Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Meine Fischemannstory

Meine Fischemannstory

12. April 2019 um 13:31 Letzte Antwort: 12. April 2019 um 20:01

Ich hoffe kann mit meiner Geschichte jemandem helfen, der eventuell heimlich mitliest wie ich es sehr laaaange auch tat.

Ich schreibe sie möglichst kurz und kalt, da alles andere momentan nicht passen würde.
Also vor 6 Jahren begann der ganze Zirkus......Liebe auf den ersten Blick. Tägliches Beisamensein....plötzlich aus dem Nichts!!Tausend Fragen ,warum? Wieso meldet er sich plötzlich nicht mehr? Und und und.... Gut all die Fragen wurden geklärt. Er hatte Probleme mit sich selbst....

Er kriegte eine zweite Chance...dann fing unsere Geschichte an, wir traffen uns manchmal sehr oft manchmal weniger. Aber immer regelmässig, kam von beiden aus. Ich nahm was ich kriegen konnte, da Gefühle im Spiel waren. Plötzlich kehrte sich der Spiess um, vor 2 Jahren. Ich meldete mich kaum noch, da ich keine Zukunft sah für uns. Er hingegen wollte immer mehr Zeit mit mir verbringen, tat alles für mich und er tat alles um mich zusehen. Und wenn ich ehrlich bin liebte ich es so stark begehrt zu werden, entschied mich aber dazu eine Freundschaft aufzubauen. Was 6 Monate gut ging und dann konnten wir es doch nicht sein lassen, da unsere Anziehungskraft stärker war als jede Vernunft. 

Nun habe ich erfahren das er mit seiner Freundin zusammenlebt seit einem Jahr. Was absoluter Zufall war. Nicht er hat es mir gesagt, er hat es mir dann bestätigt. Seit dem Zeitpunkt kommt nichts mehr von Ihm weder eine Entschuldigung noch eine Erklärung, was eigentlich auch nicht nötig ist. Er hat mich ausgenutzt, belogen und hintergangen und die Freundschaft die ich dachte hätten wir hat nie existiert. Es war alles Ilusion und noch viel mehr davon war in meinem Kopf, leider nur in meinem.

Ich hatte einen Nervenzusammenbruch und kann weder essen noch schlafen. Aber das schlimmste ist bin nicht wütend auf Ihn, enttäuscht ja, ich weiss jetzt ist der Zeitpunkt um loszulassen gekommen, aber das ich ihm absolut nicht böse bin, finde ich bedenklich...eher mitleid empfinde ich für Ihn. Mir ist nach 6 Jahren bewusst geworden das er nie irgend ein Geühl für mich hatte oder ich Ihm irgendwie wichtig wahr. Und das er mich nicht gehen liess, zeigt seine egoistische Art Frauen zu behandeln. All meine Fragen wurden geklärt, nicht wie ich es mir vorgestellt habe, aber es hat ein Ende und nach dem Regen kommt die Sonne und ich freue mich sie bald zusehen.

Fazit der Geschichte, wenn du dich öfters fragen musst, warum tut er das? Warum ist er so? Wieso meldet er sich nicht? Dann stelle nicht sein Sternzeichen in Frage sondern geh, ausser du bist genug stark um eine Enttäuschung einzustecken, dann bleibe und geniesse die Momente💬
 

Mehr lesen

12. April 2019 um 13:35

Ach ja freue mich über eure tollen Antworten

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2019 um 20:01

Schwierig zu sagen. Ich hatte definitiv das Gefühl uns verbindet etwas ja. Ich wusste es läuft nicht auf eine Beziehung hinaus, schlussendlich spielts ja auch keine Rolle, wie ich nenne was wir hatten. Es war mehr hatte ich zumindest gedacht... aber glaub mir verstehe dein Entsetzen😅

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Fischefrau zurückgewinnen
Von: user16894
neu
|
10. April 2019 um 22:20
Noch mehr Inspiration?
pinterest