Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Neigen Stiere eher zu Affäre oder Beziehung?

Neigen Stiere eher zu Affäre oder Beziehung?

3. April 2011 um 17:54

Hallo ihr, ich bin verliebt in einen doppelten Stier, und leider ist es eine Liebe am Arbeitsplatz (total ungeschickt, ich weiß!) Jetzt habe ich Angst, dass so eine Liebe mehr zur Affäre wird anstatt zu einer Beziehung! Und das möchte ich auf keinen Fall, da ich davor schon eine Affäre für jemanden war, und es war furchtbar! Die Skepsis kommt mir, da wir beide nicht alleine wohnen, und keinen Ort (noch) für uns haben. (er ist Moslem, und ich denke, die sind sehr streng was Frauen-Auswahl betrifft??)

Vielleicht bin ich zu ungeduldig, es ist alles ganz neu passiert- sind Stiere nicht doch eher für Beziehungen, lieben aber auch das Knistern einer Affäre??

Am Anfang der Verliebtheit ist ja noch alles so schön/frisch/unsicher... das hasse ich

Mehr lesen

7. April 2011 um 15:45

Kommt drauf an
Per se ist meine Erfahrung, dass Stiere eher zu Beziehungen neigen, da nur in ihnen das fundamentale Vertrauen existiert, das sie eigentlich brauchen. Ein Stier mag keine Veränderungen und deshalb hält er auch noch an einer Beziehung fest, die eigentlich schon gar nicht mehr existent ist. In diesem Moment kann eine Affäre passieren, dann aber bestimmt nicht mit dem Ziel, diese auch so zu führen. Allerdings ist nicht zu erwarten, dass aus eine Affäre dann auch eine Beziehung wird, falls er sich von dem Partner trennen sollte. Denn meist ist dann auch die Affäre beendet und der Stier solo bzw. auf der Suche entweder nach sich selbst, der verlorenen Zeit oder einem Partner, dem er neues Vertrauen entgegenbringen kann.
In der Zeit, in der er auf der Suche anch sich selbst ist, kann es zu weiteren mehr oder weniger langen Affären kommen, aber nicht zu einerr Beziehung, da das nur funktioniert, wenn er stabil genug ist.

Gefällt mir

7. April 2011 um 22:34
In Antwort auf diogi

Kommt drauf an
Per se ist meine Erfahrung, dass Stiere eher zu Beziehungen neigen, da nur in ihnen das fundamentale Vertrauen existiert, das sie eigentlich brauchen. Ein Stier mag keine Veränderungen und deshalb hält er auch noch an einer Beziehung fest, die eigentlich schon gar nicht mehr existent ist. In diesem Moment kann eine Affäre passieren, dann aber bestimmt nicht mit dem Ziel, diese auch so zu führen. Allerdings ist nicht zu erwarten, dass aus eine Affäre dann auch eine Beziehung wird, falls er sich von dem Partner trennen sollte. Denn meist ist dann auch die Affäre beendet und der Stier solo bzw. auf der Suche entweder nach sich selbst, der verlorenen Zeit oder einem Partner, dem er neues Vertrauen entgegenbringen kann.
In der Zeit, in der er auf der Suche anch sich selbst ist, kann es zu weiteren mehr oder weniger langen Affären kommen, aber nicht zu einerr Beziehung, da das nur funktioniert, wenn er stabil genug ist.

Ignorieren/Gespielte Freundlichkeit?
Danke für deine wunderbare, tiefe Antwort und es ergibt wirklich viel Sinn, so ist in meinem Verständnis auch der Stier, aber in der Praxis sieht es doch immer ander aus.. obwohl ich auch hier sehr gut nachfühlen kann. Habe irgendwie ein Karma mit Stier. Jetzt ist es, dass er mich ignoriert, auf künstlich freundlich tut und nur SMS wegen Arbeit schickt und mich damit nicht in Ruhe lässt. Einfach nur unpraktisch.. unpassend.

Gefällt mir

8. April 2011 um 8:17
In Antwort auf diogi

Kommt drauf an
Per se ist meine Erfahrung, dass Stiere eher zu Beziehungen neigen, da nur in ihnen das fundamentale Vertrauen existiert, das sie eigentlich brauchen. Ein Stier mag keine Veränderungen und deshalb hält er auch noch an einer Beziehung fest, die eigentlich schon gar nicht mehr existent ist. In diesem Moment kann eine Affäre passieren, dann aber bestimmt nicht mit dem Ziel, diese auch so zu führen. Allerdings ist nicht zu erwarten, dass aus eine Affäre dann auch eine Beziehung wird, falls er sich von dem Partner trennen sollte. Denn meist ist dann auch die Affäre beendet und der Stier solo bzw. auf der Suche entweder nach sich selbst, der verlorenen Zeit oder einem Partner, dem er neues Vertrauen entgegenbringen kann.
In der Zeit, in der er auf der Suche anch sich selbst ist, kann es zu weiteren mehr oder weniger langen Affären kommen, aber nicht zu einerr Beziehung, da das nur funktioniert, wenn er stabil genug ist.

genau
so kenne ich es auch.
mein freund wurde nach 20 jahren verlassen und hatte sich danach geschworen nie wieder eine frau so nahe in sein herz und sein leben zu lassen. er hatte mehr als 5 jahre nur affairen die vom ONS bis zu 2jahre reichten (letztere kämpft immer noch um ihn da sie glaubt sie hätten eine beziehung geführt).


Gefällt mir

13. April 2011 um 21:55

Mir gefällt nicht..
seine venus im 1. haus Schauspieler??^^

Gefällt mir

13. April 2011 um 22:02

7. Haus in Schütze mit Neptun (er blendet mich nur?)
So habe ich die Geschichte mit dem doppelten Aszendenten noch nie gesehen, gefällt mir sehr! Dein ganzer Ausdruck, das muss ich in der Praxis bei mir beobachten

Er hat allerdings Schütze im 7. Haus mit Neptun. Beginnt zwar in Skorpion, endet und schließt sich aber im Schützen... hey, meine Sonne ist im Schützen 2. Haus

4.Haus Widder, 10. Haus Wassermann. Aber er ist trotz allem doppelter Stier Mit Venus im 1. Haus in Zwillinge- Sonne und Merkur 12. Haus. Mars in Fische.
Dachte zuerst, gar nicht mein Typ: Mars in Fische klingt sehr schwach und antriebslos Mein Mars liegt in Skorpion, und plötzlich war die Anziehung da.


Der Stand der Dinge?
Jetzt beginnen Oster-feiertage... er meldete sich gar nicht, wir haben noch ein 2.mal miteinander schöne Stunden verbracht, dann tagelang SCHWEIGEN! Ich habe ebenso NICHTS geschrieben, kein SMS (war verletzt) Habe beschlossen, es zu ignorieren. Dann doch am 4. Tag hat er SMS geschickt, sachlich. Über Job. Dann versucht ein paar Scherze zu schreiben. Ich blieb aber SMS-distanziert und REAL bin ich ein falsches Lächeln... er kommt mir nicht zu Nahe! Er dachte wohl, mein Lächeln sei echt (wie immer), darum hatte er wieder Mut für lustige SMS! Aber: keine Gefühlsregung dergleichen! Habe außerdem erfahren, dass er nie mit Frauen schläft, die er kennt.. was soll ich nun davon halten?! O.o

DANKE für deine super-mega-tolle Deutung!!!

Gefällt mir

15. April 2011 um 10:08
In Antwort auf heaven_12287249

Ignorieren/Gespielte Freundlichkeit?
Danke für deine wunderbare, tiefe Antwort und es ergibt wirklich viel Sinn, so ist in meinem Verständnis auch der Stier, aber in der Praxis sieht es doch immer ander aus.. obwohl ich auch hier sehr gut nachfühlen kann. Habe irgendwie ein Karma mit Stier. Jetzt ist es, dass er mich ignoriert, auf künstlich freundlich tut und nur SMS wegen Arbeit schickt und mich damit nicht in Ruhe lässt. Einfach nur unpraktisch.. unpassend.

Ignorieren oder nur von Arbeit reden
da würde ich sagen hat die karma schiene dieses mal nicht funktioniert.

wenn ich ignoriere oder nur von arbeit rede nachdem ich intim war, dann ist es für mich schlicht und einfach kein ausgebautes interesse und wird auch niemals nicht ausbaufähig sein

als stier frau (asz wassermann, mond im skorpi) suche ich gar nix - sollte sich was ergeben dann bin ich auf absolute treue und verbindlichkeit gepolt!!

was anderes kommt mir gar nicht ins bett hart gesagt - vor allem dauert es sowieso erstmal bis jemand in o.g. landet

künstliche freundlichkeit find ich ehrlich gesagt auch schon abschreckend irgendwie .. wem ich vertraue, dem zeige ich auch meine schlechteste seite/laune .. wenn nicht dann sorge ich dafür das der andere mensch einfach nur eine fassade von absoluter oberflächlichkeit von mir bekommt

wer aber diese maske zu sehen bekommt, bedeutet mir rein gar nix ... der ist mir einfach nur wurscht und er kam nicht durch die schale zum kern durch

deine anderen beiträge haben mich aber auch schon mit schlechten gefühlen beim lesen befallen .. ich denke du solltest das thema als erfahrung abbuchen -- interesse eines mannes allgemein sieht in meinen augen anders aus ..

ich glaub du bist auf nen blender reingefallen, der wiederum dich jetzt schon fallengelassen hat ..

sorry für die worte aber lieber hart als zu lange gelitten

Gefällt mir

15. April 2011 um 17:18

Eitel, ja
Ja stimmt was du schreibst! Er überlegt auch immer was schönheit ist, also nicht nur rein oberflächlich sondern verhalten und ausstrahlung! Mein mars im 1. ist dann wohl eher gegensatz

Gefällt mir

15. April 2011 um 17:34

Stand der dinge
Ja stimmt ich bin echt vergesslich, es ist immer 180grad: 4.haus löwe und 10.wassermann aber sehr knapp mit stier aszendent liegt die achse im stier aber 1.haus ist schmal und 12.viel größer deshalb sieht es optisch knapp aus. Wir haben Kontakt, er ist wieder nett und hat sich etwas geöffnet gestern, mir geschrieben er ist nicht so weit und mögen heißt nicht verpflichtung. Ich meinte, das klingt nach flucht aber ich habe keine verpflichtung mir gegenüber erwartet! Wir kennen uns 2jahre, nachdem wir uns 1woche sehr nahe waren ging er auf distanz und ich blieb ruhig, distanziert höflich und gestern bekam ich ein paar antworten. Bindungsangst? Ich bin jung und er versteht was ich will, ich meinte einem schütze gefallen blumen, er hat verstanden aber es fällt ihm schwer. Eigentlich war ich überrascht als er mir wieder näher kam. Wir möchten beide unsere freiheit, ich denke du hast recht was du meinst: wir sind uns nicht umsonst begegnet! Doch ich möchte niemanden unter druck setzen und freue mich über jedes ehrliche wort. Stier mit skorpion deszendent entspricht ja voll meinem skorpion aszendent, ich denke da reagieren beide gleich(verschlossen?)? Initiative ging von ihm, aber ich war empfänglich, eben weil wir uns schon länger kennen, aber sein rückzug danach irritierte mich!! Ich glaube, er ist bindungs-ängstlich oder wie du meinst: braucht viel zeit und vertrauen..

Gefällt mir

15. April 2011 um 17:49
In Antwort auf heaven_12287249

Stand der dinge
Ja stimmt ich bin echt vergesslich, es ist immer 180grad: 4.haus löwe und 10.wassermann aber sehr knapp mit stier aszendent liegt die achse im stier aber 1.haus ist schmal und 12.viel größer deshalb sieht es optisch knapp aus. Wir haben Kontakt, er ist wieder nett und hat sich etwas geöffnet gestern, mir geschrieben er ist nicht so weit und mögen heißt nicht verpflichtung. Ich meinte, das klingt nach flucht aber ich habe keine verpflichtung mir gegenüber erwartet! Wir kennen uns 2jahre, nachdem wir uns 1woche sehr nahe waren ging er auf distanz und ich blieb ruhig, distanziert höflich und gestern bekam ich ein paar antworten. Bindungsangst? Ich bin jung und er versteht was ich will, ich meinte einem schütze gefallen blumen, er hat verstanden aber es fällt ihm schwer. Eigentlich war ich überrascht als er mir wieder näher kam. Wir möchten beide unsere freiheit, ich denke du hast recht was du meinst: wir sind uns nicht umsonst begegnet! Doch ich möchte niemanden unter druck setzen und freue mich über jedes ehrliche wort. Stier mit skorpion deszendent entspricht ja voll meinem skorpion aszendent, ich denke da reagieren beide gleich(verschlossen?)? Initiative ging von ihm, aber ich war empfänglich, eben weil wir uns schon länger kennen, aber sein rückzug danach irritierte mich!! Ich glaube, er ist bindungs-ängstlich oder wie du meinst: braucht viel zeit und vertrauen..

Wenn man jemanden mag..
.. Denkt man doch nicht sofort an verpflichtung? Ich meinte zu ihm, wenn er mich mag ist Nähe okay, ansonsten muss er weiterhin woanders suchen (one-night stand) aber das scheint mir wie eine flucht, auch weil er über 30 ist! Trotz meiner worte war er dann nett, aber mal sehen ob das über die feiertage anhält, ich dachte jetzt kommt abstand! Keine möglichkeit uns zu sehen..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen