Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Muss wohl auch dem Skorpi-Club beitreten ( Bitte um Hilfe.

Muss wohl auch dem Skorpi-Club beitreten ( Bitte um Hilfe.

17. September 2007 um 23:26

Hallo,

durchstöber seit Tagen das Forum *hätteichauchmalehertunsollen*....

Im Sommer habe ich, wie soll es anders sein, einen Skorpionmann kennen gelernt (ich selbst bin Waage AC: Skorpion), auf den wohl sämtliche komplizierten Eigenschaften dieser Gattung zutreffen.
Nach 2 Abendenden sehr intensiver, stundenlanger Gespräche (wir hatten in vielem die gleiche Wellenlänge) kamen von Ihm nette SMS auf die ich noch verhalten reagiert habe. Dann sah ich ihn Zufällig wieder (er saß da mit einer anderen und es machte mir was aus) und ich schickte ihm einen Tag später eine nette SMS und wir trafen uns. Der abend war sehr schön mit guten Gesprächen, aber auch viel Lustigem...
Danach wurde er leider krank und wir schrieben täglich sms, teilweise auch sehr erotische, er brauche Zeit um sich wieder wohl zu fühlen und ich akzeptierte das...äußerte dann aber, dass ich bei dem tollen Wetter so große Lust hätte mit den Hunden zu laufen (da wollte er unbedingt mal mit)und er schrieb er käme.. man hab ich mich gefreut... und schwubs kam kurze Zeit später eine Absage. na da war ich total verletzt und emotional und leider wohl zu dramatisch. Fand er nciht so lustig.... danach schwor ich mir ihn nie wieder um ein Treffen zu bitten *sehrstolzbin*
Danach hat auch er sich immer gemeldet und ich quasi nur geantwortet... und aus heiterem Himmel kam eine Absage (er habe eine alte Freundin wieder getroffen) und er könne sich leider nicht mehr melden, da er nicht zweigleisig fahren könnte. Irgendwie zeigte ich schon, dass ich verletzt war, aber wünschte ihm Glück (es war letztendlich ja nichts zwischen uns). Versteh bis heute nicht wieso ich gleich so emotional verstrickt war....
Nach 2 Wochen meldete er sich wieder und wollte sich treffen... naja irgendwann würden wir uns in unserer Kleinen Stadt sicher über den weg laufen... dauerte leider nur 2 Tage, da stießen wir quasi in der Kneipentür zusammen.... der Abend war so schön und ich hatte es noch geschafft mich loszureißen.
Beim Nächsten Treffen leider nicht mehr (hätte vorher hier landen müssen)Bei dem Treffen erzählte er mir er wäre zu keiner festen Beziehung mehr fähig, und danach wollte er genau wissen was ich über den Mittag denke... gab von sich natürlich nichts preis... die sms danach waren eher belanglos, beim nächsten (zufälligen Treffen ein paar Tage später) küsste er mich vor seinem besten Freund..., dann wieder einige Tage ncihts. Eine Anfrage (aber eher um zu Erfahren, dass es nur eine einmalige Sache war und es eben schwarz auf weiß zu lesen und abschließen zu können) kam, dass es wohl der falsche Zeitpunkt war und es besser gewesen wäre zu warten ob da mehr als Freundschaft sein kann ....und er freue sich trotzdem auf das nächste Treffen....
... dann bin ich hier gelandet und mir war klar, ich hatte zu schnell nachgegeben, war wohl nur ein Abenteuer....und hab nicht zurückgeschrieben.
Vor ein paar Tagen trafen wir uns wieder (leider besuchen wir gerne die gleiche Kneipe). Er hat mich sehr freudig begrüßt, konnte seine Finger nicht von mir lassen, aber da er mit einem Freund dort war und ich nicht stören wollte habe ich mich zu anderen gestellt (4 Männer) und auch noch ein paar Bekannte getroffen (auch männlich)und mich eben unterhalten. Später ging ich nochmal hin und als sein Freund aufs Klo ging meinte er "er freue sich jetzt auf seinen Männerabend" und "du gehörst wohl zu denen die denken sie bekämen alle Männer"
Rums... was war das jetzt? Wenn er zugehört hätte wüßte er, dass ich so bestimmt nciht bin... habe ihn dann einfach stehen lassen und bin gegangen (mußte an mich halten ihm keine Ohrfeige zu verpassen)... hab dann noch eine Sms geschickt, was das sollte etc. Dabei erwähnte ich noch, dass ich meine Rechnung nicht bezahlt hatte und er schrieb noch zurück, er habe sie mitbezahlt und es wäre kein Problem...
Das war es wohl dann, oder???
Leider bin ich immer total eherlich, direkt und vergessse, dass das andere Menschen eben nicht so sind. Ich verliebe mich soooo selten und suche wohl auch nach dem Perfekten (ist wohl der AC: Skorpion in mir)....und dieses mal hat es mich total tief getroffen, weil ich eben diese Tiefe und Empfindsamkeit bei ihm auch gespürt habe.*dachteichzumindest*
Ich habe keine Ahnung wie ich mich verhalten soll... wir werden uns bestimmt wieder über den Weg laufen.

Gruß eine total traurige Josely

Mehr lesen

17. September 2007 um 23:46

Hab noch vergessen,
er ist eher der Dauersingle (sucht wohl wirklich das Perfekte), seine längste Beziehung war 2 Jahre und er scheint jetzt nicht gerade jede Woche eine abzuschleppen.
Seine Freunde behaupten, wäre total der Nette, er stehe sich aber selbst immer im wege...
Er ist sehr phylosophisch, tiefgründig, einfühlsam... auf der anderen Seite kommt aber auch seine starke Sexualität zum vorschein und er ist da sehr direkt...
Und die Augen sind einfach der Wahnsinn...
in meinen Träumen ist er mein Pendant auf das ich schon ewig warte, aber kann sowas wirklich nur einseitig sein??

Ciao Joesely

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper