Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Mein erster Fischemann

Mein erster Fischemann

11. März 2010 um 19:52

Hi ihr Fische-Experten,
ich bin Schütze-Schütze (36) und bin da von Naturwegen wahrscheinlich schon mal noch nie an einen Fisch (36) geraten bisher, aber nun ist es doch passiert und ich bin völlig verwirrt (scheint ja bei ner Fischerfahrung nix neues zu sein, wie ich hier lesen durfte).
Kurze Vorgeschichte:
Ich in ner Disco, wünsche mir ein Lied beim DJ. Er spielts nicht.
Ich vergess es wieder. Die Disco is rum und er kommt zu mir und entschuldigt sich fürs nicht gespielte Lied. Ich geh und vergess ihn wieder.
4 Wochen später - gleicher Ort, andere Veranstaltung. Er an der Theke, schaut mich an, ich erkenn ihn dann irgendwann und sag: "du bist doch der DJ....."
Er: Ja und du die mit dem xy-Song und nächstes mal spiel ich ihn...
So wieder 4 Wochen später: Disco, er spielt meinen Song sobald ich im Raum bin. Will mich bei ihm bedanken, aber er schaut mich nicht mal an.
Dann landen wir am selben Abend doch noch zusammen im Bett.
Ich denke: ok, ein ONS und Tschüß.
Dann treff ich ihn wieder, seh ihn und krieg weiche Knie. War ich über mich selbst erschrocken. Er ziemlich flirty aber trotzdem distanziert und dazu kommt, dass er sich irgendwie ständig über alles mögliche was ich sagte lustig machte.
Naja, ich gehe: Tschüß. Er: Tschüß.
Dann hab ich ihm ne Karte geschrieben (hatten keine Nummern ausgetauscht) weil er mir nicht ausm Kopf ging und daraufhin hat er mich im Netz gefunden. Mir seine Nummer geschrieben, ich soll mich mal melden. Dann haben wir eine Woche lang relativ viel Kontakt gehabt und dann bin ich wieder über Nacht bei ihm gelandet.
Bin bis zum nächsten Nachmittag geblieben. Und dieser Tag war völlig verrückt. Erstens schwätzt er mich ständig blöd an, dann ist er wieder zuckersüß, dann total einfühlsam und dann wieder ein echter Arsch. Nebenbei weiß er noch so ziemlich alles was ich mal zu ihm irgendwann gesagt habe. (hat er einfach nur ein gutes Gedächtnis?) Er sagt: Verlieb dich nicht in mich. Wenn ich dann beteuer, dass er das nicht will, scheint es ihm auch nicht zu passen.
Sag ich zu ihm: Ich bleib jetzt für immer hier. Sagt er: von mir aus.
Naja, jedenfalls ist der Kontakt jetzt eigentlich so gut wie eingeschlafen (seit 1,5 Wochen). Wenn ich ihm ne SMS schicke, dann kommt auch ne Antwort aber von ihm kommt gar nix im Moment. Hak ich ihn besser ab? Was sagt ihr?

Mehr lesen

12. März 2010 um 8:02

Der alles erklärende satz
Er sagt: Verlieb dich nicht in mich.

ein mann bei der es ernst meint oder bei dem du zumindest chancen darauf hast, sagt NIEMALS diesen satz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 16:50

Danke...
...dachte es mir ja eigentlich schon selber, aber manchmal muss man's noch schwarz auf weiß lesen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 14:36

Und nun...
weiß ich auch, warum er sich so gut wie nie gemeldet hat.
Er liebt eine andere Frau und wie es sich angehört hat und seinem Leben nach zu schließen - er gibt immer nur Häppchenweise was von sich preis - ist diese Liebe wohl unglücklich. Mich mag er sehr gern. Nun ja. Das tut schon weh, und ich als Schütze frag mich dann, wielang liebt man jemanden, wenn die Liebe nicht erwidert wird? Aber bei Fischen kann das endlos dauern? Ist das so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen