Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ohne Titel...

Ohne Titel...

23. September 2007 um 2:11 Letzte Antwort: 24. September 2007 um 15:24

An alle die , die Meinung haben das Männer die im Sternzeichen Skorpion geboren sind , nur an das eine denken ...und keine Gefühle haben ...ich fühle mich sehr glücklich , das ich diese Worte lesen dürfte , die Worte , die an mich gerichtet sind...sehr romantisch als Brief geschrieben und wie in alten Zeiten per Post zugesandt sind.


Meine liebe XXXXX
nun sitze ich hier wieder und denke an Dich während ich auf J. warte.Mir gehts so vieles durch den Kopf. Das ich Dich vermisse in Momenten wo ich keine Zeit teilen würde , die ich gerne mit Dir verbringen möchte.

Mich nährt deine Ruhe, Deine Anziehungskraft auf mich. Dann lese ich Deine sms " Herr XXX" , ja in solchen Augeblicken würde ich mich in Dir vergessen. Da wünsche ich mir in jeder Deiner Adern zu fließen. Komme mir dabei vor, als wäre ich kindisch, naiv, blauäugig und denoch gehe ich hier am Tisch in meinen Gedanken an Dich auf. Und wie immer weder Sex, Körper, Lust , an die Dinge die so als so normal angesehen werden, sind so unwichtig, so unbedeutend, so nichtig und klein im Gegensatz zu dem Gefühl was in mir immer mehr wächst. In manchen Augeblicken stirbt etwas in Dir einfach weg, wird wieder hervorgeholt und ist ausgeprägter als vorher.
Der Gedanke alleine hier zu sitzen, sich vorzustellen, das Du mir gegenüber sitzen würdest, ich Deine Füße auf meiner Brust spüren würde, machen mich zufrieden.

An meinen Fingern spüre ich Deine Haut, meine Nase hat Deinen Geruch und vor meinem Auge sehe ich Deine halbgeschlossenen Augen, welche mir sooft Müdigkeit sugerrieren, aber Zufriedenheit sind.
Und dann merke ich wie weit Du in mir verankert bist, wie Du Dich in mir ausgebreitet hast, wie Wasser das durch alles " Durch und Durch " dringt.
Wie ich denke was Du darfst, wo ich sonst ärgerlich werde, welchen Zugriff Du hast auf mein "Innerstes", wie Du eingezogen bist, mein Innerstes einschließt, und ich das in Deine Hände lege.
Ohne Befrüchtung, ohne überhaupt zu denken , vertrauend, keine Angst vor Verletzung, im wahren Sinne blind. Aber unendlich vertrauend. Ja diese Frau , die mich vereinamt, die mich meinen Sinnen in Besitz nimmt,der ich eins einer immense Ruhe gehören möchte, der ich vertraue, die mir meine Augen verbinden darf, die mich am Hals nehmen darf, keine Angst habend, wo ich im Moment sogar dies meiner Emotionen sagen könnte, das Sie mich umbringen könnte, ohne das ich Ihr böse wäre, sondern durch diese Hand mir erlöst vorkäme.
Ja diese Frau hat mich ergriffen. Ja ich sehe Sie vor mir laufen, Ihre Bewegunungen, Ihre wehenden Haare, ja auf diese Beine würde ich meinen Kopf legen und einschlafen. Auf Ihrem Bauch würde ruhen und Ihre Bewegnung aufnehmen. In Sie hinabtauchen , die Sicherheit, des Wissens sicher, am Pol der inneren Ruhe zu sein.
In mir entsteht unabdingbarer Wunsch, alle Zeit die man teilen kann mit dieser Frau , die so magisch auf mich wirkt zu teilen. Mich Ihr hinzugeben, mir Sie zu nehmen, als einen Teil von mir zu integrieren, morgens aufzuwachen, zu wissen Sie ist da.
Ihre Haare im Gesicht zu haben, sich im Sie , in Ihr , mit Ihr zu vereinigen, Ihre Bewegnungen, Ihre Berührungen, Ihre Haut, Ihren Duft aufzusagen, als wäre man süchtig, als würde etwas wegbrechen wenn man es nicht hätte.
Ja, diese Frau nimmt mich in Beschlag, im Grunde besitzt Sie mich ohne das ich Ihr bin. Immerhin bin ich "Ihr".Gefühlsmässig ist Sie meine zweite Haut, gehört zu meinem Gedankengut, zu meinem Inneren. Wenn das Gefühl ein bisschen von dem erklären lässt was
"Zuneigung" , was "Lieben " wiederspiegelt, dann lebt meine Seele mit Ihr, dann wohnt Sie in meinem Ich, ergreift Besitz von mir und es wäre auch " Ihr " wenn das so beschreiben korrekt ist. Dann würde ich " Ihr " gehören, dann bin ich " Ihr ", dann will ich "Sie" in mir aufsaugen wie Schwamm, weil Sie mich anspricht, ich Erregung und Ruhe zugleich habe. Ohne Sie jemals gesehen zu haben, vermittelt Sie mir ein Gefühl, welches nicht erklärbar ist. Ihre Hände hinter mich stehend auf mir zu spüren, Ihren Atem an meinem Hals, all diese Dinge bringen mich zur Ruhe. Ja, ich denke so oft an Dich und ich vermisse diese Frau an meiner Seite, weil Sie auf so ruhige Art eine Tür geöffnet hat, Ihre Sachen abstellte und nun in mir wohnt, wo Sie so willkommen ist, das Sie jederzeit aus und eingehen kann, ohne Sie gefangen zu halten.
Auf ganz irren Wegen, bewegt Sie mich und vor meinem Auge habe ich Sie Tag für Tag bei mir , weil ich " Sie " bei mir haben möchte.Ich möchte Dich um mich herum haben. Auf einem Bein kann man nicht gerade stehen. Ich habe Dich XXXXX in mir ...kann ich nicht erklären. Ich habe es versucht zu beschreiben. Und es ist mir kaum gelungen.
XXX





Mehr lesen

23. September 2007 um 7:42

Wie scheiße
.....ist das denn bitte?????

der arme Typ!!!! Ich hoffe, er liest es und sucht sich gaaaaanz schnell eine verschwiegenere und anständigere Frau als Dich!

OHNE WORTE

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2007 um 14:30

...
ich finde Skorpiontöter hat recht. Wieso soll das hier nicht stehen?
Jede andere Aussage liest sich wie "sch... da ist eine glücklich und verdirbt uns unsere Jammerlaune"
Ist es Neid? Ich denke ja!

Trotz meinem eigenem Beitrag sehe ich das Leben noch so wie es ist und freue mich für und mit andere(n).

Es gibt Foren in denen fast nur solche Beiträge stehen. Ich bin nicht hier, nur um mir meine eigenen negativen Emotionen durch das lesen anderer Beiträge noch zu verstärken sondern um Erfahrungen zu sammeln.

Und das hier ist mal eine schöne und positive Geschichte!

Sirmioncini



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2007 um 20:20

Goldig
es ist doch allein ihre entscheidung
und meine ob ich es durchlese,
was ich auch gern tat.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2007 um 21:51

Hallo gorgeous...
Und denoch denke ich , das Du es leider nicht verstanden hast, warum ich das hier veröffentlich habe..

Ich bin über einem jahr in diesem Forum, und ich könnte ganz selten ein Beitrag lesen in dem es nicht darum ging, wie Skorpionmänner egoistisch und verlogen sind , und nur irgendwelchen Spiele spielen.

Auch dieses Forum und alle die sich daran beteiligen, haben mein Leben unheimlich bereichert... Und warum sollte ich nicht etwas zurück geben was mir gegeb worden ist...

Liebe ist geben...
An Emotionen, an Worten, an Gefühlen, an Berührungen, an allem was das Leben so schön und lebenswert macht ...Ich bin glücklich und ich teile es gerne ..Ich bin glücklich und gebe es gerne...

Mir ging es nicht um Deine Meinung , ich wollte nicht mal Kommentare lesen , ich wollte es nur zeigen wie sie sind wenn sie lieben ...Alles andere ist Nebensache.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2007 um 22:20

Wowwww

ich bin neidisch

)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2007 um 23:28
In Antwort auf an0N_1189995199z

Wie scheiße
.....ist das denn bitte?????

der arme Typ!!!! Ich hoffe, er liest es und sucht sich gaaaaanz schnell eine verschwiegenere und anständigere Frau als Dich!

OHNE WORTE

Glück
Der Meister sagt:
" Das Wort ist Macht. Worte verändern den Menschen und mit ihm die Welt.
Wir haben alle schon einmal sagen hören: Wir sollten nicht über das Glück reden, das uns zuteil wird, wenn wir nicht den Neid der anderen auf uns ziehen und unser Glück zerstören lassen wollen.
Dem ist keinsewegs so: Die Erfolgreichen sprechen voller Stolz über die Wunder in ihrem Leben.Wenn du positive Energie verströmst, zieht diese noch mehr positive Energie an und macht diejenigen,denen du Gutes wünschst, glücklich.
Die Neider und die Erfolglosen können dir nur schaden, wenn du ihnen die Macht dazu gibst.
Hab keine Angst.Sprich zu allen, die es hören wollen, frei heraus über die guten Dingen in deinem Leben. Die Weltenseele bedarf dringend deines Glücksgefühls"

Paulo Coelho

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. September 2007 um 15:24

Ich..
bedanke mich bei Dir, liebe Vollmond..Auch wenn man es nicht nicht immer auf den ersten Blick erkennt , oder versteht warum manche Menschen in unseres Leben treten, irgendwann bekommt man doch die Antworten auf alle unsere Fragen.Das Leben ist nicht immer leicht und nicht immer einfach , aber es ist lebenswert. Egal wie und welcher Preis es von uns fordert.Es lohnt sich zu Leben und die Augenblicke zu geniessen , egal ob sie nur paar Sekunden oder Stunden dauern. Weil sie zu unserem Leben gehören.Berühren , Geben , und nicht festhalten wollen , Zuneigung und Wärme.Und weil Du auch mit einer Jungfrau Dein Leben teilst , weißt sicherlich wie es.
Wünsche Dir auch alles erdenkliche Gute.
Ratlose

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam