Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Mal Hü, mal hott - mal langsam, mal flott?? Verwirrender Krebsmann

Mal Hü, mal hott - mal langsam, mal flott?? Verwirrender Krebsmann

24. Juli 2012 um 0:13 Letzte Antwort: 17. August 2012 um 0:07

Hallo zusammen,
ich habe mich gerade hier angemeldet weil ich doch mal über meinen Krebs-Schwarm sprechen will, oder muss. Wie ich hier schon gelesen habe ist mein Krebs-Mann genauso verwirrend wie alle anderen. Das macht mich verrueckt aber ich hab ihn so lieb das es mir auch irgendwie sympatisch ist das er so senisbel und gefuehlsbetont ist.

Also er ist zur Zeit in Trennung von seiner Freundin. Wir kennen uns aber schon laenger als diese Krise die er da durch macht dauert. Das Problem ist - oder eine Krebs-Eigenschaft- das er von ihr nicht lassen kann. Auch wenn auf seinen Gefuehlen immer wieder rumgetrampelt wird er will die Beziehung doch noch retten. Zumindestens manchmal, manchmal auch nicht, das sieht er dann ein das es nichts bringt. Aber nicht fuer lange....

Er ist kein schweigsamer Mensch. Beschaeftigt sich sehr mit seinem Inneren und dem was er fuehlt, und ist sich dessem sehr bewusst. Er spricht mit mir offen darueber und fragt mich immer ob er sich mir anvertrauen kann. Ich glaube er ist sich aber nicht bewusst wie verwirrend er sein kann. Beispiel:

Er sagt mir das er mich wirklich extrem gerne hat und mich gern im Arm haelt. 2 Minuten spaeter: "Soll ich SIE nochmal anrufen oder ihr eine Nachricht schreiben?".5 Minuten spaeter sagt er mir das er im Moment eigentlich gar keine Beziehung will und das er nicht mehr als richtig super gute Freundschaft geben kann. Kurz darauf moechte er aber gerne mit mir auf der Couch kuscheln und mich im Arm halten. Da sag ich natuerlich nicht nein und finde das auch super mich bei ihm auszuruhen und mich sicher zu fuehlen (Stier halt).Dann steht er auf sieht mich an und sagt:"SIE hat immer noch nicht angerufen, sie hat bestimmt einen anderen, soll ich ihr irgendwie was sagen, sie auf der Arbeit besuchen?" Am Abend wenn ich daheim bin kommt dann eine letzte liebe Nachricht von ihm, bevor ich schlafen gehe. Dann hoere ich erstmal nichts mehr. Ich probiere gerade aus wie lange es dauern wird bis ich ihm wieder einfalle

Ist es verwunderlich das ich nach so einem Tag verwirrt bin?

Es ist nicht nur das, er ist halt ein sehr innerlich konzentrierter Mensch und fragt mich staendig ob es mir gut geht. Staendig! Was moechte er denn von mir hoeren, denn mein: "Es geht mir sehr gut bei dir;" bringt ihm scheinbar keine Ruhe. Auch ist er ein echter Denker, er hat dann immer dieses Gedankenrasen das er nicht abstellen kann und ich habe das Gefuehl auch wenn wir zusammen kuscheln rasen seine Gedanken und ich kann ncihts tun um ihm da zu helfen einfach mal fuer ein paar Minuten "nicht zu denken". Wie kann ich ihm da helfen?

Ich weiss jetzt nicht genau was ich so einem sensiblen Menschen zumuten kann, oder sagen kann ohne das er gleich weglaeuft. Kann ich ihm offen sagen das er mich verwirrt wenn er mich in der einen Sekunde als lieben, wertvollen Menschen den er gern hat und immer festhalten will beschreibt und in der naechsten seiner Ex hinterher jagt? Er hat ja gesagt er will keine Beziehung aber dann doch kuscheln? Darf ich ihn fragen ob er mit mir ins Kino oder so will oder bin ich damit schon wieder zu aufdringlich?

Soll ich ihm direkt sagen das es mich wahnsinnig macht wenn er mich morgens um 9 anruft und entspannt und locker, lustig ist und dann mich um 9 abends wieder anruft und emotional total am Boden ist. Ich weiss nie was als naechstes kommt. HILFE!

Ist das ein normaler Krebs? Wie gehe ich damit um? Wie haelt man das durch und wie kann ich ihm ein bissl helfen eine Richtung einzuschlagen und nicht immer so Achterbahnen der Gefuehle zu fahren?

Ich weiss nicht ob ich da nicht lieber gleich das Handtuch werfe und versuche ihn aus meinem Herzen zu bekommen oder ob ich als Stier -Frau da noch was erreichen kann. Ich hab ihn echt lieb und wenn es nicht so anstrengend waere koennte ich seine Krebs-Macken auch suess finden.

HILFE!

Mehr lesen

1. August 2012 um 22:27

Hallo stierdame 34
Ein Krebs der in der Übergangsphase ist alte Beziehung zu beenden um neue zu beginnen, ist total überfordert.
Krebse brauchen lange los zu lassen.
Ich kenne nur ein Mittel das ihm hilft, Liebe.

Liebe und Vertrauen.

In den Krebs, in Dir.

Nur Mut

Gefällt mir
2. August 2012 um 6:39

Hallo
ich habe das Gefühl, dass Du für Ihn eine sehr gute, enge Freundin bist, aber leider nicht mehr..Vielleicht "braucht" er Dich als Trösterin für die Phase der Loslösung von seiner vorherigen Beziehung. Tut mir leid , das so zu sagen, aber an Deiner Stelle würde ich mich zurückziehen . Du hast einen Mann verdient, der Dich liebt und umwirbt und nicht "rumeiert".
Wünsche Dir viel Kraft

Gefällt mir
2. August 2012 um 21:05

Hallo amorgana
Bist Du so nett und schreibst mir dein Sternzeichen.
Wenn Du mir dein Element schreibst bin ich Dir schon dankbar, danke!

Licht mit Dir

Gefällt mir
2. August 2012 um 21:35

Hallo stierdame 34
Hier noch eine oder mehrere Ratschläge von mir.
Zu deinem letzten Satz, wer könnte einen anderen Menschen mehr lieben als Du?
Ich habe mir Heute die Astrowoche gekauft, seid sieben Jahren habe ich keinen Widerspruch entdeckt.
Ein Teil meiner Ratschläge werden Dir bekannt vorkommen.
Ein Ratschlag meines Herzenz, folge Deinem Herzen und nicht meinen Worten.
Dein Herz ist weiser als dein Verstand, es kann nicht von Außen gesteuert werden.
Im Zweifelsfall für den Angeklagten, für die Liebe.
Viel vergnügen beim lesen der Astrowoche!

Die Liebe Deines Herzenz mit Dir

Gefällt mir
3. August 2012 um 1:35

Hallo Stierdame
wenn ich es richtig gelesen habe, ist es ein"Schwarm", für den du seit längerer Zeit Gefühle hegst aber ihr seid nicht ein "Paar" ?

Der Krebs durchläuft eine Trennungsphase, sicherlich ganz schmerzlich für ihn und er lässt dich als gute "alte" Freundin daran teilhaben ? Was hat er davon ? in erster Linie Trost, er findet Geborgenheit, siehe Kuschelbedürfnis(Ganz wichtig für Krebsmänner, die eigenen Bedürfnisse zu kompensieren) und kann mit dir kommunizieren, und hat dein Verständnis, auch ganz wichtig für ihn. In dieser Rolle tust du ihm gut. ja und empfindet du es für dich selber ? Sieht mir etwas nach Helfersyndrom aus.

Wieviel Rücksicht nimmst du auf dich um für ihn da zu sein ?

Diese Fragen sind an dich gestellt , um sie zu reflektieren und nicht um sie mir zu beantworten.

Was ich noch rauslese, er kann nicht loslassen, rational ist es ihm zwar bewusst.

Du hat um Tipps gefragt, und ich kann dir raten, handle nach deinem Instinkt, ich denke wenn du ihm deine Gefühle verbal offenbarst könnte er überfordert sein, als Stierdame kannst du es sicher intuitiver ansetzen. Setze auch dir Grenzen, sei nicht unbedingt "immer" für ihn da.

bin eine Stierdame und seit 4 Jahren mit Krebsmann zusammen





Gefällt mir
5. August 2012 um 22:02

Hallo amorgana
Danke für die Information.
Ich bin Wasserdrache mit dem Sonnenzeichen Krebs.
Ich habe mich mit den Beschreibungen über den Wasserdrachen unden den Krebsen auseinandergesetzt.
Keines der negativen Beschreibungen stimmen.
Es ist nur eine Sichtweise des Betrachters.
Krebs sollen klammern, ich nenne es Treue oder eine ehrliche und tiefe Beziehung führen.
Der Drache soll so Mutig sein, das er alleine in die Schlacht zieht, ohne Truppen in Reserve zu halten.
Der Drache kennt seine Gegner, ihre Stärken und ihre Schwächen.
Seine Reservetruppen hällt er versteckt.
Gott weiß um seine Kinder auf der Erde, seine Lichtkrieger sind auf der Erde.

Licht und Liebe mit Dir

Gefällt mir
12. August 2012 um 22:56

Hallo armorgana
Ich glaube auch nicht an Gott, denn glauben bedeutet nicht wissen, ich aber weiß wer Gott ist.
Er zwingt keinem an ihn zu glauben, oder seien Gesetzen zu leben.
Er läßt seinen Kindern den den freien Willen.
Die Menschen auf der Erde erfahren jetzt was es heißt, sich eigenen Götter zu erschaffen.
Du sollst keine fremde Götter neben mir haben.
Der Gott Geld bricht zusammen.
Die Erde ist im Wandel.
Die vier apokalyptischen Reiter haben Namen.
Widder = Feuer
Stier = Erde
Zwilling = Luft
Krebs = Wasser

Das Du nicht an Gott glaubst, hatte ich erkannt.
Gott zwingt keinem in den Himmel, das ist Ausdruck seiner Liebe.
Sein Plan ist nicht mehr aufzuhalten.
Nicht von mir, will ich auch nicht und von keinem Reichen, der seine Kinder unter Angst hält.
Wer an Gott glaubt, hat keine Angst, er vertraut auf seine All Liebe.

Es werde Licht auf diesem Planeten, ich bin der ich bin, ich bin einer der Wegbereiter in das neue Zeitalter der Wahrheit und der Liebe.


Jetzt werden alle Lügen ans Licht kommen.
Der Schein trennt sich jetzt vom Sein.
Die Sünden kommen jetzt auf den Sünder zurück.
Alle werden sagen: Die Anderen haben es auch so gemacht, nicht alle, nicht alle.

Die unterirdischen Städte sind sinnlos, umsonst, trotz der Trillionen die sie gekostet haben.

Nur wer das fünfte Element kennt wird gerettet werden.
Überall auf der Welt ist die Macht Gottes zu sehen.
Lange angekündigt.
Jeder wird bald wissen wo er steht.
49 % negativ und 51% positiv reicht.
Geld reicht nicht.
Danke das Du mir geschrieben hast, alles Gute.

1. Lichtkrieger

Gefällt mir
17. August 2012 um 0:07

Hallo amorgana
Eine sehr interesante Antwort.
Alles stimmt was Du geschrieben hast nur über den Drachen nicht, das ist genau das worüber Du dich ärgerst über Vorurteile, Du kennst weder den Drachen noch den Lichtkrieger aber Du Urteils über ihn
Meine Weisheit habe ich nicht aus der Bibel, auch wenn ich sie verstehe, z.B.: Richte nicht so das du ...
Wenn ich Dir sagen würde ich glaube an Gott, dann wäre es gelogen. Glauben bedeutet nicht Wissen, Wissen bedeutet nicht glauben.
Ich finde es sehr seltsam das Menschen die nichts über mich wissen, glauben sie wissen etwas über mich.
In der Dunkelheit ist man blind im Licht ist man sehend, oder nicht?
Ich sehe Dich aber Du siehst mich nicht.
Ich kenne Dich aber Du erkennst mich nicht.
Weder der Krebs noch der Drache sind ängstlich.
Zuviel Licht ist wie zuviel Wissen, kann zuviel Wissen negativ sein, oder zuviel Liebe, oder zuviel Achtung oder ...
Wissenschaftler haben herausgefunden das Menschen die an Gott glauben intelligenter sind als die Nichtgläubigen.
Es hat mal ein Psychopath (Robotoit) über mich gesagt ich bin krank. Er hat mir gedroht mich zu erschießen.
Für mich war es ein Kompliment. Der ängstliche Krebs hat trozdem nicht gemacht was er wollte, er war ein riesiger
mit männlichen Wachstumshormone aufgebasener Bodybuilder.
Wissen ist doch Macht, oder bist Du anderer Ansicht.
Ich hatte von Dir erwartet: Schau dir doch die Welt an, und Du weißt das es einen Gott gibt?
Ja ich weiß noch viel mehr, ich kenne den Schöpfer dieser Erde seinen Namen und seinen Rang.
Und ganz besonders seine Liebe zu seinen Erdenkinder und seinen Engelgeschwister.
Wenn Du Gott im Außen suchst wirst Du ihn nie finden, nur wer ihn sucht kann ihn auch finden.

LG Ich bin der ich bin

Gefällt mir