Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Löwe-Frau und Fisch-Mann

Löwe-Frau und Fisch-Mann

20. November 2007 um 13:10 Letzte Antwort: 1. Oktober 2010 um 23:10

Huhu...
Das ist ja hochinteressant und so unfassbar WAHR, was ihr alle hier so schreibt. Ich dachte schon, mein neu-kennengelernter Fisch sei völlig bekloppt, aber die sind ja AAAAAAALLE so...Bei mir war das ähnlich: alles super, himmelhochjauchzend, auf Händen getragen und und und....ihr dürft mal raten von jetzt auf gleich nicht mehr gemeldet! Ich werde fast wahnsinnig!
Hätte 2 Fragen, würde mich riesig freuen, wenn ihr mir weiterhlefen könnt:
Wisst ihr etwas zu der Konstellation Löwe-Frau/Fisch-Mann?
Naja, und die 2. Frage ist etwas heikler:
Mein Fischlein weiß, dass ich kürzlich missbraucht wurde und daran sehr zu knabbern habe. Er hält mich im Arm, wenn ich weinen muss. Er ist auch super vorsichtig und zurückhaltend und zeigt Verständnis, wenn ich auf körperliche Zuneigung manchmal komisch reagiere. Kann ein Fisch-Mann mit sowas umgehen? Schreckt ihn das ab oder bindet es ihn? Ich möchte einfach nicht, dass er sich nicht traut mir den Laufpass zu geben, weil er ahnt, mich total zu verletzen. Ich möchte aber auch nicht, dass er sich nur aus Mitleid weiterhin mit mir trifft. Wir befinden uns eigentlich noch in der Kennenlernphase, da sollte er doch den Mut besitzen, bevor er mir später richtig weh tut, oder?
LG an Euch alle

Mehr lesen

20. November 2007 um 15:14

Hm...
...ich denke nicht dass es mich abschrecken würde, eher würde es mich vermutlich binden... (Helfer-Syndrom )

Andererseits kann ich mir aber auch gut vorstellen, daß er evtl. doch ein wenig überfordert ist und nicht weiß wie er reagieren soll. Vielleicht ist (in seinen Augen) auch irgendetwas vorgefallen, was ihn stark verunsichert hat weshalb er sich jetzt nicht mehr meldet.

Das mit dem Mut ist so eine Sache... viele Fische wollen es jedem Recht machen und niemanden verletzen... klar ist auch, dass das nicht klappen kann... aber Fisch versucht es dennoch...


Gruß
TequilaFisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2007 um 21:52

Da
geb ich dem tequilafisch absolut recht! Also entweder ist der Fisch ein bisschen verschreckt, oder es ruft in ihm eben doch ein Helfer-Syndrom hervor. Oder aber Option Nr. 3 - die was für mich am wahrscheinlichsten erscheint, denn auch ich bin Fisch: Er hält sich zurück und ist bzgl. dem, was du erzählt hast (vom Missbrauch) noch eher vorsichtig und geht rücksichtsvoll auf dich ein.
Auf jeden Fall glaube ich kaum, dass er dir später weh tun wird - jedenfalls nicht absichtlich; vl. wird er noch nicht jetzt den Mut besitzen, Farbe zu bekennen zu dem Ganzen, also lass ihm vl. noch etwas Zeit ... aber wie schon gesagt will er dich sicher nicht verletzten! Kann ich mir auf keinen Fall vorstellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 14:20

Ich lerne gerade auch ein Fischmann kennen..
und um ehrlich zu sein habe ich den eindruck das es ihm wichtiger ist das es mir gut geht als das er ehrlich und direkt ist ... das macht einfach ein unsicheren eindruck und die pistole auf die brust setzen und direkt fragen was sache ist .. hilft auch nicht wirklich ... mir sind aber direkte und ehrlich aussagen sehr wichtig und denke das es deswegen nicht lange halten wird (gedanken lesen ist nicht so mein ding ... ich habe auch manchmal das gefühl das er selber nicht genau weiss was er will ... er teilt sich schon mit .. aber wenn er annimmt das ich negativ auf irgendwas reagiere rückt er entweder garnicht oder zögerlich damit raus ... er ist echt ein zuckersüßer und ich mag ihn auch gerne um mich rum haben... mir fehlt aber noch ein bissel was um eine partnerschaft aufbauen zu können)

ich bin allerdings einwenig rigoros.. ich bin nicht in deiner situation... ich glaube ich würde in deiner situation schauen ob es mir momentan wichtiger ist das da wer ist der liebevoll mit mir umgeht (dann genieß es aber auch!) oder ob ich lieber klartext haben mag ... und je nach dem was du momentan angenehmer findest teilst du ihn dann mit...

er wird dich nicht verletzen ... ich vermute (wenn das wirklich fischmann-typisch ist... bin da nicht so firm drin) das er schlucken wird wenn du ihn die karten auf den tisch legst... dann weiss er aber was du erwartest und dann muss er dementsprechend reagieren ... schließlich sollst du dich ja wohl fühlen und gedanken lesen kann keiner .. da fühlt man sich nciht wohl bei ... geht mir zumindest so .. oder dir ist das egal und die genießt die ist-situation.. das liegt allein bei dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2010 um 23:10

Nice
ich löwinn (aszendent Fische)war 4 jahre mit einem Fisch zusammen.

kommt mir bekannt vor was du da schreibst. Habe ähnliches erlitten und war in der gleichen situation.
Muss sagen das er anfangs sehr liebevoll damit und auch mit mir umgeangen ist. Doch zu einem späteren Zeitpunkt hat sich rausgestellt das ich diesen menschen nie wirklich gekannt habe. Bin mir daher nicht sicher ob er sich das wirklich so zu herzen genommen hat wie ich dachte.Aber das soll nicht heissen das dein Fischlein genau gleich ist

Mein Tipp :

geniess die Zuwendung die du von ihm bekommst, und lass ihn wissen was er für dich bedeutet. Fische sind unsicherer als du denkst. und das zeigen sie mit gleichgültigkeit...man KÖNNTE ja sein gesicht dabei verlieren

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram