Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Nach so viel Zeit

Nach so viel Zeit

11. Juni 2009 um 11:41

wollte ich euch wieder berichten, wies bei uns weitergegangen ist und jetzt aussieht.

Ein ewiges hin und her all die Zeit, über 2 1/2 Jahre, mal war ich die distanzierte unsichere, mal er... aber trotzdem blieben wir irgendwie zusammen.

In letzter Zeit schien es wieder einigermassen harmonisch abzulaufen, auch wenn wir unsere Streitpunkte hatten, wusste ich wie mit ihm umgehen, mal hat er einen Schritt auf mich gemacht, mal ich. Trotzdem wusste ich ganz genau, dass es eine Zeitbombe war, die zwischen uns herrschte. Aber trotzdem machte ich mir nicht grosse Gedanken für die Zukunft, weil es sowieso immer anderst kommt, als erwartet.

Wir stritten wieder und er kam wieder mit der Trennung an, nach paar Tagen war wieder alles i.O. Wir stritten wieder und er kam nochmals mit der Trennung an und meinte, dass ich es endlich akzeptieren sollte, warum er die Beziehung nicht will. Dann wieder i.O...
Mein Fehler bei der ganzen Sache war, oder besser gesagt, ich halte mich als Hauptschuldige, dass es immer so ausartete, weil ich ihn zu sehr eingeengt habe. Ich weiss doch auch, dass es ein Fehler ist, aber es ist wirklich wie eine Sucht. Für die, die es nicht haben, können das nicht nachvollziehen, aber auch wenn man weiss, es ist falsch, macht man es!!! So wars auch bei mir. ALso hatte er auch immer einen Grund schluss zu machen.
Nach diesem letzten grossen Streit hat er mir kurz vorgeschlagen, dass es zu viel wurde für ihn, dass wir 1 Monat Pause machen sollen. Danach war aber wieder alles vergessen und er nahm meine Hand und sagte mir, wie sehr er mich liebt und mich schätzt, doch meine Klammerrei ihm die Luft zum Atmen weg nimmt, ich solle doch lockerer werden.
Dies war am letzten Sonntag...
Nachdem ich zurückkam, hatte ich so ein schlechtes Gewissen, ich dachte über seine Worte Pause nach.Als er mich anrief, entschuldigte ich mich für mein kindisches Verhalten. Wir hatten bis auf gestern ganz normalen Kontakt, aber ich wollte ihm einen Brief schreiben.

Habe das gemacht und geschrieben, dass wir beide eine Pause brauchen, damit mal jeder für sich leben kann, klarer die Situationen sieht etc... dass ich ihn trotzdem lieb hab. Aber mit einem Unterschied, dass wir diesmal keinen Kontakt haben und er erst wieder einen Schritt machen soll, wenn er sich sicherer wird. Und gestern hat er es dann erhalten unerwartet, weil ich das alles schriftlich mitteilen wollte.
Seit gestern kam dann kein Anruf mehr von ihm, also nehme ichs an, er hats erhalten und zieht das jetzt durch.

Diese Zeit werde ich und muss ich für mich nutzen, ich muss endlich anfangen für mein Leben selbst zu sorgen, ihn loszulassen...

Aber irgendwas frisst mich langsam von innen auf, habe totalen ANgst, dass er in der Zeit eine andere findet, oder nach der Pause nicht mehr kommt... etc...

Dies ist das erste mal, dass ich so was wage, er war immer derjenige, der ne Pause wollte, aber er hielt es nie so richtig aus und meldete sich in der Zeit immer, aber ich will das durchziehen auch wenns mich zerreisst

Mehr lesen

11. Juni 2009 um 22:04

Ja
diesmal sieht es anders aus...ich muss und ich werde es durchziehen, weil anders kann ich nicht herausfinden, ob er mich wirklich will.

Stimmt schon, ich sehe jetzt schon vieles klarer. Habe einfach zu übertrieben, war regelrecht eine Stalkerin.

Habe vorhin mit einer Freundin geredet und sie musste lachen, als ich ihr erzählt habe, wie ich drauf war

Aber eben das ich ihn durch eine andere verlieren kann, diese Angst, Ungewissheit, macht mich fertig... nimmt mir die Motivation weg, dass wir eventuell einen Neuanfang wagen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2009 um 22:06
In Antwort auf noa_12171072

Ja
diesmal sieht es anders aus...ich muss und ich werde es durchziehen, weil anders kann ich nicht herausfinden, ob er mich wirklich will.

Stimmt schon, ich sehe jetzt schon vieles klarer. Habe einfach zu übertrieben, war regelrecht eine Stalkerin.

Habe vorhin mit einer Freundin geredet und sie musste lachen, als ich ihr erzählt habe, wie ich drauf war

Aber eben das ich ihn durch eine andere verlieren kann, diese Angst, Ungewissheit, macht mich fertig... nimmt mir die Motivation weg, dass wir eventuell einen Neuanfang wagen können.

Warts ab...
Hallo Guel,
ich habe 14 Monate keinen Kontakt zu IHM gehabt und hätte mich auch nie wieder bei ihm gemeldet. Habe versucht, mein Leben ohne ihn zu leben. ER hat auch versucht, mich zu vergessen... Ging aber wohl nicht wirklich... Er hat immer wieder nachts vor meiner Tür gestanden, um meine Nähe zu spüren (komischer Gedanke, nicht?). Vor einem Monat hat er sich gemeldet... seitdem haben wir über Vieles gesprochen und er ist endlich bereit, wirklich zu reden. Die Zeit des Schweigens hat uns beiden gut getan, auch wenn keiner von uns es wirklich aushalten konnte... Aber damals war ich krank vor Liebe und heute kann ich die Situation viel besser verstehen... Halte durch, vielleicht klappt es bei dir ja auch???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2009 um 23:24
In Antwort auf jin_12235667

Warts ab...
Hallo Guel,
ich habe 14 Monate keinen Kontakt zu IHM gehabt und hätte mich auch nie wieder bei ihm gemeldet. Habe versucht, mein Leben ohne ihn zu leben. ER hat auch versucht, mich zu vergessen... Ging aber wohl nicht wirklich... Er hat immer wieder nachts vor meiner Tür gestanden, um meine Nähe zu spüren (komischer Gedanke, nicht?). Vor einem Monat hat er sich gemeldet... seitdem haben wir über Vieles gesprochen und er ist endlich bereit, wirklich zu reden. Die Zeit des Schweigens hat uns beiden gut getan, auch wenn keiner von uns es wirklich aushalten konnte... Aber damals war ich krank vor Liebe und heute kann ich die Situation viel besser verstehen... Halte durch, vielleicht klappt es bei dir ja auch???

Ewigkeit
14 Monate kein Kontakt, oooo nur der Gedanke daran krieg ich Gänsehaut. Nicht mal 14 Wochen...wow das ist eine sehr lange Zeit, ich glaube danach müsste meiner auch nicht mehr kommen. Denn dann will ich ihn nicht mehr!
Ja und hattet ihr in der Zeit Kontakt? Und du erwähnst, dass er desöfteren vor deiner Türe stand, aber was hielt dich denn zurück? Dass er nicht zugeben kann, dass er dich will und liebt, meinst du etwa das?
Ja meiner würde auch lieber sterben, als seinen Stolz beiseite zu schieben und mit der Sprache rauszurücken. Es gibt Momente indem er sehr offen über seine Gefühle und Ängste sprechen kann, aber dann nur, wenn ich anfange über meine Gefühle und Ängste zu reden.

Aber diese Pause soll jetzt ja etwas bewirken, Klarheit bei ihm verschaffen. Was denn richtig wäre, entweder einen Neuanfang aber dann mit klaren Grenzen beiderseits, oder eine entgültige Trennung.
Ob es was bringt

Ich habe schon lange nicht mehr so gelitten, habe jedes mal Tränen in den Augen, sobald mich etwas an ihn erinnert. Und verdammt das ist nicht normal, langsam denke ich das ich bestraft werde, alles erinnert mich an ihn
Autoschilder von seinem Stadt, er wohnt 200km entfernt, seinen Namen von Leuten die auch so heissen, Orte an dem wir waren, Musik etc... alles!!! Denke ich einen Moment nicht an ihn, und schwups erscheint wieder etwas und meine ganze Stimmung ist dahin. Das ist sooo scheisse.

Aber auch wenn ich so leide, weine, schreie, ihn zu tode vermisse, werde ich abwarten...keine Ahnung bis wann, aber der erste Schritt wird sicher nicht von mir sein ganz sicher nicht!!!
Irgendwie bin ich auch stolz auf mich, denn ich habe nicht mehr das Bedürfnis ihm hinterherzulaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2009 um 19:58
In Antwort auf noa_12171072

Ewigkeit
14 Monate kein Kontakt, oooo nur der Gedanke daran krieg ich Gänsehaut. Nicht mal 14 Wochen...wow das ist eine sehr lange Zeit, ich glaube danach müsste meiner auch nicht mehr kommen. Denn dann will ich ihn nicht mehr!
Ja und hattet ihr in der Zeit Kontakt? Und du erwähnst, dass er desöfteren vor deiner Türe stand, aber was hielt dich denn zurück? Dass er nicht zugeben kann, dass er dich will und liebt, meinst du etwa das?
Ja meiner würde auch lieber sterben, als seinen Stolz beiseite zu schieben und mit der Sprache rauszurücken. Es gibt Momente indem er sehr offen über seine Gefühle und Ängste sprechen kann, aber dann nur, wenn ich anfange über meine Gefühle und Ängste zu reden.

Aber diese Pause soll jetzt ja etwas bewirken, Klarheit bei ihm verschaffen. Was denn richtig wäre, entweder einen Neuanfang aber dann mit klaren Grenzen beiderseits, oder eine entgültige Trennung.
Ob es was bringt

Ich habe schon lange nicht mehr so gelitten, habe jedes mal Tränen in den Augen, sobald mich etwas an ihn erinnert. Und verdammt das ist nicht normal, langsam denke ich das ich bestraft werde, alles erinnert mich an ihn
Autoschilder von seinem Stadt, er wohnt 200km entfernt, seinen Namen von Leuten die auch so heissen, Orte an dem wir waren, Musik etc... alles!!! Denke ich einen Moment nicht an ihn, und schwups erscheint wieder etwas und meine ganze Stimmung ist dahin. Das ist sooo scheisse.

Aber auch wenn ich so leide, weine, schreie, ihn zu tode vermisse, werde ich abwarten...keine Ahnung bis wann, aber der erste Schritt wird sicher nicht von mir sein ganz sicher nicht!!!
Irgendwie bin ich auch stolz auf mich, denn ich habe nicht mehr das Bedürfnis ihm hinterherzulaufen.

Oje
Das hört sich nicht so toll an.
Ich habe auch Neuigkeiten. Mein Widder kam wieder an unter dem Vorwand, er hätte ja noch sachen von mir.
Ich habe ihn eiskalt abserviert !!!!
seit 1 Woche chatte ich mit einem Löwen, der auch noch ma selben tag wie ich geburtstag hat.
gestern abend haben wir uns zum ersten mal getroffen, uns geküsst und sind nun zusammen.
es kann so einfach sein.
mein widder hat 9 monate rumgeeiert und ich ahbs mit mir machen lassen, wie blödkann man eigentlich sein.
jetzt sehe ich ganz deulich den unterschied, wie es normalerweise zu laufen hat.
ohne spielchen.
ohne verkrampfen und verbiegen.
ich glaube bei mir wars einfach der reiz an den spielchen und die angst davor, loszulassen.
aber es hat sich gelohnt.
ich spüre be meinem löwen schon ein leichtes kribbeln und hoffe, dass es mehr wird. wir haben uns ganz klar zueinander bekannt. schön, dass es noch sowas gibt. ich hatte nicht mehr dran gegalubt.
guel, ich wünsche dir, dass es bei dir endlich auch mal "klick" macht !!!
dieses rumgeeier kann einen krank machen.
grüssle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 22:45
In Antwort auf bonnie_12745669

Oje
Das hört sich nicht so toll an.
Ich habe auch Neuigkeiten. Mein Widder kam wieder an unter dem Vorwand, er hätte ja noch sachen von mir.
Ich habe ihn eiskalt abserviert !!!!
seit 1 Woche chatte ich mit einem Löwen, der auch noch ma selben tag wie ich geburtstag hat.
gestern abend haben wir uns zum ersten mal getroffen, uns geküsst und sind nun zusammen.
es kann so einfach sein.
mein widder hat 9 monate rumgeeiert und ich ahbs mit mir machen lassen, wie blödkann man eigentlich sein.
jetzt sehe ich ganz deulich den unterschied, wie es normalerweise zu laufen hat.
ohne spielchen.
ohne verkrampfen und verbiegen.
ich glaube bei mir wars einfach der reiz an den spielchen und die angst davor, loszulassen.
aber es hat sich gelohnt.
ich spüre be meinem löwen schon ein leichtes kribbeln und hoffe, dass es mehr wird. wir haben uns ganz klar zueinander bekannt. schön, dass es noch sowas gibt. ich hatte nicht mehr dran gegalubt.
guel, ich wünsche dir, dass es bei dir endlich auch mal "klick" macht !!!
dieses rumgeeier kann einen krank machen.
grüssle

Du meinst
es hat sich noch nie richtig toll angehört

Ja liebes es ist wieder so weit, kein Monat vergangen, keine Woche vergangen, und schon wieder beim Alten. Klar ich habe meine Fehler, vielleicht auch sehr grosse dumme Fehler, die ich eigenltich nicht machen sollte. Ich bin zu abhängig, er weiss es, ich laufe ihm immer nach, gehe nach jedem Streit zu ihm, er hat die Sicherheit.
Und ich erkenn mich kaum wieder, ich habe mich total verändert in der Beziehungszeit... du hast recht, brauche einen besseren, der meinen Wert schätzt. Ich habe kein Geduld und keine Kraft mehr, aufs Pausen, aufs hin und her, auf Psychospielen, auf Rar-Spiele...weisst du weil wir schon 2 1/2 Jahr zusammen sind!
Meine Nerven sind am Ende. Muss aus diesem Teufelskreis irgendwie raus.

Ich gratuliere dir, dass du den Absprung geschafft hast. Hoffentlich wirds mit ihm besser laufen.

Es gibt da bei mir auch einige Männer, die für mich sterben würden, aber für die empfinde ich nicht mal ein Kribbeln. Ab und zu flirte ich schon mal, aber ohne Hintergedanken, dass es mehr werden könnte. Zuerst mal muss ich von ihm weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 9:08
In Antwort auf noa_12171072

Du meinst
es hat sich noch nie richtig toll angehört

Ja liebes es ist wieder so weit, kein Monat vergangen, keine Woche vergangen, und schon wieder beim Alten. Klar ich habe meine Fehler, vielleicht auch sehr grosse dumme Fehler, die ich eigenltich nicht machen sollte. Ich bin zu abhängig, er weiss es, ich laufe ihm immer nach, gehe nach jedem Streit zu ihm, er hat die Sicherheit.
Und ich erkenn mich kaum wieder, ich habe mich total verändert in der Beziehungszeit... du hast recht, brauche einen besseren, der meinen Wert schätzt. Ich habe kein Geduld und keine Kraft mehr, aufs Pausen, aufs hin und her, auf Psychospielen, auf Rar-Spiele...weisst du weil wir schon 2 1/2 Jahr zusammen sind!
Meine Nerven sind am Ende. Muss aus diesem Teufelskreis irgendwie raus.

Ich gratuliere dir, dass du den Absprung geschafft hast. Hoffentlich wirds mit ihm besser laufen.

Es gibt da bei mir auch einige Männer, die für mich sterben würden, aber für die empfinde ich nicht mal ein Kribbeln. Ab und zu flirte ich schon mal, aber ohne Hintergedanken, dass es mehr werden könnte. Zuerst mal muss ich von ihm weg

Ich habe auch nie einen anderen angesehen...
... ich wollte nur IHN. Aber ER hat sich immer nur vor mir versteckt und mit anderen Frauen geflirtet. Ich hab das alles ertragen, weil ich mir sooo sicher war, er liebt mich. Irgendwann hab ich ihn gefragt, ob ich einen Platz in seinem Leben habe. Seine Antwort war nein... DAS hat mir geholfen, ihn nie wieder anzusprechen/anzuschreiben. Heute weiß ich, dass er Angst hatte... Wir haben uns über alles ausgesprochen und das hat unendlich gut getan!
Er hat nur vor meiner Tür gestanden, weil er meine Nähe spüren wollte. Geklingelt hat er nie. Ich hatte das Gefühl, dass er mir nahe war, aber wie nah er wirklich war wusste ich nicht...
Ich bin glücklich, dass er jetzt endlich über alles redet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 9:32
In Antwort auf jin_12235667

Ich habe auch nie einen anderen angesehen...
... ich wollte nur IHN. Aber ER hat sich immer nur vor mir versteckt und mit anderen Frauen geflirtet. Ich hab das alles ertragen, weil ich mir sooo sicher war, er liebt mich. Irgendwann hab ich ihn gefragt, ob ich einen Platz in seinem Leben habe. Seine Antwort war nein... DAS hat mir geholfen, ihn nie wieder anzusprechen/anzuschreiben. Heute weiß ich, dass er Angst hatte... Wir haben uns über alles ausgesprochen und das hat unendlich gut getan!
Er hat nur vor meiner Tür gestanden, weil er meine Nähe spüren wollte. Geklingelt hat er nie. Ich hatte das Gefühl, dass er mir nahe war, aber wie nah er wirklich war wusste ich nicht...
Ich bin glücklich, dass er jetzt endlich über alles redet...

Guel
Maus, es muss am Anfang nicht immer kribbeln.
Das kann auch mit der Zeit entstehen und Freundschaft als Basis klappt eh viel besser wie alles anere, denn irgendwann ist das verliebtsein und kribbeln vom anfang weg und was dann zusammenhält ist nunmal die Freundschaft.
Mein Löwe sieht verdammt gut aus und hat ein großes Herz, einen super Charakter. Bin zuversichtlich, dass ich mich mit der Zeit verlieben werde.
Es kann doch nicht sein, dass man nur einen Reiz verspürt, wenn der Typ nicht so will wie wir wollen...
Glaube mir, ich merke nun ganz genau den Unterschied. Kein Rumgeeier. Der Typ ist verrückt nach mir. Ich fühle mich wie eine Prinzessin
Bei meinem Widder war ich es, die erobern wollte. Das kribbeln und der Reiz waren unendlich. Aber ist das Liebe ??
Dir wird es besser gehen, du hast nur Angst davor, so wie ich es hatte. Glaub mir.
Wir machenes uns nur unnötig schwer.
Ich habe meine Lektion aus dem ganzen gelernt. Wenn in Zukunft ein Typ mich nicht so behandelt, wie ich es verdiene, werde ich ihn eiskalt abschiessen.
Man ist selber schuld, wenn man dann bei so einem Mann bleibt.
Und er wird dir nie das geben können, was du wirklich brauchst. Nämlich ganz viel Liebe und Aufmerksamkeit.
Das ist knallhart, aber die Wahrheit. Du bist eine sensible Frau, und brauchst einen Mann, der darauf gut eingehen kann. Einer, der dein Herz berührt. Zu dir steht und für dich da ist.
Er weiss ganz genau, wie weit er bei dir gehen kann und welche Knöpfe er bei dir drücken muss.
Er hat dich in der Hand.
Ich hoffe bei dir macht es auch Klick.
Ich bin froh, dass ich es geschafft habe. Ich bin zwar noch nicht verliebt, aber auf einem guten Weg dahin. Ich bekomme das, was ich bei meinem Widder nie bekommen habe.
Er stand nie zu mir, ein ewiges hin und her.
Selbst wenn es nicht klappt, hey, ich spüre nun ganz geau den Unterschied, wie man es selbst in der hand hat.
Ich kann über meine Dummheit und naive "Liebe" zum Widder nur lachen.Er kam ja wieder an die Tage.
Aber ich will nicht mehr. Ich weiss genau, was mich dann erwartet. Ein großer Leidensweg für ein bisschen kribbeln und unendliche Leidenschaft. Der Preis ist mir zu hoch.
Das unglücklich sein überwiegt.
Maus, ich drücke dir ganz fest die Daumen, egal wie es kommt. Was du tust, liegt bei dir. Aber wenn du irgemdwann mal die Spielchen satt hast, musst du es beenden.
Wir Frauen lieben das Spiel und jammern aber. Aber auf ewig ? Nein danke.
Mich hätte es net gewundert, wenn ich irgendwann wegen meinem Widder in der Klapsmühle gelandet wäre
Lol
Kleiner Spass. Aber vertraue mir. Es geht auch anders, du hast es in der Hand und kannst steuern, in welche richtung dein Leben geht !!!
Dicker Knutsch und viel Glück !!!









Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 14:10
In Antwort auf bonnie_12745669

Guel
Maus, es muss am Anfang nicht immer kribbeln.
Das kann auch mit der Zeit entstehen und Freundschaft als Basis klappt eh viel besser wie alles anere, denn irgendwann ist das verliebtsein und kribbeln vom anfang weg und was dann zusammenhält ist nunmal die Freundschaft.
Mein Löwe sieht verdammt gut aus und hat ein großes Herz, einen super Charakter. Bin zuversichtlich, dass ich mich mit der Zeit verlieben werde.
Es kann doch nicht sein, dass man nur einen Reiz verspürt, wenn der Typ nicht so will wie wir wollen...
Glaube mir, ich merke nun ganz genau den Unterschied. Kein Rumgeeier. Der Typ ist verrückt nach mir. Ich fühle mich wie eine Prinzessin
Bei meinem Widder war ich es, die erobern wollte. Das kribbeln und der Reiz waren unendlich. Aber ist das Liebe ??
Dir wird es besser gehen, du hast nur Angst davor, so wie ich es hatte. Glaub mir.
Wir machenes uns nur unnötig schwer.
Ich habe meine Lektion aus dem ganzen gelernt. Wenn in Zukunft ein Typ mich nicht so behandelt, wie ich es verdiene, werde ich ihn eiskalt abschiessen.
Man ist selber schuld, wenn man dann bei so einem Mann bleibt.
Und er wird dir nie das geben können, was du wirklich brauchst. Nämlich ganz viel Liebe und Aufmerksamkeit.
Das ist knallhart, aber die Wahrheit. Du bist eine sensible Frau, und brauchst einen Mann, der darauf gut eingehen kann. Einer, der dein Herz berührt. Zu dir steht und für dich da ist.
Er weiss ganz genau, wie weit er bei dir gehen kann und welche Knöpfe er bei dir drücken muss.
Er hat dich in der Hand.
Ich hoffe bei dir macht es auch Klick.
Ich bin froh, dass ich es geschafft habe. Ich bin zwar noch nicht verliebt, aber auf einem guten Weg dahin. Ich bekomme das, was ich bei meinem Widder nie bekommen habe.
Er stand nie zu mir, ein ewiges hin und her.
Selbst wenn es nicht klappt, hey, ich spüre nun ganz geau den Unterschied, wie man es selbst in der hand hat.
Ich kann über meine Dummheit und naive "Liebe" zum Widder nur lachen.Er kam ja wieder an die Tage.
Aber ich will nicht mehr. Ich weiss genau, was mich dann erwartet. Ein großer Leidensweg für ein bisschen kribbeln und unendliche Leidenschaft. Der Preis ist mir zu hoch.
Das unglücklich sein überwiegt.
Maus, ich drücke dir ganz fest die Daumen, egal wie es kommt. Was du tust, liegt bei dir. Aber wenn du irgemdwann mal die Spielchen satt hast, musst du es beenden.
Wir Frauen lieben das Spiel und jammern aber. Aber auf ewig ? Nein danke.
Mich hätte es net gewundert, wenn ich irgendwann wegen meinem Widder in der Klapsmühle gelandet wäre
Lol
Kleiner Spass. Aber vertraue mir. Es geht auch anders, du hast es in der Hand und kannst steuern, in welche richtung dein Leben geht !!!
Dicker Knutsch und viel Glück !!!









Es freut mich für dich
das du wieder frei bist und wieder Lebenslust hast.

Aber wenn da Gefühle noch im Spiel sind, ist es verdammt schwer loszulassen. Vielleicht hätten wir eine Chance, wenn ich ihn nicht so sehr einengen würde... in dieser Situation, bin ich schuld, dass es so weit immer kommt. Denn ich nehme ihm die Luft zum Atmen...ich erwarte zu viel, aber er kann mir das alles nicht geben.
Bin verzweifelt, weiss nicht wohin mit meinen Gedanken, ich mache alles selbst kaputt, unsere Beziehung, mich und ihn... Auch wenn er sich so stark zeigt, er leidet sicherlich auch darunter, dass ich ihn immer nerve und wir uns immer streiten.

Es tut mir auch leid, ich möchte mich bei ihm entschuldigen, was ich schon oft gemacht habe, aber leider falle ich wieder in alte Verhaltensmuster zurück

Ich danke ihm trotzdem, dass er so viel Geduld mit mir hat. Ich spreche da von mir, wenn er mich so sehr nerven würde, hätt ich ihn schon längst aus meinem Leben entfernt und stell dir vor, er ist ein Mann!!! Wie muss er sich fühlen, wenn die Freundin ihn immer nervt

Ich schäme mich dafür, bin so erbärmlich, habe kein Lebenslust mehr. Es ist immer leicht zu sagen, du kannst das ändern, aber wie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 15:03
In Antwort auf noa_12171072

Es freut mich für dich
das du wieder frei bist und wieder Lebenslust hast.

Aber wenn da Gefühle noch im Spiel sind, ist es verdammt schwer loszulassen. Vielleicht hätten wir eine Chance, wenn ich ihn nicht so sehr einengen würde... in dieser Situation, bin ich schuld, dass es so weit immer kommt. Denn ich nehme ihm die Luft zum Atmen...ich erwarte zu viel, aber er kann mir das alles nicht geben.
Bin verzweifelt, weiss nicht wohin mit meinen Gedanken, ich mache alles selbst kaputt, unsere Beziehung, mich und ihn... Auch wenn er sich so stark zeigt, er leidet sicherlich auch darunter, dass ich ihn immer nerve und wir uns immer streiten.

Es tut mir auch leid, ich möchte mich bei ihm entschuldigen, was ich schon oft gemacht habe, aber leider falle ich wieder in alte Verhaltensmuster zurück

Ich danke ihm trotzdem, dass er so viel Geduld mit mir hat. Ich spreche da von mir, wenn er mich so sehr nerven würde, hätt ich ihn schon längst aus meinem Leben entfernt und stell dir vor, er ist ein Mann!!! Wie muss er sich fühlen, wenn die Freundin ihn immer nervt

Ich schäme mich dafür, bin so erbärmlich, habe kein Lebenslust mehr. Es ist immer leicht zu sagen, du kannst das ändern, aber wie...

Mach dir bloß nicht so
viele Vorwürfe.
DU hast nichts verbockt. Wenn er dich noch weiter wollte hätte er schon lange seinen Arschh bewegt, glaube mir.
Vergeude nicht noch mehr Zeit. Gefühle abzuschalten geht nicht. Aber versuche zu deinem eigenen Schutz und Glück ein Ende zu finden und lebe dein Leben.
So wie es ist wird sich nie was ändern, denke ich. Aber du wirst immer schwächer umso länger du so weiter machst.
Wenn du weg bist, aber richtig dann kommt er vielleicht nochmal. Aber bis dahin musst du stark sein und dein Leben leben.
Du leidest viel zu sehr finde ich. Er ist der absolute Mittelpunkt deines Lebens.
Versuche standhaft zu bleiben und entschuldige Dich nicht bei ihm.
Wahrscheinlich wird die erste Zeit so sein wie bei einem Drogenabhängigen, sei dir das bewußt.
Es sowas wie einkalter Entzug, aber du schaffst das weil du diese Beziehung auch geschafft hast!
Hast du einen Job? Arbeit ? Nein ? Dann mach dich als erstes danach auf die Suche und dir wird es gleich schon beser gehen!

Alles Gute Dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 12:35

Es ist ja nicht so
dass es an Verehrern mangelt, ganz im Gegenteil, letzte Woche haben mich grad zwei angesprochen. WOllten auch unbedingt meine Telefonnummer, es fand auch ein Austausch statt. Einer ist sogar ganz süss, allerdings fühl ich mich so komisch...
Nicht das ich mich wie eine Untreue Freundin fühle, sondern dass ich gar kein Lust drauf hab. Ich mache ja auch nichts falsches.

Das ist nicht das Problem, ich denke, dass ich dieses ewige Leiden nicht verdient habe, dabei bin ich vielleicht grössten Teils selber Schuld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 22:23
In Antwort auf noa_12171072

Es ist ja nicht so
dass es an Verehrern mangelt, ganz im Gegenteil, letzte Woche haben mich grad zwei angesprochen. WOllten auch unbedingt meine Telefonnummer, es fand auch ein Austausch statt. Einer ist sogar ganz süss, allerdings fühl ich mich so komisch...
Nicht das ich mich wie eine Untreue Freundin fühle, sondern dass ich gar kein Lust drauf hab. Ich mache ja auch nichts falsches.

Das ist nicht das Problem, ich denke, dass ich dieses ewige Leiden nicht verdient habe, dabei bin ich vielleicht grössten Teils selber Schuld


Das kommt schon wieder...versuch etwas abzuschalten und dein leben zu genießen...ist sicher nicht einfach, aber sieh die verehrer als kompliment und eigentlich weiß doch der dem du bis jetzt deine größte aufmerksamkeit geschenkt hast, diese gar nicht richtig zu würdigen und versuch nicht dich komplett umzukrempeln, das wird nix und macht auf dauer nur unglücklich...du wirst sicher jemanden kennenlernen bei dem du einfach nur ein gutes gefühl hast und dich komplett wohl fühlst...LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 22:39
In Antwort auf akako_11937024


Das kommt schon wieder...versuch etwas abzuschalten und dein leben zu genießen...ist sicher nicht einfach, aber sieh die verehrer als kompliment und eigentlich weiß doch der dem du bis jetzt deine größte aufmerksamkeit geschenkt hast, diese gar nicht richtig zu würdigen und versuch nicht dich komplett umzukrempeln, das wird nix und macht auf dauer nur unglücklich...du wirst sicher jemanden kennenlernen bei dem du einfach nur ein gutes gefühl hast und dich komplett wohl fühlst...LG

Ja
es wird schon kommen, nur die Frage ist wie lange noch und wann

Dieser Zustand hält schon seit letztes Jahr April an, ich habe mich zu einer Stalkerin erklärt und bin sehr eifersüchtig, sicherlich dies ohne Grund, aber trotzdem habe ich es so weit gebracht. Hätt ich mein leben genossen und ihn ignoriert, wär er vielleicht nicht so respektlos mit mir umgegangen. naja ich weiss es nicht.

Und der eine Verehrer lässt nicht los, er weiss inzwischen von meiner unglücklichen Beziehung und ist der Meinung, dass er mich von ihm abnabeln kann und mich glücklich machen kann. Hah da sag ich nur, Schwärmerei seinerseits

Merkwürdig ist auch, dass er auch jünger ist als ich, ich weiss nicht, ziehe ich die denn magnetisch an oder was.
Er ist erst 20 Jahre und vom Sternzeichen Schütze, ob das was gutes heisst, naja auf jeden Fall kein Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 10:15

Jetzt siehts so aus...
ich hatte euch ja versprochen, dass ich euch auf dem Laufenden halten werde.

Nach endlosem hin und her, kurze Trennungsentschlüsse seinerseits, Verletzungen, Dramen, habe ich vor 1 Monat ein Cut gemacht. Nachdem er mich wieder verletzte und mich wie Dreck behandelte, hats bei mir Klick gemacht. Seitdem habe ich mich bei ihm nicht mehr gemeldet.
Er jedoch hat mich in der Zeit mal angerufen, weil sein Hausschlüssel noch bei mir, ich blieb am tel neutral und schickte ihm sofort die Schlüssel per Post.

Die jetzige Trennung war wirklich die schlimmste, weil ich zu sehr Druck machte und er anders nicht konnte und mich total verletzte!
Aus meiner Verzweiflung habe ich ihm auch gesagt gehabt, dass ich es weiss dass er nach paar Wochen wieder ankommen wird oder sich melden wird, aber dass dann bei mir schluss ist. Daraufhin hat er geschworen, auch wenn er merken sollte wie sehr er mich liebt, würde er dies niemals tun. Er hat geschworen!

Nun ja dies ist jetzt 1 Monat her, bekam ich gestern plötzlich unbekannten Anruf, nahm ab und dann hörte mir zu legte auf. 10min später wieder, doch diesmal hat er geredet.
Ich konnnte es nicht fassen, fasse es eigentlich immer noch nicht, er rief mich an um zu fragen, wies mir geht. Wow das hätte ich nie gedacht. Naja und seine Stimme war ganz leise und unsicher, er fragte wies mir geht, was ich mache, was es neues gäbe, ob und dies usw... ich war soo aufgeregt, aber ich zeigte mich cool und locker. Dann wollte ich das Telefonat kurz halten und legte auf. Nach 30 min wieder, ruft er an und weil ich nicht reden konnte, sagte ich ihm, dass er mich bitte später anrufen soll. Danach rief er nicht mehr an.

So und jetzt weiss ich gar nicht wie ich das alles deuten soll. Der grosse coole Matcho, der so sicher war, dass er mich nicht mehr will, ruft plötzlich an und dann so

In der zeit habe ich sehr viel gelitten, leide immer noch, habe sehr viel nachgedacht über mein Verhalten und seines. Ich merke, dass ich vieles falsch gemacht habe, das war eine Abhänigkeit, ich klammerte bis zum geht nicht mehr. Jedoch bin ich selber ein Mensch, der total Freiheitsliebend ist, doch bei ihm weiss ich gar nicht, ich konnte nicht anders als immer so reagieren. Und anscheinend muss es bei einem selbst klick machen, denn so viele hatten mir geraten einen Strich zu ziehen und wenn er liebt kommt er wieder, doch ich konnte und wollte es nicht anders!

Was für eine Zeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 10:49
In Antwort auf noa_12171072

Jetzt siehts so aus...
ich hatte euch ja versprochen, dass ich euch auf dem Laufenden halten werde.

Nach endlosem hin und her, kurze Trennungsentschlüsse seinerseits, Verletzungen, Dramen, habe ich vor 1 Monat ein Cut gemacht. Nachdem er mich wieder verletzte und mich wie Dreck behandelte, hats bei mir Klick gemacht. Seitdem habe ich mich bei ihm nicht mehr gemeldet.
Er jedoch hat mich in der Zeit mal angerufen, weil sein Hausschlüssel noch bei mir, ich blieb am tel neutral und schickte ihm sofort die Schlüssel per Post.

Die jetzige Trennung war wirklich die schlimmste, weil ich zu sehr Druck machte und er anders nicht konnte und mich total verletzte!
Aus meiner Verzweiflung habe ich ihm auch gesagt gehabt, dass ich es weiss dass er nach paar Wochen wieder ankommen wird oder sich melden wird, aber dass dann bei mir schluss ist. Daraufhin hat er geschworen, auch wenn er merken sollte wie sehr er mich liebt, würde er dies niemals tun. Er hat geschworen!

Nun ja dies ist jetzt 1 Monat her, bekam ich gestern plötzlich unbekannten Anruf, nahm ab und dann hörte mir zu legte auf. 10min später wieder, doch diesmal hat er geredet.
Ich konnnte es nicht fassen, fasse es eigentlich immer noch nicht, er rief mich an um zu fragen, wies mir geht. Wow das hätte ich nie gedacht. Naja und seine Stimme war ganz leise und unsicher, er fragte wies mir geht, was ich mache, was es neues gäbe, ob und dies usw... ich war soo aufgeregt, aber ich zeigte mich cool und locker. Dann wollte ich das Telefonat kurz halten und legte auf. Nach 30 min wieder, ruft er an und weil ich nicht reden konnte, sagte ich ihm, dass er mich bitte später anrufen soll. Danach rief er nicht mehr an.

So und jetzt weiss ich gar nicht wie ich das alles deuten soll. Der grosse coole Matcho, der so sicher war, dass er mich nicht mehr will, ruft plötzlich an und dann so

In der zeit habe ich sehr viel gelitten, leide immer noch, habe sehr viel nachgedacht über mein Verhalten und seines. Ich merke, dass ich vieles falsch gemacht habe, das war eine Abhänigkeit, ich klammerte bis zum geht nicht mehr. Jedoch bin ich selber ein Mensch, der total Freiheitsliebend ist, doch bei ihm weiss ich gar nicht, ich konnte nicht anders als immer so reagieren. Und anscheinend muss es bei einem selbst klick machen, denn so viele hatten mir geraten einen Strich zu ziehen und wenn er liebt kommt er wieder, doch ich konnte und wollte es nicht anders!

Was für eine Zeit...

Hey
Spatzerl

Alles schön slow down. Vielleicht hat er ja endlich gemerkt wieviel du ihm bedeutest... mach jetzt keine Luftsprünge, Saltos und was weiß ich und sehe alles nüchtern. Machs ihm schwer. Er muss kämpfen, denn du musst wieder in deine Position kommen, wo er dich als Freundin respektiert und schätzt. Das heißt das wird jetzt auch nicht innerhalb von einem Monat passieren dass ihr wieder zusammenkommt! Bitte!
Gehe das ganze ganz ganz langsam an. Trefft euch wenn er denn will und er FRAGT nur mal unverbidnlich auf einen Kaffee und vermeidet als Gesprächsthema eure Vergangenheit, denn das reißt wieder alte Wunden auf und schürt eventuell den Ärger wieder.
Erstmal schön die freundschaftliche Ebene nutzen um sich wieder näher zu kommen und dann Maus kann man in 1-2 Monaten weitersehen wieviel er wirklich macht um dich wieder zu bekommen. Wenn er das will wird ers dir schon zeigen
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 23:26
In Antwort auf widdergirl85

Hey
Spatzerl

Alles schön slow down. Vielleicht hat er ja endlich gemerkt wieviel du ihm bedeutest... mach jetzt keine Luftsprünge, Saltos und was weiß ich und sehe alles nüchtern. Machs ihm schwer. Er muss kämpfen, denn du musst wieder in deine Position kommen, wo er dich als Freundin respektiert und schätzt. Das heißt das wird jetzt auch nicht innerhalb von einem Monat passieren dass ihr wieder zusammenkommt! Bitte!
Gehe das ganze ganz ganz langsam an. Trefft euch wenn er denn will und er FRAGT nur mal unverbidnlich auf einen Kaffee und vermeidet als Gesprächsthema eure Vergangenheit, denn das reißt wieder alte Wunden auf und schürt eventuell den Ärger wieder.
Erstmal schön die freundschaftliche Ebene nutzen um sich wieder näher zu kommen und dann Maus kann man in 1-2 Monaten weitersehen wieviel er wirklich macht um dich wieder zu bekommen. Wenn er das will wird ers dir schon zeigen
LG

Hallo meine Liebe
Schön dass es dich noch gibt! Weisst du noch, wie du mir tag täglich immer sagtest, zieh einen Schlusstrich mach dieses und jenes, doch ich konnte es nicht. Glaubs mir vielleicht klingt es lustig, aber es war eine Abhänigkeit meinerseits...
Ich merks erst jetzt in welchem Sumpf ich drinn steckte. Und sehe alles viel klarer.

Wie gesagt, ich bin ja auch nicht ohne, habe ihn total erwürgt mit meiner Klammerrei, obwohl ich sowas gar nicht nötig habe. Eigentlich müsste er Angst haben, dass er mich verlieren kann, weil ich hübscher bin. (nicht arrogant)
Ich merks erst jetzt. Bemerke auch jetzt die vielen Schwärmereien von den anderen Männer um mich herum, das tut auch so gut. Kann sogar fast schon sagen, dass ich mein Selbstbewusstsein so langsam wieder annehme.

Nene, ich freu mich nicht zu früh, hab sogar meine Zweifel, ob er denn wieder anruft oder sich meldet. Vielleicht war ihm einfach zu langweilig...
Das er überhaupt anrief ist was grosses, denn er hatte "geschworen" dass er niemals kommen wird.

Ich will auch nicht wieder mich in die Beziehung einstürzen, wenn es denn was werden soll, dann erst in paar Monaten und dann auch gaaaanz langsam.

Danke fürs posten gel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 10:47
In Antwort auf noa_12171072

Hallo meine Liebe
Schön dass es dich noch gibt! Weisst du noch, wie du mir tag täglich immer sagtest, zieh einen Schlusstrich mach dieses und jenes, doch ich konnte es nicht. Glaubs mir vielleicht klingt es lustig, aber es war eine Abhänigkeit meinerseits...
Ich merks erst jetzt in welchem Sumpf ich drinn steckte. Und sehe alles viel klarer.

Wie gesagt, ich bin ja auch nicht ohne, habe ihn total erwürgt mit meiner Klammerrei, obwohl ich sowas gar nicht nötig habe. Eigentlich müsste er Angst haben, dass er mich verlieren kann, weil ich hübscher bin. (nicht arrogant)
Ich merks erst jetzt. Bemerke auch jetzt die vielen Schwärmereien von den anderen Männer um mich herum, das tut auch so gut. Kann sogar fast schon sagen, dass ich mein Selbstbewusstsein so langsam wieder annehme.

Nene, ich freu mich nicht zu früh, hab sogar meine Zweifel, ob er denn wieder anruft oder sich meldet. Vielleicht war ihm einfach zu langweilig...
Das er überhaupt anrief ist was grosses, denn er hatte "geschworen" dass er niemals kommen wird.

Ich will auch nicht wieder mich in die Beziehung einstürzen, wenn es denn was werden soll, dann erst in paar Monaten und dann auch gaaaanz langsam.

Danke fürs posten gel

Letzens
hat er wieder unbekannt angerufen zugehört, dann aufgelegt. Nach paar Minuten ruft er dann wieder an und redetet dann.

Wieso macht er das, ich verstehs wirklich nicht? Er tut mich so verwirren.
Das er mich zurückwill, denke ich nicht, denn sonst würde er ja ein Treffen vorschlagen oder was weiss ich.
Zur Zeit will er nur wissen, wies mir geht was es neues bei mir geht.

Er bringt mich um den Verstand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen