Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Mein krebs und ich - sind 7 jahre wirklich so ein problem?! bitte meinungen!!!

Mein krebs und ich - sind 7 jahre wirklich so ein problem?! bitte meinungen!!!

28. August 2009 um 8:08


ich (23 stier) bin seit 3 monaten mit meinem krebsschatz (30) zusammen... es ist wunderschön und wir verstehen uns prächtig es ist einfach passiert obwohl ich grad dabei war mein single leben zu genießen er hat mich einfach umgehauen und mich glücklich gemacht...wir sind schwer ineinander verliebt und er sagt mir auch immer wieder das ich das bin was er sich sein leben lang gewünscht hat... und das gefühl hab ich bei ihm auch... klar es is noch alles ganz frisch ... aber trotzdem

doch jetzt steh i irgendwie total neben mir und weiß nicht was i machen soll:

gestern abend war ich mit ihm verabredet!
ich bin nach hause gedüst und hab mich einfach nur auf ihn gefreut ... das er mich in den arm nimmt küsst und wir ein paar schöne stunden am see haben...

naja er ist gekommen und war schon mal saumäßig gelaunt... ich hab gedacht i lass erm einfach mal in ruhe und er wird sich schon beruhigen ... auf dem weg zum see hat er im auto angefangen mir zu erklären das wir mit dem häufigen email kontakt während der arbeit aufhören müssten - ihn lenke das zu sehr von der arbeit ab und außerdem werden die mails auf einem server gespeichert und ihm wäre das zu gefährlich... dann sind wir so ins gespräch gekommen und haben immer heftiger diskutiert... er meint er merke immer mehr den altersunterschied und die kluft die zwischen uns dadurch entsteht ... er sei mehr der relaxte realist und ich bin oft noch so hitzköpfig und reagier schnell mal über! plötzlich hatte ich das gefühl das er schluss machen möchte ich war total fertig ... ich habe ihn gefragt was jetzt kommt und was das jetzt werden solle... er meinte nichts - aber für ihn ist es immer noch schwierig damit zu recht zu kommen das ich 23 bin und andere ziele habe als er mit 30 ...

man muss dazusagen er war bis vor einer kurzen zeit noch in einer 7jährigen beziehung wo schon von heirat die rede war...
er meint nun immer das er sich dadurch auch ziele gesetzt hat: mit 35 schon vater sein und haus bauen und familie gründen... und bei mir hat er die angst das ichs mir dann plötzlich anders überlege und er meint dann immer er möchte nicht erst mit 40 vater sein...

ich mein dann immer dazu das er das nie wissen könne... es könnte mit einer 30jährigen genauso schief gehen und er hätte nie die garantie dafür das etwas passt...

ich war total fertig weil er das alles so rübergebracht hat als wärs aus mit uns... später meinte er das er mich liebe und das es so keine probleme gebe (außer das wir das mit den vielen emails und sms in den griff bekommen) er liebe mich so wie ich bin und würde auch nie einfach so schnell schluss machen...
aber ihn beschäftigt das ganze doch sehr und er könne das auch nicht einfach so abstellen...

ich hab ihm gesagt das ich aber nicht das gefühl haben möchte einfach nur drauf zu warten bis sich der herr im klaren ist... ich will doch auch sicherheit haben und wissen ja ok das passt für uns!

ich weiß grad einfach nicht wo mir der kopf steht ... gestern wars einfach zu viel für mich! ich verstehe was sein problem ist und seine angst ... das er dann vielleicht mitte 30 ist und ich drauf komm das vielleicht doch nicht passt oder ich noch keine familie will..

aber es tut so weh wenn ma des gefühl hat es liegt jetzt am alter...
das kann ich doch nicht ändern... ich kann nix für mein alter..
und muss i dann nit immer angst haben das plötzlich einen tolle 30jährige daher kommt die mit ihm seine ziele teilt und er dann weg is?

seufz

i bin echt am verzweifeln...
heute sehen wir uns wieder übers we...
i weiß nit wirklich was i denken soll

für ihn is das thema ausgesprochen und erledigt...
er wollt da drüber reden!

aber mir tut des jetzt unheimlich weh!

was machen?!

Mehr lesen

28. August 2009 um 9:05


hey pucca,

also ich würde das mal nicht so dramatiscgh sehen...natürlich bekommt er mit 30 schon mal den gedanken: sch..wo sind die ganzen jahre hin, ich will noch kinder, ein haus....wann soll ich das noch machen....also gaaaaaanz natürliche ängste.
er wollte sicher auch hören das du vielleicht die selben wünsche hast.
hast du ihm gesagt, dass er keine angst haben brach und su nicht vor hast ihn erst mit 40 zum papa zu machen?(wenn man jetzt mal vom pos. ausgeht)
das würde ihn sicher gut tun..
ich mein mit 23 bist du ja im richtigen alter

und bitte rede doch einfach, genau wie er, über deine ängste und gefühle, sag ihm ruhig, dass du wir jetzt einen kopf machst.

er wird deshalb nicht schluss machen, er sagt er liebt dich.
wenn dann liegt es an charaktereigenschaften und nicht wegen den 7 jahren.
(je nach dem wie reif du bist)

viel glück und kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 9:30
In Antwort auf elda_11896771


hey pucca,

also ich würde das mal nicht so dramatiscgh sehen...natürlich bekommt er mit 30 schon mal den gedanken: sch..wo sind die ganzen jahre hin, ich will noch kinder, ein haus....wann soll ich das noch machen....also gaaaaaanz natürliche ängste.
er wollte sicher auch hören das du vielleicht die selben wünsche hast.
hast du ihm gesagt, dass er keine angst haben brach und su nicht vor hast ihn erst mit 40 zum papa zu machen?(wenn man jetzt mal vom pos. ausgeht)
das würde ihn sicher gut tun..
ich mein mit 23 bist du ja im richtigen alter

und bitte rede doch einfach, genau wie er, über deine ängste und gefühle, sag ihm ruhig, dass du wir jetzt einen kopf machst.

er wird deshalb nicht schluss machen, er sagt er liebt dich.
wenn dann liegt es an charaktereigenschaften und nicht wegen den 7 jahren.
(je nach dem wie reif du bist)

viel glück und kopf hoch


naja ich hab ihm schon mal gesagt das ich mir auch für mich pläne und ziele zurecht gelegt hab und ich mir auch gerne wünschen würde mit mitte 20 mutter zu werden... aber das sind wünsche und keine fixpunkte!! das hängt doch davon ab den richtigen partner zu finden und jemanden zu haben mit dem man sich überhaupt vorstellen kann kinder zu bekommen! das kann man doch nicht planen ... und über sowas braucht man nach 3 monaten doch noch nicht zu diskutieren...
da muss man mal schauen wie passt die beziehung grundsätzlich...

seufz

das thema macht mich komplett dämlich

es wär was anderes wenn ich sagen würde - hey i will aber nu kane kinder und i kann ma nit vorstellen das i häuslich werd...

aber das is ja nit der fall ... i hab von anfang an gesagt er braucht sich darüber keine gedanken machen... i versteh seine zweifel aber er solls einfach auf uns zukommen lassen!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 10:09

Aber wie
wie kann ich ihm mehr sicherheit geben...
er weiß das ich ihn liebe! und ich habe ihm auch gesagt das mich seine ziele nicht abschrecken... im gegenteil... ich find es ja schön das er solche pläne hat... und ich mach mir ja auch gedanken über meine zukunft, kinder und familie...
ich will ja auch keine 30 sein wenn ich mein erstes kind bekomm... aber das kann man ja jetzt noch nicht sagen was sein wird!

wie kann ich ihm mehr sicherheit geben wie kann ich ihm zeigen das es mir ernst ist mit ihm und das ich da bin für ihn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 10:10

Aber wie
wie kann ich ihm mehr sicherheit geben...
er weiß das ich ihn liebe! und ich habe ihm auch gesagt das mich seine ziele nicht abschrecken... im gegenteil... ich find es ja schön das er solche pläne hat... und ich mach mir ja auch gedanken über meine zukunft, kinder und familie...
ich will ja auch keine 30 sein wenn ich mein erstes kind bekomm... aber das kann man ja jetzt noch nicht sagen was sein wird! wie kann ich ihm mehr sicherheit geben wie kann ich ihm zeigen das es mir ernst ist mit ihm und das ich da bin für ihn?

lg und danke für deinen beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 10:20
In Antwort auf mala_12919427

Aber wie
wie kann ich ihm mehr sicherheit geben...
er weiß das ich ihn liebe! und ich habe ihm auch gesagt das mich seine ziele nicht abschrecken... im gegenteil... ich find es ja schön das er solche pläne hat... und ich mach mir ja auch gedanken über meine zukunft, kinder und familie...
ich will ja auch keine 30 sein wenn ich mein erstes kind bekomm... aber das kann man ja jetzt noch nicht sagen was sein wird!

wie kann ich ihm mehr sicherheit geben wie kann ich ihm zeigen das es mir ernst ist mit ihm und das ich da bin für ihn?


sei einfach mal kein stier und denke nicht so trocken.
mein krebs hat mich in der ERSTEN nacht gefragt wieviel kinder ich mal will....
bring einfach mal etwas mehr leidenschaft mit rein...
redet doch über eure wünsche und träume..das kann man auch im spaßigen sehen.
ist schon klar das man es nie wissen und genau planen kann, aber wenn meiner mir jetzt sagen würde, naja mal schauen wie alles wird, würde ich auch unsicher werden, gerade am anfang.
da will man doch grade hören...ich könnte mir keinen anderen vater vorstellen, das wird bestimmt ein süßes kind...was weiß ich, aber da kann man schon maln bisschen träumen.
meinste nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 10:40
In Antwort auf elda_11896771


sei einfach mal kein stier und denke nicht so trocken.
mein krebs hat mich in der ERSTEN nacht gefragt wieviel kinder ich mal will....
bring einfach mal etwas mehr leidenschaft mit rein...
redet doch über eure wünsche und träume..das kann man auch im spaßigen sehen.
ist schon klar das man es nie wissen und genau planen kann, aber wenn meiner mir jetzt sagen würde, naja mal schauen wie alles wird, würde ich auch unsicher werden, gerade am anfang.
da will man doch grade hören...ich könnte mir keinen anderen vater vorstellen, das wird bestimmt ein süßes kind...was weiß ich, aber da kann man schon maln bisschen träumen.
meinste nicht?

Gedankenwirrwarr
ich denk einfach zu viel nach... und was mich gestern so in ein loch gestürzt hat war, das es am anfang so rübergekommen ist als wolle er schluss machen! das hat mich von vorn herein schon mal komplett aus der fassung gebracht...
ich hatte gestern von haus aus keinen guten tag und das gefühl hat mir einfach den rest gegeben!

bis er dann mal aufgeklärt hat 'quatsch ich würd doch jetzt nicht schluss machen du kipferl' waren meine gedanken schon wieder vom hundertsten ins tausendste gewandert!

mir ist es wichtige heute nochmal in ruhe mit ihm darüber zu reden...
zu sagen 'hey gestern waren wir beide schon sehr geladen und wir hatten zeit nochmals drüber nachzudenken und uns wieder auf den boden zu holen... lass uns nochmal in ruhe über alles reden...'

ich möchte ihn fragen ob er sich eingeengt fühlt und ob es wirklich kein anderes problem gibt als die familienplanung... weil wenn das das einzige problem ist dann möchte ich ihm nochmals zeigen das ich da bin und er sich keinen stress machen soll... wie kann ich ihm diese sicherheit geben ... ich lauf nicht davon nur weil er gerne mal kinder haben möchte und ein haus bauen... das sind doch schöne ziele

wie kann ich ihm das zeigen das wir doch im endeffekt die selben ziele verfolgen nur das das alles jetzt noch kein thema ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 12:10
In Antwort auf elda_11896771


sei einfach mal kein stier und denke nicht so trocken.
mein krebs hat mich in der ERSTEN nacht gefragt wieviel kinder ich mal will....
bring einfach mal etwas mehr leidenschaft mit rein...
redet doch über eure wünsche und träume..das kann man auch im spaßigen sehen.
ist schon klar das man es nie wissen und genau planen kann, aber wenn meiner mir jetzt sagen würde, naja mal schauen wie alles wird, würde ich auch unsicher werden, gerade am anfang.
da will man doch grade hören...ich könnte mir keinen anderen vater vorstellen, das wird bestimmt ein süßes kind...was weiß ich, aber da kann man schon maln bisschen träumen.
meinste nicht?

Danke
für eure tollen ratschläge, gedanken, tipps, hinweise, erfahrungen...

wünscht mir glück fürs we...
hab irgendwie angst. aber das pack i schon!

ich bleib ich und versuch das beste draus zu machen!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook