Home / Forum / Astrologie & Esoterik / ...nur ungeduldig oder spielt er tatsächlich((???

...nur ungeduldig oder spielt er tatsächlich((???

26. Dezember 2012 um 15:58 Letzte Antwort: 10. Januar 2013 um 21:07

beobachte dieses Forum schon seit Monaten, aber komm mit meinem Skorpi irgendwie nicht weiter. Kennen uns seit Nov. 2011 und treffen uns seit März 2012 in regelmässigen Abständen. Er ist einige Jahre älter als ich, ist in diesem Jahr geschieden worden und hat einen Sohn. Wir waren in diesem Jahr mehrere Male zusammen im Urlaub, mit Sohn, jedoch weiss der nix von uns. Was wir haben weiss ich nicht, das macht mich verrückt. Wir treffen uns "heimlich" und ich weiss nicht wo das hinführen soll...er weiss was ich für ihn empfinde, aber er sagt darauf, das wir noch so viel Zeit hätten, wer weiss was noch auf uns zukommt und entwickelt...wir waren sogar schon kurz davor, uns ne Wohnung anzusehen...kurz davor hat er einen Rückzieher gemacht. Er meinte, wegen seinem Sohn wäre das zu schwierig. Kann das ja auch verstehen, aber ist echt schwer für mich...tja, hab einfach grosse Angst, das er nur spielt???

Mehr lesen

4. Januar 2013 um 2:10


Hey ....Hallo

Nun ...nur Spielen schätz ich nicht
aber
du willst ne klare Sache...dann verlang Klartext,mach ne klare Ansage und sieh was er dazu sagt
denn sorry aber du lässt es ja so vage zu....
so Nix-Halbes und nix Ganzes....
daher lässt ers scheinbar nur treiben....
war von ANfang an ein Fehler ,wenn du echt was empfindest für ihn....
jetzt wirds schwierig ihm begreiflich zu machen,dass du eine endgültige,klare Antwort haben willst und nichts Halbes,dass du quasi keine Freundschaft mit Extras mehr willst sondern ne Bez oder nix....
das wird jetzt schwierig zu begreifen sein für ihn...da es ja jetzt doch ne ganze Weile so schon vor sich hin läuft....
aber mach es besser....
such Klartext damit du konsequent weisst,wie dein Weg weitergeht

empfindest du das was du da jetzt hast,nicht als Rumgeeier? oder Weg und ohne Ziel? planlos?

sorry aber er will verantwortlich und vernünftig fürs Kind handeln,will da erwachsen sein....na da soll er auch im klartext reden erwachsen sein und Reife zeigen....

sicher hat man Zeit....nur Keiner weiss,wieviel uns davon noch bleibt
in dem Sinne
Alles alles Gute

Gefällt mir
4. Januar 2013 um 14:19
In Antwort auf laelia_12577826


Hey ....Hallo

Nun ...nur Spielen schätz ich nicht
aber
du willst ne klare Sache...dann verlang Klartext,mach ne klare Ansage und sieh was er dazu sagt
denn sorry aber du lässt es ja so vage zu....
so Nix-Halbes und nix Ganzes....
daher lässt ers scheinbar nur treiben....
war von ANfang an ein Fehler ,wenn du echt was empfindest für ihn....
jetzt wirds schwierig ihm begreiflich zu machen,dass du eine endgültige,klare Antwort haben willst und nichts Halbes,dass du quasi keine Freundschaft mit Extras mehr willst sondern ne Bez oder nix....
das wird jetzt schwierig zu begreifen sein für ihn...da es ja jetzt doch ne ganze Weile so schon vor sich hin läuft....
aber mach es besser....
such Klartext damit du konsequent weisst,wie dein Weg weitergeht

empfindest du das was du da jetzt hast,nicht als Rumgeeier? oder Weg und ohne Ziel? planlos?

sorry aber er will verantwortlich und vernünftig fürs Kind handeln,will da erwachsen sein....na da soll er auch im klartext reden erwachsen sein und Reife zeigen....

sicher hat man Zeit....nur Keiner weiss,wieviel uns davon noch bleibt
in dem Sinne
Alles alles Gute

Gefühle oder nur nettes Geplänkel?
hallo...danke für deine Antwort...))))!!!!
Tja, als das mit uns anfing, haben wir beide gesagt, das wir keine Affäre wollen. Aber mittlerweile ist es das wohl?? Habe leider den Fehler gemacht ihm sehr schnell zu sagen, was ich empfinde. Er hat mich damals auch gefragt, wie ich das sehe mit seinem Sohn...von wegen als Freundin vorstellen. Er meinte, das sein Sohn damit immer sehr zu kämpfen hatte, wenn er sich wieder getrennt hätte. Habe dann gesagt, das ich das verstehen könnte, da sich ein Kind ja auch an einen gewöhnt und man das auch nicht überstürzen sollte...aber nach 9 Monaten...tja. Klare Ansagen macht er leider nicht, über Gefühle redet er nicht...immer nur, das wir doch noch Zeit hätten. Ich liebe ihn wirklich, aber das rumgeier bringt mich um...was würdest du mir raten??

Gefällt mir
5. Januar 2013 um 15:50
In Antwort auf clytia_12059057

Gefühle oder nur nettes Geplänkel?
hallo...danke für deine Antwort...))))!!!!
Tja, als das mit uns anfing, haben wir beide gesagt, das wir keine Affäre wollen. Aber mittlerweile ist es das wohl?? Habe leider den Fehler gemacht ihm sehr schnell zu sagen, was ich empfinde. Er hat mich damals auch gefragt, wie ich das sehe mit seinem Sohn...von wegen als Freundin vorstellen. Er meinte, das sein Sohn damit immer sehr zu kämpfen hatte, wenn er sich wieder getrennt hätte. Habe dann gesagt, das ich das verstehen könnte, da sich ein Kind ja auch an einen gewöhnt und man das auch nicht überstürzen sollte...aber nach 9 Monaten...tja. Klare Ansagen macht er leider nicht, über Gefühle redet er nicht...immer nur, das wir doch noch Zeit hätten. Ich liebe ihn wirklich, aber das rumgeier bringt mich um...was würdest du mir raten??

<<<
wie gesagt...ich rate dir ein klärendes Gespräch...lass dich nicht beirren oder dass er um den heissen Brei redet....

nach 9 Monaten ....kannste ne klare Ansage ...wohl verlangen

Viel Glück

Gefällt mir
5. Januar 2013 um 18:44
In Antwort auf laelia_12577826

<<<
wie gesagt...ich rate dir ein klärendes Gespräch...lass dich nicht beirren oder dass er um den heissen Brei redet....

nach 9 Monaten ....kannste ne klare Ansage ...wohl verlangen

Viel Glück

...((
tja, habe ihn jetzt nochmal drauf angesprochen...er meinte, es geht nicht anders wie es momentan leider ist. Denke, das mein kämpfen und warten wohl keinen Sinn mehr macht( sagt man nicht, das Skorpione lange brauchen um zu vertrauen, sich sicher zu sein und wenn überhaupt sich zu öffnen?? Aber vielleicht bin ich auch zu naiv, um zu sehen, das er nur spielt...

Gefällt mir
5. Januar 2013 um 21:11
In Antwort auf clytia_12059057

...((
tja, habe ihn jetzt nochmal drauf angesprochen...er meinte, es geht nicht anders wie es momentan leider ist. Denke, das mein kämpfen und warten wohl keinen Sinn mehr macht( sagt man nicht, das Skorpione lange brauchen um zu vertrauen, sich sicher zu sein und wenn überhaupt sich zu öffnen?? Aber vielleicht bin ich auch zu naiv, um zu sehen, das er nur spielt...

Das hast du schon....
das hast du schon richtig verstanden....aber sie brauchn nicht fast ein Jahr um ne Beziehung überhaupt erst einmal anzufangen...

das ist ein Unterschied,klar misstrauisch sein ok und auch warten bis das Vertrauen da ist ja.....aber das heisst nicht,wie bei Jungfrau-Leuten,dass sie bis sie sich absolut sicher sind warten und dann erst ne Beziehung haben oder offiziell daraus machen....

Ich denke da tatsächlich leider dann auch,dass er für keine Beziehung mit dir bereit ist...zumindest im Moment nicht

schade.....

Gefällt mir
5. Januar 2013 um 22:05
In Antwort auf laelia_12577826

Das hast du schon....
das hast du schon richtig verstanden....aber sie brauchn nicht fast ein Jahr um ne Beziehung überhaupt erst einmal anzufangen...

das ist ein Unterschied,klar misstrauisch sein ok und auch warten bis das Vertrauen da ist ja.....aber das heisst nicht,wie bei Jungfrau-Leuten,dass sie bis sie sich absolut sicher sind warten und dann erst ne Beziehung haben oder offiziell daraus machen....

Ich denke da tatsächlich leider dann auch,dass er für keine Beziehung mit dir bereit ist...zumindest im Moment nicht

schade.....

Und jetzt...???
hallo...) ich weiss gerad nicht mehr weiter. Waren jetzt wieder zwei Tage mit Sohn unterwegs und er hat mir alles erzählt, wie er früher als Draufgänger Frauen gegenüber war. Wie und was er gemacht hat um sie rum zu kriegen...warum erzählt er mir das?? Will er mir dadurch sagen, das er das gleiche gerad bei mir macht und ich dadurch auf Rückzug gehe...??? Vielleicht sollte ich noch erwähnen, das mich ein anderer geküsst hat und er das mitbekommen hat...daraufhin ist er richtig böse geworden, obwohl ich das nicht wollte und dem Typ direkt eine geknallt habe. Vielleicht vertraut er mir jetzt auch nicht mehr..??! Ist allerdings schon was her...soll ich mich jetzt zurück ziehen oder weiter kämpfen??? Hab ihn auch schon mal angelogen und er mich...er hats rausgekriegt...ich aber auch. Er meinte daraufhin, das er mir irgendwann nix mehr glauben kann...leider vertrau ich ihm auch nicht richtig. Ist dann wohl eh zu scheitern verurteilt...war einfach die ganze Zeit zu unsicher, auch jetzt noch. Seit unserer Rückkehr meldet er sich nicht mehr...soll ich aufgeben? l.g. und danke für dein Feedback

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 14:31
In Antwort auf clytia_12059057

Und jetzt...???
hallo...) ich weiss gerad nicht mehr weiter. Waren jetzt wieder zwei Tage mit Sohn unterwegs und er hat mir alles erzählt, wie er früher als Draufgänger Frauen gegenüber war. Wie und was er gemacht hat um sie rum zu kriegen...warum erzählt er mir das?? Will er mir dadurch sagen, das er das gleiche gerad bei mir macht und ich dadurch auf Rückzug gehe...??? Vielleicht sollte ich noch erwähnen, das mich ein anderer geküsst hat und er das mitbekommen hat...daraufhin ist er richtig böse geworden, obwohl ich das nicht wollte und dem Typ direkt eine geknallt habe. Vielleicht vertraut er mir jetzt auch nicht mehr..??! Ist allerdings schon was her...soll ich mich jetzt zurück ziehen oder weiter kämpfen??? Hab ihn auch schon mal angelogen und er mich...er hats rausgekriegt...ich aber auch. Er meinte daraufhin, das er mir irgendwann nix mehr glauben kann...leider vertrau ich ihm auch nicht richtig. Ist dann wohl eh zu scheitern verurteilt...war einfach die ganze Zeit zu unsicher, auch jetzt noch. Seit unserer Rückkehr meldet er sich nicht mehr...soll ich aufgeben? l.g. und danke für dein Feedback

<<<
Hey du...

Also du müsstest dich da etwas anders verhalten vielleicht....
allerdings,wenn ihr euch nicht vertraut...hmmm...
stell dir da vielleicht die Frage,ob du das halt echt weiter möchtest...
Vielleicht Mal 3 Tage -einfach nur Ruhe und Nachdenken
komplett ohne Kontakt zu ihm....

andere Frage,welches Sternzeichen bist du nochmal?

wenn du willst-schreib mir ne PN dann können wir da gern weiter schreiben....

GLG an dich

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 15:07
In Antwort auf laelia_12577826

<<<
Hey du...

Also du müsstest dich da etwas anders verhalten vielleicht....
allerdings,wenn ihr euch nicht vertraut...hmmm...
stell dir da vielleicht die Frage,ob du das halt echt weiter möchtest...
Vielleicht Mal 3 Tage -einfach nur Ruhe und Nachdenken
komplett ohne Kontakt zu ihm....

andere Frage,welches Sternzeichen bist du nochmal?

wenn du willst-schreib mir ne PN dann können wir da gern weiter schreiben....

GLG an dich

Hallo Butterfly
ich an deiner Stelle würde die ganze Geschichte mal aus einem anderen Blickwinkel versuchen zu sehen.

Vertrauen hin oder her - da kannst du bei Skorps. sowieso nichts machen - es ist außerdem seine Sache an dich zu glauben oder nicht.
Alles andere ist nur der Versuch dich zu verunsichern - dir ggf. die Schuld in die Schuhe zu schieben - usw.

So lange die "Lüge" sich am Ende als eine Schwindelei herausstellt sitzt du mit bestimmt 1.000.000.000 Beziehungsmenschen in einem Boot und wenn es rauskommt gibt es einen riesen Krach aber bestimmt nicht mehr.
Mein Mann (Skorp) neigt auch gerne mal dazu die Vertrauenskiste anzuführen wenn er mit dem Kopf durch die Wann will oder gerne möchte das ich nachgebe.
Und bei uns bin bestimmt nicht ich diejenige die gerne mal Dinge hinter dem Rücken bzw. anders durchzieht als angesagt.
Wie gesagt könnte jetzt auch sagen, dass er mich anlügt aber es sind Sachen wo er genau weiß, dass ich evtl. nicht mitmache oder er mit mir Zoff bekommt.
Dann eben schummeln und es darauf ankommen lassen ob er erwischt wird.
Und sind wir mal ehrlich innerhalb einer Beziehung ist es sehr schwer etwas unter einer Decke zu halten, dass er erwischt wird bzw. ich erwischt werden könnte wenn ich "lüge" ist schon recht wahrscheinlich.

Ich habe bis heute mit Skorps. die Erfahrung eingefahren, wenn du von ihnen eine Kernaussage möchtest bzw. wissen willst wie es in ihnen wirklich aussieht -so lange sie nicht bereit sind freiwillig eine Aussage zu machen- musst du ihnen ganz deutlich sagen was du willst und was du nicht mehr möchtest.

Fangen sie dann an rum zu eiern musst du die Konsequenz ganz deutlich sagen und auch so handeln.
Mega wichtig.

Wenn du also diese Freundschaft mit Zusatz nicht mehr willst und er der Meinung ist anders geht es nicht dann musst du die Konsequenz auch ihm in deinem Handeln zeigen.
Bedeutet, dass du dich von ihm verabschiedest.

Anders wirst du nie in Erfahrungen bringen wie es wirklich in ihm aussieht.

Viel Glück
fischli68

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 17:28
In Antwort auf laelia_12577826

<<<
Hey du...

Also du müsstest dich da etwas anders verhalten vielleicht....
allerdings,wenn ihr euch nicht vertraut...hmmm...
stell dir da vielleicht die Frage,ob du das halt echt weiter möchtest...
Vielleicht Mal 3 Tage -einfach nur Ruhe und Nachdenken
komplett ohne Kontakt zu ihm....

andere Frage,welches Sternzeichen bist du nochmal?

wenn du willst-schreib mir ne PN dann können wir da gern weiter schreiben....

GLG an dich

)
bin in der Nacht von Krebs und Löwe geboren...irgendwie klappt das mit der PN nicht...(( er meldet sich gerade ja eh nicht, also sollte ich es vielleicht auch erstmal nicht...l.g.

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 17:32
In Antwort auf piera_12037441

Hallo Butterfly
ich an deiner Stelle würde die ganze Geschichte mal aus einem anderen Blickwinkel versuchen zu sehen.

Vertrauen hin oder her - da kannst du bei Skorps. sowieso nichts machen - es ist außerdem seine Sache an dich zu glauben oder nicht.
Alles andere ist nur der Versuch dich zu verunsichern - dir ggf. die Schuld in die Schuhe zu schieben - usw.

So lange die "Lüge" sich am Ende als eine Schwindelei herausstellt sitzt du mit bestimmt 1.000.000.000 Beziehungsmenschen in einem Boot und wenn es rauskommt gibt es einen riesen Krach aber bestimmt nicht mehr.
Mein Mann (Skorp) neigt auch gerne mal dazu die Vertrauenskiste anzuführen wenn er mit dem Kopf durch die Wann will oder gerne möchte das ich nachgebe.
Und bei uns bin bestimmt nicht ich diejenige die gerne mal Dinge hinter dem Rücken bzw. anders durchzieht als angesagt.
Wie gesagt könnte jetzt auch sagen, dass er mich anlügt aber es sind Sachen wo er genau weiß, dass ich evtl. nicht mitmache oder er mit mir Zoff bekommt.
Dann eben schummeln und es darauf ankommen lassen ob er erwischt wird.
Und sind wir mal ehrlich innerhalb einer Beziehung ist es sehr schwer etwas unter einer Decke zu halten, dass er erwischt wird bzw. ich erwischt werden könnte wenn ich "lüge" ist schon recht wahrscheinlich.

Ich habe bis heute mit Skorps. die Erfahrung eingefahren, wenn du von ihnen eine Kernaussage möchtest bzw. wissen willst wie es in ihnen wirklich aussieht -so lange sie nicht bereit sind freiwillig eine Aussage zu machen- musst du ihnen ganz deutlich sagen was du willst und was du nicht mehr möchtest.

Fangen sie dann an rum zu eiern musst du die Konsequenz ganz deutlich sagen und auch so handeln.
Mega wichtig.

Wenn du also diese Freundschaft mit Zusatz nicht mehr willst und er der Meinung ist anders geht es nicht dann musst du die Konsequenz auch ihm in deinem Handeln zeigen.
Bedeutet, dass du dich von ihm verabschiedest.

Anders wirst du nie in Erfahrungen bringen wie es wirklich in ihm aussieht.

Viel Glück
fischli68

Was meinst du damit...???
Hallo Fischli...was meinst du mit aus nem anderen Bickwinkel?? Weiss eben einfach nicht, ob er wirklich noch Zeit braucht oder nur spielt...weiss das mir das wohl keiner beantworten kann, aber soll ich weiter warten, hoffen...ob ich die Kraft dafür habe...

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 18:51
In Antwort auf clytia_12059057

Was meinst du damit...???
Hallo Fischli...was meinst du mit aus nem anderen Bickwinkel?? Weiss eben einfach nicht, ob er wirklich noch Zeit braucht oder nur spielt...weiss das mir das wohl keiner beantworten kann, aber soll ich weiter warten, hoffen...ob ich die Kraft dafür habe...

Ich meine damit
dass du die Beziehung aus deinem Blickwinkel sehen solltest und nicht aus seinem.

Du machst dir so viele Gedanken darüber, was er evtl. braucht oder auch nicht - was er ggf. bekommen sollte oder auch nicht - usw.

Skorps. die ich bis jetzt kennen gelernt habe können mit Menschen, die selber nicht wissen was sie wollen und das dann auch klar formulieren und leben nichts anfangen.

Also stelle dich doch mal mit beiden Beinen fest auf den Boden und fahre eine klare Linie gegenüber deinem Skorp.

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 19:09
In Antwort auf piera_12037441

Ich meine damit
dass du die Beziehung aus deinem Blickwinkel sehen solltest und nicht aus seinem.

Du machst dir so viele Gedanken darüber, was er evtl. braucht oder auch nicht - was er ggf. bekommen sollte oder auch nicht - usw.

Skorps. die ich bis jetzt kennen gelernt habe können mit Menschen, die selber nicht wissen was sie wollen und das dann auch klar formulieren und leben nichts anfangen.

Also stelle dich doch mal mit beiden Beinen fest auf den Boden und fahre eine klare Linie gegenüber deinem Skorp.

Also...
...Augen zu und durch? Ihm sagen, das ich eine Beziehung möchte und das auch offiziell? Tja, ich weiss das er nicht drauf eingehen wird und deswegen...ich liebe ihn so sehr, aber nach 9 Monaten muss man doch wissen was man will...?

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 21:28
In Antwort auf clytia_12059057

Also...
...Augen zu und durch? Ihm sagen, das ich eine Beziehung möchte und das auch offiziell? Tja, ich weiss das er nicht drauf eingehen wird und deswegen...ich liebe ihn so sehr, aber nach 9 Monaten muss man doch wissen was man will...?

Tja
dann mach weiter so und schau was wird

Viel Glück

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 22:05

Dann wohl Augen zu und durch...
dann bleibt mir wohl nix anderes übrig als ne Ansage zu machen...leide einfach zu sehr, danke dir...

Gefällt mir
6. Januar 2013 um 22:21
In Antwort auf piera_12037441

Tja
dann mach weiter so und schau was wird

Viel Glück

Ist gerade was schief gelaufen...
...werde dann jetzt doch mal ne klare Ansage machen, wird schmerzhaft enden, aber so ist das wohl auch nix...danke dir...

Gefällt mir
7. Januar 2013 um 13:50
In Antwort auf clytia_12059057

Ist gerade was schief gelaufen...
...werde dann jetzt doch mal ne klare Ansage machen, wird schmerzhaft enden, aber so ist das wohl auch nix...danke dir...


tja...er hat mir wieder keine klare Aussage gegeben...hole jetzt nächste Woche meine Sachen bei ihm ab hab wohl echt einige Fehler gemacht. Kann ich wohl nur draus lernen...

Gefällt mir
8. Januar 2013 um 13:59
In Antwort auf clytia_12059057


tja...er hat mir wieder keine klare Aussage gegeben...hole jetzt nächste Woche meine Sachen bei ihm ab hab wohl echt einige Fehler gemacht. Kann ich wohl nur draus lernen...

)))
ich könnte nur heulen...bin immer wieder kurz davor nen Rückzieher zu machen...ich weiss es bringt nix, er will nicht...hat jemand noch nen Rat...????

Gefällt mir
8. Januar 2013 um 19:16
In Antwort auf clytia_12059057

)))
ich könnte nur heulen...bin immer wieder kurz davor nen Rückzieher zu machen...ich weiss es bringt nix, er will nicht...hat jemand noch nen Rat...????

((
haben gerade nochmal geredet...er meinte ich wäre perfekt, es hätte nichts mit mir zu tun...wie hasse ich solche Aussagen...oh mann, Liebe kann sooooo weh tun...((

Gefällt mir
8. Januar 2013 um 19:57
In Antwort auf clytia_12059057

Dann wohl Augen zu und durch...
dann bleibt mir wohl nix anderes übrig als ne Ansage zu machen...leide einfach zu sehr, danke dir...

..es ist immer besser bei sich selbst zu schauen...

nur du kannst etwas verändern, nämlich an dir und deinem verhalten...lass uns doch mal durchgehen was dich denn so fertig macht, dass es dir nicht schnell genug geht, nicht wahr?...so, was steckt dahinter: verlustangst, besitzanspruch, angst ihn zu verlieren, er wird deinen ansprüchen nicht gerecht, es läuft nicht nach deiner nase usw. ..was ist es wirklich was dich belastet

er hat sicherlich mit gewissen dingen zu kämpfen, vielleicht auch noch mit der trennung, ist ja auch noch nicht soo lange her, eine trennung hinterlässt immer spuren und auch geht es an das selbstwertgefühl, denn mann hat es ja versucht und nicht geschafft, so der glaube, ...das da zwei dazu gehören, eine beziehung gelingen zu lassen wird erstmal in den hintergrund geschoben, in jedem fall rumort etwas im innern was man dann auch nicht so abstellen kann, muss aufgearbeitet werden, braucht seine zeit und die bereitschaft eine neue beziehung einzugehen ist erstmal nicht wirklich gegeben, man ist einfach nicht offen dafür, eine sache des wollens? ich glaube nicht, die seele braucht ihre zeit

auch wenn ihr sexuellen kontakt habt ist das kein hinweis das man wieder bereit ist sich auf einen anderen menschen tiefer einzulassen, langsam ist doch gut
seinen sohn möchte er vielleicht deswegen nicht mit euch konfrontieren weil es auch für ihn nicht einfach sein könnte eine neue frau an seiner seite zu sehen, abgesehen davon dass er selbst noch zeit braucht, wer weiss schon was da alles noch kommen mag
so hält er es doch lieber erstmal so, bevor er seinen sohn möglicherweise enttäuscht, schliesslich ist er papa-vorbild und sich seiner verantwortung bewusst

kurz und gut, du machst zuviel druck, du lässt die dinge nicht geschehen, sich nicht entwickeln, forderst dieses und jenes anstatt mit den gegebenheiten, die nunmal so sind wie sie sind, umzugehen....anschieben ist nicht wirklich liebevoll ..mitgehen schon

lass doch die dinge einfach fliesen, du zerstörst die gute energie die zwischen euch fliessen sollte mit deinem kontrollverhalten, warum tust du das?......das ist die frage an dich, was steckt dahinter, es hat nichts mit ihm zu tun, nicht wahr?

so wie du es beschreibst ist er doch ehrlich zu dir, sagt was ihm zu schaffen macht, du müsstest dann ja eigentlich wissen wie du zu agieren hast, ...er darf doch ehrlich zu dir sein, oder?

loslassen ist nicht einfach, die dinge brauchen ihre zeit, so geht es uns allen, steht der eine da, steht der andere dort, dafür sollte man offen sein, in der mitte trifft man sich wieder
also such nicht die probleme bei ihm, denn so ist es momentan nunmal für ihn, frag dich doch besser warum du damit ein problem hast und ändere was daran, du darfst wieder aufatmen, es ist alles in ordnung


alles liebe





Gefällt mir
8. Januar 2013 um 20:06
In Antwort auf keane_12252951

..es ist immer besser bei sich selbst zu schauen...

nur du kannst etwas verändern, nämlich an dir und deinem verhalten...lass uns doch mal durchgehen was dich denn so fertig macht, dass es dir nicht schnell genug geht, nicht wahr?...so, was steckt dahinter: verlustangst, besitzanspruch, angst ihn zu verlieren, er wird deinen ansprüchen nicht gerecht, es läuft nicht nach deiner nase usw. ..was ist es wirklich was dich belastet

er hat sicherlich mit gewissen dingen zu kämpfen, vielleicht auch noch mit der trennung, ist ja auch noch nicht soo lange her, eine trennung hinterlässt immer spuren und auch geht es an das selbstwertgefühl, denn mann hat es ja versucht und nicht geschafft, so der glaube, ...das da zwei dazu gehören, eine beziehung gelingen zu lassen wird erstmal in den hintergrund geschoben, in jedem fall rumort etwas im innern was man dann auch nicht so abstellen kann, muss aufgearbeitet werden, braucht seine zeit und die bereitschaft eine neue beziehung einzugehen ist erstmal nicht wirklich gegeben, man ist einfach nicht offen dafür, eine sache des wollens? ich glaube nicht, die seele braucht ihre zeit

auch wenn ihr sexuellen kontakt habt ist das kein hinweis das man wieder bereit ist sich auf einen anderen menschen tiefer einzulassen, langsam ist doch gut
seinen sohn möchte er vielleicht deswegen nicht mit euch konfrontieren weil es auch für ihn nicht einfach sein könnte eine neue frau an seiner seite zu sehen, abgesehen davon dass er selbst noch zeit braucht, wer weiss schon was da alles noch kommen mag
so hält er es doch lieber erstmal so, bevor er seinen sohn möglicherweise enttäuscht, schliesslich ist er papa-vorbild und sich seiner verantwortung bewusst

kurz und gut, du machst zuviel druck, du lässt die dinge nicht geschehen, sich nicht entwickeln, forderst dieses und jenes anstatt mit den gegebenheiten, die nunmal so sind wie sie sind, umzugehen....anschieben ist nicht wirklich liebevoll ..mitgehen schon

lass doch die dinge einfach fliesen, du zerstörst die gute energie die zwischen euch fliessen sollte mit deinem kontrollverhalten, warum tust du das?......das ist die frage an dich, was steckt dahinter, es hat nichts mit ihm zu tun, nicht wahr?

so wie du es beschreibst ist er doch ehrlich zu dir, sagt was ihm zu schaffen macht, du müsstest dann ja eigentlich wissen wie du zu agieren hast, ...er darf doch ehrlich zu dir sein, oder?

loslassen ist nicht einfach, die dinge brauchen ihre zeit, so geht es uns allen, steht der eine da, steht der andere dort, dafür sollte man offen sein, in der mitte trifft man sich wieder
also such nicht die probleme bei ihm, denn so ist es momentan nunmal für ihn, frag dich doch besser warum du damit ein problem hast und ändere was daran, du darfst wieder aufatmen, es ist alles in ordnung


alles liebe





..butterfly

du hast angst dass er spielt?.....auch das ist kontrollverhalten auch wenn ich verstehe was dabei in dir vorgeht, angstvor verletzung und all das, du solltest ihn dennoch lieben wollen, wer liebt hat niemals etwas zu bereuen, wer wahrhaftig liebt istimmer gewinner, du würdest trauern eine zeit, doch dein herz lachen weil es geliebt hat, also keine angst glaub an dich

Gefällt mir
8. Januar 2013 um 22:38
In Antwort auf keane_12252951

..es ist immer besser bei sich selbst zu schauen...

nur du kannst etwas verändern, nämlich an dir und deinem verhalten...lass uns doch mal durchgehen was dich denn so fertig macht, dass es dir nicht schnell genug geht, nicht wahr?...so, was steckt dahinter: verlustangst, besitzanspruch, angst ihn zu verlieren, er wird deinen ansprüchen nicht gerecht, es läuft nicht nach deiner nase usw. ..was ist es wirklich was dich belastet

er hat sicherlich mit gewissen dingen zu kämpfen, vielleicht auch noch mit der trennung, ist ja auch noch nicht soo lange her, eine trennung hinterlässt immer spuren und auch geht es an das selbstwertgefühl, denn mann hat es ja versucht und nicht geschafft, so der glaube, ...das da zwei dazu gehören, eine beziehung gelingen zu lassen wird erstmal in den hintergrund geschoben, in jedem fall rumort etwas im innern was man dann auch nicht so abstellen kann, muss aufgearbeitet werden, braucht seine zeit und die bereitschaft eine neue beziehung einzugehen ist erstmal nicht wirklich gegeben, man ist einfach nicht offen dafür, eine sache des wollens? ich glaube nicht, die seele braucht ihre zeit

auch wenn ihr sexuellen kontakt habt ist das kein hinweis das man wieder bereit ist sich auf einen anderen menschen tiefer einzulassen, langsam ist doch gut
seinen sohn möchte er vielleicht deswegen nicht mit euch konfrontieren weil es auch für ihn nicht einfach sein könnte eine neue frau an seiner seite zu sehen, abgesehen davon dass er selbst noch zeit braucht, wer weiss schon was da alles noch kommen mag
so hält er es doch lieber erstmal so, bevor er seinen sohn möglicherweise enttäuscht, schliesslich ist er papa-vorbild und sich seiner verantwortung bewusst

kurz und gut, du machst zuviel druck, du lässt die dinge nicht geschehen, sich nicht entwickeln, forderst dieses und jenes anstatt mit den gegebenheiten, die nunmal so sind wie sie sind, umzugehen....anschieben ist nicht wirklich liebevoll ..mitgehen schon

lass doch die dinge einfach fliesen, du zerstörst die gute energie die zwischen euch fliessen sollte mit deinem kontrollverhalten, warum tust du das?......das ist die frage an dich, was steckt dahinter, es hat nichts mit ihm zu tun, nicht wahr?

so wie du es beschreibst ist er doch ehrlich zu dir, sagt was ihm zu schaffen macht, du müsstest dann ja eigentlich wissen wie du zu agieren hast, ...er darf doch ehrlich zu dir sein, oder?

loslassen ist nicht einfach, die dinge brauchen ihre zeit, so geht es uns allen, steht der eine da, steht der andere dort, dafür sollte man offen sein, in der mitte trifft man sich wieder
also such nicht die probleme bei ihm, denn so ist es momentan nunmal für ihn, frag dich doch besser warum du damit ein problem hast und ändere was daran, du darfst wieder aufatmen, es ist alles in ordnung


alles liebe





Danke...)
...ganz viele wahre Dinge, die du da geschrieben hast...ja, es sind Verlustängste da. Nicht nur die...hab das jetzt gerade nochmal auf meine vorigen Beziehungen gespiegelt. Da muss ich wirklich an mir selber arbeiten, aber dennoch...das läuft seit 9 Monaten, findest du das es wirklich zuviel verlangt ist, mir zu sagen wo ich dran bin? Ich verlange nicht das er es vor seiner Familie offiziell macht...eben wegen der Verantwortung. Andereseits schlafen wir mit dem kleinen im Urlaub in einem Bett, ohne natürlich...ich danke dir für deine Worte, denn was meine Ängste angeht...da hast du recht...l.g.

Gefällt mir
8. Januar 2013 um 23:02
In Antwort auf keane_12252951

..es ist immer besser bei sich selbst zu schauen...

nur du kannst etwas verändern, nämlich an dir und deinem verhalten...lass uns doch mal durchgehen was dich denn so fertig macht, dass es dir nicht schnell genug geht, nicht wahr?...so, was steckt dahinter: verlustangst, besitzanspruch, angst ihn zu verlieren, er wird deinen ansprüchen nicht gerecht, es läuft nicht nach deiner nase usw. ..was ist es wirklich was dich belastet

er hat sicherlich mit gewissen dingen zu kämpfen, vielleicht auch noch mit der trennung, ist ja auch noch nicht soo lange her, eine trennung hinterlässt immer spuren und auch geht es an das selbstwertgefühl, denn mann hat es ja versucht und nicht geschafft, so der glaube, ...das da zwei dazu gehören, eine beziehung gelingen zu lassen wird erstmal in den hintergrund geschoben, in jedem fall rumort etwas im innern was man dann auch nicht so abstellen kann, muss aufgearbeitet werden, braucht seine zeit und die bereitschaft eine neue beziehung einzugehen ist erstmal nicht wirklich gegeben, man ist einfach nicht offen dafür, eine sache des wollens? ich glaube nicht, die seele braucht ihre zeit

auch wenn ihr sexuellen kontakt habt ist das kein hinweis das man wieder bereit ist sich auf einen anderen menschen tiefer einzulassen, langsam ist doch gut
seinen sohn möchte er vielleicht deswegen nicht mit euch konfrontieren weil es auch für ihn nicht einfach sein könnte eine neue frau an seiner seite zu sehen, abgesehen davon dass er selbst noch zeit braucht, wer weiss schon was da alles noch kommen mag
so hält er es doch lieber erstmal so, bevor er seinen sohn möglicherweise enttäuscht, schliesslich ist er papa-vorbild und sich seiner verantwortung bewusst

kurz und gut, du machst zuviel druck, du lässt die dinge nicht geschehen, sich nicht entwickeln, forderst dieses und jenes anstatt mit den gegebenheiten, die nunmal so sind wie sie sind, umzugehen....anschieben ist nicht wirklich liebevoll ..mitgehen schon

lass doch die dinge einfach fliesen, du zerstörst die gute energie die zwischen euch fliessen sollte mit deinem kontrollverhalten, warum tust du das?......das ist die frage an dich, was steckt dahinter, es hat nichts mit ihm zu tun, nicht wahr?

so wie du es beschreibst ist er doch ehrlich zu dir, sagt was ihm zu schaffen macht, du müsstest dann ja eigentlich wissen wie du zu agieren hast, ...er darf doch ehrlich zu dir sein, oder?

loslassen ist nicht einfach, die dinge brauchen ihre zeit, so geht es uns allen, steht der eine da, steht der andere dort, dafür sollte man offen sein, in der mitte trifft man sich wieder
also such nicht die probleme bei ihm, denn so ist es momentan nunmal für ihn, frag dich doch besser warum du damit ein problem hast und ändere was daran, du darfst wieder aufatmen, es ist alles in ordnung


alles liebe





...überwirf ihn nicht mit liebesbekundungen

und all das, dass ändert nichts und bedrängt nur, komm du erstmal zur ruhe und vor allen dingen mach mal wieder etwas für dich, du hastihn zu deinem mittelpunkterklärt so dass jetzt die angstdominiert, mach dich rar, nicht immer aufabruf und all sowas, lasst euchmal sein jeder für sich dannn entspannt sich das genze wieder, ist an der seite eines skorpions eh nicht verkehrt
was geradde in dir passiert ist, umso weniger er gibt umso mehr gibst du ...das ist eine falle die du dir selbst gestellt hast... es sitdasgefühl nicht gut genug für ihn zu sein, werde dieses gefühl sofort los.....kümmer dich um dich und schau dass du dermittelpunktdeines lebens wirst, er darf dich ruhig auch mal erobern, wenn du es zulässt und nicht vorne weg greifst

sei stark im handeln, wenn deine innere stimme sagt nein, dann ist es nein, auch wenn du angst hast ihn zu verlieren...nein!

Gefällt mir
8. Januar 2013 um 23:24
In Antwort auf clytia_12059057

Danke...)
...ganz viele wahre Dinge, die du da geschrieben hast...ja, es sind Verlustängste da. Nicht nur die...hab das jetzt gerade nochmal auf meine vorigen Beziehungen gespiegelt. Da muss ich wirklich an mir selber arbeiten, aber dennoch...das läuft seit 9 Monaten, findest du das es wirklich zuviel verlangt ist, mir zu sagen wo ich dran bin? Ich verlange nicht das er es vor seiner Familie offiziell macht...eben wegen der Verantwortung. Andereseits schlafen wir mit dem kleinen im Urlaub in einem Bett, ohne natürlich...ich danke dir für deine Worte, denn was meine Ängste angeht...da hast du recht...l.g.

...weisst du,

dei frage "woran bin ich bei dir?" oder" was ist das mit uns beiden?" spiegelt nur dein eigenes misstrauen ihm gegenüber wieder, ... so kommt das bei ihm an....er könnte antworten: also wenn du das immer noch nicht weisst, dann weisst du ja nicht was du fühlst für mich

zweifel zu äussern, fällt in der dualität immer auf einen selbst zurück...... er traut dir nicht weil du dir selbst nicht traust?

keine zweifel äussern

Gefällt mir
9. Januar 2013 um 20:41
In Antwort auf clytia_12059057

((
haben gerade nochmal geredet...er meinte ich wäre perfekt, es hätte nichts mit mir zu tun...wie hasse ich solche Aussagen...oh mann, Liebe kann sooooo weh tun...((

)
er hat sich wieder gemeldet und so getan, als ob nix gewesen wäre...oh mann, versteht einer die Männer...hab nicht geantwortet...muss erstmal nachdenken...

Gefällt mir
9. Januar 2013 um 20:44
In Antwort auf keane_12252951

...weisst du,

dei frage "woran bin ich bei dir?" oder" was ist das mit uns beiden?" spiegelt nur dein eigenes misstrauen ihm gegenüber wieder, ... so kommt das bei ihm an....er könnte antworten: also wenn du das immer noch nicht weisst, dann weisst du ja nicht was du fühlst für mich

zweifel zu äussern, fällt in der dualität immer auf einen selbst zurück...... er traut dir nicht weil du dir selbst nicht traust?

keine zweifel äussern

)))
muss dir echt sagen...bin sehr dankbar für deine Worte)) falls du noch mehr Tips hast...immer wieder gerne, g.l.g.

Gefällt mir
10. Januar 2013 um 13:35
In Antwort auf clytia_12059057

)
bin in der Nacht von Krebs und Löwe geboren...irgendwie klappt das mit der PN nicht...(( er meldet sich gerade ja eh nicht, also sollte ich es vielleicht auch erstmal nicht...l.g.

Jaaaaaaaaaaaaa
Klappte doch jaaaaaaaaa

kannst dich gern da melden wenn du magst...denn hier bekomm ich neue Beiträge nicht immer gleich angezeigt in der Übersicht...
leider leider.... GLG

Gefällt mir
10. Januar 2013 um 20:53
In Antwort auf laelia_12577826

Jaaaaaaaaaaaaa
Klappte doch jaaaaaaaaa

kannst dich gern da melden wenn du magst...denn hier bekomm ich neue Beiträge nicht immer gleich angezeigt in der Übersicht...
leider leider.... GLG


hab dir jetzt noch ein paar PN geschickt...))

Gefällt mir
10. Januar 2013 um 21:07
In Antwort auf clytia_12059057


hab dir jetzt noch ein paar PN geschickt...))


oh mann...er hat sich gerade wieder gemeldet, Männer...aaaaarrrrgggg

Gefällt mir