Home / Forum / Astrologie & Esoterik / "mein" Krebsmann - bilde ich mir was ein?

"mein" Krebsmann - bilde ich mir was ein?

30. Juli 2009 um 15:38

seit Mitte Mai treffen wir uns heimlich (sind beide in einer festen Beziehung/Ehe)
ich bin wohl ziemlich verknallt in ihn
er meint, dass er das mit mir eher sexuell/körperlich sieht
er hatte nun 3,5 Wochen Urlaub und wir sahen uns nicht
Anfang dieser Woche trafen wir uns wieder und er wollte mich sofort küssen, ich erstmal reden, doch dann umarmte er mich, irgendwie anders als sonst, zärtlicher, länger, intensiver, wir standen einfach nur so da und es war so schön
ob er mich vermisst hat?

brauchen Krebsmänner lange, um über ihre Gefühle nachzudenken?
und wenn sie nachdenken, stehen sie sich ihre Gefühle ein, oder halten sie lieber an der bestehenden, sicheren Beziehung fest, auch wenn sie sie selber als "fast glücklich" bezeichnen?

Mehr lesen

31. Juli 2009 um 0:33

Bist
du dir denn sicher, daß du die richtige Frage gestellt hast. Für mich hört sich das irgendwie so an, als wenn du nur darauf wartest, daß er sagt, er möchte mit dir zusammensein und schon würdest du alles, was zur Zeit bei dir Bestand ist, fallenlassen.

Ich kann dir nur empfehlen, erstmal darüber nachzudenken, warum deine derzeitige Partnerschaft dich nicht mehr glücklich macht und zu entscheiden, ob du sie noch weiterführen möchtest oder dich trennen willst und zwar unabhängig von deinem Krebs im Hintergrund.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2009 um 7:48


danke
Gedanken über meine Ehe mache ich mir
das ist aber ein Thema, was ich hier jetzt momentan nicht diskutieren möchte

meinst Du wirklich das trifft so auf meinen Krebs zu?
das macht mich sehr traurig ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2009 um 7:51
In Antwort auf asya_12525814

Bist
du dir denn sicher, daß du die richtige Frage gestellt hast. Für mich hört sich das irgendwie so an, als wenn du nur darauf wartest, daß er sagt, er möchte mit dir zusammensein und schon würdest du alles, was zur Zeit bei dir Bestand ist, fallenlassen.

Ich kann dir nur empfehlen, erstmal darüber nachzudenken, warum deine derzeitige Partnerschaft dich nicht mehr glücklich macht und zu entscheiden, ob du sie noch weiterführen möchtest oder dich trennen willst und zwar unabhängig von deinem Krebs im Hintergrund.

LG

Ja
so ist es
ich würde alles für ihn stehen lassen

über meine bestehende Partnerschaft mach ich mir zig Gedanken, auch mit meinem Partner zusammen, aber das möcht ich hier momentan nicht diskutieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2009 um 20:20
In Antwort auf lili_12167218

Ja
so ist es
ich würde alles für ihn stehen lassen

über meine bestehende Partnerschaft mach ich mir zig Gedanken, auch mit meinem Partner zusammen, aber das möcht ich hier momentan nicht diskutieren

Denkanstoß
Ehrlich gesagt, wie wahrscheinlich die meisten im Forum würde ich ja viel lieber mal mit deinem Mann diskutieren. Deine Beratungsresistenz und deine selektive Wahrnehmung gehört zum Hartnäckigsten was ich kenne. Trotzdem möchte ich als Krebsmann (ich halte das für nicht relevant) noch einen Denkanstoß los werden.

Was ich so gelesen habe, ist dein Märchenprinz ja nicht völlig auf den Kopf gefallen. Es mag sein das er irgendwie geartete Gefühle für dich hat. Äußerst günstig angenommen liebt er dich. Aber mal ehrlich: Er weiß ziemlich genau wie leichtfertig und mit welch vorsätzlicher Energie du dein Leben, das deines dich liebenden Partners und das deiner Kinder in Trümmern gelegt hast - und glaube mir, es liegt längst irreparabel in Trümmern. Überlege mal selbst, wie verlockend es ist, sich auf einen solchen Menschen für eine Partnerschaft einzulassen????

Wenn ich vor irgend etwas wirklich Angst hätte, dann wäre es in deiner Haut zu stecken, wenn du aufwachst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2009 um 12:14

Ja dann kommt...
...auch noch dazu dass der andere auch in einer Beziehung steckt. Sieht auch nicht so aus als ob er die für Annama beenden würde...sind also andere Voraussetzungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 8:35

Vielleicht ...
vielleicht hat er deswegen noch nie mit mir geschlafen? er blockt vorher immer ab - Hand anlegen okay, weiter geht er nicht und bremst mich

ja, ich hänge an beiden Männern!

Freitag war ein Musikfest
mein Kollege wollte mit seinem Sohn (13) und seinem Kumpel u. dessen Freundin hin
ich war mit meiner Freundin da und wir trafen uns mit nem anderen Kollegen
wir trafen uns dann alle zusammen und ich stand den ganzen Abend bei IHM und seinem Sohn
neutral, aber in der Öffentlichkeit
hab mit seinem Sohn ganz nett geredet
der wurde dann gegen halb 12 abgeholt
meine Freundin, mein anderer Kollege, ER u. ich gingen dann noch in ne Kneipe
den ganzen Abend war er "bei mir" und nicht bei seinem Kumpel
wir waren uns zwar ganz nah, aber doch zu fern
unsere Blicke trafen sich ganz oft und ganz lange ...
wir redeten und ich meinte, dass ich es total blöd find, so neutral zu ihm sein zu müssen, fand er auch
irgendwann gingen meine Freundin und ich dann - doch ich musste nochmal zurück - da stand ER neben ner Frau und dem Sänger der Band - sie hatte den Arm hinter SEINEM Rücken ... ich ging schnell wieder raus, war aufmal ganz durcheinander ... wer war das? die Freundin des Sängers? oder wer anders?
schock ....
ich simste ihm, dass es wirkte als ob ich gestört hätte ....
zurück kam "ganz sicher nicht, das ist die Freundin von S. ... eifersüchtig?"
ich: "Ja, irgendwie schon"
er: "keine Angst ich bin jetzt zu hause und schlafe sofort. schlaf schön"
und dann noch: "wäre eben schwach geworden wenn du alleine gewesen wärst, schlaf schön :-x" (ich hatte gefragt, ob wir ihn nach hause bringen sollen)

meine Ehe ist noch zu retten - und ich hab auch irgendwie noch Hoffnung - nicht zur Zeit, aber vielleicht nach einiger Zeit Abstand
ich glaube, dass die Liebe zu meinem Mann nicht erloschen ist, sondern momentan nach hinten geschoben ist
haben gestern gut und lange über alles geredet ...

ich muss meinen Kollegen fragen, ob er dauerhaft zwei Frauen will
fühlt er sich dann unter Druck gesetzt oder so, hab ich Pech, aber Klarheit
und er mich ggfs. nicht verdient ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 8:40
In Antwort auf mischabel

Denkanstoß
Ehrlich gesagt, wie wahrscheinlich die meisten im Forum würde ich ja viel lieber mal mit deinem Mann diskutieren. Deine Beratungsresistenz und deine selektive Wahrnehmung gehört zum Hartnäckigsten was ich kenne. Trotzdem möchte ich als Krebsmann (ich halte das für nicht relevant) noch einen Denkanstoß los werden.

Was ich so gelesen habe, ist dein Märchenprinz ja nicht völlig auf den Kopf gefallen. Es mag sein das er irgendwie geartete Gefühle für dich hat. Äußerst günstig angenommen liebt er dich. Aber mal ehrlich: Er weiß ziemlich genau wie leichtfertig und mit welch vorsätzlicher Energie du dein Leben, das deines dich liebenden Partners und das deiner Kinder in Trümmern gelegt hast - und glaube mir, es liegt längst irreparabel in Trümmern. Überlege mal selbst, wie verlockend es ist, sich auf einen solchen Menschen für eine Partnerschaft einzulassen????

Wenn ich vor irgend etwas wirklich Angst hätte, dann wäre es in deiner Haut zu stecken, wenn du aufwachst.

Ja
darüber denke ich natürlich auch nach
es ist aber so, dass ER genau weiß, dass er nicht der Grund, sondern der Auslöser der Ehekrise ist
bei meinem Mann und mir ist seit Jahren einiges schief gelaufen und Sex gab es seit 4 Jahren auch sehr sehr selten ....

ich selber denke allerdings auch, ob ich ne Beziehung mit einem eingehen könnte, der ja ebenfalls seine Freundin betrügt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 8:41

Genau
es niemand eine Chance gehabt in meine Ehe einzubrechen, wenn ich ganz glücklich und zufrieden gewesen wär
mein Kollege war dummerweise zum ungünstigsten Zeitpunkt am rechten Ort ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 8:45
In Antwort auf max_12355835

Ja dann kommt...
...auch noch dazu dass der andere auch in einer Beziehung steckt. Sieht auch nicht so aus als ob er die für Annama beenden würde...sind also andere Voraussetzungen.

Warum
warum hat er sich Freitag mit seinem Sohn und mir in der Öffentlichkeit "gezeigt"
klar, wir waren neutral
aber der Sohn erzählt doch vielleicht, wie es war und dass "ne Kollegin" mit war ....
und warum steht er den ganzen Abend mit mir in der Kneipe - so nah, dass sich unsere Wangen berührten .... und warum blieb er nicht bei seinem Kumpel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 0:09

Wenn ein Krebs richtig liebt
dann lässt er das Alte hinter sich, (ich spreche aus Erfahrung ich habe meine Ehe nach 19 Jahren für einen anderen, was auch als Affäre begann) aufgegeben, es hat natürlich eine Zeit egdauert, Krebse überstürzen nichts. also wenn er dir wichtig ist und du ihn wirklich willst dann kämpfe um ihn und lass die zeit entscheiden. ich kann natürlich nur für mich sprechen, es kam wirklich mit der zeit, am anfang habe ich auch noch gesagt ich wäre glücklich in meiner ehe (war ich aber scheinbar nicht) , also kann ich dir nur raten mach weiter und du wirst sehen,

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2009 um 10:12
In Antwort auf meave_12749270

Wenn ein Krebs richtig liebt
dann lässt er das Alte hinter sich, (ich spreche aus Erfahrung ich habe meine Ehe nach 19 Jahren für einen anderen, was auch als Affäre begann) aufgegeben, es hat natürlich eine Zeit egdauert, Krebse überstürzen nichts. also wenn er dir wichtig ist und du ihn wirklich willst dann kämpfe um ihn und lass die zeit entscheiden. ich kann natürlich nur für mich sprechen, es kam wirklich mit der zeit, am anfang habe ich auch noch gesagt ich wäre glücklich in meiner ehe (war ich aber scheinbar nicht) , also kann ich dir nur raten mach weiter und du wirst sehen,

Viel Glück

Danke
das denke ich eigentlich auch, dass er noch nicht so weit ist
noch nicht so weit ist, sich wirkliche Gedanken über seine Gefühle zu machen und darüber, was ihm seine Beziehung und seine Freundin wirklich bedeutet
er will mit mir "Spaß haben" - geht das mit ihr nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2009 um 9:09
In Antwort auf meave_12749270

Wenn ein Krebs richtig liebt
dann lässt er das Alte hinter sich, (ich spreche aus Erfahrung ich habe meine Ehe nach 19 Jahren für einen anderen, was auch als Affäre begann) aufgegeben, es hat natürlich eine Zeit egdauert, Krebse überstürzen nichts. also wenn er dir wichtig ist und du ihn wirklich willst dann kämpfe um ihn und lass die zeit entscheiden. ich kann natürlich nur für mich sprechen, es kam wirklich mit der zeit, am anfang habe ich auch noch gesagt ich wäre glücklich in meiner ehe (war ich aber scheinbar nicht) , also kann ich dir nur raten mach weiter und du wirst sehen,

Viel Glück

Er wollte Abstand
um seine Gedanken und Gefühle ordnen zu können
er meinte, dass ich ihn errege und er mich begehrt
er könne mich momentan nicht treffen, weil er noch mehr Stress mit Arbeit, Kids, Partner, Nebenjob,.... hat und da wenig Zeit für das Angenehme bleibt
ich stehe zumindest nicht mit in der Stressreihe wie Partnerin, sondern unter angenehmes
hab Angst dass ich beim Ordnen verloren gehen könnte
ich bin so verliebt in ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram