Home / Forum / Astrologie & Esoterik / OT brauche (natürlich ) eine Entscheidungshilfe

OT brauche (natürlich ) eine Entscheidungshilfe

29. März 2011 um 21:37

Moin ihr Lieben,

Ich wäre ja keine Waage, wenn ich mich mal spontan für etwas entscheiden könnte. Also ringe ich seit Tagen mit mir und komm trotzdem nicht weiter.

Um mal zum Punkt zu kommen:

Ich hab ja daaaamaaaals (2003) 3 Semster Architektur studiert. Bis ich mich 2004 von meinem Stier trennte. Tja - Frau Waage war der Meinung alles alleine packen zu können. Aber mit Vollzeitstudium, Nebenjob und einer 5-jährigen + Bau des eigenen Hauses, war ich wohl zu optimistisch. Jaja - ich find schon einen Weg. Hab ich leider nicht.

Das ich dieses blöde Studium aufgeben musste, nagt heute noch an mir (ich hab mich 2005 exmatrikuliert). Jetzt hat mein Männe, der ja weiß, daß ich mit allem was ich beruflich so tue nicht sonderlich glücklich bin, mich motiviert einen Weg zu suchen um "meinen Traum" zu verwirklichen.

Ein Studium kommt für mich nicht mehr in Frage. Ich setz mich mit fast 40 nicht zwischen 20-jährige. Da krieg ich Depressionen... Ne, Scherz, aber das ist echt nicht mehr mein Ding. Davon mal ganz abgesehen, daß ich mir das auch jetzt nicht leisten könnte. Weder finanziell, noch zeitlich. Auch eine 12-jährige braucht ihre Mama.

Ich bin nun auf meiner Suche auf ein Fernstudium für Innenarchitektur - Hamburger Akademi, ILS, etc. - gestoßen und hader mit mir rum. Einerseits hüpft mein Herz allein bei dem Gedanken endlich wieder Wohnungen zeichnen zu können (hab ich für meine halbe Familie gemacht), andererseits weiß ich nicht ob das rausgeschmissenes Geld ist.

Ich hab dann ja keinen Bachelor, Master oder irgendwas, daß einem FH-Abschluss nahekommen würde. Es würde eigentlich nur meine Techniken verbessern und ich würde Dinge lernen, die ich jetzt nur laienhaft oder gar nicht beherrsche.

Ich bin also mittendrin im Abwägen und weiß nicht ob ich das machen soll. Aber der Gedanke macht mich echt fröhlich.

Der Spaß kostet mich 130 Euro im Monat und dauert 12 Monate. Ungefähr. Was ist wenns hinterher doch nur ein Hobbie bleibt, weil es zu mehr nicht reicht?

Soll ich so viel Geld, Energie und Zeit investieren um eventuell ein schönes Hobbie zu haben, daß ich nur begrenzt ausleben kann? Es will ja nicht jeden Tag jemand eine Wohnung eingerichtet haben. Außerdem kostet das (selbst wenn ich nichts dafür nehme) eine ganze Stange Geld. Weil.... wenn ich was mache - dann will ich das auch richtig (und vor allem schön) machen und nicht mit selbstgetöpferten, verbeulten Vasen dastehen.

Menno.... ich hab als 10-jährige - als andere noch Blümchen und Bäume gemalt haben - schon Räume gezeichnet und meine selbstausgedachten Möbel drin "verstaut". Selbst mit Lego hab ich größtenteils nur Häuser und deren Innenleben gebaut. Wenn ich nur ein Sofa verschieben möchte, wird vorher erstmal das ganze Zimmer aufs Papier gebracht und rumgetüftelt was am besten wo hinpasst. Damit kann ich Nächte verbringen.

Soll ich, soll ich nicht - soll ich, soll ich nicht?????

*buhbäääh*....

Jaja ich weiß - ich hab echte Luxusprobleme....




Mehr lesen

30. März 2011 um 13:08

Hallo Trinchen!
Hat lange gedauert, bis ich dich "erkannt" habe ...
Es ist wirklich schön, wieder einiges von dir zu lesen !

Geh doch auf astro.com mit deinem Problem. Dort sind so viele gute Astrologen, die dir möglicherweise bei dem Problem helfen. Du müsstest dich dort aber einloggen und mit deiner Geburtszeit das Radix reinstellen. Ist aber nicht schwer - schaffst du locker!

Ich würd mir dein Radix auch anschauen, aber alleine möchte ich nicht die Verantwortung dafür übernehmen, wenn ich dir sagen müsste: Super! Mach es! oder aber Lass die Finger davon!

Trotzdem: wenn du möchtest, schick' mir deine Daten per pn, ich könnt ja mal gucken.

Ganz liebe Grüße!
Querida

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2011 um 21:23

Naaaaabend....
Sorry, daß ich mal wieder so lange gebraucht habe um das Forum wiederzufinden...

Ich bin auch noch zu absolut gar nichts gekommen, weil ich derzeit dem Käsemann in seinem Laden viel helfe.

Entschieden hab ich natürlich trotzdem noch nichts. Aber ich hab mir ein Einrichtungs-Profi-Programm ausgeliehen um mal "reinzuschnuppern".
Und da ich dieses We zuhause bleibe, hab ich dann auch hoffentlich mal Zeit mir das anzugucken.

Und zum anderen Thema: Ich gehöre auch zu den Strandjunkies. Aber nicht länger als 3-4 Stunden. Dann muss Action her. Mein Männer geht allerdings nur wegen mir mit ans Wasser (wenn ich lange genug rumgenervt habe). Der ist aber eh bekloppt und stürzt sich lieber kopfüber von Brücken.

Ich wünsche allen einen schönen Restabend. Und vielen Dank für die Unterstützung. Ich glaub ihr habt recht. Aber natürlich muss ich da noch 1 bis 10 Nächte drüber schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 7:31

Hey Trinchen.......
ein kleines Beispiel aus meiner jüngsten Vergangenheit......

ich habe schon immer gerne genäht, besonders als Junior noch Baby war. Dieses Hobby ist dann nach und nach eingeschlafen, bis mich meine Mutter Weihnachten mit einer Overlockmaschine überraschte. (zum Verständnis...das ist keine Nähmaschine)

Ich meldete mich zu einem Nähkurs an und stellte schnell fest, dass meine Nähmaschine, damals modern und "Hipp" mittlerweile als Oldie durchging.
Sicherlich, sie nähte noch, aber was die heutigen Maschinen so alles können....ein Traum, der natürlich auch seinen Preis hat.

Aber meine nähte ja noch und etwas funktionierendes schmeißt man ja nicht einfach weg. Also beneidete ich heimlich weiter die anderen Kursteilnehmer und nähte weiter auf meinem Oldie.

Hatte mir aber fest vorgenommen, mir zum 50. Geburtstag (ich bin 41) eine neue zu schenken.

Dann, eines Morgens, setze ich mich an die Maschine und der Knopf der Fadenspannung fällt einfach ab, abgebrochen!!!!!!

Einfach so! Also ab ins Nähgeschäft.....Ja eine Reparatur sei möglich, Kosten ???? und es sei eine Frage der Zeit bis das nächste Teil abbricht!

So, und da habe ich meine 50. vorverlegt, und habe mir eine neue gekauft für 800 Euro!!!!

Genau die, die ich haben wollte und bin glücklich!!!!

Nähe gerade die Wohnung ein, Kissenbezüge, Deckchen, Täschchen etc.

Natürlich könnte ich für 800 Euro eine Menge Bezüge, Deckchen usw. kaufen, ergo.....rentieren tut sich das nicht, im Gegenteil, ich verarme langsam, weil ich jeden Stoff haben muß, aber es ist für mich.

Aus mir wird gewiß keine Designerin mehr (oder vl doch )

Aber es macht mich glücklich!!!!!

Dein Studium muß keinen Sinn für die Zukunft ergeben, mach das einfach für dich!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 18:10

zurück Sandra......
die Bärchen habe ich in meiner Aufzählung glatt vergessen, aber die wurden noch auf der alten Maschinine genäht, zählen daher nicht.
Kann mittlerweile auch keine mehr sehen.

Uns Waagen wird doch nachgesagt sehr kreativ zu sein, also ein "Künstler" steckt doch in uns allen.

Ansonsten? alles paletti???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Pubertät.... wie war das bei euren Kurzen?
Von: zaynab_12937335
neu
29. Januar 2012 um 15:06
Teste die neusten Trends!
experts-club