Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Nochmal Loewe-Frau/Stier-Mann

Nochmal Loewe-Frau/Stier-Mann

30. November 2008 um 21:32

Hallo ihr,

ich bin eine Loewe Frau mit Doppelbelastung. Loewe/AC: Loewe und dem Mond im widder. Eigentlich besteht mein Geburtshoroskop zu 90 % aus Feuerelementen.

Tja in der Vergangenheit hatte ich meist mit Jungfrauen zu tun, weiss der Geyer warum. Eigentlich bin ich inzwischen der totale Jungfrau Experte und habe inzwischen auch erkannt dass die Kombination Loewe/Jungfrau nicht so wirklich das Wahre ist.

Aber hier geht's ja um Stiere!

Kurs gesagt: Ich habe nun zum ersten Mal in meinem Leben einen Stier-Mann kennengelernt, der mir wirklich gut gefaellt. (ueber's Internet wo sonst?!) Seit einer Woche schreiben wir uns nun regelmaessig, das heisst ich bekomme fast jeden Tag eine laengere Mail von ihm wo es fast ausschliesslich um unsere gemeinsamen Hobbies geht: Sport!

na ja soweit so gut, er scheint recht nett zu sein, kann sich gut ausdruecken, wirkt intelligent, ein wenig gibt mir zu denken, dass er mit 39 Jahren noch nie verheiratet war....meine Erfahrung mit Single-Maennern jenseits der 30.. -> irgendwas ist da faul.

Wie auch immer....langsam fuehle ich meine Ungeduld hervor kommen, denn als Loewe Frau will man ja zwangslaeufig ein wenig umworben und umschmeichelt werden. Das geschieht hier gar nicht bei dem Stiermann. Das Einzige was am ehesten einem Kompliment gleich kam in seinen Mail war die Bemerkung dass mein Abschneiden bei meinem letzten Halbmarathon GUT war. Aha....nett. Danke Herr Stier!

Flirtet ein Stier denn nicht? Ja ich habe schon gelesen man muss geduldig sein, das ist eine fast unmoegliche Erwartung an einen Loewen. Wir wuerden unsere Auserwaehlten ja am liebsten sofort mit Haut und Haaren vernaschen und nicht lange rumquatschen!

Zumindest wuerde ich ihn gerne mal treffen.....ich habe ihm dann symbolisch auch bereits ein "Taschentuch" fallen lassen als ich bemerkte, dass Internet-Bekanntschaften ja meist nie lange andauern, zumindest nicht wenn man sich nie im wirklichen Leben begegnet. Darauf kam als Antwort" Ja da gibt er mir Recht. Vielleicht koennten wir beide das bald aendern?"
Also dachte ich hat er dieses Taschentuch aufgegriffen und es kommt nun zu einem treffen..... nix ist passiert. Meine weitere Bemerkung diesbezueglich wurde dann uebergangen.

Ach herrjeh...ich weiss eine Woche ist gar nix, das ist mir schon klar. Aber ich mag das nicht mehr so ewig hin und her zu mailen, da kann man sich doch gleich mal treffen um zu sehen ob eventuell...oder eventuell auch nicht...muss man da ewig hin und herschreiben?

Also sagt mir doch mal...wie sollte ich hier vorgehen? Hat jemand einen Tipp? Ich hatte in meiner Vergangenheit viele nutzlose Internetbekanntschaften, wo ich mich immer engagiert habe ohne Ende und dann kam nix bei rum, deshalb will ich hier lieber gleich Klarheit haben.



Mehr lesen

3. Dezember 2008 um 23:17

Ja, das kenn ich auch...
Hallo Gugsi,

ich habe Herrn Stier auch übers Internet kennengelernt - ich habe ihn angeschrieben. Nach knapp 4 Wochen netten e-mails hatten wir unser erstes Treffen. Genau wie Du habe ich das Taschentuch fallenlassen *lach*...hab ihm auch geschrieben, daß man sich doch besser bald treffen sollte, wenn man sich übers Internet kennenlernt...und er hat es auch erst mal unkommentiert zur Kenntnis genommen und ich dachte auch, er hat es gar nicht richtig verstanden...oder will es nicht verstehen...doch dann kam es bald von ihm - der Vorschlag mit dem Spazierengehen...Später witzelte er auch darüber, daß ich ihm ja schon deutlich zu verstehen gegeben hätte: so Junge...jetzt komm mal in die Puschen mit nem Treffen, bevor ich mehr Zeit investier...*gg*...das traf den Nagel schon ziemlich auf den Kopf und ich häte nie gedacht, daß er es schon so verstanden hat, wie ich es auch gemeint habe...obwohl ich es schon Waage-like diplomatisch verpackt habe ) Ihm war das auch noch fast zu schnell...naja, meiner ist eh ein Sonderfall *g*...Aber mir kommt Deine Geschichte schon bekannt vor

Und die Komplimente...jaja... Er hat mir mal geschrieben, daß er einen Nachmittag mit mir und meiner Tochter auch "nett" fand...frag mal, wie das gesessen hat...ich schreib, daß ich es sehr schön fand...und er fands recht nett...*argh*...so schlimm kanns nicht gewesen sein...er ist ja noch da und wir kommen laaaaaaaangsam voran...wohin auch immer

Tip: Geduld *g*

lg Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest