Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Astrologie-Esoterik / monatshoroskop für juni von sitara...

monatshoroskop für juni von sitara...

1. Juni 2010 um 11:38 Letzte Antwort: 18. Juni 2010 um 16:09

diesen monat mal wieder pünklich zum 1sten..

von Sitara (info@astro-sitara.de)

Den vielen schwierigen Konstellationen dieses Jahres steht eine gegenüber, die eindeutig und immer positiv ist. und die beginnt jetzt: Jupiter begegnet Uranus es ist wie ein Aufleuchten am insgesamt eher düsteren Horizont. Diese Kombination verleiht den Mut, Neues zu wagen, schenkt Freude an den Wechselspielen des Lebens, Vertrauen in die Zukunft, Neugier auf das Andere und Toleranz gegenüber Fremdem. Ergänzt wird diese optimistische Grundhaltung jetzt in idealer Weise durch Saturn in der Jungfrau, der achtsam und mit gesundem Menschenverstand dafür sorgt, dass der Enthusiasmus auch Früchte trägt.

Der Fokus liegt auf freiem Miteinander, gemeinsamen Idealen und auf dem Nie-Da-Gewesenen. Möglich sind außerordentliche Glücksfälle, Durchbrüche in Wissenschaft und Forschung sowie äußerst überraschende Wendungen, wahrscheinlich zum Positiven. Verknöcherten Institutionen in Wirtschaft, Politik und Religion könnte diese Konstellation auf einmal die Existenzberechtigung entziehen oder zu einer revolutionären Kehrtwende in ihnen führen.

Revolution ist jetzt tatsächlich das Schlüsselwort und kann auch unseren individuellen Weg betreffen. Nutzen wir die Gelegenheit!

Dass Neptun und Chiron weiterhin undurchsichtige Verhältnisse begünstigen, muss uns nicht beunruhigen. Auch wer sich in Sicherheit wähnt, weil er Bescheid weiß, stellt oft nachher fest, dass eigentlich alles ganz anders war. Wer sich also mit Jupiter und Uranus beherzt dem Leben anvertraut, hat unterwegs mehr Spaß und kommt auch irgendwann ans Ziel selbst wenn er vorher keine Ahnung hatte, was für ein Ziel es sein würde.

(nach oben)



Widder 21. März 19. April
Der Hauptgewinn des Monats geht an die Widder! Du hast jeden Grund, optimistisch zu sein, denn jetzt ist alles möglich. Mit Um- und Aufbruch sind allerdings nicht nur Situationen verbunden, die sich erneuern, sondern auch Dinge, die unvermittelt zu Ende gehen. Durcheinander und Ungewissheit gehören dazu. Also freu dich über die Perspektiven, die sich jetzt auftun, statt Gegebenheiten hinterher zu trauern, die ohnehin ausgedient hatten. Ende Juni neigst du zu Extremen, die sowohl dir selbst als auch anderen schaden und wehtun können. (nach oben)

Stier 20. April 20. Mai
In der ersten Junihälfte vertraue deinem gesunden Menschenverstand und halte dich ans Solide und Bewährte. Wunschträume oder gar die Sehnsucht nach paradiesischen Zuständen werden sich nicht erfüllen. Ab Mitte des Monats eröffnen sich jedoch neue Möglichkeiten und jetzt ist die Zeit reif, etwas Neues zu probieren. Solche Experimente dürfen allerdings nicht motiviert sein durch Angst, Not oder inneren Druck. Vielmehr geht es darum, der Freude an neuen Gestaltungsmöglichkeiten Ausdruck zu geben und der eigenen Herzensstimme zu folgen. (nach oben)

Zwillinge 21. Mai 21. Juni
Im ersten Junidrittel verlasse dich auf das konkret Fassbare und nicht auf irgendwelche Hirngespinste, selbst wenn sie noch so faszinierend erscheinen. Im zweiten Monatsdrittel sei einfach nur du selbst, das heißt, es geht um Spiel, Spaß, Vernetzung und flexibles Handeln. Doch im dritten Monatsdrittel stehen dir Hürden im Weg, die sich nicht so einfach überspringen lassen. Ebenso wenig kannst du sie beiseite räumen oder zerstören. Also geh den Weg des Wassers: Umfließe sie oder weiche sie auf. Dazu brauchst du Phantasie und Geduld. (nach oben)

Krebs 22. Juni 22. Juli
In der ersten Junihälfte geht es darum, neue Kontakte zu knüpfen, alte zu pflegen und zu reflektieren. Die zweite Junihälfte wird spannend: Viele verschiedene Einflüsse können jetzt dein Leben bereichern. Nimm neue Impulse auf, aber lass dir auch die Zeit, sie zu verarbeiten und zu integrieren. Ende des Monats kommen Machtthemen auf: Wer hat recht, wer setzt sich durch, wer gewinnt? Bleib dir treu und gehe ruhig ungewöhnliche Wege, um dich zu verwirklichen. Beachte auch, dass, wer als Opfer erscheint, oft der eigentliche Gewinner ist. (nach oben)

Löwe 23. Juli 22. August
Auch wenn du keine Ahnung hast, wohin die Reise geht: Lass dich treiben. Zur Monatsmitte wird sich dein Herz deutlicher bemerkbar machen und dir die Richtung weisen. Schau, was jetzt für alle gleichermaßen gut ist. Dabei gibt es keine perfekte Lösung, manche Probleme und Schmerzen lassen sich nicht aus dem Weg schaffen. Was zählt, ist deine Absicht, Freude zu machen. Im letzten Monatsdrittel kommt es zu höchst angespannten Situationen, falls du deinen Willen unbedingt durchdrücken willst. Versuchs mit mehr Demut und weniger Egozentrik. (nach oben)

Jungfrau 23. August 22. September
Im ersten Monatsdrittel können deine Qualitäten voll zur Geltung kommen: Umsicht, Hilfsbereitschaft, Geduld und Sachlichkeit. Mitte Juni steigt die Energie extrem an, was deinen Perfektionismus so verstärken kann, dass du dich und andere unter Druck setzt. Nimm Rücksicht auf das Menschenmögliche. Manches geht einfach nicht, entweder weil die Zeit nicht reif ist oder weil man nicht dazu in der Lage ist. Aber gib jedem eine Chance, auch dir selbst! Klare Verhältnisse zu schaffen, hilft jetzt. Mauern aufzubauen, hilft nicht. Zeige dich. (nach oben)

Waage 23. September 23. Oktober
Im Juni beginnt eine Neuausrichtung deines Lebens. Hinterfrage zunächst einmal deine Einstellungen, Werte und Ideale. An Vorstellungen festzuhalten, die dich eigentlich schon lange nicht mehr weiterbringen, wird dich immer unzufriedener machen. Trau dich, das Undenkbare zu denken! Dann fang an, nach etwas zu suchen, das dir hier und jetzt entspricht. Lass dich von allem Möglichen inspirieren. Äußere Umstände, die handfeste Veränderungen noch behindern, erledigen sich im Laufe der Zeit von selbst, sobald du neue Visionen entwickelst. (nach oben)

Skorpion 24. Oktober 21. November
Die energetische Ladung dieses Monats ist hoch und du kannst viel erreichen, innerlich wie äußerlich. Allerdings wird es im Laufe des Monats immer schwieriger, die hohe Energie positiv zu handhaben. Falls du Gegenwind bekommst, nimm es als Zeichen für eine Kurskorrektur. Sensibel und fürsorglich zu sein ist jetzt nicht ganz leicht, weil du dich selbst stark unter Druck setzt. Manipulation erscheint da als praktischer Ausweg. Doch nur Liebe und Mitgefühl weisen in eine wahrhaft kreative Richtung. Achte darauf, niemanden zu benutzen. (nach oben)

Schütze 22. November 21. Dezember
Nach dem etwas schwunglosen Monat Mai kriegst du jetzt reichlich Wind in die Segel! Heiße alles willkommen, was im Juni in dein Leben tritt. Geh durch neue Türen, erforsche neue Räume, öffne dich für neue Menschen und Situationen! Auch deine geistige Ausrichtung bedarf jetzt neuer Impulse. Alles wird sich im Laufe des Jahres noch weiterentwickeln. Eigentlich ist dies also ein Monat ganz nach deinem Geschmack. Nur Ende Juni könntest du vor lauter Begeisterung für deine eigenen Ziele andere Menschen überrennen, und so Konflikte schaffen. (nach oben)

Steinbock 22. Dezember 19. Januar
In der ersten Junihälfte fällt es dir leicht, alles ebenso ruhig und gesammelt wie offen und flexibel anzugehen. Den Energieschub Mitte des Monats kannst du nutzen, um deine Ziele noch schneller zu erreichen. Doch in der zweiten Junihälfte gilt es, unbedingt Rigidität, Arroganz und Rechthaberei zu vermeiden. Stattdessen setze deine beträchtliche Energie voll ein, aber halte immer wieder inne, um nach rechts und links zu schauen und den Zusammenhang wahrzunehmen, in dem deine Handlungen stehen. Achte auf die Zwischentöne um dich herum. (nach oben)

Wassermann 20. Januar 18. Februar
Auch wenn du weiterhin im Nebel stehen solltest, warten im Juni wertvolle Inspirationen auf dich. Sie können geistiger Art sein, relevant für deine Wahrheitssuche. Falls dich das mehr interessiert, werden sie eher materieller Art sein. Dein Vertrauen ist jetzt insgesamt größer, wodurch du für die Geschenke des Lebens offener bist. Mitte Juni kümmere dich vor allem um deine Beziehungen. Im letzten Monatsdrittel steht alles was Heilung und Spirituelles betrifft im Vordergrund. Persönliche Fragen und Themen finden ihre Lösung von selbst. (nach oben)

Fische 19. Februar 20. März
Du könntest in der ersten Junihälfte unter Druck geraten, denn dir fehlt es an Elan und an Klarheit und du manövrierst dich immer wieder in die Opferrolle. Zieh dich ruhig ein wenig zurück und verschiebe wichtige Entscheidungen und Aktionen lieber auf die zweite Monatshälfte. Dann nämlich wendet sich das Blatt komplett: Du kommst mehr und mehr in Fluss, genießt das Leben, gewinnst wertvolle neue Einsichten und fühlst dich offen und ausgeglichen. Insbesondere im letzten Junidrittel kommt vieles ganz ohne dein Zutun zu schönster Blüte..

quelle: www.oshotimes.de
www.astro-sitara.de

Mehr lesen

1. Juni 2010 um 12:43

Ach astro..
mach dir mal wegen deim krebslein keine gedanken..
weißt doch.. was gut ist, kommt wieder..

zora

Gefällt mir
1. Juni 2010 um 13:00

Dankeeee

Gefällt mir
1. Juni 2010 um 13:02
In Antwort auf 2802marikka

Dankeeee

Büttäääää...

Gefällt mir
1. Juni 2010 um 13:17

der hauptgewinn geht an die widder
nee zora, das kann nicht stimmen

die sechser im lotto
sind schon ALLE vergeben
alles fauler zauber hoch 17

Gefällt mir
10. Juni 2010 um 7:48

Wie schrecklich ...
richtig diese aussagen sind

lg marikka

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 12:45

Hoch schieb

Gefällt mir
18. Juni 2010 um 16:09

Widder
Danke. Ich bin Widder. ES soll ein sehr guter Monat für mich sein. Und dabei merke ich, dass es mir diesen Monat immer wieder so richtig schlecht geht kann sein, es geht etwas zu Ende.
Wenn was Besseres beginnt, dann ist der Monat wirklich gut für mich. ansonsten - kaum.

Außerdem sehen die Prognosen für Widder und Stier erstaunlich ähnlich.... woran liegt das bloß

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers