Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Liegt es an seinem Sternzeichen Jungfrau?!

Letzte Nachricht: 28. Juni 2008 um 22:15
A
an0N_1246104399z
24.06.08 um 22:03

Hallo zusammen,

ich war echt überrascht als ich hier im Forum sehen musste, dass die Beiträge sich bei allen Sternzeichen echt im Rahmen halten, nur bei JF der Rahmen gesprengt wird mit über 20000 Beiträgen...

Will auch meine Geschichte zum Besten geben, da sie irgendwie passt... vielleicht weiß hier jemand Rat was ich am besten mit meinem JFM anstelle?!

Es ist meine erste Erfahrung mit nem JFM. Ich bin selber Zwilling, Aszendent Skorpion. Dramaqueen trifft es sehr gut.

Hab ihn vor einigen Monaten kennengelernt, er gefiel mir auf Anhieb. Es dauerte länger bis wir uns näher kamen, aber als wir uns dann endlich näher kamen, sahen wir uns fast täglich, landeten irgendwann im Bett. Danach war die Welt noch in Ordnung, aber irgendwann fing er an sich seltener zu melden. Als ich meinte es sei okay, wenn er den Kontakt nicht halten wollte, verneinte er dies gleich und gelobte Besserung. Er sei einfach nur im Stress. Wir sahen uns noch einmal und sprachen über unsere "Verbindung".
Ich hab ihm erklärt, dass ich im Moment keine Beziehung führen kann und will. Ich ihn aber gerne weiterhin sehen wolle. Aber ich bräuchte auch eine gewisse Regelmäßigkeit, ich habe nicht die beste Geduld. Wir sprachen kurz drüber und wollten uns eigentlich letztes WE sehen und was Schönes unternehmen.

Nun bekam ich unter der Woche mit von Bekannten, dass er wieder mit seiner Ex zusammen ist. Ich wußte dass sie erst kurz getrennt sind. Ich habe ihm ne bitterböse SMS geschrieben, weil ich im ersten Moment erst geschockt war. Ich fühlte mich benutzt und verarscht. Als er dann anrief und wir darüber redeten, nahm meine Wut ab.
Er erklärte mir, dass er in die Beziehung gerutscht sei, ohne es wirklich zu wollen. Er wolle es nicht wirklich, aber die Jahre würden ihn an sie binden. Aber mich wolle er weiterhin sehen. Sie sei kein Grund, warum wir uns nicht sehen sollten. Sein Leben sei ein großer Chaoshaufen (was wirklich stimmt) und er müsste erstmal Ordnung schaffen. Er hätte mich gern, sei gerne mit mir zusammen, würde mich anziehend finden. Ich müsse ihn auch verstehen. Er wollte mich nicht ausnutzen, es ginge ihm nicht um den Sex bei mir. Es sei blöd gelaufen, aber nach dem Sex sind einfach soviele Dinge aus dem Ruder gelaufen. Ich solle ihm Glauben und vertrauen.
Nächste Woche hätte er frei, dann könnten wir uns sehen.
Ich habe abgeblockt und meinte, dass ich bald für ein paar Wochen wegfahren würde. Wenn ich wiederkäme, würde ich mich melden. Bis dahin sollte er zusehen Ordnung in seinem Leben zu schaffen, denn ich kann so nicht. Ich mag keine halben Sachen.
So richtig ist er auf meinen Vorschlag nicht eingegangen, er hat ständig von nächster Woche geredet. Ich bin halbwegs eisern geblieben, habe aufgelegt und meinte, dass wir uns dann hören.

Ich weiß nicht was ich jetzt tuen soll. Ich habe Angst ihn doch nun komplett zu verlieren, andersrum ist er mit seiner Freundin zusammen. Nur bin ich diejenige, die klargestellt hat, dass ich keine Beziehung führen kann und will.
Dessen bin ich mir nun auch nicht sicher.

Aber er ist so unzuverlässig. Er meldet sich oft tagelang nicht, wenn ich mich dann komplett aus seinem Leben verabschieden will, dann ist er gleich da und hält mich davon ab. Ich weiß, dass er mich mag. Ich mag ihn ja auch. Aber so kann ich nicht weitermachen. Er bittet mich um Entschuldigung und Geduld, aber während ich mein Handy ausbrüte, düst er durch die Weltgeschichte. Und hinzukommt, dass er jetzt wieder gebunden ist halbherzig.

Ist das typisch JFM? Was mache ich nun mit ihm???

Es tut mir Leid dass es so lang geworden ist, ich wollte mich wesentlich kürzer halten...aber im Rausch der Gefühle

LG, KleineZicke

Mehr lesen

A
an0N_1246104399z
24.06.08 um 23:41

Ahhhh...Jungfrau die Zweite:
Was ich in meinem Jungfraudilemma total vergessen habe ist JFM Nr. 2.
Schön dass ich mich jahrelang nicht mit denen auseinandersetzen musste und jetzt gleich 2 "an der Backe" habe.
JFM 2 ist komplett das Gegenteil von Mann Nr. 1. Ich habe ihn vor einigen Wochen kennengelernt, er ist relativ zuverlässig, gebildet, ruhig und sarkastisch. Er lässt mich mein Ding machen, richtet sich nach mir.
Eben kam von ihm ne Sms, dass er sich zu mir hingezogen fühlt und überfodert ist mit der Situation.
Warum krieg ich sowas nicht von JFM 1 gesagt??
Ich habe ihn Angst vor den Kopf zu stoßen, ich mag ihn ja, will ihn aber nicht verletzen.
Irgendwie geht mir das jetzt ein bißchen zu schnell alles...

Gefällt mir

T
twdor_12547862
24.06.08 um 23:58
In Antwort auf an0N_1246104399z

Ahhhh...Jungfrau die Zweite:
Was ich in meinem Jungfraudilemma total vergessen habe ist JFM Nr. 2.
Schön dass ich mich jahrelang nicht mit denen auseinandersetzen musste und jetzt gleich 2 "an der Backe" habe.
JFM 2 ist komplett das Gegenteil von Mann Nr. 1. Ich habe ihn vor einigen Wochen kennengelernt, er ist relativ zuverlässig, gebildet, ruhig und sarkastisch. Er lässt mich mein Ding machen, richtet sich nach mir.
Eben kam von ihm ne Sms, dass er sich zu mir hingezogen fühlt und überfodert ist mit der Situation.
Warum krieg ich sowas nicht von JFM 1 gesagt??
Ich habe ihn Angst vor den Kopf zu stoßen, ich mag ihn ja, will ihn aber nicht verletzen.
Irgendwie geht mir das jetzt ein bißchen zu schnell alles...

Der zweite...
...meint es ernst.

Gefällt mir

A
an0N_1246104399z
25.06.08 um 0:15
In Antwort auf twdor_12547862

Der zweite...
...meint es ernst.

Ja...
das hab ich auch im Gefühl. Aber ich fühle mich stärker zu JFM 1 hingezogen. Das ist mein Problem. Ich glaub ich habe mich schon ein wenig in ihn verliebt, bin es aber Leid mit diesem ganzen Hin und Her.

Und bei dem 2. hab ich das Gefühl, dass ich ihn mir nur warmhalte und mich mit ihm ablenke.

Ich bin schon immer so, ich kriege meist den "Mund nicht voll" und am Ende hänge ich alleine da...

Gefällt mir

Anzeige
T
twdor_12547862
25.06.08 um 0:38
In Antwort auf an0N_1246104399z

Ja...
das hab ich auch im Gefühl. Aber ich fühle mich stärker zu JFM 1 hingezogen. Das ist mein Problem. Ich glaub ich habe mich schon ein wenig in ihn verliebt, bin es aber Leid mit diesem ganzen Hin und Her.

Und bei dem 2. hab ich das Gefühl, dass ich ihn mir nur warmhalte und mich mit ihm ablenke.

Ich bin schon immer so, ich kriege meist den "Mund nicht voll" und am Ende hänge ich alleine da...

Du hast...
..Deine Situation perfekt geschildert
Ich glaube bei Dir geht es um andere Dinge als das Sternzeichen (ich meine in dem Fall), denn einen "ablehenden" anziehend zu finden, während der "bereite" keine Chance hat, hat eher die Gründe in der Vergangenheit zu finden.

Gefällt mir

A
an0N_1246104399z
25.06.08 um 8:33
In Antwort auf twdor_12547862

Du hast...
..Deine Situation perfekt geschildert
Ich glaube bei Dir geht es um andere Dinge als das Sternzeichen (ich meine in dem Fall), denn einen "ablehenden" anziehend zu finden, während der "bereite" keine Chance hat, hat eher die Gründe in der Vergangenheit zu finden.

Hmmm...
meine Intention war eigentlich mein Problem mit JFM 1 zu schildern, da ich viele Parallelen zu anderen JF gesehen beim Rumstöbern im Forum.
Ist wohl ein bißchen aus dem Ruder gelaufen

Naja, vielleicht kann mir ja jemand nen Tipp geben wie ich mit JFM 1 umgehen soll. Hab ich überhaupt richtig reagiert??

Gefällt mir

C
cass_11857651
25.06.08 um 10:35

Du selbst hast die Spielregeln definiert
Als er sich seltener meldete, hatte gerade die Prüfphase begonnen, die bestimmen sollte, ob das etwas Ernstes mit euch beiden werden könnte. Genau in dieser Phase sagst Du ihm dann, daß Du ohnehin keine Beziehung haben willst - das kratzt natürlich auch das Ego der armen Jungfrau an.

So, also Prüfphase erübrigt sich, da es von Deiner Seite keine Beziehung geben wird. Genau in dieser Situation, ohnehin des Trostes bedürftig, taucht dann die Ex wieder auf, die vermutlich schon etwas mehr Erfahrung mit Jungfrau-Männern hat, als Du und sagt ihm, was sie von ihm erwartet, nämlich ein Wiederaufleben der Beziehung. Und es passiert genau so, wie er es Dir geschildert hast, er schlittert wieder rein, weil sie ihn nämlich definitiv will, Du aber nicht.

Was erwartest Du jetzt also? Poppen hat er Dir weiterhin angeboten und das ist genau das, was Du ihm vorher von Dir aus angeboten hast. Er geht also genau auf das ein, was Du als Spielregeln definiert hast.

Wenn Du wirklich mehr von ihm willst, wirst Du die Karten auf den Tisch legen müssen. Nicht herumtaktieren, sondern klipp und klar sagen: "Ich will Dich, ich will eine Beziehung mit Dir und ich will, daß Du dich von Deiner Freundin trennst!"

Gefällt mir

Anzeige
L
lesley_12635904
25.06.08 um 17:21
In Antwort auf cass_11857651

Du selbst hast die Spielregeln definiert
Als er sich seltener meldete, hatte gerade die Prüfphase begonnen, die bestimmen sollte, ob das etwas Ernstes mit euch beiden werden könnte. Genau in dieser Phase sagst Du ihm dann, daß Du ohnehin keine Beziehung haben willst - das kratzt natürlich auch das Ego der armen Jungfrau an.

So, also Prüfphase erübrigt sich, da es von Deiner Seite keine Beziehung geben wird. Genau in dieser Situation, ohnehin des Trostes bedürftig, taucht dann die Ex wieder auf, die vermutlich schon etwas mehr Erfahrung mit Jungfrau-Männern hat, als Du und sagt ihm, was sie von ihm erwartet, nämlich ein Wiederaufleben der Beziehung. Und es passiert genau so, wie er es Dir geschildert hast, er schlittert wieder rein, weil sie ihn nämlich definitiv will, Du aber nicht.

Was erwartest Du jetzt also? Poppen hat er Dir weiterhin angeboten und das ist genau das, was Du ihm vorher von Dir aus angeboten hast. Er geht also genau auf das ein, was Du als Spielregeln definiert hast.

Wenn Du wirklich mehr von ihm willst, wirst Du die Karten auf den Tisch legen müssen. Nicht herumtaktieren, sondern klipp und klar sagen: "Ich will Dich, ich will eine Beziehung mit Dir und ich will, daß Du dich von Deiner Freundin trennst!"

Prüfphase
Ständig höre ich von einer Prüfphase. Mir ist es aber ein Rätsel, wie jemand einen anderen prüfen möchte, ohne mit diesem Kontakt zu haben.
Wie will er denn herausfinden, ob man zusammenpasst??
Wie soll man sich dann kennenlernen??
Häh?

Gefällt mir

A
an0N_1246104399z
25.06.08 um 18:13
In Antwort auf cass_11857651

Du selbst hast die Spielregeln definiert
Als er sich seltener meldete, hatte gerade die Prüfphase begonnen, die bestimmen sollte, ob das etwas Ernstes mit euch beiden werden könnte. Genau in dieser Phase sagst Du ihm dann, daß Du ohnehin keine Beziehung haben willst - das kratzt natürlich auch das Ego der armen Jungfrau an.

So, also Prüfphase erübrigt sich, da es von Deiner Seite keine Beziehung geben wird. Genau in dieser Situation, ohnehin des Trostes bedürftig, taucht dann die Ex wieder auf, die vermutlich schon etwas mehr Erfahrung mit Jungfrau-Männern hat, als Du und sagt ihm, was sie von ihm erwartet, nämlich ein Wiederaufleben der Beziehung. Und es passiert genau so, wie er es Dir geschildert hast, er schlittert wieder rein, weil sie ihn nämlich definitiv will, Du aber nicht.

Was erwartest Du jetzt also? Poppen hat er Dir weiterhin angeboten und das ist genau das, was Du ihm vorher von Dir aus angeboten hast. Er geht also genau auf das ein, was Du als Spielregeln definiert hast.

Wenn Du wirklich mehr von ihm willst, wirst Du die Karten auf den Tisch legen müssen. Nicht herumtaktieren, sondern klipp und klar sagen: "Ich will Dich, ich will eine Beziehung mit Dir und ich will, daß Du dich von Deiner Freundin trennst!"

@kawan...
hmm...ich habe es nicht von dieser seite gesehen. ich weiß dass ich irgendwo die spielregeln erstellt habe, aber mittlerweile weiß ich nicht, ob ich sie selbst noch einhalten will.

ich habe ihm vorhin, entgegen meiner eigentlich meinung ihn erst nach dem urlaub sehen zu wollen, eine sms geschrieben in der ich ihm gesagt habe, dass ich ihn doch gerne sehen will bevor ich wegfahre. es kann passieren dass ich ihn dann einige monate nicht sehen werde, wenn ich ihn nicht sehe bevor ich fahre.
irgendwo muss ich für mich selbst noch feststellen was ich wirklich will. und dafür muss ich ihn treffen. er hat mich gefragt wann genau ich fahre. hab es ihm gesagt, daraufhin kam keine antwort mehr. so typisch für ihn...argh.

jetzt hänge ich wieder in der luft, aber gut. wenn er auf meine bitte nicht eingeht, dann hat er gelitten. nicht ich...er weiß mittlerweile dass ich nicht die geduldigste bin. und er strapaziert meine nerven bis zum äußersten.
und dennoch kann ich ihm nie böse sein...

und was ist denn jetzt eigentlich genau die "prüfphase". habs hier auch zigmal gelesen, aber nicht verstanden....

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
tamir_12679009
26.06.08 um 9:21
In Antwort auf lesley_12635904

Prüfphase
Ständig höre ich von einer Prüfphase. Mir ist es aber ein Rätsel, wie jemand einen anderen prüfen möchte, ohne mit diesem Kontakt zu haben.
Wie will er denn herausfinden, ob man zusammenpasst??
Wie soll man sich dann kennenlernen??
Häh?

Vielleicht
zählt hier ja die eigentliche Kontaktaufnahme mehr, als der eigentliche Kontakt.

Gefällt mir

T
tamir_12679009
26.06.08 um 9:22
In Antwort auf tamir_12679009

Vielleicht
zählt hier ja die eigentliche Kontaktaufnahme mehr, als der eigentliche Kontakt.

Zudem
denkst du immer noch in alten Strukturen.

Gefällt mir

Anzeige
C
cass_11857651
26.06.08 um 12:50
In Antwort auf an0N_1246104399z

@kawan...
hmm...ich habe es nicht von dieser seite gesehen. ich weiß dass ich irgendwo die spielregeln erstellt habe, aber mittlerweile weiß ich nicht, ob ich sie selbst noch einhalten will.

ich habe ihm vorhin, entgegen meiner eigentlich meinung ihn erst nach dem urlaub sehen zu wollen, eine sms geschrieben in der ich ihm gesagt habe, dass ich ihn doch gerne sehen will bevor ich wegfahre. es kann passieren dass ich ihn dann einige monate nicht sehen werde, wenn ich ihn nicht sehe bevor ich fahre.
irgendwo muss ich für mich selbst noch feststellen was ich wirklich will. und dafür muss ich ihn treffen. er hat mich gefragt wann genau ich fahre. hab es ihm gesagt, daraufhin kam keine antwort mehr. so typisch für ihn...argh.

jetzt hänge ich wieder in der luft, aber gut. wenn er auf meine bitte nicht eingeht, dann hat er gelitten. nicht ich...er weiß mittlerweile dass ich nicht die geduldigste bin. und er strapaziert meine nerven bis zum äußersten.
und dennoch kann ich ihm nie böse sein...

und was ist denn jetzt eigentlich genau die "prüfphase". habs hier auch zigmal gelesen, aber nicht verstanden....

Spielregeln
Du kannst doch nicht so einfach mir-nix-dir-nix die spielregeln ändern, so von einem Tag auf den anderen. Sieh mal, ein Jungfrau-Mann nimmt das was Du sagst ernst. Er selbst überlegt ja auch hundert mal, ob er überhaupt etwas sagen soll, und wenn ja, in welcher Form, wiegt also alle für und wieder hunderte Mal ab.

Da sagst Du dann also etwas und der Jungfrau-Mann stellt sich darauf ein, weil er dich als Person ernst nimmt. Wenn er sich aber erst mal eingestellt hat, kann er sich nicht so von einer Sekunde auf die andere wieder umstellen, das geht ganz einfach nicht.

Solange Du selbst nicht weißt, was Du willst, erübrigt sich auch ein Treffen für ihn. Wie soll er wissen, was Du willst, wenn Du es selbst nicht weißt, worauf soll er sich einstellen? Soll er Dir Dein Herz schenken und am nächsten Tag trampelst Du es mit Deinen Füßen, weil Du es Dir doch wieder anders überlegt hast?

Wenn Du keine Geduld hast, ist ein Jungfrau-Mann von vorneherein nichts für Dich. Da ist es besser, wenn Du Dir ein wesentlich flexibleres Sternzeichen, wie z.B. einen Zwilling suchst.

Gefällt mir

C
cass_11857651
26.06.08 um 13:54
In Antwort auf lesley_12635904

Prüfphase
Ständig höre ich von einer Prüfphase. Mir ist es aber ein Rätsel, wie jemand einen anderen prüfen möchte, ohne mit diesem Kontakt zu haben.
Wie will er denn herausfinden, ob man zusammenpasst??
Wie soll man sich dann kennenlernen??
Häh?

Prüfphase
Der Jungfraumann kann sehr gut mit dem arbeiten, was er schon an Informationsmaterial hat und davon hat er eine Fülle, weil er ein extrem guter Beobachter ist. Dem fällt wirklich jede Kleinigkeit auf. Die wird dann in alle Richtungen durchleuchtet und eingeordnet. (Mein Jungfraumann hat einmal 2 Wochen herumgedruckst - er war sich nicht sicher, ob er das jetzt wirklich sagen soll und wie ich darauf reagieren würde - weil er die Farbe meines Nagellacks abscheulich fand und der Meinung war, sie mache mich alt))))

Zuerst wird einmal hinterfragt, ob er wirklich eine Beziehung haben möchte, dann wird hinterfragt, ob auch Du wirklich eine Beziehung haben möchtest. Darauf folgt, ob er, wenn er eine Beziehung haben möchte, die mit dir haben möchte und ob du auch wirklich eine mit ihm haben möchtest. Worauf untersucht werden muß, ob diese Beziehung sich ohne Reiberein in sein Leben integrieren lassen würde (gesetzt den Fall, er würde sie wirklich eingehen) und wie du reagieren würdest, wenn er einmal nicht so viel Zeit hat, weil er beruflich angespannt ist. Reagierst du schon in der Prüfphase angespannt und zickig, bist du nicht die, die er braucht. Dann wird untersucht, was ihn an dir stört und darauf hin bewertet, ob er mit den Dingen, die ihn stören leben kann und ob es vielleicht auch Dinge gibt, die dich an ihm stören und ob Du dann mit diesen leben kannst (er erwartet nämlich nicht von dir, daß du dich änderst, genau so wenig, wie er sich ändern möchte). Dann wird getestet, wie sich ein Leben mit dir im Alltag bewähren würde; er legt auf den Alltag nämlich wesentlich mehr wert, als auf die "rosa Wolke". Kann er auf dich zählen, bist du für ihn da, meinst du das, was du sagst ernst und stehst du auch dazu? Wie Stress resistent bist du? Bist du bei der kleinsten Kleinigkeit beleidigt und machst ihm Vorwürfe oder kannst du auch mal 5 gerade sein lassen?

Und so weiter und so fort, die Liste ist endlos.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
tamir_12679009
26.06.08 um 14:01
In Antwort auf cass_11857651

Prüfphase
Der Jungfraumann kann sehr gut mit dem arbeiten, was er schon an Informationsmaterial hat und davon hat er eine Fülle, weil er ein extrem guter Beobachter ist. Dem fällt wirklich jede Kleinigkeit auf. Die wird dann in alle Richtungen durchleuchtet und eingeordnet. (Mein Jungfraumann hat einmal 2 Wochen herumgedruckst - er war sich nicht sicher, ob er das jetzt wirklich sagen soll und wie ich darauf reagieren würde - weil er die Farbe meines Nagellacks abscheulich fand und der Meinung war, sie mache mich alt))))

Zuerst wird einmal hinterfragt, ob er wirklich eine Beziehung haben möchte, dann wird hinterfragt, ob auch Du wirklich eine Beziehung haben möchtest. Darauf folgt, ob er, wenn er eine Beziehung haben möchte, die mit dir haben möchte und ob du auch wirklich eine mit ihm haben möchtest. Worauf untersucht werden muß, ob diese Beziehung sich ohne Reiberein in sein Leben integrieren lassen würde (gesetzt den Fall, er würde sie wirklich eingehen) und wie du reagieren würdest, wenn er einmal nicht so viel Zeit hat, weil er beruflich angespannt ist. Reagierst du schon in der Prüfphase angespannt und zickig, bist du nicht die, die er braucht. Dann wird untersucht, was ihn an dir stört und darauf hin bewertet, ob er mit den Dingen, die ihn stören leben kann und ob es vielleicht auch Dinge gibt, die dich an ihm stören und ob Du dann mit diesen leben kannst (er erwartet nämlich nicht von dir, daß du dich änderst, genau so wenig, wie er sich ändern möchte). Dann wird getestet, wie sich ein Leben mit dir im Alltag bewähren würde; er legt auf den Alltag nämlich wesentlich mehr wert, als auf die "rosa Wolke". Kann er auf dich zählen, bist du für ihn da, meinst du das, was du sagst ernst und stehst du auch dazu? Wie Stress resistent bist du? Bist du bei der kleinsten Kleinigkeit beleidigt und machst ihm Vorwürfe oder kannst du auch mal 5 gerade sein lassen?

Und so weiter und so fort, die Liste ist endlos.

Und wenn
er die Antworten noch nicht hat, wird halt weiter gesucht und erneut ausgewertet.
Mag mit nem Auto auch so sein. Erst im Alltag bewährt es sich.
Sicherlich mag am Anfang das Model, Baujahr und auch der Lack stimmen, aber alle paar Jahre sich ein neues kaufen, wäre dann doch zu anstrengend.

Gefällt mir

S
sa'dia_12692794
26.06.08 um 14:25
In Antwort auf tamir_12679009

Und wenn
er die Antworten noch nicht hat, wird halt weiter gesucht und erneut ausgewertet.
Mag mit nem Auto auch so sein. Erst im Alltag bewährt es sich.
Sicherlich mag am Anfang das Model, Baujahr und auch der Lack stimmen, aber alle paar Jahre sich ein neues kaufen, wäre dann doch zu anstrengend.

Und wie lange...
...kann so eine Prüfphase dauern???

Sind 3 Monate ein gutes oder ein schlechtes Zeichen?

LG

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1246104399z
26.06.08 um 21:20
In Antwort auf cass_11857651

Spielregeln
Du kannst doch nicht so einfach mir-nix-dir-nix die spielregeln ändern, so von einem Tag auf den anderen. Sieh mal, ein Jungfrau-Mann nimmt das was Du sagst ernst. Er selbst überlegt ja auch hundert mal, ob er überhaupt etwas sagen soll, und wenn ja, in welcher Form, wiegt also alle für und wieder hunderte Mal ab.

Da sagst Du dann also etwas und der Jungfrau-Mann stellt sich darauf ein, weil er dich als Person ernst nimmt. Wenn er sich aber erst mal eingestellt hat, kann er sich nicht so von einer Sekunde auf die andere wieder umstellen, das geht ganz einfach nicht.

Solange Du selbst nicht weißt, was Du willst, erübrigt sich auch ein Treffen für ihn. Wie soll er wissen, was Du willst, wenn Du es selbst nicht weißt, worauf soll er sich einstellen? Soll er Dir Dein Herz schenken und am nächsten Tag trampelst Du es mit Deinen Füßen, weil Du es Dir doch wieder anders überlegt hast?

Wenn Du keine Geduld hast, ist ein Jungfrau-Mann von vorneherein nichts für Dich. Da ist es besser, wenn Du Dir ein wesentlich flexibleres Sternzeichen, wie z.B. einen Zwilling suchst.

Spielregeln ändern...
ist für mich quasi der Alltag. Dafür bin ich Zwilling. Und einen Zwilling an meiner Seite möchte ich nicht unbedingt. War jahrelang mit einem Zwilling zusammen und fast alles, war eigentlich heiße Luft...

Er war derjenige der mich noch vorm Urlaub sehen wollte, ich habe zunächst abgeblockt. Jetzt hab ich es mir anders überlegt, ich will ihn sehen, ich muss ihn sehen um mir selbst über die folgenden Schritte klar zu werden. Ich will wissen welches Gefühl da ist, wenn er vor mir sitzt. Ich kann das nicht mit mir selbst ausmachen.

Es ist ja nett von ihm, dass er auf meine "Wünsche" eingeht und meine Spielregeln mitspielen will. Ich hatte sie aber auch festgelegt, bevor ich wußte dass er wieder mit seiner Ex zusammengekommen ist. Irgendwie missachtet er das. Der status quo hat sich geändert.

Mittlerweile liegt unser letztes Treffen nun gute 4 Wochen her. 4 Wochen?! In diesen 4 Wochen habe ich einige andere Männer gedatet, andere Sachen ausprobiert, neue Erfahrungen gemacht. Wir hätten in diesen 4 Wochen viele Chancen gehabt uns zu treffen, uns besser kennenzulernen. Es will nicht in meinen Kopf was so eine "Prüfphase" soll. Entweder man will den Gegenüber oder man will ihn nicht. Entweder fühlt er sich zu mir hingezogen oder nicht.
Ich bin es wirklich leid, meine Geduld ist strapaziert. Wieso will er wissen wie ich zu ihm stehe, ob ich mich ihm gegenüber verpflichtet fühle?! Um dann ein Für und Wider abzuwägen?!

Soll ich ihm die Pistole auf die Brust setzen? Was passiert dann?

Gefällt mir

T
tamir_12679009
26.06.08 um 22:47
In Antwort auf an0N_1246104399z

Spielregeln ändern...
ist für mich quasi der Alltag. Dafür bin ich Zwilling. Und einen Zwilling an meiner Seite möchte ich nicht unbedingt. War jahrelang mit einem Zwilling zusammen und fast alles, war eigentlich heiße Luft...

Er war derjenige der mich noch vorm Urlaub sehen wollte, ich habe zunächst abgeblockt. Jetzt hab ich es mir anders überlegt, ich will ihn sehen, ich muss ihn sehen um mir selbst über die folgenden Schritte klar zu werden. Ich will wissen welches Gefühl da ist, wenn er vor mir sitzt. Ich kann das nicht mit mir selbst ausmachen.

Es ist ja nett von ihm, dass er auf meine "Wünsche" eingeht und meine Spielregeln mitspielen will. Ich hatte sie aber auch festgelegt, bevor ich wußte dass er wieder mit seiner Ex zusammengekommen ist. Irgendwie missachtet er das. Der status quo hat sich geändert.

Mittlerweile liegt unser letztes Treffen nun gute 4 Wochen her. 4 Wochen?! In diesen 4 Wochen habe ich einige andere Männer gedatet, andere Sachen ausprobiert, neue Erfahrungen gemacht. Wir hätten in diesen 4 Wochen viele Chancen gehabt uns zu treffen, uns besser kennenzulernen. Es will nicht in meinen Kopf was so eine "Prüfphase" soll. Entweder man will den Gegenüber oder man will ihn nicht. Entweder fühlt er sich zu mir hingezogen oder nicht.
Ich bin es wirklich leid, meine Geduld ist strapaziert. Wieso will er wissen wie ich zu ihm stehe, ob ich mich ihm gegenüber verpflichtet fühle?! Um dann ein Für und Wider abzuwägen?!

Soll ich ihm die Pistole auf die Brust setzen? Was passiert dann?

Welche Geduld?
Mittlerweile liegt unser letztes Treffen nun gute 4 Wochen her. 4 Wochen?! In diesen 4 Wochen habe ich einige andere Männer gedatet, andere Sachen ausprobiert, neue Erfahrungen gemacht.

Ich würde es ihm genauso erzählen, vorallem wenn er sich tatsächlich in der Prüfphase befand, denn dann bist du ihn los.

Ka was du so unter Partnerschaft und Liebe verstehst, aber da gehen eure beiden Ansichten Meilenweit auseinander.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1246104399z
26.06.08 um 23:36
In Antwort auf tamir_12679009

Welche Geduld?
Mittlerweile liegt unser letztes Treffen nun gute 4 Wochen her. 4 Wochen?! In diesen 4 Wochen habe ich einige andere Männer gedatet, andere Sachen ausprobiert, neue Erfahrungen gemacht.

Ich würde es ihm genauso erzählen, vorallem wenn er sich tatsächlich in der Prüfphase befand, denn dann bist du ihn los.

Ka was du so unter Partnerschaft und Liebe verstehst, aber da gehen eure beiden Ansichten Meilenweit auseinander.

Nene...
ich werde ihm sicher nicht erzählen, dass ich auch andersweitig meine "Fühler" ausgestreckt habe.
Nur keiner von den Männern hat mich so fasziniert wie er.

Mein JFM weiß, dass es noch einen anderen in meinem Leben gibt. Der "Andere" ist ein Bekannter von ihm und mein Ex. Mein Ex stalkt mich ein wenig, er hängt noch an mir. Ich bin ja manchmal fies zu ihm, auch wenn ich mit dem JFM unterwegs war. Hab ihn weggedrückt am Handy u.ä. Andersrum bin ich auch da für ihn, das sollte man nicht vergessen. Unsere "Beziehung" ist ein wenig kompliziert...
Ich weiß, dass der JFM das nicht gut fand und dem Kerl gegenüber unfair. Aber ist es fair seine Freundin potenziell mit mir zu betrügen?
Sorry, aber scheinbar reichen wir uns beide da die Hand...

Ich will ihn einfach nur sehen. Mehr nicht. Wenn er es nicht will, muss er es mir sagen. Er muss mit mir kommunizieren...ansonsten läuft das nicht...

Gefällt mir

T
tamir_12679009
27.06.08 um 12:33

Ich glaube
jetzt aufzuschreiben was sie alles falsch gemacht hat, würde den Rahmen dieses Forums sprengen. Wäre aber auch mal interessant, zu testen wieviele Zeichen in einer Antwort erlaubt sind .

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1246104399z
27.06.08 um 12:40
In Antwort auf tamir_12679009

Ich glaube
jetzt aufzuschreiben was sie alles falsch gemacht hat, würde den Rahmen dieses Forums sprengen. Wäre aber auch mal interessant, zu testen wieviele Zeichen in einer Antwort erlaubt sind .

Danke leute...
ihr muntert mich ja sehr auf
was mir das daten gebracht hat: nicht viel, höchstens spaß und ablenkung und eventuell das wissen, dass ich doch ihn will. blöd.

@jfm80: ja, schreib mir bitte mal meine fehler auf. um ganz ehrlich zu sein: so viele fehler meinerseits sehe ich nicht, aber vielleicht laufe ich mit scheuklappen rum...

Gefällt mir

T
tamir_12679009
27.06.08 um 12:58
In Antwort auf an0N_1246104399z

Danke leute...
ihr muntert mich ja sehr auf
was mir das daten gebracht hat: nicht viel, höchstens spaß und ablenkung und eventuell das wissen, dass ich doch ihn will. blöd.

@jfm80: ja, schreib mir bitte mal meine fehler auf. um ganz ehrlich zu sein: so viele fehler meinerseits sehe ich nicht, aber vielleicht laufe ich mit scheuklappen rum...

Um ehrlich zu sein
sehe ich keinen Grund dir deine Fehler auf zu zählen. Für mich als JFM wäre diese Beziehung erledigt. Ich wüste auch nicht, wie ich dir an seiner Stelle noch mal vertrauen könnte.
Aus und vorbei.

Gefällt mir

Anzeige
M
misti_12461040
27.06.08 um 13:41
In Antwort auf tamir_12679009

Um ehrlich zu sein
sehe ich keinen Grund dir deine Fehler auf zu zählen. Für mich als JFM wäre diese Beziehung erledigt. Ich wüste auch nicht, wie ich dir an seiner Stelle noch mal vertrauen könnte.
Aus und vorbei.

Vielleicht...
habt ihr ja recht. Das große Aber ist hier aber, dass er derjenige ist, der wieder zurückgegangen ist zu seiner Freundin, weil ihn ja die Jahre binden, weil er für sie da sein will...blabla.

Ich denke nicht dass ich mich bis dato hin falsch verhalten habe, zumindest nicht größtenteils.
Ich habe ihm IMMER gesagt, dass er mit mir reden soll. Wenn er den Kontakt nicht aufrechterhalten will, wenn er sich mit mir verschätzt hat, dann bin ich ihm nicht böse. Er soll nur ehrlich sein. Nicht mehr und nicht weniger.

Er war derjenige der immer betont hat, dass er den Kontakt aufrechterhalten will, dass er mich mag, dass er gerne mit mir Zeit verbringt und dass er sich meldet, sobald er ein bißchen Luft hat.
Er ist derjenige der mich "warmhält". Oder sehe ich das falsch??

Gefällt mir

T
tamir_12679009
27.06.08 um 16:04
In Antwort auf misti_12461040

Vielleicht...
habt ihr ja recht. Das große Aber ist hier aber, dass er derjenige ist, der wieder zurückgegangen ist zu seiner Freundin, weil ihn ja die Jahre binden, weil er für sie da sein will...blabla.

Ich denke nicht dass ich mich bis dato hin falsch verhalten habe, zumindest nicht größtenteils.
Ich habe ihm IMMER gesagt, dass er mit mir reden soll. Wenn er den Kontakt nicht aufrechterhalten will, wenn er sich mit mir verschätzt hat, dann bin ich ihm nicht böse. Er soll nur ehrlich sein. Nicht mehr und nicht weniger.

Er war derjenige der immer betont hat, dass er den Kontakt aufrechterhalten will, dass er mich mag, dass er gerne mit mir Zeit verbringt und dass er sich meldet, sobald er ein bißchen Luft hat.
Er ist derjenige der mich "warmhält". Oder sehe ich das falsch??

Falschen Nick
erwischt?

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1246104399z
27.06.08 um 17:47
In Antwort auf tamir_12679009

Falschen Nick
erwischt?

Nein...
habs nicht gemerkt, meine mitbewohnerin war vor mir am pc und eingeloggt, haben einen im wohnzimmer stehen. also sorry an alle...war keine absicht.

Gefällt mir

C
cass_11857651
28.06.08 um 22:15

Nagellack
Ja, die Farbe habe ich gewechselt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige