Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Löwe-Mann will Jungfrau-Frau verstehen, weil er sie liebt

Letzte Nachricht: 28. April 2007 um 10:15
S
savio_12710664
06.03.07 um 23:07

Hallo an alle, die hier sich austauschen!

Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und habe ein bisschen gestöbert... und einige Fragen und Antworten betreffen mich auch.

Vielleicht gibt mir eine(r) von euch zu verstehen, was ich nicht verstehe!

Es gibt seit Dezember 2005 eine Frau, die mich beschäftigt, meinen Kopf und mein Gefühl.

Wir haben uns durch eine Single-Börse im Internet kennen gelernt. Ich muss zugeben, dass ich nur neugirig war was da so abgeht. War eher skeptisch was diese Platform des Kennenlernens betrifft, aber es haben sich einige gemeldet unteranderem diese Frau, die es mir angetan hat. Sie hat mir nichts verheimlicht, dass sie noch verheiratet sei, aber getrennt lebt. Das sie zwei Kinder hat und dass sie noch nicht weiss, wo sie dass Leben hinführt.
Nach sehr vielen e-mail`s kam zu unserem ersten Treffen. In mir verspürte ich zum ersten Mal das Gefühl, auf die "Richtige" im Leben zu stoßen - weiss nicht warum - eben nur ein Gefühl. Wir hatten die ersten zwei Monate eine sehr innige und schöne Zeit.
Aber ich spürte, dass sie sich selbst nicht sicher ist, was ihr Gefühl betraf.

Um es nun kurz zu machen, im März 2006 machte sie mit mir Schluß. Sie meldete sich nur per sms und rufte mich dann an, dass sie mir das nicht bieten könnte, was ich mir wünschte oder erhoffte! Sie wünschte sich aber denoch eine Freundschaft zu mir!

Da ich sie sehr liebgewonnen habe, wollte ich zumindest eine Freundschft haben. Ich liebe sie nicht weil ich sie brauche, sondern ich brauche sie weil ich sie liebe. Wir haben dann, mit einigen Hindernissen es geschaft, den Kontakt aufrecht zuerhalten. Nach einiger Zeit kam, es wieder zum Abruch des Kontaktes. Der Grund war nun, dass sie sich in einen anderen Mann verliebt hat, dass war im Juli 2006. Aber sie wünschte sich weiterhin den Kontaktzu mir, den sie aber nie aktiv betrieb. Es war mein hin und wieder melden, dass wir im September 2006 wieder den Kontakt aufnahmen. Dies geschah, weil ich sie sehr vermisse als Mensch und sie eben sehr gern habe.
Und so kam es, dass wir wieder öfter miteinander sprachen, einmal mindestens in der Woche und dann
1 1/2 bis 2 Stunden lang.
Auch hat sie mir in diesen Gesprächen mitgeteil, dass sie sich entgültig von ihrem Mann sich scheiden lässt.
Dies geschah nun im Januar.

Irgendwann mal aüßerte ich den Wunsch, dass wir mal wieder was gemeinsam unternehmen könnten. Und so kam
es auch. Nach der langen Zeit war mir bewußt, dass Unsicherheit herrschen würde, aber ich wußte es für mich nicht einzuordnen. Wir trafen uns zwei Wochen später wieder, weil wir uns für Bharati, verabredet haben. Sie zeigte wieder ihre Unsicherheit und ich war
mir hilflos und wurde zurückhaltend. Ihr könnt euch vorstellen, wie der Abend gelaufen ist.

Habe mich bei ihr am nächsten Tag entschuldigt für den "verdorbenen Abend". Und sie reagierte wieder mit den Worten, dass sie mir nicht das geben kann was ich mir wünschte! Seither scheigt sie.
Ich wollte nur eine Freundschaft, ich mache mir ehrlich gesagt, schon lange keine Hoffnung mehr auf eine partnerschaftliche Beziehung, will dies aber auch nicht ausschliessen. An unserem Abend gab sie mir indirekt zu verstehen, dass sie sehr gerne mit mir zusammen ist und mich sehr vermisst, aber dass sie mich nicht liebt.

Was verstehe ich nicht?! Ich hab sie als Mensch sehr gern und lieb! Ist es für eine Jungfrau-Frau so schwer, Gefühle zu akzeptieren und zeigen?

Mehr lesen

Z
zlata_12343100
06.03.07 um 23:21

Hallo eyeflash
du schreibst: "Und sie reagierte wieder mit den Worten, dass sie mir nicht das geben kann was ich mir wünschte"

..... das wäre....??? hat sie das mal verlauten lassen? es scheint, als gäbe es hier differenzen.

sie kann die keine freundschaft geben, ist aber gern mit dir zusammen und vermisst dich...???

Gefällt mir

S
savio_12710664
07.03.07 um 20:52
In Antwort auf zlata_12343100

Hallo eyeflash
du schreibst: "Und sie reagierte wieder mit den Worten, dass sie mir nicht das geben kann was ich mir wünschte"

..... das wäre....??? hat sie das mal verlauten lassen? es scheint, als gäbe es hier differenzen.

sie kann die keine freundschaft geben, ist aber gern mit dir zusammen und vermisst dich...???

Hallo kathrina8
sie kann mir nicht das geben, was ich mir wünsche...

wir haben nie über meine wünsche gesprochen!
und lies mich damit stehen.
es war am anfang für mich nicht ganz verständlich warum auf einmal diese reaktion kam. aber nüchtern betrachte war für mich schon klar, dass sie noch nicht soweit war um eine neue beziehung aufbauen zu können. sie lebte nur von ihrem mann getrennt, eine scheidung stand noch nicht an, die zwei Kinder und eine ungewisse zukunft, was mit ihr und den kindern wird, wenn sie sich scheiden lassen sollte. auch hatten sie gemeinsam ein haus, dass sie finanzelle
belastete. und dann hatte sie einen beruf, den sie nie ausgeübt hatte, weil sie ihrem mann als sekräterin diente.

also viele probleme auf einmal!

ich stellte an sie keine forderungen, gab ihr den rat mensch und freund, es zu versuchen, ihre beziehung zu "retten" oder eben ein ganz neues leben zu beginnen in einem anderen ort.

nein ich stellte wirklich keine forderungen.

als sie dann, nochmals anrief und mir versuchte es zu erklären, dass sie durch all ihre probleme "nicht lieben kann" (sie sprach damals und bis heute nicht das sie mich nicht liebt) fragte ich si offen und ehrlich, ob wir unsere beziehung beenden sollen - 2 mal - es gab keine antwort ausser dieser einen nach einer langen pause am telefon, dass sie sich eine freundschaft zu mir weiterhin wünscht.

ich versuchte ihr diese freundschaft zu vermittel, aber ich muss einsehen, dass ich das wohl nicht geschaft habe.

mein wunsch für unser freundschaft war nur der, dass ich für sie da sein wollte, wenn sie hilfe braucht und das ohne eine gegenleistung zu erwarten.

lieben gruss
eyeflash

Gefällt mir

S
savio_12710664
07.03.07 um 21:51

Hallo cheesy
ich habe es bereits akzeptiert, dass sie nicht liebt

frage mich aber warum sie ein freundschaft wünscht???

warum hatte sie mir mehrfach im dezember und januar bei mir nachgefragt, wann ich meine reise nach italien mache, weil sie gerne mitreisen will???

warum fragt sie mich wie es mir geht, wenn ich mich mal nicht melde???

antwort: weil sie mich nicht liebt und von mir nichts wissen will???

ich will nur ein freund sein - mehr nicht!

wäre ehrlich gesagt froh, wenn sie ihre liebe finden würde!

doch ich habe ebene sehr große zweifel, dass sie die probleme die sie hat auch packt!

hatte durch einen zufall ihren vater kenngelernt und er hat mir die mit seinen worten auch bestätigt...

ich liebe die menschen, die ich als meine freunde bezeichne.

alles gute

eyeflash

Gefällt mir

Anzeige
S
savio_12710664
07.03.07 um 22:41

Hi chessy
ich erwarte absolut nichts! ich will keine treueschwüre
oder andere lippenbekenntnise!

ich will sie einfach nur ein bisschen mehr verstehen!

warum können wir einerseits über jedes private problem reden - wir hatten nie geheimnisse!

durch sie bin ich sehr offen geworden - hört sich vielleicht blöd an, aber es ist so.

ich will ihr doch nur den steinigen weg den beschreiten muss etwas erleichtern und ihr meine meinung und meinen rat geben - was sie daraus macht ist ihre entscheidung!

ich habe den eindruck, dass ich durch meine persönlichkeit ihr etwas vermittel, das sie sich in ihrem tun und handel eingeschränkt sieht und das gerade
will ich überhaupt nicht!
ihr dies aber zu sagen und zu erklären ist unmöglich, weil sie sich absolut zurückzieht.

mich bitte nicht falsch verstehen, aber auch einem löwen geht mal die puste aus!

lieben gruss

eyeflash

Gefällt mir

S
seda_12760372
08.03.07 um 13:41
In Antwort auf savio_12710664

Hallo kathrina8
sie kann mir nicht das geben, was ich mir wünsche...

wir haben nie über meine wünsche gesprochen!
und lies mich damit stehen.
es war am anfang für mich nicht ganz verständlich warum auf einmal diese reaktion kam. aber nüchtern betrachte war für mich schon klar, dass sie noch nicht soweit war um eine neue beziehung aufbauen zu können. sie lebte nur von ihrem mann getrennt, eine scheidung stand noch nicht an, die zwei Kinder und eine ungewisse zukunft, was mit ihr und den kindern wird, wenn sie sich scheiden lassen sollte. auch hatten sie gemeinsam ein haus, dass sie finanzelle
belastete. und dann hatte sie einen beruf, den sie nie ausgeübt hatte, weil sie ihrem mann als sekräterin diente.

also viele probleme auf einmal!

ich stellte an sie keine forderungen, gab ihr den rat mensch und freund, es zu versuchen, ihre beziehung zu "retten" oder eben ein ganz neues leben zu beginnen in einem anderen ort.

nein ich stellte wirklich keine forderungen.

als sie dann, nochmals anrief und mir versuchte es zu erklären, dass sie durch all ihre probleme "nicht lieben kann" (sie sprach damals und bis heute nicht das sie mich nicht liebt) fragte ich si offen und ehrlich, ob wir unsere beziehung beenden sollen - 2 mal - es gab keine antwort ausser dieser einen nach einer langen pause am telefon, dass sie sich eine freundschaft zu mir weiterhin wünscht.

ich versuchte ihr diese freundschaft zu vermittel, aber ich muss einsehen, dass ich das wohl nicht geschaft habe.

mein wunsch für unser freundschaft war nur der, dass ich für sie da sein wollte, wenn sie hilfe braucht und das ohne eine gegenleistung zu erwarten.

lieben gruss
eyeflash

"hallo eyeflash"
soll ich dir ganz ehrlich was sagen....gib auf es zu verstehen...ich habe es bei meinem JFM auch nicht verstanden. Egal wie ich es gemacht habe, es war immer verkehrt.

Ich schau jetzt nur, dass ich irgendwie damit abschliessen kann....auch ohne es zu Verstehen.

Liebe Grüße
Schuetzin1

Gefällt mir

Z
zlata_12343100
08.03.07 um 15:38

Hallo cheesy
du schreibst: "ps. ne jf kann man nicht verstehen, nur akzeptieren. ich glaub den spruch hab ich hier schon 98 mal geschrieben.... lol..."

Sind die jfs dann auch so fair andere zu akzeptieren?

kathi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
savio_12710664
08.03.07 um 22:21

Hi cheesy
wollte mich nochmals melden, da meine das du (verzeihe wenn ich einfach so duze!) mich doch irgendwie verstehst!

ich habe es schon begriffen, dass ich diese jungfrau nicht "einsperren" kann - willes auch um keine umstände! gebe dir absolut recht, dass sie (jeder) seinen freiraum braucht!

mit deinem "übrigens" ich sehe es genauso - wollte ihr die "schulter" anbieten, aber ehrlich gesagt bin ich darin hilflos es ihr mitzuteilen, vorallem dann, wenn sie schweigt und es wiedermal ablehnt mit mir zu sprechen.

es tut mir einfach in der seele weh, da sie für mich ein wunderbarer MENSCH ist!

frage dich nun - soll ich versuchen den kontakt aufrecht zu halten (mit mehr raum und zeit) oder denkst du, dass es besser für sie ist, dass ich den kontakt zur ihr abreche, weil es besser für sie ist!

ich habe ihr geschrieben, dass ich die freundschaft behutsam aufbauen wollte, mit mehr raum und zeit für sie - sie war im januar so überschwenglich, vorallem mit ihren vorhaben und auch im bezug zu mir - was für mich ein vorzeichen war, dass sie dann wieder mit ihrer gefühlswelt nicht eins ist!

wäre schön von dir einen ratschlag zu hören!

lg eyeflash

Gefällt mir

S
savio_12710664
10.03.07 um 8:57

Hallo cheesy - danke dir für deinen rat
es ist mir klar, dass du nicht mir wirklich adbei helfen kannst. trotzdem danke!

ich sehe es auch so wie du es mir beschreibst, zuviel der sorgen und probleme die "meine" jungfrau begleiten! sie braucht ihre kraft für sich und ihre kinder! meine freundschaft sollte ihr die kraft und den mut vermitteln, aber sie nicht einschränken!

werde mich nun zurückziehen aus ihrem leben, weil es wohl ihr wunsch ist, wie sie es mir vor drei wochen per sms mit geteilt hat. auch sie will sich zurückziehen, wegen ihrer probleme und wegen der nach
ihrer auffassung gemeinten "hoffnung" in mir - hat mir leider nie gesagt, dass was sie damit meint (denke das es um eine partnerschaftliche beziehung geht)!
sie ist der ansicht das freundschaft nicht funktioniert und dankt mir für die vielen lieben und guten worte der letzten zeit!

daher sehe ich, dass sie sich nicht mehr melden wird und ich es wohl besser dabei belassen soll wie sie es meint.
ja ich denke es ist wohl besser für sie! ich will auch kein auf und ab ihrer gefühlswelt hervorrufen, sie soll zur ruhe kommen!
es ist halt miteinander gehts nicht ohneeinander auch nicht - sehr schwierige situation!

danke dir für deine meinung und hinweise!
wünsche dir alles liebe und gute!

eyeflash

Gefällt mir

Anzeige
A
abijah_12545676
06.04.07 um 15:57

Steinbockfrau liebt löwen
...ja so is es!hoffnungslos.für mich ist der löwe als mann der absolute mann,nie würd ich je anderen lieben.es ging aber nich,irgendwie. er hat mich zu sehr verletzt. ich habs aufgegeben,leider. mein herz aber hat leider noch. ich liebe ihn abgöttisch.er ist mein glaube.

ciao

miray9

Gefällt mir

S
savio_12710664
07.04.07 um 22:56
In Antwort auf abijah_12545676

Steinbockfrau liebt löwen
...ja so is es!hoffnungslos.für mich ist der löwe als mann der absolute mann,nie würd ich je anderen lieben.es ging aber nich,irgendwie. er hat mich zu sehr verletzt. ich habs aufgegeben,leider. mein herz aber hat leider noch. ich liebe ihn abgöttisch.er ist mein glaube.

ciao

miray9

Hallo miray9!
Ich habe Deine Zeilen gelesen und bin noch etwas verwirrt, gar irritiert!
Deine Zeilen unter meiner Lebensgeschichte.

Steinbockfrau liebt Löwenja so ist es! Hoffnungslos.
Warum ist es Hoffnungslos? Für Dich, für ihn?

Für mich ist er der Löwe als Mann der absolute Mann, nie würde ich einen Anderen lieben.
Puuuh Dich muss es wohl ganz schön erwischt haben! Im Grunde genommen ist das doch
schön, wenn man sich total verliebt oder?

Es ging aber nicht, irgendwie. Was ging nicht? Nicht irgendwie, was meinst Du damit?
Konntest Du nicht wie Du es gerne gehabt hättest oder ging es bei ihm nicht?

Er hat mich zu sehr verletzt. Wie und warum hat er Dich verletzt? Was ist geschenen, dass er Dich verletzt hat? Hast Du es ihm gesagt?

Ich habs aufgegeben, leider. Warum hast Du aufgegeben? Weil er nicht wollte?

Mein Herz aber hat leider noch Was bedeutet das? Liebst Du ihn noch?

Ich liebe ihn abgöttisch. Er ist mein Glaube.

Ein Rat von mir: Löwen lieben es, wenn man ihnen schmeichelt und zu ihnen heraufblickt,
aber sie wollen nicht vergöttert werden, sondern wollen einfach nur geliebt werden.
Den Menschen den sie lieben verzeihen sie immer! Löwen wollen ihre Welt beherrschen,
weil sie sich für ihre Welt verantwortlich sehen und somit auch für die Menschen, die ihnen
etwas bedeuten. Deshalb ist es für den Löwen sehr wichtig, dass man ihm offen und ehrlich
begegnet und mit ihm spricht. Mag es sein, dass der Löwe laut brüllt, aber fressen tut er einen
deswegen nicht, vor allem, wenn er diesen Menschen liebt.

Rede mit Deinem Löwen!

eyeflash

Gefällt mir

Anzeige
J
joanna_12039132
28.04.07 um 10:15

Hi Du
Um deine Frage direkt zu beantworten: Ich bin selber eine Jungfrau-Frau und ich zeige sehr viel Herz und gefühl. Brauche einen Partner der das gleiche kann und will. ich für meinen teil kann mit Gefühlmageren Menschen nichts anfangen. Habe einen solchen Partner gehabt. Habe ihn sehr geliebt und auch versucht im gefühl und Liebe zeiegen wieder bei zu bringen,aber es war sinnlos. ich bin ein sehr sensibler,lieber und gefühlsbetonter mensch der einfach von seinem Partner das gleiche Gefühl haben möchte.
Also nicht alle Jungfrauen sind so ))
Schönen tag noch
gruß Claudia

Gefällt mir

Anzeige