Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Paartnerschft mit Waagemann

Paartnerschft mit Waagemann

5. September 2011 um 19:18

Hallo ihr Lieben!

Ist zwar kein nues Thema, aber zur Ziet leider das Thema, welches mich beschäftigt.....

Ich bin eine Steinbockfrau, er ist der Waagemann.
Als wir uns kennengelernt haben, war es wie Magie!! Es war unglaublich und wie im Traum!
Er war total lieb und "wir" war schnell sein lieblings Wort! Er hat unsere Beziehung gepflegt wie etwas völlig zerbrechliches.
Typisch für den Steinbock, hatte ich zu Anfang etwas Angst (Das ist doch zu schön um echt zu sein) , aber das ging schnell vorbei und wir hatten eine so tolle Zeit!

Nun sind wir ca ein halbes Jahr zusammen und in letzter Zeit ist er verändert. Es ist nichts vorgefallen. Aber ich habe das Gefühl er ist nicht mehr bei der Sache. Er ist in seiner eigenen Welt...-Träumer - Natürlich ist die erste Zeit immer aufregender, das weiß ich schon.
Er scheint mich erobert zu haben und nun.... Es gibt auch keine Streitereien, wir kommen gut aus, nur ich habe nicht das Gefühl so richtig geliebt zu werden. Ich glaube er meint das nicht mal böse und merkt das auch nicht recht...
Ich habe schon mit ihm gesprochen aber es ändert sich nicht wirklich was.

Ich weiß nun nicht wie ich mich verhalten soll. Warte ich ab und hoffe dass das nur eine Fase ist? Weil so auf Dauer ist das nichts für mich...
Evtl bin ich auch zu ungeduldig und muss ihn lassen?

Mehr lesen

7. September 2011 um 13:05

Naja
wenn man frisch verliebt ist, benimmt sich doch jeder anders.

Man kann doch eigentlich auch gar nicht so 100% Vollgas geben, wie man das am Anfang tut. Das sind einfach die Hormone, die mit einem durchgehen und irgendwann beruhigt sich das und man schaltet wieder auf "normal". Wenn das nicht passieren würde, würde man sich ja auch völlig verausgaben.

Dazu kommt, dass die Dinge, die man tut, freiwillig sein sollten. Fängt man an etwas vom Partner zu verlangen, gerät der schnell unter Druck. Und gerade bei Waagen..... wenn von mir etwas verlangt wird, hab ich meist keine Lust mehr dazu. Ich mach etwas gerne - oder ich lass es. Ansonsten ist das wie zur Arbeit gehen. Und das sollte eine Beziehung ja nun nicht sein.

Was genau hat er denn vorher gemacht und jetzt nicht mehr?

Gefällt mir

8. September 2011 um 14:31


Ich werde das mit dem "mit schwingen" nun einfach mal umsetzen und genieße die Zeit für mich.
Ich werde ihn auf mich zu kommen lassen, wenn was kommt möchte ich ja schließlich auch dass es von alleine kommt und dass er es gerne macht.

Hoffe natürlich dass wir uns damit nicht von einander entfernen, wenn ist es wohl im Mom so.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen