Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Mission Wassermann! BITTE UM HILFE

Letzte Nachricht: 29. August 2008 um 2:00
C
carine_11862019
14.08.08 um 2:14

Hy ihr lieben, habe euch auch meinen Wassermann problem mitzuteilien und hoffe echt, dass ihr mich schlauer machen koennt...

Fasse mich so kurz wie moeglich.
Mit meinen "EX" (Wassermann), hats auf der sekunde gefunkt, extrem lustiger abend gewesen und es kam auch gleich zum nummern austausch. Den selben abend simste er mich an mit super suessen sms. Naechsten tag gingen wir auf einen kaffe aus und dann musste er auch gleich wieder los zur arbeit/heim (300km entfehrnung).

Wir blieben im Tel kontakt tag-taeglich und um 1000 sms dazu. Wir beide wunderten uns, was uns grad passiert, wir waren einfach 2 gleiche Menschen ausser er M und ich W, sonst haben wir alles aber auch alles gemeinsam. Sogar wenn wir uns unterhielten sagten wir ziemlich oft gleichzeitig das gleiche und gelacht haben wir ohne ende. Es hatte halt gefunkt!

Nach einer Woche kam er mich wieder besuchen und wir begruessten uns mit einer grossen umarmung und einen heissen kuss, allerdings kam er nicht allein, er stellte mir sein 3 jaehrigen sohn vor. War ein nettes Wochenende, als er wieder zurueck fuhr sagte er mir "mir macht das alles angst, es ist mir viel zu perfekt, hoffe taeusche mich nicht, vermiss dich jetzt schon"!

Wieder 1 Wochen im tel kontakt usw... Das naechste WE kam er wieder, doch hatte mir nix gesagt und ueberraschte mich. Es war so als waeren wir ein leben lang schon zusammen! Dieses WE schliefen wir miteinander. Es war toll fuer beide... Wir kamen nicht mehr voneinander los, doch leider musste er wieder zurueck.

..und wieder eine Woche lang tel kontakt, zich sms usw... Er ueberraschte mich wieder und alles wunderbar etc...er musste wieder zurueck und meinte noch, er ueberlege in meiner stadt zu ziehen.

Als er wieder zu haus war kamen immer weniger sms und telefonate,mir war das komisch. 2tage keine antwort, ich wurde etwas zickig und meinte was das soll!? Ein tag spaeter kam "engel es wird mir zu ernst, fuehle mich unsicher in dem was ich tu, frag mich nicht wieso, wir werden uns aber bestimmt mal wiedersehen" da meinte ich nur "ich will dich niewieder sehen"...

2monate haben wir nix voneinander gehoert,bis sein vater mich ueberredete ihn anzurufen, er reagierte sehr positiv und wollte garnicht das ich auflege meinte allerdings ich sei ein dickkopf und haette ueberreagiert, er wuerde sich demnaechst melden und mich besuchen...

bis heute kam nix ca 1 monat her Bin verzweifelt...
Meint ihr ich sollte aufgeben und ihn vergessen?
Koennt ihr mir helfen dies zu verstehen?

BITTEEEEEEEEEEEEEE

Mehr lesen

C
carine_11862019
14.08.08 um 13:59

Hy Jeany08 thx fuer dein Eintrag
Ja kenne viel von seiner Lebensgeschichte.
Er hat ne Ex die das nicht so toll fand das er eine neue hat, obwohl sie selbst schon mit einen anderen zusammen war. Ich glaube sie hat ihn in der Hand und haelt ihn vorwuerfe wegen den kleinen sohn. Ach es kann so vieles sein, ich weiss echt nicht mehr was ich denken soll. Einmal sagte er zu mir, er haette angst sein sohn zu vernachlaessigen um eine Frau! Habe gleich versucht ihn zu beruhigen und ihn klar gemacht, dass ich niemals sowas verlangen wuerde! Er machte schluss mit einer sms ohne einen grund und bat mich ihn auch nicht zu fragen er wuesste es selbst nicht... Deswegen hab ich ihn auch nie so wirklich gefragt, das haette ich glaub ich tun sollen, aber jetzt find ichs etwas spaet oda!?

Sein Vater fragte mich ob ich ihn irgendetwas verboten haette, er haellt viel von mir und sagt mir immer wieder sein sohn haette was verpasst. Er erzaehlt mir von seinen unterhaltungen mit seinen sohn und berichtet mir nur, sein sohn wolle kommen und mich ueberraschen, doch bis heut kam nix! Einmal meinte sein Vater er mache sich sorgen um seine Kinder, weil die alle einen Partnerkaos haben, koennte an der gescheiterten Ehe der Eltern liegen.

Mein Kopf ist am zerplatzen ich will ihn so gern vergessen...

Ich denk mir echt, das er ein schwein gewesen ist, hat mit meinen gefuehlen gespielt und hat sein spass gehabt... Toller Schauspieler!

Lg

Gefällt mir

D
darby_12839900
14.08.08 um 21:46
In Antwort auf carine_11862019

Hy Jeany08 thx fuer dein Eintrag
Ja kenne viel von seiner Lebensgeschichte.
Er hat ne Ex die das nicht so toll fand das er eine neue hat, obwohl sie selbst schon mit einen anderen zusammen war. Ich glaube sie hat ihn in der Hand und haelt ihn vorwuerfe wegen den kleinen sohn. Ach es kann so vieles sein, ich weiss echt nicht mehr was ich denken soll. Einmal sagte er zu mir, er haette angst sein sohn zu vernachlaessigen um eine Frau! Habe gleich versucht ihn zu beruhigen und ihn klar gemacht, dass ich niemals sowas verlangen wuerde! Er machte schluss mit einer sms ohne einen grund und bat mich ihn auch nicht zu fragen er wuesste es selbst nicht... Deswegen hab ich ihn auch nie so wirklich gefragt, das haette ich glaub ich tun sollen, aber jetzt find ichs etwas spaet oda!?

Sein Vater fragte mich ob ich ihn irgendetwas verboten haette, er haellt viel von mir und sagt mir immer wieder sein sohn haette was verpasst. Er erzaehlt mir von seinen unterhaltungen mit seinen sohn und berichtet mir nur, sein sohn wolle kommen und mich ueberraschen, doch bis heut kam nix! Einmal meinte sein Vater er mache sich sorgen um seine Kinder, weil die alle einen Partnerkaos haben, koennte an der gescheiterten Ehe der Eltern liegen.

Mein Kopf ist am zerplatzen ich will ihn so gern vergessen...

Ich denk mir echt, das er ein schwein gewesen ist, hat mit meinen gefuehlen gespielt und hat sein spass gehabt... Toller Schauspieler!

Lg

Also, ich kenne ja vielleicht keine Details..
...aber wenn ich mal kurz zusammen fasse, hat dein WM dir nach einer total schönen Zeit mitgeteilt, dass er unsicher ist, dass ihr euch aber bestimmt wieder sehen werdet.

Du wurdest sauer, weil du das nicht verstanden hast und schreibst ihm, dass du ihn nie wieder sehen willst!

Und was erwartest du dann? Dass er dich gleich anruft und kämpft? Nein, denke, ein Mensch, der unsicher ist in seinem Tun, der braucht Zeit zum Nachdenken. Und ein WM im ganz speziellen, denke ICH.

Du hast ihn fasziniert, er war begeistert von dir - und er hat Schiss gekriegt... das kann passieren, das ist mir auch schon passiert, aber ich bin kein Mann und auch kein WM.

Ich bin seit einem Jahr mit einem WM zusammen, es gab schon schwierige Zeiten, in denen ich gelitten habe, weil ER sich nicht sicher war in seinem TUn. Er war einfach weg. Aber ich habe ihn nie "abgeschickt" daraufhin. Ich konnte es verstehen, nicht weil ich so bin, aber weil ich in meinem Leben eine ähnlihce Situation hatte, wo ich so mit mir beschäftigt war, dass ich selbst die, die ich liebe nicht an mich ranlassen konnte. Ich habe den Kontakt damals gehalten, im Vertrauen darauf, dass da Gefühle sind!Und es wurde wieder gut.

Auch wenn WM hart nach außen wirken können und manchmal handeln, wie ein "normal"-Mensch (damit meine ich, dass WM schon eine eigene Art haben ihr Leben und Denken zu führen)das nie tun würde, so sind sie doch sehr verletzlich und würden eher still den Rückzug antreten, als sich der Gefahr aussetzen ein zweites mal zu "verlieren".

Und dass sein Vater meint, alle seine Söhne hätten Partnerchaos... meine Güte- das kann passieren in einer schnellebigen Welt, wo alles immer perfekt zusammen passen soll. Und gerade wenn es so sehr zusammen zu passen scheint, kommt es einem "komisch" vor und man muss (als WM) vielleicht mal nachdenken.

Ich denke, wenn du ihm Zeit gelassen hättest, wäre er zurück gekommen..

Aber das ist Schnee von gestern. WEnn dir was an ihm liegt, schreibe ihm doch einfach. Was soll denn passieren?? Du hast die Zeit mit ihm genossen und er die mit dir...
Und manchmal muss man so einen sturköpfigen unsicheren WM langsam wieder "anfüttern" und sein Vertrauen gewinnen. Du hast ihm damals eine Abfuhr verpasst aus einem Grund, den er denke ICH gar nicht so gemeint hat.

Das sind nur MEINE GEDANKEN, aber ich denke, dafür ist ja das Forum da - andere Gesichtspunkte zu erhalten

Vielleicht müsste dein Kopf ja nicht zerplatzen, wenn du einfach "Frieden" mit ihm schließt

Lg

Gefällt mir

C
carine_11862019
16.08.08 um 2:16
In Antwort auf darby_12839900

Also, ich kenne ja vielleicht keine Details..
...aber wenn ich mal kurz zusammen fasse, hat dein WM dir nach einer total schönen Zeit mitgeteilt, dass er unsicher ist, dass ihr euch aber bestimmt wieder sehen werdet.

Du wurdest sauer, weil du das nicht verstanden hast und schreibst ihm, dass du ihn nie wieder sehen willst!

Und was erwartest du dann? Dass er dich gleich anruft und kämpft? Nein, denke, ein Mensch, der unsicher ist in seinem Tun, der braucht Zeit zum Nachdenken. Und ein WM im ganz speziellen, denke ICH.

Du hast ihn fasziniert, er war begeistert von dir - und er hat Schiss gekriegt... das kann passieren, das ist mir auch schon passiert, aber ich bin kein Mann und auch kein WM.

Ich bin seit einem Jahr mit einem WM zusammen, es gab schon schwierige Zeiten, in denen ich gelitten habe, weil ER sich nicht sicher war in seinem TUn. Er war einfach weg. Aber ich habe ihn nie "abgeschickt" daraufhin. Ich konnte es verstehen, nicht weil ich so bin, aber weil ich in meinem Leben eine ähnlihce Situation hatte, wo ich so mit mir beschäftigt war, dass ich selbst die, die ich liebe nicht an mich ranlassen konnte. Ich habe den Kontakt damals gehalten, im Vertrauen darauf, dass da Gefühle sind!Und es wurde wieder gut.

Auch wenn WM hart nach außen wirken können und manchmal handeln, wie ein "normal"-Mensch (damit meine ich, dass WM schon eine eigene Art haben ihr Leben und Denken zu führen)das nie tun würde, so sind sie doch sehr verletzlich und würden eher still den Rückzug antreten, als sich der Gefahr aussetzen ein zweites mal zu "verlieren".

Und dass sein Vater meint, alle seine Söhne hätten Partnerchaos... meine Güte- das kann passieren in einer schnellebigen Welt, wo alles immer perfekt zusammen passen soll. Und gerade wenn es so sehr zusammen zu passen scheint, kommt es einem "komisch" vor und man muss (als WM) vielleicht mal nachdenken.

Ich denke, wenn du ihm Zeit gelassen hättest, wäre er zurück gekommen..

Aber das ist Schnee von gestern. WEnn dir was an ihm liegt, schreibe ihm doch einfach. Was soll denn passieren?? Du hast die Zeit mit ihm genossen und er die mit dir...
Und manchmal muss man so einen sturköpfigen unsicheren WM langsam wieder "anfüttern" und sein Vertrauen gewinnen. Du hast ihm damals eine Abfuhr verpasst aus einem Grund, den er denke ICH gar nicht so gemeint hat.

Das sind nur MEINE GEDANKEN, aber ich denke, dafür ist ja das Forum da - andere Gesichtspunkte zu erhalten

Vielleicht müsste dein Kopf ja nicht zerplatzen, wenn du einfach "Frieden" mit ihm schließt

Lg

Spitze
Finde dein Eontrag echt toll und du hast vollkommen recht... Uebrigens habe ich ihn gestern angerufen und ihn meine Freundschaft angeboten, er fands toll... Habe ihn auch nach den wahren grund gefragt, wieso er es beendet hat, er meinte wegen der entfehrnung, es war ihn zu stressig, er haette wenig zeit und bevor die gefuehle staerker werden wollte er es beenden um nicht zu leiden. das kann ich auch vollkommen verstehen, denn er arbeitet in der woche in einer fabrik als schichtleiter und am wochenende hat er tagsueber seinen sohn und abends jobt er als dj. Darauf sagte ich ihn ich respektiere deine entscheidung und kann es auch tolerieren, er meinte er haette ueberhaupt keine entscheidung getroffen, er haette sein leben nicht so wirklich im griff, fuehlt sich nicht bereit und muss im kopf klar werden,er finds jetzt gut das er mit mir reden kann, will im kontakt bleiben. Er fragte mich was ich davon halte, wenn wirs mal langsamer angehen wuerden mit uns, ich meinte erstmal nicht, lieber freudnschaftlich im kontakt bleiben, im wechsel uns ma besuchen und ma schauen was die zeit uns bringt. Er war total einverstanden. Leider glaube ich ihn kein Wort, bin zu misstraurisch, aber will mir darum kein kopf machen und schaue echt was die zeit so bringt. Hoffe echt er luegt mich nicht an, denn oft denkt er was und tut das gegenteil, er ist halt sehr spontan mit sein handeln und tun und denke echt das sobald er mich hoert oda sieht, er mich will, aba wenn er mich weder sieht und weder hoert halt ich ihn latte bin. Ich mach mir echt so viele probleme und denke soviel nach, ich bin halt wirklich verliebt und merke echt wie doof ich bin...

Vielen lieben dank

Gefällt mir

Anzeige
D
darby_12839900
16.08.08 um 10:24
In Antwort auf carine_11862019

Spitze
Finde dein Eontrag echt toll und du hast vollkommen recht... Uebrigens habe ich ihn gestern angerufen und ihn meine Freundschaft angeboten, er fands toll... Habe ihn auch nach den wahren grund gefragt, wieso er es beendet hat, er meinte wegen der entfehrnung, es war ihn zu stressig, er haette wenig zeit und bevor die gefuehle staerker werden wollte er es beenden um nicht zu leiden. das kann ich auch vollkommen verstehen, denn er arbeitet in der woche in einer fabrik als schichtleiter und am wochenende hat er tagsueber seinen sohn und abends jobt er als dj. Darauf sagte ich ihn ich respektiere deine entscheidung und kann es auch tolerieren, er meinte er haette ueberhaupt keine entscheidung getroffen, er haette sein leben nicht so wirklich im griff, fuehlt sich nicht bereit und muss im kopf klar werden,er finds jetzt gut das er mit mir reden kann, will im kontakt bleiben. Er fragte mich was ich davon halte, wenn wirs mal langsamer angehen wuerden mit uns, ich meinte erstmal nicht, lieber freudnschaftlich im kontakt bleiben, im wechsel uns ma besuchen und ma schauen was die zeit uns bringt. Er war total einverstanden. Leider glaube ich ihn kein Wort, bin zu misstraurisch, aber will mir darum kein kopf machen und schaue echt was die zeit so bringt. Hoffe echt er luegt mich nicht an, denn oft denkt er was und tut das gegenteil, er ist halt sehr spontan mit sein handeln und tun und denke echt das sobald er mich hoert oda sieht, er mich will, aba wenn er mich weder sieht und weder hoert halt ich ihn latte bin. Ich mach mir echt so viele probleme und denke soviel nach, ich bin halt wirklich verliebt und merke echt wie doof ich bin...

Vielen lieben dank

Dass du misstrauisch bist...
... ist verständlich -aber ich denke, ER ist auch unsicher, weil er die gleiche Situation sicher nicht nochmal haben möchte. Dass er dir anbietet es nochmal langsam anzufangen würde ich als echtes Kompliment nehmen - WM tun sich verdammt schwer, ihre Gefühle in Worte zu fassen.

Und er sagt, dass er sein Leben nicht so im Griff hat, ist für einen WM, der sonst immer alles "unter Kontrolle" hat ein schlimmer Zustand. Unter solchen Umständen ist mein Freund zweimal weg gewesen und quasi zurückgekommen, als es ihm besser ging.

Das mag für uns Frauen eh unverständlich sein, wenn wir Probleme haben, reden wir drüber, am liebsten mit Freunden oder Partner - aber ein WM und Männer sowieso ziehen sich zurück in ihre "Höhle" und machen viel mit sich aus. Hilfe anzunehmen ist für meinen Freund z.B. kaum möglcih. Ich kann ihm nur anbieten, DASS ich ihm zur Seite stehe, aber angenommen hat er es noch nciht oft.

Und du schreibst, dass er dich will, wenn er dich sieht aber dass du ihm "latte" bist, wenn er dich nicht mehr sieht. Wenn ihr eine Vertrauensbasis gefunden habt und du dich seiner Gefühle immer sicherer wirst, wirst du feststellen, dass es nichts damit zu tun hat, dass er weniger an dich denkt oder du im egal bist! - ich bin ja nun seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen, wenn der viel um die OHren hat, dann meldet er sichauch nicht, ich schreibe ihm ne (unverbindliche) sms, lasse ihn an meinem Leben teilhaben, aber es kommt meist nihts zurück. Nach drei vier Tagen ja.... aber wenn er dann wieder BEI mir ist, ist es sonnenklar, dass das nciht bösartig oder so war, er denkt sich da nichts bei, er denkt aber sehr wohl an mich!! DAs haben wir paarmal gehabt das Thema - aber mittlerweile habe ich es als seine Eigenart akzeptiert, was nicht heißt, dass ich da immer mit klar komme.

Du brauchst auf jeden Fall Geduld UND den Willen ihn so zu nehmen, wie er ist. Denn WM sind schon ne eigene "Spezies" finde ich. Bin gestern mit meiner FReundin unterwegs gewesen, auch WM, die tickt ähnlich wie mein Freund.

Wünsch dir alles gute, lg

Gefällt mir

C
carine_11862019
17.08.08 um 0:20
In Antwort auf darby_12839900

Dass du misstrauisch bist...
... ist verständlich -aber ich denke, ER ist auch unsicher, weil er die gleiche Situation sicher nicht nochmal haben möchte. Dass er dir anbietet es nochmal langsam anzufangen würde ich als echtes Kompliment nehmen - WM tun sich verdammt schwer, ihre Gefühle in Worte zu fassen.

Und er sagt, dass er sein Leben nicht so im Griff hat, ist für einen WM, der sonst immer alles "unter Kontrolle" hat ein schlimmer Zustand. Unter solchen Umständen ist mein Freund zweimal weg gewesen und quasi zurückgekommen, als es ihm besser ging.

Das mag für uns Frauen eh unverständlich sein, wenn wir Probleme haben, reden wir drüber, am liebsten mit Freunden oder Partner - aber ein WM und Männer sowieso ziehen sich zurück in ihre "Höhle" und machen viel mit sich aus. Hilfe anzunehmen ist für meinen Freund z.B. kaum möglcih. Ich kann ihm nur anbieten, DASS ich ihm zur Seite stehe, aber angenommen hat er es noch nciht oft.

Und du schreibst, dass er dich will, wenn er dich sieht aber dass du ihm "latte" bist, wenn er dich nicht mehr sieht. Wenn ihr eine Vertrauensbasis gefunden habt und du dich seiner Gefühle immer sicherer wirst, wirst du feststellen, dass es nichts damit zu tun hat, dass er weniger an dich denkt oder du im egal bist! - ich bin ja nun seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen, wenn der viel um die OHren hat, dann meldet er sichauch nicht, ich schreibe ihm ne (unverbindliche) sms, lasse ihn an meinem Leben teilhaben, aber es kommt meist nihts zurück. Nach drei vier Tagen ja.... aber wenn er dann wieder BEI mir ist, ist es sonnenklar, dass das nciht bösartig oder so war, er denkt sich da nichts bei, er denkt aber sehr wohl an mich!! DAs haben wir paarmal gehabt das Thema - aber mittlerweile habe ich es als seine Eigenart akzeptiert, was nicht heißt, dass ich da immer mit klar komme.

Du brauchst auf jeden Fall Geduld UND den Willen ihn so zu nehmen, wie er ist. Denn WM sind schon ne eigene "Spezies" finde ich. Bin gestern mit meiner FReundin unterwegs gewesen, auch WM, die tickt ähnlich wie mein Freund.

Wünsch dir alles gute, lg

Danke dir
Wuensche mir echt koennte es genau so sehen wie du, aba ich habe so eine tierische angst entaeuscht zu werden. Manchmal denke ich, ich sehe es nur so und bilde mir was ein. Habe mich heute zusammen gerissen und ne sms geschickt, meinte das ich ihn vermisse und das er mir nicht aus dem kopf geht, leider kam keine antwort darauf, das zieht mich ja wieder total runter und habs auch bereut. Ich moechte auf ihn warten und geduld habe ich sogar zu verkaufen, aba ich haette gern ein konkretes zeichen dafuer, das sich meine geduld durch meinen willen auch lohnen wird. Sein vater meinte heut zu mir, das mein ex angst haette sich zu binden, weil er dadurch sein sohn vernachlaessigen koennte oda ich koennte eines tages probleme mit sein sohn haben und ihn vor ne entscheidung stellen. Wuerd ich niemals tun! Ich will ihn nicht drauf ansprechen, aba hoffe echt das er es irgendwann ansprechen wird, damit beide etwas mehr klarheit haben. Man als ich mich so fuehlte zum letzten mal, da war ich 13 Jahre alt, komme mir echt bloede vor

Lg Daiana

Gefällt mir

D
darby_12839900
17.08.08 um 7:46
In Antwort auf carine_11862019

Danke dir
Wuensche mir echt koennte es genau so sehen wie du, aba ich habe so eine tierische angst entaeuscht zu werden. Manchmal denke ich, ich sehe es nur so und bilde mir was ein. Habe mich heute zusammen gerissen und ne sms geschickt, meinte das ich ihn vermisse und das er mir nicht aus dem kopf geht, leider kam keine antwort darauf, das zieht mich ja wieder total runter und habs auch bereut. Ich moechte auf ihn warten und geduld habe ich sogar zu verkaufen, aba ich haette gern ein konkretes zeichen dafuer, das sich meine geduld durch meinen willen auch lohnen wird. Sein vater meinte heut zu mir, das mein ex angst haette sich zu binden, weil er dadurch sein sohn vernachlaessigen koennte oda ich koennte eines tages probleme mit sein sohn haben und ihn vor ne entscheidung stellen. Wuerd ich niemals tun! Ich will ihn nicht drauf ansprechen, aba hoffe echt das er es irgendwann ansprechen wird, damit beide etwas mehr klarheit haben. Man als ich mich so fuehlte zum letzten mal, da war ich 13 Jahre alt, komme mir echt bloede vor

Lg Daiana

Lass ihm Zeit...
... da ihr erstmal von Freundschaft geredet habt (für den WM sowieso DIE GRUNDLAGE einer Beziehung), dann würde ich ihn an deiner STelle auch lieber nicht zuviel einengen mit "ich vermisse dich"-sms. Gerade am Anfang muss man schon nen bisschen drauf aufpassen, dass er sich nicht eingeengt fühlt. KLar, jeder muss für sich entscheiden, ob er darauf Rücksicht nehmen möchte, dass der WM was Gefühle angeht, sich nen bisschen wie eine Mimose verhält (eine zu intensive Berührung und die Blätter klappen zu ). Aber immer nen bisschen Anteil nehmen lassen am eigenen Leben, aber SEINS eher in RUhe lassen, bis er mehr Vertrauen gefasst hat.

Ich habe zu meinem Freund mal gesagt, du bist wie ein scheues Reh - eine zu schnelle Bewegung auf dich zu - und weg bist du!

Es gab halt auch Zeiten der Unsicherheit bei ihm und da ist er sich selbst der Nächste.

Und das Gefühl, nicht 100% zu wissen, woran du bist, wird nach meiner Erfahrung immer ein Stück bleiben, weil er vom Verhalten einfach anders drauf ist, als die meisten Menschen. Aber mit der Zeit wächst Vertrauen und man lernt zu erkennen, wie der WM seine Gefühle zeigt...

Und dass du dich grad fühlst als wäres du 13... Lass dir sagen, diese GEfühle sind nicht altersgebunden. Ich bin 35 und er jetzt 47 und vor einem Jahr hatten wir beide das Gefühl in der Pubertät zu sein

Ob du GEduld haben möchtest ohne eine Garantie für Erfolg zu haben, kannst du nur selber entscheiden, ob er dir das "wert" ist. Bei mir hat es sich gelohnt. Aber Geduld wird von mir auch jetzt noch "verlangt" - für nen Löwen nicht das einfachste

lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
carine_11862019
18.08.08 um 13:33
In Antwort auf darby_12839900

Lass ihm Zeit...
... da ihr erstmal von Freundschaft geredet habt (für den WM sowieso DIE GRUNDLAGE einer Beziehung), dann würde ich ihn an deiner STelle auch lieber nicht zuviel einengen mit "ich vermisse dich"-sms. Gerade am Anfang muss man schon nen bisschen drauf aufpassen, dass er sich nicht eingeengt fühlt. KLar, jeder muss für sich entscheiden, ob er darauf Rücksicht nehmen möchte, dass der WM was Gefühle angeht, sich nen bisschen wie eine Mimose verhält (eine zu intensive Berührung und die Blätter klappen zu ). Aber immer nen bisschen Anteil nehmen lassen am eigenen Leben, aber SEINS eher in RUhe lassen, bis er mehr Vertrauen gefasst hat.

Ich habe zu meinem Freund mal gesagt, du bist wie ein scheues Reh - eine zu schnelle Bewegung auf dich zu - und weg bist du!

Es gab halt auch Zeiten der Unsicherheit bei ihm und da ist er sich selbst der Nächste.

Und das Gefühl, nicht 100% zu wissen, woran du bist, wird nach meiner Erfahrung immer ein Stück bleiben, weil er vom Verhalten einfach anders drauf ist, als die meisten Menschen. Aber mit der Zeit wächst Vertrauen und man lernt zu erkennen, wie der WM seine Gefühle zeigt...

Und dass du dich grad fühlst als wäres du 13... Lass dir sagen, diese GEfühle sind nicht altersgebunden. Ich bin 35 und er jetzt 47 und vor einem Jahr hatten wir beide das Gefühl in der Pubertät zu sein

Ob du GEduld haben möchtest ohne eine Garantie für Erfolg zu haben, kannst du nur selber entscheiden, ob er dir das "wert" ist. Bei mir hat es sich gelohnt. Aber Geduld wird von mir auch jetzt noch "verlangt" - für nen Löwen nicht das einfachste

lg

Bin echt doof
3 Monate lang war funkstille, hatte net den mut mich zu melden und jetzt merke ich, wie ich anfange ihn zu nerven. Habe noch ne sms geschikt, die war etwas intenisiver, kam halt keine antwort. Kurzgefasst meinte ich in der sms, das er wissen soll das ich ihn nicht verlieren moechte und das ich auf ihn warte (ganz schoen schleimig), naja um net mehr zu schreiben und ihn wirklich zeit geben habe ich seine nr jetzt geloescht (kann die auch net auswendig). Ueberlege ihn zu besuchen, da ichs noch nie getan habe. Sein Vater hat mir gesagt, ich sollte net locker lassen und ihm zeigen das ich fuer ihn da bin, moeglicherweise ihn ueberraschen und hin fahren... ma schauen...

cu Daiana

Gefällt mir

A
amalie_981119
26.08.08 um 16:47
In Antwort auf carine_11862019

Bin echt doof
3 Monate lang war funkstille, hatte net den mut mich zu melden und jetzt merke ich, wie ich anfange ihn zu nerven. Habe noch ne sms geschikt, die war etwas intenisiver, kam halt keine antwort. Kurzgefasst meinte ich in der sms, das er wissen soll das ich ihn nicht verlieren moechte und das ich auf ihn warte (ganz schoen schleimig), naja um net mehr zu schreiben und ihn wirklich zeit geben habe ich seine nr jetzt geloescht (kann die auch net auswendig). Ueberlege ihn zu besuchen, da ichs noch nie getan habe. Sein Vater hat mir gesagt, ich sollte net locker lassen und ihm zeigen das ich fuer ihn da bin, moeglicherweise ihn ueberraschen und hin fahren... ma schauen...

cu Daiana

Zwischenfrage
Hi,
wieso hast Du eigentlich so vielen und guten Kontakt zu seinem Vater?

Ich bin 8Jahre nun mit einem WM liiert.
Anfangs war es auch berauschend, unbeschreiblich...

LG
Charly

Gefällt mir

Anzeige
C
carine_11862019
26.08.08 um 19:30
In Antwort auf amalie_981119

Zwischenfrage
Hi,
wieso hast Du eigentlich so vielen und guten Kontakt zu seinem Vater?

Ich bin 8Jahre nun mit einem WM liiert.
Anfangs war es auch berauschend, unbeschreiblich...

LG
Charly

Meine Eltern...
Haben mehrere Restaurants seid 5Jahren und sein Vater beliefert uns mit Pasta etc...
...und jedesmal das er kam meinte er, dir muss ich mal mein sohn vorstellen! ...und das geschah leider Gottes auch

Er magt mich sehr, fuer ihn bin ich wie eine Tochter...

Lg Daiana

Gefällt mir

C
carine_11862019
26.08.08 um 19:33
In Antwort auf carine_11862019

Meine Eltern...
Haben mehrere Restaurants seid 5Jahren und sein Vater beliefert uns mit Pasta etc...
...und jedesmal das er kam meinte er, dir muss ich mal mein sohn vorstellen! ...und das geschah leider Gottes auch

Er magt mich sehr, fuer ihn bin ich wie eine Tochter...

Lg Daiana

Frage!
Wie ist es denn bei dir so gelaufen,
weil du meintest, am anfang...

Also mein WM meldet sich garnicht, noch nicht ma ne sms.
Wo er betonte, er wuerde sich melden, sogar mich besuchen...

Danke dir...

Gefällt mir

Anzeige
A
amalie_981119
27.08.08 um 2:11
In Antwort auf carine_11862019

Frage!
Wie ist es denn bei dir so gelaufen,
weil du meintest, am anfang...

Also mein WM meldet sich garnicht, noch nicht ma ne sms.
Wo er betonte, er wuerde sich melden, sogar mich besuchen...

Danke dir...

Puh...
mal tief ausholen muss *g*.
Wir haben uns das 1.Mal mit 14/15 getroffen, er war der erste Junge, der mich so richtig gekuesst hatte,
ich hatte Schmetterlinge im Bauch, bin dann direkt nach England 3 Wochen, habe ihm auch eine Karte geschrieben,
fuer die er sich dann spaeter auch bedankt hat, doch ist nichts wirklich aus uns geworden.
Manchmal erwische ich mich nun heute, wahrscheinlich war's auch besser so...*g*.
Zwischendurch haben wir uns auf irgendwelchen Parties oder Schuetzenfesten getroffen, er versprach das eine Mal auch bestimmt zum Fruehstueck zu kommen....naja, ist er natuerlich nicht.
1999, als ich inzwischen geschieden und mit 2 Kindern back in town war, da trafen wir uns auf einer Veranstaltung, er brachte mich heim, wollte auch mit mir kuscheln, doch da musste ich auch vehement immerwieder hindeuten: nur kuscheln!!!
Ich hatte das Gefuehl, je mehr ich ihn abwerte, desto interessanter wurde ich fuer ihn.
Jedoch traf er sich auch mit anderen Frauen noch.
Das gab er dann erst zu, nachdem ich ihn direkt fragte wie es denn nun mit uns aussah.
Er flog auch 2 Wochen nach Israel, um seine Ex zu treffen, die er angeblich nicht traf, jedoch der Meinung war, dass er mich dann doch sehr lieben wuerde,
er hatte Tagebuch geschrieben und wollte, dass ich das unbedingt lese.
Er machte grosse Plaene, sogar mit Hausbau und so weiter...wir sind zusammen durch Frankreich mit dem Bulli, ach war das schoen...
Da ich Antibiotika etc. nehmen musste wg. einer derben Blasenentzuendung und ich dachte, ach, wird schon schief gehen, so wurde ich doch schwanger.
Er hat sich mega gefreut und wollte das Kind unbedingt!
Doch nach ca.6. Wochen wurde er komisch, fasste mich nicht mehr an, konnte es mir auch nicht erklaeren,
ach, ab da ging es irgendwie bergabwaerts.
Zudem war seine Firma Insolvenz gegangen und ich regelte das meiste, er lag mit Depression auf'm Sofa und war zu nichts faehig.
Ja, wir haben immerwieder mal gute Zeiten, doch nur, wenn ich ihm freie Fahrt gebe und mega zurueckstecke, wo auch immer, glaub' bloss nicht Dank zu erfahren, im Gegenteil, er fordert immer mehr ein, denkt ich bin sein Sklave. Gebe ich kontra, so wird mir unterstellt ich sei auf dem Egotrip oder haette sonst welche Probleme.
Mit den Kindern nun ist alles natuerlich nicht so einfach, auf ihn ist kein Verlass.
Ansonsten kann es echt spassig sein, wenn man Flexibilitaet liebt und andere Ueberraschungen...
Doch ich bin da eher geordnet und bin zwar Flexibel,
doch irgendwie lebt er in einer anderen Welt und hat kein Gefuehl fuer Finanzen und was das Leben ueberhaupt so kostet, meint er zwar...aber naja...
Bin halt Steinbock *g*.
Sicher, er ist sehr sensibel, doch meint er wohl, dass andere keine Gefuehle haben...?? Crazy.
Am besten Abstand wahren und mach' Dein eigenes Ding.
Da passt dieser Spruch, "Lass' die Liebe frei, kommt sie zu Dir zurueck, dann ist es wahre Liebe.."

Ich wuensch Dir alles Gute!
Und wenn sein Vater noch 1000Mal meint, dass Du die Richtige waerst, Autoritaet mag mein Mann auch nicht, schon gar nicht, wenn seine Eltern ihm etwas vorschreiben wollen, auch wenn sie es nur gut meinen.
Mein Mann hat immer Recht!
Ich weiss manchmal auch nicht, ob es tatsaechlich ein reines Maenner Problem ist, doch habe ich meinen Mann hier sehr oft wiedergefunden in den Beschreibungen der Wassermaenner.
Mein Ex war da doch etwas anders, der hat mich wenigstens "nur" betrogen, aber war doch etwas mehr realitaetsnah.

Alles Gute
Charly

Gefällt mir

C
carine_11862019
29.08.08 um 2:00
In Antwort auf amalie_981119

Puh...
mal tief ausholen muss *g*.
Wir haben uns das 1.Mal mit 14/15 getroffen, er war der erste Junge, der mich so richtig gekuesst hatte,
ich hatte Schmetterlinge im Bauch, bin dann direkt nach England 3 Wochen, habe ihm auch eine Karte geschrieben,
fuer die er sich dann spaeter auch bedankt hat, doch ist nichts wirklich aus uns geworden.
Manchmal erwische ich mich nun heute, wahrscheinlich war's auch besser so...*g*.
Zwischendurch haben wir uns auf irgendwelchen Parties oder Schuetzenfesten getroffen, er versprach das eine Mal auch bestimmt zum Fruehstueck zu kommen....naja, ist er natuerlich nicht.
1999, als ich inzwischen geschieden und mit 2 Kindern back in town war, da trafen wir uns auf einer Veranstaltung, er brachte mich heim, wollte auch mit mir kuscheln, doch da musste ich auch vehement immerwieder hindeuten: nur kuscheln!!!
Ich hatte das Gefuehl, je mehr ich ihn abwerte, desto interessanter wurde ich fuer ihn.
Jedoch traf er sich auch mit anderen Frauen noch.
Das gab er dann erst zu, nachdem ich ihn direkt fragte wie es denn nun mit uns aussah.
Er flog auch 2 Wochen nach Israel, um seine Ex zu treffen, die er angeblich nicht traf, jedoch der Meinung war, dass er mich dann doch sehr lieben wuerde,
er hatte Tagebuch geschrieben und wollte, dass ich das unbedingt lese.
Er machte grosse Plaene, sogar mit Hausbau und so weiter...wir sind zusammen durch Frankreich mit dem Bulli, ach war das schoen...
Da ich Antibiotika etc. nehmen musste wg. einer derben Blasenentzuendung und ich dachte, ach, wird schon schief gehen, so wurde ich doch schwanger.
Er hat sich mega gefreut und wollte das Kind unbedingt!
Doch nach ca.6. Wochen wurde er komisch, fasste mich nicht mehr an, konnte es mir auch nicht erklaeren,
ach, ab da ging es irgendwie bergabwaerts.
Zudem war seine Firma Insolvenz gegangen und ich regelte das meiste, er lag mit Depression auf'm Sofa und war zu nichts faehig.
Ja, wir haben immerwieder mal gute Zeiten, doch nur, wenn ich ihm freie Fahrt gebe und mega zurueckstecke, wo auch immer, glaub' bloss nicht Dank zu erfahren, im Gegenteil, er fordert immer mehr ein, denkt ich bin sein Sklave. Gebe ich kontra, so wird mir unterstellt ich sei auf dem Egotrip oder haette sonst welche Probleme.
Mit den Kindern nun ist alles natuerlich nicht so einfach, auf ihn ist kein Verlass.
Ansonsten kann es echt spassig sein, wenn man Flexibilitaet liebt und andere Ueberraschungen...
Doch ich bin da eher geordnet und bin zwar Flexibel,
doch irgendwie lebt er in einer anderen Welt und hat kein Gefuehl fuer Finanzen und was das Leben ueberhaupt so kostet, meint er zwar...aber naja...
Bin halt Steinbock *g*.
Sicher, er ist sehr sensibel, doch meint er wohl, dass andere keine Gefuehle haben...?? Crazy.
Am besten Abstand wahren und mach' Dein eigenes Ding.
Da passt dieser Spruch, "Lass' die Liebe frei, kommt sie zu Dir zurueck, dann ist es wahre Liebe.."

Ich wuensch Dir alles Gute!
Und wenn sein Vater noch 1000Mal meint, dass Du die Richtige waerst, Autoritaet mag mein Mann auch nicht, schon gar nicht, wenn seine Eltern ihm etwas vorschreiben wollen, auch wenn sie es nur gut meinen.
Mein Mann hat immer Recht!
Ich weiss manchmal auch nicht, ob es tatsaechlich ein reines Maenner Problem ist, doch habe ich meinen Mann hier sehr oft wiedergefunden in den Beschreibungen der Wassermaenner.
Mein Ex war da doch etwas anders, der hat mich wenigstens "nur" betrogen, aber war doch etwas mehr realitaetsnah.

Alles Gute
Charly

Oh
...also dein Rat nehme ich gerne an, nach dem ich deine Geschichte gelesen hab

Mein Ex Wassermann ist ein Originaler Macho.
Liegts an SZ oda doch daran das er Italiener ist.

Ich lasse ihn los und sehe es positiv...
War ne tolle Zeit und erlich gesagt, wenn ich an ihn denke ausser ihn sehr zu vermissen, lache ich mich schlapp, das ist echt ein Freiner Kerl, eigentlich genau das richtige fuer mich...Naja Pech gehabt

Danke dir und dir auch alles liebe

Lg Daiana

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige