Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Meine Freundin hat Angst vor einem Kartenleger

Meine Freundin hat Angst vor einem Kartenleger

3. Januar 2005 um 12:10 Letzte Antwort: 7. Oktober 2012 um 21:52

Vom Kartenlegen halte ich selber nicht besonders viel - aber ich hab Verständnis gehabt, wie sich meine Freundin in einer wirklichen Notsituation an einen Kartenleger gewandt hat.
Na ja - das Geld ist weg und die Partnerschaft wackelt immer noch.
Aber was das Schlimmste ist: meine Freundin tut vor Angst kein Auge mehr zu.
Der Kartenleger hat von ihr erfahren, daß sie Ihren Freund betrogen hat, Name, Anschrift, Arbeitsplatz von beiden Männern (der Ex und der Partner, und die Ehefrau des Partners!!), wie sie ihr Arbeitslosengeld kriegt, und noch jede Menge anderer sensibler Informationen.
Eine totale Katastrophe, wenn das in die falschen Hände kommt !-
Leute, seid gewarnt: NIE ZUM KARTENLEGEN !

Liebe Grüsse, Licht und Liebe an alle, die in einer schwierigen Situation sind.

Mehr lesen

3. Januar 2005 um 12:14

Sorry....
aber selber Schuld, wer solche sensiblen Daten an Wildfremde weitergibt. Ich war auch schon bei Kartenlegern und die wissen nur den Vornamen der betreffenden Personen und wenn es hoch kommt, noch das Alter...und das war es dann auch schon....

Gefällt mir
3. Januar 2005 um 12:15

STOP STOP ich bin es nicht...
...also wer auch immer diese anjuna hier ist, die "alte" also ich bin es nicht!!!!!!!

Danke. Anjuna

Gefällt mir
3. Januar 2005 um 12:50

Schöner Mist, deine Freundin kann sich ruinieren...
Mir läufts kalt über den Rücken - hab auch so eine Freundin. Die Kartenlegerin von ihr weis Sachen, die sie nicht mal mir anvertraut hat, da bin ich mir sicher...
Mal ehrlich: es hat doch jeder "seine Leiche im Keller", darf der KL diese Infos einfach so weitergeben - gibts da nicht eine Schweigepflicht?!
Wenn man sich das vorstellt: Geld weg, Freund weg, die Behörden auf dem Hals, und die ganze Umgebung hasst einen, weil man nicht dichtgehalten hat!!
Und dann erzähl mal jemandem, dass der anonyme Brief nicht von dir, sondern von deinem Kartenleger kommt!!!

Schöne Sch...aber irgendwie selber schuld, sorry!

Gefällt mir
3. Januar 2005 um 13:48
In Antwort auf nyala_12652296

Schöner Mist, deine Freundin kann sich ruinieren...
Mir läufts kalt über den Rücken - hab auch so eine Freundin. Die Kartenlegerin von ihr weis Sachen, die sie nicht mal mir anvertraut hat, da bin ich mir sicher...
Mal ehrlich: es hat doch jeder "seine Leiche im Keller", darf der KL diese Infos einfach so weitergeben - gibts da nicht eine Schweigepflicht?!
Wenn man sich das vorstellt: Geld weg, Freund weg, die Behörden auf dem Hals, und die ganze Umgebung hasst einen, weil man nicht dichtgehalten hat!!
Und dann erzähl mal jemandem, dass der anonyme Brief nicht von dir, sondern von deinem Kartenleger kommt!!!

Schöne Sch...aber irgendwie selber schuld, sorry!

Ich vertraue meiner KL!
Ich bin seit Jahren bei meiner KL, und ich vertraue ihr bedingungslos!
Natürlich weis sie mehr wie jeder andere Mensch über mich, aber das ist doch ganz normal, sonst kann sie mich ja nicht beraten!
Kl, die nur deinen Vornamen kennen und sonst nichts, wollen nur dein Geld.
Meine Kl jedenfalls nimmt sich Zeit, und will immer alles ganz genau wissen.
Vertrauen gegen Vertrauen, so wie überalle im Leben.

Gefällt mir
3. Januar 2005 um 14:02
In Antwort auf mai_12362990

Ich vertraue meiner KL!
Ich bin seit Jahren bei meiner KL, und ich vertraue ihr bedingungslos!
Natürlich weis sie mehr wie jeder andere Mensch über mich, aber das ist doch ganz normal, sonst kann sie mich ja nicht beraten!
Kl, die nur deinen Vornamen kennen und sonst nichts, wollen nur dein Geld.
Meine Kl jedenfalls nimmt sich Zeit, und will immer alles ganz genau wissen.
Vertrauen gegen Vertrauen, so wie überalle im Leben.

Oh arme Judith - wenn Dummheit weh tun würde...
Ich fass` es nicht!!
Wie kann man nur so gutgläubig sein - Judith, dein Vertrauen in deine Kl ist so fruchtbar naiv, das will mir nicht in den Kopf!
Du hast die Beträge doch gelesen, wie schlimm es sein kann, wenn einen jemand regelrecht in der Hand hat - und dann sagst du auch noch, dass du das auch selber so machst, und nichts dabei findest-- AUA !!!
Du kannst nur zum lieben Gott beten - um ein bisschen mehr Verstand, und vor allem darum, dass du deine Kartenlegerin nicht irgendwann mal ärgerst...die holt dann Ihren Notizblock aus der Schublade, in dem sie feinsäuberlich all deine kleinen (und großen!) Sünden notiert hat...
Wirklich, dann hilft nur noch beten.

Gefällt mir
3. Januar 2005 um 14:06
In Antwort auf reetta_12531602

Sorry....
aber selber Schuld, wer solche sensiblen Daten an Wildfremde weitergibt. Ich war auch schon bei Kartenlegern und die wissen nur den Vornamen der betreffenden Personen und wenn es hoch kommt, noch das Alter...und das war es dann auch schon....

Du mußt es ja wissen...
nur schade, daß die Kartenlegerin, die nur die Vornamen der betreffenden Personen kennt GAR kein Geld nimmt...
KL, die wirklich was können, brauchen keine Angaben.

Gefällt mir
3. Januar 2005 um 18:28
In Antwort auf zok_11854192

Oh arme Judith - wenn Dummheit weh tun würde...
Ich fass` es nicht!!
Wie kann man nur so gutgläubig sein - Judith, dein Vertrauen in deine Kl ist so fruchtbar naiv, das will mir nicht in den Kopf!
Du hast die Beträge doch gelesen, wie schlimm es sein kann, wenn einen jemand regelrecht in der Hand hat - und dann sagst du auch noch, dass du das auch selber so machst, und nichts dabei findest-- AUA !!!
Du kannst nur zum lieben Gott beten - um ein bisschen mehr Verstand, und vor allem darum, dass du deine Kartenlegerin nicht irgendwann mal ärgerst...die holt dann Ihren Notizblock aus der Schublade, in dem sie feinsäuberlich all deine kleinen (und großen!) Sünden notiert hat...
Wirklich, dann hilft nur noch beten.

Judith, sei gewarnt - vor Erpressern und Schlimmerem...
...und hör auf mich, ich hab` dir sicher einiges an Lebenserfahrung voraus.
Es ist unverantwortlich, wenn du so kritische und vertrauliche Informationen weitergibst.
Ich hab`von einer Kartenlegerin gehört, die hat Arbeitslosengeld kassiert und "nebenher" ein bisschen Karten gelegt...jetzt muss sie vermutlich die ganze Arbeitslosenhilfe zurück-zahlen und hat einen riesen Ärger.
Aufgeflogen ist die Sache, weil sie jemand angeschwärzt hat: sie hat ein Auto gehabt, das sie sich offiziell nicht leisten konnte!

Was passiert denn wohl, wenn so eine tolle Kl auf die Idee kommt, dich zu erpressen - mit deinen eigenen Angaben!

Oder noch schlimmer: KL können auch verrückt werden (ich behaupte ja nicht, dass sie es schon sind!!!).
Aber Spass beiseite.
Was passiert, wenn so ein Kartenleger plötzlich einen Schadenszauber macht?1

Gefällt mir
3. Januar 2005 um 18:31
In Antwort auf zok_11854192

Oh arme Judith - wenn Dummheit weh tun würde...
Ich fass` es nicht!!
Wie kann man nur so gutgläubig sein - Judith, dein Vertrauen in deine Kl ist so fruchtbar naiv, das will mir nicht in den Kopf!
Du hast die Beträge doch gelesen, wie schlimm es sein kann, wenn einen jemand regelrecht in der Hand hat - und dann sagst du auch noch, dass du das auch selber so machst, und nichts dabei findest-- AUA !!!
Du kannst nur zum lieben Gott beten - um ein bisschen mehr Verstand, und vor allem darum, dass du deine Kartenlegerin nicht irgendwann mal ärgerst...die holt dann Ihren Notizblock aus der Schublade, in dem sie feinsäuberlich all deine kleinen (und großen!) Sünden notiert hat...
Wirklich, dann hilft nur noch beten.

Judith, sei gewarnt - vor Erpressern und Schlimmerem...
...und hör auf mich, ich hab` dir sicher einiges an Lebenserfahrung voraus.
Es ist unverantwortlich, wenn du so kritische und vertrauliche Informationen weitergibst.
Ich hab`von einer Kartenlegerin gehört, die hat Arbeitslosengeld kassiert und Karten gelegt, dann hat sie jemand angeschwärzt, weil sie ein Auto fuhr, das sie sich offiziell nicht leisten konnte.
Jetzt muss sie die ganze Arbeitslosenhilfe zurückzahlen und hat Riesenärger.

Gefällt mir
7. Januar 2005 um 14:39

Ohne Moos nix los
Natürlich brauchen auch Kl Geld. Was meinst Du, wovon sie leben? Wenn Du zum Friseur gehst bezahlst Du doch auch. Oder um es klarer auszudrücken: wenn Du zum Psychotherapeuten gehst kostet das eine Menge Kohle, davon kann ein Kl nur träumen. Nur Du bekommst davon nicht soviel mit, weil das über die Krankenkasse abgerechnet wird.

Und das Hauptthema: Wenn ich jemandem solche Sachen erzähle, muß ich doch vorher Vertrauen zu ihm aufgebaut haben. Auf die Nase kann man immer fallen. Die meisten werden übrigens nicht von einem Kl z.B. beim Finanzamt angezeigt sondern von der rachsüchtigen Ex.

Gefällt mir
7. Januar 2005 um 14:48

Warum?
Du kannst nicht alle über einen Kamm scheren.
Ein guter Kartenleger braucht keine Informationen vom Kunden. Deine Freundin war ganz schön dumm, dem KL alles preiszugeben. Der taugt nichts, wenn er von der Kundin alles wissen möchte.
Man sollte sich die Leute besser aussuchen!
Magico113

Gefällt mir
8. Januar 2005 um 17:29

Schweigepflicht
ich selber lege auch karten, bin der meinung, dass jeder kartenleger einer schweigepflicht unterliegt, finde es ist ein ungeschriebenes gesetz!

lieben gruß

feechen

Gefällt mir
7. Oktober 2012 um 21:52

Gute verantwortungs Bewuste leger sind Verschwigen
mann kann mit wissen viel defekt machen ...

gute leger sind verschwigen ...so denn sie wissen was passieren kann...

deine freundin hat schlecjtes Gwissen um das wissen was jemand anderes weis....

deshalb kann sie nicht schlafen....die Seele das Sie angeprangert wird...

mfg .

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers