Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Nach meiner letzte Mail totale Funkstille - und nun?

Nach meiner letzte Mail totale Funkstille - und nun?

15. Februar 2015 um 20:33

Ich hätte gern nochmal euren Rat bitte.

Kürzlich habe ich hier schon gepostet, dass mein SBM immer herumeiert und mir langsam die Puste ausgeht. Klar habe ich auch viele Pakete, die ich mit mir rumschleppe und ich könnte verstehen wenn er damit überfordert ist, aber das könnte er mir doch einfach klipp und klar sagen, oder?

Dieses Rumgeeier machte mich fertig. Er arbeitet doppelt - 40 Std Job plus nebenberuflich selbständig, d.h. er arbeitet 7 Tage die Woche und wenn ich nicht auf Abruf bereitstehe und flexibel bin kommt es gar nicht mehr zu einem Treffen. Ich weiß, dass er durch vorherige Beziehungen finanziell in Mitleidenschaft gezogen ist, dass er schuften muss ohne Ende und vollkommen erschöpft und oft krank ist. Aber das ist seine Entscheidung und nicht meine.

Aber in einer Beziehung dürfte man schon erwarten, dass jemand zuhört oder anruft wenn man ihm eine SMS schreibt, dass es einem nicht gut geht, oder? Vor ca. 3 Wochen war ich sehr traurig, schrieb ihm eine SMS - okay, es war schon 23 Uhr - und bat ihn um ein tröstendes Wort oder vorbei zu kommen, um mich zu knuddeln - er meinte nur, er müsse in ca. vier Stunden wieder aufstehen.

Ich habe dann eben in meine Kissen geheult, war aber total fertig über sein mangelndes Einfühlungsvermögen. 5 Tage später schrieb ich eine Mail, dass es mir weh getan hat, dass er noch nicht mal 10 min angerufen hat oder mir per SMS ein tröstendes Wort geschickt hat. Ebenso schrieb ich, dass ich immer für ihn da sei, aber er kaum für mich. Auch schrieb ich ihm, dass er von mir immer großes Vertrauen erwartet und ich hab gesagt, wer das will, muss sich im Kleinen vertrauenswürdig erweisen, Zusagen und Verabredungen einhalten. Aber das tat er in letzter Zeit nicht mehr. Ich sagte ihm, dass mir das weh tut und er auch mein Kind versetzt hat, dem das sehr weh tut, weil mein Exmann und der Vater des Kindes auch gegenüber dem Kind so unzuverlässig war und daher das Verhalten des SBM die Wunde meines Kindes noch vertieft und meine auch. Und dass wir kaum noch was machen, weil er immer nur arbeitet und ich gerne mit ihm wieder mal was schönes unternehmen würde. Und er mir so fehlt. Und dass ich weiß, dass seine Exfrauen ihn verletzt haben aber ich für seine Beziehungsangst und Unsicherheit nichts kann und ich alles abkriege, was meine Vorgängerinnen vergeigt haben, und dass ich das unfair finde. Dass das Leben nicht nur aus Arbeiten besteht usw.

Tja, seit 2 Wochen totale Funkstille. Letztes Wochenende hatte ich ihn noch gefragt, ob er Lust hat (per SMS) was Schönes zu unternehmen, es kam keine Antwort.

Ich weiß, dass die Mail für ihn wahrscheinlich ein Schock war, weil er immer mit meinem Verständnis gerechnet hat. Aber ich kann mich doch nicht dauernd nur zum Affen machen, er sollte sich auch mal was einfallen lassen oder sich bemühen.

Mir ist bewusst, dass Steinbockmänner wenig kritikfähig und sehr nachtragend sind und jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Aber ich musste ihm das einfach schreiben. Es tat wirklich weh wie er sich verhalten hat und ich vermute, dass seine Exfrau sich auch deshalb einen anderen gesucht hat, weil er immer nur am Arbeiten war, dann mürrisch, stur, bockig, verschlossen oder launisch und keine Lust oder Kraft mehr auf Unternehmungen oder Sex hatte.

Ich liebe ihn immer noch, aber bin auch verunsichert. Meint Ihr, er meldet sich nochmal?

Was würdet Ihr machen an meiner Stelle?

Mehr lesen