Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Neue Erkenntnisse zum Steinbock 2016

Neue Erkenntnisse zum Steinbock 2016

17. Januar 2016 um 14:54

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum und lese nun geschlagene 1,5 Jahre alles über den Steinbock seine guten und schlechten Seiten, ich studiere dies schon langsam und würde sagen es wird schon zur Droge.
Mein Exemplar ist verheiratet so wie ich auch...
Aber ich habe noch nieeeeee so eine Anziehungskraft und Liebe gespürt.
Es ist wie Magie... wir reden und reden und reden ....
Wie kann sowas sein???
Ich dachte als rationaler Mensch immer, dass wenn man in einer Ehe steckt und überhaubt nie auf andere Männer schaut (finde selten welche interessant) dass mir so etwas niemals passieren könnte.

Ich fühle mich wie ein Magnet

Dieser Mann hinterlässt aber auch oft "?"
Und das schlimme ist, ich liebe es.


Ich habe mir jetzt 1,5 Jahre immer und immer wieder viele Steinbock Beiträge durch gelesen , die mir immer durch meine Kummer Phase geholfen haben und vieles auch meine Sichtweise nochmal geändert hat.
Und dachte es wäre Zeit 2016, nochmal etwas neues von euren Steinböcken zu lesen.

Geht das nur mir so und gibt es diese Magie auch bei euch?
Warum zieht euch dieser Mann/FRau so sehr an?

Ich freue mich auf regen Austausch.

Mehr lesen

4. April 2016 um 22:51

Warum?
weil ich mich so verdammt angekommen fühlt...

scheint aber wohl nur mir so zu gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2016 um 1:29
In Antwort auf streptococcusmutans

Warum?
weil ich mich so verdammt angekommen fühlt...

scheint aber wohl nur mir so zu gehen

Ja, genau
.... so geht es mir auch. Ich führe eine Fernbeziehung mit einem Steinbock und weiß eigentlich nie genau, woran ich bin. Einerseits hält er mich auf Abstand, anderseits telefonieren wir täglich mindestens 1 Std. Ich werde aus ihm nicht schlau und in der Zeit, wo wir nicht zusammen sind denke ich oft, dass ich die Situation nicht will und das ganze beende. Bin ich aber dann mit ihm zusammen...... dann fühle ich mich, als ob alles richtig ist. Er gibt mir das Gefühl angekommen zu sein.
Ganz schön verzwickt.... und ich muss dazu schreiben,dass ich eine Widderfrau bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2016 um 20:44
In Antwort auf leone_13020711

Ja, genau
.... so geht es mir auch. Ich führe eine Fernbeziehung mit einem Steinbock und weiß eigentlich nie genau, woran ich bin. Einerseits hält er mich auf Abstand, anderseits telefonieren wir täglich mindestens 1 Std. Ich werde aus ihm nicht schlau und in der Zeit, wo wir nicht zusammen sind denke ich oft, dass ich die Situation nicht will und das ganze beende. Bin ich aber dann mit ihm zusammen...... dann fühle ich mich, als ob alles richtig ist. Er gibt mir das Gefühl angekommen zu sein.
Ganz schön verzwickt.... und ich muss dazu schreiben,dass ich eine Widderfrau bin

Also
Ich hab beschlossen aus der Position warteschleife auszubrechen. nach 9 Monaten hin und her ist das auch ok. Vielleicht kapiert er es dann. Wenn nicht, dann kommt jemand anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2016 um 16:45
In Antwort auf leone_13020711

Ja, genau
.... so geht es mir auch. Ich führe eine Fernbeziehung mit einem Steinbock und weiß eigentlich nie genau, woran ich bin. Einerseits hält er mich auf Abstand, anderseits telefonieren wir täglich mindestens 1 Std. Ich werde aus ihm nicht schlau und in der Zeit, wo wir nicht zusammen sind denke ich oft, dass ich die Situation nicht will und das ganze beende. Bin ich aber dann mit ihm zusammen...... dann fühle ich mich, als ob alles richtig ist. Er gibt mir das Gefühl angekommen zu sein.
Ganz schön verzwickt.... und ich muss dazu schreiben,dass ich eine Widderfrau bin

Hey
Also ich würde sagen,mädels lässt finger von diesen Steinbock-Männer Auch wenn die eine magische Anziehungskraft haben..Hatte auch solchen kennengelernt und das ist der komischste Mann den ich je kannte..Verschlossenheit,Dista nz,Rücksichtslosigkeit-das sind die Eigenschaften des Steinbockmannes.Du wirst nie erfahren was er wirklich über dich denkt und woran du bei ihm bist!Eine Frau wird nie für ihn an erster Stelle sein.Arbeit,Karriere,Geld-das sind die Sachen,die für ihn zählen!Und dazu kommt nocht Zeitmangel,überlegt euch gut,ob ihr Geduld habt auf solchen Mann ständig warten..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2016 um 12:24

Reiz des Unnahbaren
So ein Steinbock ist erst einmal im Normalmodus auf Distanz und beobachtet die Lage. Das ist seine Natur, jeder Schritt kann ein Schritt in den Abgrund sein, weshalb er immer wachsam und vorsichtig ist.
Viele Frauen stehen auf diese distanziert, coole Art, auch wir haben einen Jagdinstinkt.
Immer wieder lese ich hier auch von Fernbeziehungen oder Dreieckskonstellationen, also noch verheirateten Steinböcken oder ähnlichem. Hier liegt ja bereits in der Konstellation zunächst eine garantierte Distanz, die dem Steinbockwesen entspricht, er will das gar nicht anders, während manches Mädel hier leider und sich das Hirn zetmartert, wann Monsieur Ich mal wieder zu melden gedenkt. So ein Steinböckchen hält Distanz, Entfernung, lange Durststrecken jeglicher Art, körperliche Kälte etc. lange aus, dafür ist er gewappnet, sein Sternzeichen ist wie ein Schutzmantel.
Er braucht laaaaaaaange, um sich einzulassen und zu nähern, denn er ist klug genug, erst einmal zu schauen, wer ihm da gegenübertritt.
So ganz und gar wird er nie die Kontrolle abgeben, nie die (innere) Distanz aufgeben, aber das muss er doch auch nicht, er ruht in sich selbst und man fühlt sich in seiner Nähe sicher und geborgen, wenn man zu den auserwählten zählt, die er in sein Herz schließt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2016 um 17:29
In Antwort auf takako_12135659

Reiz des Unnahbaren
So ein Steinbock ist erst einmal im Normalmodus auf Distanz und beobachtet die Lage. Das ist seine Natur, jeder Schritt kann ein Schritt in den Abgrund sein, weshalb er immer wachsam und vorsichtig ist.
Viele Frauen stehen auf diese distanziert, coole Art, auch wir haben einen Jagdinstinkt.
Immer wieder lese ich hier auch von Fernbeziehungen oder Dreieckskonstellationen, also noch verheirateten Steinböcken oder ähnlichem. Hier liegt ja bereits in der Konstellation zunächst eine garantierte Distanz, die dem Steinbockwesen entspricht, er will das gar nicht anders, während manches Mädel hier leider und sich das Hirn zetmartert, wann Monsieur Ich mal wieder zu melden gedenkt. So ein Steinböckchen hält Distanz, Entfernung, lange Durststrecken jeglicher Art, körperliche Kälte etc. lange aus, dafür ist er gewappnet, sein Sternzeichen ist wie ein Schutzmantel.
Er braucht laaaaaaaange, um sich einzulassen und zu nähern, denn er ist klug genug, erst einmal zu schauen, wer ihm da gegenübertritt.
So ganz und gar wird er nie die Kontrolle abgeben, nie die (innere) Distanz aufgeben, aber das muss er doch auch nicht, er ruht in sich selbst und man fühlt sich in seiner Nähe sicher und geborgen, wenn man zu den auserwählten zählt, die er in sein Herz schließt.

P.S.
Aber wenn ihr beide verheiratet seid, was soll dann das Ganze?
Finde ich irgendwie nicht ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen