Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Man kann

Man kann

25. November 2010 um 12:43

einen Krebs für sich gewinnen durch Interesse, konstant sein, Sicherheit geben und immer wieder auf ihn zugehen. Damit kriegt man fast jeden Krebs rum. Früher oder später. Je unsicherer und unreifer und verletzter umso mehr. Es ist eine gute Taktik aber man sollte nie vergessen das man den Krebs den man so bekommt nie ganz besitzen wird. Sagt mir nicht das man einen Menschen nie ganz besitzen kann, ich denk das ihr wisst was ich meine.
Irgendwann wird dieser Krebs auch wieder gehen. Das sollte man sich klarmachen. Nämlich dann wenn er erwachsen geworden ist und den anderen nicht mehr braucht. Glücklich macht man einen Krebs so nicht auch wenn es eine Weile anders aussieht.
Einen Krebs wirklich zu besitzen schafft nur wer ihn im Sturm erobert. Wer ihn ganz tief berührt.Wer sein innerstes nach aussen krempelt. Ist eher selten. Aber wenns passiert merkt man es. Für diesen Menschen geht der Krebs bis ans Ende der Welt und zurück und dieses Gefühl zu wissen das man zu allem fähig ist, macht einen Krebs erst richtig glücklich. Das ist es wonach jeder Krebs im Inneren sucht aber was ein Geheimnis ist das er so sicher hütet das es wohl nur sehr wenige Menschen jemals erfahren werden. Manchmal weiss es nicht einmal der Krebs selbst, bis zu dem Moment bis dieser Mensch in sein Leben tritt.

Mehr lesen

25. November 2010 um 21:38

Ich finde deinen Beitrag sehr
schön und ich teile deine Gedanken nur mit dem letzten Absatz stimmt ich aufgrund meiner Erfahrung nicht zu.

Ich habe meinen Krebs im Sturm erobert und auch ich kehre sein Innerstes nach außen. Verstehe ihn besser als er sich selber. Sehe Dinge in ihm, die in ihm vorgehen, die er gar nicht fähig ist wahrzunehmen und jedesmal wenn ich das gemacht habe, kann er nur nicken, ist baff und er ringt regelrecht um Fassung.

Aber wenn die mit sich selber im Leben nicht zufrieden sind, sich selber total den Stress machen gibts da nichts zu erobern. Da machts Klick, sie setzen nur noch den Kopf ein und nicht das Herz und du hast verloren.
Das Wissen dass der Partner so tief in einen blickt und man demjenigen absolut nichts vormachen kann, macht ihnen nämlich auch nen Heiden Angst va wenn sie eben unreif sind und nicht so recht wissen, wo sie stehen.
Da rennen sie dir gut und gerne auch davon.

Ich lese in meinem Ex auch wie in einem offenen Buch, aber ich kann dir aus Erfahrung sagen, ihm macht es ne Heiden Angst und genau deswegen redet meiner auch nur tacheles wenn ja ne gewisse Distanz vorherrscht, wie Telefon oder gar SMS. Denn er weiß genau wenn er vor mir steht, kann er mir absolut nichts vormachen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 19:06
In Antwort auf widdergirl85

Ich finde deinen Beitrag sehr
schön und ich teile deine Gedanken nur mit dem letzten Absatz stimmt ich aufgrund meiner Erfahrung nicht zu.

Ich habe meinen Krebs im Sturm erobert und auch ich kehre sein Innerstes nach außen. Verstehe ihn besser als er sich selber. Sehe Dinge in ihm, die in ihm vorgehen, die er gar nicht fähig ist wahrzunehmen und jedesmal wenn ich das gemacht habe, kann er nur nicken, ist baff und er ringt regelrecht um Fassung.

Aber wenn die mit sich selber im Leben nicht zufrieden sind, sich selber total den Stress machen gibts da nichts zu erobern. Da machts Klick, sie setzen nur noch den Kopf ein und nicht das Herz und du hast verloren.
Das Wissen dass der Partner so tief in einen blickt und man demjenigen absolut nichts vormachen kann, macht ihnen nämlich auch nen Heiden Angst va wenn sie eben unreif sind und nicht so recht wissen, wo sie stehen.
Da rennen sie dir gut und gerne auch davon.

Ich lese in meinem Ex auch wie in einem offenen Buch, aber ich kann dir aus Erfahrung sagen, ihm macht es ne Heiden Angst und genau deswegen redet meiner auch nur tacheles wenn ja ne gewisse Distanz vorherrscht, wie Telefon oder gar SMS. Denn er weiß genau wenn er vor mir steht, kann er mir absolut nichts vormachen....

Den Mensch den man liebt
einzigartig liebt, lässt ein krebs in sein herz schauen. Auch wenns Angst macht. Manchmal passierts nie im leben. Manchmal einmal. Diese einzigartige Liebe die dem krebs sagt das er sich seiner Angst stellen muss.
Wenn das Vertrauen in diese liebe grösser als alle angst ist. Nicht das Vertrauen in den Partner sondern in die eigene Liebe. Das ist das Geheimnis was ein anderer niemals erfährt.
Dir nochviel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper