Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Liebeskummer wegen Fischemann

Liebeskummer wegen Fischemann

1. November 2007 um 9:32

Hallo an Alle, bin neu hier und hoffe in diesem Forum, einen Fischemann etwas besser zu verstehen bzw. die Situation, in der ich gerade bin.

Bin eine Steinbockfrau und kenne den betreffenden Fischemann schon sehr lange (ist ein paar Jahre jünger als ich). Wir haben uns schon immer sehr gut verstanden. Jahrelang haben wir uns nur sporadisch gesehen, uns aber immer gut unterhalten.

Wir haben ein gemeinsames Hobby und dadurch haben wir in den letzten Monaten sehr viel Zeit miteinander verbracht, da ich ihm viel geholfen habe. Dadurch haben sich auch andere Freizeitaktivitäten ergeben, wir sind Essen gegangen, ins Kino, haben DVD-Abende gemacht, zusammen gekocht usw. und haben an die vier Monate lang jeden Tag in irgendeiner Form Kontakt gehabt, auch wenn es mal nur eine SMS war.

Für mich aus der Freundschaft mehr geworden und dachte eigentlich, dass es bei ihm ebenfalls der Fall war. War mir allerdings nie ganz sicher, und ich gehöre auch eher zu den ganz vorsichtigen Steinbockfrauen und wollte mir erst sicher sein, dass von seiner Seite aus auch mehr ist, auch wenn es sich so angefühlt hat. Aber es kam zu keinen Annäherungen, wir haben einfach nur unheimlich viel unternommen.

Jetzt hat er mir am Sonntag eröffnet, dass er mit einer anderen Frau (Sternzeichen Skorpion) zusammen ist. Für mich war es wie ein Schlag ins Gesicht. Die Woche davor hatte ich schon ein komisches Gefühl, da er leicht verändert schien. Und mein Gefühl hat sich bestätigt.

Er will mich als gute wichtige Freundin nicht verlieren und möchte, dass wir weiterhin einige Sachen zusammen unternehmen. Ich habe ihm gesagt, dass ich das nicht kann. Er wirkte sehr erstaunt, dass von meiner Seite aus mehr war als nur rein freundschaftliche Gefühle.

Ich habe mich jetzt erstmal komplett zurückgezogen, alledings sind wir durch unser Hobby im Moment noch aneinander gebunden und werden da auch bald wieder zusammentreffen. Ich habe schon das Gefühl, dass er im Moment auch nicht glücklich ist mit der Situation. Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll.

Kann man vier Monate alles mögliche gemeinsam unternehmen und dann erstaunt sein, dass es gefühlsmäßig über das freundschaftliche hinausgeht? Ist es für Fischemänner so normal, mit einer Frau so viel Zeit zu verbringen, um ihr dann plötzlich (es muss sich sehr kurzfristig entwickelt haben) eine andere Frau vor die Nase zu setzen und meinen, es bleibt alles, wie es ist und man unternimmt trotzdem weiterhin alles Mögliche?

Wie soll ich diesen Fischemann verstehen?
Ich hoffe, ich bekomme von euch etwas Hilfe, damit ich die jetzige Situation irgendwie verstehen kann.

Gruß
Cinjala

Mehr lesen

1. November 2007 um 12:23

Ich vermute tatsächlich...
dass Du für ihn tatsächlich eine sehr wichtige Freundin bist, deshalb-aber auch bedingt durch Euer gemeinsames Hobby...hat er eben auch viel mit Dir unternommen. Da es nie großartig zu einem Annährungsversuch gekommen ist-du auch nicht beschrieben hast, dass es eindeutige Situationen gab- glaub ich nicht, dass ihm bewusst war-dass Du mehr für ihn empfindest. Oder hattest Du bereits eindeutige "Signale" gesendet? Im Grunde hatte er Dir von seiner neuen Partnerin erzählt...nicht um Dich zu verletzen-sondern, um Dich an seinem "Glück" teilhaben zu lassen- wenn er geahnt hätte-wie s hier nicht der Fall zu sein scheint- dass Du ihn liebst...nein-dann denke ich-hätte er wohl oder übel bestimmt irgendwann die "Notbremse" gezogen-aber dafür schien er keine Veranlassung zu haben-warum denn auch-Du bist eben als sehr gute Freundin wichtig für ihn geworden-und deshalb will und möchte er Eure gemeinsamen Unternehmungen auch nicht missen. Auch wenn es ne blöde Situation ist für Dich...seh s mal so:
Du bist ihm einfach sehr wichtig und als gute Freundin so intensiv "ans Herz" gewachsen-dass er Dich als Freundin nie verlieren möchte-diese Eure Freundschaft würde er niemals für eine Beziehung (die schief gehen kann) -aufs Spiel setzen. Und glaub mir-wenn dem so ist-wie ich denke, dann hast Du einen sehr hohen stellenwert in seinem Leben eingenommen-denn gute und liebgewonnene Freunde sind einer der wichtigsten Bestandteile im Leben u. a. auch eines Fischemenschen. Wenn Du es schaffen solltest-damit klar zu kommen-bleibt Eure Freundschaft sicherlich erhalten-er wird sie sich auch nicht von seiner neuen Partnerin nehmen lassen-glaub mir. Es könnte zwar schon von Seiten der Skorbiondame Probleme geben...denn-diese sind bekanntlich sehr eifersüchtig-aber dass soll ja nicht Dein Problem sein-solange die Grenzen klar sind und bleiben. Du musst eben nun für Dich Dir im Klaren sein-was Du willst und auch-was Dir wichtig ist. Willst Du seine Freundschaft auch nicht verlieren? Dann zeig ihm, dass Du ihm erhalten bleibst....-ist von deiner Seite noch zuviel Gefühl mit im Spiel-dann distansiere Dich...geb Dir Zeit mit der Situation klar zu kommen. Entweder Du schaffst das...oder dann eben nicht. Ich würde Dir s aber auf jeden Fall wünschen-denn eine sehr gute Freundschaft kann soviel mehr bedeuten-glaub mir. Auch wenn diese Worte immoment nicht so anzukommen scheinen bei Dir...glaub mir. Beziehungen können wechseln-was bleibt-sind oft nur gute und die besten Freunde.
Ich wünsche Dir, dass Du klar kommst mit der Situation-auch dass ihr es schafft -Eure wundervolle Freundschaft weiter auszubauen -ansonsten auch viel Glück dahingehend, dass auch Du den Partner deines Leben findest-wenn die Zeit reif ist dafür.

Gefällt mir

1. November 2007 um 12:51

Das
gleiche passierte mir auch - die Geschichte klingt total ähnlich, bloß, dass wir über ein Jahr miteinander alles gemeinsam gemacht haben, alles, was man eigentlich mit seinem Partner macht (ich war allerdings noch gebunden). Blöderweise habe ich ihm dann irgendwann mal gestanden, dass ich mich in ihn verliebt hätte, er aber leider nicht, oder zumindest nicht so wie ich (unser Altersunterschied ist allerdings wirklich groß!).
Naja, er wollte die Freundschaft trotzdem weiter führen, leider wurde ich mit meinen Gefühlen nicht fertig und habe den Kontakt abgebrochen.
Seine Eltern haben nun wieder "gekuppelt", und wir sehen uns sporadisch, aber es tut mir nicht gut. Gottseidank habe ich mich jetzt anderweitig "verknallt", sodass ich mich langsam von ihm lösen kann. Aber ich glaube, er wird immer meine große Liebe bleiben. Halt auf einer anderen Ebene.
So, wie er sich verhalten hat, war ich mir zu 100 % sicher, dass er auch "mehr" von mir wollte. Alle unsere Freunde meinten, wir seien ein Paar, und man würde doch sehen, dass er verliebt sei.
Leider - so ist er, der Fische-Mann! Ich will ihn gar nicht mehr verstehen, sondern bin froh, dass ich den gefühlsmäßigen Absprung geschafft habe.
Dasselbe wünsche ich dir.
Und wenn ich gaaaanz ehrlich bin, habe ich trotzdem die Hoffnung noch nicht aufgegeben ... (ich spinne!).
Lass dich also von mir nicht verunsichern. Deiner hat ja nun die Skorpion-Frau - eine tolle Kombination im Tierkreis.
Versuch nicht, die Situation zu verstehen, da gibt es nichts zu verstehen. Fische leben von und mit ihren Gefühlen, die ändern sich wie der Wasserstand, die kommen selbst nicht immer mit, sie werden von ihren Gefühlen überschwemmt. Ein mehr auf Tatsachen oder Verstand oder Vernunft orientierter Mensch wird die Fische nie ganz verstehen. Sie verstehen sich ja selbst nicht.
Und so, wie Elli sagte, sei froh, dass du ihm als Freundin wichtig bist. Freunde sind, soweit ich es mitbekommen habe, die wichtigsten Menschen im Leben der Fische. Wer weiß, wohin euch die Freundschaft führt!

Grüße, querida

Gefällt mir

3. November 2007 um 18:02
In Antwort auf elli187

Ich vermute tatsächlich...
dass Du für ihn tatsächlich eine sehr wichtige Freundin bist, deshalb-aber auch bedingt durch Euer gemeinsames Hobby...hat er eben auch viel mit Dir unternommen. Da es nie großartig zu einem Annährungsversuch gekommen ist-du auch nicht beschrieben hast, dass es eindeutige Situationen gab- glaub ich nicht, dass ihm bewusst war-dass Du mehr für ihn empfindest. Oder hattest Du bereits eindeutige "Signale" gesendet? Im Grunde hatte er Dir von seiner neuen Partnerin erzählt...nicht um Dich zu verletzen-sondern, um Dich an seinem "Glück" teilhaben zu lassen- wenn er geahnt hätte-wie s hier nicht der Fall zu sein scheint- dass Du ihn liebst...nein-dann denke ich-hätte er wohl oder übel bestimmt irgendwann die "Notbremse" gezogen-aber dafür schien er keine Veranlassung zu haben-warum denn auch-Du bist eben als sehr gute Freundin wichtig für ihn geworden-und deshalb will und möchte er Eure gemeinsamen Unternehmungen auch nicht missen. Auch wenn es ne blöde Situation ist für Dich...seh s mal so:
Du bist ihm einfach sehr wichtig und als gute Freundin so intensiv "ans Herz" gewachsen-dass er Dich als Freundin nie verlieren möchte-diese Eure Freundschaft würde er niemals für eine Beziehung (die schief gehen kann) -aufs Spiel setzen. Und glaub mir-wenn dem so ist-wie ich denke, dann hast Du einen sehr hohen stellenwert in seinem Leben eingenommen-denn gute und liebgewonnene Freunde sind einer der wichtigsten Bestandteile im Leben u. a. auch eines Fischemenschen. Wenn Du es schaffen solltest-damit klar zu kommen-bleibt Eure Freundschaft sicherlich erhalten-er wird sie sich auch nicht von seiner neuen Partnerin nehmen lassen-glaub mir. Es könnte zwar schon von Seiten der Skorbiondame Probleme geben...denn-diese sind bekanntlich sehr eifersüchtig-aber dass soll ja nicht Dein Problem sein-solange die Grenzen klar sind und bleiben. Du musst eben nun für Dich Dir im Klaren sein-was Du willst und auch-was Dir wichtig ist. Willst Du seine Freundschaft auch nicht verlieren? Dann zeig ihm, dass Du ihm erhalten bleibst....-ist von deiner Seite noch zuviel Gefühl mit im Spiel-dann distansiere Dich...geb Dir Zeit mit der Situation klar zu kommen. Entweder Du schaffst das...oder dann eben nicht. Ich würde Dir s aber auf jeden Fall wünschen-denn eine sehr gute Freundschaft kann soviel mehr bedeuten-glaub mir. Auch wenn diese Worte immoment nicht so anzukommen scheinen bei Dir...glaub mir. Beziehungen können wechseln-was bleibt-sind oft nur gute und die besten Freunde.
Ich wünsche Dir, dass Du klar kommst mit der Situation-auch dass ihr es schafft -Eure wundervolle Freundschaft weiter auszubauen -ansonsten auch viel Glück dahingehend, dass auch Du den Partner deines Leben findest-wenn die Zeit reif ist dafür.

Danke
...für eure Antworten.

Ich habe heute einige Zeit mit ihm verbringen müssen und habe wenigstens solange die Fassung wahren können, auch wenn ich nicht unbedingt gute Laune verbreitet habe.

Im Moment habe ich noch das Gefühl, es ist besser, eine gewisse Distanz zu wahren, soweit das möglich ist. Ich weiß nicht, ob ich diese Distanz wieder abbauen kann.

Ich kann jedenfalls nicht einfach einen Schalter umlegen und so tun, als wäre alles beim Alten. Friede, Freude, Eierkuchen... Das geht nicht, so wie er sich das wohl vorstellt.

Sobald ich etwas sicherer bin, will ich einfach mal fragen, warum das jetzt auf einmal so gekommen ist. Vielleicht komme ich besser mit der Situation klar, wenn ich weiß, warum er diese wunderschönen vier Monate einfach wegschmeißt.





Gefällt mir

3. November 2007 um 19:13
In Antwort auf dorita_12186708

Danke
...für eure Antworten.

Ich habe heute einige Zeit mit ihm verbringen müssen und habe wenigstens solange die Fassung wahren können, auch wenn ich nicht unbedingt gute Laune verbreitet habe.

Im Moment habe ich noch das Gefühl, es ist besser, eine gewisse Distanz zu wahren, soweit das möglich ist. Ich weiß nicht, ob ich diese Distanz wieder abbauen kann.

Ich kann jedenfalls nicht einfach einen Schalter umlegen und so tun, als wäre alles beim Alten. Friede, Freude, Eierkuchen... Das geht nicht, so wie er sich das wohl vorstellt.

Sobald ich etwas sicherer bin, will ich einfach mal fragen, warum das jetzt auf einmal so gekommen ist. Vielleicht komme ich besser mit der Situation klar, wenn ich weiß, warum er diese wunderschönen vier Monate einfach wegschmeißt.





Ich kann...
...mir vorstellen das wenn mann ein gemeinsames Hobby hat und soviel Zeit miteinander verbringt die Gefühle sich entwickeln.
Ich hab zwei sehr gute Freundinnen, die mir wirklich stark am Herzen liegen.
Beide haben sich auch sehr für eine Beziehung interessiert, es war natürlich nicht zeitgleich.
Wir haben viel unternommen und viel Spaß zusammen gehabt.
Nun ist es nunmal so, ich meine es steht ja hier auch überall, das es mit den Fischen oft nicht einfach ist.
Das Risiko diese zwei Personen durch ein Beziehung zu verlieren ist mir einfach zu groß.
Er wird wahrscheinlich so ähnlich denken und auch wenn es etwas weh tut, ein größeres Kompliment kannst du fast gar nicht bekommen.


Vielleicht muß man die Liebe gefühlt haben, um die Freundschaft richtig zu erkennen.
Sébastien Chamfort

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen