Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Partnerkosename auch bei anderen Frauen???

Letzte Nachricht: 29. Juli 2010 um 7:34
A
an0N_1302171899z
27.07.10 um 8:52

Hallo Ihr Lieben....

ich brauche mal Eure Hilfe. Ich (Löwe) bin seit 2 Jahren mit meinem Krebsmann zusammen und wir verstehen uns super. Waren vor kurzem in unserem ersten gemeinsamen Urlaub und es hat, zugegeben zu meiner Verwunderung, hervorragend harmoniert.
Mein krebschen hat die doofe Angewohnheit, zu jeder Bekannten "Schnucki" zu sagen. Das wäre alles nicht schlimm, wenn das nicht in unserer Beziehung sein Kosename für MICH wäre. Das bedeutet er nennt mich nie bei meinem Namen, sondern in jeder Lebenslage, also auch im Bett...."Schnucki".
Als mir dies vor 3 Monaten das erste mal aufgefallen ist, waren wir auf einem Geburtstag, ich habe ihn dann humorvoll darum gebeten....bitte andere Frauen nicht so zu nennen, wenn er mich doch in unserer Partnerschaft so bezeichnet. Das mich das verletzt und verwirrt.
Am letzten Tag unseres Urlaubes gab es wieder so eine Situation, dass er die Frau eines befreundeten Pärchensmit Hallo Schnucki, begrüßte. Ich habe ihn abends wieder humorvoll darauf angesprochen und wieder gebeten, sich wenn dann für mich etwas anderes einfallen zu lassen, wenn es ihm denn ständig rausrutscht. Darauf hin reagierte er sehr patzig und sagte, dass er nicht anders könne, wenn die Damen doch so schnuckelig sind. Bähm, wie ein Schlag ins Gesicht. Am nächsten Tag beruhigte sich die Situation wieder und er nannte mich, wenn auch vorsichtig, wieder in jeden Satz Schnucki.
Dieses We war wieder sehr schön und wir saßen abends beim Grillen mit einem befreundeten Pärchen zusammen und erzählten wie toll unser Urlaub gewesen sei.
Irgendwie kamen wir auf unser Schnucki Thema und wieder bähm.der Mann unseres befreundeten Pärchens haute raus, dass mein Krebs seine Frau ja IMMER Schnucki nennt. Für mich war der Abend gelaufen. Dazu kommt, dass mir mein Kollege vor kurzem beruflich übel mitgespielt hat und ich jetzt bemerke, dass das eine Masche meiner Geschäftsführung ist und meine Zukunft in den Sternen steht und ich im Moment nicht weiß, wie es für mich weiter geht. Mein Kind ist gerade im Urlaub mit seinen Großeltern und bleibt jedes Jahr für 3 Monate mit da. Ich vermisse ihn soo unheimlich und bin einfach nur nervös, da er bald in die schule kommt und wie jede Mutter mache ich mir Sorgen.
Ich habe gedacht, dass mein Partner hinter mir steht und mit mir diesen schwierigen Lebensabschnitt geht und respektiert, dass es mich noch mehr verletzt wenn ich das Gefühl hab, dass er meine Bitte bezüglich des Kosenamen nicht ernst nimmt.
Er ist der Meinung ich steigere mich da zu sehr rein und es wäre seit Jahren eine Gewohnheit zu allen hübschen Frauen Schnucki zu sagen, die er nicht so einfach abstellen kann.
Wie so oft ist er beleidigt wie ein kleines Kind und geht nicht mehr ans Telefon und hat sein Handy ausgestellt.
Jetzt fühle ich mich noch beschissener und stehe vor einer Wand. Reagiere ich wirklich über? Habe ich meine Zukunftsprobleme und Sorgen mit meinem Kind auf diese Sache projiziert? Was sagt Ihr als erfahrene Frauen dazu?
Danke für Eure Hilfe

Mehr lesen

P
piera_12037441
27.07.10 um 14:02


also mir würde es auch missfallen wenn mein Mann zu anderen Frauen mit Kosenamen um sich schmeißt.

Vor allem wenn es auch noch der Kosename ist, den er für mich benutzt.

Das würde ich auch nicht wollen.

Aber du hast 2 Jahre nichts gesagt - und da schätze ich mal ist nun gerade der Hund begraben.

Da du 2 Jahre nichts gesagt hast wird er es nun nicht wirklich einsehen wollen, dass es auf einmal dich stört.
Ich hätte es ihm gleich gesagt.

Und grundsätzlich stellt sich für mich auch die Frage, so wie du es ggf. auch mutmaßt, warum fällt es dir gerade jetzt zu diesem Zeitpunkt auf und nicht schon eher?

Könnte wirklich eine grundsätzliche Sicherheitsfrage bzw. das damit verbundene Gefühl bei dir sein.

Solltest du ggf. noch mal in dich hinein hören warum gerade jetzt und nicht schon vor 2 Jahren -wo ist der Gefühlsunterschied?

GLG
fischli68

Gefällt mir

N
nadira_12073216
27.07.10 um 15:22


Mach es doch genauso!

Wenn du deinen Freund immer z.B: "Purzel" nennst o.ä. dann mach es doch wie er und nenne die Männer in deinem Umfeld auch so.

Glaub mir ihm wird es auffallen, es wird ihm nicht gefallen und du hast die größte Chance das er sein "Schnucki" dann abstellt.

Und das ist auf jeden Fall effektiver als die ewige Rederei.

Schönen Tag noch

esperanza

Gefällt mir

N
nadira_12073216
27.07.10 um 15:26


Hallo

grundsätzlich würde ich den Affen dran kriegen wenn mein Partner eine andere Frau mit einem Kosenamen anspricht. Das ist ein No Go.

Aber mach es doch mal genauso.

Betitel doch mal die Männer z.B. den Mann wo dein Freund immer Schnuckizu der Frau sagt auch irgendwie nett.

Und das machste dann bei jedem Mann.

Und deinen Freund nennste zu Hause dann gleich.

So und weißte was dann passiert, es wird ihm gehörig auf die Nerven gehen und er wird das ganz schnell abstellen und das ohne das du dir den Mund fusselig redest.

Probiers aus und du wirst sehen was für eine Reaktion kommt.

Schönen Tag noch

esperanza

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1302171899z
27.07.10 um 16:38
In Antwort auf piera_12037441


also mir würde es auch missfallen wenn mein Mann zu anderen Frauen mit Kosenamen um sich schmeißt.

Vor allem wenn es auch noch der Kosename ist, den er für mich benutzt.

Das würde ich auch nicht wollen.

Aber du hast 2 Jahre nichts gesagt - und da schätze ich mal ist nun gerade der Hund begraben.

Da du 2 Jahre nichts gesagt hast wird er es nun nicht wirklich einsehen wollen, dass es auf einmal dich stört.
Ich hätte es ihm gleich gesagt.

Und grundsätzlich stellt sich für mich auch die Frage, so wie du es ggf. auch mutmaßt, warum fällt es dir gerade jetzt zu diesem Zeitpunkt auf und nicht schon eher?

Könnte wirklich eine grundsätzliche Sicherheitsfrage bzw. das damit verbundene Gefühl bei dir sein.

Solltest du ggf. noch mal in dich hinein hören warum gerade jetzt und nicht schon vor 2 Jahren -wo ist der Gefühlsunterschied?

GLG
fischli68

Da hast Du was falsch verstanden
ich habe dies erst vor 3 Monaten von ihm das erste mal gehört.....wir sind zwar seit 2 Jahren zusammen, aber das hat er vorher nie gesagt oder es ich war halt nie anwesend.

Gefällt mir

P
piera_12037441
27.07.10 um 16:51
In Antwort auf an0N_1302171899z

Da hast Du was falsch verstanden
ich habe dies erst vor 3 Monaten von ihm das erste mal gehört.....wir sind zwar seit 2 Jahren zusammen, aber das hat er vorher nie gesagt oder es ich war halt nie anwesend.


ach so ich dachte es geht schon seit 2 Jahren so und es ist dir erst heute aufgefallen.

Ich würde es dann mit etwas versuchen, wo du weißt, dass er es nicht mag.

Z. B. zur Begrüßung allen ein Küsschen geben oder Männer grundsätzlich einfach mal etwas länger beobachten, so daß er davon ausgehen kann, dass du den Mann interessant findest - dich auch nicht von ihm stören lassen.

Sollte eine solche Aktion zum Gespräch werden - kannst ihm ja sagen - was er denn hätte - er habe doch dafür bestimmt Verständnis weil er von der ganz lockeren Sorte ist, wie du ja mit den Kosenamen in Erfahrung bringen durftest.

Und dann schauste mal was er so dazu meint.

fischli68

Gefällt mir

S
sami_12509986
27.07.10 um 18:45
In Antwort auf piera_12037441


ach so ich dachte es geht schon seit 2 Jahren so und es ist dir erst heute aufgefallen.

Ich würde es dann mit etwas versuchen, wo du weißt, dass er es nicht mag.

Z. B. zur Begrüßung allen ein Küsschen geben oder Männer grundsätzlich einfach mal etwas länger beobachten, so daß er davon ausgehen kann, dass du den Mann interessant findest - dich auch nicht von ihm stören lassen.

Sollte eine solche Aktion zum Gespräch werden - kannst ihm ja sagen - was er denn hätte - er habe doch dafür bestimmt Verständnis weil er von der ganz lockeren Sorte ist, wie du ja mit den Kosenamen in Erfahrung bringen durftest.

Und dann schauste mal was er so dazu meint.

fischli68


tja wenn das mal nicht spielchen und manipulation auf niedrigster stufe sind.
Dich stört etwas und anstatt mit deinem Standpunkt konsequent zu bleiben, glaubst du dich mit ihm auf dieses kindergartenniveau stellen zu müssen.

wobei es bei ihm wohl eher eine unterbewusste reaktion sein wird, eine gewohnheit , egal wie alt sie ist, nur das er diese erst jetzt anwednet bedeutet nicht das er dies nicht schon tat bevor sie sich kannten.

das andere problem ist wohl eher das sie zum einen selber viele baustellen hat und sich dafür nun ein ventil sucht und zum anderen projeziert sie ihre eigenen minderwertigkeitskomplexe auf ihn.
ganz großes kino.

und ich glaube auch nicht das dein mann sich derartig von dir vorführen lassen würde.
aber warum glaubst du ihn dann behandeln zu können wie ein kleines kind.

Gefällt mir

Anzeige
P
piera_12037441
27.07.10 um 21:00
In Antwort auf sami_12509986


tja wenn das mal nicht spielchen und manipulation auf niedrigster stufe sind.
Dich stört etwas und anstatt mit deinem Standpunkt konsequent zu bleiben, glaubst du dich mit ihm auf dieses kindergartenniveau stellen zu müssen.

wobei es bei ihm wohl eher eine unterbewusste reaktion sein wird, eine gewohnheit , egal wie alt sie ist, nur das er diese erst jetzt anwednet bedeutet nicht das er dies nicht schon tat bevor sie sich kannten.

das andere problem ist wohl eher das sie zum einen selber viele baustellen hat und sich dafür nun ein ventil sucht und zum anderen projeziert sie ihre eigenen minderwertigkeitskomplexe auf ihn.
ganz großes kino.

und ich glaube auch nicht das dein mann sich derartig von dir vorführen lassen würde.
aber warum glaubst du ihn dann behandeln zu können wie ein kleines kind.


Du EP das Spiel heißt learning by doing oder anders genannt "Jemanden mit seinen eigenen Waffen schlagen"

Jemand der Spielregeln aufstellt sollte sie selber auch einhalten.
Ganz einfach.

Falls die eigenen Spielregeln pieksen sollten ggf. noch mal darüber nachdenken ob es die richtigen sind.

Versuchs mal - wo Worte bzw. Gespräche und auch Bitten keinen Erfolg erzielen ist es eine Möglichkeit ggf. etwas zu bewirken.
Manchmal führen auch kleine Dinge zum Erfolg.

Ach bevor ich es vergessen - mein Mann und ich sind glücklich - danke der Nachfrage.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sami_12509986
28.07.10 um 13:12
In Antwort auf piera_12037441


Du EP das Spiel heißt learning by doing oder anders genannt "Jemanden mit seinen eigenen Waffen schlagen"

Jemand der Spielregeln aufstellt sollte sie selber auch einhalten.
Ganz einfach.

Falls die eigenen Spielregeln pieksen sollten ggf. noch mal darüber nachdenken ob es die richtigen sind.

Versuchs mal - wo Worte bzw. Gespräche und auch Bitten keinen Erfolg erzielen ist es eine Möglichkeit ggf. etwas zu bewirken.
Manchmal führen auch kleine Dinge zum Erfolg.

Ach bevor ich es vergessen - mein Mann und ich sind glücklich - danke der Nachfrage.

Und dennoch
glaubst du ihn erziehen, verbiegen, manipulieren zu können wie einen kleinen dummen Jungen.

Wie sagte jemand schonmal so schön,
Der alte Grundsatz Auge um Auge macht schließlich alle blind.

Ebenso ist es auch im Kampfsport, wenn ich einen gegener besiegen will und mich auf ein Kräftemessen mit ihm einlasse, werde ich Schlußendlich verlieren. So oder so.
Ich erlerne nicht umsonst diesen Sport, um dann wieder die selben Fehler zu machen.
In einer Beziehung ist es genauso.

Ob ihr BEIDE glücklich seit, kannst du so nicht wissen. Du nimmst es für dich an das er glücklich ist und weisst für dich das du es bist.
Jedoch an dem Tag wo ich anfange nachlässig zu werden, werden auch ihre Gefühle zu mir schwächer werden.
Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muß.

Gefällt mir

Anzeige
P
piera_12037441
28.07.10 um 13:43
In Antwort auf sami_12509986

Und dennoch
glaubst du ihn erziehen, verbiegen, manipulieren zu können wie einen kleinen dummen Jungen.

Wie sagte jemand schonmal so schön,
Der alte Grundsatz Auge um Auge macht schließlich alle blind.

Ebenso ist es auch im Kampfsport, wenn ich einen gegener besiegen will und mich auf ein Kräftemessen mit ihm einlasse, werde ich Schlußendlich verlieren. So oder so.
Ich erlerne nicht umsonst diesen Sport, um dann wieder die selben Fehler zu machen.
In einer Beziehung ist es genauso.

Ob ihr BEIDE glücklich seit, kannst du so nicht wissen. Du nimmst es für dich an das er glücklich ist und weisst für dich das du es bist.
Jedoch an dem Tag wo ich anfange nachlässig zu werden, werden auch ihre Gefühle zu mir schwächer werden.
Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muß.


Du musst es ja wissen EP.

Wie heißt es doch auch immer so schön - jeder ist seines Glückes Schmied.

Ich werde dir berichten sobald mein Mann mich verlassen hat, weil er mich nicht mehr Liebt bzw. er der Meinung ist -er fühlt sich nicht mehr wohl in meiner Nähe.


Aber jetzt fliegen wir erstmal glücklich nach Barcelona und werden dort unseren Urlaub verbringen.

Gefällt mir

S
sami_12509986
28.07.10 um 17:15
In Antwort auf piera_12037441


Du musst es ja wissen EP.

Wie heißt es doch auch immer so schön - jeder ist seines Glückes Schmied.

Ich werde dir berichten sobald mein Mann mich verlassen hat, weil er mich nicht mehr Liebt bzw. er der Meinung ist -er fühlt sich nicht mehr wohl in meiner Nähe.


Aber jetzt fliegen wir erstmal glücklich nach Barcelona und werden dort unseren Urlaub verbringen.

Das kannst du dann
gerne deinem Pfarrer, Friseur oder auch der Parkuhr erzählen, aber mich interessiert es nicht.

Gefällt mir

Anzeige
P
piera_12037441
28.07.10 um 21:40
In Antwort auf sami_12509986

Das kannst du dann
gerne deinem Pfarrer, Friseur oder auch der Parkuhr erzählen, aber mich interessiert es nicht.


... wasn auf einmal los EP nu doch Desinteresse - in den letzten beiden Posts hier im Thread warst doch echt an meiner Ehe bzw. am Umgang in meiner Ehe interessiert.

Gefällt mir

S
sami_12509986
28.07.10 um 23:14
In Antwort auf piera_12037441


... wasn auf einmal los EP nu doch Desinteresse - in den letzten beiden Posts hier im Thread warst doch echt an meiner Ehe bzw. am Umgang in meiner Ehe interessiert.


... wasn auf einmal los EP nu doch Desinteresse - in den letzten beiden Posts hier im Thread warst doch echt an meiner Ehe bzw. am Umgang in meiner Ehe interessiert.

Gefällt mir

Anzeige
P
piera_12037441
29.07.10 um 7:34
In Antwort auf sami_12509986


... wasn auf einmal los EP nu doch Desinteresse - in den letzten beiden Posts hier im Thread warst doch echt an meiner Ehe bzw. am Umgang in meiner Ehe interessiert.


Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige