Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Passen wassermann und fischfrau zusammen?

Passen wassermann und fischfrau zusammen?

5. März 2009 um 19:46

Habe eine Fischfrau im Internet kennengelernt.
Bin selber Wassermann. Kann so eine Beziehung gut gehen?
Mit einer Widderfau habe ich keine gute Erfahrung.

Mehr lesen

6. März 2009 um 9:52

... könnte schwierig werden,
ich weiß ja nicht, ob Du Dich mit den hier im Forum beschriebenen Eigenschaften des Wassermannes identifizieren kannst.

Ich (Fischefrau Az. Skorpion) war bis vor einer Woche mit einem Wassermann Az. Zwilling zusammen. Letztendlich habe ich
die Beziehung beendet, weil er einfach total unzuverlässig war. Er hatte immer die tollsten Ideen, die dann fast immer an
irgendwas "unvorhergesehenem" gescheitert sind. Ich habe praktisch nie die Aufmerksamkeit erhalten, die für mich eine
harmonische Beziehung ausmachen. Wenn er dann mal alles unter einen Hut gebracht hatte und wir zusammen waren,
war es allerdings in jeder Hinsicht super schön ...

Wenn Du Dich auf wirklich wahre Gefühle einlassen kannst und diese auch ehrlich rüberbringen kannst ohne Dich
dabei vor Dir selbst zu erschrecken, wäre es sicher ein Versuch wert. Was hast Du zu verlieren ... ... ne Garantie gibt es nie!

Wünsche Dir viel Glück beim "Beschnuppern" !!!



Gefällt mir

6. März 2009 um 10:44
In Antwort auf delice_12722381

... könnte schwierig werden,
ich weiß ja nicht, ob Du Dich mit den hier im Forum beschriebenen Eigenschaften des Wassermannes identifizieren kannst.

Ich (Fischefrau Az. Skorpion) war bis vor einer Woche mit einem Wassermann Az. Zwilling zusammen. Letztendlich habe ich
die Beziehung beendet, weil er einfach total unzuverlässig war. Er hatte immer die tollsten Ideen, die dann fast immer an
irgendwas "unvorhergesehenem" gescheitert sind. Ich habe praktisch nie die Aufmerksamkeit erhalten, die für mich eine
harmonische Beziehung ausmachen. Wenn er dann mal alles unter einen Hut gebracht hatte und wir zusammen waren,
war es allerdings in jeder Hinsicht super schön ...

Wenn Du Dich auf wirklich wahre Gefühle einlassen kannst und diese auch ehrlich rüberbringen kannst ohne Dich
dabei vor Dir selbst zu erschrecken, wäre es sicher ein Versuch wert. Was hast Du zu verlieren ... ... ne Garantie gibt es nie!

Wünsche Dir viel Glück beim "Beschnuppern" !!!



Die "unvorhergesehenen Dinge"
und "aufgrund dessen mangelnde Aufmerksamkeit" kommen mir bei meinem WM auch seehhrr bekannt vor. Mich verunsichert das total, weil ich dann nie weiß, ob ihm die Beziehung überhaupt noch wichtig ist. Man kann eben nicht (wenn auch nur gedanklich) auf 1000 Hochzeiten gleichzeitig tanzen und "nebenbei" noch eine Beziehung führen. Welche Frau macht das auf die Dauer mit? Wer möchte sich schon ein süßes Liebesgeständnis anhören, um sich emotional zu öffnen und wenige Augenblicke setzt er wieder seine steinerne Miene auf und erzählt Dir irgendas aus seiner Arbeit und Du weißt genau: Jetzt ist er gedanklich weit weg. Das ist à la Kneipp ein ständiges Wechselbad. Oder er zieht sich emotional für Tage einfach zurück und Du hast es mit einem unterkühlten Mann zu tun, dem seine Arbeit wichtiger ist als Du, der Dir zwar sagt, dass er Dich noch liebt, Du Dir aber nicht sicher sein kannst, ob das jetzt nur sagt, weil Du es hören willst. Hm... Das ist nicht ganz einfach - das kann man vielleicht noch mit Luftzeichenhumor irgendwo abfangen (wobei ich mal behaupte, dass alle Frauen grundsätzlich das Gefühl haben wollen, geliebt zu werden und nicht nur Strohwitwe für seine Arbeit oder sozialen Kontakte zu spielen). Aber als gefühlvolles Wasserzeichen? Warnung!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen