Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Partnerzusammenführung

Letzte Nachricht: 2. März 2005 um 21:57
I
idetta_11929914
25.02.05 um 1:09

Über das Thema Partnerzusammenführung habe ich schon sehr viele verschiedene Beiträge gelesen. Leider habe ich seit einiger Zeit den Eindruck, dass es immer wieder dieselben Leute sind, die sich über dieses Thema aufregen. Dabei gehören doch Liebeszauber und Partnerzusammenführung seit jeher zu den Bereichen in denen Hexen und Magier tätig sind. Wenn man genau hinsieht, dann sind es hauptsächlich Kartenleger/innen, die sich negativ zu diesem Thema äußern. Viele Esoteriker sind dagegen von diesen magischen Möglichkeiten überzeugt. Ich habe auch den Eindruck dass die meisten Forumsmitglieder das Thema Magie, Partnerzusammenführung und Liebeszauber positiv sehen. Sind die Kartenleger da nur neidisch und wollen es einfach nicht wahrhaben, dass die meisten Frauen eher geneigt sind an Partnerzusammenführung zu glauben? Würde mich interessieren, wie ihr das so seht. Liebe Grüße

Mehr lesen

A
adele_12269696
25.02.05 um 2:32

Ich sehe das genauso
wenn frau sich über PZ oder PRF positiv äußert, dann fallen hier gleich ein paar über sie her. Dabei ist Esoterik doch sehr vielschichtig und jeder hat seine eigene Meinung und Überzeugung. Ich habe meine eigenenLiebeszauber entwickelt und das gibt mir serh viel. Auch wenn hier ein paar neurotiker herumalbern oder alles niedermachen, so lasse ich mich doch nich tdavon abbringen. so wichtig sind diese Leute dann auch wieder nicht. Hexe

Gefällt mir

A
an0N_1272510999z
25.02.05 um 9:04

Partnerrückführung
Gibt es jemanden, der pos. Erfahrungen mit Partnerrückführung gemacht hat und sich mit mir darüber austauschen möchte?

Gefällt mir

A
asia_12695717
25.02.05 um 10:18

Letzter Beitrag...
Moin Sternchen,

da ich vor kurzem bereits etwas (wenig) zu diesem Thema geschrieben habe, möchte ich nun - der Höflichkeit halber - (und für mich abschliessend, da ich nicht vorhabe, in diesem Forum weitere Beiträge zu verfassen) wenigstens noch meine ablehnende Einstellung zu diesem Thema begründen.

Zunächst: Ich bin kein Esoteriker und insofern hier sowieso eher fehl am Platze, meine Domäne ist die spirituelle Etnologie im Bereich Mittel- und Nordeuropas. Diese Partnerzusammenführungsgeschichte ist durchaus altüberliefert und beruht auf einem Bindungszauber - der mit unterschiedlichen Techniken produziert werden kann und sehr häufig auch zuverlässig funktioniert. Bei einem solchen Zauber spielt aber die moralische Ebene eine nicht unwesentliche Rolle.

Wenn ich einen solchen Zauber für meine Katzen wirke, um sie an mein Haus zu binden und damit sicherzustellen, daß sie immer den Weg hierher zurückfinden und sich nicht woanders ein Heim suchen, so mag das ethisch und moralisch vertretbar sein. Wenn aber ein Zauber benutzt wird, um einen bestimmten, anderen Menschen (gegen seinen Willen und in Unwissenheit über diesen Vorgang) zu beeinflussen, so halte ich das grundsätzlich für unmoralisch und somit verwerflich!

Dieses ist der Grund meiner knappen und direkten Reaktion im Thread "Seriöse Magier"

Eine andere Form des "Liebeszaubers" dagegen,(in diesem Fall kein Bindungszauber!) erscheint schon vertretbarer: Sich selbst mit einem Zauber zu belegen (oder belegen zu lassen), welcher eine verbesserte Ausstrahlung, bzw. eine positiver erscheinende Persönlichkeit bewirkt. Allerdings stellt auch dieses eine Form der Täuschung dar und man sollte sich grundsätzlich darüber im klaren sein, daß eine Beziehung, welche auf einer Täuschung fußt, irgendwann die Ent-täuschung zur Folge haben wird. Meistens dauert dieser Prozeß auch nicht sehr lange...

Wenn also jemand PZF/PRF, usw. als magische Dienstleistung anbietet, ohne zuvor eine ausführliche Beratung über diese Problematiken durchgeführt zu haben, halte ich das für hochgradig unseriös und gebe deshalb die Empfehlung: Finger weg!

Mit "dran glauben" oder auch nicht, hat das in meinem Fall jedenfalls nichts zu tun. Glauben kann man vielleicht an den "lieben Gott", aber Zauberei funktioniert anders - nämlich durch Wissen, Willen, Erfahrung und Überzeugung.

@Furzel und andere Konsorten, die meinen alles sachliche auf eine persönliche Ebene ziehen zu müssen um dort dann ihre Beleidigungen abzulassen:

Spart euch die Mühe, ich werde nicht antworten!

Grüße,
Isarnho

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1224067399z
25.02.05 um 11:16
In Antwort auf an0N_1272510999z

Partnerrückführung
Gibt es jemanden, der pos. Erfahrungen mit Partnerrückführung gemacht hat und sich mit mir darüber austauschen möchte?

Hallo
Liebe Susi

Ich habe genügend Erfahrung in dieser Szene gesammelt.Ich hatte zuerst bei Margot Heintze angefangen und leider festellen müssen dass sie nicht wirklich was tutin diesem Sinne ausser Spesen nichts gewesen.
Dann war ich ein Jahr bei diesem Hoffnungsheini Fred,der mich die ganzen Monate nur mit Quatschen vollsabberte und das Wesentliche eigentlich nicht sah,mein Angebeteter heiratete einen andere.
Noch mehr fragen?

Gefällt mir

A
aimie_11873884
25.02.05 um 11:17

Kartenleger sind auch nur Menschen
Also sind sie auch neeidisch. Soweit sindwir uns einig. Wenn du damit ein problem hast sternchen, dann wechsle einfach den kartenleger. Mir hat auch ein Kartenelegr moralvorträge machen wollen. Zack! weg war er, lass mir doch nicht von so einen Quatsch erzählen. Wenn kartenlegen geht, dann geh t auch Partnerzusammenfürhung.
aber hallo !!! Stern an Sternchen

Gefällt mir

A
anona_12307959
25.02.05 um 12:22

Das hat sich schon lange rumgesprochen
dass manche Karrenlegerinnen hier das grosse wort haben wollen. Und wenn ihene die Partnerzusammenführung oder PRF nicht gefällt dann schreibe n sie 20 oder 30 threads dagegen. Aus Langeweile und wiel sie selbst keine kunden haben. Habe mal 24 Beiträge in einer woche allein von einer einzign KL zum Thema Partnerzsammenführung gelesen. Ich glaueb die hatte einen richtigen Komplex. Mich interessiert das Thema und ich stehe ihm sehr offen und positiv gegenüber. Und mir ist es auch egal wenn jetzt jemand über mich herfällt. Das ist halt meine Meinung.
Liebe Grüße an Dich - Sternchen - von Nadine !

Gefällt mir

Anzeige
E
eirlys_12726836
25.02.05 um 13:30
In Antwort auf aimie_11873884

Kartenleger sind auch nur Menschen
Also sind sie auch neeidisch. Soweit sindwir uns einig. Wenn du damit ein problem hast sternchen, dann wechsle einfach den kartenleger. Mir hat auch ein Kartenelegr moralvorträge machen wollen. Zack! weg war er, lass mir doch nicht von so einen Quatsch erzählen. Wenn kartenlegen geht, dann geh t auch Partnerzusammenfürhung.
aber hallo !!! Stern an Sternchen

Halte ich schon was davon
und wenn mal ein Pendler auf einen astrologen eifersüchtig ist, dann gehört das halt mit dazu. Man muss ja den Kartenleger nicht mögen und geht trotzdem hin. Und bei der Partnerzusammenführung gibt es auch gute und schlechte. Was soll denn das generelle - geh t nicht oder geht doch - wer prüft denn das nach.
Wenn ich mir persönlich die ergebnisse beim Kl anseh, dann müsste ich auch sagen geht nicht.

Gefällt mir

S
sara_12934632
25.02.05 um 16:26
In Antwort auf an0N_1224067399z

Hallo
Liebe Susi

Ich habe genügend Erfahrung in dieser Szene gesammelt.Ich hatte zuerst bei Margot Heintze angefangen und leider festellen müssen dass sie nicht wirklich was tutin diesem Sinne ausser Spesen nichts gewesen.
Dann war ich ein Jahr bei diesem Hoffnungsheini Fred,der mich die ganzen Monate nur mit Quatschen vollsabberte und das Wesentliche eigentlich nicht sah,mein Angebeteter heiratete einen andere.
Noch mehr fragen?

Diese kleine freche Bi(e)ne Maja.....
Es war einmal eine kleine Bine, die tauchte überall in den Foren auf.......sie war ganz lieb und sammelte Schäfchen...
Schäfchen für den Old Big Papa Fred. Alle Schäfchen machten den Diener, um ihr zu danken, dass sie sie zu ihm brachten.
Eines guten Tages kam Unruhe auf in den Foren und sie verschwand die Bine.....
Da alle mit der Klatsche hinter ihr herwaren. Aber eine starke Bine lässt sich nicht einfach umhauen, sie beschaffte sich eine neue Identität. Leider bekommt man die im Laufe der Zeit nicht mehr alle auf die Reihe...nur so einige. Dann war sie Luna, dann Oana...aber auch als Todesengel war sie bekannt......schön war Engel der Nacht. Der Phantasie war da keine Grenze gesetzt.
Mal war sie friedlich, mal aber auch nicht. Im Moment fehlt es der Bine wohl ein wenig.......bumbigumbi..hihihihehe
Na ja, wie dem auch sei..Lügen haben eben kurze Beine. Interessant jedoch ist diese schnelle Wandlung....Vom Binchen übers Schäfchen zum wildschreiendem Nahorn, was meint, es sei das Schlauste.

Es gab mal eine Zeit, wo ihr die Jünger hinterherrannten. Nu muss sie sehen, wie sie sich in Luft auflösen und vor lauter Neid und Frust darüber muss sie alle Register ziehen....

Schön ist, das man es so schön beobachten konnte, wie diese kleine Bine bekommt was sie verdiente.

Die Moral von der Geschichte:
Hass macht eben alles zunichte!!

In diesem Sinne weiterhin viel Spass!!!



Gefällt mir

Anzeige
S
sara_12934632
25.02.05 um 16:29
In Antwort auf sara_12934632

Diese kleine freche Bi(e)ne Maja.....
Es war einmal eine kleine Bine, die tauchte überall in den Foren auf.......sie war ganz lieb und sammelte Schäfchen...
Schäfchen für den Old Big Papa Fred. Alle Schäfchen machten den Diener, um ihr zu danken, dass sie sie zu ihm brachten.
Eines guten Tages kam Unruhe auf in den Foren und sie verschwand die Bine.....
Da alle mit der Klatsche hinter ihr herwaren. Aber eine starke Bine lässt sich nicht einfach umhauen, sie beschaffte sich eine neue Identität. Leider bekommt man die im Laufe der Zeit nicht mehr alle auf die Reihe...nur so einige. Dann war sie Luna, dann Oana...aber auch als Todesengel war sie bekannt......schön war Engel der Nacht. Der Phantasie war da keine Grenze gesetzt.
Mal war sie friedlich, mal aber auch nicht. Im Moment fehlt es der Bine wohl ein wenig.......bumbigumbi..hihihihehe
Na ja, wie dem auch sei..Lügen haben eben kurze Beine. Interessant jedoch ist diese schnelle Wandlung....Vom Binchen übers Schäfchen zum wildschreiendem Nahorn, was meint, es sei das Schlauste.

Es gab mal eine Zeit, wo ihr die Jünger hinterherrannten. Nu muss sie sehen, wie sie sich in Luft auflösen und vor lauter Neid und Frust darüber muss sie alle Register ziehen....

Schön ist, das man es so schön beobachten konnte, wie diese kleine Bine bekommt was sie verdiente.

Die Moral von der Geschichte:
Hass macht eben alles zunichte!!

In diesem Sinne weiterhin viel Spass!!!



Viele Fehler vor lauter lachen beim schreiben
Ich bitte vielmals um Entschuldigung für die vielen Fehler. Aber ich musste so herzlich lachen, das ich kaum schreiben konnte.

Liebe Lachgrüsse

Gefällt mir

L
lynne_12147411
25.02.05 um 17:04

Im Hinblick auf Partnerzusammenführungen
ist Dein Eindruck, liebes Sternchen, sicher richtig. Nur viele haben einfach keine Lust sich auf das unendliche Esoterikgelabber mancher selbsternannter Fachleute einzulassen. Echte Hexen mögen sowieso keine "Fachmänner". Da ging's mal heiß her und seitdem scheut die gebrannte Hexe das Feuer und ist skeptisch gegenüber jedem Mann.

Zu PZ/KL - Die schlaueren Kartenlegerinnen haben sich sowieso schon ihren "Magieanteil" gesichert und bieten ebenfalls Rituale und Zusammenführungen an. (Was für eine aktive Hexe ja auch normal ist)
Die anderen, die hier negativ schreiben, sind die frustrierten "Möchtegernhexen". Ist ungefähr so, wie wenn ein Kastrat über Sex schreibt. Hexe

Gefällt mir

Anzeige
T
tove_12644117
25.02.05 um 19:30
In Antwort auf aimie_11873884

Kartenleger sind auch nur Menschen
Also sind sie auch neeidisch. Soweit sindwir uns einig. Wenn du damit ein problem hast sternchen, dann wechsle einfach den kartenleger. Mir hat auch ein Kartenelegr moralvorträge machen wollen. Zack! weg war er, lass mir doch nicht von so einen Quatsch erzählen. Wenn kartenlegen geht, dann geh t auch Partnerzusammenfürhung.
aber hallo !!! Stern an Sternchen

Ich bin eher skeptisch
da wird mir einfach zuviel Wirbel darum gemacht. So in aller Ruhe mit einer Hexe zusammenarbeiten geht klar. Aber hier rumzuposten wie das der Magier Fred gemacht hat, ist schon recht fragwürdig.
Früher war ich total dagegen, aber nachdem ich in einem anderen Forum beobachtet habe, wie mit einem mir ähnlichen Nick getrickst wurde, habe ich meine Meinung teilweise revidiert. Partnerzusammenführung scheint zu funktionieren, wenn auch nur unter bestimmten Bedingungen.

Gefällt mir

H
hevard_12303685
25.02.05 um 19:48
In Antwort auf tove_12644117

Ich bin eher skeptisch
da wird mir einfach zuviel Wirbel darum gemacht. So in aller Ruhe mit einer Hexe zusammenarbeiten geht klar. Aber hier rumzuposten wie das der Magier Fred gemacht hat, ist schon recht fragwürdig.
Früher war ich total dagegen, aber nachdem ich in einem anderen Forum beobachtet habe, wie mit einem mir ähnlichen Nick getrickst wurde, habe ich meine Meinung teilweise revidiert. Partnerzusammenführung scheint zu funktionieren, wenn auch nur unter bestimmten Bedingungen.

Hallo sunshine
Kann ich dich fragen wie du das meinst?Aber hier rumzuposten wie das der Magier Fred gemacht hat, ist schon recht fragwürdig.

Danke dir

Gefällt mir

Anzeige
H
hevard_12303685
25.02.05 um 20:55
In Antwort auf sara_12934632

Diese kleine freche Bi(e)ne Maja.....
Es war einmal eine kleine Bine, die tauchte überall in den Foren auf.......sie war ganz lieb und sammelte Schäfchen...
Schäfchen für den Old Big Papa Fred. Alle Schäfchen machten den Diener, um ihr zu danken, dass sie sie zu ihm brachten.
Eines guten Tages kam Unruhe auf in den Foren und sie verschwand die Bine.....
Da alle mit der Klatsche hinter ihr herwaren. Aber eine starke Bine lässt sich nicht einfach umhauen, sie beschaffte sich eine neue Identität. Leider bekommt man die im Laufe der Zeit nicht mehr alle auf die Reihe...nur so einige. Dann war sie Luna, dann Oana...aber auch als Todesengel war sie bekannt......schön war Engel der Nacht. Der Phantasie war da keine Grenze gesetzt.
Mal war sie friedlich, mal aber auch nicht. Im Moment fehlt es der Bine wohl ein wenig.......bumbigumbi..hihihihehe
Na ja, wie dem auch sei..Lügen haben eben kurze Beine. Interessant jedoch ist diese schnelle Wandlung....Vom Binchen übers Schäfchen zum wildschreiendem Nahorn, was meint, es sei das Schlauste.

Es gab mal eine Zeit, wo ihr die Jünger hinterherrannten. Nu muss sie sehen, wie sie sich in Luft auflösen und vor lauter Neid und Frust darüber muss sie alle Register ziehen....

Schön ist, das man es so schön beobachten konnte, wie diese kleine Bine bekommt was sie verdiente.

Die Moral von der Geschichte:
Hass macht eben alles zunichte!!

In diesem Sinne weiterhin viel Spass!!!



:nono:
Sorry,wenn auch ich dich jetzt ins Kreuzfeuer nehme aber sowas was du hier machst tut man nicht.Sie hat nun mal diese Erfahrung gemacht und sie hat auch das Recht hier darüber zu schreiben.
Nimm dich vor,man bekommt vieles im Leben zurück.

Alles liebe

Gefällt mir

H
hevard_12303685
25.02.05 um 20:55
In Antwort auf sara_12934632

Diese kleine freche Bi(e)ne Maja.....
Es war einmal eine kleine Bine, die tauchte überall in den Foren auf.......sie war ganz lieb und sammelte Schäfchen...
Schäfchen für den Old Big Papa Fred. Alle Schäfchen machten den Diener, um ihr zu danken, dass sie sie zu ihm brachten.
Eines guten Tages kam Unruhe auf in den Foren und sie verschwand die Bine.....
Da alle mit der Klatsche hinter ihr herwaren. Aber eine starke Bine lässt sich nicht einfach umhauen, sie beschaffte sich eine neue Identität. Leider bekommt man die im Laufe der Zeit nicht mehr alle auf die Reihe...nur so einige. Dann war sie Luna, dann Oana...aber auch als Todesengel war sie bekannt......schön war Engel der Nacht. Der Phantasie war da keine Grenze gesetzt.
Mal war sie friedlich, mal aber auch nicht. Im Moment fehlt es der Bine wohl ein wenig.......bumbigumbi..hihihihehe
Na ja, wie dem auch sei..Lügen haben eben kurze Beine. Interessant jedoch ist diese schnelle Wandlung....Vom Binchen übers Schäfchen zum wildschreiendem Nahorn, was meint, es sei das Schlauste.

Es gab mal eine Zeit, wo ihr die Jünger hinterherrannten. Nu muss sie sehen, wie sie sich in Luft auflösen und vor lauter Neid und Frust darüber muss sie alle Register ziehen....

Schön ist, das man es so schön beobachten konnte, wie diese kleine Bine bekommt was sie verdiente.

Die Moral von der Geschichte:
Hass macht eben alles zunichte!!

In diesem Sinne weiterhin viel Spass!!!



:nono:
Sorry,wenn auch ich dich jetzt ins Kreuzfeuer nehme aber sowas was du hier machst tut man nicht.Sie hat nun mal diese Erfahrung gemacht und sie hat auch das Recht hier darüber zu schreiben.
Nimm dich vor,man bekommt vieles im Leben zurück.

Alles liebe

Gefällt mir

Anzeige
H
hevard_12303685
25.02.05 um 20:57
In Antwort auf hevard_12303685

:nono:
Sorry,wenn auch ich dich jetzt ins Kreuzfeuer nehme aber sowas was du hier machst tut man nicht.Sie hat nun mal diese Erfahrung gemacht und sie hat auch das Recht hier darüber zu schreiben.
Nimm dich vor,man bekommt vieles im Leben zurück.

Alles liebe

Sorry
Ging leider zweimal raus und ohne Namen!Ich bins der Markus

Gefällt mir

M
moyna_11966062
25.02.05 um 23:54
In Antwort auf eirlys_12726836

Halte ich schon was davon
und wenn mal ein Pendler auf einen astrologen eifersüchtig ist, dann gehört das halt mit dazu. Man muss ja den Kartenleger nicht mögen und geht trotzdem hin. Und bei der Partnerzusammenführung gibt es auch gute und schlechte. Was soll denn das generelle - geh t nicht oder geht doch - wer prüft denn das nach.
Wenn ich mir persönlich die ergebnisse beim Kl anseh, dann müsste ich auch sagen geht nicht.

Verstehe die ganze Aufregung nicht
für mich ist Partnerzusammenführung aktive Magie und Kartenlegen ist passive Magie. Wenn das eine geht, dann geht auch das andere. Oder umgekehrt!
Ist doch einfach zu begreifen. Wenn ein Kartenleger Partnerzusammenführung angreift, greift er sich selber an.
Und mit Moral soll mir bei Magie sowieso keiner kommen. Oder ist es nicht unmoralisch mit Hilfe der Karten in der Zukunft anderer Menschen herumzuschnüffeln?

Gefällt mir

Anzeige
Z
zlata_12482792
26.02.05 um 0:41
In Antwort auf an0N_1224067399z

Hallo
Liebe Susi

Ich habe genügend Erfahrung in dieser Szene gesammelt.Ich hatte zuerst bei Margot Heintze angefangen und leider festellen müssen dass sie nicht wirklich was tutin diesem Sinne ausser Spesen nichts gewesen.
Dann war ich ein Jahr bei diesem Hoffnungsheini Fred,der mich die ganzen Monate nur mit Quatschen vollsabberte und das Wesentliche eigentlich nicht sah,mein Angebeteter heiratete einen andere.
Noch mehr fragen?

Schon Altersdemenz bumbigumbibiene?
Was ist mit Hassfreund Maran, dem ersten Fehlversuch Duval ,und dem mittlerweile verstorbenen Valentin?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zlata_12482792
26.02.05 um 0:43
In Antwort auf sara_12934632

Diese kleine freche Bi(e)ne Maja.....
Es war einmal eine kleine Bine, die tauchte überall in den Foren auf.......sie war ganz lieb und sammelte Schäfchen...
Schäfchen für den Old Big Papa Fred. Alle Schäfchen machten den Diener, um ihr zu danken, dass sie sie zu ihm brachten.
Eines guten Tages kam Unruhe auf in den Foren und sie verschwand die Bine.....
Da alle mit der Klatsche hinter ihr herwaren. Aber eine starke Bine lässt sich nicht einfach umhauen, sie beschaffte sich eine neue Identität. Leider bekommt man die im Laufe der Zeit nicht mehr alle auf die Reihe...nur so einige. Dann war sie Luna, dann Oana...aber auch als Todesengel war sie bekannt......schön war Engel der Nacht. Der Phantasie war da keine Grenze gesetzt.
Mal war sie friedlich, mal aber auch nicht. Im Moment fehlt es der Bine wohl ein wenig.......bumbigumbi..hihihihehe
Na ja, wie dem auch sei..Lügen haben eben kurze Beine. Interessant jedoch ist diese schnelle Wandlung....Vom Binchen übers Schäfchen zum wildschreiendem Nahorn, was meint, es sei das Schlauste.

Es gab mal eine Zeit, wo ihr die Jünger hinterherrannten. Nu muss sie sehen, wie sie sich in Luft auflösen und vor lauter Neid und Frust darüber muss sie alle Register ziehen....

Schön ist, das man es so schön beobachten konnte, wie diese kleine Bine bekommt was sie verdiente.

Die Moral von der Geschichte:
Hass macht eben alles zunichte!!

In diesem Sinne weiterhin viel Spass!!!



@angi
Some are calling him Onkel

Gefällt mir

Anzeige
M
melor_12254252
26.02.05 um 2:45
In Antwort auf sara_12934632

Diese kleine freche Bi(e)ne Maja.....
Es war einmal eine kleine Bine, die tauchte überall in den Foren auf.......sie war ganz lieb und sammelte Schäfchen...
Schäfchen für den Old Big Papa Fred. Alle Schäfchen machten den Diener, um ihr zu danken, dass sie sie zu ihm brachten.
Eines guten Tages kam Unruhe auf in den Foren und sie verschwand die Bine.....
Da alle mit der Klatsche hinter ihr herwaren. Aber eine starke Bine lässt sich nicht einfach umhauen, sie beschaffte sich eine neue Identität. Leider bekommt man die im Laufe der Zeit nicht mehr alle auf die Reihe...nur so einige. Dann war sie Luna, dann Oana...aber auch als Todesengel war sie bekannt......schön war Engel der Nacht. Der Phantasie war da keine Grenze gesetzt.
Mal war sie friedlich, mal aber auch nicht. Im Moment fehlt es der Bine wohl ein wenig.......bumbigumbi..hihihihehe
Na ja, wie dem auch sei..Lügen haben eben kurze Beine. Interessant jedoch ist diese schnelle Wandlung....Vom Binchen übers Schäfchen zum wildschreiendem Nahorn, was meint, es sei das Schlauste.

Es gab mal eine Zeit, wo ihr die Jünger hinterherrannten. Nu muss sie sehen, wie sie sich in Luft auflösen und vor lauter Neid und Frust darüber muss sie alle Register ziehen....

Schön ist, das man es so schön beobachten konnte, wie diese kleine Bine bekommt was sie verdiente.

Die Moral von der Geschichte:
Hass macht eben alles zunichte!!

In diesem Sinne weiterhin viel Spass!!!



?

Hallo !

Von wem ist hier denn die Rede ?
Wenn Du so genau Bescheid weisst dann sag es doch bitte auch ganz öffentlich wen Du beschuldigst und WARUM ??
Denn es würde mich doch interessieren...

Danke J.D.

Gefällt mir

S
sunny_12245087
26.02.05 um 13:17

Ich finde es absolut unmoralisch ...
@Moorhexe. Ich finde es absolut unmoralisch selbst Karten zu legen und dann permanent gegen Partnerzusammenführung zu schreiben. Einige hier im Forum erinnern sich noch sehr genau, wie du hier Seite um Seite mit allem möglichen Quatsch gefüllt hast. Selbstherrlich, arrogant und meist ohne große Sachkenntnis.
Warum diskutierst du nicht mit deinem Berater beim Arbeitsamt weiter über Moral und läßt uns hier mit deinem scheinheiligen Licht und Liebe Quatsch endlich in Ruhe !

Gefällt mir

Anzeige
S
skena_12162823
26.02.05 um 13:52
In Antwort auf asia_12695717

Letzter Beitrag...
Moin Sternchen,

da ich vor kurzem bereits etwas (wenig) zu diesem Thema geschrieben habe, möchte ich nun - der Höflichkeit halber - (und für mich abschliessend, da ich nicht vorhabe, in diesem Forum weitere Beiträge zu verfassen) wenigstens noch meine ablehnende Einstellung zu diesem Thema begründen.

Zunächst: Ich bin kein Esoteriker und insofern hier sowieso eher fehl am Platze, meine Domäne ist die spirituelle Etnologie im Bereich Mittel- und Nordeuropas. Diese Partnerzusammenführungsgeschichte ist durchaus altüberliefert und beruht auf einem Bindungszauber - der mit unterschiedlichen Techniken produziert werden kann und sehr häufig auch zuverlässig funktioniert. Bei einem solchen Zauber spielt aber die moralische Ebene eine nicht unwesentliche Rolle.

Wenn ich einen solchen Zauber für meine Katzen wirke, um sie an mein Haus zu binden und damit sicherzustellen, daß sie immer den Weg hierher zurückfinden und sich nicht woanders ein Heim suchen, so mag das ethisch und moralisch vertretbar sein. Wenn aber ein Zauber benutzt wird, um einen bestimmten, anderen Menschen (gegen seinen Willen und in Unwissenheit über diesen Vorgang) zu beeinflussen, so halte ich das grundsätzlich für unmoralisch und somit verwerflich!

Dieses ist der Grund meiner knappen und direkten Reaktion im Thread "Seriöse Magier"

Eine andere Form des "Liebeszaubers" dagegen,(in diesem Fall kein Bindungszauber!) erscheint schon vertretbarer: Sich selbst mit einem Zauber zu belegen (oder belegen zu lassen), welcher eine verbesserte Ausstrahlung, bzw. eine positiver erscheinende Persönlichkeit bewirkt. Allerdings stellt auch dieses eine Form der Täuschung dar und man sollte sich grundsätzlich darüber im klaren sein, daß eine Beziehung, welche auf einer Täuschung fußt, irgendwann die Ent-täuschung zur Folge haben wird. Meistens dauert dieser Prozeß auch nicht sehr lange...

Wenn also jemand PZF/PRF, usw. als magische Dienstleistung anbietet, ohne zuvor eine ausführliche Beratung über diese Problematiken durchgeführt zu haben, halte ich das für hochgradig unseriös und gebe deshalb die Empfehlung: Finger weg!

Mit "dran glauben" oder auch nicht, hat das in meinem Fall jedenfalls nichts zu tun. Glauben kann man vielleicht an den "lieben Gott", aber Zauberei funktioniert anders - nämlich durch Wissen, Willen, Erfahrung und Überzeugung.

@Furzel und andere Konsorten, die meinen alles sachliche auf eine persönliche Ebene ziehen zu müssen um dort dann ihre Beleidigungen abzulassen:

Spart euch die Mühe, ich werde nicht antworten!

Grüße,
Isarnho

Verehrter Isarnho
wenn du dir schon die Argumentation der hl. Inquisition zueigen machst, dann dürften dir doch auch die Hexenprozesse bekannt sein, die sich mit dem Tarot beschäftigen. Ist es nicht so, dass die Inquisition das Kartenlegen als "Teufelswerk" brandmarkte und im Legen des Tarots das Beschwören des Teufels sah. Es gibt genügend Urteile, in denen Frauen zum Brennen auf Scheiterhaufen verurteilt wurden, weil sie mit Karten die Zukunft vorausgesagt hatten. Liebeszauber und Tarot waren strafwürdige Verbrechen. Für den Besitz einer Alraune oder eines Tarotkartenspiels wurden Hände abgehackt!
Warum trennst du geschichtliche Tatsachen fein säuberlich auf und manipulierst bewusst die Wahrheit? Oder gehörst du auch zu den Leuten die "expertus errat" mit: der Experte hat geirrt, übersetzen ?
Wer sich der Wahrheit nicht verpflichtet fühlt, hat auch kein Anrecht darauf Moral zu predigen. (th.v.aquin)

Moorhuhn - etwas enttäuscht von der flachen Verabschiedung eines selbsternannten Experten, namens Isarnho
(Man wird von ihm nicht sprechen, noch werden seine Kinder seinen Namen nennen, denn er hat Schande über sie gebracht. kor27/4)

Gefällt mir

A
an0N_1224067399z
26.02.05 um 14:20
In Antwort auf sara_12934632

Diese kleine freche Bi(e)ne Maja.....
Es war einmal eine kleine Bine, die tauchte überall in den Foren auf.......sie war ganz lieb und sammelte Schäfchen...
Schäfchen für den Old Big Papa Fred. Alle Schäfchen machten den Diener, um ihr zu danken, dass sie sie zu ihm brachten.
Eines guten Tages kam Unruhe auf in den Foren und sie verschwand die Bine.....
Da alle mit der Klatsche hinter ihr herwaren. Aber eine starke Bine lässt sich nicht einfach umhauen, sie beschaffte sich eine neue Identität. Leider bekommt man die im Laufe der Zeit nicht mehr alle auf die Reihe...nur so einige. Dann war sie Luna, dann Oana...aber auch als Todesengel war sie bekannt......schön war Engel der Nacht. Der Phantasie war da keine Grenze gesetzt.
Mal war sie friedlich, mal aber auch nicht. Im Moment fehlt es der Bine wohl ein wenig.......bumbigumbi..hihihihehe
Na ja, wie dem auch sei..Lügen haben eben kurze Beine. Interessant jedoch ist diese schnelle Wandlung....Vom Binchen übers Schäfchen zum wildschreiendem Nahorn, was meint, es sei das Schlauste.

Es gab mal eine Zeit, wo ihr die Jünger hinterherrannten. Nu muss sie sehen, wie sie sich in Luft auflösen und vor lauter Neid und Frust darüber muss sie alle Register ziehen....

Schön ist, das man es so schön beobachten konnte, wie diese kleine Bine bekommt was sie verdiente.

Die Moral von der Geschichte:
Hass macht eben alles zunichte!!

In diesem Sinne weiterhin viel Spass!!!




Du dummes Huhn.

Gefällt mir

Anzeige
Z
zoran_12238065
26.02.05 um 15:15

Zufall?
Habe gerade die Veröffentlichung einer amerikanischen Universität gelesen. In einer Untersuchung wurde die Wahrscheinlickeit verschiedener parapsychologischer Phänomene untersucht. Interessant war, dass für Kartenlegen nur 2,2 Standardabweichungen gefunden wurden, während Liebeszauber 4,3 Standardabweichungen aufweist.
Das heisst: es ist ca. 9 mal wahrscheinlicher, dass eine Partnerzusammenführung klappt, als dass ein Kartenleger auf eine bestimmte (!) Frage eine richtige Antwort gibt.
Hallo Gandalf, für Astrologie gab's immerhin noch 2,8 Standardabweichungen.
Hat mich echt erstaunt, dieses Ergebnis. Dachte immer alles nur Humbug! Werde mich jetzt ganz gepflegt mit einem Irish Coffee zusammenführen lassen! Eine sehr innige und herzliche Verbindung, vorallem wenn man ein ordentliches Sahnehäubchen drauf macht.
Und vom Fachmann halte ich genau so viel wie vom Fred - absolut garnichts !!! Amerikanische Untersuchung hin- oder her!

Gefällt mir

S
sara_12934632
26.02.05 um 17:23
In Antwort auf an0N_1224067399z


Du dummes Huhn.

Danke vielmals.
Hihihi........ich wollte immer schon mal ein Huhn sein. Aber vielleicht bin ich ja auch ein Hahn......oder eine Biene oder ein Nashorn, oder ein Eichhorn oder ein Kanin, oder reh...reh...reh...rehlein...oder so was ....wie auch immer...

ich mag sowohl Tier als auch Mensch

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1224067399z
26.02.05 um 17:24
In Antwort auf zoran_12238065

Zufall?
Habe gerade die Veröffentlichung einer amerikanischen Universität gelesen. In einer Untersuchung wurde die Wahrscheinlickeit verschiedener parapsychologischer Phänomene untersucht. Interessant war, dass für Kartenlegen nur 2,2 Standardabweichungen gefunden wurden, während Liebeszauber 4,3 Standardabweichungen aufweist.
Das heisst: es ist ca. 9 mal wahrscheinlicher, dass eine Partnerzusammenführung klappt, als dass ein Kartenleger auf eine bestimmte (!) Frage eine richtige Antwort gibt.
Hallo Gandalf, für Astrologie gab's immerhin noch 2,8 Standardabweichungen.
Hat mich echt erstaunt, dieses Ergebnis. Dachte immer alles nur Humbug! Werde mich jetzt ganz gepflegt mit einem Irish Coffee zusammenführen lassen! Eine sehr innige und herzliche Verbindung, vorallem wenn man ein ordentliches Sahnehäubchen drauf macht.
Und vom Fachmann halte ich genau so viel wie vom Fred - absolut garnichts !!! Amerikanische Untersuchung hin- oder her!

Herbert
Und vom Fachmann halte ich genau so viel wie vom Fred - absolut garnichts !!! Amerikanische Untersuchung hin- oder her!




Gefällt mir

R
ronda_11904173
26.02.05 um 17:43
In Antwort auf zoran_12238065

Zufall?
Habe gerade die Veröffentlichung einer amerikanischen Universität gelesen. In einer Untersuchung wurde die Wahrscheinlickeit verschiedener parapsychologischer Phänomene untersucht. Interessant war, dass für Kartenlegen nur 2,2 Standardabweichungen gefunden wurden, während Liebeszauber 4,3 Standardabweichungen aufweist.
Das heisst: es ist ca. 9 mal wahrscheinlicher, dass eine Partnerzusammenführung klappt, als dass ein Kartenleger auf eine bestimmte (!) Frage eine richtige Antwort gibt.
Hallo Gandalf, für Astrologie gab's immerhin noch 2,8 Standardabweichungen.
Hat mich echt erstaunt, dieses Ergebnis. Dachte immer alles nur Humbug! Werde mich jetzt ganz gepflegt mit einem Irish Coffee zusammenführen lassen! Eine sehr innige und herzliche Verbindung, vorallem wenn man ein ordentliches Sahnehäubchen drauf macht.
Und vom Fachmann halte ich genau so viel wie vom Fred - absolut garnichts !!! Amerikanische Untersuchung hin- oder her!

Hab ich auch gelesen
aber ich glaube, das waren nur 2,7 Standertabweichunegn für astrologie. Interssant ist, wie die werte bei Kartenleger/männliche KLienten soagr ins negative rüberging. Oder bei KL/gutausseheden Frauen. Da verfälscht anscheinden der Neid die Aussagen der Karten.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1224067399z
26.02.05 um 18:42
In Antwort auf sara_12934632

Danke vielmals.
Hihihi........ich wollte immer schon mal ein Huhn sein. Aber vielleicht bin ich ja auch ein Hahn......oder eine Biene oder ein Nashorn, oder ein Eichhorn oder ein Kanin, oder reh...reh...reh...rehlein...oder so was ....wie auch immer...

ich mag sowohl Tier als auch Mensch

Angi126
lol

Gefällt mir

M
melor_12254252
26.02.05 um 21:11
In Antwort auf tove_12644117

Ich bin eher skeptisch
da wird mir einfach zuviel Wirbel darum gemacht. So in aller Ruhe mit einer Hexe zusammenarbeiten geht klar. Aber hier rumzuposten wie das der Magier Fred gemacht hat, ist schon recht fragwürdig.
Früher war ich total dagegen, aber nachdem ich in einem anderen Forum beobachtet habe, wie mit einem mir ähnlichen Nick getrickst wurde, habe ich meine Meinung teilweise revidiert. Partnerzusammenführung scheint zu funktionieren, wenn auch nur unter bestimmten Bedingungen.

Fred postet ?
Hallo !

Das würde mich aber jetzt auch interessieren.
Fred postet selbst auch in den Foren ?
Welcher Nick hat er denn wo ?
Und was meintest du mit Deinem Nick wurde getrickst ?
Weisst Du denn von einer PZF die funktioniert hat ? Also ich meine jetzt nicht bei Fred sondern generell.

Danke schon mal für Deine Antwort.

L.G. J.D.

Gefällt mir

Anzeige
S
sibial_12705864
26.02.05 um 21:38
In Antwort auf zoran_12238065

Zufall?
Habe gerade die Veröffentlichung einer amerikanischen Universität gelesen. In einer Untersuchung wurde die Wahrscheinlickeit verschiedener parapsychologischer Phänomene untersucht. Interessant war, dass für Kartenlegen nur 2,2 Standardabweichungen gefunden wurden, während Liebeszauber 4,3 Standardabweichungen aufweist.
Das heisst: es ist ca. 9 mal wahrscheinlicher, dass eine Partnerzusammenführung klappt, als dass ein Kartenleger auf eine bestimmte (!) Frage eine richtige Antwort gibt.
Hallo Gandalf, für Astrologie gab's immerhin noch 2,8 Standardabweichungen.
Hat mich echt erstaunt, dieses Ergebnis. Dachte immer alles nur Humbug! Werde mich jetzt ganz gepflegt mit einem Irish Coffee zusammenführen lassen! Eine sehr innige und herzliche Verbindung, vorallem wenn man ein ordentliches Sahnehäubchen drauf macht.
Und vom Fachmann halte ich genau so viel wie vom Fred - absolut garnichts !!! Amerikanische Untersuchung hin- oder her!

Wo ist diese untersuchung ?
habe dir eien Pn gschickt bitte auch beantworten

Gefällt mir

Z
zoran_12238065
27.02.05 um 14:03

Sorry, wenn ich mich vordränge ...
aber ich habe ein paar PN.s bekommen, die ich nicht einzeln beantworten will:
Es betrifft die Veröffentlichung einer amerikanischen Universität. (Google/keyword/magic/magic programms/ magic und fortunetelling/ cristal bowl/ magic - tarot critical ratio, signi../)
In einer Untersuchung von 20 000 Einzelfällen ergab sich für das Kartenlegen ein deutlich schlechterer Wert als für Magie. Es ist ca. 9 mal wahrscheinlicher, dass "magic / love / rituals etc." klappt als dass die Aussage von fortunetelling / tarot richtig ist. Ein statistischer Ko-Schlag für das Kartenlegen. Ich denke, dass das bald die Runde macht und die Kartenleger ihr Fähnchen nach dem Wind hängen. (Ich war eigentlich niiiiieeeeeeee gegen Partnerzusammenführungen) aber das kennt man ja.
Jetzt ist Partnermagie und Tai -Chi in !!! Kartenlegen ist out.
(Die Statistiker hinken da immer etwas hinterher).

Bitte keine PN;s mehr schicken - ich bin zu faul zum Antworten.


Gefällt mir

Anzeige
S
sarah_11983694
27.02.05 um 16:35
In Antwort auf zoran_12238065

Sorry, wenn ich mich vordränge ...
aber ich habe ein paar PN.s bekommen, die ich nicht einzeln beantworten will:
Es betrifft die Veröffentlichung einer amerikanischen Universität. (Google/keyword/magic/magic programms/ magic und fortunetelling/ cristal bowl/ magic - tarot critical ratio, signi../)
In einer Untersuchung von 20 000 Einzelfällen ergab sich für das Kartenlegen ein deutlich schlechterer Wert als für Magie. Es ist ca. 9 mal wahrscheinlicher, dass "magic / love / rituals etc." klappt als dass die Aussage von fortunetelling / tarot richtig ist. Ein statistischer Ko-Schlag für das Kartenlegen. Ich denke, dass das bald die Runde macht und die Kartenleger ihr Fähnchen nach dem Wind hängen. (Ich war eigentlich niiiiieeeeeeee gegen Partnerzusammenführungen) aber das kennt man ja.
Jetzt ist Partnermagie und Tai -Chi in !!! Kartenlegen ist out.
(Die Statistiker hinken da immer etwas hinterher).

Bitte keine PN;s mehr schicken - ich bin zu faul zum Antworten.


Habe was ähnliches gelesen
das war der grenwoodreport vor ca. 2 Jahren. es ging um d Auswirkungen von aktiver und passiver magie bei Krankheiten. Da haben die passiven (astrologie, Tarot etc.) auch sehr schlecht abgeschnitten. Die Leute die aktiv psi bzw. magie angewandt haben waren deutlich im Vorteil. In deutschland hat man davon nicht viel gehört, weil magie und Krankheitsbehandlung offiziell nicht erlaubt ist. Alles regelementiert in Deutschland - furchtabr!!
In der Schweiz, Frankreich und den USA gibt es Hospitäler in denen Geistheiler arbeiten. Habe aber noch nie gehört, dass da ein Kartenlegr war.

Ich verstehe das sowieso nicht, was soll denn das bringen, wenn mir jemand die Zukunft voraussagt? Da sitze ich dann da und warte bis es eintrifft? Oft genug trifft es ja garnicht ein und die Zeit ist total vertan!
Da will ich schon lieber selber was machen. Egal ob da ein paar so uralt - Moralapostel hier rumquaken!

bye bye - euere Stephanie


Gefällt mir

H
hanan_11933480
27.02.05 um 21:27

Wer längere Zeit im Ausland war
oder zumindest in ausländischen Foren liest (au feminin etc.) ist über die Art und Weise wie hier diskutiert wird ziemlich erstaunt. Die von Herbert, Furzel und Stephanie genannten Veröffentlichungen sind anscheinend an der "Esoterischen Elite" Deutschlands spurlos vorüber gegegangen. Furzel sagt das leider nicht deutlich genug: das Tarot hat sich als eine der schlechtesten Methoden der Zukunftsschau herausgestellt. In der modernen Magie wird darüber kaum noch diskutiert weil es in höchstem Maße obsolet ist. Hier dagegen wird von ein paar bornierten Kartenlegern/innen eine Ideologie präsentiert, die bestenfalls im Subalternbereich zu Übungszwecken verwendbar ist. Die große Zahl der jungen Kartenlegerinnen, die es mal "ausprobieren" wollen ist ein Beispiel hierfür.
Wie deutlich "abgehoben" und realitätsfern das Verhalten der Kartenleger/innen ist, zeigt die Abstimmung. Da sind die Kunden weiter als ihre Berater.
Wer glaubt, daß der Magier Fred oder sonstwer eine derartige breite Bewegung inszenieren kann, der muss schon total durch den Wind sein. Fred ist sowieso kein Vertreter der neuen Magie, sondern eine Randerscheinung, dem die Hybris des (kurzfristigen, weil selbst inzenierten) Forumserfolgs zu Kopf gestiegen ist, was ihm jetzt den Kopf kostet.
Wer sich nun hinsetzt und eine "Antithese" formuliert sollte bedenken, dass Viele hier im Forum Englisch können. Die genannten Reports bei Google zu finden ist kein großes Problem. Oder man geht mal in das Englische Gofem. Da läßt sich nämlich leicht nachprüfen, daß ich die Wahrheit spreche und dann stehn die ganzen Licht und Liebe Schwestern und Antimagieschwätzer ziemlich dumm da.
lG

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1291561999z
27.02.05 um 22:45
In Antwort auf hanan_11933480

Wer längere Zeit im Ausland war
oder zumindest in ausländischen Foren liest (au feminin etc.) ist über die Art und Weise wie hier diskutiert wird ziemlich erstaunt. Die von Herbert, Furzel und Stephanie genannten Veröffentlichungen sind anscheinend an der "Esoterischen Elite" Deutschlands spurlos vorüber gegegangen. Furzel sagt das leider nicht deutlich genug: das Tarot hat sich als eine der schlechtesten Methoden der Zukunftsschau herausgestellt. In der modernen Magie wird darüber kaum noch diskutiert weil es in höchstem Maße obsolet ist. Hier dagegen wird von ein paar bornierten Kartenlegern/innen eine Ideologie präsentiert, die bestenfalls im Subalternbereich zu Übungszwecken verwendbar ist. Die große Zahl der jungen Kartenlegerinnen, die es mal "ausprobieren" wollen ist ein Beispiel hierfür.
Wie deutlich "abgehoben" und realitätsfern das Verhalten der Kartenleger/innen ist, zeigt die Abstimmung. Da sind die Kunden weiter als ihre Berater.
Wer glaubt, daß der Magier Fred oder sonstwer eine derartige breite Bewegung inszenieren kann, der muss schon total durch den Wind sein. Fred ist sowieso kein Vertreter der neuen Magie, sondern eine Randerscheinung, dem die Hybris des (kurzfristigen, weil selbst inzenierten) Forumserfolgs zu Kopf gestiegen ist, was ihm jetzt den Kopf kostet.
Wer sich nun hinsetzt und eine "Antithese" formuliert sollte bedenken, dass Viele hier im Forum Englisch können. Die genannten Reports bei Google zu finden ist kein großes Problem. Oder man geht mal in das Englische Gofem. Da läßt sich nämlich leicht nachprüfen, daß ich die Wahrheit spreche und dann stehn die ganzen Licht und Liebe Schwestern und Antimagieschwätzer ziemlich dumm da.
lG

Hallo Seele (was für ein wunderschöner Nick !!!)
Ich war gerade im französischen Gofeminin und da habe ich das hier gefunden: "Maggggiiiiiique !!!!
Envoyé par karicel le 27 février à 14:29
bonjour, comment vas tu aujourd'hui ? ici, ce matin neige, et partie de jeter de boules avec mes enfants et mon chéri, et cette après midi il y a un beau soleil.

Unter dem Titel Magie (Maggggiiiiiique !!!! )schreibt da Madame Karicel:
Wie gehts euch heute? Hier hat es diesen Morgen geschneit. Ich habe mit meinen Kindern und meinem Liebling Schneebälle geworfen. Und heute Nachmittag war herrliche Sonne.

So geht man in unserem Nachbarland Frankreich bei au feminin unter der Rubrik "astrologique-esoterisme" mit dem Thema Magie um!

Wenn ich dann den folgenden Beitrag (weiter unten) mit einer völlig verkrampften Darstellung des Themas Magie lese, dann frage ich mich schon ob das hier nicht die typisch deutsche SCHULMEISTEREI und Angstmacherei ist.

Tuntolero bonhomme de neige (Schneemann)

Gefällt mir

S
sukie_12165626
02.03.05 um 21:57
In Antwort auf an0N_1291561999z

Hallo Seele (was für ein wunderschöner Nick !!!)
Ich war gerade im französischen Gofeminin und da habe ich das hier gefunden: "Maggggiiiiiique !!!!
Envoyé par karicel le 27 février à 14:29
bonjour, comment vas tu aujourd'hui ? ici, ce matin neige, et partie de jeter de boules avec mes enfants et mon chéri, et cette après midi il y a un beau soleil.

Unter dem Titel Magie (Maggggiiiiiique !!!! )schreibt da Madame Karicel:
Wie gehts euch heute? Hier hat es diesen Morgen geschneit. Ich habe mit meinen Kindern und meinem Liebling Schneebälle geworfen. Und heute Nachmittag war herrliche Sonne.

So geht man in unserem Nachbarland Frankreich bei au feminin unter der Rubrik "astrologique-esoterisme" mit dem Thema Magie um!

Wenn ich dann den folgenden Beitrag (weiter unten) mit einer völlig verkrampften Darstellung des Themas Magie lese, dann frage ich mich schon ob das hier nicht die typisch deutsche SCHULMEISTEREI und Angstmacherei ist.

Tuntolero bonhomme de neige (Schneemann)

Kartenleger werden das nicht verstehen
Ich habe noch nie eine Kartenlegerin kennen gelernt, die besonders intelligent war. Deshalb haben die auch nicht kapiert, dass die Entwicklung der Esoterik schon längst an ihnen vorüber gerauscht ist. RIP

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige