Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Meine Erfahrung und mein Unverständnis

Meine Erfahrung und mein Unverständnis

24. November 2011 um 16:19 Letzte Antwort: 25. November 2011 um 14:07

Hallo, ich bin neu hier, lese aber schon ein wenig mit.

Was ich lese, macht mich teilweise betroffen bis wütend. Hier sind viele Opfer von irgendwelchen Lines, und sobald jemand etwas Positives postet, folgen unglaublich viele postings mit der Bitte, die Kontaktdaten rauszugeben.
Auf mich als relativer Neuling macht das wirklich den Eindruck einer Verzweiflung, und das ist das, was mich betroffen macht.

Dennoch vorneweg: ich glaube an viel Übersinnliches, und auch ich habe nun zweimal in meinem Leben professionell Karten legen lassen. Bitte habt gleich Verständnis, dass ich von ihr KEINE Daten rausgeben werde. Sie macht das nur persönlich, und wir hatten uns über eine gemeinsame Freundin kennengelernt.

Beim ersten Mal legte sie mir die Karten 2005. Mein Leben war gerade perfekt, ich hatte einen tollen Mann an meiner Seite, einen super Job, lief Halbmarathon, war also gesundheitlich topfit, Ende 20, alles prima.
Sie legte mir die Karten... und liess mein Kartenhaus zusammenstürzen... er würde mich verlassen, und zwar bald, und wenn ich jetzt nicht aufpassen würde, würde ich sehr, sehr krank werden, was mich mein Leben lang begleiten würde.
Ich lachte damals wirklich und sagte ihr auch, dass ich das nicht glauben würde, sie sagte aber nur "pass auf Dich auf".
Ich redete mit Freundinnnen, die lachten auch: "Ihr Euch trennen! und sogar bald? Nie im Leben!" - "Du und krank werden? Lass Dich durchchecken!".
Ich liess mich durchchecken, alles prima...

Zwei Monate später trat alles nach und nach ein... er verliess mich, ich wurde sehr krank... es war der Horror.

Ab diesem Moment hatte ich einen Heidenrespekt davor.


Auch ich rief später ein einziges Mal auf einer line an. Habe anscheinend das Glück oder genug Verstand gehabt, das nicht mehr weiter zu betreiben, obwohl sie mir die "Wahrheit" gesagt hatte (okay, war einfach zu durchschauen, er war zurück bei seiner Ex, wir hatten zwar Kontakt, aber nix mehr Inniges, also war eigentlich klar, dass da nix mehr kommt).

Langer Rede kurzer Sinn: Ich bin weiterhin der Meinung, dass es Menschen gibt, die all das können, aber glaubt Ihr wirklich, am anderen Ende einer Leitung sitzt jemand, dem man vertrauen kann? Den Ihr nicht kennt, nie gesehen habt? Das fällt mir schwer zu verstehen...

Außerdem habe ich ein Verständnisproblem, so etwas "inflationär" zu betreiben. Kann mir das jemand erklären?


P.S. Bevor jemand fragt: Ich war vor kurzem wieder bei IHR, habe zuerst lange mit ihr gesprochen und mir wieder Karten legen lassen. Nach 6 Jahren... nachdem ich mit dem Respekt davor umgehen konnte und mich darauf einstellte, dass dabei nichts Gutes rauskommen könnte...

Mehr lesen

24. November 2011 um 20:38


Zitat Violetta. "Nur deine Kartenlegerin ist gut"

Hat sie das gesagt? Kann ich aus keinem einzigen Satz rauslesen. Wieso fühlst Du dich so angepisst?

Gefällt mir
24. November 2011 um 21:37

@violetta
Ich habe nicht gesagt, dass nur meine Kartenlegerin oder mein Medium gut ist. Ganz im Gegenteil: ich wollte damit eher zum Ausdruck bringen, dass es solche Menschen auch im realen Leben zu finden gibt.

Warum Du mich so angiftest, verstehe ich nicht und finde es ehrlich gesagt ziemlich disqualifizierend, mich hier jetzt rausekeln zu wollen.

Gefällt mir
24. November 2011 um 21:39

@vivarosa
Dieses Wissen um die lines habe ich nicht, aber Deine Erläuterung lässt es mich besser verstehen.

Ich möchte die lines auch nicht schlecht machen. Es mag ja sein, dass dort der oder die "Ausnahme" sitzt.

Naja, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen, die ein oder andere Krise zu überstehen. So nach dem Motto: wenn es nicht eintritt, vergeht vielleicht ein wenig Zeit und man sieht die Sache anders...

Gefällt mir
25. November 2011 um 9:31

@violetta
Was mich dazu verleitet hat, habe ich geschrieben. Ob Du das glaubst oder nicht, ist Deine Sache, nicht meine...
Ich wollte nur mal meine Erfahrung mitteilen und darauf hinweisen, dass es eben auch reale Menschen gibt, auf die man zugehen kann. Ich hatte eben das Glück, so jemanden zu finden und wünsche dieses Glück auch jedem, der danach sucht.

Da dies ein öffentliches Forum ist, kann man doch auch mal so etwas schreiben.

Wenn Du das als naiv bezeichnest, bitteschön, dann ist es das in Deinen Augen.

Nur hab ich dann auch das Recht, meine Meinung zu Deinen Beiträgen hier zu schreiben. Und dazu kann ich nur sagen, dass Du wohl zu der Sorte gehörst, die die Leute zu den lines treiben. Da frage ich mich doch, wer hier Werbung macht...

Gefällt mir
25. November 2011 um 14:07

Warum
was um himmelswillen hat es dir geholfen das du schon vorher wusstest das dein leben in arsch gehen würde? bei den meisten menschen ist das leben total ereignislos ausser arbeit -wenn man hat- einkaufen, essen und kaka machen passiert nunmal nicht viel da kann auch eine gute KL absolut nichts dran ändern. wundert mich halt das dich das so freut schlechte dinge im voraus zu wissen

Gefällt mir