Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Astrologie-Esoterik / Männlicher Zwilling, zwei Gesichter??

Männlicher Zwilling, zwei Gesichter??

16. Juli 2003 um 16:50 Letzte Antwort: 28. Mai 2004 um 12:08

Hallo,

also mein Freund ist vom Sternzeichen Zwilling und er ist ziemlich kompliziert. Mir kommt es vor als hätte er zwei Gesichter an sich, einmal ist er so und ein anderes mal ist er wieder ganz anders. Zudem kommt das er sich nicht entscheiden kann und immer sehr viel nachdenkt. Also ich habe ne ziemlich schlechte Beziehung mit ihm... Kann es sein das Zwillinge so sind? Ich bin übrigens Wassermann...

Wäre schön wenn jemand von euch erfahung mit Zwillingen hat!

Gruß, *blackrose*

Mehr lesen

16. Juli 2003 um 17:11

Kenn ich gut!!!
Hallo,

mein Ex war auch Zwilling... Er wusste nie was er will, hat mir meist große Liebe vorgespielt und mich dann betrogen, ich war der Prellbock für seine Launen. Entscheidungen?? Vergiss es!! Dauersatz: Ich weiß nicht was ich will. 2 Gesichter? Er hatte mind. 1000. War nur so blöd und dachte er ändert sich. Ich bin auf alle Fälle geheilt.

Gruß Feli

Gefällt mir
16. Juli 2003 um 21:25

Stimmt nicht
Liebe Blackrose,
es stimmtnur ganz begrenzt mit den 2 Gesichtern, sie überlegen sehr viel hin und her, was gut ist in ihrem Leben, was richtig ist, aber wenn sie einen Menschen wirklich lieben, dann stehen sie ganz fest zu ihm, dann tragen sie das Herz auf der Zunge, sind liebevoll und einfühlsam, also von Launen keine Spur, da sie eben auch sehr feinfühlend sind und andere nicht verletzen mögen. Ich bin selbst Zwillingsfrau und weiß von was ich rede, wenn es echte Liebe ist, könntest Du Dir eigentlich ziemlich sicher sein bei ihm, nur wenn das Interesse nicht so stark da ist, dann kann es schon sein, dass er von noch mehr träumt...,aber ansonsten sind Zwillinge und Wassermänner die ideale Ergänzung, kann man sicher nicht verallgemeinen, aber ich habe auch sehr viele Freunde die Wassermann sind und es sind besonders schöne und innige Freundschaften, durch die fast gleiche Wellenlänge.
Alles Liebe

Gefällt mir
16. Juli 2003 um 23:47

Der "gemeine Zwilling"
Hi,
ich habe dir hier mal ein paar Stichworte zum Zwilling aufgeschrieben, aber bedenke immer, es gibt nicht DEN Zwilling. Ein Horoskop besteht aus so vielen Facetten, dass jeder anders ist. Denn sonst hätten wir ja nur 12 Typen von Menschen. Wäre echt langweilig, finde ich.
Aber nun erst mal viel Spaß beim Lesen.

Der Zwilling betrachtet von allen Seiten und fällt daher selten ein eindeutiges Urteil. Er relativiert. Für Hilfsmittel (z.B. Werkzeuge), die ihm die Umwelt erreichen helfen, kann er sich begeistern. Der Zwilling ist über Technik stets informiert und in der Handhabung ge-schickt. Ein gelungener Funktionsablauf bereitet ihm Freude (Es funktioniert!).
Er hat ein beträchtliches Gesprächsbedürfnis (Telefon!) und möchte über alles Bescheid wissen, jedoch ohne Absicht. Es geht um das Neue schlechthin, den Zuwachs an verfügbarem Raum. Inhaltliche Urteile überlässt er anderen; seiner Neutralität bleibt der Zwilling treu. Eindrücke werden fotografisch aufgezeichnet.
Der Zwilling ist emotional zurückhaltend und bewahrt sich lange ein jugendliches Aussehen. Er neigt zu Nervosität.

Gefällt mir
16. Juli 2003 um 23:49
In Antwort auf tracee_12521564

Der "gemeine Zwilling"
Hi,
ich habe dir hier mal ein paar Stichworte zum Zwilling aufgeschrieben, aber bedenke immer, es gibt nicht DEN Zwilling. Ein Horoskop besteht aus so vielen Facetten, dass jeder anders ist. Denn sonst hätten wir ja nur 12 Typen von Menschen. Wäre echt langweilig, finde ich.
Aber nun erst mal viel Spaß beim Lesen.

Der Zwilling betrachtet von allen Seiten und fällt daher selten ein eindeutiges Urteil. Er relativiert. Für Hilfsmittel (z.B. Werkzeuge), die ihm die Umwelt erreichen helfen, kann er sich begeistern. Der Zwilling ist über Technik stets informiert und in der Handhabung ge-schickt. Ein gelungener Funktionsablauf bereitet ihm Freude (Es funktioniert!).
Er hat ein beträchtliches Gesprächsbedürfnis (Telefon!) und möchte über alles Bescheid wissen, jedoch ohne Absicht. Es geht um das Neue schlechthin, den Zuwachs an verfügbarem Raum. Inhaltliche Urteile überlässt er anderen; seiner Neutralität bleibt der Zwilling treu. Eindrücke werden fotografisch aufgezeichnet.
Der Zwilling ist emotional zurückhaltend und bewahrt sich lange ein jugendliches Aussehen. Er neigt zu Nervosität.

Ach ja,....
.... ehe ich es vergesse,
vielleicht ist ja auch noch mal ganz interessant zu lesen, was die Wassermann-Sonne so mit sich bringt, so dass du einordnen kannst, wie der Text über den Zwilling so ist.

Der Wassermann kennt keine Gegensätzlichkeit mehr, er umschließt die Pole zur Ganzheitlichkeit. Der Wassermann versteht Freiheit als Unabhängigkeit von den subjektiven Lebenstrieben.
Ihm eigen ist das Luftige des Gedankenflugs, wie er überhaupt eine besondere Liebe zum Fliegen besitzt. Hierzu bedarf es der Aufhe-bung von Kontrasten und Gegensätzen, die den Menschen in die Duali-tät verstricken. Der Wassermann sucht die Schwerelosigkeit, die Reinheit und Unschuld. Er entflieht geschlossenen Räumen, sooft er kann, feste Strukturen und Konventionen ignoriert er demonstrativ. Er hebt einfach ab. Auch ist das offene Fenster charakteristisch für den Wassermann, sozusagen als offener Fluchtweg. Ansonsten bekommt er leicht Platzangst oder wird trotzig, wenn kein Raum zur Veränderung verbleibt.
Dem Wassermann ist die Welt in erster Linie ein Spielplatz, auf dem er sich immer wieder neue Abenteuer schafft. Dabei hat er Sinn für Nebensächlichkeiten, er ist einfallsreich. Da er seelisch gering be-lastbar ist, gibt sich der Wassermann betont verwegen. Er liebt Spa-ziergänge (Umherstreifen) und technische Erfindungen; seine sorg-lose Art erregt leicht Erstaunen.

Gefällt mir
18. Juli 2003 um 8:59

Hello,
ich würde auf keinen Fall zuviel von dem Sternzeichen abhängig machen. Ich bin mit einem Zwilling zusammen und er wirklich ein sehr liebenswerte Mensch. Mein Cousine meinte mal, er sei ja wohl ein Engel!

Er ist manchmal ein kleiner Schauspieler, aber sicher nicht in einer böswilligen Richtung.

Ich glaube, viel wichtiger sind doch meistens die "Gene" eines Menschen! Darauf solltest du vielleicht achten.

LG Marie

Gefällt mir
20. Juli 2003 um 21:52
In Antwort auf sonnenschein64

Stimmt nicht
Liebe Blackrose,
es stimmtnur ganz begrenzt mit den 2 Gesichtern, sie überlegen sehr viel hin und her, was gut ist in ihrem Leben, was richtig ist, aber wenn sie einen Menschen wirklich lieben, dann stehen sie ganz fest zu ihm, dann tragen sie das Herz auf der Zunge, sind liebevoll und einfühlsam, also von Launen keine Spur, da sie eben auch sehr feinfühlend sind und andere nicht verletzen mögen. Ich bin selbst Zwillingsfrau und weiß von was ich rede, wenn es echte Liebe ist, könntest Du Dir eigentlich ziemlich sicher sein bei ihm, nur wenn das Interesse nicht so stark da ist, dann kann es schon sein, dass er von noch mehr träumt...,aber ansonsten sind Zwillinge und Wassermänner die ideale Ergänzung, kann man sicher nicht verallgemeinen, aber ich habe auch sehr viele Freunde die Wassermann sind und es sind besonders schöne und innige Freundschaften, durch die fast gleiche Wellenlänge.
Alles Liebe

Stimmt nicht, hast du vollkommen recht!
sonnenschein, kennen wir uns? *lach
du beschreibst mich nämlich ziemlich gut und genau!
also, ich habs mit den löwen!
nur leider...... na ja, anderes thema!

ganz liebe grüße
maja

Gefällt mir
24. September 2003 um 19:26

Bleib du selbst, er wird sich schon nach dir ausrichten...
Binselbst wassermann und sehr zugänglich fuer die Luftgenossen vom Zeichen Zwilling.
Wahr ist der staendige oberflaechliche Drang zu betruegen, tun sie häufig.
So bilden sie insbesondere mit Wassermännern alerdings ein sehr wohl amüsantes Gespann.
Wassermänner mit gewissen Aspekten, z.b. Uranus zum aszendenten, Rückläufige Planeten oder yodzeichen lernen die Schwere ihrer inneren Dränge erst richtig kennen...sie werden richtig in dieser Welt aus Freiheitsdrang, ewiger Sinnflut und Unsicherheit an allemöglichen Ränder der Geselschaftsplatte gedrängt!
Die Erde ist zwar rund, wie ein Wassermann richtig erkannte, ein anderer sagt nun aber dass die Gesellschaft "platt" ist!
Alles Gute, einen provokannt unsittlich angesetzten Kuss auf die Nase, Euer Bruder, Ich!

Gefällt mir
24. September 2003 um 19:45
In Antwort auf anwen_12717354

Hello,
ich würde auf keinen Fall zuviel von dem Sternzeichen abhängig machen. Ich bin mit einem Zwilling zusammen und er wirklich ein sehr liebenswerte Mensch. Mein Cousine meinte mal, er sei ja wohl ein Engel!

Er ist manchmal ein kleiner Schauspieler, aber sicher nicht in einer böswilligen Richtung.

Ich glaube, viel wichtiger sind doch meistens die "Gene" eines Menschen! Darauf solltest du vielleicht achten.

LG Marie

...
So sin Gene doch ein teil des Gestrickes iminnern der Organisation der Natur, welche derMensch als solche doch erst in der Lage war zu erkennen nachdem er den archetypischen Geniestreich tat.
Er stellte sich über das Irdische hinweg, indem er Parallelen aufdeckte, sie in mythologische Bilder packte, welche gleichwohl der Elemente in der natur zur Parallele im Leben des Menche ihren Wahrheitsgehalt finden.
Es entstand die Astrologie.
Danach ist sie mit ihrem Absolutheitsanspruch, sie hat zwa Konturen ist in ihrem Element aber "relativ".
Zum Verständniss hierfür bedarf es alerdings zweier Konstanten.
Ausser dem von der Menschheit im Laufe der Zeit erworbrnen Wissen, muss es einen Betrachter jener Weissheitsquelle, dem Werke des menschlichen Geistes geben, der sehrwohl sein eigenes "Ich im unendlichen Gestrüpp der "Existenz" in den Rahmen des irdischen Lebens erahnen, intuitiv durch eine Art Glaube spüren kann!
In der Klassik wurde das Schaffen oftmals damit begründet, dass sich einzelne über das inmitten der Menschheit scheinende Ganze hinwegzetzen!

Gefällt mir
24. September 2003 um 19:54
In Antwort auf tracee_12521564

Ach ja,....
.... ehe ich es vergesse,
vielleicht ist ja auch noch mal ganz interessant zu lesen, was die Wassermann-Sonne so mit sich bringt, so dass du einordnen kannst, wie der Text über den Zwilling so ist.

Der Wassermann kennt keine Gegensätzlichkeit mehr, er umschließt die Pole zur Ganzheitlichkeit. Der Wassermann versteht Freiheit als Unabhängigkeit von den subjektiven Lebenstrieben.
Ihm eigen ist das Luftige des Gedankenflugs, wie er überhaupt eine besondere Liebe zum Fliegen besitzt. Hierzu bedarf es der Aufhe-bung von Kontrasten und Gegensätzen, die den Menschen in die Duali-tät verstricken. Der Wassermann sucht die Schwerelosigkeit, die Reinheit und Unschuld. Er entflieht geschlossenen Räumen, sooft er kann, feste Strukturen und Konventionen ignoriert er demonstrativ. Er hebt einfach ab. Auch ist das offene Fenster charakteristisch für den Wassermann, sozusagen als offener Fluchtweg. Ansonsten bekommt er leicht Platzangst oder wird trotzig, wenn kein Raum zur Veränderung verbleibt.
Dem Wassermann ist die Welt in erster Linie ein Spielplatz, auf dem er sich immer wieder neue Abenteuer schafft. Dabei hat er Sinn für Nebensächlichkeiten, er ist einfallsreich. Da er seelisch gering be-lastbar ist, gibt sich der Wassermann betont verwegen. Er liebt Spa-ziergänge (Umherstreifen) und technische Erfindungen; seine sorg-lose Art erregt leicht Erstaunen.

Emm ja...
Stimmt sehrwohl, ich streife staendig herum, und als zu leichtsinnig wer ich auch verpoent, teuerste!

Gefällt mir
24. September 2003 um 19:59
In Antwort auf an0N_1249144399z

Kenn ich gut!!!
Hallo,

mein Ex war auch Zwilling... Er wusste nie was er will, hat mir meist große Liebe vorgespielt und mich dann betrogen, ich war der Prellbock für seine Launen. Entscheidungen?? Vergiss es!! Dauersatz: Ich weiß nicht was ich will. 2 Gesichter? Er hatte mind. 1000. War nur so blöd und dachte er ändert sich. Ich bin auf alle Fälle geheilt.

Gruß Feli

Lalala...
Oh verdammt, verzeiht die Damen, ich kann euch nichtverlassen, es juckt mir in den Fingern und es drengt mich der Geist bei Euch zu verweillen, aber nein, dann werd ich lieber nicht verzagen und an einem Orte hier verharren...vielleicht, emm, also ich meine, wenn, vielleicht springt ja einer der Zeillinge ab und jemand, also wier könnten ja einstweilen in gar freudigem Ambiente speisen gehen, Fräuleins...

Gefällt mir
2. Oktober 2003 um 11:14
In Antwort auf abhay_12743798

Lalala...
Oh verdammt, verzeiht die Damen, ich kann euch nichtverlassen, es juckt mir in den Fingern und es drengt mich der Geist bei Euch zu verweillen, aber nein, dann werd ich lieber nicht verzagen und an einem Orte hier verharren...vielleicht, emm, also ich meine, wenn, vielleicht springt ja einer der Zeillinge ab und jemand, also wier könnten ja einstweilen in gar freudigem Ambiente speisen gehen, Fräuleins...

Zwillinge...
kenne auch jemand der Zwillig ist, und manchmal denke ich mir auch, dieser Typ hat 2 Gesichter - das kann sich so schnell ändern, man weiß nie welcher Zwillig von ihm grade am Zug ist! Also so kommt es mir bei diesem Typ vor, aber das möchte ich nicht auf alle Leute schließen, die vom Sternzeichen her Zwilling sind. Ich sage eigentlich immer eher aus Spaß, dass in ihm wirklich 2 Personen stecken auf Grund seines Sternzeichens Zwillig
Aber von der Konstellation Zwilling und Wassermann gibt es eigentlich nichts zu meckern. Also ich bin selber Wassermann und ich habe schon oft gelesen, dass Wassermänner am besten mit Zwillingen oder Waagen zusammen passen.....muss aber auch nicht immer der Fall sein, denke ich!

V.G. Kathlen

Gefällt mir
9. Mai 2004 um 22:00
In Antwort auf tracee_12521564

Ach ja,....
.... ehe ich es vergesse,
vielleicht ist ja auch noch mal ganz interessant zu lesen, was die Wassermann-Sonne so mit sich bringt, so dass du einordnen kannst, wie der Text über den Zwilling so ist.

Der Wassermann kennt keine Gegensätzlichkeit mehr, er umschließt die Pole zur Ganzheitlichkeit. Der Wassermann versteht Freiheit als Unabhängigkeit von den subjektiven Lebenstrieben.
Ihm eigen ist das Luftige des Gedankenflugs, wie er überhaupt eine besondere Liebe zum Fliegen besitzt. Hierzu bedarf es der Aufhe-bung von Kontrasten und Gegensätzen, die den Menschen in die Duali-tät verstricken. Der Wassermann sucht die Schwerelosigkeit, die Reinheit und Unschuld. Er entflieht geschlossenen Räumen, sooft er kann, feste Strukturen und Konventionen ignoriert er demonstrativ. Er hebt einfach ab. Auch ist das offene Fenster charakteristisch für den Wassermann, sozusagen als offener Fluchtweg. Ansonsten bekommt er leicht Platzangst oder wird trotzig, wenn kein Raum zur Veränderung verbleibt.
Dem Wassermann ist die Welt in erster Linie ein Spielplatz, auf dem er sich immer wieder neue Abenteuer schafft. Dabei hat er Sinn für Nebensächlichkeiten, er ist einfallsreich. Da er seelisch gering be-lastbar ist, gibt sich der Wassermann betont verwegen. Er liebt Spa-ziergänge (Umherstreifen) und technische Erfindungen; seine sorg-lose Art erregt leicht Erstaunen.

Über Zwillige....
Es ist egal ob einer zwillig oder Fisch als Tierkreiszeichen gehört.
Alles ist abhängig von der Situation indem
ein Mensch sich befindet und bei jeden gibt
es gute und wenige gute Eingeschaft.
Sich lieben und vertragen hält eine Beziehung an, finde ich
B. Fasulo - sprachenparadies

Gefällt mir
23. Mai 2004 um 17:36

Zwilling und Zwilling
Hallo!

Ich bin, was Astrologie angeht, noch nicht sehr erfahren. Was würdet Ihr denn sagen, passt Zwilling und Zwilling zusammen?

Redlady

Gefällt mir
24. Mai 2004 um 19:31
In Antwort auf an0N_1285411499z

Zwilling und Zwilling
Hallo!

Ich bin, was Astrologie angeht, noch nicht sehr erfahren. Was würdet Ihr denn sagen, passt Zwilling und Zwilling zusammen?

Redlady

Zwilling und Zwilling
ist ein heikles Thema, es ist auf jeden Fall spannend, aber nicht unbedingt von dauer, sofern ich es beurteilen kann. (So war's bei mir jedes Mal) Ich würde aber die Partnerwahl nicht vom Sternzeichen abhängig machen - jeder Zwilling ist anders.
Dein Thema im Psychologieforum hat mich angesprochen, magst Du mir mal mailen?

Gefällt mir
24. Mai 2004 um 20:48
In Antwort auf danica_12759511

Zwilling und Zwilling
ist ein heikles Thema, es ist auf jeden Fall spannend, aber nicht unbedingt von dauer, sofern ich es beurteilen kann. (So war's bei mir jedes Mal) Ich würde aber die Partnerwahl nicht vom Sternzeichen abhängig machen - jeder Zwilling ist anders.
Dein Thema im Psychologieforum hat mich angesprochen, magst Du mir mal mailen?

Gerne
Klar, gerne.
Welche E-Mailadresse hast Du denn?

Gefällt mir
28. Mai 2004 um 12:08

Hi,
ich hatte auch mal einen Zwilling als Freund und empfand es genau so. An den "zwei Gesichtern" ist schon was dran.
Mich hat extrem genervt, dass er zwar körperlich anwesend war, aber eben dauernd in Gedanken wo anders... So nach dem Motto, er könnt ja woanders was verpassen.

Also des war mit dem ein ständiges hin- und her. Er ist mir auch immer wieder "hinterhergerannt" und dann wars mal wieder 1 Woche alles super, und dann wieder nimmer. Also muss ich nimmer haben. Ich bin aber Löwin. Da ist es ja wieder anders.

Auch war er sehr nervös (sagt man Zwillingen auch immer nach)

Jedenfalls wünsch ich dir trotzdem viel Glück.

ciao
sonne

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook