Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Minutenpreise ! Wie ist es richitg gemacht

Minutenpreise ! Wie ist es richitg gemacht

17. April 2009 um 0:03

Da les ich bei euch raus, das ihr nicht ausgeben wollt und anderseits les ich hier ,dass ihr die günstigen (billigen wie ihr es schreibt) Berater dann doch nicht anruft, da die ja angeblich nichts können Ich frage mich nun, wie ist es euch denn recht gemacht? Wenn es teuer ist dann jammert ihr und bei günstig meint ihr es gibt eine miese KL oder Hl ? ALSO wo und wen ruft ihr wirklich an? GLG

Mehr lesen

17. April 2009 um 2:06

Ich gucke nur in zweiter Linie auf den Preis
Zuerst gucke ich auf das Foto, dann lese ich das Profil durch und ab und an auch die Bewertungen, wobei sie Meinungen ANDERER Kunden sind und ich gerne EIGENE Erfahrungen mache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 6:20
In Antwort auf peggie_12884837

Ich gucke nur in zweiter Linie auf den Preis
Zuerst gucke ich auf das Foto, dann lese ich das Profil durch und ab und an auch die Bewertungen, wobei sie Meinungen ANDERER Kunden sind und ich gerne EIGENE Erfahrungen mache.

Ich
denke, ein Berater muß sich seines Wertes bewußt sein. Meine Beraterin kostet 2.10 Euro, ist sie aber auch wert, weil es so kommt, wie sie sagt. Für mich ist Beratung entscheidend, dann gebe ich gerne das Geld aus. Man weiß es ja auch vorher. Wenn ich lese "schnelle Beratung", dann frage ich mich immer, wo bleibt bei schnell die Beratung. Ich finde das Gejammer um die Preise unnütz, denn jeder von uns entscheidet und muß ja nicht anrufen. Es ist wie überall. Außerdem, der Berater, der zu mir paßt, muß nicht zu dem nächsten passen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 9:49

Einige der Berater
arbeiten ja vollzeit als KL oder in anderen Bereichen der Esotherik. Also finanzieren sich einige ihr täglich Brot mit Karten legen und anderen Tätigkeiten im besagten Bereich. Die meisten BErater bieten ja auch Aktionen an. Sprich an einem Tag kannst du für ein paar Cent anrufen. Das ist doch in Ordnung. Ein Berater, den man vor Ort aufsucht ist auch nicht immer billig. ICh werde stutzig wenn er allerdings für eine Beratung hunderte von Euronen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2009 um 0:08
In Antwort auf dina_12492130

Ich
denke, ein Berater muß sich seines Wertes bewußt sein. Meine Beraterin kostet 2.10 Euro, ist sie aber auch wert, weil es so kommt, wie sie sagt. Für mich ist Beratung entscheidend, dann gebe ich gerne das Geld aus. Man weiß es ja auch vorher. Wenn ich lese "schnelle Beratung", dann frage ich mich immer, wo bleibt bei schnell die Beratung. Ich finde das Gejammer um die Preise unnütz, denn jeder von uns entscheidet und muß ja nicht anrufen. Es ist wie überall. Außerdem, der Berater, der zu mir paßt, muß nicht zu dem nächsten passen.

Naja ich..
,,,ich denke da wie baddan. Egal ob ganztagsberater oder halbtags oder nebenberuflich. Ich kann nur nicht verstehen das sogenannte tv Experten über und um 3 euro kosten, ich denke nicht das diejenigen nur da sie im tv sind zwingend besser bzw, treffsicher sind als jene die nicht dort auftreten und auch auf die Q hoch 2 Punkte schaue ich nicht. Eher noch auf die Anzahl der anrufe, syphatisch rüberkommen soll der berater, denk ich halt. glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2009 um 6:13
In Antwort auf lestada1

Naja ich..
,,,ich denke da wie baddan. Egal ob ganztagsberater oder halbtags oder nebenberuflich. Ich kann nur nicht verstehen das sogenannte tv Experten über und um 3 euro kosten, ich denke nicht das diejenigen nur da sie im tv sind zwingend besser bzw, treffsicher sind als jene die nicht dort auftreten und auch auf die Q hoch 2 Punkte schaue ich nicht. Eher noch auf die Anzahl der anrufe, syphatisch rüberkommen soll der berater, denk ich halt. glg

Lestada1
ich stimme dir zu, Preise um 3 Euro sind heftig und für mich tabu. Sorry, aber das ist es mir auch nicht wert. Mit den Q2 Punkten kann ich auch nichts anfangen, da mich nicht interessiert, ob ein Berater Schulungen besucht, für mich ist KL/HS eine Gabe und Schulungen, Zertifikate unwichtig. Genauso schlimm finde ich es, wenn ein Berater den ganzen Tag geschaltet ist, da kann keine vernünftige Aussage rüberkommen. Die, die wirklich was können sind nicht ständig erreichbar, geht gar nicht. Bewertungen sind schon ok und man liest schon raus, was war wirklich so und was kommt aus "Freundschaft". Meist nur 5 Sterne heißt für mich, war ein nettes Gespräch, aber mehr nicht. Ein Berater, der aber ständig für unter 1 Euro arbeitet heißt für mich auch, dieser kennt seinen Wert, denn Leistung muß man bezahlen. Als Einstieg ok, aber wenn ich wirklich Beratung will, muß ich schon investieren. deshalb gibt es neue berater, die gut sind zu geringen Preisen, was ich sagen will ist, daß jemand der gut ist, irgendwann mit dem Preis steigt, weil er es sonst nicht schaffen würde. Wie überall, Leistund hat ihren Preis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper