Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Noch eine diskussion zum undurchsichtigen skorpimann....bitte hilfe...

Letzte Nachricht: 17. Dezember 2009 um 19:55
I
ilana_12827165
12.11.09 um 13:05

hallo

also jetzt bin ich inzwischen verunsichert genug auch eine eigene diskussion zum thema skorpi zu eröffnen.

also hier mal meine geschichte:

ich (löwin, aszendent skorpion) bin im frühling einem alten bekannten (skorpion) wieder über den weg gelaufen. hatte ihn ewig nicht mehr gesehn...also sicher 7,8 jahre. wir kannten uns noch aus der jugend, hatten damals schon super verstanden, uns aber dann aus den augen verloren. zu dem zeitpunkt als wir uns wiedertrafen hatte ich eine ziemlich unglückliche komplizierte beziehung am laufen. wir unterhielten uns (sehr gut und intensiv) über alles mögliche, schrieben uns dann auch im internet immer wieder lose.
trafen uns auch dann ein paar mal mit freunden beim weggehn alles sehr unverbindlich. auch weil ich noch in dieser komplizierten bez steckte. wir konnten nur super miteinander reden. er erzählte mir von seiner ziemlich übergriffigen exfreundin die ihn so eingeengt hatte und ich halt von meinen problemen.
einmal ergab ich (im angeheiterten zustand) die situation, dass wir gemeinsam bei freunden übernachteten. natürlich hat er sein glück versucht ist aber abgeblitzt. ich erklärte ihm ziemlich klar und deutlich was ich von so bettgeschichten halte und dass ich doch irgendwie dem anderen mann verbunden fühle und deshalb sicher nix machen werd.
hab ich aber kurz später endgültig von dem anderen typen getrennt. seit dem treffen wir uns regelmässig. also wochenends rührt entweder er sich oder ich. das hat nicht so eine regelmäßigkeit.
ja soviel zu der vorgeschichte.
jetzt zu meinem problem.
also ich merke ich bin dabei mich in den skorpi zu verlieben und bin mir seiner unsicher. also wir verstehen uns wirklich super und reden nächtelang miteinander seit dieser aktion mitte september. es ergab sich auch 2 mal die situation dass wir engumschlungen einschliefen. wobei er mich das letzte mal total lieb streichelte und mich ins genick geküsst hat (er nahm an dass ich schon schlief). das ist 3 wochen her.
trotzdem sendet er so ambivalente signale. er erklärt mir auf der einen seite wie süß und intelligent er mich findet und mein ex ja garnicht wusste was er an mir hatte usw. und dass er starke frauen sehr anziehend findet. 2 minuten später erklärt er allerdings dass er allgemein keine beziehung haben möchte und nur auf sex aus ist. und wie dumm die frauen sind die ihm auf so etwas einsteigen. so geht das ständig hin und her. er meldet sich im moment fast täglich per internet (ist gerade beruflich 3 wochen weg) und schreibt wie sehr er mich vermisst. dann aber wieder ist er sehr kurz angebunden und bleibt unverbindlich wenn ich ihm schreibe dass er mir schon auch fehlt oder so.
was ich noch dazusagen muss ist dass er immer eher unwirsch reagiert wenn er hört dass mein ex angerufen hat (für den ich aber wirklich nichts mehr empfinde). und ob ich von dem noch was will. klingt dann fast ein wenig eifersüchtig.
ich kann sein verhalten einfach nicht deuten. einerseits verhält er sich so als ob wir schon ein paar werden (viele leute die uns beim weggehn sehen glauben das auch)...er lädt mich ein, hilft mir in die jacke, berührt mich immer wieder, legt mir den arm um die schuler...also für mich eindeutige signale. auf der anderen seite erzählt er mir eben immer wieder, wie toll er nicht ist und wieviele dummen frauen ihn nachrennen die er sowieso nicht will weil er seine freiheit genießen soll.
warum sucht er dann meine nähe? streichelt mich? sagt mir wie toll ich nicht bin?

ist er unsicher oder will er einfach nix von mir?????

bitte euch um eure meinung!!!!!!!!

danke

Mehr lesen

J
jacki_12644191
12.11.09 um 13:28

Hmm, vielleicht
ist es das Beste, du fragst ihn einfach.

Auf der anderen Seite . so finde ich - solltest du für dich klar machen, was du nun von ihm möchtest: Freundschaft oder Beziehung. Denn: du solltest ihm gegenüber dann auch Farbe bekennen. Sag ihm, dass du ihn sehr anziehend findest, dass du ihn im Laufe der Zeit sehr lieb gewonnen hast und dass du nicht eine von seinen Bettgeschichten werden möchtest.
Nur sei dir dann im Klaren, dass es keine Freundschaft mehr geben kann.
Klare Verhältnisse, das ist immer das Beste.

Gefällt mir

I
ilana_12827165
12.11.09 um 15:30
In Antwort auf jacki_12644191

Hmm, vielleicht
ist es das Beste, du fragst ihn einfach.

Auf der anderen Seite . so finde ich - solltest du für dich klar machen, was du nun von ihm möchtest: Freundschaft oder Beziehung. Denn: du solltest ihm gegenüber dann auch Farbe bekennen. Sag ihm, dass du ihn sehr anziehend findest, dass du ihn im Laufe der Zeit sehr lieb gewonnen hast und dass du nicht eine von seinen Bettgeschichten werden möchtest.
Nur sei dir dann im Klaren, dass es keine Freundschaft mehr geben kann.
Klare Verhältnisse, das ist immer das Beste.

Danke für die antwort
natürlich wäre es daseinfachste und vernünftigste nachzufragen was denn jetzt los sei.
nur hab ich große scheu davor. erstens weil ich als waschechte löwin schon eine große potion stolz mitbringe.
und zweitens weil der preis ziemlich hoch ist. so wie du schreibst...dass ich mir klar darüber sein muss dss es keine freundschaft mehr geben kann...das wäre dann der preis. und vor dem hab ich eigentlich sehr viel angst. weil er mir auch als mensch (nicht nur als mann den ich anziehend finde) sehr viel bedeutet...

Gefällt mir

C
coral_12350551
12.11.09 um 16:14
In Antwort auf ilana_12827165

Danke für die antwort
natürlich wäre es daseinfachste und vernünftigste nachzufragen was denn jetzt los sei.
nur hab ich große scheu davor. erstens weil ich als waschechte löwin schon eine große potion stolz mitbringe.
und zweitens weil der preis ziemlich hoch ist. so wie du schreibst...dass ich mir klar darüber sein muss dss es keine freundschaft mehr geben kann...das wäre dann der preis. und vor dem hab ich eigentlich sehr viel angst. weil er mir auch als mensch (nicht nur als mann den ich anziehend finde) sehr viel bedeutet...

Was genau
kannste dir mit deiner großen potion (grins) stolz am ende kaufen?

entweder du kriegst klarheit indem du danach fragst oder aber du eierst weiter rum und verletzt dich dabei immer weiter und immer weiter ..

alle taten bringen risiken mit sich, egal welchen weg du gehen wirst große und so ne große auswahl haste grad auch nicht ..

zudem ..wenn du nich butter bei die fische machst, kanns auch passieren das ihr euch beide wollt und keiner traut sich und daaann .. kommt ne andre und kriegt ihn ..

das mußte eben auch immer mit einberechnen ..

je länger du rumtust umso mehr tuts weh .. von demher .. früher oder später wirst dich entscheiden müssen

und was die sache mit dem stolz betrifft .. das fällt für mich in die kategorie FALSCHER stolz!

weil wenn du einen mann wirklich willst bist du dir auch wirklich nicht zu schade ihm das zu sagen.. oooder?!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
ilana_12827165
17.12.09 um 0:28
In Antwort auf coral_12350551

Was genau
kannste dir mit deiner großen potion (grins) stolz am ende kaufen?

entweder du kriegst klarheit indem du danach fragst oder aber du eierst weiter rum und verletzt dich dabei immer weiter und immer weiter ..

alle taten bringen risiken mit sich, egal welchen weg du gehen wirst große und so ne große auswahl haste grad auch nicht ..

zudem ..wenn du nich butter bei die fische machst, kanns auch passieren das ihr euch beide wollt und keiner traut sich und daaann .. kommt ne andre und kriegt ihn ..

das mußte eben auch immer mit einberechnen ..

je länger du rumtust umso mehr tuts weh .. von demher .. früher oder später wirst dich entscheiden müssen

und was die sache mit dem stolz betrifft .. das fällt für mich in die kategorie FALSCHER stolz!

weil wenn du einen mann wirklich willst bist du dir auch wirklich nicht zu schade ihm das zu sagen.. oooder?!

Mhhhh 1 monat später - viel gelernt
sooo nachdem ich ja doch immer wieder ins forum reinschaue und die beiträge mit spannung verfolge z.b. skorpionmann macht mich wahnsinnig und in der art..juckt es mich heute doch noch mal hier etwas zu schreiben.

also ca genau vor einem monat der obige status quo. und ja es war klar dass ich farbe bekennen musste um nicht in dieser ewigen zwischenstation hängenzubleiben.

also schrieb ich noch am selben tag eine mail. wo ich klar darlegte wo ich stand. was ich empfand. wie ich mich fühlte. dass er mir guttat. dass ich aber nicht auf seiner liste der eroberungen landen wollte. auf den stolz gepfiffen sozusagen .

und irgendwie half es mir auch sehr diese mail zu schreiben. um zu ordenen für mich. meinen standpunkt festzuhalten.

und siehe da. er kam zurück ein paar tage später. meldete sich. wir trafen uns. redeten wieder die ganze nacht. er meldete sich am nächsten tag wieder. wir trafen uns...uswusw.
und ja...nie mehr erwähnte er wie toll er nicht wäre und wieviele frauen er nicht haben könnte. er sagte auch nicht mehr dass frauen dumm wären die ihm nachlaufen. nein. ich bekam viel mehr zurück. auf einmal ließ er mich teilhaben an seinem seelenleben. seinen ängsten. seinen hoffnungen. seiner geschichte.
und ich hörte auf mich zu fragen was denn nun sei und wo wir denn jetzt hingehn würden. ob wir ein paar werden/wären. sondern genoss die zeit und fühlte redete und genoss mit ihm. immer mehr immer intensiver. wir sahen uns fast jeden tag bis heute. wir schlafen inzw auch miteinander.

heute morgen küsste er mich vorm weggehn und sagte mir dass er endlich in mir die frau gefunden hätte die sein herz berührt. und bei der er bleiben möchte. weil er sich verstanden und angenommen fühlt. so wie er ist. weil ich dabin ohne druck zu machen. weil ich genau weiß und sage was ich will - ohne ihn zu manipulieren.

ja und jetzt sind wir gerade den ganzen abend gesessen und haben wohnungsanzeigen gestöbert. weil er mit mir leben will und jeden morgen mit mir aufwachen.

für mich hat sich durch die ganze sache gezeigt dass wenn von beiden seiten genug da ist und man viel zeit miteinander verbrigt und vor allem genießt ohne sich bzw den anderen unter druck zu setzen einfach sehr viel mehr möglich ist. alles andere ist haarspalterei und führt zu nichts.

ich freu mich für mich dass es so gekommen ist. natürlich kann keiner wissen was in 1,2,5 monaten ist. aber ich fühle mich sicher angenommen und geborgen.

ja thats it


Gefällt mir

J
jacki_12644191
17.12.09 um 19:55
In Antwort auf ilana_12827165

Mhhhh 1 monat später - viel gelernt
sooo nachdem ich ja doch immer wieder ins forum reinschaue und die beiträge mit spannung verfolge z.b. skorpionmann macht mich wahnsinnig und in der art..juckt es mich heute doch noch mal hier etwas zu schreiben.

also ca genau vor einem monat der obige status quo. und ja es war klar dass ich farbe bekennen musste um nicht in dieser ewigen zwischenstation hängenzubleiben.

also schrieb ich noch am selben tag eine mail. wo ich klar darlegte wo ich stand. was ich empfand. wie ich mich fühlte. dass er mir guttat. dass ich aber nicht auf seiner liste der eroberungen landen wollte. auf den stolz gepfiffen sozusagen .

und irgendwie half es mir auch sehr diese mail zu schreiben. um zu ordenen für mich. meinen standpunkt festzuhalten.

und siehe da. er kam zurück ein paar tage später. meldete sich. wir trafen uns. redeten wieder die ganze nacht. er meldete sich am nächsten tag wieder. wir trafen uns...uswusw.
und ja...nie mehr erwähnte er wie toll er nicht wäre und wieviele frauen er nicht haben könnte. er sagte auch nicht mehr dass frauen dumm wären die ihm nachlaufen. nein. ich bekam viel mehr zurück. auf einmal ließ er mich teilhaben an seinem seelenleben. seinen ängsten. seinen hoffnungen. seiner geschichte.
und ich hörte auf mich zu fragen was denn nun sei und wo wir denn jetzt hingehn würden. ob wir ein paar werden/wären. sondern genoss die zeit und fühlte redete und genoss mit ihm. immer mehr immer intensiver. wir sahen uns fast jeden tag bis heute. wir schlafen inzw auch miteinander.

heute morgen küsste er mich vorm weggehn und sagte mir dass er endlich in mir die frau gefunden hätte die sein herz berührt. und bei der er bleiben möchte. weil er sich verstanden und angenommen fühlt. so wie er ist. weil ich dabin ohne druck zu machen. weil ich genau weiß und sage was ich will - ohne ihn zu manipulieren.

ja und jetzt sind wir gerade den ganzen abend gesessen und haben wohnungsanzeigen gestöbert. weil er mit mir leben will und jeden morgen mit mir aufwachen.

für mich hat sich durch die ganze sache gezeigt dass wenn von beiden seiten genug da ist und man viel zeit miteinander verbrigt und vor allem genießt ohne sich bzw den anderen unter druck zu setzen einfach sehr viel mehr möglich ist. alles andere ist haarspalterei und führt zu nichts.

ich freu mich für mich dass es so gekommen ist. natürlich kann keiner wissen was in 1,2,5 monaten ist. aber ich fühle mich sicher angenommen und geborgen.

ja thats it


Supi!
Da freu ich mich doch einfach mal mit dir mit

Toll, dass du den Mut aufgebracht hast und noch toller, was dabei herauskam!
Mein Reden in Liebesdingen:
keine Spielchen spielen, sondern offen und ehrlich sagen, was los ist, wie man fühlt und auch welche Ängste man vielleicht hat; wenn das Gegenüber es wert ist, wird man dafür niemals ausgelacht oder als dumm angesehen, im Gegenteil!

Euch beiden eine superschöne Zeit (ist doch herrlich, gerade jetzt kurz vor Weihnachten).

Gefällt mir

Anzeige