Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Lügen, Schwindeleien und Halbwahrheiten

Lügen, Schwindeleien und Halbwahrheiten

20. Oktober 2011 um 8:52 Letzte Antwort: 15. Februar 2012 um 19:33

Ich bin neugierig. Ich kenne drei männliche und einen weiblichen Zwilling. Mit zwei der männlichen Zwillis hatte ich eine Beziehung. Einmal abgesehen von den vielen, schönen Eigenschaften dieser Menschen, fiel mir auf, dass sie alle etwas gemeinsam haben...sie lügen extrem oft, schwindeln sich durch die Weltgeschichte und manchmal, wenn man Glück hat, dann kommen sie mit Halbwahrheiten um die Ecke. Erwischt man sie bei einer Lüge, dann lächeln sie, quatschen Dich an die Wand und haben bereits 587 Ausreden parat, noch bevor man nach Luft schnappen kann. Am Ende muss man selbst lachen und kann ihnen kaum etwas wirklich verübeln. Nur so richtig ernst nehmen kann man sie dadurch leider nicht. Habe ich da Einzelexemplare erwischt oder wie seht Ihr es?

Mehr lesen

22. Oktober 2011 um 22:45

An dienachteule
wenn du darüber lachen kannst.. supaaa
ob ausreden oder schweigen, beides respektlos und ab einem gewissen zeitpunkt nicht mehr tragbar.

die zwillis die ich kenne verfolgten konkret und ohne umweg ihr ziel
blöd nur, wenn man es nicht kennt.
da musst du rein passen oder eben aus dem fahrenden zug steigen..
sorry.meine meinung

ps: 2 weibliche zwillis gehören absolut zu meinen vertrauten.
sie ticken aber etwas anders als männer. sind herrlich direkt und sagen ohne umschweife, was sie meinen wollen gut finden oder was sie stört.
damit kann ich persönlich gut umgehen.

Gefällt mir
19. November 2011 um 2:41

Teils teils
Nun, ich habe in meinem kurzen Zwillingsdasein auch sehr viel gelogen, Wahrheiten verschwiegen und manipuliert.
Aber niemals könnte ich meine Familie, Partnerin, oder meinen engsten Freundeskreis so abfertigen. Aber allen B- und C-Bekanntschaften leg ich die Welt so zurecht wie sie sie haben wollen. Nichts darf Harmonie zerstören...da wird dann schonmal zu fiesen Tricks gegriffen, um diesen Zustand zu wahren.
ich habe durch schmerzliche Erfahrungen gelernt, dass es nicht sinnvoll ist den wichtigsten Menschen im Leben etwas vorzuspielen. Da springe ich dann über meinen Schatten und wähle nicht den Weg des geringsten Widerstandes, sondern den der Wahrheit.
Ebenfalls habe ich aber auch gelernt, dass es nichts gibt, worüber ich mit diesen Menschen nicht sprechen könnte. ich habe also keine Angst mehr vor unangenehmen Situationen, weil ich weiss, dass man sie gemeinsam durchstehen kann.
Aber um ehrlich zu sein, würde ich manchmal auch meinen Liebsten etwas anderes sagen als das, was ich denke...für mich macht es im Endeffekt keinen großen Unterschied...aber,
haltet euch fest, es gibt doch tatsächlich eine menge Leute, gerade Frauen, die es nicht mögen, wenn man die Wahrheit etwas ausschmückt, nur um sie vor der kalten Welt der Wahrheit zu beschützen.


Am besten ist man vertraut einem Zwilling blind, hinterfragt niemals seine Aussagen und bemüht sich auch nicht diese zu überprüfen! So unterstützt man ihn in seinem einzigen Streben - das perfekte Glück zu finden

Gefällt mir
7. Februar 2012 um 15:36

Kann ich voll zustimmen
Ich kenne viele mit Sternzeichen Zwillinge und es stimmt.
Die können alle sooooo gut reden aber nix dahinter...

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 10:14
In Antwort auf jiang_11881091

An dienachteule
wenn du darüber lachen kannst.. supaaa
ob ausreden oder schweigen, beides respektlos und ab einem gewissen zeitpunkt nicht mehr tragbar.

die zwillis die ich kenne verfolgten konkret und ohne umweg ihr ziel
blöd nur, wenn man es nicht kennt.
da musst du rein passen oder eben aus dem fahrenden zug steigen..
sorry.meine meinung

ps: 2 weibliche zwillis gehören absolut zu meinen vertrauten.
sie ticken aber etwas anders als männer. sind herrlich direkt und sagen ohne umschweife, was sie meinen wollen gut finden oder was sie stört.
damit kann ich persönlich gut umgehen.


Ich kann als Zwillingefrau nahir's Beitrag beinahe absolut unterschreiben.
Auch ich verfolge mein Ziel, zeitweise ohne Rücksicht auf Verluste und ich bin auch sehr direkt in meinen Aussagen. Das kommt nicht immer gut an, vor allem, wenn diese Aussagen unbequem sind. Allerdings würde ich auch kein Ja-Sager sein wollen.
Lügen mag ich gar nicht und werde auch ungern belogen. Dies ist der Punkt, wo ich mich in der Zwillingewelt selbst nicht zugehörig fühle. Offenheit, Authentizität, Respekt und Gerechtigkeit halte ich für Werte, die es hochzuhalten gilt.

Gefällt mir
15. Februar 2012 um 4:17
In Antwort auf 4fluegelige


Ich kann als Zwillingefrau nahir's Beitrag beinahe absolut unterschreiben.
Auch ich verfolge mein Ziel, zeitweise ohne Rücksicht auf Verluste und ich bin auch sehr direkt in meinen Aussagen. Das kommt nicht immer gut an, vor allem, wenn diese Aussagen unbequem sind. Allerdings würde ich auch kein Ja-Sager sein wollen.
Lügen mag ich gar nicht und werde auch ungern belogen. Dies ist der Punkt, wo ich mich in der Zwillingewelt selbst nicht zugehörig fühle. Offenheit, Authentizität, Respekt und Gerechtigkeit halte ich für Werte, die es hochzuhalten gilt.

arme Zwillinge
Ich finde es schrecklich wie wir Zwillinge immer hingestellt werden viele schlagen da die Hände übern Kopf zusammen aber wenn ich nach meinen erfahrungswerten ginge sind skorpione Lügner und Jungfrauen, waagen erst recht und schützen auch! Sprich jeder schwindelt doch mal! Wenn ich lüge oder schwindel merkt es a) niemand^^ und b) tue ich damit ja keinem weh! Also meist harmlos! Ich verfolge nur meine eigenen Ziele ohne Rücksicht wenn mir jemand böse auf die Füße tritt...

Gefällt mir
15. Februar 2012 um 19:33

Zwillinge
gehören zu Luftzeichen. Luftzeichen sind eben gerne unverbindlich.
Ich kenne viele Zwillinge, und kann mich nicht dieser Behauptung anschließen - sie ist auch erlogen, wenn man der Behauptung nachgeht, dass täglich jeder Mensch durchschnittlich bis zu 200 mal lügt, von Prof. Dr. Jochen Mecke.

Gefällt mir