Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Liebeszauber anwenden!

Liebeszauber anwenden!

3. Mai 2002 um 14:45 Letzte Antwort: 12. Mai 2002 um 21:14

Hallo, ihr Lieben!
Ich weiß, ich weiß: Viele halten es für verrückt, andere sind total dagegen...
Aber ich spiele trotzdem ernsthaft mit dem Gedanken, einen Liebeszauber anzuwenden. Und zwar so einen, mit dem ich meinen Ex-Freund wieder zurückbekomme.
Hat jemand von euch schon einmal so einen Zauber ausgeführt und kann berichten, ob's gewirkt hat oder nicht? Welchen nehme ich denn am besten? Es gibt ja so viele?
Für Tipps dankbar ist eure Luna!!!

Mehr lesen

3. Mai 2002 um 15:39

Laß die Finger davon
Hallo Luna,
erstens fallen Liebeszauber unter die Rubrik schwarze Magie (das passiert immer dann wenn irgend etwas gegen den Willen einer Person geschieht) da jeder Mensch seinen eigenen freien Willen besitzt und selber entscheiden können muß!
Und zweitens, wie würde sich dein Freund fühlen wenn er herausbekommt das er von dir auf diese Art und weise "hintergangen" wurde, er würde doch sicher sofort wieder schluß machen, außerdem hättest du nicht immer das Gefühl das eure Liebe nichr Ehrlich ist!
Stelle dir stattdessen doch mal die Frage wozu diese Trennung gut ist, wenn es nicht sein soll dann kannst du da auch nichts machen, außerdem wer weiß vielleicht wartet deine "große Liebe" nur darauf das du endlich frei bist!
Liebe Grüße
In´serinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2002 um 19:55

Ich weiß, dass solche Antworten nerve...
...und genau das Gegenteil von dem sind, was man eigentlich hören möchte.
Aber da ich selber vor eins, zwei Wochen einen solchen Liebeszauber durchgeführt habe, in der Hoffnung meinen Ex zurück zu bekommen, spreche ich wirklich aus Erfahrung und zwar aktueller.
Auch ich war vorher total überzeugt davon und mir waren die Risiken, die ein solcher Zauber mit sich bringt ehrlich gesagt sch... egal.
Nun sitze ich hier, und spüre am eigenen Leib, wie schief so etwas laufen kann.
Wieweit hast du denn Ahnung von solchen dingen? Was weißt du schon alles darüber??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 12:55
In Antwort auf sheena_12362348

Ich weiß, dass solche Antworten nerve...
...und genau das Gegenteil von dem sind, was man eigentlich hören möchte.
Aber da ich selber vor eins, zwei Wochen einen solchen Liebeszauber durchgeführt habe, in der Hoffnung meinen Ex zurück zu bekommen, spreche ich wirklich aus Erfahrung und zwar aktueller.
Auch ich war vorher total überzeugt davon und mir waren die Risiken, die ein solcher Zauber mit sich bringt ehrlich gesagt sch... egal.
Nun sitze ich hier, und spüre am eigenen Leib, wie schief so etwas laufen kann.
Wieweit hast du denn Ahnung von solchen dingen? Was weißt du schon alles darüber??

Hallo!
Ich weiß ja auch, dass es nicht die richtige Methode ist... Aber ich sehe es eben als einzige Chance, um IHN zurückzubekommen. Wenn du auch in der Situation warst, weißt du ja, wie man sich fühlt...

Was ist denn bei dir schief gelaufen? Magst du mir's erzählen?

Liebe Grüße!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 12:58
In Antwort auf an0N_1206553499z

Hallo!
Ich weiß ja auch, dass es nicht die richtige Methode ist... Aber ich sehe es eben als einzige Chance, um IHN zurückzubekommen. Wenn du auch in der Situation warst, weißt du ja, wie man sich fühlt...

Was ist denn bei dir schief gelaufen? Magst du mir's erzählen?

Liebe Grüße!

Noch dazu wäre...
...heute genau der Tag, an dem wir uns zum ersten Mal miteinander verabredet haben. Vielleicht würde so ein Zauber an so einem besonderen Tag doppelt wirken??!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 13:18
In Antwort auf rosie_12263881

Laß die Finger davon
Hallo Luna,
erstens fallen Liebeszauber unter die Rubrik schwarze Magie (das passiert immer dann wenn irgend etwas gegen den Willen einer Person geschieht) da jeder Mensch seinen eigenen freien Willen besitzt und selber entscheiden können muß!
Und zweitens, wie würde sich dein Freund fühlen wenn er herausbekommt das er von dir auf diese Art und weise "hintergangen" wurde, er würde doch sicher sofort wieder schluß machen, außerdem hättest du nicht immer das Gefühl das eure Liebe nichr Ehrlich ist!
Stelle dir stattdessen doch mal die Frage wozu diese Trennung gut ist, wenn es nicht sein soll dann kannst du da auch nichts machen, außerdem wer weiß vielleicht wartet deine "große Liebe" nur darauf das du endlich frei bist!
Liebe Grüße
In´serinna

Ich ahbe eine Freundin..........
.........bei der hat dieser Liebeszauber wunderbar geklappt, nur
nach einer Weile hat sie jemanden kennengelernt der ihr besser gefiehl,
das Ende vom Lied ist das sie den Typen den sie an sich gebunden hat nicht mehr los wird,
er hechelt hinter ihr her wie ein kleines Hündchen und macht ihr die Hölle heiß sobald sie versucht mit ihrem neuen Freund zusammen zu kommen!
Das sind auch nicht gerade tolle Aussichten oder?
Liebe Grüße
In´serinna

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 13:35
In Antwort auf rosie_12263881

Ich ahbe eine Freundin..........
.........bei der hat dieser Liebeszauber wunderbar geklappt, nur
nach einer Weile hat sie jemanden kennengelernt der ihr besser gefiehl,
das Ende vom Lied ist das sie den Typen den sie an sich gebunden hat nicht mehr los wird,
er hechelt hinter ihr her wie ein kleines Hündchen und macht ihr die Hölle heiß sobald sie versucht mit ihrem neuen Freund zusammen zu kommen!
Das sind auch nicht gerade tolle Aussichten oder?
Liebe Grüße
In´serinna

Aber:
Wo's einen Zauber gibt, muss es im Falle des Falles doch einen Gegenzauber geben, oder????

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 13:47
In Antwort auf an0N_1206553499z

Aber:
Wo's einen Zauber gibt, muss es im Falle des Falles doch einen Gegenzauber geben, oder????

Meinst Du nicht auch...
dass ein Mann aus freien Stücken mit Dir zusammen bleiben sollte ?

Wenn Ihr beide nicht zusammen bleibt, dann hat dass auch eine Bedeutung.

Denn alles was zusammen gehört kommt zusammen...und zwar einfach so ...

Und der Zauber heisst " Liebe " !

Alles andere ist nur " fauler Zauber "


Grüsse Ester21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 16:07
In Antwort auf rosie_12263881

Ich ahbe eine Freundin..........
.........bei der hat dieser Liebeszauber wunderbar geklappt, nur
nach einer Weile hat sie jemanden kennengelernt der ihr besser gefiehl,
das Ende vom Lied ist das sie den Typen den sie an sich gebunden hat nicht mehr los wird,
er hechelt hinter ihr her wie ein kleines Hündchen und macht ihr die Hölle heiß sobald sie versucht mit ihrem neuen Freund zusammen zu kommen!
Das sind auch nicht gerade tolle Aussichten oder?
Liebe Grüße
In´serinna

Liebe Inserianna.....
.....verfolge Eure Beitrage diesbezüglich auch Deinen Bericht, wo Deine Freundin so einen Zauber angewendet hat und er ihr jetzt hinterherläuft, wie ein Hündchen. Die Liebe von Deiner Freundin, kann natürlich nicht besonders groß oder echt gewesen sein, denke ich mir sonst hätte sie sich nicht, dann doch in einen anderen nach so kurzer Zeit verliebt. Aber das ist eine andere Geschichte. Meine Vernunft sagt mir nur wie soll soetwas funktionierne, Liebeszauber ect. Ich weiß die Buchhandlungen sind voll derzeit mit solchen Büchern über Rituale. Da wir uns ja hier auf der Esoterikseite befinden, und es auch um Erfahrungswerte und Austausch geht, würde mich wirklich interessierten, welches Ritual Deine Freundin angewendet hat. Ich denke Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn Du es weitergibst, den überall kann man ja wie gesagt Rituale zum Nachmachen finden, nur sollte es jemand tun wollen, ist es sicher besser einen zu verwenden, wo man weiß der hat auch schon mal funktioniert. Alles Andere muß jeder für sich selbst entscheiden. Kann es mir halt nur einfach mit der Vernunft nicht vorstellen.
Alles Liebe und ein schönes Wochende
clear7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 17:18
In Antwort auf an0N_1206553499z

Noch dazu wäre...
...heute genau der Tag, an dem wir uns zum ersten Mal miteinander verabredet haben. Vielleicht würde so ein Zauber an so einem besonderen Tag doppelt wirken??!!!

Liebe Luna!
Auch wenn heute der Tag ist, an dem ihr euch das erste mal verabredet habt, bedeutet das nicht, dass der Zauber doppelt wirkt.
du kannst so einen Zauber nicht einfach an einem x-beliebigen Tag machen, es muss ein ganz bestimmter Wochentag und eine ganz bestimmt Mondphase sein, sonst passiert genau das Gegenteil, von dem was du willst.
Tja, obwohl ich alles eingehalten habe, was es so zu beachten gibt, ist auch bei mir das Gegenteil eingetreten, d.h. das er sich total zurück gezogen hat und die ganze Situation nur noch viel viel schlimmer geworden ist.
Man sollte so einen Zauber nicht durchführen, wenn man keine Ahnung davon hat. Magie ist nicht einfach nur so just for fun, es gibt ernst zu nehmende Risiken.
Natürlich weiß ich wie man sich fühlt und wie weh es tut eine Person, die man liebt gehen lassen zu müssen, das mache ich gerade selber durch, aber wenn du sagst, dass ein Liebeszauber die einzige Möglichkeit ist, ihn zurückzubekommen, hast du dir die Antwort, ob du den Zauber durchführen sollst, schon selber gegeben.
NEIN, denn wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er auch ohne Zauber wieder zu dir zurück kommen.
Magie erfordert eine lange "Übungszeit", man kann sich nicht einfach hinsetzten, ne Kerze aufstellen und die Anleitung eines Zauber befolgen.
So hab ichs auch gemacht, aber so gehts einfach nciht. Man muss sich erst genau mit dem Thema auseinander setzen und mit anderen harmlosen Zaubern seine Fähigkeiten stärken.
Darf ich aber trotzdem fragen, wie dein Ritual aussieht und wie du den Ablauf geplant hast?
Sorry, aber mir kommt es so vor als hättest du noch weniger ahnung davon, als ich bevor ich es gemacht habe, und ich möchte dich halt vor schlimmerem bewahren.
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 17:36
In Antwort auf sheena_12362348

Liebe Luna!
Auch wenn heute der Tag ist, an dem ihr euch das erste mal verabredet habt, bedeutet das nicht, dass der Zauber doppelt wirkt.
du kannst so einen Zauber nicht einfach an einem x-beliebigen Tag machen, es muss ein ganz bestimmter Wochentag und eine ganz bestimmt Mondphase sein, sonst passiert genau das Gegenteil, von dem was du willst.
Tja, obwohl ich alles eingehalten habe, was es so zu beachten gibt, ist auch bei mir das Gegenteil eingetreten, d.h. das er sich total zurück gezogen hat und die ganze Situation nur noch viel viel schlimmer geworden ist.
Man sollte so einen Zauber nicht durchführen, wenn man keine Ahnung davon hat. Magie ist nicht einfach nur so just for fun, es gibt ernst zu nehmende Risiken.
Natürlich weiß ich wie man sich fühlt und wie weh es tut eine Person, die man liebt gehen lassen zu müssen, das mache ich gerade selber durch, aber wenn du sagst, dass ein Liebeszauber die einzige Möglichkeit ist, ihn zurückzubekommen, hast du dir die Antwort, ob du den Zauber durchführen sollst, schon selber gegeben.
NEIN, denn wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er auch ohne Zauber wieder zu dir zurück kommen.
Magie erfordert eine lange "Übungszeit", man kann sich nicht einfach hinsetzten, ne Kerze aufstellen und die Anleitung eines Zauber befolgen.
So hab ichs auch gemacht, aber so gehts einfach nciht. Man muss sich erst genau mit dem Thema auseinander setzen und mit anderen harmlosen Zaubern seine Fähigkeiten stärken.
Darf ich aber trotzdem fragen, wie dein Ritual aussieht und wie du den Ablauf geplant hast?
Sorry, aber mir kommt es so vor als hättest du noch weniger ahnung davon, als ich bevor ich es gemacht habe, und ich möchte dich halt vor schlimmerem bewahren.
Liebe Grüße!

MAGIC OF HEART -
bedarf keiner ZWANGSmassnahmen...
Oder wolltet ihr euch durch andere zu etwas getrieben und veranlasst fühlen, was ihr Freien Herzens und Freien Willen nicht von Innen heraus selber wollt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 19:12
In Antwort auf sheena_12362348

Liebe Luna!
Auch wenn heute der Tag ist, an dem ihr euch das erste mal verabredet habt, bedeutet das nicht, dass der Zauber doppelt wirkt.
du kannst so einen Zauber nicht einfach an einem x-beliebigen Tag machen, es muss ein ganz bestimmter Wochentag und eine ganz bestimmt Mondphase sein, sonst passiert genau das Gegenteil, von dem was du willst.
Tja, obwohl ich alles eingehalten habe, was es so zu beachten gibt, ist auch bei mir das Gegenteil eingetreten, d.h. das er sich total zurück gezogen hat und die ganze Situation nur noch viel viel schlimmer geworden ist.
Man sollte so einen Zauber nicht durchführen, wenn man keine Ahnung davon hat. Magie ist nicht einfach nur so just for fun, es gibt ernst zu nehmende Risiken.
Natürlich weiß ich wie man sich fühlt und wie weh es tut eine Person, die man liebt gehen lassen zu müssen, das mache ich gerade selber durch, aber wenn du sagst, dass ein Liebeszauber die einzige Möglichkeit ist, ihn zurückzubekommen, hast du dir die Antwort, ob du den Zauber durchführen sollst, schon selber gegeben.
NEIN, denn wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er auch ohne Zauber wieder zu dir zurück kommen.
Magie erfordert eine lange "Übungszeit", man kann sich nicht einfach hinsetzten, ne Kerze aufstellen und die Anleitung eines Zauber befolgen.
So hab ichs auch gemacht, aber so gehts einfach nciht. Man muss sich erst genau mit dem Thema auseinander setzen und mit anderen harmlosen Zaubern seine Fähigkeiten stärken.
Darf ich aber trotzdem fragen, wie dein Ritual aussieht und wie du den Ablauf geplant hast?
Sorry, aber mir kommt es so vor als hättest du noch weniger ahnung davon, als ich bevor ich es gemacht habe, und ich möchte dich halt vor schlimmerem bewahren.
Liebe Grüße!

Ich bin in Sachen Magie völlig unerfahren!
Hätte da aber an dieses Ritual gedacht:

Liebeszauber, mit dem Du die Liebe Deines Geliebten oder
Deiner Geliebten zurückgewinnen kannst.
Zutaten
Ein Foto des Geliebten/der Geliebten
7 Teelöffel Kamille (aus der Apotheke)
Kochtopf
3 Liter Wasser
hölzener Kochlöffel
7 Teelöffel Natron
14 Teelichter


Vorbereitungen:
Dieser Liebeszauber wird im Badezimmer ausgeführt. Du benötigst ein Waschbecken, in welchem Du Wasser sammeln kannst (also ein Waschbecken mit Stöpsel). Der Liebeszauber besagt, daß es wirksamer ist, wenn er zu einem Zeitpunkt ausgeführt wird, wenn der Geliebte/die Geliebte vermutlich schläft. Zünde jeweils 7 Kerzen in der Küche und Badezimmer an und verzichte auf jegliche Hintergrundgeräusche wie Fernsehen oder Musik, da Du Dich voll und ganz konzentrieren mußt.


Schritt 1
Befestige das Bild Deiner Geliebten in Augenhöhe über den Waschbecken.

Schritt 2
Bringe ca. 3 Liter Wasser zum Kochen, gebe 7 Teelöffel Kamille hinzu und lass es 7 Minuten Kochen. Nimm den Kochtopf vom Herd und rühre mit einem hölzernen Kochlöffel für 30 Minuten. Nutze diesen Zeitraum, um Dich mental auf Deinen verlorenen Partner/Deine verlorene Partnerin einzustellen. Versuche zu meditieren.

Schritt 3
Nach 30 Minuten füllst Du den Inhalt des Kochtopfes in das Waschbecken. Gebe 7 Teelöffel Natron hinzu.


Schritt 4
Stelle Dich nun vor das Waschbecken und halte Deine Hände mit den Handflächen nach unten über das Wasser. Schaue auf das Bild Deines verlorenen Partners/Partnerin (welches Du zuvor über dem Waschbecken befestigt hast) und rufe Dir das Bild in Deine Gedanken. Schließe nun Deine Augen und versuche in Deinem Körper eine Energie aufzubauen. Diese Energie baust Du in Deinem Seelengeflecht auf, welches sich etwas Unterhalb von Deiner Brust befindet. Wünsche Dir nun ganz stark, daß Dein verlorener Partner wieder zu Dir zurückfindet. Formuliere Deine Wünsche in Sätze und sage sie immer wieder in Deinen Gedanken. Stelle Dir vor, wie Du mit dieser Energie in die Aura Deiner/Deines schlafenden Geliebten eindringst und die Wünsche übermittelt werden. Du wirst merken, wie Du nach einer Weile in einen Meditationszustand verfällst. Es gibt für diesen Liebeszauber keine Zeitangabe und es wird gesagt, daß Du selbst fühlen wirst, wann Du den Stöpsel des Waschbecken öffnen kannst. Mit dem Abfliessen des Wassers wird Die Energie in die Aura Deines Geliebten/Deiner Geliebten übertragen. Baue besonders während des Abfließens des Wassers die Energie in Deinem Seelengeflecht auf, konzentriere Dich auf Deine Wünsche und halte Deine Augen geschlossen.

Schritt 5
Öffne Deine Augen und spüle das Waschbecken mit klarem Wasser aus. Fixiere Deine Gedanken auf Deinen Geliebten/Deine Gliebte, wie er/sie schläft und die von Dir gesendete Energie in seine/ihre Aura eindringt.

Wichtiger Hinweis
Mit dem auslöschen der Kerzen lösche auch alle Gedanken an Deinen Geliebten/Deine Geliebte, den Zauber und damit alle damit verbundene Gedanken aus Deinem Gehirn. Es ist, wie bei vielen anderen Liebeszauber ganz wichtig, daß Du mit keinem darüber sprichst und nach der Vollendung des Zaubers Deine Gedanken ruhen lässt.

Versuche Dich nicht bei Deinem Geliebten/Deine Geliebten zu melden, um zu testen ob der Zauber gewirkt hat (das ist ganz wichtig). Gib dem Zauber Zeit, um zu wirken und Du wirst sehen, wie der verlorene Partner von ganz alleine wiederkommen wird.

Da steht aber nix von bestimmten Tagen oder Mondphasen??!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2002 um 19:19
In Antwort auf totty_12039845

Liebe Inserianna.....
.....verfolge Eure Beitrage diesbezüglich auch Deinen Bericht, wo Deine Freundin so einen Zauber angewendet hat und er ihr jetzt hinterherläuft, wie ein Hündchen. Die Liebe von Deiner Freundin, kann natürlich nicht besonders groß oder echt gewesen sein, denke ich mir sonst hätte sie sich nicht, dann doch in einen anderen nach so kurzer Zeit verliebt. Aber das ist eine andere Geschichte. Meine Vernunft sagt mir nur wie soll soetwas funktionierne, Liebeszauber ect. Ich weiß die Buchhandlungen sind voll derzeit mit solchen Büchern über Rituale. Da wir uns ja hier auf der Esoterikseite befinden, und es auch um Erfahrungswerte und Austausch geht, würde mich wirklich interessierten, welches Ritual Deine Freundin angewendet hat. Ich denke Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn Du es weitergibst, den überall kann man ja wie gesagt Rituale zum Nachmachen finden, nur sollte es jemand tun wollen, ist es sicher besser einen zu verwenden, wo man weiß der hat auch schon mal funktioniert. Alles Andere muß jeder für sich selbst entscheiden. Kann es mir halt nur einfach mit der Vernunft nicht vorstellen.
Alles Liebe und ein schönes Wochende
clear7

Weiß ich leider nicht
Liebe clear,
ich muß dir leider sagen das ich den Liebszauber nicht kenne den sie benutzt hat,
muß dir aber dazu sagen das ich ihn dir gerne nennen würde wenn ich ihn wüßte,
da ich aber strikt gegen die Beeinflussung eines Menschen ohne seines Wissens bin habe ich ehrlich nicht danach gefragt.
Und meine Freundin kahm auch erst hinterher mit dem gazen Schlamassel raus, als das Kind schon im Brunnen lag, weil sie ganz genau weiß wie ich dazu stehe!
Liebe Grüße
von der
In´serinna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 11:01

Hallo liebe Ute...
Bravo ich fand Deinen Beitrag wunderschön formuliert, genau so ist es. Ich denke auch, wenn Du an jemanden denkst, für jemanden fühlst, dann ist da soviel positive Energie, die sicher ihren Weg auch ohne "Natron, Kerzen und Kamille" findet und wenn nicht, dann war es ein schöner Traum, der auch zum Leben gehört, auch wenn er manchmal schmerzlich ist, weil er sich nicht erfüllt. Ich glaube auch, dass man mit positiven Gedanken, Gefühle die wirklich aus dem Herzen kommen sehr viel bewirken kann, - das ist Zauber finde ich. Die Magie der Gefühle, des Augenblicks, des Traumes, die Vorstellung, die Gedanken usw.
Es gibt einen schönen Spruch: "Lächle in die Welt und sie lächslt zurück."
Alles Liebe
clear7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 11:27
In Antwort auf rosie_12263881

Weiß ich leider nicht
Liebe clear,
ich muß dir leider sagen das ich den Liebszauber nicht kenne den sie benutzt hat,
muß dir aber dazu sagen das ich ihn dir gerne nennen würde wenn ich ihn wüßte,
da ich aber strikt gegen die Beeinflussung eines Menschen ohne seines Wissens bin habe ich ehrlich nicht danach gefragt.
Und meine Freundin kahm auch erst hinterher mit dem gazen Schlamassel raus, als das Kind schon im Brunnen lag, weil sie ganz genau weiß wie ich dazu stehe!
Liebe Grüße
von der
In´serinna

Liebe In´serinna
....Danke für Deine Antwort, denke nur, dass Deiner Freundin, vielleicht alles so passiert wäre auch ohne "Zauber".- kann man jetzt natürlich nicht mehr sagen.
Alles Liebe und einen schönen Sonntag
clear7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 11:33
In Antwort auf an0N_1206553499z

Ich bin in Sachen Magie völlig unerfahren!
Hätte da aber an dieses Ritual gedacht:

Liebeszauber, mit dem Du die Liebe Deines Geliebten oder
Deiner Geliebten zurückgewinnen kannst.
Zutaten
Ein Foto des Geliebten/der Geliebten
7 Teelöffel Kamille (aus der Apotheke)
Kochtopf
3 Liter Wasser
hölzener Kochlöffel
7 Teelöffel Natron
14 Teelichter


Vorbereitungen:
Dieser Liebeszauber wird im Badezimmer ausgeführt. Du benötigst ein Waschbecken, in welchem Du Wasser sammeln kannst (also ein Waschbecken mit Stöpsel). Der Liebeszauber besagt, daß es wirksamer ist, wenn er zu einem Zeitpunkt ausgeführt wird, wenn der Geliebte/die Geliebte vermutlich schläft. Zünde jeweils 7 Kerzen in der Küche und Badezimmer an und verzichte auf jegliche Hintergrundgeräusche wie Fernsehen oder Musik, da Du Dich voll und ganz konzentrieren mußt.


Schritt 1
Befestige das Bild Deiner Geliebten in Augenhöhe über den Waschbecken.

Schritt 2
Bringe ca. 3 Liter Wasser zum Kochen, gebe 7 Teelöffel Kamille hinzu und lass es 7 Minuten Kochen. Nimm den Kochtopf vom Herd und rühre mit einem hölzernen Kochlöffel für 30 Minuten. Nutze diesen Zeitraum, um Dich mental auf Deinen verlorenen Partner/Deine verlorene Partnerin einzustellen. Versuche zu meditieren.

Schritt 3
Nach 30 Minuten füllst Du den Inhalt des Kochtopfes in das Waschbecken. Gebe 7 Teelöffel Natron hinzu.


Schritt 4
Stelle Dich nun vor das Waschbecken und halte Deine Hände mit den Handflächen nach unten über das Wasser. Schaue auf das Bild Deines verlorenen Partners/Partnerin (welches Du zuvor über dem Waschbecken befestigt hast) und rufe Dir das Bild in Deine Gedanken. Schließe nun Deine Augen und versuche in Deinem Körper eine Energie aufzubauen. Diese Energie baust Du in Deinem Seelengeflecht auf, welches sich etwas Unterhalb von Deiner Brust befindet. Wünsche Dir nun ganz stark, daß Dein verlorener Partner wieder zu Dir zurückfindet. Formuliere Deine Wünsche in Sätze und sage sie immer wieder in Deinen Gedanken. Stelle Dir vor, wie Du mit dieser Energie in die Aura Deiner/Deines schlafenden Geliebten eindringst und die Wünsche übermittelt werden. Du wirst merken, wie Du nach einer Weile in einen Meditationszustand verfällst. Es gibt für diesen Liebeszauber keine Zeitangabe und es wird gesagt, daß Du selbst fühlen wirst, wann Du den Stöpsel des Waschbecken öffnen kannst. Mit dem Abfliessen des Wassers wird Die Energie in die Aura Deines Geliebten/Deiner Geliebten übertragen. Baue besonders während des Abfließens des Wassers die Energie in Deinem Seelengeflecht auf, konzentriere Dich auf Deine Wünsche und halte Deine Augen geschlossen.

Schritt 5
Öffne Deine Augen und spüle das Waschbecken mit klarem Wasser aus. Fixiere Deine Gedanken auf Deinen Geliebten/Deine Gliebte, wie er/sie schläft und die von Dir gesendete Energie in seine/ihre Aura eindringt.

Wichtiger Hinweis
Mit dem auslöschen der Kerzen lösche auch alle Gedanken an Deinen Geliebten/Deine Geliebte, den Zauber und damit alle damit verbundene Gedanken aus Deinem Gehirn. Es ist, wie bei vielen anderen Liebeszauber ganz wichtig, daß Du mit keinem darüber sprichst und nach der Vollendung des Zaubers Deine Gedanken ruhen lässt.

Versuche Dich nicht bei Deinem Geliebten/Deine Geliebten zu melden, um zu testen ob der Zauber gewirkt hat (das ist ganz wichtig). Gib dem Zauber Zeit, um zu wirken und Du wirst sehen, wie der verlorene Partner von ganz alleine wiederkommen wird.

Da steht aber nix von bestimmten Tagen oder Mondphasen??!!

Hallo liebe Luna...
Du hast Dir ja wirklich viel Mühe gemacht, das alles aufzuschreiben. Hätte nicht jeder von uns gerne einmal so ein Geheimrezept....
Habe es schon öfters erwähnt, ich für mich kann es mir nicht vorstellen, dass es klappt, würde es auch nicht tun, da ich möchte, dass der Mann so zu mir kommt, aus freien Stücken.
Nur sollte es jemand versuchen, wäre ich wirklich gespannt, ob es klappen würde. Kann man natürlich auch dann nicht sagen, hätte sich so und so entwickeln können, nur dumm irgendwie, man kann sich dann wirklich nie ganz sicher sein. Ist es Liebe oder nur der Zauber, warum der Andere dann da ist.
Alles Liebe
clear7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 13:22
In Antwort auf totty_12039845

Hallo liebe Luna...
Du hast Dir ja wirklich viel Mühe gemacht, das alles aufzuschreiben. Hätte nicht jeder von uns gerne einmal so ein Geheimrezept....
Habe es schon öfters erwähnt, ich für mich kann es mir nicht vorstellen, dass es klappt, würde es auch nicht tun, da ich möchte, dass der Mann so zu mir kommt, aus freien Stücken.
Nur sollte es jemand versuchen, wäre ich wirklich gespannt, ob es klappen würde. Kann man natürlich auch dann nicht sagen, hätte sich so und so entwickeln können, nur dumm irgendwie, man kann sich dann wirklich nie ganz sicher sein. Ist es Liebe oder nur der Zauber, warum der Andere dann da ist.
Alles Liebe
clear7

Liebe luna...
... wie clear schon sagte, hast du dir wirklich viel Mühe gemacht alles aufzuschreiben.
Aber ein Zauber wird nicht dadurch wirksam, dass man das Ritual schritt für schritt haargenau so befolgt. Die Reihenfolge ist vollkommen egal, im grunde genommen kannst du dir auch selber einen Liebeszauber zusammen stellen, was dann sogar den Vorteil hat, dass du dich mit dem Ritual identifizieren kannst und es sozusagen speziell auf euch und eure Situation zugeschnitten ist.
Die Wirksamkeit eines Rituals hängt also nicht von der sturen, strikten Befolgung aller von dir so sorgfältig aufgelisteten Punkte ab, sondern von deinen Gefühlen die du dabei freisetzt. Magie beginnt im Kopf und deine Vorstellungskraft ist dabei entscheidend.
Ich erwähnte ja schon, dass ein Liebeszauber gerade für einen Anfänger denkbar ungeeignet ist aber in deinem Fall würde ich erst recht davon abraten.
Bevor man so einen großen Schritt wagt, bedarf es vieler Übungen im Visualisieren. du kannst dich nicht einfach hinsetzen, dir dein Ritual zur Seite legen und Punkt für Punkt abhaken. Wichtig ist, dass du dich völlig seelisch darauf einlassen kannst. Nur an deinen Schatz zu denken reiht eben nicht. Du sprichst in deinem Ritual von einem Seelengeflecht. Wo ist das, was ist das? Weißt du das überhaupt?? Kannst du es fühlen, wenn du an dein Seelengeflecht denkst??
Ich glaube nicht..
Weißt du, Magie ist sehr viel tiefgründiger und vielschichtiger als das man sich einfach nur hinsetzt den "zauberstab" zur Hand nimmt und drauf los "hext". Nicht das Ritual an sich bewirkt etwas, sondern deine Gedanken, deine Gefühle, deine Seele. Deshalb ist es auch völlig egal, liebe Ute, in welche Richtung man nun rührt etc. solange man mit Geist und Seele dabei ist. Aber ich denke, dass das auch eher ein Gedankenanstoß von dir sein sollte-
Wir sind hier nun mal nicht bei Bibi Blocksberg, liebe Luna und so sollte man auch nicht an die Sache rangehen.
Wenn du es wirklich willst, so kann dich niemand davon abhalten, aber ich bitte dich, befass dich erst von Grund auf mit der Materie. Werd dir über die Verantwortung, die in deinem Tun liegt bewußt,wieviel Macht du über einen Menschen ausüben kannst, wie sehr du ihn manipulieren kannst. Zaubern ist nicht nur just for fun, so nachdem motto: ach, ich will ihn wieder haben, mach ich also ma´n liebeszauber.
Das du aber wohl doch genau mit so einer Einstellung an die ganze Sache rangehst, wird sehr deutlich, wenn man sieht wie wenig Ahnung du davon hast.
natürlich steht kein Wochentag oder keine Mondphase dabei, weil die leute die den Zauber zusammen gestellt haben, davon ausgegangen sind, dass Menschen, die ihn ausführen genug Ahnung davon haben, um solche Dinge selber zu wissen.
doch nicht nur Wochentage und Mondphasen sind wichtig. Du brauchst bzw solltest haben einen Altar, auf dem ganz bestimmte Dinge in einer ganz bestimmten Reihenfolge angeordnet sind, die mit einem ganz bestimmten Ritual vorher auf ihren "Dienst" vorbereitet werden und hinterher wieder mit einem ganz bestimmten Ritual gereinigt werden müssen. Deine Kerzen müssen eine ganz bestimmt farbe haben, sollte ganz durchgefärbt sein nicht nur außen und so weiter und so fort.
ich hoffe, du erschreckst jetzt ein bischen über die vielen dinge,d ie man beachten muss.
Hört sich jetzt alles furchtbar schlau an, was ich sage, ne? Das schlimme dran ist nur, dass ich sowas auch alles erst hinter her erfahren habe, sozusagen: lernen durch erfahrung und zwar durch schlechte. Außerdem habe ich einen lieben Freund an meiner Seite, der von solchen Dingen viel Ahnung hat.
Ohne solches Wissen und helfende Faktoren kann ein Zauber ganz schön gefährlich werden.
Ich möchte dich keinesfalls runter machen oder so, versteh mich bitte nicht falsch, ich möchte dir nur zeigen, wieviel Verantwortung du mit einem Zauber so trägst und es dir bewußt machen.
Wenn du fragen hast, frag einfach.
Alles Liebe dir!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 14:30

Hallo Ihr! Bitte bitte
sagt mir wie ein Liebeszauber geht!
Wie macht man das?Muss man demjenigen irgendeinen "Zaubertrank" geben oder wie geht das?
Würde mich echt mal interessieren!
Wäre für jede "Anleitung" sehr sehr dankbar!
Eure MiG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 16:38
In Antwort auf taryn_12482861

Hallo Ihr! Bitte bitte
sagt mir wie ein Liebeszauber geht!
Wie macht man das?Muss man demjenigen irgendeinen "Zaubertrank" geben oder wie geht das?
Würde mich echt mal interessieren!
Wäre für jede "Anleitung" sehr sehr dankbar!
Eure MiG

Siehste du liebe MiG...
...genau sowas meine ich mit Bibi Blocksberg.
Einen schönen tag wünsch ich dir noch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 16:56

Liebe Ute!
Natürlich antworte ich dir, wer so nett anfragt, hat doch selbstverständlich eine Antwort verdient.
Du hast vollkommen recht, so wie ich es ausgedrückt habe, tun sich wirklich einige Widersprüche auf, aber irgendwie bin ich erschrocken vor soviel Naivität mit der einige an eine so ernste Sache herangehen. Vielleicht auch gerade weil ich es ähnlich gemacht habe.
Luna hat ihr "Ritual" haargenau von Anfang bis Ende aufgeschrieben und sich sicherlich viel Mühe damit gegeben. Auf mich machte es jedoch eher den Eindruck, als hätte sie einen Text auswendig gelernt. Es gibt zwei Arten von Schauspielern bzw solchen, die es werden wollen, nur um mal ein Beispiel zu geben. Die einen lernen ihren vorgegebenen Text in harter Arbeit auswendig, bis sie jedes noch so kleine Wort,jede Silbe in ihrem Gedächtnis haben. Die anderen tun sicherlich das selbe, doch machen sich dazu noch weitere Gedanken, interpretieren ihn auf ihre ganz eigene Art und Weise und verleihen ihm sozusagen Leben. Sie geben diesem kleinen einfach Stück Text soviel Lebendigkeit und Authentität, das es einfach mehr als nur ein paar auswendig gelernt, heruntergeleierte Zeilen sind.
Bei einem Casting oder einem Vorsprechen so würden, ich denke da sind wir uns einig, sicher die letzteren das Rennen machen, einfach weil sie es schaffen, durch ihre ganz eigene Auslegung der Dinge, andere zu faszinieren und begeistern.
So ähnlich sehe ich es auch mit der Magie.
Auch ich war eine von den phantasielosen Auswendiglernerinnen, war ständig darauf bedacht möglichst alle "zutaten" für meinen Zauber zu besorgen, die ihn ihm aufgeführt waren und mich genau an die Reihenfolge zu halten. Dadurch wurden ich und der Zauber so unecht, dass es von vorne herein zum scheitern verurteilt war. Jegliche Individualität und somit Authentität fehlte, anstatt einige Details an dem zauber zu verändern, um mich besser damit identifizieren zu können, hielt ich mich strikt an den "vorgegebenen Ablauf", aus Angst, dass es sonst nicht funktionieren würde.
Ich konnte meinen Text nahe zu perfekt, aber mein zuschauer hätte beim Vortragen bemerkt, wie unecht es erscheint.
Erst durch Erfahrungen und sozusagen "sanftes geleitetwerden" von jemandem, der wesentlich mehr Ahnung hat als ich,habe ich begriffen, worauf es ankommt.
Dass das Ritual nicht "formbildend" ist, trifft nicht ganz das was ich meine. Ich bin zwar durchaus der Meinung, dass man dem ganzen Persönlichkeit einhauchen sollte, jedoch an gewiße Abläufe sollte man sich halten,wenn man es denn auf dem "magischen Wege" versucht.
Die Farbe der Kerzen ist für jedes Ritual verschieden und nunmal seit je her so festgelegt, auch der Altar erfüllt seine ganz bestimmte Funktion.
Es ist wieder wie mit den Schauspielern. Durch die eigene Interpretation hat die "2. Gruppe" dem Text zwar wesentlich mehr Persönlichkeit und Glaubhaftigkeit verlieren,doch auch sie mussten sich an das "grundgerüst" den Text halten. Dieser Text ist für mich in diesem Fall z.B. die Farbe der Kerze etc.
Doch auch in einem anderen Punkt hast du recht, nämlich dass Magie das Leben an sich ist. Es ist genauso, wie mit dem Glauben. Man muß auch nicht in die Kirche gehen um glauben zu können. Und trotzdem erleichtert es den Glauben ein wenig. Ich habe einen Ort an dem ich mich Gott nähe fühle,an dem ich ihn sozusagen "besuche", hier kann ich mir seine Nähe besser vorstellen und sie vielleicht sogar fühlen. Ich denke mit einem Altar etc. verhält es sich ähnlich. Glaube alleine kann Berge versetzten und ist auch der wohl entscheidenste Faktor bei der Magie, dennoch können solche kleinen Orte oder Rituale doch eine Hilfe sein, sich besser in das ganze hineinzuversetzten.
Ich könnte wohl noch stundenlang weiterschreiben, möchte dir aber lieber erstmal die Möglichkeit geben, meine Sichtweise nachvollziehen zu versuchen.
Viele liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 17:58
In Antwort auf sheena_12362348

Siehste du liebe MiG...
...genau sowas meine ich mit Bibi Blocksberg.
Einen schönen tag wünsch ich dir noch!

Hab auch schon
bessere Tips gekriegt!
MiG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 18:52

Ich lasse die „wahre Magie“ wirken!!
Hallo nochmals, Ihr Lieben!

Danke für die zahlreichen Antworten und Ratschläge! Sicherlich habt ihr Recht. Ich kenne mich mit Magie 1. zu wenig aus. Und 2. sollte man einen Menschen nicht so beeinflussen, dass er etwas gegen seinen Willen macht.

Ich habe also beschlossen, auf die einzig wahre Magie, die Macht der echten Liebe, zu setzen.

Gestern habe ich meinen Ex-Freund nämlich nach vielen Monaten wiedergetroffen und er konnte seine Blicke und Hände gar nicht von mir lassen. Er hat sooo mit mir geflirtet, dass ich echt glaube, dass er auch so noch etwas für mich empfindet. Außerdem war es „unser Jahrestag“. Der Tag, an dem wir uns damals kennengelernt haben. Hoffentlich ein gutes Omen - ich würd's mir so sehr wünschen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 21:27
In Antwort auf an0N_1206553499z

Ich lasse die „wahre Magie“ wirken!!
Hallo nochmals, Ihr Lieben!

Danke für die zahlreichen Antworten und Ratschläge! Sicherlich habt ihr Recht. Ich kenne mich mit Magie 1. zu wenig aus. Und 2. sollte man einen Menschen nicht so beeinflussen, dass er etwas gegen seinen Willen macht.

Ich habe also beschlossen, auf die einzig wahre Magie, die Macht der echten Liebe, zu setzen.

Gestern habe ich meinen Ex-Freund nämlich nach vielen Monaten wiedergetroffen und er konnte seine Blicke und Hände gar nicht von mir lassen. Er hat sooo mit mir geflirtet, dass ich echt glaube, dass er auch so noch etwas für mich empfindet. Außerdem war es „unser Jahrestag“. Der Tag, an dem wir uns damals kennengelernt haben. Hoffentlich ein gutes Omen - ich würd's mir so sehr wünschen!!!!

Liebe, liebe Luna!
Ich wünsche dir wirklich von Herzem alles, alles Gute für dich und für euch beide.
Du wirst sehen, Liebe geht manchmal seltsame Wege. Oftmals müssen zwei Menschen, die sich einst liebten und lieben, auseinandergehen um nach einiger Zeit wieder zusammen zu finden.
Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, du wirst ihn schon "verzaubern" mit deinem Wesen und allem was dich ausmacht.
Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2002 um 21:31

Liebe Ute!
Freut mich, dass du verstanden hast, wie es von mir gemeint war, und meine Antwort an MiG bei dir nicht patzig ankam. Irgendwie hat die Arme im Astrologie/Esoterik Forum einen schlechten Stand.
Ich habe deinen Beitrag aufmerksam durchgelesen und würde gerne darauf antworten. Allerdings waren darin auch viele Denkanstöße vorhande, so dass ich mir gerne ein wenig Zeit nehmen würde,um ein bischen darüber nachzudenken und dir dann eine deinem Beitrag gerecht werdende Antwort geben zu können.
Schön, dass du einen anderen Eindruck von mir hast, als es mein Nick auf den ersten Blick vielleicht zulassen würde.
Ich finde es immer besser, wenn ein Name vielleicht nicht allzu vielversprechend ist und man dann feststellen darf, dass doch ein wenig mehr dahinter steckt als wenn man alles nur heiße Luft war und man seinem Namen nicht gerecht werden kann.
Die Antwort bekommst du aber noch, versprochen!
Liebe Grüße von mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2002 um 16:45

Ritual
Engel Felicitas wird Dir dabei helfen.
Termine unter 06105/946171. Sie hat mir auch
geholfen. Man braucht Geduld aber es funktionert.
Der richtige Mann wird zu Dir kommen.
Deine Waldfee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2002 um 15:50

Liebe Ute!
Es tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, aber ich war in den letzten Tagen etwas eingespannt und wollte mir erst ein paar Gedanken machen zu dem was du geschrieben hast.
Das mein Nickname nicht zu deinem Eindruck von mir passt, freut mich.
Ich finde es immer viel schöner, wenn man feststellen darf, dass hinter einem nicht allzu vielversprechenden Namen doch mehr dahinter steckt, als der erste Eindruck es zu vermuten gegeben hätte, als wenn man enttäuscht feststellen muss, dass der wunderschön klingende Name lediglich ein Produkt guten Überlegens gewesen sein muss aber eben leider nicht dem gerecht wird, was er zu versprechen vermag.
Insofern weiß ich sehr zu schätzen, was du geschrieben hast.
Obwohl meine Freunde an dieser Stelle wahrscheinlich leidgeplagt protestierend mit dem Kopf nicken würden und mir sehr wohl gewisse "zickenqualitäten" ausstellen würden.
Aber Frau muß sich ja schließlich auch durchsetzten können. Und klein passt insofern, als dass ich mich wohl guten Gewissens als eines der Forums-Küken bezeichnen kann.
Aber nun zu dem eigentlich Thema. Ich gebe dir in sehr vielen Punkten vollkommen recht.
Auch ich habe noch kein Magiebuch oder ähnliches gelesen und möchte mir deshalb auch gar nicht anmaßen zu behaupten, dass ich viel Ahnung von solchen dingen habe.
Allerdings bilde ich mir zu Dingen, die mich interessieren wie z.B. Magie gerne eine eigene Meinung, bei der Bücher mich wahrscheinlich eher einschränken würden. Ich möchte jetzt keinesfalls die Qualtität der zahlreichen Bücher, die sich mit diesem Thema beschäftigen absprechen, aber mir ist es oft viel lieber, mir ein gewissen Wissen, sozusagen die Materie, anzueignen und von da an meine eigene meinung zu bilden und meine eigenen Theorien aufzustellen. Ob die dann so dem allgemeinen Bild entsprechen wage ich zu bezweifeln, aber zumindest sind sie für mich authentisch und richtig, weil ich mich damit identifizieren kann. Auch in diesem Beitrag von mir siehst du wieder, wie wichtig mir Individualität ist. Ich kanns einfach nicht lassen...
Deshalb gebe ich dir auch vollkommen recht, wenn du sagst, dass Glauben aus der Sehnsucht nach Glück entspringt.
Ich habe erst damit angefangen mich mit Magie zu beschäftigen,als ich in einer, für mich, völlig niederschmetternden Situation war, die ich einfach nicht verstehen konnte und wollte. So suchte ich nach Antworten auf alle Fragen, die ich in meinem Gegenüber nicht fand und stieß auf die Magie.
Auch hast du recht, dass Magie im ganzen Leben ist. Mit einer positiven Lebenseinstellung und Sicht der Dinge werde ich sicherlich mehr erreichen als mit einer pessimistischen. Ich kann jeden Tag in den Spiegel schauen und mir sagen, wie liebenswert ich bin und werde, wenn ich auf die Straße gehe, feststellen, wieviele Menschen mich anlächeln. Die sogenannte Magie, kommt also ganz von mir alleine, ohne irgendwelche "hilfsmittel". Wie gesagt, schon alleine der Glaube versetzt Berge. Wie du sagtest, wenn ich fest daran glaube, den Job für den ich mich beworben habe zu bekommen, dann ist er mir so gut wie sicher. Alleine durch die Art und Weise, wie ich dort auftrete und meinem zukünftigen Arbeitgeber ins Gesicht schaue.
Aber leider haben eben nicht alle Menschen, wie ich leider auch, dieses Vertrauen in sich selber
nicht. Deshalb bedarf es bei ihnen eigener Hilfsmittel, in diesem Falle vielleicht Zauberrituale, so dass sie das was sie Bewirken nicht lediglich von ihrem Inneren heraus abhängig sehen.
Für mich ist es einfacher in andere Kräfte zu vertrauen, als in meine eigenen und so ist es für mich wahrscheinlicher und realistischer in solche Rituale zu vertrauen,obwohl es letztendlich wohl das gleiche ist. Ich denke nicht,dass irgendeine Kerze, die ich anzünde und dazu den Zauberstab schwinge (ist jetzt übertrieben dar gestellt, aber ich glaube du verstehst mich) das bewirkt was ich mir wünsche, sondern wohl eher meine innere einstellung dazu, aber trotzdem habe ich bei ritualen etwas an dem ich mich fest halten kann. Etwas greifbares, dass das Gelingen für mich wahrscheinlicher macht.
Wäre ich nur auf mich und meine Einstellung gestellt, könnte ich wahrscheinlich gar nicht genug energien aufbringen, um mein ziel zu erreichen.
So, das war meine Sicht der dinge.
Ich hoffe, es stand etwas nachvollziehbares bzw brauchbares darin, so dass ich nicht nur am Thema vorbei gestreift bin.
Hoffe bald wieder von dir zu hören.
Alles Liebe dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2002 um 21:14

Wo ist Fuchur ?
Wenn jemand etwas zu diesm Thema sagen kann, dann wohl Fuchur. Schade, daß sie zur Zeit nicht da ist.
illa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram