Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Mein Wassermann, endlich nach 2 J. mit der Sprache rausgerückt

Mein Wassermann, endlich nach 2 J. mit der Sprache rausgerückt

12. Februar 2011 um 21:56

So einige von euch kennen meine Geschichte mit meinem Wassermann....als mein Patient in der Reha kennengelernt und wurden dort noch ein Paar...wohnen 300 km auseinander. Im ersten Jahr war ich 3 mal bei ihm. Ansonsten hatten wir nur Kontakt per SMS oder Telefonat, wenn er es wollte.
Das letzte Mal war ich vom 31.12.09 03.01.10 bei ihm zu Besuch. Es war wie immer richtig schön. Gemeinsam ins neue Jahr reinzufeiern hatte schon was!
Danach habe ich, wie soll es auch anders sein, ewig nichts von ihm gehört. Er reagierte mal wieder nicht auf meine SMS oder Anrufe. Da beschloss ich ein viertel Jahr später für mich, dass ich das so doch nicht haben wollte und schloss mit dem Ganzen ab.
Lernte auch in dieser Zeit einen Mann kennen. Leider aber war dieser Mann (Fische) so klammernd.
Ich merkte, dass ich mein ganzes Leben nur auf ihn ausrichtete. Ich selbst hatte kein Eigenes mehr. Ich fing an öfters mal nein zu sagennein, dass ich nicht mitkomme..nein, dass ich dazu keine Lust hat usw. Ihm missfiel das Ganze. Ich musste mich wegen allem und jedem rechtfertigen und Erklärungen abgebenwieso, weshalb, warum!!!
Er verstand absolut nicht, dass ich auch ein eigens Leben hatte. Es sollte alles immer nur nach ihm gehen. Nach 7 Monaten für mich sehr kräftezehrender Beziehung, zog ich auch dort einen Schlussstrich.

Das ich das Ganze am Ende überdachte habe ich auch meinem Wassermann zu verdanken. Nach 10 MONATEN schrieb er mir eine SMS
...Hi Prinzessin, lebst du noch?.
Ich reagierte natürlich nicht auf diese SMS, sondern schrieb ihm einen Brief.das ich an uns geglaubt hatte, er aber anscheinend nicht. Er aber immer einen Platz in meinem Herzen behalten würde usw.
Nun wie schon erwähnt, mit dem Fisch, das war mir das zu beengend.
Was soll ich sagen.mein Herz gehört immer noch dem WM und wir schicken uns zwischendurch halt wieder SMS. Ans Handy bekam ich ihn aber die ganze Zeit nicht.
Mein Gefühl bei ihm war halt immer, das UNSERE ZEIT irgendwann noch kommen wird.
Was habe ich denn zu verlieren? Ok, meine bestes Alter ist halt jetzt. Werde ja auch nicht jünger Aber wenn hier bei uns aufm Männermarkt nichts Vernünftiges gibt?

Am 23.01.11 kam dann der große Knall. Mein WM hat mich praktisch über zwei Jahre hin gehalten. Als er mir in der letzten SMS schrieb, dass er so dringend jemanden bräuchte...antwortete ich ihm, er weiß; dass ich jeder Zeit zu ihm kommen kann.
Seine Antwort :ICH WILL ABER NOCH FAMILIE!
Schock; nun war es raus. Deshalb hat er mich nie ganz an sich rangelassen.
Ich schrieb ihm, das ich ihm das nun halt nicht mehr geben kann und ich ihm viel Glück wünsche, damit sein sehnlichster Wunsch in Erfüllung geht!
Kein Danke, machs gut, kein nix...seit dem habe ich wieder nichts mehr von ihm gehört.
Ich weiß, ER wird für mich immer was besonderes bleiben. Es schmerzt zwar, aber ich glaube, jetzt kann ich damit endlich abschließen. Er möchte was, was ich ihm nicht geben kann!
Tja...was soll ich sagen...auch wenn ich glaube kein so richtiges Glück mit Männern zu haben, gebe ich die Hoffnung nicht auf.

Irgendwann müsste ich doch mal mit den Fröschen durch sein!!!!!
Im nächsten Thread, steht was vom nächsten Mann

GLG patience

Mehr lesen

15. Februar 2011 um 11:18

Hm....
Mein WM hat mich mal gefragt ob ich immer so leicht mein Herz verschenken würde, er selbst bräuchte lange um sich zu verlieben, oder gar auf was einzulassen.

Jetzt sehe ich quasi, dass du auch dein Herz an jemanden "zu" schnell vergeben hast, obwohl das ja wohl keine Beziehung mit euch war. Er lässt dich da drei Mal hinkommen und macht sich nie die Mühe dich zu besuchen.

Tief im Innern weißt du doch, das die Geschichte seit 2 Jahren wo ziemlich einseitig ist oder?

Das er Familie will, ist nicht deine Antwort - auf deine Frage - warum er dich nie richtig haben wollte. Ein Mann, der merkt, das eine Frau sich in ihn verliebt - das aber nicht möchtet, sagt so was von anfang an und nicht erst zwei Jahre später.

Ich erkenne auch einige Fehler und zwar diesen hier "er ist in meinem Herzen". Warum eigentlich? Was hat er groß für dich getan, um in deinem Herzen zu landen? Stell dir mal die Frage, dass es nicht an diesem Mann liegt, sondern eher an dir, warum es mit den MÄnner nicht klappt (oh ja, ich kenn auch das Problem).

Tief in innern war dir der Fisch zu anhänglich, der WM aber zu weit weg und auf der Flucht. Also frage dich, wer war interessanter und vorallem warum? Hast wohl auch leichte Bindungsprobleme oder?

Das sich MÄnner manchmal nach einem Jahr wieder melden, hat nichts zu bedeuten, er fühlt sich in diesem Moment nur einsam.

Also, auf auf zu neuen Ufern. Und halte mal dein Herzchen fest und lass den Mann mal um dich werben, er soll dir mal zeigen, dass du es ihm wert bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2011 um 19:44
In Antwort auf eppie_12268644

Hm....
Mein WM hat mich mal gefragt ob ich immer so leicht mein Herz verschenken würde, er selbst bräuchte lange um sich zu verlieben, oder gar auf was einzulassen.

Jetzt sehe ich quasi, dass du auch dein Herz an jemanden "zu" schnell vergeben hast, obwohl das ja wohl keine Beziehung mit euch war. Er lässt dich da drei Mal hinkommen und macht sich nie die Mühe dich zu besuchen.

Tief im Innern weißt du doch, das die Geschichte seit 2 Jahren wo ziemlich einseitig ist oder?

Das er Familie will, ist nicht deine Antwort - auf deine Frage - warum er dich nie richtig haben wollte. Ein Mann, der merkt, das eine Frau sich in ihn verliebt - das aber nicht möchtet, sagt so was von anfang an und nicht erst zwei Jahre später.

Ich erkenne auch einige Fehler und zwar diesen hier "er ist in meinem Herzen". Warum eigentlich? Was hat er groß für dich getan, um in deinem Herzen zu landen? Stell dir mal die Frage, dass es nicht an diesem Mann liegt, sondern eher an dir, warum es mit den MÄnner nicht klappt (oh ja, ich kenn auch das Problem).

Tief in innern war dir der Fisch zu anhänglich, der WM aber zu weit weg und auf der Flucht. Also frage dich, wer war interessanter und vorallem warum? Hast wohl auch leichte Bindungsprobleme oder?

Das sich MÄnner manchmal nach einem Jahr wieder melden, hat nichts zu bedeuten, er fühlt sich in diesem Moment nur einsam.

Also, auf auf zu neuen Ufern. Und halte mal dein Herzchen fest und lass den Mann mal um dich werben, er soll dir mal zeigen, dass du es ihm wert bist.

Hallo Foryou44
nein, mein Herz verschenke ich auch nicht so leicht. Sonst hätte ich seit meiner Scheidung vor 19, mehr als nur 2 längere Beziehungen gehabt.

Ich kann mich nur sehr schnell mit Situationen abfinden die mir nicht gut tun oder behagen. Wenn ich das merke, kann ich auch gut einen Schlussstrich ziehen.

Und wie du schon sagst...auf zu neuen Ufern

Ob ich Bindungsprobleme habe?....Tja, welcher Wassermann hat die nicht?

Dadrin war ich meinem WM so ziemlich gleich, deshalb konnte ich mich in sein Verhalten auch so gut reinversetzen und habe es ihm nie Übel genommen, wenn er sich mal nicht meldete.

Das er mich nicht besuchen kam hatte seine Gründe. Er hatte damals einen Bauernhof von seinen Eltern vererbt bekommen und sie haben ihn damit von heute auf morgen allein gelassen. Dabei hatte er einen Vollzeitjob und war auch noch ein Haus am bauen. Da konnte ich sehr gut verstehen, warum er nicht zu mir kam.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook