Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Meine Verwirrung beim Kartenlegen - eine Antwort, die ich von einem Forumteilnehmer bekam....

Meine Verwirrung beim Kartenlegen - eine Antwort, die ich von einem Forumteilnehmer bekam....

20. Juli 2008 um 10:41

Ich ging zum Kartenlegen vor vielen Jahren. Die Kartenlegerin sagte mir eine Begegnung mit einem Ehepaar vorher, das ich in der Arbeit kennen lernen werde. Sie beschrieb mir die beiden bis aufs Detail. Sie sagte, ich hätte eine Affäre mit ihm, würde die Ehe langsam aber sicher zerstören und dann würde er mich heiraten.

Es stimmte alles, bis auf das, dass die Ehe zerbricht, und er mich heiratete.

Die Enttäuschung war sehr groß und ich litt, vor allem, weil ich nicht wußte, was da "falsch" gelaufen ist. Ich fragte mich, ob ich was falsch gemacht habe? Die psychische Belastung war enorm.

Bis ich eine Antwort von einem Teilnehmer erhielt. Seit dem ich diese Antwort gelesen habe, leide ich kein bißchen mehr - denn diese Antwort hat mir die Augen geöffnet.

Anbei die Antwort:
**************************************************-*
(meine Frage) Es wäre für mich schon interessant zu wissen, ob es soweit gekommen wäre, wenn ich nicht zu dieser KL gegangen wäre... Ich selbst kann mir diese Frage nicht beantworten @
(seine Antwort) ich glaube nicht, daß es dann soweit gekommen wäre, wahrscheinlich hättest Du den Arbeitgeber niemals kennengelernt.
Aber halt Dich fest: Dämonen können eigentlich gar keine Zukunft voraussagen, da sie diese nicht wissen ! Ich glaube, selbst Satan oder Asmodeus weiss die Zukunft nicht, im Gegensatz zu Gott. Dämonen wissen aber sehr detailliert die Gegenwart und die Vergangenheit aller Menschen. Und können blitzschnell (ungünstige) Kombinationen zusammenstellen und als "zukünftiges Glück" anpreisen.

Diese Mächte haben nicht Deine Zukunft "vorausgesagt", sie haben sie (mit Deiner und des Mediums Hilfe) für Dich organisiert, nach ihren Erkenntnissen der Gegenwart und Vergangenheit.

Warum geben Dämonen Tips, die schlecht sind ?Weil sie alle Menschen (auch die Kartenlegerin, hoffentlich weiss diese das) hassen. Warum erscheinen bei Wahrsagern nur Dämonen ? Es geht leider nicht anders, da die positiven Engel nicht auf Befehl erscheinen. Engel agieren anders: man bittet im Gebet / Ritual um etwas, die Engel leiten das dann an Gott weiter und jener entscheidet. Es spielt im letzteren Fall auch eine Rolle, ob man Gott mag oder nicht. Im Gegensatz zu Wahrsagern: die Dämonen dort nehmen alle, sie sind froh über jeden den sie beeinflussen können. Allerdings können Dämonen keine Gedanken lesen und auch Gott wacht über ihre Aktionen, die irgendwo eine Grenze gesetzt bekommen. Wenn es keine Grenze gäbe, dann würdest Du, der Mann und seine Gattin schon längst nicht mehr leben. Aber einen gewissen negativen Einfluss muss Gott dem Dämon gewähren, da Du Dich freiwillig der Kartenlegerin ausgeliefert hattest, obwohl so was streng nach der Bibel verboten ist. Egal ob man daran glaubt, diesem Einfluss ist man ausgesetzt.

**************************************************-**


Für mich die einzige Erklärung, weshalb sich eine Kartenlegerin so irren konnte.

Ich hab die Frau übrigens kontaktiert, bevor ich das mit den Dämonen wußte und sie gefragt, weshalb sie einerseits mir Details sagen konnte, andererseits so daneben lag. Sie sagte, ich soll alles, was sie mir sagte, schnell vergessen. Sie legt übrigens keine Karten mehr - für niemanden.

Als ich beim Kartenlegen war, sagte sie, sie könne es sich selbst nicht erklären, woher sie die Infos hat. Sie hätte aber manchmal das Gefühl, dass während der Vorhersage wer anders aus ihrem Mund spricht und sie nicht sie selbst sei.

All das würde o. g. Theorie bestätigen.

Ich kann jedem nur anraten: Finger weg vom Kartenlegen!!!
Man verliert nur.

Mehr lesen

20. Juli 2008 um 11:04

Endlich wissen wir es: Kartenlegen ist Teufelswerk
Wie gut, dass es Leute wie augenstern gibt, die für geistige Klarheit sorgen. Nun stellst sich natürlich die Frage wie man mit Kartenlegern verfährt. Auf den Scheiterhaufen? Vorher wäre natürlich dafür zu sorgen, dass sie ihrem garstig Werk abschwören.
Das Kartenlegen gänzlich verbieten, und damit den Teufel direkt beim Schwanz packen.
Kartenverbrennungen wäre auch eine Möglichkeit.
Dann noch einen Knebel ins Mäulchen der Kartenlegerin, so dass "er" nicht mehr aus ihrem Munde sprechen kann. Fertig ists.
Gott dürfte zufrieden sein, und Augenstern kann ihren religiösen Wahn ausleben. Amen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 11:16
In Antwort auf gita_12517691

Endlich wissen wir es: Kartenlegen ist Teufelswerk
Wie gut, dass es Leute wie augenstern gibt, die für geistige Klarheit sorgen. Nun stellst sich natürlich die Frage wie man mit Kartenlegern verfährt. Auf den Scheiterhaufen? Vorher wäre natürlich dafür zu sorgen, dass sie ihrem garstig Werk abschwören.
Das Kartenlegen gänzlich verbieten, und damit den Teufel direkt beim Schwanz packen.
Kartenverbrennungen wäre auch eine Möglichkeit.
Dann noch einen Knebel ins Mäulchen der Kartenlegerin, so dass "er" nicht mehr aus ihrem Munde sprechen kann. Fertig ists.
Gott dürfte zufrieden sein, und Augenstern kann ihren religiösen Wahn ausleben. Amen.

Und weshalb bitte schön wird dann hier soviel gejammert,
dass die Vorhersagen alle nicht stimmen? Dass die KL sagen, dass der Mann wieder kommt, sich die Damen hinhalten lassen, hoffen und enttäuscht werden, weil es gar nicht stimmt?

Klar, dass Leute wie du sich angegriffen fühlen, weil mit dem Kartenlegen viel Geld gemacht wird.

Nehmen wir doch mal ein Beispiel: Christus Columbus.

Es ist allgemein bekannt, dass bereits im 10. Jahrhundert Wickinger Amerika entdeckten. Diese wurden aber sofort von den Indianern vertrieben. Dann gab es bei den Indianern eine Vorhersage, dass "Götter in Rüstungen" kommen werden. Diese Indianer hielten Christus Columbus & Co. für die Götter, was zur Folge hatte, dass die Indianer getötet bzw. vertrieben wurden.
Hätte es diese Vorhersage nicht gegeben, hätten diese Indianer Christus Columbus und seine Leute vertrieben und all diese Massenmorde wären nicht passiert.

Ich weiß nicht, ob die "Dämonentheorie" stimmt. Aber Fakt ist, dass sich viele Menschen mit falschen Vorhersagen sich in die Irre führen lassen und dann jammern ohne Ende, weil sie durch die Vorhersagen irregeführt werden und die falschen Entscheidungen treffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 11:49

Danke
Für diese Erklärung. Vielleicht hast Du recht und es sind wirklich böse Geister am Werk.

Aber dann denke ich, in der Bibel stehen doch auch Vorhersagen. ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 13:21
In Antwort auf estella147

Danke
Für diese Erklärung. Vielleicht hast Du recht und es sind wirklich böse Geister am Werk.

Aber dann denke ich, in der Bibel stehen doch auch Vorhersagen. ?

Die Aussage von Dämonen
habe nicht ich gemacht, sondern sie kam von einem anderen Teilnehmer hier im Forum. Ich finde jedoch, dass dies eine Erklärung ist, weshalb sovieles stimmte, aber das Entscheidende nun doch nicht....

Dieser Teilnehmer schrieb mir auch, dass es in der Bibel steht, dass es verboten ist, zu Kartenlegern zu gehen. Und dieser Teilnehmer schrieb auch, dass Gott in die Zukunft schauen kann und dies Engel übermitteln. Aber diese Engel nicht auf Befehl arbeiten - d. h. wenn man zum Kartenlegen geht. So in etwa habe ich dies verstanden.

Ich weiß nicht mal, ob es Engel oder Dämonen gibt. Aber Fakt ist, dass sie mir viele Details erzählte, die Jahre später eintrafen. Irgendwo muß sie diese Infos hergehabt haben und diese Informationsquelle scheint sich einen üblen Scherz mit mir sich erlaubt zu haben. Das sind nunmal Fakten, egal ob Dämonen oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 13:48
In Antwort auf augenstern5

Die Aussage von Dämonen
habe nicht ich gemacht, sondern sie kam von einem anderen Teilnehmer hier im Forum. Ich finde jedoch, dass dies eine Erklärung ist, weshalb sovieles stimmte, aber das Entscheidende nun doch nicht....

Dieser Teilnehmer schrieb mir auch, dass es in der Bibel steht, dass es verboten ist, zu Kartenlegern zu gehen. Und dieser Teilnehmer schrieb auch, dass Gott in die Zukunft schauen kann und dies Engel übermitteln. Aber diese Engel nicht auf Befehl arbeiten - d. h. wenn man zum Kartenlegen geht. So in etwa habe ich dies verstanden.

Ich weiß nicht mal, ob es Engel oder Dämonen gibt. Aber Fakt ist, dass sie mir viele Details erzählte, die Jahre später eintrafen. Irgendwo muß sie diese Infos hergehabt haben und diese Informationsquelle scheint sich einen üblen Scherz mit mir sich erlaubt zu haben. Das sind nunmal Fakten, egal ob Dämonen oder nicht.

Also für mich
ist es eine gute Erklärung. Würde so einiges passen. Ich bin im Moment schwanger von einem Mann von dem es hieß er wäre die Liebe für mein Leben. Ich freue mich auf das Kind. Also ist ja nicht so, dass wir keinen Kontakt mehr haben aber irgendwie war er ziemlich durcheinander von der Schwangerschaft. Ich ja auch, da es immer hieß ich könnte keine Kinder bekommen. Und jetzt bin ich schwanger. Vielleicht wollten die Dämonen mich durch dieses Schicksal treiben? Ich weiß ja nicht wie es weitergeht mit uns. Aber die Schwangerschaft und das Verlassenwerden sah nie jemand in den Karten. Immer nur die große Liebe. Daher freute ich mich auch als ich ihm sagte ich bin schwanger. Aber er war gar nicht richtig erfeut. Das hat mir niemand gesagt. Und jetzt soll er sogar eine neue haben lt Karten. Also das war bei der letzten Legung so. Aber ich lasse mir keine Karten mehr legen. Ich habe gelernt das sie nur Unheil bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 13:57
In Antwort auf estella147

Also für mich
ist es eine gute Erklärung. Würde so einiges passen. Ich bin im Moment schwanger von einem Mann von dem es hieß er wäre die Liebe für mein Leben. Ich freue mich auf das Kind. Also ist ja nicht so, dass wir keinen Kontakt mehr haben aber irgendwie war er ziemlich durcheinander von der Schwangerschaft. Ich ja auch, da es immer hieß ich könnte keine Kinder bekommen. Und jetzt bin ich schwanger. Vielleicht wollten die Dämonen mich durch dieses Schicksal treiben? Ich weiß ja nicht wie es weitergeht mit uns. Aber die Schwangerschaft und das Verlassenwerden sah nie jemand in den Karten. Immer nur die große Liebe. Daher freute ich mich auch als ich ihm sagte ich bin schwanger. Aber er war gar nicht richtig erfeut. Das hat mir niemand gesagt. Und jetzt soll er sogar eine neue haben lt Karten. Also das war bei der letzten Legung so. Aber ich lasse mir keine Karten mehr legen. Ich habe gelernt das sie nur Unheil bringen.

Es hiess du könntest keine Kinder bekommen?
Haben die Ärzte dir das gesagt? Oder stand es in den Karten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 13:59
In Antwort auf estella147

Also für mich
ist es eine gute Erklärung. Würde so einiges passen. Ich bin im Moment schwanger von einem Mann von dem es hieß er wäre die Liebe für mein Leben. Ich freue mich auf das Kind. Also ist ja nicht so, dass wir keinen Kontakt mehr haben aber irgendwie war er ziemlich durcheinander von der Schwangerschaft. Ich ja auch, da es immer hieß ich könnte keine Kinder bekommen. Und jetzt bin ich schwanger. Vielleicht wollten die Dämonen mich durch dieses Schicksal treiben? Ich weiß ja nicht wie es weitergeht mit uns. Aber die Schwangerschaft und das Verlassenwerden sah nie jemand in den Karten. Immer nur die große Liebe. Daher freute ich mich auch als ich ihm sagte ich bin schwanger. Aber er war gar nicht richtig erfeut. Das hat mir niemand gesagt. Und jetzt soll er sogar eine neue haben lt Karten. Also das war bei der letzten Legung so. Aber ich lasse mir keine Karten mehr legen. Ich habe gelernt das sie nur Unheil bringen.

Das tut mir sehr leid für dich
und wünsche dir für dich und deinem Kind trotzdem alles Gute.

Ich kann das bei mir auch nur so erklären... Glaub mir, die Kartenlegerin hat mir dieses Ehepaar so detailliert beschrieben, dass konnte kein Zufall sein oder mit rechten Dingen zu gehen.... und das 6 Jahre BEVOR ich die beiden kennenlernte. Mit exakten Zeit- und Ortsangaben. Nur das Entscheidende stimmte leider nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:01
In Antwort auf gita_12517691

Endlich wissen wir es: Kartenlegen ist Teufelswerk
Wie gut, dass es Leute wie augenstern gibt, die für geistige Klarheit sorgen. Nun stellst sich natürlich die Frage wie man mit Kartenlegern verfährt. Auf den Scheiterhaufen? Vorher wäre natürlich dafür zu sorgen, dass sie ihrem garstig Werk abschwören.
Das Kartenlegen gänzlich verbieten, und damit den Teufel direkt beim Schwanz packen.
Kartenverbrennungen wäre auch eine Möglichkeit.
Dann noch einen Knebel ins Mäulchen der Kartenlegerin, so dass "er" nicht mehr aus ihrem Munde sprechen kann. Fertig ists.
Gott dürfte zufrieden sein, und Augenstern kann ihren religiösen Wahn ausleben. Amen.

Und weshalb stimmt so Vieles nicht?
Weshalb sind hier soviele verzweifelt, weil Dinge nicht eintreffen, obwohl sie so vorhergesagt wurden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:10
In Antwort auf estella147

Also für mich
ist es eine gute Erklärung. Würde so einiges passen. Ich bin im Moment schwanger von einem Mann von dem es hieß er wäre die Liebe für mein Leben. Ich freue mich auf das Kind. Also ist ja nicht so, dass wir keinen Kontakt mehr haben aber irgendwie war er ziemlich durcheinander von der Schwangerschaft. Ich ja auch, da es immer hieß ich könnte keine Kinder bekommen. Und jetzt bin ich schwanger. Vielleicht wollten die Dämonen mich durch dieses Schicksal treiben? Ich weiß ja nicht wie es weitergeht mit uns. Aber die Schwangerschaft und das Verlassenwerden sah nie jemand in den Karten. Immer nur die große Liebe. Daher freute ich mich auch als ich ihm sagte ich bin schwanger. Aber er war gar nicht richtig erfeut. Das hat mir niemand gesagt. Und jetzt soll er sogar eine neue haben lt Karten. Also das war bei der letzten Legung so. Aber ich lasse mir keine Karten mehr legen. Ich habe gelernt das sie nur Unheil bringen.

Wenn du schwanger bist obwohl die Ärzte dir sagten du könntest keine Kinder bekommen
Dann wende an deinen behandelnden Arzt. Immerhin hat er dich mit einer Fehldiagnose in eine äusserst schwierige Situation gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:14
In Antwort auf gita_12517691

Wenn du schwanger bist obwohl die Ärzte dir sagten du könntest keine Kinder bekommen
Dann wende an deinen behandelnden Arzt. Immerhin hat er dich mit einer Fehldiagnose in eine äusserst schwierige Situation gebracht.

Hallo
nein ich nehme es so an. Und ich brauch im Moment auch nicht noch mehr Stress. Ich freue mich ja auch auf das Baby, aber es sollte anders sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:15
In Antwort auf gita_12517691

Es hiess du könntest keine Kinder bekommen?
Haben die Ärzte dir das gesagt? Oder stand es in den Karten?

Hallo
ich war lange krank, hatte immer Probleme mit dem Unterleib etc. Irgendwann hieß es dann ich könnte keine Kinder bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:17
In Antwort auf augenstern5

Das tut mir sehr leid für dich
und wünsche dir für dich und deinem Kind trotzdem alles Gute.

Ich kann das bei mir auch nur so erklären... Glaub mir, die Kartenlegerin hat mir dieses Ehepaar so detailliert beschrieben, dass konnte kein Zufall sein oder mit rechten Dingen zu gehen.... und das 6 Jahre BEVOR ich die beiden kennenlernte. Mit exakten Zeit- und Ortsangaben. Nur das Entscheidende stimmte leider nicht....

Mir wurden ja auch
manche Situationen so genau beschrieben, da konnte es gar nicht anders sein. Aber dann das Endergebnis. Naja mal abwarten. Ich kann im Moment ja eh nichts anderes tun als abwarten. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:24
In Antwort auf gita_12517691

Wenn du schwanger bist obwohl die Ärzte dir sagten du könntest keine Kinder bekommen
Dann wende an deinen behandelnden Arzt. Immerhin hat er dich mit einer Fehldiagnose in eine äusserst schwierige Situation gebracht.

Mir hat dieser Teilnehmer geschrieben,
dass die Dämonen die Gegenwart und die Vergangenheit eines Menschen kennen und somit die Zukunft beeinflussen - zum Nachteil. Also: Sie wußten, von ihrer langen Unterleibserkrankung und dass sie wahrscheinlich nicht schwanger werden kann. Also haben Sie das Schicksal so gelenkt, dass sie nicht "aufpaßte", prompt wurde sie schwanger und zwar von jemand, der sie sitzenläßt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:31

So, so du warst also enttäuscht, weil du KEINE Ehe zerstören konntest.
****************************************
Sie sagte, ich hätte eine Affäre mit ihm, würde die Ehe langsam aber sicher zerstören und dann würde er mich heiraten.

Es stimmte alles, bis auf das, dass die Ehe zerbricht, und er mich heiratete.
Die Enttäuschung war sehr groß und ich litt
****************************************

So, so du warst also enttäuscht, weil du KEINE Ehe zerstören konntest.
Mensch Augenstern, es gibt doch noch sooo viele Ehen die man zerstören könnte. Also verzweifle nicht, irgendwann wirst du schon noch einen hübschen Ehebruch herbeiführen können.
Na dann... Hals- und Beinbruch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:44
In Antwort auf augenstern5

Mir hat dieser Teilnehmer geschrieben,
dass die Dämonen die Gegenwart und die Vergangenheit eines Menschen kennen und somit die Zukunft beeinflussen - zum Nachteil. Also: Sie wußten, von ihrer langen Unterleibserkrankung und dass sie wahrscheinlich nicht schwanger werden kann. Also haben Sie das Schicksal so gelenkt, dass sie nicht "aufpaßte", prompt wurde sie schwanger und zwar von jemand, der sie sitzenläßt.

Die Dämonen haben dafür gesorgt, dass sie nicht verhütet???
Die Ausreden mancher Leute, wenn sie sich nicht um Verhütung scheren, werden immer abenteuerlicher. Nun waren es die Dämonen. Wenngleich das stimmen könnte. Die Teilnehmerin hat was Dämonisches. Vielleicht ne Besetzung oder sowas. Deswegen hat Sie hinterhältig versucht ihren Freund durch eine Schwangerschaft an sich zu binden. Die Babyfalle. Weil das nicht funktionierte reden ihre Dämonen ihr ein, dass nicht sie selber schuld daran ist, sondern dass die armen Kartenleger schuld sind. Wie abgedreht gehts eigentlich noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 14:50
In Antwort auf gita_12517691

Die Dämonen haben dafür gesorgt, dass sie nicht verhütet???
Die Ausreden mancher Leute, wenn sie sich nicht um Verhütung scheren, werden immer abenteuerlicher. Nun waren es die Dämonen. Wenngleich das stimmen könnte. Die Teilnehmerin hat was Dämonisches. Vielleicht ne Besetzung oder sowas. Deswegen hat Sie hinterhältig versucht ihren Freund durch eine Schwangerschaft an sich zu binden. Die Babyfalle. Weil das nicht funktionierte reden ihre Dämonen ihr ein, dass nicht sie selber schuld daran ist, sondern dass die armen Kartenleger schuld sind. Wie abgedreht gehts eigentlich noch.

Halt mal die Luft an...
das hat estrella auch nicht behauptet. manchmal passieren dinge, die nicht geplant und gewollt waren....

sie sagt, ihre kl hätte ihr glück vorhergesagt und nun kommt es ganz anders. was hast du da für eine erklärung? klar hier im eso-forum wird natürlich das kl verteidigt. leider hat mir noch niemand meine frage beantwortet: wenn kl mit guten mächten gemacht wird, weshalb gibt es dann soviele falsche vorhersagen unter denen dann die leute leiden? hab vor ein paar wochen gelesen, dass eine frau einen selbstmordversuch hatte, nachdem sie beim kl war. gute mächte können da wohl eher nicht dahinter sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:13
In Antwort auf augenstern5

Halt mal die Luft an...
das hat estrella auch nicht behauptet. manchmal passieren dinge, die nicht geplant und gewollt waren....

sie sagt, ihre kl hätte ihr glück vorhergesagt und nun kommt es ganz anders. was hast du da für eine erklärung? klar hier im eso-forum wird natürlich das kl verteidigt. leider hat mir noch niemand meine frage beantwortet: wenn kl mit guten mächten gemacht wird, weshalb gibt es dann soviele falsche vorhersagen unter denen dann die leute leiden? hab vor ein paar wochen gelesen, dass eine frau einen selbstmordversuch hatte, nachdem sie beim kl war. gute mächte können da wohl eher nicht dahinter sein.

Nein
aber Eigenverantwortung!

Die wie wir wissen, immer wieder gern gratis, wie Kleidungsstücke an der Garderobe abgeben wird....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:31
In Antwort auf hattie_12740066

Und weshalb bitte schön wird dann hier soviel gejammert,
dass die Vorhersagen alle nicht stimmen? Dass die KL sagen, dass der Mann wieder kommt, sich die Damen hinhalten lassen, hoffen und enttäuscht werden, weil es gar nicht stimmt?

Klar, dass Leute wie du sich angegriffen fühlen, weil mit dem Kartenlegen viel Geld gemacht wird.

Nehmen wir doch mal ein Beispiel: Christus Columbus.

Es ist allgemein bekannt, dass bereits im 10. Jahrhundert Wickinger Amerika entdeckten. Diese wurden aber sofort von den Indianern vertrieben. Dann gab es bei den Indianern eine Vorhersage, dass "Götter in Rüstungen" kommen werden. Diese Indianer hielten Christus Columbus & Co. für die Götter, was zur Folge hatte, dass die Indianer getötet bzw. vertrieben wurden.
Hätte es diese Vorhersage nicht gegeben, hätten diese Indianer Christus Columbus und seine Leute vertrieben und all diese Massenmorde wären nicht passiert.

Ich weiß nicht, ob die "Dämonentheorie" stimmt. Aber Fakt ist, dass sich viele Menschen mit falschen Vorhersagen sich in die Irre führen lassen und dann jammern ohne Ende, weil sie durch die Vorhersagen irregeführt werden und die falschen Entscheidungen treffen.

Glauben tu ich as mit den dämonen auf keinen fall
aus meiner sicht, ist das blödsinn, aber bitte, das ist meine meinung.
ich habe auch viele angerufen, wo nur dinge erzählt wurden, die nicht den tatsachen entsprachen, bis ich die eine fand, die ganz was anderes erzählte und bei der bis heute alles gestimmt hat. mit wem ist sie dann im bunde?
die bibel ist für mich auch ein riesengroßes fragezeichen.
an vielen stellen in der bibel wird druck auf den menschen ausgeübt, wird angst gemacht usw. gott aber liebt uns alle, er straft nicht, er vergibt uns. vergiß nicht, die bibel ist von menschen geschrieben.
mir hat auch mal jemand erzählt, dass reiki mit dämonen zu tun hat. diese frau glaubte an die bibel und lebte streng danach, glücklich ist sie nicht. mir jedenfalls hat reiki immer geholfen, gerade in zeiten der größten not.
ich glaube an gott, bete regelmäßig, aber ich halte ncihts von der bibel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:42
In Antwort auf gita_12517691

Die Dämonen haben dafür gesorgt, dass sie nicht verhütet???
Die Ausreden mancher Leute, wenn sie sich nicht um Verhütung scheren, werden immer abenteuerlicher. Nun waren es die Dämonen. Wenngleich das stimmen könnte. Die Teilnehmerin hat was Dämonisches. Vielleicht ne Besetzung oder sowas. Deswegen hat Sie hinterhältig versucht ihren Freund durch eine Schwangerschaft an sich zu binden. Die Babyfalle. Weil das nicht funktionierte reden ihre Dämonen ihr ein, dass nicht sie selber schuld daran ist, sondern dass die armen Kartenleger schuld sind. Wie abgedreht gehts eigentlich noch.

Hallo max1000
Ich möchte Dir mal was sagen, und genau wie Augenstern sagt halt die Luft an und dreh mir die Worte nicht um.

Ich habe geschrieben, dass die Kartenleger mir das große Glück mit dem Mann versprachen. Und nie geschrieben das die Kartenleger schuld an meiner Schwangerschaft sind.

Meiner Meinung nach hätte ein Kartenleger erkennen müssen das bei mir trotz Vorgeschichte die Gefahr einer Schwangerschaft ist. Nein ich habe nicht verhütet, nachdem mir zwei Ärzte versicherten, dass ich keine Kinder mehr bekommen kann. Die Pille ist auch nicht so ohne, und wenn man schon gesundheitliche Probleme hat, warum noch mehr belasten?

Und ja, die Karten lagen komplett daneben. Ich wollte auch keinen Mann durch Schwangerschaft an mich binden. Denn er wusste von Anfang an, dass ich a nicht verhüte und b es hieß ich könne keine Kinder bekommen. Wenn er auf jedem Fall vermeiden wollte das ich dennoch schwanger werden könnte hätte er Kondome benutzten können. Was wir im übrigene am Anfang taten. Weil wir uns noch icht gut genug kannten. Nachdem wir länger zusammen waren, ließen wir sie weg.

Ich geben den Kartenlegern nicht die Schuld daran was passiert ist. Ich sage nur, Kartenlegen funktioniert nicht. Und hier ist eine gute Erklärung warum es nicht funktioniert.

Also höre auf mit Deinem primitiven denken, dass schwangere Frauen einen Mann nur mit Schwangerschaft an sich binden wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:43
In Antwort auf gita_12517691

Endlich wissen wir es: Kartenlegen ist Teufelswerk
Wie gut, dass es Leute wie augenstern gibt, die für geistige Klarheit sorgen. Nun stellst sich natürlich die Frage wie man mit Kartenlegern verfährt. Auf den Scheiterhaufen? Vorher wäre natürlich dafür zu sorgen, dass sie ihrem garstig Werk abschwören.
Das Kartenlegen gänzlich verbieten, und damit den Teufel direkt beim Schwanz packen.
Kartenverbrennungen wäre auch eine Möglichkeit.
Dann noch einen Knebel ins Mäulchen der Kartenlegerin, so dass "er" nicht mehr aus ihrem Munde sprechen kann. Fertig ists.
Gott dürfte zufrieden sein, und Augenstern kann ihren religiösen Wahn ausleben. Amen.

Bist du
überhaupt diskussionsfähig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:45
In Antwort auf estella147

Hallo
ich war lange krank, hatte immer Probleme mit dem Unterleib etc. Irgendwann hieß es dann ich könnte keine Kinder bekommen.

Es hiess du kannst keine Kinder bekommen. Aber wo hiess es das, wer hat dir diese Diagnose gegeben?
Werde doch einfach mal konkret. Wer hat dir gesagt du kannst keine Kinder bekommen? War es der Arzt? Dann würde ich mich anstatt über die Kartenleger eher über den Arzt beschweren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:52
In Antwort auf gita_12517691

Es hiess du kannst keine Kinder bekommen. Aber wo hiess es das, wer hat dir diese Diagnose gegeben?
Werde doch einfach mal konkret. Wer hat dir gesagt du kannst keine Kinder bekommen? War es der Arzt? Dann würde ich mich anstatt über die Kartenleger eher über den Arzt beschweren.

Hallo?
geht es noch bei dir? Ich schreibe darüber das Karten legen nicht funktioniert,. Und wo ist dein Problem? Wenn es doch nun mal tatsache ist.

Also ich soll konkret werden? OK!

Ich hatte in den letzten 7 Jahren insgesamt 9 schwere Eileiterentzündungen. Jedesmal wenn ich eine hatte, war es so schlimm, dass der Eiter nur so aus mir raustropfte. Ist das konkret genug?

Schmerzen Fieber etc. Entging jedesmal dem Krankenhausaufenthalt weil das Antibiotika gut anschlug. Dann fragte ich wie es mit Kindern aussieht. Beide Eileiter so angeschlagen das da kein Sperma mehr durchgeht. Und jetzt doch. Ich hoffe ich war jetzt ausführlich genug. Oder muss ich Dir noch meine damaligen Blutwerte mitteilen?

Oh man. Wie bist du drauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:54
In Antwort auf estella147

Bist du
überhaupt diskussionsfähig?

Ich bin nicht nur diskussionsfähig, ich wäre sogar dazu fähig
den ganzen Schwachsinn den du zum Besten gibst zu widerlegen. Das es aber keien Sinn hat mit Menschen mit religiösem Wahn zu diskutieren, werde ich meine Zeit nicht damit verschwenden. Muss schliesslich jeder selber Wissen wie er sich sein Leben einrichtet. Eines lass dir aber gesagt sein, solange du für deine eigenen Schwächen die Verantwortung bei Anderen suchst, wirst du im Leben viel Pech haben. Die Dämonen werden dir an den Hacken kleben und erst dann weichen, wenn du in die Eigenverantwortung gegangen bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:57
In Antwort auf augenstern5

Die Aussage von Dämonen
habe nicht ich gemacht, sondern sie kam von einem anderen Teilnehmer hier im Forum. Ich finde jedoch, dass dies eine Erklärung ist, weshalb sovieles stimmte, aber das Entscheidende nun doch nicht....

Dieser Teilnehmer schrieb mir auch, dass es in der Bibel steht, dass es verboten ist, zu Kartenlegern zu gehen. Und dieser Teilnehmer schrieb auch, dass Gott in die Zukunft schauen kann und dies Engel übermitteln. Aber diese Engel nicht auf Befehl arbeiten - d. h. wenn man zum Kartenlegen geht. So in etwa habe ich dies verstanden.

Ich weiß nicht mal, ob es Engel oder Dämonen gibt. Aber Fakt ist, dass sie mir viele Details erzählte, die Jahre später eintrafen. Irgendwo muß sie diese Infos hergehabt haben und diese Informationsquelle scheint sich einen üblen Scherz mit mir sich erlaubt zu haben. Das sind nunmal Fakten, egal ob Dämonen oder nicht.

Wenn ich das lese...
bekomme ich doppelseitigen plaque, und zwar zu den satz "in der bibel steht......"

trotzdem einen sehr lieben gruss
jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 15:58
In Antwort auf gita_12517691

Ich bin nicht nur diskussionsfähig, ich wäre sogar dazu fähig
den ganzen Schwachsinn den du zum Besten gibst zu widerlegen. Das es aber keien Sinn hat mit Menschen mit religiösem Wahn zu diskutieren, werde ich meine Zeit nicht damit verschwenden. Muss schliesslich jeder selber Wissen wie er sich sein Leben einrichtet. Eines lass dir aber gesagt sein, solange du für deine eigenen Schwächen die Verantwortung bei Anderen suchst, wirst du im Leben viel Pech haben. Die Dämonen werden dir an den Hacken kleben und erst dann weichen, wenn du in die Eigenverantwortung gegangen bist.

Von welchem Schwachsinn redest du jetzt?
Das ich die Erklärung als gut empfinde? Ich schreibe Kartenlegen funktioniert nicht. So jetzt komm Du und sag mir wieso es funktioniert. Was machst Du denn besser als andere?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 16:09
In Antwort auf hattie_12740066

Und weshalb bitte schön wird dann hier soviel gejammert,
dass die Vorhersagen alle nicht stimmen? Dass die KL sagen, dass der Mann wieder kommt, sich die Damen hinhalten lassen, hoffen und enttäuscht werden, weil es gar nicht stimmt?

Klar, dass Leute wie du sich angegriffen fühlen, weil mit dem Kartenlegen viel Geld gemacht wird.

Nehmen wir doch mal ein Beispiel: Christus Columbus.

Es ist allgemein bekannt, dass bereits im 10. Jahrhundert Wickinger Amerika entdeckten. Diese wurden aber sofort von den Indianern vertrieben. Dann gab es bei den Indianern eine Vorhersage, dass "Götter in Rüstungen" kommen werden. Diese Indianer hielten Christus Columbus & Co. für die Götter, was zur Folge hatte, dass die Indianer getötet bzw. vertrieben wurden.
Hätte es diese Vorhersage nicht gegeben, hätten diese Indianer Christus Columbus und seine Leute vertrieben und all diese Massenmorde wären nicht passiert.

Ich weiß nicht, ob die "Dämonentheorie" stimmt. Aber Fakt ist, dass sich viele Menschen mit falschen Vorhersagen sich in die Irre führen lassen und dann jammern ohne Ende, weil sie durch die Vorhersagen irregeführt werden und die falschen Entscheidungen treffen.

Das darfst du nicht überbewerten
Wenn die Leute jammern sind sie selbst schuld. Niemals hat der Kartenleger falsch gelegen. Wir alle haben unsers Zukunft selbst zum negativen verändert. Und niemals darst Du in einem Forum in dem es nur so wimmelt von Kartenlegern sagen, dass Kartenlegen nicht funktioniert. Sie werden dich auffressen mit Haut und Haaren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 16:17
In Antwort auf estella147

Hallo max1000
Ich möchte Dir mal was sagen, und genau wie Augenstern sagt halt die Luft an und dreh mir die Worte nicht um.

Ich habe geschrieben, dass die Kartenleger mir das große Glück mit dem Mann versprachen. Und nie geschrieben das die Kartenleger schuld an meiner Schwangerschaft sind.

Meiner Meinung nach hätte ein Kartenleger erkennen müssen das bei mir trotz Vorgeschichte die Gefahr einer Schwangerschaft ist. Nein ich habe nicht verhütet, nachdem mir zwei Ärzte versicherten, dass ich keine Kinder mehr bekommen kann. Die Pille ist auch nicht so ohne, und wenn man schon gesundheitliche Probleme hat, warum noch mehr belasten?

Und ja, die Karten lagen komplett daneben. Ich wollte auch keinen Mann durch Schwangerschaft an mich binden. Denn er wusste von Anfang an, dass ich a nicht verhüte und b es hieß ich könne keine Kinder bekommen. Wenn er auf jedem Fall vermeiden wollte das ich dennoch schwanger werden könnte hätte er Kondome benutzten können. Was wir im übrigene am Anfang taten. Weil wir uns noch icht gut genug kannten. Nachdem wir länger zusammen waren, ließen wir sie weg.

Ich geben den Kartenlegern nicht die Schuld daran was passiert ist. Ich sage nur, Kartenlegen funktioniert nicht. Und hier ist eine gute Erklärung warum es nicht funktioniert.

Also höre auf mit Deinem primitiven denken, dass schwangere Frauen einen Mann nur mit Schwangerschaft an sich binden wollen.

Wenn man deiner Argumentation folgt, müsstest du auch der Meinung sein
die Diagnosen aller Gynäkologen stimmen nicht, bzw. dein Arzt war mit Dämonen im Bunde als er sah, dass du nie schwanger werden wirst. Die Dämonen lagen auf der Lauer als dein Arzt dir selbiges mitteilte. Weil sie wollten dass du nicht verhütest damit du ungewollt schwanger wirst. Gynäkologen stehen alle mit dem Teufel im Bunde, bzw. werden von Dämonen gesteuert. Sag mal siehst du selber gar nicht wie absurd deine Argumentation ist. Du bist schwanger geworden. Peng. Im Kartenblatt war Glück zu sehen. Ja da hat der Kartenleger doch recht gehabt. Eine Frau mit Diagnose Unfruchtbarkeit wird plötzlich und unerwartet schwanger. Ja wenn das kein Glückstreffer ist, was denn dann?
Die Kartenlegerin hat vielleicht nicht die Schwangerschaft gesehen, aber sie hat gesehen, dass das Glück in den Karten liegt. Und das hast du doch. Diagnose Unfruchtbar und dann plötzlich schwanger. Gibt viele Familien für die es das grösste Glück der Welt wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 16:21
In Antwort auf estella147

Also für mich
ist es eine gute Erklärung. Würde so einiges passen. Ich bin im Moment schwanger von einem Mann von dem es hieß er wäre die Liebe für mein Leben. Ich freue mich auf das Kind. Also ist ja nicht so, dass wir keinen Kontakt mehr haben aber irgendwie war er ziemlich durcheinander von der Schwangerschaft. Ich ja auch, da es immer hieß ich könnte keine Kinder bekommen. Und jetzt bin ich schwanger. Vielleicht wollten die Dämonen mich durch dieses Schicksal treiben? Ich weiß ja nicht wie es weitergeht mit uns. Aber die Schwangerschaft und das Verlassenwerden sah nie jemand in den Karten. Immer nur die große Liebe. Daher freute ich mich auch als ich ihm sagte ich bin schwanger. Aber er war gar nicht richtig erfeut. Das hat mir niemand gesagt. Und jetzt soll er sogar eine neue haben lt Karten. Also das war bei der letzten Legung so. Aber ich lasse mir keine Karten mehr legen. Ich habe gelernt das sie nur Unheil bringen.

Warum siehst du dein unverhofftes Mutterglück nicht als Gottesgeschenk
Du bekommst trotz diagnostizierter Unfruchtbarkeit ein Baby. Das ist doch toll, das ist Glück pur. Die Karten haben dein Glück gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 16:24
In Antwort auf gita_12517691

Warum siehst du dein unverhofftes Mutterglück nicht als Gottesgeschenk
Du bekommst trotz diagnostizierter Unfruchtbarkeit ein Baby. Das ist doch toll, das ist Glück pur. Die Karten haben dein Glück gesehen.

Hallo
also erst mal, ja ich bin glücklich über das Baby! Aber SO LAG ES NICHT IN DEN KARTEN!!!

Das ich verlassen werde von dem Mann der mich angeblich viele Jahre liebt. Oh man warum seid ihr so stur?

Warum könnt Ihr nicht aktzeptieren, dass früher oder später alle zur Erkenntnis kommen, dass kartenlegen nicht funktioniert? Warum müsst ihr die Menschen die es erkannt haben so angehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 16:58

Tja
Nur wer ist der Verlierer? Die Kunden die irgendwann aufgeben hier zu schreiben und die Kartenleger unter sich lassen? Oder die Kartenleger die durch ihr Verhalten immer mehr Kunden vertreiben. Ich als Kunde habe nichts zu verlieren. Ich lebe nicht davon. Aber der Geschäftsmann, der sein Geld damit verdient? bei dem sieht es schon schlechter aus. Wir Kunden verlieren unserer Hoffnungen und unser Vertrauen in die Karten. Und durch diffamierungen wie sie hier herrschen und bewusstsein, dass es überwiegend Kartenleger sind die hier ihre Hände am Werk haben. Wer verliert?

Es werden immer neue Kunden kommen die von ihren Reinfällen berichten. Und über die wird mit Haut und Haar hergefallen. Die Kunden bleiben weg nach einer Zeit und die Kartenleger sind wieder unter sich. Aber verloren haben die Kartenleger. Denn sie wissen das es falsch ist was sie tun. Wir Kunden verlieren nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 17:10
In Antwort auf gita_12517691

Ich bin nicht nur diskussionsfähig, ich wäre sogar dazu fähig
den ganzen Schwachsinn den du zum Besten gibst zu widerlegen. Das es aber keien Sinn hat mit Menschen mit religiösem Wahn zu diskutieren, werde ich meine Zeit nicht damit verschwenden. Muss schliesslich jeder selber Wissen wie er sich sein Leben einrichtet. Eines lass dir aber gesagt sein, solange du für deine eigenen Schwächen die Verantwortung bei Anderen suchst, wirst du im Leben viel Pech haben. Die Dämonen werden dir an den Hacken kleben und erst dann weichen, wenn du in die Eigenverantwortung gegangen bist.

Ich habe viel - aber kein sicher keinen religiösen Wahn....
Ich gehe das ganze Jahr nicht in die Kirche. Ich glaube nur Dinge, die ich sehe. Und das was ich gesehen habe, läßt sich nicht leugnen.

Ich ging zum Kartenlegen. Die Kl beschrieb mir zwei Menschen ganz genau und zwar viele Jahre BEVOR ich die beiden kannte. Ort und Zeit der Begegnung stimmten auch. Der Verlauf der Geschichte stimmte ebenso. Nur der Ausgang nicht.

Das mit den Dämonen hat mir ein anderes Forummitglied auf PN geschrieben. Für mich wäre dies eine logische Erklärung, weshalb so vieles stimmte und das Entscheidende nicht.

Überhaupt hat mir die KL damals nicht nur die beiden vorhergesagt, sondern noch viele andere Dinge. Die negativen und neutralen Sachen stimmten 100%. Nur die schönen Dinge, z. B. eine glückliche Ehe eben nicht.

Ich weiß nicht, ob es Dämonen gibt. Aber es wäre eine Erklärung.

Fakt ist: Die KL muß die Infos von irgendwo her gehabt haben und die Infoquelle war echt gut. Nur das Entscheidende war falsch. Also halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass diese Informationsquelle, was immer sie auch sein mag, mir nichts gutes wollte.

Und so wie es mir ergangen ist, ergeht es vielen. Das ganze Forum klagt und jammert, dass vieles stimmt, aber nicht das Wichtigste.

Hast du hierfür eine logische Erklärung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 17:12
In Antwort auf estella147

Das darfst du nicht überbewerten
Wenn die Leute jammern sind sie selbst schuld. Niemals hat der Kartenleger falsch gelegen. Wir alle haben unsers Zukunft selbst zum negativen verändert. Und niemals darst Du in einem Forum in dem es nur so wimmelt von Kartenlegern sagen, dass Kartenlegen nicht funktioniert. Sie werden dich auffressen mit Haut und Haaren

Das würde doch hier kein Kartenleger tun - wenn sie in die
Zukunft blicken können. Denn dann werden sie unmißverständlich sehen, dass ich sehr sehr giftig bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 17:14
In Antwort auf dania_12947538

Glauben tu ich as mit den dämonen auf keinen fall
aus meiner sicht, ist das blödsinn, aber bitte, das ist meine meinung.
ich habe auch viele angerufen, wo nur dinge erzählt wurden, die nicht den tatsachen entsprachen, bis ich die eine fand, die ganz was anderes erzählte und bei der bis heute alles gestimmt hat. mit wem ist sie dann im bunde?
die bibel ist für mich auch ein riesengroßes fragezeichen.
an vielen stellen in der bibel wird druck auf den menschen ausgeübt, wird angst gemacht usw. gott aber liebt uns alle, er straft nicht, er vergibt uns. vergiß nicht, die bibel ist von menschen geschrieben.
mir hat auch mal jemand erzählt, dass reiki mit dämonen zu tun hat. diese frau glaubte an die bibel und lebte streng danach, glücklich ist sie nicht. mir jedenfalls hat reiki immer geholfen, gerade in zeiten der größten not.
ich glaube an gott, bete regelmäßig, aber ich halte ncihts von der bibel.

Nun, ob es Dämonen waren oder etwas anderes kann ich dir
auch nicht sagen.

Fakt ist, es stimmte alles - bis auf dem Ausgang der Sache. Sie hat mir noch vieles Andere erzählt und das hat auch gestimmt. Falsch war nur das Positive:

1. Glückliche Ehe
2. Ein Arbeitsplatz von einer Dauer von ca. 11 Jahren

Von irgendwoher kamen die Infos. Sonst hätte NICHTS gestimmt.... Das diese Informationsquelle mir nichts Gutes wollte, liegt auf der Hand, sonst hätte auch der Rest gestimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 17:18

Mit Sicherheit sind keine Dämonen und Engel an Schwangerschaften schuld...
Aber die Karten haben ihr eine wunderschöne Liebe vorhergesagt. Anstatt dessen läßt er sie sitzen. Sie ist schwanger geworden, weil sie aufgrund der Vorhersage dachte, es wäre der richtige Mann für sie.... Und da hat man (etwas, Dämonen? oder was auch immer) ihr eine Falschinformation gegeben, damit sie sich in die Kategorie "alleinerziehend" einreihen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 18:03

Ich habe die KL angerufen und gefragt
wie es sein kann, dass sie Details genau wußte aber sich so irrte. Ihre Antwort war: "... vergessen Sie alles, was ich Ihnen gesagt habe. Gehen Sie diesem Mann aus dem Weg. Ich lege keine Karten mehr. Nie mehr wieder".

Ich finde, dass sagt alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 19:01

Eine kranker als die andere bei dir
>>>>>>Sie hätte aber manchmal das Gefühl, dass während der Vorhersage wer anders aus ihrem Mund spricht und sie nicht sie selbst sei<<<<<<<



http://de.wikipedia.org/wiki/Depersonalisierung


und deine Zitierte mit den Dämonen lebt im Wahn.

Beide zum Arzt!!

Lass die Finger von denen. DU kanns ihnen nicht helfen.
Die brauchen einen Psychiater.

Anton

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2008 um 4:50
In Antwort auf gita_12517691

Wenn du schwanger bist obwohl die Ärzte dir sagten du könntest keine Kinder bekommen
Dann wende an deinen behandelnden Arzt. Immerhin hat er dich mit einer Fehldiagnose in eine äusserst schwierige Situation gebracht.

Richtig
würde ich auch tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram