wünsche zu respektieren und realisiere.


Das klingt...
...überhaupt nicht hochmütig von dir. Was du von ihr beschreibst, klingt für mich nach "sich nicht festlegen wollen" bis zu "warmhalten" (abhängig davon, wie lange ihr euch schon kennt). Du "musst" dich mit dieser Position überhaupt nicht zufrieden geben und die Gründe auch erst mal nicht bei dir suchen, da bin ich aber mal ganz anderer Meinung als coolforcats1. Sag ihr, dass du sie magst, dir mehr vorstellst und dafür mehr persönlichen Kontakt zum Kennenlernen möchtest. Hat die Frau grundsätzlich etwas für dich übrig (und/oder genug Gefühl und Intelligenz für Empathie), wird sie nicht bocken oder beleidigt sein, sondern deine Gefühle respektieren. Dann kommt sie entweder deinem Wunsch nach oder nicht. Tut sie das nicht, erbitte von ihr eine Begründung warum (vielleicht gehts ihr zu schnell, vielleicht will sie dich nicht wirklich). Kommt keine Begründung, vergiss sie, so hart es klingt, denn sie gibt sich zu wenig Mühe, warum solltest du das also, auf Einseitigkeit baut sich keine funktionierende Beziehung auf.

Und lass dich nicht auf ihr "warum meldest du dich nicht?"-Spielchen ein. Deine Aufmerksamkeit wollen, wann sie sie braucht, aber dir nicht entgegenkommen, geht halt nicht. Das kannst du ihr auch sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 20:01


Vielen Dank für Eure Antworten!

Hat mir sehr weitergeholfen und ich hab eine für mich passende Entscheidung getroffen.

Nochmals Vielen Dank und Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 20:51

Ein paar Minütchen sind ihr zu wenig..
Charmant?! Auf jeden Fall Intressiert sind wir auch! Das melden ist eher eine Schwäche von uns... Wir sind sehr schüchtern .. Ja, ein paar Minuten sind uns zu wenig... Das mögen wir nicht.. Ganz kurz "Hallo" und so zu sagen. Aber wir wollen, dass alle zufrieden sind nicht nur wir selbst. Also ich würde sie nicht direkt ansprechen was das Thema angeht langsam und mit Geduld, vielleicht wird sie es dann verstehen. Ich bin auch Waagegeborene Asz. Zwillinge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 20:56

@coolforcats1
Doch meistens wissen wir was wir wollen, doch nicht immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen