Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Oh je

Oh je

26. Februar 2012 um 23:14

Hallo alle zusammen ,

ich habe schon viel bei Euch mitgelesen und kann nur bestätigen, daß es gar nicht schwer ist, mit einer Krebsfrau umzugehen uns sie zu verstehen.

Vor allem die beste, liebevollste und leidenschaftlichste Partnerin die ich mir vorstellen kann aber auch die interessanteste habe ich gerade verloren.

Leider haben die Ereignisse mich und mein Krebsmädel ganz böse getrennt und ich bin total ratlos. Ich habe die ganze Geschichte mal aufgeschrieben. Es ist wirklich viel zu lesen aber ich denke es liest sich auch sehr angenehm. Ich wollte einfach so viele Details wie nur möglich mit einfließen lassen, damit ihr Euch ein umfangreiches Bild machen könnt. Ich bin so dankbar über irgendeinen Rat oder Tip und auch, daß ihr Euch das einfach mal durchlest. DANKE, denn sie redet nicht mehr mit mir (

Es ist sogar noch viel schlimmer. Sie will nie wieder etwas mit mir zu tun haben. Doch leider hat sie mir sehr sehr unrecht getan.
Die Konstellation ist vielleicht auch etwas schwierig. Sie ist 18 und ich 31. Wobei ich sagen muss, dass das ausser in Kleinigkeiten die ich ihr einfach gelassen habe, keinerlei Probleme verursacht hat. Ganz im Gegenteil. Wir lernten uns direkt vor meiner Haustür in einer kleinen Bäckerei kennen. Sie ist im ersten Lehrjahr und arbeitet dort seit einem dreiviertel Jahr.

Ein kleines, zierliches, sehr hübsches Mädel mit halblangen Rotgefärbten Haaren und den sanftesten Rehaugen die mich je angesehen haben. Ich kaufte dort immer meine Semmeln und diverses ein. Anfangs beachtete ich sie kaum und sie war einfach meine
Verkäuferin. Ich bin Jungfrau aber keine arttypische. Ich kann meine Gefühle klar zeigen und äussern und bin nicht
introvertiert wie es ja meistens so ist. Als ein lebensfroher und lustiger Mensch, lasse ich natürlich gerne meinen Charme spielen und habe stets ein Lächeln parat.
Also kam es am 2. Januar soweit, dass wir öfter was zu lachen hatten wenn ich reinkam. Aus einem Spaß heraus Lud ich sie mal zu mir auf einen Kaffee ein und bei Facebook waren wir dann auch Freunde.

Ich hätte nie gedacht, daß sie wirklich kommt (sie wohnt gleich im Nachbarhaus mit ihrem Freund -22-). Tatsächlich kam sie aber wie versprochen. Wir unterhielten uns und tranken Kaffee, später n paar Bier und hatten sehr viel Spaß und sie schien sich richtig wohl zu fühlen genauso wie ich auch. Später kam dann sogar noch ihr Freund dazu und wir verstanden uns zunächst ganz gut.
In den darauffolgenden 7 Tagen kam sie jeden Tag zu mir und wenn ich Schicht hatte und sie in der Bäckerei war, kamen immer sehr süße sms, daß etwas gerade fehlen würde und ich ihr nicht mehr aus dem Kopf gehe. Also war ich immer öfter in der Bäckerei.
Sie war sogar sehr traurig, wenn ich mal keine Zeit hatte bei ihr zu sein und ihren Kaffee zu genießen und mich von
ihr verwöhnen zu lassen oder ich nicht zuhause war damit sie bei mir sein konnte. Sie hielt es keine 5 Minuten ohne mich aus.

Ich war auch total gerne bei ihr und genoss es total, wenn sie bei mir in der Wohnung war und wir den Tag und den Abend zusammen verbrachten. Oder sie mich nach dem Aufwachen bei sich wissen wollte. Ich habe noch nie in meinem Leben so einen süßen, lieben Morgenmuffel erlebt
Ich zerbrach mir immer mehr den Kopf, weil ich mich schon längst total in sie verliebt hatte und glaubte, daß es ihr genauso ging. Ich dachte an all das, was man als 31jähriger wohl denken mag, wenn man sich in ein
18jähriges Mädchen verliebt, entschied mich aber letztlich, dazu zu stehen und alles möge so kommen wie es eben kommt.
Warum nicht!? Wir fühlten uns so wohl wie noch nie zuvor in unseren Leben und das sagten wir uns auch immer wieder. Wir gingen beide sehr gefühlvoll, lieb und zuvorkommend miteinander um. Ich kann mich nicht erinnern, früher jemals so viele schöne sms mit jemanden geschrieben zu haben und mich so geborgen und "zuhause" gefühlt zu haben wie mit und bei ihr. in 6 Wochen schrieben wir knapp 3000 sms hin und her. ständig. auch während der arbeit und als sie in der schule war. frühmorgens...bei jeder Gelegenheit. wir wollten das Gefühl haben beisammen zu sein. Obwohl ich aus meinen Erfahrungen heraus gewarnt war, etwas zu schnell zu beginnen, nahm sie mir schon im nächsten Augenblick wieder diese Bedenken mit ihrer Art und wie sie auf mich zuging und mich einfach liebte und mir vertraute.

Dazu möchte ich sagen, daß wir in all der Zeit, natürlich viele intensive Gespräche über vergangene Dinge geführt hatten. Ich habe ihr sehr viel zugehört, zwischen den Zeilen gelesen und sie stets dabei beobachtet. Auch in ihr erfuhr ich eine sehr aufmerksame und vor allem mitdenkende und mitfühlende Zuhörerin. Manchmal kam es uns vor, als erzählte der Eine dem Anderen genau die gleiche Geschichte. Von früher Kindheit an. Sie ähnelten sich wirklich sehr was auch wahrscheinlich dazu führte, daß sie mit ihren 18 jahren schon sehr weit ist. Ihre Wortwahl und ihre Sichtweisen, ihre Einstellung zum Leben und zu Dingen verblüfften mich immer wieder und ich war mir immer mehr sicher, daß ich nicht das falsche tue indem ich uns die Chance gab.

Ich sage bewusst "ICH", da ich es als meine Verantwortung angesehen habe, ihr kleines Herz nicht zu verletzen und sie in die Irre zu führen und letztlich zu entscheiden, ob ja oder ob nein. Wie oft kam sowas ja schon vor. Aber es passte einfach. Nach
gut einer Woche war dann auch der Tag und auch die passende Stimmung, dass wir uns auch körperlich näher kamen und das sehr intensiv und mit nur schwer zu beschreibenden Gefühlen. Als wenn wir nicht wussten welche Stelle vom anderen man zuerst anfassen möchte und dann doch wieder lieber die andere usw.... einfach wahnsinn.
Wir küssten uns mit einer selten gefühlten Leidenschaft in meiner Küche und standen irgendwann nackt da und liebten uns hemmungslos. Daß meine zierliche, schüchterne Semmelverkäuferin eine so leidenschaftliche und wilde Sexbestie ist. Einfach toll... Also wenn man jemanden hätte auffressen können ich glaube wir hätten es getan. So ging es eben immer weiter. Tag für Tag. Auch lernte ich Leute von ihr kennen und Sie lernte Leute von mir kennen. Mal waren wir gemeinsam da und mal da und am Ende wieder bei mir zuhause.
Egal wo wir waren und was wir taten wir fühlten uns einfach wohl miteinander.

Da es ihr mit ihrem Freund sehr schlecht ging (was auch die leeren Augen erklärte, die ich bei ihr immer gesehen habe), vertraute sie sich mir immer mehr an. So fest hat mich noch nie jemand im Arm gehalten und die Bitte ausgesprochen "Bitte halt mich, halt mich und lass mich nie wieder los"....

Manchmal hatte sie dabei auch kurz geweint... weil sie ihr Glück nicht fassen konnte meinte sie. Mir ging es ebenfalls so bei ihr. Sogar jahrealte Ver- und Anspannungen meinerseits lösten sich auf einmal. Ich fühlte mich so jung und so "gesund" wie.... ja seit wann eigentlich... Ich kann mich nicht erinnern, jemals so viel Liebe und so viel Gefühl und Vertrauen von einem Menschen bekommen zu haben wie von meiner kleinen Maus. So nannte ich sie auch immer. Oder Mäuschen.

Sie schrieb mir oft, wie sie sich bei mir fühlte. Oft waren es Dinge wie "Ich fühle mich bei Dir so geborgen, sicher, weiblich, verstanden". Auch versuchte sie immer mir mitzuteilen, daß ich bitte nicht böse sein soll, wenn sie das ein oder andere noch nicht so zeigen kann, weil sie das absolut nicht kennt, daß jemand so zu ihr ist, ihr sicherheit bietet, sie als das ansieht was sie ist. Eine Frau. Ein Mädchen. Und sie auch so behandelt.

Sie ist durch ihre Kindheit (vielleicht besser wenn ich den Teil hier weglasse) geprägt, sich klein zu fühlen, als wertlos. All das fand sie bei mir und sie machte es glücklich. Mich gat es auch wieder verblüfft, wie gut sich ein 18 jähriges Mädel selbst kennengelernt hat und sich selbst so interpretieren kann. Das habe ich noch nie erlebt.

Sie teilte mir immer mit was sie fühlt und was in ihr vorgeht, wenn sie auch dabei vorsichtig war und es manchmal erst im Nachhinein in Form einer oder mehreren sms kam aber das war schon in Ordnung. Ich freute mich darüber, daß sie mir so viel Vertrauen gegenüberbrachte. Auch ich hatte das Gefühl, endlich jemandem total vertrauen zu können. Wir verstanden uns blind. Ohne viele Worte. Wir wussten dass der andere es einfach versteht ohne sich selbst erklären zu müssen. Oft lachten wir sogar darüber

Sie lernte Dinge aus meiner Welt kennen und ich aus ihrer und jeder nahm das andere so an wie es war und lies es in sein eigenes mit einfließen. Es war jeder einzelne Tag unbeschreiblich. Auch was weiterhin passieren wird besprachen wir, da sie ja immer noch im Nachbarhaus bei ihrem Freund wohnte, der sie nicht einmal bei minus 1 grad in der wohnung die heizung aufdrehen lies geschweige denn seinen Krempel selbst wegräumte. Dafür war sie ja da.

So symphatisch wie er mir anfangs war, desto mehr Abneigung entwickelte ich ihm gegenüber, als ich immer mehr mitbekam wie er wirklich ist und wie er sie behandelte und sie darunter litt. So einen egoistischen und selbstgerechten Menschen habe ich selten getroffen wie ihn. Sie beschwerte sich auch immer, daß egal was sie tut er dem einfach keine Beachtung schenkt, nichtmal wenn die Wohnung geputzt war oder sie neue Schuhe anhatte. Kein Kompliment, keine gekonnte Geste von ihm. Nichts.
Hauptsache er kann an seinem Rechner hocken und mit seinem tollen großen Tablet-Handy rumspielen. Sie war nur noch genervt und enttäuscht von ihm. Sogar jeder noch so große Ignorant hätte es schon längst mitbekommen, was zwischen uns ablief. Vor ihm hätten wir wahrscheinlich auf dem Küchentisch vögeln können und er hätte es nur für den Test einer neuen App für sein Handy gehalten oder wer weiß was...

Am Valentinstag schenkte ich ihr auch etwas schönes und hab es liebevoll verpackt. Ich wollte eigentlich gar nix von ihr da sie als Lehrling nicht viel verdient. Sie druckste so lange rum, was ich denn für sie hätte, bis ich ihr einen kleinen Hinweis gab. Sie steht so auf die Sachen von Playboy. Ist da ein totaler Fan. Also habe ich ihr ein Parfüm das sie noch nicht hat, das passende Deo und einen süßen Plüschtiger geschenkt. Alles auf einen mit einer roten Serviette überzogenen Pappteller gesetzt und mit Celofan verpackt und verziert. Sie hat sich so gefreut Sie meinte dann, das ist doof. Ich hab nur was kleines für Dich. Ich entgegnete ihr dann, daß es mich glücklich machen würde, wenn sie mir nur ein süßes Lächeln schenken täte und es mich einfach froh macht, wenn ich ihr meines schenken kann.

Sie meinte dann "Doch, für Dich da gebe ich einfach alles, weil ich Dich so liebe"....tja....da glaubte ich das auch noch alles und es war an dem und am nächsten Tag noch wunderschön, ausser dass sie von ihm am Valentinstag geschlagen wurde....

Am Donnerstag danach sahen wir uns zum letzten Mal. Beide hatten wir an dem Tag frei und waren von der Früh bis Abends bei mir. Natürlich waren wir die meiste Zeit mit uns selbst beschäftigt und es übertraf auch wirklich unser beider Vorstellung. Es war einfach unbeschreiblich. Wir passten zueinander wie der Dreck auf die Schaufel.

Da an dem Wochenende danach das große Faschingswochenende mit den Umzügen anstand, hatte sie natürlich nicht viel Zeit, da sie sich angemeldet hatte auf einem der Wägen mitzufahren. Ich sollte auch mitfahren aber ich hielt die Konstellation zusammen mit ihr und ihm und dann noch in der Situation nicht für so besonders gut. Sie war ein bisschen enttäuscht aber verstand es. Vielleicht habe ich damit auch einen großen Fehler gemacht. Wer weiß... Die Woche darauf (also letzte), hatte sie dann noch Urlaub.

Also sahen wir uns das Wochenende über nicht wirklich. Sie war auf insgesamt 3 Umzügen dabei und ich arbeitete Sonntags in der Ortsdisco. Sie rief mich öfter total besoffen. Klar machte ich mir etwas Sorgen aber der Fasching dauert ja nicht allzu lange. Am Montag darauf, war sie plötzlich wie ausgewechselt zu mir. Es kamen nur noch trockene sms und sie hatte fadenscheinige Begründungen, warum sie keine Zeit hatte mich zu sehen. In meinem Kopf spielten sich natürlich diverse Szenarien ab die ich aber noch gut im Zaum halten konnte. Also blieb ich auf dem Teppich und hinterfragte ihr Verhalten.

Es kamen wüste Beschimpfungen und Beschwerden, welchen "Scheiß" ich erzählen würde und ich wäre so hinterfotzig. Die Verwunderung war natürlich ganz meinerseits da ich nicht annähernd wusste, was sie damit meinte. Sie warf mir vor, daß ich unsere "Beziehung" total ausposaunt und dinge über sie anderen Leuten erzählt hätte. Da wurde mir zum ersten Mal bewusst, daß ich es doch wirklich mit einer 18jährigen zu tun hatte. Ich blieb weiterhin normal und ruhig und versuchte die sms in die Richtung eines klärendes Gespräches zu bringen wobei ich auch immer wieder erwähnte, daß ich nichts dergleichen getan hätte und sie mir sehr unrecht tat.

Egal was ich auch tat, ihre Beschimpfungen wurden härter und gingen sogar weit unter die Gürtellinie. Ich bin ein sehr gefasster Mensch aber da es mich irgendwann auch verletzte und ich dem einen Stop erteilen wollte, ein Gespräch aber wohl nicht möglich war, schrieb ich ebenso härter zurück und nach unzähligen bösen sms von ihr beschimpfte ich sie (und das bereue ich sehr) als ...

Natürlich habe ich mich eingehend für MEIN Verhalten entschuldigt. Sie blieb leider so ungehalten und unversöhnlich was mich sehr verletzte und verzweifeln ließ.

Seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen. Hin und wieder schrieb ich ihr eine neutrale sms, daß ich es schade finde, wenn der Kontakt jetzt so in die Brüche geht und sie doch lieber mit mir reden soll.... sie dementierte absolut alles und wies alles ab. Sie fragte ab und zu gewisse Dinge nach die ich aber auf ein Gespräch leiten wollte. Sie schrieb dann immer, sie wolle mich nicht sehen. Tja und seit heute Abend hat sie mich bei Facebook gesperrt und aus der Liste gelöscht und wir haben absolut keinen Kontakt mehr. Ich bin so am verzweifeln wie ich es von mir gar nicht kenne.
Noch nie hat mich etwas so traurig gemacht.

Liebeskummer kennen wir alle. Aber so sehr weh und so enttäuscht hat mich noch nie bzw selten etwas. Ich wünsche mir nichts mehr, als meine kleine, süße und so liebe Bäckereiverkäuferin wieder in den Arm nehmen zu können um ihr zu sagen, wie lieb ich sie habe und dass an den Gerüchten gar nichts dran ist. Natürlich bleibt sie jetzt erstmal weiterhin bei ihrem Freund wohnen und lässt das mit ihm weiterlaufen...

Ich habe sehr viel Geduld. Ich werde auch nichts unternehmen und dennoch suche ich nach einem Weg, wie ich den Kontakt wieder so herstellen könnte wie er einmal war. Es ist einfach so unendlich schade. Ich weiß, daß wir uns oft begegnen werden, da sie ja immer noch meine Semmelverkäuferin ist. Wir haben hier einige Bäcker im Ort aber ich denke, wenn ich alle paar Tage bei ihr im Laden stehe und so normal wie früher bin und freundlich und so tue als würde ich sie zum ersten Mal in meinem Leben sehen, wäre das die einzige Chance, sie längerfristig wieder dazu zu bewegen, mich zu vermissen. Ich war noch nie so ratlos.

Wenn sie es momentan einfach braucht, daß sie es noch einmal mit ihm versuchen möchte, um sich vielleicht endgültig davon zu überzeugen, daß er ihr nicht guttut, dann soll es so sein und ich gebe es ihr. Aber ich weiß, daß ich sie nicht aufgeben werde. So etwas wunderbares gibt es bestimmt kein zweites Mal im Leben.....

Was denkt Ihr von der Geschichte? Was könnte ich tun um meine kleine, sture vielleicht auch total verletzte Krebsin doch noch wieder aus ihrer Schale zu holen. Ich vermisse sie so unendlich sehr und möchte einfach nur wieder gut mit ihr sein

Sie gab mir so das Gefühl und sagte es auch immer wieder, daß es ihr einfach nur wichtig ist, daß man sie liebt und ehrlich mit ihr ist. Auch ich hatte zum ersten Mal in meinem Leben wirklich das Gefühl, daß es nicht von Interesse ist, was ich bin, was ich tue oder was ich habe sondern ich rein MEINETWEGEN geliebt werden.... und das war bestimmt keine Einbildung.

Ich wäre Euch so dankbar, wenn Ihr Euer Statement und vielleicht einen guten Tipp dazu abgeben könntet, da es mir wirklich sehr am Herzen liegt. Ihr könnt mir auch gerne direkt mailen unter: info@sms-tube.de

Viele liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön fürs Lesen,
Stefan

Mehr lesen

27. Februar 2012 um 8:26

Also
Ich denke das es nicht mehr so wird wie am Anfang.
Wo Jungfrau und Krebs gut zusammen passen.
Ich glaube mit 18 da hat man noch viele andere Interessen .
Ich verstehe das nicht sie hatte ja die ganze Zeit ein freund.
Wen Du mit ihr richtig zusammen gekommen wärst hättest Du den keine Angst das sie Dich betrügt wie sie es mit ihren Freund gemacht hat?
Ich überlege grade ich habe eine Tochter die ist 19 und in der Ausbildung ich glaube die wäre für ein Mann der 31 ist nicht bereit dazu ist sie noch zu sehr ein Kind.
Ist jetzt nicht böse gemeint aber sie ist 18 und wie Du sagst sie hatte keine besondere Kindheit es ist auch nicht leicht immer Liebe zu zulassen weil man das gute nicht gewohnt ist sondern das schlechte.Mir geht es auch so ich bin 38 und wen ich merke da ist einer der mich wirklich mag will ich nicht mehr.Es ist sehr schwierig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 8:46

Bäckerei
Hallo vergeben73,

Danke für Deine Antwort Sicher wird es erstmal nicht mehr so werden aber die Zeit wird es bestimmt langsam wieder kitten. Ich würde dafür alles tun. Ich muss nochmal betonen, daß sie mit ihren 18 wirklich sehr bodenständig denkt und das auch ist. Klar daß man es auch hier und da merkt daß sie einfach 18 ist aber das soll nicht das Problem sein. Kenne das von mir selbst. Hatte auch so eine schwere Kindheit, frühreif und anders als alle Anderen dadurch. So ähnlich ist es bei ihr.
Ich bin jetzt kurz davor, in die Bäckerei zu gehen. Hab schon etwas Muffensausen aber ich werde es tun.
Ich weiß, daß es sehr schwierig werden wird aber was kann ich denn tun? 2 Wochen abwarten in denen ich es evtl schaffe, bei einigen Bäckereibesuchen, wieder etwas Lockerheit einzubringen? Ich hoffe das treibt sie nicht noch weiter weg. Sie wollte ihren Freund verlassen. Nun hat es sie zurückgetrieben. Sie gab mir die Schuld dafür. Nur erklärt hat sie es mir nie.
Als wenn sie auch sauer wäre, daß sie bei ihm bleiben müsse. So lasen sich ihre sms.

Doch ich hätte schon diese Angst gehabt, daß sie mich betrüg aber ich glaube ihr, daß sie eigentlich ein sehr treuer Mensch ist und nur einfach von ihm weg wollte. Sie war so verliebt in mich und das kann man nicht so spielen. Dafür hab ich ein Auge.

Ich bin bereit alles dafür zu tun, daß wir wieder Kontakt bekommen. Zu Kreuze kriechen - warum auch - wäre aber kontraproduktiv auch wenn ich das sogar tun würde. Der Zweck heiligt die Mittel. Ich werde mich ganz normal verhalten. Wenn sie mich sieht vergisst sie mich wohl auch nicht. Es hat sie immer so erregt, wenn ich den Laden nur betreten hatte

Danke ich hoffe Ihr begleitet mich ein bisschen durch dieses Zeit.

lg stefan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 8:59

Mutig
Also ich war gerade in Bäckerei. Gott sei Dank war keiner sonst da. Hab Kaffeefilter und Semmeln gekauft. Sie sieht gut aus aber überhaupt nicht glücklich. Ich hab dann doch kurz etwas gesagt in einem ganz netten Ton. Hab gesagt, daß sie doch weiß, daß ich das alles so nicht wollte und es schade finde, wie es gekommen ist und sie und alles drumrum mir sehr fehlt und ich ihr wegen den Dingen nicht böse bin und hoffe, daß sie mir auch irgendwann verzeiht und wieder mit mir spricht. Sie hat sehr kühl getan aber ich habe gemerkt, daß es sie gekratzt hat und sie auch traurig ist. Sie hat nicht viel gesagt aber man merkte, daß es ihr weh tut.

HILFE ( Könnte so heulen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 9:07

Etwas tun
ich gehöre zu den Leuten, die sich für nichts zu schade sind auch gerne verrückte Dinge für jemanden tun! Ich will sie natürlich auch nicht überfordern oder überrumpeln. Aber wenn jemand von Euch irgendeine Idee hat.

Ich würde keine Mühen scheuen egal was es ist und mich notfalls auch total zum clown für sie machen wenn sie nur mal wieder mit mir lachen würde und wieder mit mir spricht. Ich liebe sie und sie fehlt mir. Und das ist wirklich ehrlich. Ich verschenke mein Herz nur sehr schwer aber sie hat es.....

DANKE schonmal an Euch )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 9:52

Naja
Du bist verliebt und darum würdest du alles tun das kann ich verstehen.Ich bin auch Jungfrau sogar mein Aszendent also Doppelte der Man den ich sehr mag ist Krebs mit Löwe.
er ist 46.Ich weis das er mich sehr mag nur man merkt das wir beide uns schützen wollen wegen Gefühl und so.
Ich meine 13 Jahre Altersunterschied geht noch wäre bestimmt anders wen du geschrieben hättest ich bin 41 und sie ist 28 nur 18 ist ja so ein Alter.
Warum hat sie den nie mit ihren freund Schluss gemacht wen er sie schlägt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 10:03


Danke für Dein Verständnis bzgl des Altersunterschiedes.
Sie hatte vor Schluß zu machen und sie war schon öfter kurz davor. Sie ist wenig durchsetzungsfähig und ihr Selbstbewusstsein ist auch nicht gerade das Beste. Er hat es immer wieder geschickt drauf, sie mit bestimmten Texten zum Ducken zu bringen und sie über sich selber nachdenken zu lassen. Sätze wie "Kein Wunder daß dein Vater dich immer geschlagen hat" und einfach Dinge bei denen er weiß, daß es sie tief verletzen und verunsichern. Er bestimmt auch alles bei ihr.

Sogar ihr Lehrlingsgehalt verwaltet ER ihr und teilt es ihr ein. Wenn sie mal ne neue Hose braucht. "dafür haben wir kein Geld". Aber die neue Festplatte für 100 Euro die holt er sich dann schon. Ich denke es ist so eine Art Co-Abhängigkeit entstanden. Auch habe ich verstanden, daß Trennungen nicht Ad-hoc gehen und wollte ihr auch etwas Zeit lassen und sie nicht unter Druck setzen.

Klar bin ich verliebt. Sehr sogar aber im Gegenzug zu früheren Beziehungen und Verliebtheitsphasen bin ich ausgesprochen ruhig und nüchtern was mich gerade selber an mir verwundert. Die Seite kenne ich noch nicht an mir. Naja man lernt eben dazu Aber ich denke das wird mir auch hilfreich im "Kampf" um meine Maus. Ich habe vorhin in der Bäckerei wieder gemerkt, wie traurig mich das ganze macht und wie sehr vertraut alles für mich ist. Sie konnte mir nicht in die Augen sehen.

Achja (

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 10:05

Jungfrau
Mein Aszendent ist Skorpion. Daher kommt wahrscheinlich auch die Gefühlstiefe und die hohe Sensibilität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 10:35
In Antwort auf pino_12261302


Danke für Dein Verständnis bzgl des Altersunterschiedes.
Sie hatte vor Schluß zu machen und sie war schon öfter kurz davor. Sie ist wenig durchsetzungsfähig und ihr Selbstbewusstsein ist auch nicht gerade das Beste. Er hat es immer wieder geschickt drauf, sie mit bestimmten Texten zum Ducken zu bringen und sie über sich selber nachdenken zu lassen. Sätze wie "Kein Wunder daß dein Vater dich immer geschlagen hat" und einfach Dinge bei denen er weiß, daß es sie tief verletzen und verunsichern. Er bestimmt auch alles bei ihr.

Sogar ihr Lehrlingsgehalt verwaltet ER ihr und teilt es ihr ein. Wenn sie mal ne neue Hose braucht. "dafür haben wir kein Geld". Aber die neue Festplatte für 100 Euro die holt er sich dann schon. Ich denke es ist so eine Art Co-Abhängigkeit entstanden. Auch habe ich verstanden, daß Trennungen nicht Ad-hoc gehen und wollte ihr auch etwas Zeit lassen und sie nicht unter Druck setzen.

Klar bin ich verliebt. Sehr sogar aber im Gegenzug zu früheren Beziehungen und Verliebtheitsphasen bin ich ausgesprochen ruhig und nüchtern was mich gerade selber an mir verwundert. Die Seite kenne ich noch nicht an mir. Naja man lernt eben dazu Aber ich denke das wird mir auch hilfreich im "Kampf" um meine Maus. Ich habe vorhin in der Bäckerei wieder gemerkt, wie traurig mich das ganze macht und wie sehr vertraut alles für mich ist. Sie konnte mir nicht in die Augen sehen.

Achja (

Hm
seltsam so geht es mir genauso ich bin in der Sache Liebe auch ruhiger geworden.
Sie muss doch erst mal altes abschließen bevor man sich neues so öffnen kann.Wie lange würdest Du warten und wie lange würdest Du eine Dreier Beziehung mit machen?.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 10:48
In Antwort auf vergeben73

Hm
seltsam so geht es mir genauso ich bin in der Sache Liebe auch ruhiger geworden.
Sie muss doch erst mal altes abschließen bevor man sich neues so öffnen kann.Wie lange würdest Du warten und wie lange würdest Du eine Dreier Beziehung mit machen?.

Das
was ich früher nie können hätte, würde ich schon eine weile durchhalten. wenn ich weiß es lohnt sich dann hab ich die geduld. Also an dem soll es nicht scheitern. Würde mich natürlich auch so verhalten, daß sie sich spielerisch "gedrängt" fühlt, sich von ihm zu lösen, damit es kein Dauerzustand wird.

Aber nun ist erstmal wieder Kontakt nötig. So wie sie vorhin war, könnte man mit Geduld was erreichen hoffe ich. Nur ich habe wirklich gerade große Schwierigkeiten zu wissen was das Richtige ist. Sie macht es mir schon verdammt schwer. Ich würde ihr ja auch Rede und Antwort stehen. Das weiß sie. Nur dafür muss sie mich lassen. Ich weiß nämlich nicht einmal genau, woran sie sich jetzt so aufhängt.

Angeblich an den Beleidigungen (untypisch für mich). nur sieht sie anscheinend nicht, wie sehr sie mich getroffen hatte und beleidigt hat. Aber darauf will ich nicht rumreiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 12:03

Hm
Da heißt es warten und Geduld haben ,nur wie gesagt sie ist 18 da muss ich immer an meine Tochter Denken auch wen Du sagst sie ist weiter.Ich denke auch weil du sagtes sie hat Schläge von ihren Vater bekommen sie könnte vielleicht nie ihr Kindheit genießen so wie andere Kinder und musste früh lernen stark zu sein.Sie kennt dieses Gefühle vielleicht nicht so richtig das da mal einer ist der sie aufrichtig Liebt und sie auf Hände trägt nur sie kommt von ihr altes Muster noch nicht so richtig los sonst hätte sie sich schon getrennt .
Ich glaube da wirst du ganz schön zu kämpfen haben.
Spreche sie doch noch mal drauf an was sie meinte was andere sagen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 12:11
In Antwort auf vergeben73

Hm
Da heißt es warten und Geduld haben ,nur wie gesagt sie ist 18 da muss ich immer an meine Tochter Denken auch wen Du sagst sie ist weiter.Ich denke auch weil du sagtes sie hat Schläge von ihren Vater bekommen sie könnte vielleicht nie ihr Kindheit genießen so wie andere Kinder und musste früh lernen stark zu sein.Sie kennt dieses Gefühle vielleicht nicht so richtig das da mal einer ist der sie aufrichtig Liebt und sie auf Hände trägt nur sie kommt von ihr altes Muster noch nicht so richtig los sonst hätte sie sich schon getrennt .
Ich glaube da wirst du ganz schön zu kämpfen haben.
Spreche sie doch noch mal drauf an was sie meinte was andere sagen .

Da
triffst Du den Nagel auf den Kopf. Genau so ist es auch. Nur kann ich sie eben total gut verstehen und in sie reinfühlen, da meine Kindheit genauso war. Ich musste auch früh lernen zu funktionieren. Konnte es mir nicht leisten schwach zu sein.

Wurde immer wieder enttäuscht und konnte keinem so richtig vertrauen. Das war auch der Grund, warum unser Vertrauensverhältnis vor allem von ihrer Seite so stark wurde.
Ich denke sie ist jetzt verunsichert und auch gekränkt. Aber ich werde nicht aufgeben und ich werde es ihr beweisen, daß sie sich nicht getäuscht hat.

Habe vorhin eine sms von ihr erhalten. Natürlich keine nette aber man kann daraus erkennen, daß es sie bewegt und sie verletzt ist.
Ich werde bei einer guten Gelegenheit mal versuchen, darüber zu reden. Ich weiß es wird unheimlich schwer werden aber ich geb nicht auf.

Nur wie schafft man es am Besten so jemanden aus seiner Höhle zu holen und sich wieder mit positiven Gefühlen in Erinnerung zu bringen? Ich habe da normalerweise nie Probleme aber bei ihr habe ich da wirklich Angst, Fehler zu machen. Und die macht man bei so etwas ja sehr leicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 14:50

Ich verstehe
das was Du schreibst sehr gut und auch an das habe ich öfter denken müssen. Ich danke Dir dafür!
Möchte aber sagen, daß ich sie niemals an die Hand genommen habe oder erwartet habe, daß sie sich an mir orientiert. Sogar ich habe mich etwas angepasst und es hat wirklich funktioniert.
Ich denke, so wie es scheint, daß ich ihr wohl letztlich nach dem Streit, auf den Nerv gegangen bin, weil ich es klären wollte und mit den mir auferlegten Schuldgefühlen und Vorwürfen zu tragen hatte, welche aber ungerechtfertigt waren.
Egal was ich tat. Sie kam keinen Schritt weit auf mich zu. Ich teilte ihr auch mit, daß sie mir sehr unrecht tue.
Heute hat sie mir per sms mitgeteilt, daß ich sie einfach in Ruhe lassen soll. Ja ich werde sie loslassen. Ich werde sie noch oft sehen. Aber hinterherlaufen bringt ja nichts. Ich werde wohl oder übel ein Verhalten an den Tag legen müssen, als wenn ich sie zum ersten Mal in meinem Leben sehe. Ich weiß nicht mehr weiter.

Jede Bitte, daß sie es mir doch erklärt, warum sie so auf abstand gegangen ist und was letztlich denn der Auslöser für ihre Aggressive Haltung war, ignoriert sie noch heute.
Ich werde es wohl nie erfahren. Sie fehlt mir und es tut so unheimlich weh. Ich weiß nicht was ich ihr getan habe, ausser daß ich ihr wahrscheinlich etwas auf die Nerven gegangen bin.
Vielleicht kommt sie selbst irgendwann mal auf mich zu. Ich weiß es nicht.....

Was mich auch sehr trifft, ist die Tatsache, daß ich sie mehrfach um Verzeihung deswegen gebeten habe, sie aber keinerlei Anstalten macht, auch nur irgendwie darauf einzugehen. Wenn man darum bittet ist man darauf angewiesen. Sie verdammt mich jetzt mit Schuldgefühlen weiter zu gehen. Das finde ich nicht fair.....

Ich überlege trotzdem. Gibt es noch irgendeinen anderen Weg?

Danke für Deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 16:31

Mhm....
muss echt sagen,dass ich dieses entgültige Verhalten echt net mit einer Krebsfrau in Verbindung bringen kann,sry...Ich meine Krebse sind dafür bekannt,an auch mehr als gescheiterten Beziehungen festzuhalten,ich bin selbst eine davon..jeder weiss es hat keinen Sinn mehr aber wir halten weiter dran fest..ich bin aber so: 1.Spiele ich mit offenen Karten und teile jedem mit was Sache ist(auch meinem "Freund"),würde nie mit anderen Männern etwas neues anfangen wenn ich da noch in einer Beziehung bin und ja hoffe das es nochmal was wird(ist für mich unsinnig,wieso will man da was retten wenn man da schon was neues anfängt?),2.denke ich mir,was soll der "neue Mann" denken wie ich bin wenn ich noch IN einer Beziehung bin und was mit ihm anbändel?,also ich für meinen Teil hätte dann Angst mich auf so jemanden einzulassen weil vlt bin ich iwann "der alte" und dann läuft es mit einem anderen Mann genauso...Ich will dir echt net wehtun oder dich iwie verletzten aber hak es echt einfach ab..ich weiss echt das es verdammt schwer ist aber es war einfach nur ein Spiel,sie wollte mal oder mal wieder als Frau gesehen werden,sie hat DInge zu Hause vermisst,die du ihr gegeben hast...wahrscheinlich lief es an Karneval mal wieder was besser mit ihnen und sie wusste nicht wie sie es dir sagen soll,da erfindet man dochmal iwelche Sachen um dir den schwarzen Peter zuschieben zu können und raus ist man aus der Sache..Sie hatte was sie wollte,hat jetzt was sie wollte und du bist der,der mit nem gebrochenen Herzen und einem verwirrten Zustand zurückbleibt..ich wunder mich gerade wirklich über mich selber,wie ich dir das so schreibe weil es echt direkt und hart klingt und soooo bin ich nunmal wirklich nicht aber weisste ich werde echt böse dabei wenn ich das so höre,was sie sich geleistet hat weil ich mich gerade echt wiedererkenne und zwar in dir und nicht in ihr...Aber sei mal bitte ehrlich zu dir selber,ich weiss das kannst du jetzt vlt nicht wirklich,ich war im dez.noch in derselben Situation aber willst du jemanden an deiner Seite,die quasi zweigleisig fährt?sie kann sich nicht trennen weil sie da vlt so ist wie ich ok aber dann hat man noch keinen Kopf für anderes,was neues...man kann jemanden kennenlernen und sich auch sehr wohl und geborgen fühlen und sich auch verlieben weil das ist menschlich aber wie kann ich dann,nachdem was alles zwischen euch gelaufen ist dann da noch mit meinem freund zusammenbleiben?..ich will ihr echt nichts böses,ich kenne sie nicht..versteh das bitte nicht falsch aber ich beurteile jetzt halt nur dein geschriebenes und bin ehrlich was ich davon und von ihrem Verhalten halte...Ich finde es immer schlimm wenn man eigentlich was anderes denkt als man sagt,damit ist man zwar der nettere aber ehrlich ist das nicht oder?ich finde es wenn man es immer nur umschreibt und immer indirekt iwas sagt dann macht es bei "verliebten" nie so wirklich klick,wie gesagt ich weiss wovon ich rede und ich finde es echt schade,dass ehrliche Menschen,die es wirklich gut mit jemandem meinen immer wieder aufs neue verletzt werden...
Ich wünsche dir,dass du bald diejenige findest,bei der alles so ist,wie es da angefangen hat aber auch nie ein Ende nimmt ..

wenn du noch mehr Fragen oder Ratschläge brauchst dann immer her damit,beantworte ich gerne ..

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 17:02
In Antwort auf pino_12261302

Da
triffst Du den Nagel auf den Kopf. Genau so ist es auch. Nur kann ich sie eben total gut verstehen und in sie reinfühlen, da meine Kindheit genauso war. Ich musste auch früh lernen zu funktionieren. Konnte es mir nicht leisten schwach zu sein.

Wurde immer wieder enttäuscht und konnte keinem so richtig vertrauen. Das war auch der Grund, warum unser Vertrauensverhältnis vor allem von ihrer Seite so stark wurde.
Ich denke sie ist jetzt verunsichert und auch gekränkt. Aber ich werde nicht aufgeben und ich werde es ihr beweisen, daß sie sich nicht getäuscht hat.

Habe vorhin eine sms von ihr erhalten. Natürlich keine nette aber man kann daraus erkennen, daß es sie bewegt und sie verletzt ist.
Ich werde bei einer guten Gelegenheit mal versuchen, darüber zu reden. Ich weiß es wird unheimlich schwer werden aber ich geb nicht auf.

Nur wie schafft man es am Besten so jemanden aus seiner Höhle zu holen und sich wieder mit positiven Gefühlen in Erinnerung zu bringen? Ich habe da normalerweise nie Probleme aber bei ihr habe ich da wirklich Angst, Fehler zu machen. Und die macht man bei so etwas ja sehr leicht....

Nabend
was amorgana geschrieben hat das stimmt voll, das sind ja auch meine bedenken gewesen da sie 18 ist .Ich hoffe trotzdem das ihr irgendwann ein klärendes Gespräch führt warum das so gekommen ist.
Mich würde jetzt mal interessieren wen es mit deine Maus jetzt nichts mehr wird wie lange würdest Du brauchen um für was Neues offen zu sein? Oder wie lange würdest Du warten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 19:36

Genauso ist es...
du sagst es...Krebse haben echt Probleme jemanden zu sagen: ich will DICH oder DAS nicht mehr,deswegen suchen sie nunmal immer Mittel und Wege um sich vlt auch selber unbeliebt zu machen,damit die Person von alleine das Interesse verliert und sich dann von alleine zurückzieht,ist manchmal die unfairste aber auch unverletzbarste Art und Weise jemandem zu zeigen was man eben nicht möchte..ich selber bin darin nur selten so wenn dann aber auch nur wenn es mein gegenüber wirklich gaaar nicht anders versteht weil hart und einfach heraus sagen das ich jemanden nicht möchte,dass liegt echt nicht in meiner Natur...das meinte ich auch damit als ich sagte,sie erfindet Dinge um dir den schwarzen Peter unterschieben zu können weil sie nicht weiss,wie sie dir sagen soll,ich will oder kann nicht..
Ich würde dir auch raten zu einer anderen Bäckerei zu gehen,ich weiss man sucht dann die Nähe zu der Person und möchte sich auch immer wieder zurück ins Gedächtnis holen aber du leidest jedes mal wie ein Hund und ihr ist es denke ich mal auch unangenehm,naja kommt drauf an wieso,weshalb,warum sie das mit dir gemacht hat...

Drücke dir auf jeden Fall die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 20:01
In Antwort auf piia_12466382

Genauso ist es...
du sagst es...Krebse haben echt Probleme jemanden zu sagen: ich will DICH oder DAS nicht mehr,deswegen suchen sie nunmal immer Mittel und Wege um sich vlt auch selber unbeliebt zu machen,damit die Person von alleine das Interesse verliert und sich dann von alleine zurückzieht,ist manchmal die unfairste aber auch unverletzbarste Art und Weise jemandem zu zeigen was man eben nicht möchte..ich selber bin darin nur selten so wenn dann aber auch nur wenn es mein gegenüber wirklich gaaar nicht anders versteht weil hart und einfach heraus sagen das ich jemanden nicht möchte,dass liegt echt nicht in meiner Natur...das meinte ich auch damit als ich sagte,sie erfindet Dinge um dir den schwarzen Peter unterschieben zu können weil sie nicht weiss,wie sie dir sagen soll,ich will oder kann nicht..
Ich würde dir auch raten zu einer anderen Bäckerei zu gehen,ich weiss man sucht dann die Nähe zu der Person und möchte sich auch immer wieder zurück ins Gedächtnis holen aber du leidest jedes mal wie ein Hund und ihr ist es denke ich mal auch unangenehm,naja kommt drauf an wieso,weshalb,warum sie das mit dir gemacht hat...

Drücke dir auf jeden Fall die Daumen

Unfair
Hallo Krebs786,

erstmal danke für Deine direkten Antworten. Keine Sorge das kommt bestimmt nicht falsch an bei mir Also Fakt ist, daß sie mir ja bereits mitgeteilt hat, warum sie MICH nicht will. Zitat: Ich will Dich nicht, weil Du so einen Blödsinn draussen erzählst über mich. Tja aber Tatsache ist, daß ich nichts dergleichen getan habe. Ich kann mir höchstens vorstellen, daß ihr Freund die Gelegenheit genutzt hat und mich ihr schlechtreden wollte was er ja wohl auch geschafft hat.
Angeblich gäbe es auch diverse Gerüchte was ich aber absolut nicht bestätigen kann.

Aber eines verstehe ich nicht ganz. Wenn ich vorher für sie ALLES war und sie das immer wieder zum Ausdruck brachte und auch zu involvierten Personen und mir immer wieder sagte, daß ich mich einfach richtig anfühle und ich so wundervoll und einzigartig bin.... warum dann plötzlich diese Kehrtwendung mit diesem extrem ablehnenden Verhalten? Ich denke mir eben, daß es sie doch auch interessieren muss, was denn nun die Wahrheit ist und was nicht.

Sie schrieb mir heute sogar noch 2 sms in denen sie mich krank nannte und mir sogar mit der Polizei drohte, wenn sie noch einmal etwas von mir hören sollte. Ich kann das einfach absolut nicht nachvollziehen, da ich sie weder groß bedrängt noch ihr aufgelauert oder irgendetwas in dieser Richtung unternommen habe. Lediglich eine kurze sms nach meinem Bäckereibesuch lies ich ihr zukommen mit dem Text "Es war schön Dich wieder zu sehen". Dann kam erst zurück "Heb Dir Deine Sprüche für ein anderes Mädchen auf. Ich fall auf Dich nicht rein" und dann eben eine halbe Stunde danach das mit der Polizei und dass sie ihre Ruhe will.

Ich stehe wirklich vor einem Rätsel. Nur eines weiß ich ganz sicher. Das was wir hatten und wie es für sie war - das war nicht gespielt. So spielt kein Mensch und ich konnte es auch fühlen. Sogar Eifersucht brachte sie mir in hohem Maße gegenüber wenn sie mal kurz nicht meine ungeteilte Aufmerksamkeit hatte. Sie tat alles für mich und war so zuvorkommend und lieb.

Ich überlege schon die ganze Zeit, weil ich sie einfach nicht in meinem Leben missen möchte, wie ich das am besten anstelle. Natürlich ohne etwas zu überstürzen. Ich habe Geduld. Die Bäckerei werde ich denke ich nicht meiden. Seltsamerweise bin ich diesmal total ruhig und fühle mich gut. In früheren Beziehungen erfuhr ich immer tiefe Ohnmachtsgefühle wenn es zu Bruch ging. Diesmal ist das alles anders. Das kenne ich selbst noch nicht. Nur eines macht mich traurig. Dass sie nicht mehr mit mir spricht und wir keinen Umgang mehr miteinander haben. Sie sagte auch immer "Du stützt mich" und wie froh sie ist, daß sie mich kennt und hat.

Kann das alles aus diesem blöden Streit entstanden sein? Wäre es eine gute Idee/Strategie, alle paar Tage in die Bäckerei zu gehen (so wie früher auch) aber ganz normal zu sein, als wenn niemals etwas zwischen uns gewesen wäre um sie längerfristig aus der Reserve zu locken (sollte das noch gehen)?? Mir liegt wirklich viel an ihr. Es geht mir dabei vielmehr um den Menschen und weniger um den Verlust den ich auf emotionaler Ebene erfahren habe. Beide waren wir so glücklich um den Anderen und neugierig auf vieles aus dem Leben des anderen. Jetzt ist es apprupt gestoppt und das finde ich total schade. Ich kenne ihre Beweggründe nicht. Ich kann sie noch 1000mal Fragen sie sagt es mir einfach nicht.

Haltet mich bitte nicht für krank oder bescheuert. Ich weiß was ich will. Dieser Mensch hat in meinem Leben sehr viel verändert was ich selbst noch zuordnen muss auf eine sehr positive Art und Weise. Ich hoffe dass es eine Fortsetzung gibt....

Nur möchte ich ihre Haltung besser verstehen. Sie stellt sich so sehr in die Opferrolle. Als wenn sie nichts getan hätte und nur ich so böse gewesen wäre. Aber das stimmt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 20:35

Ja
du hast recht. Es ist auch einiges an Wunschdenken von mir dabei und auch das Festhalten. Das muss ich mir wohl eingestehen. In einer damaligen sms schrieb sie mir auch mal "Warum kann er nicht so sein wie Du! Warum nur!?"....mein Bauchgefühl hatte sich immer mal wieder gemeldet. Und es hatte wohl recht. Sie hat die Zeit mit mir schon genossen und hat auch das gefunden was sie gesucht hatte aber sie wollte IHN nicht MICH.

Wie sagte sie mal "Mein Verstand hat es kapiert, daß Du der Richtige für mich bist. Jetzt muss ich es nur noch etwas mehr im Herzen begreifen. Ich liebe Dich so sehr dass es weh tut"...aber ich denke, daß was ihr weh getan hat, war wohl einerseits ihr schlechtes Gewissen und das Wissen darum, daß sie in liebt und nicht mich.

Ja das werde ich wohl akzeptieren müssen.... ich hätte es sogar verstanden wenn sie es einfach gesagt hätte. Aber da war meine Erwartungshaltung wohl zu groß.... Schade

Ich glaube dass ich richtig liege, wenn ich sage, daß sie einfach Wege sucht, um mich loszuwerden. Egal wie aber sie will um jeden Preis vermeiden, daß ich noch eine Rolle in ihrem JETZT spiele.... Vor allem weil er ja auch so blind ist und immer noch in dem Glauben ist, ich hätte Liebe mit Freundschaft verwechselt....

Vielleicht redet man ja mal irgendwann wieder normal miteinander. Ich war wohl zu leichtgläubig bzw. habe zu viel gegeben....

Danke daß ihr mein innerstes Gefühl bestätigt habt. Ich war mir nur nicht ganz so sicher und wollte nicht so schlecht denken... aber ich glaube es ist so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 20:46

OH
Ich habe diese Antwort vorhin wohl total übersehen. VIELEN DANK dafür!! Die eMail erreichte mich nicht warum auch immer.
Danke, daß Du Dir so viel Mühen gemacht hast, um mir nahe zu bringen, was da vor sich geht. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich all diese Gedanken und Eindrücke bereits. Ich war nur so stark am Zweifeln ob ich da richtig liege. Danke für diese Bestätigung. Das bringt mich wirklich weiter.

Und ja Du/Ihr habt wohl recht. Für sie war es bestimmt eine ungeheure Bestätigung und es hat sie bestimmt auch gepusht, daß einer wie ich und in meinem Alter so auf sie abfährt und mit ihr all das angestellt und ihr gegeben hat. Sie hat bestimmt auch von mir gelernt.

Ich bin ihr nichtmal böse deswegen. Seltsam aber es ist so. Ich möchte auch keine negativen Erinnerungen damit verbinden. Für mich war es eine schöne Zeit und auch sie hat mir etwas gezeigt und gegeben was ich für mich weiter mitnehmen kann. Ich verzeihe ihr und auch mir und wer weiß wann sich die Wege einmal wieder kreuzen. Ich möchte ihr aber auch nicht im Wege stehen. Sie hat noch so viel vor sich was ich schon längst hinter mir gelassen habe....

DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 20:53
In Antwort auf vergeben73

Nabend
was amorgana geschrieben hat das stimmt voll, das sind ja auch meine bedenken gewesen da sie 18 ist .Ich hoffe trotzdem das ihr irgendwann ein klärendes Gespräch führt warum das so gekommen ist.
Mich würde jetzt mal interessieren wen es mit deine Maus jetzt nichts mehr wird wie lange würdest Du brauchen um für was Neues offen zu sein? Oder wie lange würdest Du warten?

Hmmmm
also warten werde ich für mich allein schon eine weile. Bereit für etwas neues kann ich dir nicht sagen. Was ich bei mir zum ersten Mal in meinem Leben bemerke, ist, dass ich trotz allem total ruhig und ausgeglichen bin. Es kratzt mich sehr aber es reisst mich nicht in den Abgrund.
Ich habe zum ersten Mal das Gefühl, nicht geschwächt, sondern gestärkt aus einer "Beziehung (wenn man es so nennen kann)" zu gehen. Sie hat mir etwas gezeigt und gegeben, JA. Dafür bin ich ihr auch dankbar.

Vielleicht kann man auch sagen, jeder von uns beiden hat auf seine gewisse Art davon profitiert. Mit dem Preis dass man jetzt kein Wort mehr miteinander spricht. Aber es hat jedem etwas gebracht.

Vergessen werde ich es bestimmt nicht. Und wie gesagt. Wer weiß, was noch alles passieren wird. Man sieht sich immer zweimal im Leben. Auf der Suche bin ich nicht nach etwas neuem. So wie alles kommt so wird es kommen. Wenn ich wüsste dass es sich lohnt. würde ich auf sie warten bis sie ihre "Sturm- und Drangphase" hinter sich gelassen hat denn die möchte ich ihr auch nicht nehmen. Tja...nur ob sie dann noch die gleiche sein wird und ob es dann noch passen würde....das weiß nur der Wind....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 20:54

Alles verzwickt...
also ich finde es echt schön wie du so schreibst und ICH kaufe dir das alles auch sooooofort ab aber verrenn dich da bitte nich noch weiter in iwas...wenn sie dich wirklich wollte und immernoch will dann kommt sie auf dich zu,iwann...es kann echt verdammt lange dauern,lass dir das gesagt sein ..und sorry aber wenn mir jemand mit der Polizeit droht,mit dem ich vor kurzem noch sehr intim war,da würde selbst ich als Krebs denken...tut mir schon leid und auch weh aber das muss ich mir nicht geben..und das meine ich nicht arrogant sondern weil das schon echt heftig ist und ich denke nicht das du dir sowas antun willst wenn sie das mal wirklich durchziehen würde weil du bist derjenige der immer wieder aufs neue verletzt wird...Ich flüster nunmal ein bissl aus dem Nähkästchen und hoffe das es mir nicht zuviele hier böse nehmen ...Es gibt Frauen,die müssen niemanden lieben oder in niemanden verliebt sein um eifersüchtig zu sein,sie wollte DEINE Aufmerksamkeit weil sie zu Hause keine bekommen hat und die wollte sie alleine und das kann der Grund für ihre Eifersucht gewesen sein..glaub mir Frauen können die Hölle sein wenn sie verletzt sind und sich jemandem zum "spielen" suchen...ich selber bin schockiert darüber,wozu Frauen die verletzt sind oder wurden im stande sind aber ich bekomme es regelmäßig von Freunden mit...Auch kann man DInge vorspielen wo kein Mensch mit rechnet,ich will dir echt keine Illusionen nehmen aber sowie sich das liest,denke ich echt das du ihr gut getan hast,es war schön geliebt und gebraucht zu werden aber das war es dann leider auch schon wieder..Sie hat dir intuitiv das gesagt,was du auch hören wolltest um vlt auch noch mehr Kompliment zu bekommen..wie gesagt es ist sehr schwer sowas zu beurteilen wenn man beide nichtmal kennt...natürlich steckt sie in der Opferrolle weil aus ihrer Sicht du ja auch den Bockmist verzapft hast,also das redet sie sich ja ein um einen Grund zu haben,sauer auf dich zu sein...
sie hat sich einfach wohlgefühlt auchmal einen älteren haben zu können,dass hat ihr geschmeichelt..dir hat es bestimmt auch geschmeichelt eine jüngere zu haben aber so wirklich passen tut es ja dann doch nicht zwischen euch..ich meine ihre Reaktion zeigt doch schon das sie wirklich erst 18 ist und nicht schon mitte 20 oder so...wie gesagt ich bin auch Krebs und kann auch einiges verstehen aber die Sache,wie sie dich abgewiesen hat und mit der Polizeit,dass ist in meinen Augen ein sehr unreifes Verhalten,auch für eine 18-jährige..war ich schließlich auchmal und das ist noch gar nicht soooo lange her ..

also ich lege dir wirklich ans Herz,sortier soweit es geht die Dinge,die du da positiv mitgenommen hast und schließe damit ab um frei für eine Frau zu sein,die dein Handeln und dein Fühlen auch wertschätzt und dir dies auch gleichermaßen zurückgibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:04
In Antwort auf piia_12466382

Alles verzwickt...
also ich finde es echt schön wie du so schreibst und ICH kaufe dir das alles auch sooooofort ab aber verrenn dich da bitte nich noch weiter in iwas...wenn sie dich wirklich wollte und immernoch will dann kommt sie auf dich zu,iwann...es kann echt verdammt lange dauern,lass dir das gesagt sein ..und sorry aber wenn mir jemand mit der Polizeit droht,mit dem ich vor kurzem noch sehr intim war,da würde selbst ich als Krebs denken...tut mir schon leid und auch weh aber das muss ich mir nicht geben..und das meine ich nicht arrogant sondern weil das schon echt heftig ist und ich denke nicht das du dir sowas antun willst wenn sie das mal wirklich durchziehen würde weil du bist derjenige der immer wieder aufs neue verletzt wird...Ich flüster nunmal ein bissl aus dem Nähkästchen und hoffe das es mir nicht zuviele hier böse nehmen ...Es gibt Frauen,die müssen niemanden lieben oder in niemanden verliebt sein um eifersüchtig zu sein,sie wollte DEINE Aufmerksamkeit weil sie zu Hause keine bekommen hat und die wollte sie alleine und das kann der Grund für ihre Eifersucht gewesen sein..glaub mir Frauen können die Hölle sein wenn sie verletzt sind und sich jemandem zum "spielen" suchen...ich selber bin schockiert darüber,wozu Frauen die verletzt sind oder wurden im stande sind aber ich bekomme es regelmäßig von Freunden mit...Auch kann man DInge vorspielen wo kein Mensch mit rechnet,ich will dir echt keine Illusionen nehmen aber sowie sich das liest,denke ich echt das du ihr gut getan hast,es war schön geliebt und gebraucht zu werden aber das war es dann leider auch schon wieder..Sie hat dir intuitiv das gesagt,was du auch hören wolltest um vlt auch noch mehr Kompliment zu bekommen..wie gesagt es ist sehr schwer sowas zu beurteilen wenn man beide nichtmal kennt...natürlich steckt sie in der Opferrolle weil aus ihrer Sicht du ja auch den Bockmist verzapft hast,also das redet sie sich ja ein um einen Grund zu haben,sauer auf dich zu sein...
sie hat sich einfach wohlgefühlt auchmal einen älteren haben zu können,dass hat ihr geschmeichelt..dir hat es bestimmt auch geschmeichelt eine jüngere zu haben aber so wirklich passen tut es ja dann doch nicht zwischen euch..ich meine ihre Reaktion zeigt doch schon das sie wirklich erst 18 ist und nicht schon mitte 20 oder so...wie gesagt ich bin auch Krebs und kann auch einiges verstehen aber die Sache,wie sie dich abgewiesen hat und mit der Polizeit,dass ist in meinen Augen ein sehr unreifes Verhalten,auch für eine 18-jährige..war ich schließlich auchmal und das ist noch gar nicht soooo lange her ..

also ich lege dir wirklich ans Herz,sortier soweit es geht die Dinge,die du da positiv mitgenommen hast und schließe damit ab um frei für eine Frau zu sein,die dein Handeln und dein Fühlen auch wertschätzt und dir dies auch gleichermaßen zurückgibt

WOW
DANKE! Das hast Du echt schön geschrieben Weißt was das lustige daran ist? Wären wir in vertauschten Rollen, hättest Du das gleiche von mir zu "hören" bekommen
Ich bin so oft auf die Fresse gefallen und war auch schon sehr depressiv. Wahrscheinlich hindert mich das jetzt daran, wieder zu fallen sondern mit positiven Gefühlen dem gegenüber zu stehen. Zu was Frauen alles im Stande sind weiß ich sehr gut.
Möge es voreingenommen klingen aber mich nannten einige schon den "Frauenflüsterer"...keine ahnung aber wahrscheinlich habe ich selbst so viel weibliches an mir, daß ich weiß wie es funktioniert. Wie eine Frau funktioniert. Das hat übrigens schon einige Frauen gestört, daß ich schon vorher wusste, was sie denkt und was sie fühlt.... damit können nicht viele umgehen bzw wollen sich nicht soweit in die Karten schauen lassen.

Naja wie gesagt. Ich werde nichts unternehmen und so gut es geht abschließen aber nicht ganz vergessen. Und wenn sie mich wirklich will, dann werde ich es merken ohne etwas tun zu müssen. Dann kann sie nicht anders... das sehe ich auch so.
Ich verzeihe ihr. Das ist das beste was ich tun kann. Sonst gibts nur noch mehr negative Emotionen und das wäre unsinnig und kontraproduktiv.

Finde ich übrigens ganz große Klasse, wie man sich hier den Anliegen wildfremder Menschen annimmt. Hätte ich nie gedacht. Ein ganz großes herzliches Dankeschön dafür )

Ich kenne sowas eigentlich nur, daß man immer zu mir kommt, wenn man ein Problem hat. Tut wirklich gut, daß mal so zu erleben. Was nicht heissen soll, daß meine Freunde nicht für mich da sind. Nur manches können sie einfach nicht verstehen

:-*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:06

Soooo siehts aus....
naa ich schreibe mir hier noch die Finger wund,dabei seit ihr euch schon einig auch supi hehehe...ne aber Spaß beiseite und lass dir mal von einer jüngeren Krebsfrau das nochmal bestätigen hehe..sie hat halt all ihre Reize eingesetzt um das zu bekommen und ich glaube da war ihr auch egal von wem,hinterher hat sie euch zwei da durcheinander gehauen und wie schon richtig gesagt wurde,sie wollte das ER so ist wie DU...was ein sehr großes Kompliment ist meiner Meinung nach aber wovon du jetzt leider auch nichts hast...das ist das traurige an der Sache,sie weiss,sie kann auch noch andere haben und du sitzt da un weisst net mehr was los ist...mach dich auchmal rar und wirklich melde dich nicht mehr und geh um gottes willen zu nem anderen Bäcker,damit sie auchmal begreift das du sie nicht brauchst...wenn sie wirklich so ist,wie ich es vermute und sie von Anfang an nur ihr Ding durchgezogen hat um einfach mal Spielchen spielen zu können dann läuft es ihr jedes Mal wie Öl am Rücken runter wenn du dahinkommst oder dich meldest..sie hat ihren Triumph,die Oberhand zu haben,die sie bei ihrem Freund gerne hätte..lass nicht mit dir spielen,beende es für dich besser gestern als morgen weil besser wird es garantiert nicht und wie ich sehe bist du doch auf dem besten Wege es selber zu verstehen ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:08

Ich weiß
Danke Das selbe habe ich kürzlich erst einer guten Freundin gesagt als sie mir ihr Herz ausgeschüttet hat haha.... aber immer wieder überraschend, wie gut man anderen Dinge erklären und helfen kann, sich selbst aber inmitten der Emotionen nicht annähernd so gut, weil man die Augen vor vielem automatisch verschließt. Aber es stimmt was Du sagst. Und ich nehme diese kurze aber auch wunderschöne Zeit mit positiven Gefühlen und Gedanken mit in mein weiteres Leben. Es war eine schöne und auch lehrreiche Erfahrung. Ich habe keinen Grund Groll gegen sie zu hegen. Enttäuscht....ja natürlich....aber sie ist 18....was habe ich Blödmann denn auch erwartet, oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:20
In Antwort auf piia_12466382

Soooo siehts aus....
naa ich schreibe mir hier noch die Finger wund,dabei seit ihr euch schon einig auch supi hehehe...ne aber Spaß beiseite und lass dir mal von einer jüngeren Krebsfrau das nochmal bestätigen hehe..sie hat halt all ihre Reize eingesetzt um das zu bekommen und ich glaube da war ihr auch egal von wem,hinterher hat sie euch zwei da durcheinander gehauen und wie schon richtig gesagt wurde,sie wollte das ER so ist wie DU...was ein sehr großes Kompliment ist meiner Meinung nach aber wovon du jetzt leider auch nichts hast...das ist das traurige an der Sache,sie weiss,sie kann auch noch andere haben und du sitzt da un weisst net mehr was los ist...mach dich auchmal rar und wirklich melde dich nicht mehr und geh um gottes willen zu nem anderen Bäcker,damit sie auchmal begreift das du sie nicht brauchst...wenn sie wirklich so ist,wie ich es vermute und sie von Anfang an nur ihr Ding durchgezogen hat um einfach mal Spielchen spielen zu können dann läuft es ihr jedes Mal wie Öl am Rücken runter wenn du dahinkommst oder dich meldest..sie hat ihren Triumph,die Oberhand zu haben,die sie bei ihrem Freund gerne hätte..lass nicht mit dir spielen,beende es für dich besser gestern als morgen weil besser wird es garantiert nicht und wie ich sehe bist du doch auf dem besten Wege es selber zu verstehen ..

Kompliment
Oh ja das war es für mich. Und da waren einige von ihr die in den Situationen bestimmt auch nicht gelogen waren. Man merkte auch immer wie sehr sie sich freute, wenn ich in den Laden kam und nervös wurde. Sie sagte immer "Du kommst rein und schon bin nass" (sorry aber wir sind ja erwachsen, gell ). Und das stimmte sogar.... und noch so vieles mehr. Es hat mir viel gegeben und ich denke und hoffe, daß sie auch einiges mitnehmen konnte.
Sie hat so wenig Selbstbewusstsein. Vielleicht geht es ihr in zukunft auch besser. Ich würde es ihr wünschen....egal was sie mit mir gemacht hat. Ich glaube nicht, daß ihr Motive von Anfang an berechnet und arglistig waren. Ich glaube eher, daß sie an einem gewissen Punkt einfach merkte, was da eigentlich passiert und sie das so gar nicht wollte bzw merkte, daß sie das gar nicht kann.....

Und ja, ich werde sie jetzt links liegen lassen. Klar ist ein wenig Hoffnung dabei, dass es nicht ohne Wirkung bleibt auf lange Sicht. Und so der ein andere Besuch der Bäckerei die ja direkt vor meiner Haustüre liegt, ich denke den kauft man mir auch noch als "normal" ab. Aber ich werde es vermeiden, den Anschein zu erwecken, ich könnte nicht ohne sie. Sie muss sehen, daß mein Leben ohne sie genauso funktioniert

Danke Euch allen....wenn es trotzdem mal was neues gibt, werde ich es hier schreiben damit ihr bescheid wisst Ich muss dazu sagen - es war die schönste Zeit, die ich je mit jemandem erleben durfte. Ich bin ja auch sehr sozial eingestellt. Eine Freundin von ihr ist 15 und war auch ab und zu bei mir. Es war mal schön, wieder in alten Zeiten zu "sitzen". Das kleine Mädel kommt immer noch zu mir. Zum lernen für die Schule Warum auch nicht..... Sie sieht mich als den Papa den sie nie wirklich hatte und ich mag des Mädel einfach. Ihre Mum kenn ich auch schon. Letzte Woche vom Weißeln :P Glaub da war mehr Farbe an uns allen als an den Wänden....haha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:40

Jaja die Krebse
haben für jeden ein offenes Ohr und meist auch gute Ratschläge parat ...Na das freut mich,dass dir das gefallen hat was ich geschrieben habe und naja ich nehme es dann indirekt auchmal an,so als wären wir in vertauschten Rollen weil ich muss mir das auch immer und immer wieder einreden sonst verblasst das immer wieder ganz schön..ich habe bisher immer sehr sehr kühle Männer gehabt,wo ich mir echt wünschen könnte,mal einen dabei zu haben,der mich in diesem Moment versteht und noch viel besser,es auch noch vorher ahnt *gg*..also die Frauen,die das zu schätzen wüssten gibt es auch noch..Ja ich finde das auch immer sehr schön,wie man sich hier reinhängt,für ja eigentlich total fremde Menschen aber hier geht die Oberflächlichkeit total verloren und das ist das was mir hier so gut gefällt..
hier ist eigentlich auch so der einzige Anlaufpunkt,wo ich mal Dinge abladen kann,sonst bin auch ich immer diejenige,die immer hinzugezogen wird wenn es Probleme gibt..man selber bleibt da etwas auf der Strecke oder meine Leute denken,ach die hat soon breites Kreuz da funktioniert eh alles bei ihr,macht sie shcon mit sich aus ...
Genau,verzeihe ihr was sie getan hat dann findest du auch besser deinen Seelenfrieden und nein vergessen sollst du es auch nicht weil es war eine schöne Erfahrung aber lerne nicht nur aus den positiven Dingen,merke dir auch die negativen weil aus Fehlern lernt man mehr als aus schönen Dingen..habe es leider schon mehrfach erlebt..Nur mache nicht eins,es gibt einen Spruch,der sehr sehr wahr ist aber man sollte nicht danach leben: Jede Enttäuschung öffnet die Augen und verschließt das Herz!!!Zuerst ist es so ja aber dann sollte man auch schauen,dass es wieder geöffnet wird weil ich denke,es wäre echt schade wenn du dein Herz für eine andere Frau verschließt,scheinst wirklich sehr sehr sympathisch und liebevoll zu sein und irgendeine Frau weiss dies auch iwann zu schätzen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:55

Mhm
hhmhmhmhmhmhmhmhm... da is man ja mal richtig ratlos

aber was ich raten würde...

lass dich wirklich erstmal nicht mehr blicken!!! gehe nach einem monat oder paar wochen mal wieder normal in den laden.

lass zeit. ich kenne das.. in solchen situationen reagieren wir auch schnell und sagen dinge die wir nach paar tagen nicht mehr so sagen würden.

lass sie wirklich einfach in ruhe und warte darauf das sie richtig zeit nachzudenken und zu spüren was ihr fehlt. eigentlich sind wir krebse auch gar nicht nachtragend nach ner weile sodass du irgendwann die möglichkeit dazu bekommst mit ihr zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 21:58
In Antwort auf piia_12466382

Jaja die Krebse
haben für jeden ein offenes Ohr und meist auch gute Ratschläge parat ...Na das freut mich,dass dir das gefallen hat was ich geschrieben habe und naja ich nehme es dann indirekt auchmal an,so als wären wir in vertauschten Rollen weil ich muss mir das auch immer und immer wieder einreden sonst verblasst das immer wieder ganz schön..ich habe bisher immer sehr sehr kühle Männer gehabt,wo ich mir echt wünschen könnte,mal einen dabei zu haben,der mich in diesem Moment versteht und noch viel besser,es auch noch vorher ahnt *gg*..also die Frauen,die das zu schätzen wüssten gibt es auch noch..Ja ich finde das auch immer sehr schön,wie man sich hier reinhängt,für ja eigentlich total fremde Menschen aber hier geht die Oberflächlichkeit total verloren und das ist das was mir hier so gut gefällt..
hier ist eigentlich auch so der einzige Anlaufpunkt,wo ich mal Dinge abladen kann,sonst bin auch ich immer diejenige,die immer hinzugezogen wird wenn es Probleme gibt..man selber bleibt da etwas auf der Strecke oder meine Leute denken,ach die hat soon breites Kreuz da funktioniert eh alles bei ihr,macht sie shcon mit sich aus ...
Genau,verzeihe ihr was sie getan hat dann findest du auch besser deinen Seelenfrieden und nein vergessen sollst du es auch nicht weil es war eine schöne Erfahrung aber lerne nicht nur aus den positiven Dingen,merke dir auch die negativen weil aus Fehlern lernt man mehr als aus schönen Dingen..habe es leider schon mehrfach erlebt..Nur mache nicht eins,es gibt einen Spruch,der sehr sehr wahr ist aber man sollte nicht danach leben: Jede Enttäuschung öffnet die Augen und verschließt das Herz!!!Zuerst ist es so ja aber dann sollte man auch schauen,dass es wieder geöffnet wird weil ich denke,es wäre echt schade wenn du dein Herz für eine andere Frau verschließt,scheinst wirklich sehr sehr sympathisch und liebevoll zu sein und irgendeine Frau weiss dies auch iwann zu schätzen..

Oh ja
Es ist schon oft nicht leicht, immer ein offenes Ohr zu haben und für jedermann scheinbar die passende Lösung parat zu haben usw aber gleichzeitig als so etwas wie allerhabend gesehen zu werden. Das ist es bei mir auch. Wenn ich mal schwach bin oder echt ein Problem habe nimmt man mich nicht so ernst, weil jeder der Meinung ist "Du bist doch stark, du schaffst das". Das ist manchmal echt nicht schön....

Weißt Du was ich gerade merke? Dass ich heulen könnte.... Ich habe auch irgendwie noch ein totales Bedürnis stelle ich fest. Ich würde ihr so gerne noch etwas sagen, weil ich echt das Gefühl habe, daß ich sie in ihren Augen total enttäuscht habe und das tut mir irgendwie sehr leid. Dazu wird es wohl nicht mehr kommen.... Ja die lieben Gedanken und die Fesplatte im Kopf wenn nicht wäre, dann könnte man leichter vergessen. Das ist eines was ich leider nicht kann. Vergessen. Das fällt mir total schwer.

Nein mein Herz verschließe ich sicher nicht. Dafür bin ich auch viel zu aufgeschlossen und herzlich. Danke für das kompliment mit symphatisch und liebevoll. Ja das stimmt. Ich bin sehr liebevoll und auch fürsorglich. Sie hat es zu schätzen gewusst nur hat es ihr auch Angst gemacht. Oh ich merke ich rede schon wieder von ihr. Naja das wird mich wohl noch länger festhalten befürchte ich

Insgeheim hoffe ich auf ein "to be continued..."... das wäre sehr schön...

Morgen kommt Nancy nach der Schule vorbei. Die besagte 15jährige. Haben beide gerade festgestellt, daß etwas sehr fehlen wird. Findet ihr es verwerflich, daß ich meine Freizeit zwischendurch mit einer 15jährigen verbringe? Ich finde da nichts komisches dran. Macht Spaß

Also das Forum hier ist schon sehr toll. Muss ich wirklich sagen. War schön Euch kennengelernt zu haben und auf so offene Ohren zu stoßen

Das symphatisch kann ich nur zurückgeben

Ach mir wird grad ganz komisch.... warum muss Liebe sich immer so anfühlen.... blödes Gefühl, zu wissen, daß sie ja nicht weit weg ist im Nachbarhaus....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:05
In Antwort auf amelia_12083777

Mhm
hhmhmhmhmhmhmhmhm... da is man ja mal richtig ratlos

aber was ich raten würde...

lass dich wirklich erstmal nicht mehr blicken!!! gehe nach einem monat oder paar wochen mal wieder normal in den laden.

lass zeit. ich kenne das.. in solchen situationen reagieren wir auch schnell und sagen dinge die wir nach paar tagen nicht mehr so sagen würden.

lass sie wirklich einfach in ruhe und warte darauf das sie richtig zeit nachzudenken und zu spüren was ihr fehlt. eigentlich sind wir krebse auch gar nicht nachtragend nach ner weile sodass du irgendwann die möglichkeit dazu bekommst mit ihr zu reden.


Oh Lizzy,

Danke für Deine lieben Worte Das wünsche ich mir ehrlich gesagt sehr. Hoffe auch, daß man dann wieder normal aufeinander zugehen kann. Nur wie wir dann damit umgehen werden, was zwischen uns steht kann ich heute leider nicht sagen. Verändern wird es sich sicherlich....

Hab Dir auf Deine pm geantwortet Danke

Bussal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:11

Jaja die Liebe...
kann das schönste aber auch das schmerzvollste sein...so ist es leider nunmal und man hat leider nicht immer die Chance,dass zu bekommen was man gerne hätte aber man hat die Chance,vlt etwas noch viel schöneres zu bekommen..wie gesagt,man muss nur frei dafür sein..danke für das sympathisch...natrülich wirst du noch lange von ihr reden,dass ist ja auch völlig normal,nur versuche abzuwägen wo hehe...wenn du eine neue potenzielle Frau in einer Metzgerei kennenlernen würdest dann wäre das nicht soo angebracht von deiner Bäckereiverkäuferin zu erzählen,ne kleiner Spaß am rande !!!ich denke das kannst du in deinem Alter schon gut abschätzen ...was habt ihr denn festgestellt was fehlen wird,sie?
Naja ich bin jemand,der denkt sich nichts dabei wenn eine 15-jährige vorbeikommt,sieht jeder wahrscheinlich anders..genauso wie Freundschaften zwischen Männern und Frauen,für einige kann es dir nicht geben...Du brauchst dich doch nicht für etwas entschuldigen,was du nie getan hast...sie hat sich ihr Bild von dir selber so böse gemacht,für was willst du dich da entschuldigen?Du hast sie nicht enttäuscht,wie auch wenn du nichts getan hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:11
In Antwort auf pino_12261302

Kompliment
Oh ja das war es für mich. Und da waren einige von ihr die in den Situationen bestimmt auch nicht gelogen waren. Man merkte auch immer wie sehr sie sich freute, wenn ich in den Laden kam und nervös wurde. Sie sagte immer "Du kommst rein und schon bin nass" (sorry aber wir sind ja erwachsen, gell ). Und das stimmte sogar.... und noch so vieles mehr. Es hat mir viel gegeben und ich denke und hoffe, daß sie auch einiges mitnehmen konnte.
Sie hat so wenig Selbstbewusstsein. Vielleicht geht es ihr in zukunft auch besser. Ich würde es ihr wünschen....egal was sie mit mir gemacht hat. Ich glaube nicht, daß ihr Motive von Anfang an berechnet und arglistig waren. Ich glaube eher, daß sie an einem gewissen Punkt einfach merkte, was da eigentlich passiert und sie das so gar nicht wollte bzw merkte, daß sie das gar nicht kann.....

Und ja, ich werde sie jetzt links liegen lassen. Klar ist ein wenig Hoffnung dabei, dass es nicht ohne Wirkung bleibt auf lange Sicht. Und so der ein andere Besuch der Bäckerei die ja direkt vor meiner Haustüre liegt, ich denke den kauft man mir auch noch als "normal" ab. Aber ich werde es vermeiden, den Anschein zu erwecken, ich könnte nicht ohne sie. Sie muss sehen, daß mein Leben ohne sie genauso funktioniert

Danke Euch allen....wenn es trotzdem mal was neues gibt, werde ich es hier schreiben damit ihr bescheid wisst Ich muss dazu sagen - es war die schönste Zeit, die ich je mit jemandem erleben durfte. Ich bin ja auch sehr sozial eingestellt. Eine Freundin von ihr ist 15 und war auch ab und zu bei mir. Es war mal schön, wieder in alten Zeiten zu "sitzen". Das kleine Mädel kommt immer noch zu mir. Zum lernen für die Schule Warum auch nicht..... Sie sieht mich als den Papa den sie nie wirklich hatte und ich mag des Mädel einfach. Ihre Mum kenn ich auch schon. Letzte Woche vom Weißeln :P Glaub da war mehr Farbe an uns allen als an den Wänden....haha

15
Sorry, FAST 15....das hab ich wohl falsch geschrieben.... Sie ist echt ne liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:12
In Antwort auf pino_12261302


Oh Lizzy,

Danke für Deine lieben Worte Das wünsche ich mir ehrlich gesagt sehr. Hoffe auch, daß man dann wieder normal aufeinander zugehen kann. Nur wie wir dann damit umgehen werden, was zwischen uns steht kann ich heute leider nicht sagen. Verändern wird es sich sicherlich....

Hab Dir auf Deine pm geantwortet Danke

Bussal

...
ja... aber merke dir wir krebse brauchen immer bissl zeit.. mit bedrängung wirds wirklich nichts.. also lass sie wirklich in ruhe. dann wird sie dich vermissen!!! eher nicht.

ansonsten wenn es nicht wird...

ALLES IM LEBEN HAT SEINEN GRUND merke dir das. egal was ist.. der grund das es geschieht ist das du draus lernst. was du aus der zeit mit ihr für dich gelernt und vorallem neues an dir entdeckt hast ist ein schatz. lass passieren was passiert und erzwinge nichts. wenn es so sein soll dann findet ihr zusammen. man sieht sich immer zweimal. lass dich einfach leiten und lass die zeit entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:22
In Antwort auf piia_12466382

Jaja die Liebe...
kann das schönste aber auch das schmerzvollste sein...so ist es leider nunmal und man hat leider nicht immer die Chance,dass zu bekommen was man gerne hätte aber man hat die Chance,vlt etwas noch viel schöneres zu bekommen..wie gesagt,man muss nur frei dafür sein..danke für das sympathisch...natrülich wirst du noch lange von ihr reden,dass ist ja auch völlig normal,nur versuche abzuwägen wo hehe...wenn du eine neue potenzielle Frau in einer Metzgerei kennenlernen würdest dann wäre das nicht soo angebracht von deiner Bäckereiverkäuferin zu erzählen,ne kleiner Spaß am rande !!!ich denke das kannst du in deinem Alter schon gut abschätzen ...was habt ihr denn festgestellt was fehlen wird,sie?
Naja ich bin jemand,der denkt sich nichts dabei wenn eine 15-jährige vorbeikommt,sieht jeder wahrscheinlich anders..genauso wie Freundschaften zwischen Männern und Frauen,für einige kann es dir nicht geben...Du brauchst dich doch nicht für etwas entschuldigen,was du nie getan hast...sie hat sich ihr Bild von dir selber so böse gemacht,für was willst du dich da entschuldigen?Du hast sie nicht enttäuscht,wie auch wenn du nichts getan hast?

Liebe....
.... ist wirklich das manigfaltigste was es gibt da hast du recht. Aber ohne möchte ich auch nicht leben wollen. Ich finde es schon allein sehr befriedigend, wenn ich meinem Schatz GEBEN kann. Das allein kann einen auch schon glücklich machen wenn man dann merkt, wie wohl sich der andere fühlt. aber heutzutage wo jeder immer auf Alarm steht, weil es ja so viele intrigante Personen gibt, kauft man einem so ein Verhalten wohl nicht wirklich ab. Das ist oft schade.
Ja SIE wird uns sehr fehlen. Das heisst, sie hat ja weiterhin Kontakt mir ihr, nur in gemeinsamer Runde wird sie uns sehr fehlen, weils einfach auch lustig und gemütlich war.

Entschuldigen für etwas was ich nicht getan habe....hmmmm ich hab eben das große Bedürfnis diesen bösen Streit aufzulösen. Das wollte ich einfach nicht und weil ich mich habe dazu verleiten lassen fühle ich mich auch irgendwie schuldig. Ich mag sowas nicht, wenn man im bösen auseinandergeht. Man hat sich ja mal gern gehabt.... Und in ihren Augen hab ich ja was getan. Naja aber dazu müsste man einfach reden. Hast recht...

Ich hab mal n halbes Jahr als ich Arbeitslos war nen Streetworker gemacht und viel mit jugendlichen zu tun gehabt. War eine echt schöne Erfahrung damals und ich hatte noch nie etwas dagegen, mich mit Jugendlich abzugeben. Warum auch? Sollen die Leute denken was sie wollen.... Die Blicke als sie mich mit meiner Maus gesehen haben waren ohnehin recht amüsant für uns "Isser jetzt der Vater, Bruder, Arbeitskollege oder einfach nur pervers"....ja so glaube ich hat man uns angeschaut. Aber uns war des wurscht. Warum soll man sich auch immer nach dem richten was andere meinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:31

Naa..
ich würde auch nicht ohne Liebe leben wollen,nur ist es immer schwierig wenn man gerne GEBEN würde und keiner nimmt es an,geschweige denn,sieht es als etwas schönes an und als nichts selbstverständliches...du bist aber nicht derjenige,der diesen bösen Streit auflösen muss weil du ihn auch nicht angezettelt hast...Genau weil nur sprechenden Menschen kann man helfen wenn wirklich etwas gewesen wäre,was sie gehört hat dann hätte sie sich gaaanz anders verhalten,dass glaube mir mal ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:33
In Antwort auf piia_12466382

Naa..
ich würde auch nicht ohne Liebe leben wollen,nur ist es immer schwierig wenn man gerne GEBEN würde und keiner nimmt es an,geschweige denn,sieht es als etwas schönes an und als nichts selbstverständliches...du bist aber nicht derjenige,der diesen bösen Streit auflösen muss weil du ihn auch nicht angezettelt hast...Genau weil nur sprechenden Menschen kann man helfen wenn wirklich etwas gewesen wäre,was sie gehört hat dann hätte sie sich gaaanz anders verhalten,dass glaube mir mal ...

SO
denke ich nämlich auch. Alles Tictac (ist die milde Taktik) wahrscheinlich.... sonst wüsste ich mehr...

So wie Du schreibst, scheinst Du nicht gerade auf der Sonnenseite in der Liebe zu liegen!???!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:43
In Antwort auf amelia_12083777

...
ja... aber merke dir wir krebse brauchen immer bissl zeit.. mit bedrängung wirds wirklich nichts.. also lass sie wirklich in ruhe. dann wird sie dich vermissen!!! eher nicht.

ansonsten wenn es nicht wird...

ALLES IM LEBEN HAT SEINEN GRUND merke dir das. egal was ist.. der grund das es geschieht ist das du draus lernst. was du aus der zeit mit ihr für dich gelernt und vorallem neues an dir entdeckt hast ist ein schatz. lass passieren was passiert und erzwinge nichts. wenn es so sein soll dann findet ihr zusammen. man sieht sich immer zweimal. lass dich einfach leiten und lass die zeit entscheiden.

...
So habe ich es vor und werde es auch tun. wollte einfach nur diesen blöden streit aufklären. das hat sie wohl aufgeregt...

meine letzte pm bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 22:55


richtig..stehe nicht wirklich auf der Sonnenseite der Liebe..leider..habe vor knapp 3 Mon.eine Trennung nach etwas über 6 Jahren Beziehung gehabt..mit einem Steinbock ...passt mal sooo gar net ...kühl,sehr realistisch und immer nur auf Erfolg aus,sind die reinsten Kopfmenschen,was bei einem Krebschen überhaupt net geht ...nunja habe hinterher sehr unter seinem Verhalten gelitten,ist sehr egoistisch geworden und hat mich mit Sprüchen,die aus Spaß gemeint waren sehr sehr verletzt und mich emotional am langen Arm verhungern lassen..naja sowas hatte ich bisher mehrmals...meine erste große Liebe,da war es anders,da war ich aber noch seeehhhrr jung hehe...da wurde von seinem Vater dazwischengefunkt,ich bin der Meinung,das war MEIN Deckel und wird es auch immer bleiben,übrigens auch eine Jungfrau weil jemand sagte das sie sehr gut zu Krebs passen,kann ich nur bestätigen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 23:07
In Antwort auf piia_12466382


richtig..stehe nicht wirklich auf der Sonnenseite der Liebe..leider..habe vor knapp 3 Mon.eine Trennung nach etwas über 6 Jahren Beziehung gehabt..mit einem Steinbock ...passt mal sooo gar net ...kühl,sehr realistisch und immer nur auf Erfolg aus,sind die reinsten Kopfmenschen,was bei einem Krebschen überhaupt net geht ...nunja habe hinterher sehr unter seinem Verhalten gelitten,ist sehr egoistisch geworden und hat mich mit Sprüchen,die aus Spaß gemeint waren sehr sehr verletzt und mich emotional am langen Arm verhungern lassen..naja sowas hatte ich bisher mehrmals...meine erste große Liebe,da war es anders,da war ich aber noch seeehhhrr jung hehe...da wurde von seinem Vater dazwischengefunkt,ich bin der Meinung,das war MEIN Deckel und wird es auch immer bleiben,übrigens auch eine Jungfrau weil jemand sagte das sie sehr gut zu Krebs passen,kann ich nur bestätigen ....

Achh jaaaa.....
hehe ja mein stephan war auch jungfrau.. es war wundervoll.. zwar auch oft ein kampf aber wenn er liebt dann richtig.. traummann!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2012 um 0:20

Süß...
das es immernoch DEIN Stephan ist ...kann ich auch total verstehen,da wird auch wohl nie einer rankommen ...find ich immer schlimm wenn man so mit mitte 20 denkt,dass es nie ein Mann schaffen wird,denjenigen zu toppen hehe..die sind so wie wir Krebse ne,wenn wir einmal lieben dann aber wirklich mit jeder Faser unseres Körpers und für immer !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2012 um 11:40
In Antwort auf piia_12466382

Süß...
das es immernoch DEIN Stephan ist ...kann ich auch total verstehen,da wird auch wohl nie einer rankommen ...find ich immer schlimm wenn man so mit mitte 20 denkt,dass es nie ein Mann schaffen wird,denjenigen zu toppen hehe..die sind so wie wir Krebse ne,wenn wir einmal lieben dann aber wirklich mit jeder Faser unseres Körpers und für immer !!!

...
na klar MEIN Stephan.. sowas wundervolles wird es nie wieder geben...und es ist wirklich ein riesen verlust den man nie ausgleichen kann.. irgendws fehlt immer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2012 um 9:46

Guten morgen
gab es den schon mal ein Gespräch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook