Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Lohnt es sich dranzubleiben? Bitte um euren Rat

Lohnt es sich dranzubleiben? Bitte um euren Rat

23. September 2012 um 17:33 Letzte Antwort: 24. September 2012 um 8:24

Ich bin schon seit einiger Zeit stille Mitleserin hier im Forum und hoffe ihr könnt mir euren Rat geben, da ich nicht weiß was ich machen soll.
Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen

Ich bin 23, Löwe Asz. Jungfrau und habe vor knapp 3 Monaten einen Wassermann-Mann kennengelernt. Man kannte sich schon vorher vom Sehen, irgendwann hat er mich übers Internet angeschrieben, vermutlich weil ich in sein Beuteschema passe.

An diesem ersten Tag schrieben wir viel, abends sind wir noch was in einer Bar trinken gegangen. Auch die Tage danach blieb der intensive Kontakt übers Internet bestehen, 3 Wochen ca. bevor wir uns das nächste Mal gesehen haben. Da waren wir mit noch einem gemeinsamen Bekannten was trinken und feiern. Den Tag darauf waren der WM und ich abends spontan draußen am See mit einer Decke und nach einer Weile meinte er auch ich soll mich zu ihm in den Arm legen. Vorher kam es mir aber so vor als würde ich ihn zu diesem Treffen regelrecht überreden.

Der WM meldete sich nach wie vor fast täglich bei mir und man schrieb nach wie vor miteinander. Wir haben auch öfter was mit bekannten gemacht.
Als wir beide auf derselben Party waren kam es auch dazu, dass wir miteinander rumgeknutscht haben. Der Alkohol war der Hauptschuldige denke ich ^^
Das änderte aber nichts daran, dass wir die darauffolgenden Tage normal wie vorher auch miteinander umgegangen sind wenn wir uns mit anderen Leuten getroffen haben.

Eine Woche später trafen wir uns noch mal alleine, haben einen Film geguckt, aber außer Schmusen ist aber nichts gelaufen. Naja, die weitere Zeit verging nach wie vor, geschrieben, oft was mit anderen Leuten gemacht, aber alles trotzdem irgendwie nur freundschaftlich.
Jegliche Versuche meinerseits ein weiteres Treffen zu zweit anzusprechen wurden abgeblockt.

Ende August ist der WM in den Urlaub geflogen, die viele Schreiberei hat auch vorher schon irgendwie nachgelassen, aber er hat trotzdem immer gefragt ob ich mit ihm und seinen Leuten was machen will.
Im Urlaub hat er ein Mädel kennengelernt, mit der er sich auch schon einige Male an den letzten Wochenenden getroffen hat, obwohl ca. 100km zwischen den Wohnorten liegen. Er hat sie glaube ich inzwischen auch als Hintergrund auf seinem Handy. Klingt alles recht eindeutig, wenn ich das so geschrieben vor mir sehe ^^ Ich hoffe das ist nur ein Strohfeuer

Generell kann man über den WM noch sagen, dass ihm seine Ex wohl ziemlich übel mitgespielt hat und sie ihn ziemlich verletzt hat, ist aber glaube ich auch schon fast ein Jahr her. Er meinte mal er würde sich freuen, wenn er mein Mädchen findet, das zu ihm passt. ist einer Beziehung generell also wohl nicht ganz abgeneigt. Er ist ein alter Casanova, also er schreibt mit mehreren Frauen parallel, es ist also nichts besonderes, dass er mit mir soviel geschrieben hat. (Worauf ich mir leider was eingebildet habe ) Aber die Beziehungen, die er hatte hielten auch länger und da war er treu. Zumindest nach dem was ich so mitbekommen habe.

Wieso ich mir den WM nach wie vor nicht aus dem Kopf schlagen kann sind viele Kleinigkeiten. Zum einen die Tatsache, dass ich die einzige von seinen Schreib-Mädels bin, die er quasi in seinen Freundeskreis geholt hat und auch nach wie vor immer fragt ob ich was mit denen machen will. Wenn wir was machen neckt er mich ständig, aber ich weiß halt nicht ob das nur freundschaftlich gemeint ist. Wenn ich was auf meinem Handy tippe will er immer wissen mit wem ich schreib. Gestern waren wir auf einer Party und ich habe von einem Gespräch mit seinem besten Kumpel nur mitbekommen er wolle sich Zeit lassen. Ich vermute es ging um die Urlaubsbekanntschaft. Als wir zu Hause waren schickte er mir ein Bild von mir was er gestern Abend gemacht hat und schrieb dazu Darauf siehst du gut aus, deswegen hab ichs dir geschickt. Was soll so was, wenn doch alles danach aussieht als wäre ich in der friendzone gelandet ?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand seine Meinung schreibt, ob es sich noch lohnt sich irgendwelche Hoffnungen zu machen, oder ob ich die Sache lieber abhaken sollte.
Ich hoffe ich habe genug geschrieben, um den WM grob einschätzen zu können. Wenn ihr noch was wissen wollt, fragt ruhig ^^
Und vielen Dank schon mal im Vorraus

Liebe Grüße, Valentina

Mehr lesen

23. September 2012 um 20:32

Hi valentina
Bin selbst WMM und kann dir zumindest 2 Dinge über mich sagen: 1: Wurde auch ziemlich verletzt in meiner damaligen Beziehung und auch wenn es schon 1 Jahr her ist, bin ich mehr als vorsichtig. 2. "Friendzonen" kommt für mich nicht in Frage, bzw. stelle ich ziemlich schnell klar ob es mir nur um Freundschaft geht oder mehr.

Und so wie er sich verhält würde ich nicht behaupten das er nur auf Freundschaft aus ist, aber er ist halt sehr vorsichtig und wartet auch evtl. darauf das du ein wenig auf ihn zukommst. Soll nicht heißen das du ihn jetzt schlagartig vor eine "entweder oder" Situation stellst, sondern... keine Ahnung, versuch doch mal in einer Minute der Zweisamkeit ihm näher zu kommen, ohne viele Worte. Glaub mir das drückt sehr viel aus und du wirst spätestens dann feststellen was er will und was nicht.

Sicher, vermutlich wirst du sagen : Ich trau mich nicht, oder was ist wenn ich eine Abfuhr bekomme etc etc., aber das kann dir keiner abnehmen. Es sei denn du wartest und wartest und vielleicht kommt dann was von ihm, aber da kann man nie sicher sein. Also, Initiative ergreifen und dir wird eine große Last abfallen

Gruß

Gefällt mir
24. September 2012 um 8:24
In Antwort auf girald_12675400

Hi valentina
Bin selbst WMM und kann dir zumindest 2 Dinge über mich sagen: 1: Wurde auch ziemlich verletzt in meiner damaligen Beziehung und auch wenn es schon 1 Jahr her ist, bin ich mehr als vorsichtig. 2. "Friendzonen" kommt für mich nicht in Frage, bzw. stelle ich ziemlich schnell klar ob es mir nur um Freundschaft geht oder mehr.

Und so wie er sich verhält würde ich nicht behaupten das er nur auf Freundschaft aus ist, aber er ist halt sehr vorsichtig und wartet auch evtl. darauf das du ein wenig auf ihn zukommst. Soll nicht heißen das du ihn jetzt schlagartig vor eine "entweder oder" Situation stellst, sondern... keine Ahnung, versuch doch mal in einer Minute der Zweisamkeit ihm näher zu kommen, ohne viele Worte. Glaub mir das drückt sehr viel aus und du wirst spätestens dann feststellen was er will und was nicht.

Sicher, vermutlich wirst du sagen : Ich trau mich nicht, oder was ist wenn ich eine Abfuhr bekomme etc etc., aber das kann dir keiner abnehmen. Es sei denn du wartest und wartest und vielleicht kommt dann was von ihm, aber da kann man nie sicher sein. Also, Initiative ergreifen und dir wird eine große Last abfallen

Gruß

Erstmal ..
.. Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort

Du hast Recht, dein Vorschlag erfordert einigen Mut, zumal ich sowieso nicht zu den offensivsten Personen gehöre. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es so ratsam ist direkt "in die Vollen" zu gehen, solange er noch hinter seiner Urlaubsbekanntschaft her ist.
Man sagt dem WM ja nach, dass er schnell für etwas (oder auch jemanden) Feuer und Flamme ist, sich das aber auch genauso schnell wieder legen kann. Darauf hoffe ich im Moment natürlich. Sollte sich das für ihn zu was Ernstem entwickeln, bin ich ja eh raus ^^

Würde er tatsächlich darauf warten, dass ich etwas auf ihn zukomme, so hätte er doch nicht jeden Versuch von mir ein Treffen auszumachen abgeblockt, oder? Ich würde es zumindestens nicht so machen, weshalb ich das als Argument für "kein Interesse" werte. Schön wäre natürlich, wenn ich mich Irre

Im Moment verhalte ich mich ziemlich ambivalent ihm gegenüber. Manchmal gehe ich auf seine Flirtereien ein und manchmal kriegt er nur die kalte Schulter von mir, wenn ich mir mal wieder denke so lass ich doch nicht mit mir umgehen. Aber vielleicht werde ich mich mal versuchen ein bisschen "flirty" ranzutasten, sofern das andere Mädel nochmal von der Bildfläche verschwinden sollte ^^ Alles andere wäre für die momentane Situation glaube ich zu viel.
Aber ich danke dir sehr für deinen Vorschlag und deine Einschätzung

Grüße, Valentina

Gefällt mir